Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Zusammenfassungen

Knoblauch und Zwiebel: 57 Zitat

KNOBLAUCH

1: Hodge G, Hodge S, Han P.
Alivum Sativum (Knoblauch) unterdrückt Leukozyte entzündliche Cytokineproduktion in vitro: möglicher therapeutischer Gebrauch in der Behandlung der entzündlichen Darmerkrankung.
Cytometry. 2002 am 1. August; 48(4): 209-15.
PMID: 12210145

2: Bezirk P, Fasitsas S, Katz Se.
Hemmung, Widerstandentwicklung und erhöhter antibiotischer und antibiotischer Widerstand verursacht durch nutraceuticals.
J-Nahrung Prot. Mrz 2002; 65(3): 528-33.
PMID: 11899052

3: Sarrell EM, Mandelberg A, Cohen ha.
Wirksamkeit von naturopathic Auszügen im Management von Ohrschmerz verband mit akuter Mittelohrentzündung.
Bogen Pediatr Adolesc MED. Jul 2001; 155(7): 796-9.
PMID: 11434846

4: Gupta N, Träger TD.
Knoblauch und Knoblauch-abgeleitete Mittel hemmen menschliches Squalen monooxygenase.
J Nutr. Jun 2001; 131(6): 1662-7.
PMID: 11385050

5: Fahim MA, EL-Sabban FF.
Knoblauch verhindert die ultrastrukturellen Änderungen, die durch Dehydrierung in den Mauszerebralen microvessels verursacht werden.
Anat Rec. 2001 am 1. Mai; 263(1): 85-90.
PMID: 11331974

6: Yeh JJ, Liu L.
Cholesterin-Senkung des Effektes der Knoblauchauszüge und der organosulfur Mittel: menschliche und Untersuchungen an Tieren.
J Nutr. Mrz 2001; 131 (3s): 989S-93S. Bericht.
PMID: 11238803

7: Campbell JH, Efendy JL, Smith NJ, Campbell Gr.
Molekulare Basis, durch die Knoblauch Atherosclerose unterdrückt.
J Nutr. Mrz 2001; 131 (3s): 1006S-9S.
PMID: 11238806

8: Milner JA.
Eine historische Perspektive auf Knoblauch und Krebs.
J Nutr. Mrz 2001; 131 (3s): 1027S-31S. Bericht.
PMID: 11238810

9: Lau BH.
Unterdrückung von LDL-Oxidation durch Knoblauch.
J Nutr. Mrz 2001; 131 (3s): 985S-8S. Bericht.
PMID: 11238802

10: Kyo E, Uda N, Kasuga S, Itakura Y.
Immunomodulatory Effekte des gealterten Knoblauchauszuges.
J Nutr. Mrz 2001; 131 (3s): 1075S-9S. Bericht.
PMID: 11238820

11: Kasuga S, Uda N, Kyo E, Ushijima M, Morihara N, Itakura Y.
Pharmakologische Tätigkeiten des gealterten Knoblauchauszuges im Vergleich zu anderen Knoblauchvorbereitungen.
J Nutr. Mrz 2001; 131 (3s): 1080S-4S.
PMID: 11238821

12: Ohnishi St., Ohnishi T.
In-vitroeffekte des gealterten Knoblauchauszuges und anderer Ernährungsergänzungen auf Sichelerythrozyte.
J Nutr. Mrz 2001; 131 (3s): 1085S-92S.
PMID: 11238822

13: Nishiyama N, Moriguchi T, Morihara N, Saito H.
Verbesserbarer Effekt von S-allylcysteine, ein bedeutender thioallyl Bestandteil in gealtertem Knoblauchauszug, auf das Lernen des Defizits in Altern-beschleunigten Mäusen.
J Nutr. Mrz 2001; 131 (3s): 1093S-5S.
PMID: 11238823

14: Sivam GP.
Schutz gegen Helicobacter-Pförtner und andere bakterielle Infektion durch Knoblauch.
J Nutr. Mrz 2001; 131 (3s): 1106S-8S. Bericht.
PMID: 11238826

15: Lamm DL, Riggs Dr.
Erhöhtes immunocompetence durch Knoblauch: Rolle in Blasenkrebs und in anderen Feindseligkeiten.
J Nutr. Mrz 2001; 131 (3s): 1067S-70S. Bericht.
PMID: 11238818

16: Rivlin RS.
Historische Perspektive auf dem Gebrauch des Knoblauchs.
J Nutr. Mrz 2001; 131 (3s): 951S-4S.
PMID: 11238795

17: Amagase H, Petesch Querstation, Matsuura H, Kasuga S, Itakura Y.
Aufnahme des Knoblauchs und seiner bioactive Komponenten.
J Nutr. Mrz 2001; 131 (3s): 955S-62S. Bericht.
PMID: 11238796

18: Rahman K.
Historische Perspektive auf Knoblauch und Herz-Kreislauf-Erkrankung.
J Nutr. Mrz 2001; 131 (3s): 977S-9S. Bericht.
PMID: 11238800

19: Steiner M, Li W.
Gealterter Knoblauchauszug, ein Modulator von kardiovaskulären Risikofaktoren: eine Dosis-findene Untersuchung über die Effekte des ALTERS auf Plättchen arbeitet.
J Nutr. Mrz 2001; 131 (3s): 980S-4S.
PMID: 11238801

20: Sovova M, Sova P.
[Pharmazeutische Bedeutung Alivum Sativum L. 1. von organischen Schwefelverbindungen und ihrer von Umwandlung basiert auf anwesendem Wissen]
Bauernhof Ceska Slov. Jan. 2001; 50(1): 12-20. Bericht. Tschechisch.
PMID: 11242829

21: Al-Qattan KK, Khan I, Alnaqeeb MA, Ali M.
Thromboxane-B2, prostaglandin-E2 und Bluthochdruck im Klipp der Niere 1 der Ratte 2 vorbildlich: ein möglicher Mechanismus des Knoblauchs verursachte Hypotonie.
Wesentliche Fettsäuren Prostaglandine Leukot. Jan. 2001; 64(1): 5-10.
PMID: 11161580

22: Hasler cm, Kundrat S, Wolle D.
Funktionsnahrungsmittel und Herz-Kreislauf-Erkrankung.
Curr Atheroscler Repräsentant. Nov. 2000; 2(6): 467-75. Bericht.
PMID: 11122780

23: Rahman K, Billington D.
Diätetische Ergänzung mit gealtertem Knoblauchauszug hemmt ADP-bedingte Plättchenanhäufung in den Menschen.
J Nutr. Nov. 2000; 130(11): 2662-5.
PMID: 11053504

24: Samaranayake MD, Wickramasinghe Inspektion, Angunawela P, Jayasekera S, Iwai S, Fukushima S.
Hemmung der chemisch induzierten Leberkarzinogenese in Wistar-Ratten durch Knoblauch (Alivum Sativum).
Phytother Res. Nov. 2000; 14(7): 564-7.
PMID: 11054854

25: Birrenkott GP, Brockenfelt GE, Greer JA, Owens MD.
Aktuelle Anwendung des Knoblauchs verringert Nordgeflügelmilbenplage in Legehennen.
Junges Geflügeltier Sci. Nov. 2000; 79(11): 1575-7.
PMID: 11092328

26: Ghazanfari T, Hassan ZM, Ebtekar M, Ahmadiani A, Naderi G, Azar A.
Knoblauch verursacht eine Verschiebung im Cytokinemuster in Leishmania bedeutend-ansteckte BALB-/cmäuse.
Scand J Immunol. Nov. 2000; 52(5): 491-5.
PMID: 11119248

27: Kim-Park S, Ku DD.
Knoblauch bekommt ein Stickstoff Oxid-abhängiges Entspannung heraus und hemmt hypoxic Lungengefäßverengung in den Ratten.
Clin Exp Pharmacol Physiol. Okt 2000; 27(10): 780-6.
PMID: 11022969

28: Thomson M, Mustafa T, Ali M.
Thromboxane-b (2) Niveaus im Serum von den Kaninchen, die eine einzelne intravenöse Dosis des wässrigen Auszuges des Knoblauchs und der Zwiebel bekommen.
Wesentliche Fettsäuren Prostaglandine Leukot. Okt 2000; 63(4): 217-21.
PMID: 11049697

29: Garcia Gómez LJ, Sanchez-Muniz FJ.
[Bericht: kardiovaskulärer Effekt des Knoblauchs (Alivum Sativum)]
Bogen Latinoam Nutr. Sept 2000; 50(3): 219-29. Bericht. Spanisch.
PMID: 11347290

30: Pedraza-Chaverri J, Medina-Campos AN, Granados-Silvestre MA, Maldonado PD, Olivares-Corichi IM, Hernandez-Pando R.
Knoblauch verbessert Hyperlipidemie in chronischem aminonucleoside nephrosis.
Mol Cell Biochem. Aug 2000; 211 (1-2): 69-77.
PMID: 11055549

31: IP C, Birringer M, Block E, Kotrebai M, Tyson JF, Uden-PC, Lisk DJ.
Chemischer Speciation beeinflußt vergleichbare Tätigkeit des Selen-angereicherten Knoblauchs und der Hefe in der Milch- Krebsprävention.
Nahrung Chem. J Agric. Jun 2000; 48(6): 2062-70. Erratum in: Nahrung Chem 2000 J Agric
Sept; 48(9): 4452.
PMID: 10888499

32: Thabrew MI, Samarawickrema Na, Chandrasena Fahrwerk, Jayasekera S.
Schutz durch Knoblauch gegen adriamycin verursachte Änderungen im oxido-vermindernden Status von Mäuseroten blutkörperchen.
Phytother Res. Mai 2000; 14(3): 215-7.
PMID: 10815020

33: Lamm DL, Riggs Dr.
Die mögliche Anwendung des Alivum Sativums (Knoblauch) für die Behandlung von Blasenkrebs.
Norden morgens Urol Clin. Feb 2000; 27(1): 157-62, XI. Bericht.
PMID: 10696254

34: Jiang C, Jiang W, IP C, Ganther H, Lu J.
Selen-bedingte Hemmung von Angiogenesis in Milch- Krebs auf chemopreventive Niveaus der Aufnahme.
Mol Carcinog. Dezember 1999; 26(4): 213-25.
PMID: 10569799

35: Koscielny J, Klussendorf D, Latza R, Schmitt R, Radtke H, Siegel G, Kiesewetter H.
Der antiatherosclerotic Effekt des Alivum Sativums.
Atherosclerose. Mai 1999; 144(1): 237-49.
PMID: 10381297

36: Sie WC, Zhang L, Gail MH, MA JL, Chang YS, Fleck WJ, Li JY, Zhao-CL, Liu WD, Li Hauptquartier, HU Jahr, Bravo JC, Correa P, Xu GW, jr. Fraumeni JF.
Helicobacter-Pförtnerinfektion, Knoblauchaufnahme und prekanzeröse Verletzungen in einer chinesischen Bevölkerung an mit geringem Risiko gastrischen Krebses.
Int J Epidemiol. Dezember 1998; 27(6): 941-4.
PMID: 10024185

37: Fallon MB, Abrams GA, Abdel-Razek TT, Dai J, Chen SJ, Chen YF, Luo B, Oparil S, Ku DD.
Knoblauch verhindert hypoxic Lungenbluthochdruck in den Ratten.
Morgens J Physiol. Aug 1998; 275 (2 Pint 1): L283-7.
PMID: 9700088

38: Morcos NC.
Modulation des Lipidprofils durch Fischöl- und -knoblauchkombination.
J nationaler Med Assoc. Okt 1997; 89(10): 673-8.
PMID: 9347681

39: Mader FH.
Behandlung von Hyperlipidaemia mit Knoblauchpulvertabletten. Beweis von der deutschen Vereinigung Ärzte für Allgemeinmedizin multicentric Placebo-kontrollierter Doppelblindstudie.
Arzneimittelforschung. Okt 1990; 40(10): 1111-6.
PMID: 2291748

40: Lau BH, Woolley JL, Sumpf CL, Marktschreier GR, Koobs AVW, Torrey Eisenbahn.
Überlegenheit von intralesional Immunotherapy mit Corynebakterium parvum und Alivum Sativum in Kontrolle des Mauseübergangszellkrebsgeschwürs.
J Urol. Sept 1986; 136(3): 701-5.
PMID: 3735559

41: A. Apitz-Castro, S. Cabrera, M.R. Cruz, E. Ledezma, M.K. Jain, Thrombose Res. 32 (1983) 155-169.

42. R. Apitz-Castro, E. Ledezma, J. Escalante, F.M. Pinate, J. Moreno-Rea, G. Carrillo, O. Leal, M.K. Jain, Thrombose Res. 42 (1986) 303-311.

43. R. Apitz-Castro, E. Ledezma, J. Escalante, M.K. Jain, Biochemie. Biophys. Res. Commun. 141 (1986) 145-150.

44. R. Apitz-Castro, E. Ledezma, J. Escalante, F.M. Pinate, J. Moreno-Rea, G. Carrillo, O. Leal, M.K. Jain, Droge Res. 38 (1988) 901-904.

45. R. Apitz-Castro, M.K. Jain. F. Bartoli, E. Ledezma, M.C. Ruiz, R. Salas, Biochemie. Biophys. Acta 1094 (1991) 269-280.

46. F. Rendu, M.K. Jain, D. Daveloose, J.C. Debouzy, R. Apitz-Castro, N. Bourdeau, S. Abgabe-Toledano, Biochemie. Pharm. 38 (1989) 1321-1328.

47. J.C. Debouzy, D. Daveloose, J.M. Neumann, J. Viret, M. Herve, R. Apitz-Castro, Europäer Biophys. J. 17 (1989) 211-216.

48. M.P. Jamaluddin, L.K. Krishnan, A. Thomas, Biochemie. Biophys. Res. Commun. 153 (1988) 479-486.

49. K. Scharfenberg, R. Wagner, K.G. Wagner, Krebs Lett. 53 (1990) 103-108.

50. G. Sanblas, F. Sanblas, F. Gil, L. Marino, R. Apitz-Castro, Antimicrob. Mittel Chemother. 33 (1989) 1641-1644.

51. U.P. Singh V.N. Pandey, K.G. Wagner, K.P. Singh, kann. J. Bot. 68 (1990) 1354-1356.

52. S. Yoshida, S. Kasuga, N. Hayashi, T. Ushiroguchi, H. Matsuura, S. Nakagawa, traf zu und umgibt. Microbiol. 53 (1987) 615-617.

53. Y. Gargouri, H. Moreau, M.K. Jain, deHaas G.H., R. Verger, Biochemie. Biophys. Acta 1006 (1989) 137-139.

54. G.F. Sud-' ina, A.V. Tatarintsev, A.A. Koshkin, S.V. Zaitsev, N.A. Fedorov, S.D. Varfolomeev, Biochemie. Biophys. Acta 1091 (1991) 257-260.

ZWIEBEL

1: Thomson M, Mustafa T, Ali M.
Thromboxane-b (2) Niveaus im Serum von den Kaninchen, die eine einzelne intravenöse Dosis bekommen
vom wässrigen Auszug des Knoblauchs und der Zwiebel.
Wesentliche Fettsäuren Prostaglandine Leukot. Okt 2000; 63(4): 217-21.
PMID: 11049697

2: Kalus U, Pindur G, Jung F, Mayer B, Radtke H, Bachmann K, Mrowietz C,
Koscielny J, Kiesewetter H.
Einfluss der Zwiebel als wesentlicher Beitrag zu der Mittelmeerdiät an
arterieller Blutdruck und Blutflüssigkeit.
Arzneimittelforschung. Sept 2000; 50(9): 795-801.
PMID: 11050695

3: Mond CH, Jung YS, Kim MH, Lee SH, Baik EJ, Park Schalter.
Mechanismus für antiplatelet Effekt der Zwiebel: AA-Freigabehemmung, Thromboxane A (2) Synthasehemmung und TXA (Blockade des Empfängers 2)/PGH (2).
Wesentliche Fettsäuren Prostaglandine Leukot. Mai 2000; 62(5): 277-83.
PMID: 1088305