Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Zusammenfassungen

Vitamin- Cüberblick

Alias ist Ascorbinsäure, Vitamin C ein wasserlösliches Vitamin, das durch den Körper für Hunderte von den wesentlichen metabolischen Reaktionen benötigt wird. Vitamin C wird nicht im menschlichen Körper produziert, dennoch ist es für die Bildung des Kollagens, des Bindegewebes und der Immunsystemfaktoren wesentlich. Es hat auch die entzündungshemmenden und Antioxidansfunktionen. Die einzige Weise, Vitamin C zu erreichen ist durch eine Diät, die im Vitamin C oder durch Ergänzung hoch ist. Vitamin C ist bei weitem die verbrauchte diätetische Ergänzung. Es tritt als ein Antioxydant auf; verhindert Kälten und lädt Immunität auf; fördert Wundheilung; schützt sich gegen Effekte des Druckes; Krebsprävention

Weil es in der Bildung des Kollagens und des Bindegewebes angefordert wird, hält Vitamin C, buchstäblich den Körper zusammen und errichtet starke Knochen, Zähne, Blutgefäße, Knorpel, Sehnen und Ligamente. Es erhöht auch Wundheilung. Vitamin C ist auch in der Immunsystemüberwachung und -verteidigung gegen fremde Eindringlinge und Tumorzellen wichtig. Vitamin C ist wichtig, wenn man Herz-Kreislauf-Erkrankung verhindert, indem man Fettstoffwechsel erleichtert und schützende Gewebe vom freien Radikal beschädigen mit seiner starken Funktion als Antioxydant. Vitamin C ist wasserlösliche Antioxidansfunktionen innerhalb des wässrigen, aber es kann helfen, das Antioxidanspotential von Vitamin E (ein fettlösliches Antioxydant) wieder herzustellen. Es unterstützt auch das Nervensystem, indem es bestimmte Aminosäuren in Neurotransmitter umwandelt.

Vitamin C verhindert gegen Infektion vermutlich, indem es die Zellmembranen verstärkt, dadurch es verhindert es Eingang des Virus zum Innenraum der Zelle und auch indem die Unterstützung von Immunzellefunktion. Studien in den Themen unter schwerem akutem körperlichem Druck zeigen, dass Vitamin C Erkältungsvorkommen um eine Hälfte verringert. In anderen Studien haben die gesunden Themen, die niedrige Stände des Vitamins C verbrauchen (unterhalb 60 mg/Tag), ein kaltes Vorkommen, das ungefähr Drittel niedriger nach Vitamin- Cergänzung ist.

Klassischer Vitamin- Cmangel schafft Skorbut, eine Bedingung, die durch Zahnfleischerkrankung gekennzeichnet werden, die Schmerz in den Muskeln und in den Gelenken, die Hautläsionen, Ermüdung und Bluten. Ein Erwachsener benötigt 10 Milligramme Vitamin C pro Tag, Skorbut zu verhindern. Dieses ist das absolute Minimum; einige Studien haben gezeigt, dass eine tägliche Dosis möglicherweise von mg 100 oder von mehr erforderlich ist, das Körperpool des Vitamins C instandzuhalten oder zu maximieren. Jedoch zeigen die diätetischen Übersichten, die in der US-Bevölkerung durchgeführt werden an, dass weniger als 12 Prozent US-Kinder und -erwachsene das gegenwärtige RDA von mg 90 mg für Männer und 75 für Frauen treffen.

In ihr ist Rolle, da Antioxidansvitamin c vermutlich in den viel höheren Mengen als das RDA notwendig ist. Vitamin C schützt die DNA der Zellen vor dem Schaden, der durch freie Radikale und Mutagene verursacht wird. Es verhindert schädliche genetische Änderungen innerhalb der Zellen und schützt Lymphozyten vor Veränderungen zu den Chromosomen. Vitamin C ist möglicherweise mit unserem aktuellen Stand der Umweltverschmutzung, weil es die Effekte vieler solchen Giftstoffe, einschließlich Ozon, Kohlenmonoxid, Kohlenwasserstoffe, Schädlingsbekämpfungsmittel und Schwermetalle bekämpft, und der Nitrate, die in vielen Nahrungsmitteln enthalten werden besonders wichtig.

Vitamin C verhindert Schaden des freien Radikals in den Lungen und hilft möglicherweise sogar, das Zentralnervensystem vor solchem Schaden zu schützen. In einer Studie von Meerschweinchen, verminderte eine Ascorbinsäurevorbehandlung effektiv den akuten Lungenschaden, der frei durch die Einleitung von Sauerstoffradikalen des Superoxideanions der Trachea verursacht wurde. Ascorbinsäure auch wurde als Antioxydant zur Entzündungsreaktion in den Mäusen geprüft. Die hohen Dosen, die nach aber nicht vor der Verletzung unterdrückten gegeben wurden erfolgreich, Ödem

Vitamin C arbeitet auch zusammen mit Glutathionsperoxydase (ein bedeutendes freies radikal-kämpfendes Enzym) um Vitamin E, ein fettlösliches Antioxydant wiederzubeleben. Zusätzlich zu seiner Arbeit als direkten Reiniger von freien Radikalen in den Flüssigkeiten dann trägt Vitamin C auch zur Oxydationsbremswirkung in den Lipiden bei. In den menschlichen und Untersuchungen an Tieren verringern das Vitamin C und Vitamin E, die zusammenarbeiten, Lipide in den Themen mit Diabetes, zerebraler Arteriosklerose oder einer Herzenkrankheit. Zusammen können sie helfen, das Blut am Gerinnen zu verhindern, eine Bedingung, die zum Schlaganfallrisiko beiträgt. Diese Kombination bietet möglicherweise Schutz gegen Katarakte auch an.

Die synergistische Kombination von Vitaminen C und E wird weiter durch den Zusatz des Vitamins A erhöht möglicherweise. In einer Studie von 30 älteren langandauernden Patienten zum Beispiel war dieses Trio effektiv, wenn es bestimmte Aspekte der zellvermittelten Immunität, wie die Zahl von t-Zellen, von Teilmengen T4 und von Verhältnis von T4 zu den Zellen T8 verbesserte. In einer anderen Studie erhöhten ein Komplex von Vitaminen A, E und C erheblich die „Eigenschaften des enzymatischen und nichtenzymatischen Antioxidansschutzes der Leber“ in den Mäusen. Eine klassische Antioxidanskombination - Vitamine C und E, Beta-Carotin und Selen - half, Pancreatitis oder eine Entzündung des Pankreas, in einer Studie von 28 Patienten zu vermindern. (Sehen Sie Zitat-Liste unten)

Diätetische Quellen: Zitrusfrüchte (Orangen, Pampelmuse, Zitronen), Erdbeeren, Tomaten, Brokkoli, Rosenkohl, Pfeffer und Kantalupe. Vitamin C ist ein ziemlich „zerbrechliches“ Vitamin und kann durch das Kochen oder Belastung der Nahrung durch Sauerstoff leicht zerstört werden.

Dosierung: Obgleich das RDA für Vitamin C vor kurzem von 60mg zu 75-90mg (höher für Männer) angehoben worden ist, ist es gut eingerichtet, dass fast jeder von höheren Niveaus profitieren kann. Zum Beispiel ist die Vitamin- Cempfehlung für Zigarettenraucher 100-200mg pro Tag, weil das Rauchen Vitamin C im Körper zerstört.

Nebenwirkungen: Als wasserlösliches Vitamin ist Ascorbinsäure C sogar an den verhältnismäßig hohen Dosen extrem sicher (weil die meisten des Überflusses im Urin ausgeschieden wird). An den hohen Dosen (über 1000mg/day), können einige Leute gastro-intestinale Nebenwirkungen wie Magenklammern, Übelkeit und Diarrhöe erfahren.

(Quelle: www.supplementwatch.com)

Forschungs-Überblick

In unserem Literaturbericht des Vitamins C, fanden wir Studien in der menschlichen, Tier- und Grundlagenforschung dieser Fokus an:
1. Antioxidanspotential, wenn der oxidative Stress der Herzkrankheit behandelt wird.
2. Antitumorpotential
3. Mangel in der grauen Angelegenheit des Gehirns in den älteren Personen
4. Schutz gegen hohe Stufen des Insulins
5. Verbesserung der Geistesleistung in den älteren Personen
6. Adjunctive Behandlung in der Krebschemotherapie, zum des oxidativen Stresses zu verhindern
7. Gebrauch im Diabetes mellitus, Blutgefäße zu schützen
8. Schutzwirkungen gegen Krebs
9. Verringerung des Cholesterins und des Bruches des Lipids apo-b, DES LDL-Cholesterins, Triglyzeride und Erhöhung nützlichen HDL-Cholesterins.
10. Verringerung des Arsen-bedingten oxidativen Stresses.
11. Gebrauch in der chronischen Glomerulonephritis, oxydierenden Gewebeschaden zu verringern
12. Verhindert downregulation endothelial Nr.-Ausdrucks im Hypercholesterolemia in vivo und in vitro.
13. Verhinderung von Katarakten.
14. Verhinderung von Alzheimer.

Vitamin- Cabstrakte Zusammenfassungen (460)