Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Raynauds Phänomen-Hinweise

Krankheits-Verhinderung und Behandlung, 5. Ausgabe

Die Hinweise auf dieser Seite entsprechen mit der Druckversion der Krankheits-Verhinderung und der Behandlung, 5. Ausgabe. Da wir ununterbrochen die Protokolle online in Erwiderung auf neue wissenschaftliche Entwicklungen aktualisieren, werden Leser angeregt, die spätesten Versionen der Protokolle zu wiederholen.

  1. Simonini G, Pignone A, et al. auftauchende Potenziale für eine Antioxidanstherapie als neues Konzept an die Behandlung der Körpersklerose. Toxikologie. 2000 am 30. November; 155 (1-3): 1-15.
  2. Adee Wechselstrom. Leitungsraynauds Phänomen: eine praktische Annäherung. Morgens-Hausarzt. 1993;47(4):823-9.
  3. Awami M, Schillinger M, et al. niedrige Laser-Therapie für Behandlung von Primär- und Sekundär-Raynauds Phänomen. Vasa. 2004a Feb; 33(1): 25-9.
  4. Awami M, Schillinger M, et al. Vasospasm des Skrotums: eine Äusserung von Raynauds Phänomen? Vasa. 2004b kann; 33(2): 87-8.
  5. NIAMS. Fragen und Antworten über Raynauds Phänomen. NIH-Veröffentlichung 01-4911. Im Mai 2001. Bethesda, Md: Nationales Institut von Arthritis und von Musculosketal-Haut-Krankheiten. Verfügbar an: http://www.niams.nih.gov/hi/topics/raynaud/ar125fs.htm. Am 25. Mai 2005 zugegriffen.
  6. Merck-Handbuch. Raynauds Krankheit und Phänomen: Zusatzgefäßstörungen. Das Merck-Handbuch der Diagnose und der Therapie. 2005. Verfügbar an: http://www.merck.com/mrkshared/mmanual/section16/chapter212/212d.jsp. Am 25. Mai 2005 zugegriffen.
  7. Nakamura H, Matsuzaki I, et al. Blut endothelin-1 und kalt-bedingter Vasodilation in den Patienten mit Primär-Raynauds Phänomen und in den Arbeitskräften mit dem Erschütterung-bedingten weißen Finger. Int Angiol. Sept 2003; 22(3): 243-9.
  8. Rajagopalan S, Pfenninger D, et al. erhöhte asymetrische dimethylarginine und des Endothelin 1 Niveaus in Sekundär-Raynauds Phänomen: Auswirkungen für Gefäßfunktionsstörung und Weiterentwicklung der Krankheit. Arthritis Rheum. 2003a Jul; 48(7): 1992-2000.
  9. JR. Generini S, Seibold, et al. Östrogene und neuropeptides in Raynauds Phänomen. Norden morgens des Rheum-DIS Clin. Feb 2005; 31(1): 177-86, xxi.
  10. Browne BJ, Jotte RS, et al. Raynauds Phänomen in der Notaufnahme. J Emer Med. 1995;13(3):369-78.
  11. Pistorius MA, Bedeutung Planchon B. Diagnostic der digitalen topographischen Einschätzung Raynauds Phänomens: eine zukünftige Studie einer Bevölkerung von 522 Patienten [auf französisch]. J Mal Vasc. 1995;20(1):14-20.
  12. Dziankowska-Bartkowiak B, Zalewska A, et al. Dauer von Raynauds Phänomen wird negativ mit Serumniveaus von Interleukin 10 (IL-10), von löslichem Empfänger von Interleukin 2 (sIL2R) und von sFas bei Körpersklerosepatienten aufeinander bezogen. Med Sci Monit. Mai 2004; 10(5): CR202-8.
  13. Freedman Eisenbahn, Baer RP, et al. Blockierung von vasospastic Angriffen durch das Alpha 2 adrenergisch aber nicht adrenergische Antagonisten des Alphas 1 in idiopathic Raynauds Krankheit. Zirkulation. Sept. 1995 15; 92(6): 1448-51.
  14. Furspan-PB, Tyrosinphosphorylierung Chatterjee S. Increased vermittelt die abkühlen-bedingte Kontraktion und die erhöhte Gefäßreaktivität von Raynauds Krankheit. Arthritis Rheum. Mai 2004; 50(5): 1578-85.
  15. Ziegler S, Brunner M, et al. langfristiges Ergebnis von Primär-Raynauds Phänomen und seine Umwandlung zur Bindegewebekrankheit: eine 12-jährige rückwirkende Analyse. Scand J Rheumatol. 2003;32(6):343-7.
  16. Grassi W, De Angelis R, et al. klinische Diagnose fand bei Patienten mit Raynauds Phänomen: eine Multicentrestudie. Rheumatol Int. 1998;18(1):17-20.
  17. Ho stoßen M, JJF aus. Raynauds Phänomen: hochmodernes 1998. Scand J Rheumatol. 1998;27(5):319-22.
  18. Bornmyr S, Castenfors J, et al. Effekt der lokalen kalten Provokation auf systolischen Blutdruck und der Hautdurchblutung in den Finger. Clin Physiol. Sept 2001; 21(5): 570.
  19. Lavery JP, Lisse-JR. Raynauds Phänomen. In: Taylor-RB, Ed. Schwierige Diagnose. Vol. 2. Philadelphia, PA: WB Saunders Co; 1992:386-91.
  20. ISN. Raynauds. 2005. Edina, Minn: Internationales Skerodermie-Netz. Verfügbar an: http://www.sclero.org/medical/symptoms/raynauds/a-to-z.html. Am 25. Mai 2005 zugegriffen.
  21. Shagan BP, Friedman SA. Raynauds Phänomen in der Hypothyreose. Angiology. Jan. 1976; 27(1): 19-25.
  22. Thompson AE, Shea B, et al. Kalzium-Kanalblockers für Raynauds Phänomen in der Körpersklerose. Arthritis Rheum. Aug 2001; 44(8): 1841-7.
  23. Rajagopalan S, Pfenninger D, et al. Effekte von cilostazol bei Patienten mit Raynauds Syndrom. Morgens J Cardiol. 2003b am 1. Dezember; 92(11): 1310-5.
  24. Schlez A, Hafner MAJESTÄT, et al. Körperskerodermiepatienten haben Hautübergießen nach der transdermal Anwendung des Esters des Äthyls PGE1 verbessert. Vasa. Mai 2003; 32(2): 83-6.
  25. Hirschl M, Katzenschlager R, et al. niedrige Laser-Therapie in Primär-Raynauds Phänomen: Ergebnisse eines Placebos gesteuert, doppelblinde Interventionsstudie. J Rheumatol. Dezember 2004; 31(12): 2408-12.
  26. Flatt AE. Digital-Arterie Sympathectomy. J-Hand Surg. Nov. 1980; 5(6): 550-6.
  27. Arthritis-Grundlage (AF). Skerodermie. 2004. Verfügbar an: http://www.arthritis.org/conditions/DiseaseCenter/scleroderma.asp. Am 25. Mai 2005 zugegriffen.
  28. Cleveland Clinic. Raynauds Phänomen. 2005. Cleveland, Ohio: Cleveland Clinic Foundation. Verfügbar an: http://www.clevelandclinic.org/heartcenter/pub/guide/disease/vascular/raynauds.htm. Am 26. Mai 2005 zugegriffen.
  29. Die Arthritis-Gesellschaft (WIE). Raynauds Phänomen. 29. März 2005. Verfügbar an: http://www.arthritis.ca/types%20of%20arthritis/raynauds%20phenomenon/default.asp?s=1. Am 25. Mai 2005 zugegriffen.
  30. Herrick-AL, Antioxidans- Status Rieley F, et al. des Mikronährstoffs bei Patienten mit Primär-Raynauds Phänomen und Körpersklerose. J Rheumatol. Aug 1994; 21(8): 1477-83.
  31. Yale. Raynauds Krankheit. 1. September 2004. Yale New Haven Health /Healthnotes. Verfügbar an: http://yalenewhavenhealth.org/library/healthguide/en-us/Cam/topic.asp?hwid=hn-1254008. Am 27. Mai 2005 zugegriffen.
  32. Freedman Eisenbahn. Quantitative Maße der Fingerdurchblutung während der Verhaltensbehandlungen für Raynauds Krankheit. Psychophysiologie. Jul 1989; 26(4): 437-41.
  33. Freedman Eisenbahn, Sabharwal Sc, et al. Beta-adrenergischer Gefäße erweiternder Mechanismus Nonneural in Temperatur Biofeedback. Psychosom MED. 1988 Juli/August; 50(4): 394-401.
  34. Keefe FJ, Surwit RS, et al. Biofeedback, autogenic Training und progressives Entspannung in der Behandlung von Raynauds Krankheit: eine Vergleichsstudie. J Appl Behav anal. Frühling 1980; 13(1): 3-11.
  35. Sappington JT, Fiorito EM. Thermisches Feed-back in Raynauds Phänomen zweitens zum Körperlupus erythematosus: langfristiger Erlass von Zielsymptomen. Biofeedback-Selbst Regul. Dezember 1985; 10(4): 335-41.
  36. Traber MG. Vitamin E. In: Shils ICH, Olson JA et al. Eds. Moderne Nahrung in der Gesundheit und in der Krankheit. 10. Ed. Baltimore, Md: Williams u. Wilkins, 1999:347-62.
  37. Matoba T, Kusumoto H, et al. vergleichbarer doppelblinder Versuch von DLalpha-tocopheryl nicotinate auf Erschütterungskrankheit. Tohoku J Exp MED. Sept 1977; 123(1): 67-75.
  38. Gocke N, jr. Keaney JF, et al. langfristige Ascorbinsäureverwaltung hebt endothelial vasomotorische Funktionsstörung bei Patienten mit Koronararterienleiden auf. Zirkulation. 1999 am 29. Juni; 99(25): 3234-40.
  39. Holti G. Eine experimentell kontrollierte Bewertung des Effektes von Inosit nicotinate nach der digitalen Durchblutung bei Patienten mit Raynauds Phänomen. J Int Med Res. 1979;7(6):473-83.
  40. Ring E-F, Speck PA. Quantitative thermographische Einschätzung von Inosit nicotinate Therapie in Raynauds Phänomenen. J Int Med Res. 1977;5(4):217-22.
  41. Murphy R. The-Effekt von Inosit nicotinate (Hexopal) bei Patienten mit Raynauds Phänomen: eine Placebo-kontrollierte Studie. Clin-Versuche J. 1985; 22(6): 521-9.
  42. Shils ICH. Magnesium. In: Shils M, Olson JA et al. Eds. Nahrung in der Gesundheit und in der Krankheit. 9. Ed. Baltimore, Md: Williams u. Wilkins; 1999:169-92.
  43. Golf Schalter, Bieger S, et al. Auf der Bedeutung des Magnesiums im extremen körperlichen Druck. Cardiovasc mischt Ther Drogen bei. Sept 1998; 12(2): 197-202.
  44. Leppert J, Aberg H, et al. Die Konzentration des Magnesiums in den Erythrozyten bei Patientinnen mit Primär-Raynauds Phänomen: Schwankung mit der Jahreszeit. Angiology. Apr 1994; 45(4): 283-8.
  45. Stoßen Sie JJ, Shaw B, et al. Nachtkerzenöl (Efamol) in der Behandlung von Raynauds Phänomen aus: eine Doppelblindstudie. Thromb Haemost. 1985 am 30. August; 54(2): 490-4.
  46. DiGiacomo-RA, Kremer JM, et al. diätetische Ergänzung des Fischtrans bei Patienten mit Raynauds Phänomen: eine doppelblinde, kontrollierte, zukünftige Studie. MED morgens-J. Feb 1989; 86(2): 158-64.
  47. Rembold C, L-Arginin Ayers C. Oral kann digitale Nekrose in Raynauds Phänomen aufheben. Mol Cell Biochem. Feb 2003; 244 (1-2): 139-41.
  48. Muir AH, Robb R, et al. Der Gebrauch Ginkgo biloba in Raynauds Krankheit: ein doppelblinder Placebo-kontrollierter Versuch. Vasc MED. 2002;7(4):265-7.
  49. Sambo P, Amico D, et al. intravenöses N-Acetylcystein für die Behandlung von Raynauds Phänomen zweitens zur Körpersklerose: eine Pilotstudie. J Rheumatol. Okt 2001; 28(10): 2257-62.
  50. Salsano F, Litizia C, et al. signifikante Veränderungen von Zusatzübergießen und Plasma adrenomedullin Niveaus in der N-Acetylcysteindauerbehandlung von Patienten mit sclerodermic Raynauds-Phänomen. Int J Immunopathol Pharmacol. 2005 Oktober-Dezember; 18(4): 761-70.
  51. Ihler G, Chami-Stemmann H. 7 Oxo--DHEA und Raynauds Phänomen. Med Hypotheses. Mrz 2003; 60(3): 391-7.