Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

DHEA-Wiederherstellungs-Therapie-Hinweise

Krankheits-Verhinderung und Behandlung, 5. Ausgabe

Die Hinweise auf dieser Seite entsprechen mit der Druckversion der Krankheits-Verhinderung und der Behandlung, 5. Ausgabe. Da wir ununterbrochen die Protokolle online in Erwiderung auf neue wissenschaftliche Entwicklungen aktualisieren, werden Leser angeregt, die spätesten Versionen der Protokolle zu wiederholen.

  1. Hauffa BP, Kaplan SL, et al. Auflösung zwischen adrenalen Androgenen des Plasmas und Cortisol Cushings in Krankheit und in ectopic ACTH-produzierendem Tumor: Beziehung zum adrenarche. Lanzette . 1984 am 23. Juni; 1(8391): 1373-6.
  2. Valenti G. Adrenopause: eine Unausgeglichenheit zwischen dehydroepiandrosterone (DHEA) und Cortisolabsonderung. J Endocrinol investieren . 2002; 25 (10 Ergänzungen): 29-35.
  3. Valenti G, Denti L, et al. Effekt von DHEAS auf Skelettmuskel über der Lebensdauer: die InCHIANTI-Studie. J Gerontol eine Biol. Sci Med Sci . Mai 2004; 59(5): 466-72.
  4. Pawlow EP, Harman Inspektion, et al. Antworten von Plasma adrenocorticotropin, Cortisol und dehydroepiandrosterone zum schafartigen corticotropin-freigebenden Hormon in den gesunden Alternmännern. J Clin Endocrinol Metab . Apr 1986; 62(4): 767-72.
  5. Nafziger, Bowlin SJ, et al. Längsänderungen in dehydroepiandrosterone Konzentrationen in den Männern und Frauen. J-Labor-Clin MED . Apr 1998; 131(4): 316-23.
  6. Änderungen Orentreich N, Brind JL, et al. des Alters und Sexunterschiede bezüglich Serum dehydroepiandrosterone sulfatieren Konzentrationen während des Erwachsenseins. J Clin Endocrinol Metab . Sept 1984; 59(3): 551-5.
  7. Sulfat LaCroix AZ, Yano K, et al. Dehydroepiandrosterone, Vorkommen des Myokardinfarkts und Umfang einer Atherosclerose in den Männern. Zirkulation . Nov. 1992; 86(5): 1529-35.
  8. Hornsby PJ. Biosynthese von DHEAS durch die menschliche Nebennierenrinde und seine altersbedingte Abnahme. Ann NY Acad Sci . 1995 am 29. Dezember; 774:29-46.
  9. Belanger A, Candas B, ändert et al. in den Serumkonzentrationen von konjugierten und nicht konjugierten Steroiden in 40 - zu den 80-jährigen Männern. J CLin Endocrinol Metab . 1994;79:1086-1090.
  10. Dzugan SA, Arnold Smith R. Hypercholesterolemiabehandlung: eine neue Hypothese oder gerade ein Unfall? Med Hypotheses. Dezember 2002; 59(6): 751-6.
  11. Khorram O, Vu L, et al. Aktivierung der Immunfunktion durch dehydroepiandrosterone (DHEA) in Alter-modernen Männern. J Gerontol eine Biol. Sci Med Sci . Jan. 1997; 52(1): M1-M7.
  12. James K, Premchand N, et al. IL-6, DHEA und der Alterungsprozess. Mech alternder Entwickler . Feb 1997; 93 (1-3): 15-24.
  13. Straub relative Feuchtigkeit, dehydroepiandrosterone Konecna L, et al. des Serums (DHEA) und DHEA-Sulfat werden negativ mit Serum interleukin-6 (IL-6) aufeinander bezogen, und DHEA hemmt Absonderung IL-6 von den einkernigen Zellen im Mann in vitro: mögliche Verbindung zwischen endocrinosenescence und immunosenescence. J Clin Endocrinol Metab . Jun 1998; 83(6): 2012-7.
  14. Straub relative Feuchtigkeit, Lehle K, et al. Dehydroepiandrosterone in Bezug auf andere adrenale Hormone während eines akuten entzündlichen stressigen Krankheitszustandes verglich mit chronischer Entzündungskrankheit: Rolle von interleukin-6 und von Tumornekrosenfaktor. Eur J Endocrinol . Mrz 2002; 146(3): 365-74.
  15. Leowattana W. DHEA: der Jungbrunnen. J Med Assoc Thai. Okt 2001; 84 (Ergänzung 2): S605-S612.
  16. Sullivan KE. Die komplexe genetische Basis von Körper-Lupus Erythematosus. Lupus Found Am Lupus News. Fall 1999; 19(4); 1999-2000 Winter; 20(1). Verfügbar bei www.lupus.org.education/articles/geneticbasis.html. Am 24. Mai 2005 zugegriffen.
  17. van Vollenhoven RF, Morabito LM, et al. Behandlung des Körperlupus erythematosus mit dehydroepiandrosterone: 50 Patienten behandelt bis 12 Monate. J Rheumatol . Feb 1998; 25(2): 285-9.
  18. Chang DM, Lan JL. et al. Dehydroepiandrosterone-Behandlung von Frauen mit Mild-zuGemäßigtekörperlupus erythematosus: ein Multicenter randomisiert, doppelblinder, Placebo-kontrollierter Versuch. Arthritis Rheum . Nov. 2002; 46(11): 2924-7.
  19. Schließen Sie M. Menopause im kulturellen Kontext zu. Exp Gerontol. 1994 Mai-August; 29 (3-4): 307-17.
  20. Braunstein GD. Androgenunzulänglichkeit in den Frauen: Zusammenfassung von entscheidenden Fragen. Fertil Steril. 2002; 77(4): S94-S99.
  21. Belaisch J. DHEA: Wunsch und Widerstand. Gynecol Obstet Fertil . Dezember 2002; 30(12): 961-9.
  22. Stomati M, Monteleone P, et al. Sechsmonats- Mund-dehydroepiandrosterone Ergänzung herein früh und spätes postmenopause. Gynecol Endocrinol . Okt 2000; 14(5): 342-63.
  23. Davis S. Androgen-Ersatz in den Frauen: ein Kommentar. J Clin Endocrinol Metab . Jun 1999; 84(6): 1886-91.
  24. Turna B, Apaydin E, et al. Frauen mit niedriger Libido: Wechselbeziehung des verringerten Androgens planiert mit weiblichem sexuellem Funktionsindex. Int J Impot Res . 2005 März/April; 17(2): 148-53.
  25. Buvat J. Androgentherapie mit dehydroepiandrosterone. Welt J Urol . Nov. 2003; 21(5): 346-55. Epub 2003 am 10. Oktober.
  26. Morley JE, Kaiser F, et al. möglicherweise vorbestimmte und manipulable Blutserumkorrelate des Alterns im gesunden menschlichen Mann: Progressist verringert sich in bioavailable Testosteron, in dehydroepiandrosterone Sulfat und in das Verhältnis Insulin ähnlichen Wachstumsfaktors 1 zum Wachstumshormon. Proc nationales Acad Sci USA . 1997 am 8. Juli; 94(14): 7537-42.
  27. Schwartz AG, Pashko LL. Krebs chemoprevention mit dem adrenokortikalen Steroid dehydroepiandrosterone und den strukturellen Entsprechungen. J-Zellbiochemie-Ergänzung . 1993; 17G: 73-9.
  28. Yang S, Fu Z, et al. [Anti-Mutagenitätstätigkeit von dehydroepiandrosterone.] Zhonghua Zhong Liu Za Zhi . Mrz 2002; 24(2): 137-40.
  29. Yoshida S, Honda A, et al. Anti-wuchernde Aktion von endogenen dehydroepiandrosterone Stoffwechselprodukten auf menschlichen Krebszelllinien. Steroide . Jan. 2003; 68(1): 73-83.
  30. Jiang Y, Miyazaki T, et al. Apoptosis und Hemmung der 3 Kinase-/Akt-Signalisierenbahn des Phosphatidylinositols in den anti-wuchernden Aktionen von DHEA. J Gastroenterol . Mai 2005; 40(5): 490-7.
  31. Neffe KP, Sheeler Cq, Dudley MD, studiert et al. vom dehydroepiandrosterone (DHEA) mit dem menschlichen Östrogenempfänger in der Hefe. Mol Cell Endocrinol. 1998;143(1-2):133-42.
  32. Lubet-RA, Gordon GB. et al. Modulation des methylnitrosourea-bedingten Brustkrebses in den Sprague Dawley Ratten durch dehydroepiandrosterone: mengenabhängige Hemmung, Effekte der begrenzten Belichtung, Effekte auf peroxisomal Enzyme und Mangel an Effekten auf Niveaus von Veränderungen ha-Ras. Krebs Res . 1998 am 1. März; 58(5): 921-6.
  33. Nyce JW, Magee PN. et al. Hemmung dimethylhydrazine-bedingten Doppelpunkt 1,2 tumorigenesis in Balb-/cmäusen durch dehydroepiandrosterone. Karzinogenese . Jan. 1984; 5(1): 57-62.
  34. Osawa E, Nakajima A, et al. Chemoprevention von Vorläufern zum Darmkrebse durch dehydroepiandrosterone (DHEA). Leben Sci . Apr 2002; 70(22): 2623-30.
  35. Pelissier MA, Falle C, et al. Antioxidanseffekte vom dehydroepiandrosterone und 7alpha-hydroxy-dehydroepiandrosterone im Rattendoppelpunkt, -darm und -leber. Steroide . Feb 2004; 69(2): 137-44.
  36. Moore MA, Thamavit W, et al. Abänderungseinfluß von dehydroepiandrosterone auf die Entwicklung von Dihydroxy--Di-n-propylnitrosamine-eingeleiteten Verletzungen in der Schilddrüse, Lunge und Leber von Ratten F344. Karzinogenese . Feb 1986; 7(2): 311-6.
  37. Jedrzejuk D, Medras M, et al. Dehydroepiandrosterone-Ersatz in den gesunden Männern mit altersbedingter Abnahme von DHEA-S: Effekte auf fette Verteilung, Insulinempfindlichkeit und Lipidmetabolismus. Altern-Mann . Sept 2003; 6(3): 151-6.
  38. Williams-JR. Die Effekte von dehydroepiandrosterone auf Karzinogenese, Korpulenz, das Immunsystem und Altern. Lipide . Mrz 2000; 35(3): 325-31.
  39. Arlt W. Dehydroepiandrosterone und Altern. Bestes Pract Res Clin Endocrinol Metab . Sept 2004; 18(3): 363-80.
  40. Tian WN, Braunstein LD, et al. Bedeutung der glucose-6-phosphate Dehydrogenasetätigkeit für Zellwachstum. J-Biol. Chem. 1998 am 24. April; 273(17): 10609-17.
  41. Schwartz AG, Pashko LL. Dehydroepiandrosterone, glucose-6-phosphate Dehydrogenase und Langlebigkeit. Altern Res Rev. Apr 2004; 3(2): 171-87.
  42. Rasmuson S, Nasman B, et al. erhöhte Niveaus von adrenokortikalen und gonadal Hormonen in mildem, zum der Alzheimerkrankheit zu mäßigen. Dement Geriatr Cogn Disord . 2002;13(2):74-9.
  43. Murialdo G, Barreca A, et al. Dexamethason-Effekte auf Cortisolabsonderung in der Alzheimerkrankheit: einige klinische und hormonale Eigenschaften bei entstör- und nonsuppressor Patienten. J Endocrinol investieren . Mrz 2000; 23(3): 178-86.
  44. Solerte-SB, Ferrari E, et al. verringerte Freigabe vom angiogenischen Peptid VGEF in der Alzheimerkrankheit: Wiederherstellung des Effektes mit Insulin und DHEA-S. Dement Geriatr Cogn Disord. 2005;19(1):1-10.
  45. Barrett-Connor E, Khaw KT. Fehlen einer umgekehrten Beziehung dehydroepiandrosterone Sulfats mit kardiovaskulärer Sterblichkeit in den postmenopausalen Frauen. MED n-Engl. J . 1987 am 10. September; 317(11): 711.
  46. Dehydroepiandrosterone Herrington DM, Gordons GB, et al. des Plasmas und dehydroepiandrosterone Sulfat bei den Patienten, die kranzartige Diagnosevasographie durchmachen. J morgens Coll Cardiol . Nov. 1990; 16(6): 862-70.
  47. Hautanen A, Manttari M, et al. adrenale Androgene und Testosteron, wie koronare Risikofaktoren im Helsinki-Herzen studieren. Atherosclerose . Feb 1994; 105(2): 191-200.
  48. Barrett-Connor E, Goodman-grünes D. Die Epidemiologie von DHEAS und von Herz-Kreislauf-Erkrankung. Ann NY Acad Sci . 1995 am 29. Dezember; 774:259-70.
  49. COLUMBIUM Feldmans ha, Johannes, et al. niedrige dehydroepiandrosterone Sulfat- und Herzkrankheit Männern in den von mittlerem Alter: Querschnittsergebnisse vom männlichen Altern Massachusetts studieren. Ann Epidemiol . Mai 1998; 8(4): 217-28.
  50. Johannes-COLUMBIUM, Stellato RK, et al. Beziehung von dehydroepiandrosterone und von dehydroepiandrosterone Sulfat mit Herz-Kreislauf-Erkrankungs-Risikofaktoren in den Frauen: Längsergebnisse von der Gesundheit der Massachusetts-Frauen studieren. J Clin Epidemiol . Feb 1999; 52(2): 95-103.
  51. Sulfatkonzentration Fukuis M, Kitagawa Y, et al. des Serums DHEA und Karotisatherosclerose in den Männern mit Art - Diabetes 2. Atherosclerose . Aug 2005; 181(2): 339-44.
  52. Mazat L, Lafont S, et al. zukünftige Maße von dehydroepiandrosterone Sulfat in einer Kohorte von älteren Themen: Verhältnis zum Geschlecht, zur subjektiven Gesundheit, zum Rauchen und zur 10-jährigen Sterblichkeit. Proc nationales Acad Sci USA . 2001 am 3. Juli; 98(14): 8145-50.
  53. Gordon GB, Bush De, et al. Reduzierung von Atherosclerose durch Verwaltung von dehydroepiandrosterone. Eine Studie im hypercholesterolemischen weißen Kaninchen Neuseelands mit intimal Aortenverletzung. J Clin investieren . Aug 1988; 82(2): 712-20.
  54. Eich DM, Nestler JE, et al. Hemmung der beschleunigten kranzartigen Atherosclerose mit dehydroepiandrosterone im heterotopic Kaninchenmodell der Herzversetzung. Zirkulation . Jan. 1993; 87(1): 261-9.
  55. Porsova-Dutoit I, Sulcova J, et al. Spielen DHEA/DHEAS eine schützende Rolle in der koronaren Herzkrankheit? Physiol Res . 2000; 49 (Ergänzung 1): S43-S56.
  56. Hak AE, Witteman JC, et al. niedrige Stände von endogenen Androgenen erhöhen das Risiko von Atherosclerose in den älteren Männern: die Rotterdam-Studie. J Clin Endocrinol Metab . Aug 2002; 87(8): 3632-9.
  57. Laughlin GA, Barrett-Connor E. Sexual-Dimorphismus im Einfluss des modernen Alterns auf adrenale Hormonspiegel: der Rancho Bernardo Study. J Clin Endocrinol Metab . Okt 2000; 85(10): 3561-8.
  58. Mitchell Le, Sprecher DL, et al. Beweis für eine Vereinigung zwischen dehydroepiandrosterone Sulfat und nichtfataler, vorzeitiger Myokardinfarkt in den Männern. Zirkulation . Jan. 1994; 89(1): 89-93.
  59. Slowinska-Srzednicka J, Zgliczynski S, et al. verringerte Plasma dehydroepiandrosterone Sulfat- und dihydrotestosteronekonzentrationen in den jungen Männern nach Myokardinfarkt. Atherosclerose . Okt 1989; 79 (2-3): 197-203.
  60. Ruiz Salmeron RJ, Del Arbol JL. et al. [Sulfat und Lipide Dehydroepiandrosterone im akuten Myokardinfarkt.] lipidos Dehidroepiandrosterona-sulfato y en-EL-infarto Agudo de Miocardio. Rev Clin Esp . Mai 1992; 190(8): 398-402.
  61. Nestler JE, Clore JN, et al. Dehydroepiandrosterone: die „fehlende Verbindung“ zwischen hyperinsulinemia und Atherosclerose? FASEB J. Sept 1992; 6(12): 3073-5.
  62. Lasco A, Frisina N, et al. metabolische Effekte von dehydroepiandrosterone Ersatztherapie in den postmenopausalen Frauen. Eur J Endocrinol . Okt 2001; 145(4): 457-61.
  63. Nestler JE, Barlascini Co, et al. die Absorption, die vom Frühstück charakteristisch ist, bestimmt Insulinempfindlichkeits- und -kohlenhydrattoleranz für das Mittagessen. Diabetes-Sorgfalt . Nov. 1988; 11(10): 755-60.
  64. Nestler JE, Clore JN, et al. Metabolismus und Aktionen von dehydroepiandrosterone in den Menschen. J-Steroid-Biochemie Mol Biol . 1991;40(4-6):599-605.
  65. Kurzman Identifikation, MacEwen Z.B., et al. Reduzierung im Körpergewicht und dem Cholesterin in den spontan beleibten Hunden durch dehydroepiandrosterone. Int J Obes . Feb 1990; 14(2): 95-104.
  66. Khalil A, Fortin JP, et al. altersbedingte Abnahme von dehydroepiandrosterone Konzentrationen an den Lipoproteinen der niedrigen Dichte und seine Rolle in der Anfälligkeit von Lipoproteinen der niedrigen Dichte zur Lipidperoxidation. J-Lipid Res . Okt 2000; 41(10): 1552-61.
  67. Villareal Papierlösekorotron, Holloszy JO, et al. Effekte von DHEA-Ersatz auf Knochenmineraldichte und von Körperzusammensetzung in den älteren Frauen und in den Männern. Clin Endocrinol (Oxf) . Nov. 2000; 53(5): 561-8.
  68. Villareal Papierlösekorotron, Holloszy JO. Effekt von DHEA auf Bauchfett- und Insulinaktion in den älteren Frauen und in den Männern: ein randomisierter kontrollierter Versuch. JAMA . 2004 am 10. November; 292(18): 2243-8.
  69. Roberts E, Bologa L, et al. Effekte von dehydroepiandrosterone und sein Sulfat auf Hirngewebe in der Kultur und auf Gedächtnis in den Mäusen. Brain Res . 1987 am 17. März; 406 (1-2): 357-62.
  70. Überschwemmen Sie JF, Smith GE, et al. Dehydroepiandrosterone und sein Sulfat erhöhen Gedächtniszurückhalten in den Mäusen. Brain Res . 1988 am 3. Mai; 447(2): 269-78.
  71. Kalmijn S, Launer LJ, et al. Eine zukünftige Untersuchung über Cortisol, dehydroepiandrosterone Sulfat und kognitive Funktion in den älteren Personen. J Clin Endocrinol Metab . Okt 1998; 83(10): 3487-92.
  72. Ferrari E, Cravello L, et al. altersbedingte Änderungen von der hypothalamisch-pituitär-adrenalen Achse: pathophysiologische Korrelate. Eur J Endocrinol . Apr 2001; 144(4): 319-29.
  73. Herbert J. Neurosteroids, Hirnschaden und Geisteskrankheit. Exp Gerontol . Nov. 1998; 33 (7-8): 713-27.
  74. Störungen Ferraris E, Mirani M, et al. kognitives und affektive in den älteren Personen: eine neuroendokrine Studie. Bogen Gerontol Geriatr Ergänzung . 2004;(9):171-82.
  75. Yaffe K, Ettinger B, et al. neuropsychiatrisches Funktions- und dehydroepiandrosteronesulfat in den älteren Frauen: eine zukünftige Studie. Biol.-Psychiatrie . 1998 am 1. Mai; 43(9): 694-700.
  76. van Broekhoven F, Verkes RJ. Neurosteroids in der Krise: ein Bericht. Psychopharmakologie (Berl) . Jan. 2003; 165(2): 97-110.
  77. Bloch M, Behandlung Schmidts PJ et al. Dehydroepiandrosterone der Lebensmittedysthymie. Biol.-Psychiatrie . 1999 am 15. Juni; 45(12): 1533-41.
  78. Morales AJ, Nolan JJ, et al. Effekte der Ersatzdosis von dehydroepiandrosterone in den Männern und Frauen des Voranbringens des Alters. J Clin Endocrinol Metab . Jun 1994; 78(6): 1360-7.
  79. Schmidt PJ, gesundes Lebensjahr RC, et al. in- Lebensmitte DHEA-Monotherapie - Anfang und geringe Krise. Bogen Gen Psychiatry. Feb 2005; 62(2): 154-62.
  80. Kameda W, Dämon M, et al. Vereinigung der Abnahme an den Niveaus des Serums DHEA-S mit der Weiterentwicklung zur Art - Diabetes 2 in den Männern einer japanischen Bevölkerung: die funagata-Studie. Metabolismus . Mai 2005; 54(5): 669-76.
  81. Dhatariya K, Bigelow ml, et al. Effekt von DHEA-Ersatz auf Insulinempfindlichkeit und Lipide in hypoadrenal Frauen. Diabetes . Mrz 2005; 54(3): 765-9.
  82. Dyner-TS, Lang W, et al. Ein Open-Label-Dosiseskalationsversuch von Mund-dehydroepiandrosterone Toleranz und Pharmakokinetik bei Patienten mit HIV-Krankheit. J Acquir immunes Defic Syndr . Mai 1993; 6(5): 459-65.
  83. Jacobson MA, Fusaro BEZÜGLICH, et al. verringertes Serum dehydroepiandrosterone ist mit einer erhöhten Weiterentwicklung der Infektion des Humanen Immundefizienz-Virus in den Männern mit Zellzählungen CD4 von 200-499 verbunden. J stecken DIS an. Nov. 1991; 164(5): 864-8.
  84. Sulfat Ferrando SJ, Rabkin JG, et al. Dehydroepiandrosterone (DHEAS) und Testosteron: Beziehung zum HIV-Krankheitsstadium und Weiterentwicklung in einem Jahr. J Acquir immunes Defic Syndr . 1999 am 1. Oktober; 22(2): 146-54.
  85. Christeff N, Serumcortisol Gherbi N. et al. und DHEA-Konzentrationen während der HIV-Infektion. Psychoneuroendocrinology . 1997; 22 (Ergänzung 1): S11-S18.
  86. Christeff N, Melchior JC. et al. Wechselbeziehung zwischen erhöhtem Cortisol: DHEA-Verhältnis und -unterernährung in den HIVen-POSITIV Männern. Nahrung . Jul 1999; 15 (7-8): 534-9.
  87. Christeff N, Nunez EA. et al. hängen Änderungen in cortisol-/DHEAverhältnis in HIV-angesteckten Männern mit den immunologischen und metabolischen Störungen zusammen, die zu Unterernährung und Lipodystrophie führen. Ann NY Acad Sci . 2000;917:962-70.
  88. Dos Santos-CD, Toldo-Parlamentarier, et al. Trypanosoma-cruzi: die Effekte von DHEA-Behandlung während der experimentellen Infektion. Acta Trop. Aug 2005; 95(2): 109-15.
  89. Labrie F, Diamant P, et al. Effekt 12-monatiger dehydroepiandrosterone Ersatztherapie auf Knochen, Vagina und Endometrium in den postmenopausalen Frauen. J Clin Endocrinol Metab . Okt 1997; 82(10): 3498-505.
  90. Haden St., Glowacki J, et al. Effekte des Alters auf Serum dehydroepiandrosterone Sulfat, Niveaus IGF-I und IL-6 in den Frauen. Calcif-Gewebe Int . Jun 2000; 66(6): 414-8.
  91. Carlstrom K, Sulfat Brody S. et al. Dehydroepiandrosterone und dehydroepiandrosterone im Serum: Unterschiede bezogen auf Alter und Sex. Maturitas . Dezember 1988; 10(4): 297-306.
  92. Taelman P, Kaufman JM, et al. Ausdauer der erhöhten Knochenaufnahme und mögliche Rolle von dehydroepiandrosterone als Knochenmetabolismusbestimmenden faktor in den osteoporotic Frauen in der späten Nachmenopause. Maturitas . Mrz 1989; 11(1): 65-73.
  93. Brody S, adrenokortikale Steroide Carlstrom K. et al., entbeinen Mineralgehalt und endometrial Zustand in den postmenopausalen Frauen. Maturitas . Aug 1982; 4(2): 113-22.
  94. Nordin IST, Robertson A, et al. Die Beziehung zwischen Kalziumabsorption, Serum dehydroepiandrosterone und vertebraler Mineraldichte in den postmenopausalen Frauen. J Clin Endocrinol Metab . Apr 1985; 60(4): 651-7.
  95. Deutsch S, Benjamin F. et al. Die Wechselbeziehung von Serumöstrogenen und -androgenen mit Knochendichte Ende des postmenopause. Int J Gynaecol Obstet . Jun 1987; 25(3): 217-22.
  96. Wildes RA, Buchanan-JR., et al. abfallende adrenale Androgene: eine Vereinigung mit Knochenverlust in den Alternfrauen. Proc Soc Exp Biol.-MED . Dezember 1987; 186(3): 355-60.
  97. Barrett-Connor E, Kritz-Silverstein D. et al. Eine zukünftige Studie der Mineraldichte dehydroepiandrosterone Sulfats (DHEAS) und Knochens in den älteren Männern und in den Frauen. Morgens J Epidemiol . 1993 am 15. Januar; 137(2): 201-6.
  98. Parker LN, Levin ER, et al. Beweis für adrenokortikale Anpassung an schwere Krankheit. J Clin Endocrinol Metab . Mai 1985; 60(5): 947-52.
  99. CR Lephart ED, Baxters, et al. Effekt des Brandtraumas auf adrenale und Testikular- Steroidhormonproduktion. J Clin Endocrinol Metab . Apr 1987; 64(4): 842-8
  100. Waten Sie CER, Lindberg JS, et al. Nach-Aufnahme, die adrenales steroidogenesis dem Grad der Krankheit bei Intensivstationspatienten angepasst wird. J Clin Endocrinol Metab . Aug 1988; 67(2): 223-7.
  101. Glaser JL, Brind JL, et al. erhöhtes Serum dehydroepiandrosterone Sulfat planiert in den Praktikern der transzendentalen Meditation (TM) und der Programme TM-Sidhi. MED J-Behav . Aug 1992; 15(4): 327-41.
  102. McCraty R, Barrios-Choplin B, et al. Die Auswirkung eines neuen emotionalen Selbstverwaltungsprogramms auf Druck, Gefühle, Herzfrequenzvariabilität, DHEA und Cortisol. Integr Physiol Behav Sci . Apr 1998; 33(2): 151-70.
  103. Kalman DS, Colker cm, et al. Eine randomisierte, doppelblinde, Placebo-kontrollierte Studie von 3 Acetyl-Oxo-dehydroepiandreosterone in den gesunden überladenen Erwachsenen. Curr Therap Res . 2000;61(7):435-42.
  104. Sulcova J, Hügel M, et al. Effekte der transdermal Anwendung von 7 Oxo-DHEA auf die Niveaus von Steroidhormonen, Gonadotropins und Lipide in den gesunden Männern. Physiol Res . 2001;50(1):9-18.
  105. Zenk JL, Kuskowsi MA. Der Gebrauch 3 acetyl-7-oxo-dehydroepiandrosterone für das Vergrößern von Immunreaktion in den älteren Personen. Dargestellt bei der Sitzung von FASEB, am 17. April 1994.
  106. Cameron Dr, Braunstein GD. Der Gebrauch von DHEA-Therapie in klinischem practive. Festlichkeit Endocrinol . 2005;4(2):95-114.