Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Neuropathie-(zuckerkranke) Hinweise

Krankheits-Verhinderung und Behandlung, 5. Ausgabe

Die Hinweise auf dieser Seite entsprechen mit der Druckversion der Krankheits-Verhinderung und der Behandlung, 5. Ausgabe. Da wir ununterbrochen die Protokolle online in Erwiderung auf neue wissenschaftliche Entwicklungen aktualisieren, werden Leser angeregt, die spätesten Versionen der Protokolle zu wiederholen.

  1. EL-Atat Fa, McFarlane-SI, et al. plötzlicher Herztod bei Patienten mit Diabetes. Curr Diab Repräsentant. Jun 2004; 4(3): 187-93. Bericht.
  2. Osawa T, Kato Y. Protective-Rolle der Antioxydationsnahrung stellt im oxidativen Stress Faktor dar, der durch Hyperglykämie verursacht wird. Ann N Y Acad Sci. Jun 2005; 1043:440-51.
  3. Sadun AA. Metabolische Optik-neuropathies. Semin Ophthalmol. Mrz 2002; 17(1): 29-32.
  4. Medina-Santillan R, Morales-Franco G, et al. Behandlung von zuckerkranken neuropathic Schmerz mit Gabapentin allein oder mit Komplex des Vitamins B kombiniert: Einleitende Ergebnisse. Proc West-Pharmacol Soc. 2004;47:109–12.
  5. Effekte des Feuersteins H, des Keiles MA, et al. Pentoxifylline auf Nervenleitgeschwindigkeit und Durchblutung in zuckerkranke Ratten. Diabetes Res Int J Exp. 2000;1(1):49–58.
  6. Voria I, Hauser J, et al. verbesserte Regeneration des Ischias- Nervs durch lokale Schilddrüsenhormonbehandlung in der erwachsenen Ratte wird von erhöhtem Ausdruck von SCG10 begleitet. Exp Neurol. Jan. 2006; 197(1): 258-67.
  7. Schenker M, Riederer Schwerpunktshandbuch, et al. Schilddrüsenhormon verringert den Verlust von axotomized sensorischen Neuronen in den Knotenpunkten der dorsalen Wurzel nach Ischias- Nerv transection in der erwachsenen Ratte. Exp Neurol. Nov. 2003; 184(1): 225-36.
  8. Wang YP, Ji L, et al. [Effekte von Akupunktur auf zuckerkranke Zusatz-neuropathies]. Zhongguo Zhen Jiu. 2005a Aug; 25(8): 542-4.
  9. Ghirardi O, Lo Giudice P, et al. Acetyl-L-Carnitin verhindert und schaltet die experimentelle chronische Neurotoxizität um, die durch oxaliplatin verursacht wird, ohne seine Antitumoreigenschaften zu ändern. Krebsbekämpfendes Res. 2005 Juli/August; 25(4): 2681-7.
  10. Maestri A, De Pasquale Ceratti A, et al. Eine Pilotstudie auf dem Effekt des Acetyl-Lcarnitins in Paclitaxel und in der Cisplatin-bedingten Zusatzneuropathie. Tumori. 2005 März/April; 91(2): 135-8.
  11. Sima AA, Calvani M, et al. Acetyl-L-Carnitin verbessert die Schmerz, Nervenregeneration und Vibrationsvorstellung bei Patienten mit chronischer zuckerkranker Neuropathie: Eine Analyse von zwei randomisierte Placebo-kontrollierte Versuche. Diabetes-Sorgfalt. Jan. 2005; 28(1): 89-94.
  12. Soneru IL, Khan T, et al. Acetyl-L-Carnitineffekte auf Nervenleitung und glycemic Regelung im experimentellen Diabetes. Endocr Res. 1997 Februar-Mai; 23 (1-2): 27-36.
  13. Nakamura J, KOH N, Sakakibara F, et al. Polyolbahnhyperaktivität ist zum Carnitinmangel in der Pathogenese der zuckerkranken Neuropathie der streptozotocin-zuckerkranken Ratten eng verwandt. J Pharmacol Exp Ther. Dezember 1998; 287(3): 897-902.
  14. Turpeinen AK, Kuikka JT, et al. Langzeitwirkung des Acetyl-Lcarnitins auf myokardialer Aufnahme 123I-MIBG bei Patienten mit Diabetes. Clin Auton Res. Feb 2000; 10(1): 13-6.
  15. De Grandis D, Acetyl-L-Carnitin Minardi C. (levacecarnine) in der Behandlung der zuckerkranken Neuropathie. Eine Zeitdauer, randomisierte, doppelblinde, Placebo-kontrollierte Studie. Drogen R D. 2002; 3(4): 223-31.
  16. Dincer Y, Akcay T, et al. Effekt des oxidativen Stresses auf Glutathionsbahn in den roten Blutkörperchen von den Patienten mit Insulin-abhängigem Diabetes mellitus. Metabolismus. Okt 2002; 51(10): 1360-2.
  17. Jakob S, Henriksen EJ, et al. Verbesserung der Glukosebeseitigung bei Patienten mit Art - Diabetes 2 durch Alpha-lipoic Säure. Arzneimittelforschung. Aug 1995; 45(8): 872-4.
  18. Jakob S, Ruus P, et al. orale Einnahme der RAC-Alpha-lipoic Säure moduliert Insulinempfindlichkeit bei Patienten mit Art-2 Diabetes mellitus: ein Placebo-kontrollierter Probeversuch. Freies Radic Biol.-MED. Aug 1999; 27 (3-4): 309-14.
  19. Kawabata T, Verpacker L. Alpha-lipoate kann sich gegen glycation des Serumalbumins, aber Lipoprotein der nicht niedrigen Dichte schützen. Biochemie Biophys Res Commun. 1994 am 30. August; 203(1): 99-104.
  20. Melhem MF, Craven PA, et al. Alpha-lipoic Säure vermindert Hyperglykämie und verhindert knäuelförmige mesangial Matrixerweiterung im Diabetes. J morgens Soc Nephrol. Jan. 2002; 13(1): 108-16.
  21. Nagamatsu M, Nickander KK, et al. Lipoic Säure verbessert Nervendurchblutung, verringert oxidativen Stress und verbessert distale Nervenleitung in der experimentellen zuckerkranken Neuropathie. Diabetes-Sorgfalt. Aug 1995; 18(8): 1160-7.
  22. Lied KH, Lee WJ, et al. Alpha-lipoic Säure verhindert Diabetes mellitus in den Diabetes-anfälligen beleibten Ratten. Biochemie Biophys Res Commun. 2005 am 7. Januar; 326(1): 197-202.
  23. Suzuki YJ, Tsuchiya M, et al. Lipoate verhindert Glukose-bedingte Proteinänderungen. Freies Radic Res Commun. 1992;17(3):211–7.
  24. Halat Kilometer, Dennehy-CER. Botanicals und diätetische Ergänzungen in der zuckerkranken Zusatzneuropathie. Brett Fam Pract J morgens. 2003 Januar/Februar; 16(1): 47-57.
  25. Ziegler D, Gries Fa. Alpha-lipoic Säure in der Behandlung der zuckerkranken Zusatz- und autonomen Herzneuropathie. Diabetes. 1997a Sept; 46 Ergänzungen 2: S62-S66.
  26. Ziegler D, Schatz H, et al. Effekte der Behandlung mit der Alpha-lipoic Antioxidanssäure auf autonome Herzneuropathie bei NIDDM-Patienten: Ein 4-monatiger randomisierter kontrollierter Multicenterversuch (DEKAN-Studie). Deutsche Kardiale Autonome Neuropathie. Diabetes-Sorgfalt. 1997b Mrz; 20(3): 369-73.
  27. Tankova T, Cheninkova S, et al. Behandlung für zuckerkrankes mononeuropathy mit Alpha-lipoic Säure. Int J Clin Pract. Jun 2005; 59(6): 645-50.
  28. Negrisanu G, Rosu M, et al. Effekte der 3-monatigen Behandlung mit der Alpha-lipoic Antioxidanssäure in der zuckerkranken Zusatzneuropathie. Interniert-MED ROMs J. 1999 Juli-September; 37(3): 297-306.
  29. Lieben Sie A, Keil MA, et al. Effekte des Sulphydrylspendern-acetyl-cc$l-cysteins auf folgenden Frostschaden der Nervenleitung, -übergießens, -reifung und -regeneration in den zuckerkranken Ratten. Eur J Clin investieren. Aug 1996; 26(8): 698-706.
  30. Parken Sie SA, Choi KS, et al. Cisplatin-bedingter apoptotic Zelltod in der Maus, die hybride Neuronen durch Antioxydantien durch Unterdrückung der Cisplatin-vermittelten Ansammlung von p53 aber nicht von Fas/Fas Ligand blockiert wird. J Neurochem. Sept 2000; 75(3): 946-53.
  31. Khajavi M, Inoue K, et al. Kurkuminbehandlung schafft das Endoplasmanetzmagenzurückhalten und Anhäufung-bedingten Apoptosis ab, die mit Neuropathie-verursachenden null-Beschneidungsmutanten des Myelinproteins verbunden sind. Summen Genet morgens J. Nov. 2005; 77(5): 841-50.
  32. Cunnane Sc, Horrobin DF, et al. wesentliche Fettsäuren in den Gewebephospholipiden und Triglyzeride der Zink-unzulänglichen Ratte. Proc Soc Exp Biol.-MED. 1984a Dezember; 177(3): 441-6.
  33. Horrobin DF. Ernährungs- und medizinische Bedeutung der Gamma-Linolensäure. Prog-Lipid Res. 1992a; 31(2): 163-94.
  34. Huang YS, Lin X, et al. Effekt des diätetischen Linolsäuregehalts auf die Verteilung von molekularen Spezies des Triacylglyzerols im Fettgewebe der Ratte. Lipide. 1992a Sept; 27(9): 711-5.
  35. Scharfes H, Payan J, et al. Behandlung der zuckerkranken Neuropathie mit Gamma-Linolensäure. Die Gamma-Linolensaure Multicenter-Versuchsgruppe. Diabetes-Sorgfalt. Jan. 1993; 16(1): 8-15.
  36. Cameron Ne, Keil MA, et al. Effekte der Alpha-lipoic Säure auf neurovascular Funktion in den zuckerkranken Ratten: Interaktion mit wesentlichen Fettsäuren. Diabetologia. Apr 1998; 41(4): 390-9.
  37. Jamal GA, Carmichael H. Der Effekt der Gamma-Linolensäure auf menschliche zuckerkranke Zusatzneuropathie: Ein doppelblinder Placebo-kontrollierter Versuch. Diabet MED. 1990 können; 7(4): 319-23.
  38. Gerbi A, Maixent JM, et al. Fischölergänzung verhindert Diabetes-bedingte Nervenleitgeschwindigkeit und neuroanatomical Änderungen in den Ratten. J Nutr. Jan. 1999; 129(1): 207-13.
  39. Franca DS, Souza-AL, et al. b-Vitamine verursachen einen antinociceptive Effekt in den Essigsäure- und Formaldehydmodellen der Nozizeption in den Mäusen. Eur J Pharmacol. 2001 am 15. Juni; 421(3): 157-64.
  40. Jurna I. Analgesic und Analgesie-Ermöglichungsaktion von b-Vitaminen. Schmerz. 1998 am 20. April; 12(2): 136-41.
  41. Wang ZB, Gan Q, et al. Thiamin, Pyridoxin, cyanocobalamin und ihre Kombination hemmen Thermal-, aber nicht mechanischen Hyperalgesia in den Ratten mit hauptsächlichverletzung des sensorischen Neurons. Schmerz. 2005b Mrz; 114 (1-2): 266-77.
  42. Anisimova E-I, Danilov AB. Bendotiamine-Wirksamkeit in der alkoholischen Polyneuropathietherapie. Zh Nevrol Psikhiatr Im S S Korsakova. 2001;101(12):32–6.
  43. Haupt E, Ledermann H, et al. Benfotiamine in der Behandlung der zuckerkranken Polyneuropathie: Eine dreiwöchige randomisierte, kontrollierte Pilotstudie (BEDIP-Studie). Int J Clin Pharmacol Ther. Feb 2005; 43(2): 71-7.
  44. Winkler G, Kumpel B, et al. Wirksamkeit von verschiedenen benfotiamine Dosierungen in der Behandlung der schmerzlichen zuckerkranken Neuropathie. Arzneimittelforschung. Mrz 1999; 49(3): 220-4.
  45. Transport Solomon LR, Cohen K. Erythrocytes 02 und Metabolismus und Effekte der Therapie des Vitamins B6 in der Art II Diabetes mellitus. Diabetes. Jul 1989; 38(7): 881-6.
  46. Jones-CL, Mangel Gonzalez V. Pyridoxine: Ein neuer Faktor in der zuckerkranken Neuropathie. Podiatry Assoc J morgens. Sept 1978; 68(9): 646-53.
  47. Davidson S. The-Gebrauch des Vitamins B12 in der Behandlung der zuckerkranken Neuropathie. J Flor Med Assoc. 1954;15:717–20.
  48. Sancetta Inspektion, Ayres Fotorezeptor, et al. Der Gebrauch des Vitamins B12 im Management der neurologischen Äusserungen des Diabetes mellitus, mit Anmerkungen über die Verwaltung von enormen Dosen. Ann Int Med. 1951;35:1028–48.
  49. Bhatt Stunde, Linnell JC, et al. Kann fehlerhafter Metabolismus des Vitamins B-12 (Cobalamin) zuckerkranke Neuropathie produzieren? Lanzette. 1983 am 3. September; 2(8349): 572.
  50. Sun Y, Lai Mitgliedstaat, et al. Wirksamkeit des Vitamins B12 auf zuckerkranker Neuropathie: Systematischer Bericht von klinischen kontrollierten Versuchen. Acta Neurol Taiwan. Jun 2005; 14(2): 48-54.
  51. Sinclair, das, Taylor-PB, et al. niedriges Plasmaascorbat AJ ist, planiert bei Patienten mit Art - das Diabetes mellitus 2, das ausreichendes diätetisches Vitamin C verbraucht. Diabet MED. Nov. 1994; 11(9): 893-8.
  52. Ziegler D, Sohr G, et al. oxidativer Stress und Antioxidansverteidigung in Bezug auf die Schwere der zuckerkranken Polyneuropathie und der kardiovaskulären autonomen Neuropathie. Diabetes-Sorgfalt. Sept 2004; 27(9): 2178-83.
  53. Tutuncu Notiz:, Bayraktar M, et al. Umkehrung der defekten Nervenleitung mit Ergänzung des Vitamins E in der Art - Diabetes 2: Eine einleitende Studie. Diabetes-Sorgfalt. Nov. 1998; 21(11): 1915-8.
  54. Martinello F, Fardin P, et al. zusätzliche Therapie in lokalisiertem Mangel des Vitamins E verbessert die Zusatzneuropathie und verhindert die Weiterentwicklung der Ataxie. J Neurol Sci. 1998 am 1. April; 156(2): 177-9.