Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Nachrichten

Vitamin-Studien: Widerlegung zur Behauptung, dass bestimmte Vitamine möglicherweise Lebensdauer verkürzen

Es ist fast undenkbar, zu denken, dass für den Großteil des 20. Jahrhunderts, eine „wissenschaftliche“ Debatte raste, ob das Zigarettenrauchen gefährlich war. Eine sogar längere laufende Kontroverse an fokussiert, ob Nahrungsmittelwahlen (d.h. Diät) jeden möglichen Effekt hatten auf, wie lang Leute lebten. Es war nicht bis das neuere Teil des 20. Jahrhunderts, dem FDA zuließ, dass Diäten des gesättigten Fettes des Hochs Herzinfarktrisiko erhöhen.

Heutige einstimmige Empfehlung, viele frische Obst und Gemüse zu essen ist ein verhältnismäßig neues Phänomen. Vor sich ziehen Sie 50 Jahren zurück, als Lebensmitteherzinfarktangriffsgeschwindigkeiten fast dreifach waren, was sie jetzt sind, es waren nicht ungewöhnlich für Leute (besonders Männer) praktisch keine Früchte oder Gemüse zu essen. Sogar jetzt, beeinflußt die verarbeitete Lebensmittelindustrie schwer Regierungsagenturen, um Nahrungsmittel, zur Öffentlichkeit Krankheit-zu verhindern nicht sich zu empfehlen.

Gerade als Firmen, die profitierten, indem sie Zigaretten verkauften und verarbeitete Nahrungsmittel unerhört die Öffentlichkeit in der Vergangenheit irreführten, werden heutige Verbraucher mit so genannten „wissenschaftlichen“ Berichten konfrontiert, die den Wert einiger diätetischer Ergänzungen infrage stellen.

Ein Bericht, der am 16. April 2008 freigegeben wurde, ging bis zu, vorzuschlagen, dass bestimmte Vitamine möglicherweise Lebensdauer verkürzten. Das ganzes dieses ist von der wissenschaftlichen Scharade erinnernd, die von den Tabakfirmen verübt wird, die falsch behaupteten, dass Zigaretten nicht tödliche Krankheit verursachten. In diesem Fall sind die wirtschaftlichen Begünstigten pharmazeutische Unternehmen, die erhöhte Verkäufe von verschreibungspflichtigen Medikamenten zu denen erwarten können, die für die späteste Medienhype fallen.

Wie die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage für die letzten 28 Jahre getan hat, trennen wir kurzgefasst die Tatsachen von der Erfindung, also können unsere Mitglieder eine Grundprinzipschlussfolgerung über dieses zeichnen spätester Hokuspokus.

Sonderbar niedrige und hohe Kräfte ausgewertet

Wie ist der Fall vorhergehender Studien gewesen, die von Mainstreamdoktoren geleitet werden, sind die Kräfte der Nährstoffe ausgewertet in diese Fehlanzeige weit unterschiedlich als, welche sachkundige Gesundheit bewusste Verbraucher täglich nehmen.

Verurteilungsergänzungen dieses Berichts behaupteten, dass Vitamin A ein 16% erhöhtes Risiko des Sterbens verursachte. Die Vitamin- Akräfte, die zu den Studienthemen gegeben wurden, reichten von 1.333 IU bis zu 200.000 IU ein Tag, oder jeden anderen Tag genommen oder in einem Kasten, gerade einmal eingenommen! Ja gab ein Versuch, der verwendet wurde, um diesen Nährstoff zu schmähen, den Teilnehmern eine Dosis Vitamin A. Als diese Pflegeheimthemen nicht größeren Überlebensnutzen zeigten, tadelten die Autoren dieser Fehlanzeige die Einzeldosis des Vitamins A für die Todesfälle.

Wir wissen von niemandem, das wirklich ihr Vitamin A in diesen Arten von Dosen nimmt, aber diese waren die Studien, die verwendet wurden, um Vitamin A zu ermorden.

Diese Fehlanzeige behauptete auch ein 4% erhöhtes Risiko des Sterbens in denen, die Vitamin E. nahmen. Man spekulierte möglicherweise, dass die Störung möglicherweise, mit Gammatocopherol zu ergänzen diese Sterblichkeitszunahme verursacht (uns besprechen mehr über dieses später).

Die steife Wirklichkeit ist, dass die Kräfte des Alphatocopherolvitamins E, das in die Fehlanzeige ausgewertet wurde, von 10 IU bis zu 5000 IU reichten, der selbstverständlich nichts hat, zu tun mit, was Verbraucher nehmen wirklich informierte. Tatsächlich erfüllt 10 IU von Vitamin E nicht einmal die tägliche minimale Bedingung für diesen Nährstoff. Nichtsdestoweniger schlossen die Autoren dieser Fehlanzeige diese Studie mit einem Wirt von anderen ein, um Vitamin E. in Angriff zu nehmen.

Für Beta-Carotin behaupteten die Autoren ein 7% erhöhtes Todesfallrisiko. Die ausgewerteten Dosen erstreckten sich ab 2000 IU zu 83.350 IU. Wir wissen von niemandem, das diese hohe Dosis des Beta-Carotins nimmt, aber diese Studien wurden nichtsdestoweniger verwendet, um die Öffentlichkeit gegen diese Ergänzung weiter zu erschrecken.

Studieren Sie die ausgewerteten Zeiträume reichte von 28 Tagen bis zu 12 Jahren. Die Autoren dachten anscheinend dass die kurzen Studienzeiträume so, wie 28 Tage lang genug, in ihrem Angriff gegen bestimmte Vitamine einzuschließen waren.

Da Sie als Nächstes lesen, haben diese Details über Kräfte wenig Bedeutung, wenn man von der Studieauswahlneigung lernt, die 91% von den auswertbaren Vitaminstudien ergab, die aus der Analyse ausgelassen wurden.

Die meisten Vitaminstudien ausgeschlossen vom Bericht

Aus insgesamt Studien mit 815 Vitaminen heraus, die für Bewertung betrachtet wurden, wurden 748 Studien von der Analyse ausgeschlossen (nur 67 Versuche waren im Abschlussbericht eingeschlossen). Sind hier die absurden Gründe, die für das Ausschließen dieser 748 Studien gegeben werden:

405 Versuche aus den 748 heraus wurden vom Plan der statistischen Analyse entfernt, weil es keine Todesfälle gab, die in irgendwelchen der Behandlungsarme berichtet wurden. Deshalb schloss diese Meta-Analyse 405 Versuche aus, die Nullrunde im Sterblichkeitsrisiko zunahmen.

245 Studien aus den 748 heraus wurden vom Plan der statistischen Analyse entfernt, weil die Einbeziehungskriterien der Autoren nicht erfüllt wurden. Doppelblinde, randomisierte, Kontrollinterventionsstudien wurden in der Analyse aus einigen Gründen ausgeschlossen, die nur beschrieben werden können, wie so fordernd, dass viele Studien, die in New England Journal von Medizin, von JAMA und von anderen medizinischen Zeitschriften der Höchstreihe veröffentlicht wurden, diese Kriterien verlassen würden. Waren hier die Gründe, die für das Ausschließen dieser 248 Studien gegeben wurden:

  • Spezifische Verteilungsmethoden für Studienteilnehmer wurden nicht im Detail beschrieben.
  • Eine Kombination von Daten und/oder „von Eintritts“ Zahlen wurde verwendet, um Teilnehmer eher als komplexe Codes des Studienteilnehmer-identifizierenden Merkmals zu randomisieren.
  • Die Methoden, die angewendet wurden, um die Methode der Vitaminverteilung zu verstecken, wurden nicht im Detail beschrieben.
  • Die spezifische Methode der Blendung wurde nicht im Detail beschrieben
  • Es gab keine Austritte oder Zurücknahmen, aber die genauen Gründe für den Mangel an Austritten oder Zurücknahmen wurden nicht im Detail beschrieben
  • In den Versuchen mit Teilnehmern, die heraus fielen oder zurücktraten, wurden die genaue Anzahl und/oder der spezifische Grund für Austritt oder Studienzurücknahme nicht im Detail beschrieben

So, während die Medien waren Seitenüberschriften, verkürzt wie „das Nehmen möglicherweise von Vitaminen Ihr Leben“, basierte der Bericht die Schlagzeile auf ausgelassen die meisten Vitaminstudien, die eingeschlossen worden sein sollten. Diese offensichtliche Neigung machte die Ergebnisse bedeutungslos, und wir applaudieren bestimmte Nachrichtensender, die diesen defekten Bericht von ihren Website innerhalb der Stunden der Aufgabe er zurücknahmen. Ein Nachrichtensender folgte sogar mit einem positiven Bericht über den Wert von Antioxydantien.

Defekte statistische Analyse

Die Autoren verwendeten eine Vielzahl von statistischen Werkzeugen und von Modellen, um die Daten zu manipulieren, die in der Fehlanzeige verwendet wurden. Eine Möglichkeit, die sie dies taten, war, ein Modell „des gelegentlichen Effektes“ und ein Modell „des örtlich festgelegten Effektes“ zu benutzen.

Viel von, was wir hier sagen werden, ist verwirrend, Leute zu legen. Der Grund, den wir ihn einschließen müssen, ist, dass dieser gesamte Bericht auf den statistischen Modellen basierte, die von den Autoren des Berichts gewählt wurden. Da viel von Ihnen wissen Sie, beim Versuch, eine Meta-Analyse zu leiten dieses umfangreiche, können statistische Methoden angewendet werden, um Schlussfolgerungen zu schaffen, die möglicherweise sich beträchtlich unterscheiden von, was die zugrunde liegenden Daten aufdecken.

Das Modell „des gelegentlichen Effektes“ kann benutzt werden, um für Unterschied des Effektes der Antioxidansvitamine auf unterschiedliche Patientenpopulationen zu identifizieren (zum Beispiel, für den Effekt von Vitaminen auf Krebspatienten verglichen mit Herzkrankheitspatienten festsetzen). Das Modell „des gelegentlichen Effektes“ kann auch benutzt werden, um zu helfen, zu bestimmen, wenn verschiedene Dosen eines Antioxidansvitamins verschiedene Effekte haben (zum Beispiel, ob eine hohe Dosis des Vitamins A mit Sterblichkeitsrisiko im Gegensatz zu einer niedrigen Dosis des Vitamins A verbunden ist).

Für diese Meta-Analyse kann das Modell „des gelegentlichen Effektes“ benutzt werden, um auszuwerten, wenn verschiedene Dosen und/oder auszusondern oder kombinierte Antioxydantien und/oder Interventionen erheblich Sterblichkeit beeinflußt. Aus den 67 Studien heraus, die in der Meta-Analyse eingeschlossen waren, wurden Antioxydantien allein oder im Verbindung mit anderen Interventionen (z.B. Drogen, Mineralien, andere Antioxydantien) täglich oder an den abwechselnden Tagen für 28 Tage bis 12 Jahre an einer sehr breiten Palette von Dosierungen, wie 10 IU bis 5000 IU für Vitamin E. verabreicht.

In dieser Meta-Analyse fanden die Autoren, dass das Modell „des gelegentlichen Effektes“ nicht bedeutend war und bedeutete, dass es eine Zunahme der Sterblichkeit zeigen nicht konnte. So benutzten sie stattdessen das „regelten Effekt“ Modell, um ein 4% erhöhtes Risiko zu zeigen.

Im Wesentlichen schlagen die Ergebnisse dieser Meta-Analyse dass verschiedene Dosen von Vitaminen, verschiedene Patientenpopulationen vor und sondern gegen kombinierte Antioxydantien hatten absolut keinen Effekt nach Sterblichkeitsrisiko aus, wenn das statistische zuerstmodell benutzt wird, aber dass Vitamine Sterblichkeitsrisiko unabhängig davon Dosis oder Patientenpopulation erhöhen, wenn ein anderes statistisches Modell ersetzt wird. Dieses ist offenkundig absurd und zweifelt die gesamte Legitimität dieser Meta-Analyse an.

Tatsächlich wurden die Autoren dieser defekten Meta-Analyse gebeten, das Modell „der gelegentlichen Effekte“ in einer früheren Vorlage dieser Daten in der Zeitschrift des American Medical Associations (JAMA) (Bjelakovic 2007a) nur einzuschließen. Indem die Anwendung, die „ist, regelte Effekt““ statistisches Modell und Ausschließen von völlig 91% der geeigneten Studien für die Analyse, die Autoren, die mit Schlagzeilen, zu erzielen gefolgt wurden, indem Modelle selektiv hervorheben, die statistische Bedeutung erzielten.

Die meisten analysierten Studien wurden auf kranken Leuten durchgeführt

Diese Fehlanzeige, die bestimmte Ergänzungen in Angriff nimmt, empfiehlt, dass gesunde Leute diese Nährstoffe nicht nehmen sollten, dennoch wurden 46 aus den 67 Studien heraus, die ausgewertet wurden, auf Themen geleitet, die mit Krankheit bestimmt wurden.

Die Studien können sich die Sterblichkeitsunterschiede nicht beziehen, die auf diesen Vitaminen basieren

Mehr als 60% von Amerikanern nehmen regelmäßig irgendeine Art der diätetischen Ergänzung ein. Die Frage, ist das 60% von Amerikanern nehmen die Ergänzungen, die gehen, länger zu leben als die, die nicht tun? Eine Analyse der wissenschaftlichen Literatur zeigt an, dass sie vermutlich nicht werden.

Möglicherweise vor, der Grund ist, dass wenige Amerikaner nehmen genug der richtigen Nährstoffe, um die klinischen Studien sind zeigen zu kopieren, die, dass die Alterskrankheiten preventable.* achtundzwanzig Jahren, die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage anfingen einen systematischen Bericht von erschienenen wissenschaftlichen Ergebnissen in Bezug auf die Verhinderung der degenerativer Erkrankung und des Alterns. Die Ergebnisse dieser sorgfältigen Untersuchung lieferten überzeugenden Beweis, dass die mörderischen Krankheiten des Alterns durch die richtige Aufnahme von Nährstoffen, von Hormonen, von bestimmten Drogen und von Lebensstil changes.* in großem Maße verhindert werden konnten

Das Phänomen, das als Altern bekannt ist, ist ein Ergebnis einiger pathologischer Änderungen, die unter Verwendung der vorhandenen Technologien ein wenig kontrollierbar sind. Indem wir unsere gesunde Lebensdauer ausdehnen, setzen uns wir in eine Position ein, um zukünftige medizinische Durchbrüche zu nutzen, die möglicherweise drastische Erweiterungen der Menschenlebenspanne ergeben. Sind hier einige der zugrunde liegenden kontrollierbaren Ursachen der Alterskrankheiten, die wir von heute kennen:

1. Chronische Entzündung.

Alternleute erleiden eine Epidemie von äußerlichen Entzündungskrankheiten wie Arthritis, aber chronische Entzündung schädigt auch Gehirnzellen, Arterienwände, Herzklappen und andere Strukturen im Körper. Herzinfarkt, Anschlag, Herzklappeausfall und Alzheimer Altersschwäche sind mit der chronischen entzündlichen Kaskade so häufig gesehen verbunden worden, wenn man humans.* alterte

2. Glycation.

Es ist weithin bekannt, dass Diabetiker vorzeitig altern, aber sogar Nichtdiabetiker unter einer verheerenden chemischen Reaktion leiden, die glycation genannt wird, wo Proteinmoleküle an Glukosemoleküle im Körper binden, um nonfunctioning Strukturen zu bilden. Glycation ist in der senilen Demenz, Versteifen des arteriellen Systems und in den degenerativen Erkrankungen des eye.* am offensichtlichsten

3. Methylierungs-Defizit.

Zelluläre DNA erfordert konstante enzymatische Aktionen (Methylierung) für Instandhaltung. Das Altern verkrüppelt den jugendlichen Methylierungsmetabolismus, der DNA-Schaden verursacht, der als Krebs, Leberschaden und Gehirnzelle degeneration.* verkünden kann

4. Mitochondrische Energie-Entleerung.

Das Energieelektrizitätskraftwerk der Zelle (die Mitochondrien) erfordert eine komplexe Reihe Chemikalien, Geschenk zu sein, zwecks kritische Funktionen wie Transportieren von Nährstoffen durch die Zellmembran und Bereinigen der Zelle des giftigen Rückstands beizubehalten. Mitochondrische Energieentleerung kann congestive Herzversagen, Muskelschwäche, Ermüdung und neurologisches disease.* ergeben

5. Hormon-Unausgeglichenheit.

Die Trillionen von Zellen im menschlichen Körper werden zart synchronisiert, um zu arbeiten durch die chemischen Signale, die Hormone genannt werden. Altern schafft eine schwere Hormonunausgeglichenheit, die häufig eine beitragende Ursache zu vielen Krankheiten ist, die mit Altern einschließlich Krise, Osteoporose, Koronararterienleiden und Verlust von libido.* verbunden sind

6. Überschüssige Kalkbildung.

Kalziumionen werden in und aus Zellen durch Kalziumkanäle in der Zellmembran heraus transportiert. Altern stört Kalziumtransport und das Ergebnis ist- überschüssige Kalziuminfiltration in Zellen des Gehirns, der Herzklappen und der mittleren Arterienwand (Arteriosklerose verursachend). *

7. Fettsäure-Unausgeglichenheit.

Der Körper fordert wesentliche Fettsäuren, um Zellenergieertrag beizubehalten. Das Altern verursacht Änderungen in den Enzymen, die erfordert werden, um Nahrungsfette in die spezifischen wesentlichen Fettsäuren umzuwandeln, die der Körper fordert, um das Leben zu stützen. Die Effekte einer Fettsäureunausgeglichenheit verkünden möglicherweise als unregelmäßiger Herzschlag, gemeinsame Degeneration, niedrige Energie, HyperGerinnung, trockene Haut oder Wirt anderen allgemeinen Unbehagens, das mit normalem aging.* verbunden ist

8. DNA-Veränderung.

Zahlreiche synthetische und natürliche Mittel ändern zelluläre DNA und veranlassen Krebszellen sich zu bilden. Alternzellen verlieren ihre DNA-Genreparatursysteme und das Ergebnis ist, dass genetischer Schaden DNA Zellen veranlassen kann, sich aus Steuerung d.h. Drehung heraus in Krebs cells.* stark zu vermehren

9. Immundefekt.

Aus verschiedenen Gründen verliert das Alternimmunsystem seine Fähigkeit, Bakterien, Viren und Krebszellen in Angriff zu nehmen. In den Alternmenschen werden übermäßige Niveaus von gefährlichen cytokines produziert, die das Immunsystem veranlassen, seinen Wirt einzuschalten und die Autoimmunerkrankungen zu schaffen, die mit Altern wie rheumatischem syndrome.* verbunden sind

10. Nicht-verdauungsfördernde Enzym-Unausgeglichenheit.

Interne zelluläre Funktionen hängen von den mehrfachen enzymatischen Reaktionen ab, die mit genauem TIMING auftreten. Das Altern verursacht Enzymunausgeglichenheiten hauptsächlich im Gehirn und in der Leber, die Ergebnisse in den schweren neurologischen Erkrankungen wie Parkinson oder der hartnäckigen Gedächtnisverlustalternleute so sich häufig über beschweren. Gehinderte Leberfunktion ergibt giftigen Schaden jeder Zelle im body.*

11. Verdauungsförderndes Enzym-Defizit.

Das Alternpankreas kann häufig genügende verdauungsfördernden Enzyme absondern nicht, während die alternde Leber nicht genügende Gallenflüssigkeiten absondert. Das Ergebnis ist chronische Verdauungsstörungsleute sich beschweren ungefähr als sie age.*

12. Excitotoxicity.

Das Alterngehirn verliert die Herrschaft über seiner Freisetzung von Neurotransmittern wie Glutamat, mit dem Ergebnis des verheerenden Gehirnzellschadens und destruction.*

13. Zirkulierendes Defizit.

Microcapillary-Übergießen des Bluts zum Gehirn, zum Auge und zur Haut wird als Teil normales Altern gehindert. Das Ergebnis ist, dass Störungen des Auges (wie Katarakt, macular Degeneration und Glaukom) die Altern-bedingte degenerative Erkrankung des Nummer Eins sind. Major und Minischlagmänner sind das allgemeine Problem, das mit zirkulierendem Defizit zum Gehirn verbunden ist. Die Haut aller gealterten Leute zeigen die Effekte des Mangels an Nährstoff-reichem Blut zum oberen layers.*

14. Oxidativer Stress.

Freie Radikale sind instabile Moleküle, die in den meisten Krankheiten impliziert worden sind, die mit Altern verbunden sind. Antioxydantien haben die gewordenen populären gegen freien radikal-bedingten Zellschaden zu schützen Ergänzungen, sich, aber wenige Leute nehmen die richtige Kombination von Antioxidansergänzungen, um Alter-bedingten Verlust von endogenen Antioxydantien wie RASEN und catalase.* ausreichend zu entschädigen

Bemerken Sie, dass oxidativer Stress als Nr. 14 auf der oben genannten Liste von kontrollierbaren Faktoren aufgelistet wird, die Altern-bedingte Krankheiten verursachen. Bei der Aufhebung der freien Radikale, die verursachen, oxidativer Stress gegen viele Störungen sich schützt, gibt es offenbar viel mehr, die getan werden können, um Altern, als abzuhalten Antioxidans-supplements.*-Kinder bloß nehmen fördern kann, indem es Vitaminergänzungen nimmt, aber es ist der Alternmensch, dessen Körper von den endogenen Antioxydantien, von den Hormonen, enzymatischen von den Reparatursystemen und von anderen biologischen Chemikalien, die benötigt werden, um das Leben zu stützen verbraucht wird. Was in der Kindheit optional ist, fällt aus, obligatorisch zu sein, während Menschen Mittelalter eintragen und für die Fülle von degenerativen Erkrankungen anfällig werden, die sie erwarten, wenn sie nicht ausreichend themselves.* schützen

Die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage hat ein wissenschaftliches Programm entworfen, um den bekannten biochemischen vorgeschlagenen Prozessen entgegenzuwirken (durch Gerontologists) als Hauptursachen des Alterns. Das TOP TEN die meisten wichtigen Schritte für das Erzielen der entscheidenden Gesundheit liefert Empfehlungen, viele dieser bekannten Ursachen vorzeitigen aging.* zu neutralisieren, das auf den 14 bekannten Mechanismen des Alterns basiert, es ist albern, eine Gruppe größtenteils kranke Studienthemen zu betrachten, die ungewöhnliche Dosen des Vitamins A, des Vitamins E oder des Beta-Carotins und dann zu erwarten, einen signifikanten Vorteil zu sehen nehmen. Es gibt zu viele anderen Nährstoffe und Hormone, die sogar gesunde Alternleute benötigen, um ihre gesunde Lebensdauer zu verlängern. Glücklicherweise nehmen die meisten Verlängerung der Lebensdauers-Mitglieder diese Nährstoffe und Hormone in den richtigen Dosen. Lesen Sie mehr über den epidemischen Mangel des Vitamins E.

Schlussfolgerung

Im heutigen Abendland kann ein großer Prozentsatz der Bevölkerung optimale Kräfte vieler essenziellen Nährstoffe einnehmen nicht. Da Sie herein Teil zwei dieses Berichts lesen, sind eine schockierende Mehrheit (93-96%) Leute von Leuten, die nicht mit Vitamin E ergänzen, im Vitamin E. unzulänglich.

Diese Fehlanzeige, die Ergänzungen in Angriff nimmt, ist tödlich defekt, weil es:

  1. Vergessenes 91% der Studien, die die Effekte dieser Vitamine auf menschliche Themen einschließlich alle Studien maßen, für die es keine Sterblichkeit gab!
  2. Mit enthaltene Studien, die Dosen weit unten oder weit benutzten über, welcher Gesundheit bewusste Leute wirklich ergänzen.
  3. Beschloss, den Bericht der Ergebnisse indem die Betonung von einer Art statistisches Modell zu beeinflussen, die eine erhebliche Auswirkung eher als ein anderes statistisches Modell zeigte, das keine erhebliche Auswirkung zeigte.
  4. Die 14 Mechanismen erklären nicht gekonnt mit einbezogen in Altern und in vorzeitigen Tod. Zum Beispiel zu denken ist absurd, dass dem das Nehmen von 1.333 IU zu 200.000 IU Vitamin A bedeutungsvolle Auswirkung haben wird, wenn es mehr als hundert einzelne Komponenten zu einem wissenschaftlich fundiert Todesreduzierungsprogramm gibt.

Der abschließende Schocker ist, dass dieses angreifende Vitamin A Meta-Analyse Berichts, Beta-Carotin und Vitamin E nicht neu ist. Es wurde tatsächlich letztes Jahr veröffentlicht und viel Kritik für die offensichtlichen Fehler zeichnete, die sie enthält. Möglicherweise wurde der Grund diese Geschichte schnell von den Medienwebsite am Tag entfernt, den sie ist schien, dass die Rundfunksprecher verwirklichten, dass sie nicht „Nachrichten“ neu legten, aber stattdessen Antiergänzungspropaganda nachsagten.

Unnötig zu sagen, sogar war diese kurze Belichtung ein Öffentlichkeitsarbeitergebnis für pharmazeutische Interessen, wie Millionen möglicherweise Leute weltweit weg von Ergänzungen erschrocken werden, die ihren zukünftigen Bedarf an den teuren verschreibungspflichtigen Medikamenten verringern konnten.

  • Verbraucher-Alarme | Lernen Sie über Fragen, die Ihr Recht auswirken konnten, die Ernährungsergänzungen und/oder die Hormone wie DHEA zu erhalten, dem Sie von abhängen.

  • LEF-Forum | Verlängerung der Lebensdauer bewirtet Foren auf Ergänzungen, Hormonen, Lebensstilen, Störungen/Krankheiten und anderen Interessengebieten zu Leben extensionists weltweit.

  • Was heiß ist | Blitznachrichten werden hier häufig bekannt gegeben, um Sie mit den spätesten Fortschritten im Gesundheitswesen, in den Ernährungsergänzungen und in der Langlebigkeit aktuell zu halten.

  • Gesetzgebungsaktions-Mitte | Ergreifen Sie Maßnahmen auf den wichtigen aktuellen Ausgaben, die in der Verlängerung der Lebensdauers- Zeitschrift und in unserer Website gekennzeichnet werden.

  • Ereignisse | Finden Sie über bevorstehende Verlängerung der Lebensdauer bezogene Konferenzen, Seminare und Sitzungen oder Ansichtberichte über vergangene Ereignisse heraus.

  • Verlängerung der Lebensdauers-Aktualisierung | Unser Zeitschriftrundschreiben berichtet über neue Ergebnisse in der Langlebigkeit, Präventivmedizin und Krankheit, sobald sie entdeckt werden!

  • Multimedia-Mitte | Eine Information-bepackte Sammlung von Video- und von Audio verschiedene Gesundheitsthemen von Bedeutung zu Ihnen kennzeichnend.

Erhalten Sie Ihren FREIEN Ernährungsergänzungs-Führer