Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im Februar 2000
Bild

Das Carnitin-Wunder


Energie, Gesundheit und Geistesbeweglichkeit
Das Carnitin-Wunder: Das Supernutrient-Programm, das Hochenergie, fetten Burning, Herz-Gesundheit, Brain Wellness und Langlebigkeit fördert durch Robert Crayhon

Buchbesprechung durch Ivy Greenwell

Die wertvollste Sache, die Sie Ihre Zellen geben können, ist Energie,“ entsprechend Robert Crayhon, ein Ernährungswissenschaftler, der gewidmete Studienjahre und klinische Praxis zum Gebrauch des Carnitins und seine bessere absorbierte und aktivere Form, Acetyl-Lcarnitin. „Es ist der einzelne bemerkenswerteste Nährstoff, den ich in meiner Nahrungspraxis in den letzten zwölf Jahren benutzt habe,“ Crayhon-Zustände.

Allmähliche Abnahme in der Fähigkeit, Energie in den Mitochondrien zu produzieren ist einer der Stempel des Alterns. Es ist ein Teufelskreis: niedrige Energieerzeugung führt zu Gesamtfunktionsstörung und spielt folglich einen bedeutenden Teil in vielen Altern-bedingten Störungen; das Altern führt, um Energieerzeugung zu senken und zu senken. Es ist hart, zu sagen, welches zuerst kommt. Haben wir weniger Energie, weil wir gealtert haben, oder haben wir gealtert, weil wir weniger Energie produzieren? Die einzige Antwort scheint, zu sein „beide.“ Wir wissen auch, dass Ertrag der höheren Energie in hohem Grade mit Gesundheit und jüngerem physiologischem Alter aufeinander bezieht.

Symptome des Carnitinmangels umfassen niedrige Fähigkeit, mit schnellem Anfang der Ermüdung, der Schwäche und der Muskelschmerzen zu trainieren. Wie traurig, dass in den älteren Personen dieses missachtet wird, da „allgemeine Schwäche“ und niedrige Energie wird betrachtet als ein Teil „normales Altern.“

„Sie sind nur so jung wie Ihre Mitochondrien,“ Crayhon-Ansprüche. Er hat einen Punkt. Während wir altern, produzieren unsere Mitochondrien immer weniger Energie (in Form von chemischer Energie oder Atp). Diese Energie wird auf Überlebensprozesse wie Ionentransport, eher als Zellreparatur und Gewebegebäude gerichtet. Infolgedessen Gewebeverschlechterungseinsetzung. Da wir später jedoch sehen kann mitochondrische Funktion mit Acetyl-Lcarnitin verjüngt werden.

Carnitin ist keine Aminosäure

Ausschließlich sprechend, ist Carnitin keine Aminosäure, Crayhon unterstreicht. Die war eine fehlerhafte frühe Klassifikation, die scheint, festes zu haben endgültig. Tatsächlich enthält Carnitin nicht die Aminogruppe (NH2). Eher ist Carnitin ein Coenzym, ein wasserlösliches Vitamin Ähnliches Mittel. Es ist Cholin, eins des B ähnlich Vitamin-und, wie verschiedene b-Vitamine, hilft Carnitin uns, Nahrung zu Energie zu machen. Im Besonderen ist es für den Burning von langkettigen Fettsäuren wesentlich.

Wenige Leute scheinen, dass Fettsäuren der Primärbrennstoff für die Muskeln sind, einschließlich das Herz-oben festzustellen bis 70% von der Energie, die durch die Muskeln produziert wird, kommen vom Burning von Fetten. Carnitin ist für den Transport von langkettigen Fettsäuren wesentlich; kurz- und Mediumkettenfette sind in der Lage, durch die mitochondrische Membran zu überschreiten, ohne einen Transporter zu benötigen.

Menschen können eine kleine Menge Carnitin vom Aminosäurelysin synthetisieren. Gegebenes genügendes Lysin und Nebenfaktore, können wir irgendeinen Teil (möglicherweise 25%) des Carnitins synthetisieren, das wir für optimale Energieerzeugung benötigen. Der Rest muss von der Diät und von den Ergänzungen kommen. Fleisch, Fische, Milch, Eier, Käse und andere Tierprodukte im Allgemeinen enthalten vorgeformtes Carnitin. Hammel- und Lammfleisch sind die besonders Fundgruben, gefolgt vom Rindfleisch. Menschliche Milch enthält auch verhältnismäßig hohe Stufen des Carnitins, da Neugeborene zuerst unfähiges des Produzierens es sind. Eier sind eine schlechte Quelle des Carnitins. Pflanzliches Lebensmittel enthält bestenfalls nur geringfügige Mengen Carnitin, mit Ausnahme von ein wenig höheren Niveaus in den Avocados und im tempeh.

Crayhon unterstreicht, dass wegen des hohen Verbrauchs des roten Fleisches, der Steinzeitalterjäger 500 mg mindestens des Carnitins ein Tag vermutlich erhielt, und vielleicht soviel wie 2 Gramm. Heute wird die durchschnittliche Carnitinaufnahme auf ein bloßes mg 30 bis 50 ein Tag geschätzt. Strenge Vegetarier verbrauchen praktisch kein Carnitin. Da ihre Diät möglicherweise auch im Lysin und im Methionin arm ist, sind Vegetarier wahrscheinlich, im Carnitin besonders unzulänglich zu sein. Infolgedessen sind Carnitinniveaus in den Vegetariern niedrig, die hauptsächlich eine Korn-ansässige Diät verbrauchen. Und kaum jedermann erhält das mg 250 bis 500 des Carnitins pro Tag, das als optimal betrachtet wird (mit erforderlicherem Unterdruck und anderen speziellen Umständen). Um 500 mg zu erhalten, würden wir über zwei Pfund Rindfleisch verbrauchen müssen jeden Tag.

Carnitin verlangsamt möglicherweise Altern

„Energie ist die größte Antialternkraft dort ist. Je mehr Energie, die haben Ihre Zellen, je langsam, sie altern,“ Crayhon-Zustände. Je alt erhält eine Person, desto mehr beschleunigt sich der Alterungsprozess. Warum? Entsprechend Crayhon ist die Hauptursache der beschleunigenden degenerativen Spirale die ständig steigende Energieunzulänglichkeit auf dem zellulären Niveau. Während wir altern, verschlechtert unser Energieproduktionssystem. Was folgt, ist der Teufelskreis der Energieunzulänglichkeit führend zu verschiedene Krankheiten und die Krankheit, die zu sogar weniger Energieerzeugung und folglich überhaupt mehr Degeneration führt. Weniger Energie bedeutet schlechtere physiologische Funktion und eine „Verlangsamung,“ ob betrachten wir körperliche oder Geistesleistung. Die älteren Personen sind das Bild dieser „Energiekrise“ des Alterns.

Warum sind die Antialterneffekte des Carnitins so profund und vielfältig? Crayhons Antwort ist einfach. „Wenn Sie Ihren Zellen die Fähigkeit geben, optimale Niveaus von der Energie zu machen, können sie sie verwenden, um zu tun, was auch immer sie wünschen: errichten Sie und erneuern Sie Zellmembranen, schaffen Sie und behalten Sie Zellstrukturen bei und wiederholen Sie und schützen Sie Zellinformationen.“ Unsere Immunfunktion hängt von der ausreichenden Energieerzeugung ab, wie Gewebewartung wie Knochengebäude und Muskelgebäude tut. Tatsächlich zu denken ist unmöglich, an jede physiologische Funktion, die auf gewisse Weise nicht mit unserer Energieversorgung verbunden wird.

„Das wichtigste heilende Element in Ihrem Körper ist Energie,“ Crayhon glaubt. Die Zellen, die mit reichlicher Energie geliefert werden, sind von der Krankheit frei. So sollte der erste Schritt hin zu größerer Gesundheit und Verjüngung Ihre Zellen anziehen, also können sie ihre verschiedenen Aufgaben besser wahrnehmen sowie schützen sich gegen freie Radikale und verschiedene Krankheitserreger. Das Feld von Bioenergetik ist aufgetaucht, wie außerordentlich wichtig für unser Verständnis des Alterungsprozesses. Infolgedessen betrachtet Crayhon Carnitin und Acetyl-Lcarnitin als erste Antialternnährstoffe.

Wir benötigen viel mehr Carnitin, während wir älter wachsen, Crayhon unterstreichen wiederholt. Ein Grund ist, dass, da Zirkulation mit Alter sinkt, so Sauerstoffversorgung zu den Zellen tut. Der Teil des „Carnitinwunders“ ist, dass er Zellen arbeiten lässt wohl sogar unter Zuständen des verringerten Sauerstoffes.

Ein anderes Teil ist, dass Carnitin die Immunfunktion erhöht. Wie wir bereits erwähnt haben, können sich Zellen, die mehr Atp haben (das heißt, mehr Energie) gegen Bakterien und Viren besser verteidigen. Carnitin erhöht auch die Anzahl von Immunzellen. Darüber hinaus hilft schützt, es Muskelverlust während der schweren Krankheit zu verhindern und so das Pool des Körpers von Aminosäuren, wesentlich für die Synthese von verschiedenen immunen Substanzen. Carnitin erhöht auch Leberfunktion, die offenbar den gesamten Körper fördert.

Gewichtsverlust

„Gewichtsverlust ist nicht bloß eine Angelegenheit von Kalorien, aber Metabolismus“ ist Crayhons Kredo. Zunahmeenergieerzeugung des Carnitins und der Fettsäuren omega-3; dieses, zusammen mit irgendeinem Grad der Kohlenhydratbeschränkung, stellt erfolgreichen Gewichtsverlust sicher. Crayhon zitiert Fallstudien und wissenschaftliche Forschung, um diesen Punkt zu stützen.

Crayhon hält Carnitin für die wichtigste Ergänzung für die Vergrößerung des Gewichtsverlustes. Wie ältere Leute haben die beleibten auch untergeordnete des Carnitins. Und ohne genügendes Carnitin, haben sie mehr Schwierigkeit, die nicht nur ihr Körperfett brennt, aber auch ihre Glukose, da sie ausfällt, dass dank die Erhöhung der Flüssigkeit der mitochondrischen Membranen, Carnitin auch die Energiegewinnung von der Glukose erhöht.

Die älteren Personen und die beleibten werden von denen verbunden, die als noch eine Kategorie Leute mit niedrigen Carnitinniveaus hypothyroid sind. Es ist keine Überraschung, dass niedrige Energie, Kreislaufprobleme und ein schlechtes Serumlipidprofil für diese Gruppen typisch sind. Das selbe ist von der Art II Diabetiker wahr. Während Crayhon Carnitin- und Acetyl-Lcarnitinergänzungen für jeder über 40 bevorzugt, spezifiziert er, dass Leute, die älter sind, beleibte, hypothyroid oder zuckerkranke ein besonders dringendes Bedürfnis haben.

Für Gewichtsverlust und Gewichtswartung sollten Carnitinergänzungen mit einer Diät kombiniert werden, die in den Kohlenhydraten verhältnismäßig niedrig ist (nicht mehr als 50% Kohlenhydrate). Diese Kohlenhydrate sollten sein, was Crayhon „paleocarbs“ nennt - die niedrig-glycemic, ballaststoffreichen Anlagen (Nüsse, Samen, Gemüse, Knollen und kleine, scharfe Wildfrüchte) die für unsere Vorfahren verfügbar waren.

Es ist auch wünschenswert, Carnitin mit Fettsäuren omega-3, wie denen zu kombinieren, die im Fischöl und im Flachs- oder Perillaöl gefunden werden. Fette Omega-3 erhöhen die Tätigkeit des Carnitins und tragen folglich zur besseren Nutzung des Fettes für Energie bei (ein Prozess technisch bekannt als „Betaoxidation“). Es gibt etwas Beweis, dass DHA, eine Fettsäure, die im Fischöl gefunden wird, besonders wichtig ist. Unsere Körper sind möglicherweise nicht sehr leistungsfähig, wenn sie DHA produzieren, und folglich ist es sehr wünschenswert, Kaltwasserfische zu verbrauchen und/oder Fischölergänzungen zu nehmen. Crayhon ist auch ein Fan von MTC oder die Mediumkettentriglyzeride, gefunden im Kokosnussöl (wenn Sie reines MTC-Öl bevorzugen und sich nicht um seinen Preis kümmern, ist es auch verfügbar).

Crayhon warnt gegen die Kombination von hohen Stufen von Fetten und von hohen Stufen von Kohlenhydraten. Das ist das Rezept für Korpulenz, da dieses die Bedingung ist, unter der Nahrungsfett schnell zu Körperfett gemacht wird. Aber andernfalls fett nicht automatisch mästet: wenn Fett mit nur kleinen Mengen Kohlenhydraten gegessen wird, wird es für Energie benutzt. Entsprechend Crayhon führen hohe Stufen des Nahrungsfetts nicht automatisch zu Krankheit. Das letztere tritt auf, nur wenn das Fett mit überschüssigen Kohlenhydraten kombiniert wird. Diese Kombination wurde nur mit dem Aufkommen der Landwirtschaft möglich und war keine Wahl in paläolithische Zeiten. Unsere Körper haben nicht entwickelt, um es zu behandeln. So wenn hohe Fettmengen verbraucht werden, dann Kohlenhydrate müssen eingeschränkt sein und vice versa. Wieder Crayhons ist grundlegende Empfehlung, dass Kohlenhydrate 50% unserer Kalorienaufnahme nicht übersteigen sollten.

Was über Protein? Wie viel Protein benötigen wir wirklich? Crayhon ist abgeneigt, sich an jeder spezifischen Zahl von Gramm pro Tag zu verpflichten. Seine Argumentation ist, dass wir eine optimale Strecke herstellen müssen, kein Minimum, das für bloßes Überleben erfordert wird. Sein Rat ist, dass jede Einzelperson experimentieren sollte, um zu sehen, welche Menge Protein ihn/ihr Gefühl und Funktion am besten macht. Unter dem Nutzen des Proteins, unterstreicht er das wenig bekannte, finden, dass Protein HDL-Cholesterin anhebt, das möglicherweise teils erklärte, warum Diäten höher im Protein vor kurzem gefunden worden sind, um das Risiko der Herz-Kreislauf-Erkrankung zu senken. Überschüssige Kohlenhydrate andererseits untere Triglyzeride HDLs und der Erhöhung.

Protein hilft auch Beschränkungsappetit. Es regt den Vagusnerv stärker als die Kohlenhydrate an und signalisiert Übersâttigung. Zu viel zu essen ist sehr einfach, Stärken und Zucker; Proteinverbrauch, durch Kontrast, ergibt einen starken „Halt, der“ Signal isst, das natürlich unsere Aufnahme reguliert.

Da Fleisch eine Fundgrube des Carnitins ist, ist es nicht überraschend, dass Crayhon kein Vegetarier ist. Er unterstreicht jedoch dass heutiges Rindfleisch nicht die Art der gesunden Nahrung ist, die sie verwendete, um vor der Einleitung der verarbeiteten Kornzufuhr zu sein. Fleisch vom Spiel oder von Weide-eingezogenen Kühen liefert mehr der kostbaren Fettsäuren omega-3 und des CLA. In der Tat unterstreichen viele Ernährungswissenschaftler, dass Bauernhof-angehobene Fische und Garnele auch nicht ihre natürliche omega-3-rich Nahrung eingezogen werden, aber eine Handelszufuhr, die hauptsächlich Fettsäuren omega-6 liefert. Wieder wird die Balance von Fettsäuren im Meeresfrüchteprotein verzerrt.

Crayhon wird nicht um gesättigtes Fett gesorgt. Es ist die Fette des Überflusses omega-6, die im Fleisch versteckt werden, das er ungefähr warnt. Überschüssige Fette omega-6 sind mit erhöhter Entzündung und folglich zur Herzkrankheit und -krebs verbunden worden. Da die Viehindustrie unwahrscheinlich ist, seine Praxis zu ändern, es sei denn, dass es genügenden Druck gibt, drängt Crayhon Leser, die Fleischhersteller zu schreiben und erbittet sie, mit.einschließen flaxmeal in der Zufuhr. Dieser einfache, billige Zusatz konnte bedeutendes bezüglich des Lipidprofils des Rindfleisches unterscheiden. „Fleisch aller Arten kann für uns wunderbar sein, wenn die Tiere richtig gezüchtet und eingezogen werden. Es kann die beste Nahrung in unserer Diät sein,“ Crayhon-Zustände. Aber die Rückkehr zur wahren paläolithischen Diät des Wilds und der ungebildeten Obst und Gemüse ist nicht möglich. An diesem Punkt über die einzige Weise, die wir die Knappheit omega-3 korrigieren können, ist entweder, viele wild-gefangenen Fische zu essen, oder Fisch- und Flachsölergänzungen zu nehmen.

Crayhon bevorzugt „essen Fett, um fette“ Annäherung zu verlieren. Aber selbstverständlich nimmt es die rechten Fette, die Art, die aeroben Metabolismus erhöhen. Sind Fettsäuren Omega-3 sogar betitelte „Antikorpulenzfette gewesen,“ da scheinen sie, die metabolische Rate zu erhöhen (CLA könnte als ein „Antikorpulenzfett“ auch angesehen werden). Sie senken Triglyzeride und so senken das Risiko der Herz-Kreislauf-Erkrankung. Sie ändern auch die Balance von Fettsäuren in den Zellmembranen und bevorzugen der Produktion von entzündungshemmenden Prostaglandinen-möglich einen bedeutenden Faktor in der Verhinderung von Krebs, Herzkrankheit und Alzheimerkrankheit. Vor kurzem, hat der Antidepressivumeffekt von Fettsäuren omega-3 auch Aufmerksamkeit gewonnen. Und Fette omega-3 machen gesättigtes Fett sicherer, indem sie verhindern, dass es Insulinresistenz verursacht. Etwas gesättigtes Fett der Reihe nach hilft möglicherweise in der Nutzung von wesentlichen Fettsäuren.

Abgesehen von der Warnung gegen trans-fetthaltige Säuren und kommerzielle Pflanzenöle, versucht Crayhon demonize keine bestimmte Art Fett. Eher rät er dem Leser, Balance zwischen den verschiedenen Arten von Fetten anzustreben. Er schlägt, dass das Verhältnis von omega-6 zu den Fettsäuren omega-3 1:1 vermutlich sein sollte, eher als die konservative Mainstreamempfehlung von 4:1-still vor, das dem 16:1verhältnis in beträchtlichem Ausmaß überlegen ist, das für die amerikanische Diät geschätzt wird. Diese Unausgeglichenheit, einen extremen Mangel von Fettsäuren omega-3 reflektierend, ist wahrscheinlich, eine der Hauptursachen der Epidemie von Korpulenz zu sein, die wir unmittelbar nach aggressiver anti-fetter Kampagne zeugen.

Crayhon unterstreicht, dass „die Verbesserungen in den Triglyzeriden und IN HDL-Cholesterin am vorteilhaftesten gewesen sind, wenn die Diät die Kohlenhydrate von nicht mehr als 40 Prozent enthält,“ aber er wird nicht irgendeiner Diät entgegengesetzt, die nicht 50% von Kalorien von den Kohlenhydraten übersteigt. Er sagt, dass er die meisten Gewichtverlustkunden auf eine 30% Kohlenhydratdiät setzt; für die Mehrheit ihnen, steigt der Prozentsatz bis ungefähr 45% für Wartung.

Crayhons bedeutende Vorzüge sind Flexibilität und gesunder Menschenverstand. Wir können da vieles Antioxidans-reiches Gemüse verbrauchen, wie ein typischer Vegetarier, Crayhon unterstreicht, und genießen noch die robuste Richtung von Energie, von Vitalität und von gutem Beifall, die mit dem Verbrauch des Qualitätstierischen eiweißes und der gesunden Fette, d.h. omega-3, des Olivenöls, kurz- und der Mediumkette Triglyzeride verbunden scheinen.

Crayhon ist auch einer der wenigen Diätgurus, der die Bedeutung des Vergnügens für Gewichtsverlust versteht. Sie möglicherweise so paradox auch klingt, hilft das Genießen der Nahrung uns, eher zufrieden gestellt zu glauben und kleiner zu essen. „Genießen Sie Ihre Mahlzeiten,“ rät Crayhon. „Wenn Sie nicht tun, entwickeln Sie einen Vergnügensmangel. Vergnügen ist der wichtigste Nährstoff von allen, denn es zieht die Seele ein. Ein Vergnügensmangel drückt Sie weg von Ihrer Diät schneller als noch etwas.“ Vergnügen ist im Allgemeinen der vernachlässigte Antialternfaktor, selten erwähnt in den Antialternbüchern, obwohl alle wir können, entscheidend er für optimale Gesundheit ist. Es ist tapfer und ehrlich von Crayhon zu sagen, „Vergnügen ist der wichtigste Nährstoff von allen.“

Mitochondrische Funktion

Unser Verständnis von der Bedeutung des Carnitins und des Acetyl-Lcarnitins hat dank eines enorme Sprunges vorwärts die bahnbrechende Forschung von Bruce Ames und von Tom Hagen gebracht. Sein, dass Mitochondrien als die „Achillesferse“ unserer Physiologie, das verletzbarste Teil der Zelle gesehen werden und bestreitbar sollte der Platz, in dem der Alterungsprozess wirklich anfängt, alles, das altersbedingte mitochondrische Funktionsstörung aufheben kann, enorme Auswirkungen haben.

Carnitin ist zu einer Tanksäule oder zu einem Gabelstapler verglichen worden. Es arbeitet hauptsächlich als Transporter. Es hebt freie Fettsäuren vom Plasma auf und liefert sie durch die mitochondrische Membran, also können sie für Energieerzeugung verwendet werden. Carnitin transportiert auch Abfallprodukte aus den Mitochondrien heraus und so garantiert, dass giftige metabolische Abfallprodukte nicht ansammeln. Dieses gekennzeichnet als „der Carnitinshuttle.“ So ist die Menge des verfügbaren Carnitins ein Schlüsselfaktor in der Energieerzeugung, besonders im Hinblick auf die Fähigkeit des Körpers, langkettige Fettsäuren „zu brennen“.

Gerade können da viele alte Leute über den Raum kaum gehen, ohne so ermüdet zu glauben, dass sie sich hinsetzen müssen und Rest, also alte Tiere auch sich immer weniger bewegen. Alte Laborratten bewegen sich um viel weniger als junges nur für Ratte ungefähr Drittel so viel. Aber, als Bruce Ames die Diät von 24 Monat-altem Ratten-däquivalent von 85-jährigem Mensch-mit Acetyl-Lcarnitin ergänzte, in weniger als einem Monat fingen sie an, aktiver zu sein. Es war, als ob 85-jährige Männer anfingen, so lebhaft umzuziehen ungefähr wie 40 Jährige. Außerdem die Acetyl-L-Carnitin-ergänzte alte gezeigte bemerkenswert verbesserte kognitive Funktion der Ratten auch, Labyrinthe praktisch wie junge Ratten so schnell lernend. Erhöhte Produktion des Azetylcholins ist möglicherweise der Hauptfaktor hier.

Neuere Studien entdeckten, dass Acetyl-Lcarnitin tatsächlich beträchtlich den mitochondrischen Energieertrag erhöht, besonders wenn Sie mit lipoic Säure kombiniert werden. Zusammen sind Acetyl-Lcarnitin und lipoic Säure gefunden worden, um mitochondrische Funktion zu den jugendlichen Niveaus fast zu verjüngen. Das Wort vom Berkeley-Labor war „eine aufrüttelnde Verjüngung.“ Und folglich tauchte Acetyl-Lcarnitin als einer der Superstars der alternativen Antialternmedizin auf.

Lipoic Säure ist nicht nur ein anziehender Nährstoff, aber auch ein entscheidendes Antioxydant. Tatsächlich jetzt wissen wir, dass Acetyl-Lcarnitin mit Antioxydantien kombiniert werden sollte, um die erhöhte Produktion von freien Radikalen zu entschädigen, die eine Nebenerscheinung des größeren Energieertrages ist. Wenn lipoic Säure zusammen mit Acetyl-Lcarnitin benutzt wird, wird das Niveau von Oxydationsmitteln auf dem verringert, das in den jungen Ratten gesehen wird. Es würde interessant sein, zu sehen, wenn der Zusatz von CoQ10 diese weiteren Ergebnisse sogar verbessern würde.

Carnitin wurde im Jahre 1905 entdeckt, aber seine ungeheure Bedeutung fing an, erst in den siebziger Jahren verstanden zu werden. Und es ist nur nun da wir anfangen, das Potenzial der Acetyl-Lcarnitinergänzung für das Verjüngen der mitochondrischen Funktion zu fassen, und folglich für die Umkehrung der Symptome des Alterns. Crayhon ist recht: wir sind nur so jung wie unsere Mitochondrien.

Gehirnschutz

Eins des gegenwärtigen Mainstreamglaubens ist, dass, wenn wir lang genug leben, wir praktisch sicher sind, Alzheimer, Parkinson oder einer anderen schrecklichen neurodegenerativen Erkrankung zu entwickeln. Crayhon glaubt, dass diese tragische Art der Abnahme und des langsamen Sterbens in großem Maße vermeidbar ist. Obgleich wir jetzt eine Vielzahl Gehirn-schützende Mittel kennen, ist möglicherweise die entscheidende Ergänzung Acetyl-Lcarnitin.

Um das Alter von 40, fängt unsere Produktion des Acetyl-Lcarnitins an zu sinken. Dieses entspricht die simultane Beschleunigung von wie gezeigt altern durch die Abnahme in der Produktion von CoQ10, von Glutathion, von Azetylcholin und von Melatonin. In den Frauen markiert dieses auch die Zeit, wenn Knochendichte eine abwärts Wendung nimmt, das Risiko des Brustkrebses steigt plötzlich, und Count-down in Richtung zur Menopause fängt im Ernst an. Möglicherweise sollten wir nachforschen, was Ende der dreißiger Jahre ausführlicher aus der Perspektive der Antialternmedizin geschieht.

Die späten dreißiger Jahre sind auch gewöhnlich die Lebenszeit, während deren viele Leute dass, obwohl sie ihre Diät aufpassen und trainierend mehr als vor, sie gewinnen Gewicht als nie vorher bemerken. Sie scheinen auch zu erhalten ermüdeten leicht. „Jugendliche Energie“ wird gegangen. Welches zuerst kommt: die Lebensmitteabnahme in der Energieerzeugung oder die beschleunigte Alterung und die Gewichtszunahme, denen wir das Beginnen um das Alter von 40 sehen? Wir sind zurück zu dem Teufelskreis, der ein Teil jeder möglicher Erwägung des Energieertrages, der physiologischen Leistung und des Alterns ist. Die wichtigere Frage ist, ob alles über diese Abnahme erfolgt sein kann.

Während Übung die Umwandlung des Carnitins in das stärkere Acetyl-Lcarnitin erhöht, nach dem Alter von 40 ist die Kombination des Carnitins und der regelmäßigen Übung nicht genug. Acetyl-L-Carnitin ist offenbar die vorzuziehende Antialternergänzung. Nur Acetyl-Lcarnitin kann die Energie von Gehirnzellen erhöhen. Der neuroprotective Nutzen allein würde genug sein, zum des Acetyl-Lcarnitins unter den Spitzenfünf Antialternsuperstarergänzungen zu setzen.

Außer der Vergrößerung des Fettsäuretransportes und -nutzung, erhöht Acetyl-Lcarnitin auch die Dichte von Neurotransmitterempfängern, die Niveaus von Neurotransmittern wie Azetylcholin und Dopamin. Darüber hinaus verringert es die Ansammlung von lipofuscin (ein metabolisches Abfallprodukt bezogen auf der Lipidperoxidation, besonders gesehen an den hohen Stufen in der Demenz), wirkt glycation (so vielleicht, schützend gegen Katarakte) entgegen und fördert Melatoninproduktion. (Crayhon erwähnt eine Nebenwirkung des Acetyl-Lcarnitins: klare Träume. Dieses liegt möglicherweise an erhöhtem Melatonin.)

Acetyl-L-Carnitin stellt auch Cortisolempfänger wieder her und lädt die Niveaus des Glutathions und des CoQ10 auf. Arbeitend als Antioxydant, reinigt Acetyl-Lcarnitin das gefährliche Superoxideradikal. Es wirkt auch Ammoniakgiftigkeit entgegen. Ergänzung mit Acetyl-Lcarnitin ist gezeigt worden, um degenerative Prozesse im Nervensystem zu verringern und Gedächtnis und Lernfähigkeit verbessert. Alles in allem qualifiziert Acetyl-Lcarnitin als der Superstar von neuroprotection. Und da das Gehirn unser wichtigstes Organ ist, könnte es argumentiert werden, dass Acetyl-Lcarnitin deshalb die wichtigste Antialternergänzung ist.

Täglich schützt Acetyl-Lcarnitin Neuronen gegen die Verwüstungen des Druckes. Druck ist eine der Hauptursachen des Gehirnalterns, und Crayhon- „Sie sind so jung wie Ihr Gehirn“ - ist genug tolerant, das auch zu bestätigen. Acetyl-L-Carnitin „stimmt oben“ das Nervengewebe ab, damit es mit Druck besser fertig werden kann. Ein Niedrigcarnitin, abgefallene Person mit niedrigen Neurotransmitterniveaus ist gewöhnlich reizbar und kann nicht bleiben beruhigen unter Druck. Aber Crayhon sagt nicht, dass alles, das wir tun müssen, Acetyl-Lcarnitin, zu nehmen und in der Überholspur, ist zu leben einfach fortzufahren. Sein vernünftiger Rat ist, häufige Pausen während der Arbeit zu machen, eine Schale der Kamille, Hilfe sich zum Baldrian und/oder kava zu trinken, wie, ein Bad zu nehmen in Bittersalze gebraucht, um sich zu entspannen und dringend benötigtes Magnesium zur Verfügung zu stellen. Acetyl-L-Carnitin ist nur Teil der Lösung.

Eine interessante Anwendung des Acetyl-Lcarnitins ist als ergänzende Behandlung in der Parkinson-Krankheit. Es ist auf keinen Fall eine Heilung. Acetyl-L-Carnitin kann die Weiterentwicklung dieser schrecklichen Störung bestenfalls verlangsamen, besonders wenn es zusammen mit einem anderen wichtigen anziehenden Coenzym, NADH sowie einige andere Energiequellen und neuroprotectants, unter Aufsicht eines erfahrenen Klinikers verwendet wird. Acetyl-L-Carnitin scheint, mehr Dopaminfreigabe zu verursachen und hilft auch den Neuronen, auf Dopamin zu reagieren. Alzheimerkrankheit und Amyotrophe Lateralsklerose (ALS, alias Amyotrophe Lateralsklerose) reagieren auch auf die höheren Dosen des Acetyl-Lcarnitins kombiniert mit anderen neuroprotective Ergänzungen. Wiederaufnahme, nachdem Anschlag ein anderer Bereich ist, in dem Acetyl-Lcarnitinergänzung unterscheiden kann.

Crayhon erwähnt auch etwas von großem Interesse zu den Frauen. PMS verschlechtert gewöhnlich, sich während eine Frau Menopause sich nähert. Basiert auf Forschung und seiner eigenen klinischen Erfahrung, schlägt Crayhon vor, dass 2 Gramm Acetyl-Lcarnitin eine effektive Dosis für die Behandlung von PMS ist.

Acetyl-L-Carnitin arbeitet anscheinend, um Hormonhaushalt zu verbessern, vermutlich, indem es die Gesundheit des Hypothalamus fördert und die Hypophyse, Crayhon theoretisiert. Es gibt jedoch eine unmittelbarere Erklärung. Acetyl-L-Carnitin ändert die Balance von Fettsäuren in den Zellmembranen, mit dem Ergebnis einer verringerten Arachidonsäurekaskade und des Führens zu untergeordnete von entzündlichen Prostaglandinen. PMS und Klammern, Rückenschmerzen, Diarrhöe und anderes Monatselend ist hauptsächlich entzündliche Ereignisse. Deshalb sind hohe Dosen von Fettsäuren omega-3 so hilfreich, wie gute Standardentzündungshemmende mittel wie Ibuprofen, und das neue selektive NSAIDs, der Celebrex und Vioxx. Die größere Sicherheit von Fetten omega-3 und von Carnitin und ihre Gesamtnutzen für die Gesundheit gegeben, sollten sie die erste Wahl sein.

Kardiovaskuläre Gesundheit

Das Herz und das Gehirn sind besonders reich in den Mitochondrien besonders anfällig, und folglich auch für mitochondrischen Schaden und die resultierende Abnahme am Energieertrag. benötigen das Herz und das Gehirn eine enorme Menge Energie. Dieses liegt besonders auf der Hand, wenn wir die außerordentliche Arbeit ohne Unterbrechung des Herzens betrachten.

Da das Herz unser fleißigster Muskel ist, ist es keine Überraschung, dass Carnitin myokardialen Metabolismus verbessert. Das letztere wird durch erhöhte Fetthaltigsäureaufnahme durch die Mitochondrien und höhere Konzentrationen von Atp- und Kreatinphosphat (eine Speicherform von Atp) im Herzgewebe nach Carnitinergänzung bewiesen. Fettsäuren sind eine besonders wichtige Quelle „des Brennstoffs“ für das Herz. Carnitin lässt das Herz leistungsfähiger arbeiten und verringert Herzfrequenz während der intensiven Übung. Crayhon betont, dass besonders ältere Erwachsene, die Übung aufnehmen, groß von der Carnitinergänzung profitieren (kombiniert mit Antioxydantien, selbstverständlich).

Es gibt auch das gut dokumentierte, finden, dass Carnitin Triglyzeride senkt, und dieses allein senkt drastisch das Risiko der Herzkrankheit. Crayhon empfiehlt, dass Triglyzeridniveaus unter 100 ein radikaler Vorschlag angesichts des offiziellen Kredos gehalten werden sollten, das alles bis 150 ist „Safe.“ Aber Crayhon ist recht: das Risiko der Herzkrankheit verdoppelt sich, wenn Triglyzeride über 100 hinausgehen. So wenn wir wirklich saubere Arterien und optimale kardiovaskuläre Gesundheit wünschen, sollten wir Kohlenhydrate (einschließlich Fruchtzucker), Fette des Gebrauches omega-3 und Carnitin, Übung einschränken und tun was sonst auch immer, das es (Crayhon spezifiziert seine Triglyzerid-Senkungsregierung in einem speziellen Abschnitt) nimmt um unsere Triglyzeride um 75 zu halten oder so. Eine Kombination des Carnitins (und/oder des Acetyl-Lcarnitins), des CoQ10, der lipoic Säure, des Vitamins E und der Fette omega-3, im Rahmen niedrig-glycemic, Gemüse-reich, Diät Insulin-senkend, wird zweifellos für das Herz-Kreislauf-System nützlich sein.

Untere Plasmatriglyzeride bedeutet, dass Blut mit Fetten weniger stark ist, und kann sich sogar durch die schmalen Kapillaren leicht bewegen. Und da Carnitin auch HDL-Cholesterin anhebt, Blutgefäß-Aufenthaltsreiniger, Durchblutung wieder verbessernd. So geht möglicherweise Blutdruck auch unten zu den gesünderen Niveaudank Carnitinergänzungen (obgleich Crayhon schnell ist, zu addieren, dass der beste Nährstoff für die Behandlung des Bluthochdrucks Taurin ist). Während Carnitin Zellen besser durchführen lässt, selbst wenn Zirkulation arm ist, verbessert Carnitin tatsächlich Zirkulation. Es hilft auch, Herzarrhythmie zu verhindern. Darüber hinaus verbessert Carnitin Insulinempfindlichkeit und fördert optimalen Kohlenhydratstoffwechsel. In den Diabetikern senkt es auch die Niveaus des glykosylierten Hämoglobins. Während Carnitinergänzung für Diabetiker besonders kritisch ist, ist kein kardiovaskuläres Protokoll komplett, es sei denn, dass es Carnitin und/oder Acetyl-Lcarnitin umfasst.

Abschließende Höhepunkte

Der große Vorzug von Crayhons Buch ist, dass er Carnitin oder Acetyl-Lcarnitin nicht als die Antwort zum Altern fördert, oder alle, die Sie nehmen müssen, um Gewicht zu verlieren, glücklich sind, Herzkrankheit und Alzheimerkrankheit verhindern, und so weiter. Klug sieht Crayhon Carnitin als nur ein entscheidender Spieler im komplexen Prozess der zellulären Energieerzeugung. Er befürwortet den Gebrauch des Carnitins und Acetyl-Lcarnitinergänzungen im Rahmen einer Insulin-Senkung nähren, die in raffinierten Kohlenhydraten niedrig ist, und zusammen mit anderen Ergänzungen, die aeroben Metabolismus erhöhen: die omega-3 Fettsäuren, CoQ10, lipoic Säure und verschiedene Antioxydantien.

Crayhons Buch wird als Einleitung zum Nutzen des Carnitins und des Acetyl-Lcarnitins bedeutet. Obwohl es fast 200 Hinweise auflistet, wird es auf einem populären Niveau, mit Vorgeschichten und Frage-Antwortabschnitten geschrieben. Es wird für den weniger technisch gesinnten Leser bedeutet, für den, dass Carnitin freie Fettsäuren zu den Mitochondrien transportiert und den erhöht Gebrauch des Fettes für Energie zu lernen genügend ist.

Aber sogar können moderne Leser etwas von Crayhons Nachdruck auf den Bioenergetik der Gesundheit und des Alterns und von seiner holistischen Darstellung des Carnitins im Rahmen anderer Energienährstoffe im Allgemeinen lernen und der Diät. In diesem Alter der chronischen Ermüdung, ist es gerade beleben, ein gut geschriebenes Buch bezüglich der Vergrößerung Energie-mit der dringenden Mitteilung zu lesen, dass, unsere Zellen anzuziehen von höchster Bedeutung ist, wenn es Altern verlangsamt
.
Ein anderer Vorzug des Buches ist, dass Crayhon das Gegenteil eines Namby-pamby ist, waffling, konservativer Ernährungswissenschaftler, der gewöhnlich unzulängliche Ergänzungen in den unzulänglichen Dosen empfiehlt. Crayhons Verpflichtung gegenüber optimaler Gesundheit und Antialtern ist unbestreitbar, und er zerkleinert nicht Wörter. Wenn Sie über 40 sind, sagt Crayhon, es ist obligatorisch, dass Sie Acetyl-Lcarnitin nehmen. Moderne Leben extensionists haben es für Jahre genommen; es ist Zeit, seinen Nutzen zu machen bekannt die breitere Öffentlichkeit.

Crayhon ist klug genug, dass Carnitin und Acetyl-Lcarnitin nicht selbst genommen werden sollten, als Wunderpille festzustellen, die Korpulenz kuriert, indem es überschüssiges Körperfett zu Energie macht. Eher beharrt er, dass wir diese erstaunlichen Mittel zusammen mit anderen Energienebenfaktoren wie CoQ10 nehmen, sowie mit Fettsäuren omega-3 und verschieden Antioxydant-und dass wir eine Energie-Vergrößerungsdiät essen. So ist es keine Angelegenheit der Argumentierung, welche Ergänzung das wichtigste ist: ist es Carnitin, Fischöl oder lipoic Säure? Sie sind höchst wichtig und sie, die alle, Crayhon zusammenarbeiten, würden antworten. Nehmen Sie auf jeden Fall Fischöl und lipoic Säure (und mehr) zusammen mit Carnitin. Alles über Altern ist multifactorial, und die vorbeugende Annäherung muss multifactorial auch sein. Crayhon soll für sein bemerkenswert holistisches applaudiert werden, „Netz“ Annäherung, eine, die Diät, Übung, Ergänzungen und psychische Gesundheit einschließt.

Vorkehrungen und Empfehlungen

Erhöhte Energieerzeugung bedeutet eine größere Generation von freien Radikalen, also sollten Carnitin und Acetyl-Lcarnitin zusammen mit Antioxydantien genommen werden. Ältere Leute müssen besonders Extraantioxydantien nehmen, um dieses zu entschädigen. Deshalb erwägen Sie, Alpha-lipoic Säure, CoQ10, Vitamin E und andere Antioxydantien zusammen mit Carnitin und Acetyl-Lcarnitin zu nehmen. Wichtige Mitteilung: Carnitin- und Acetyl-Lcarnitinergänzungen werden nicht für die Einzelpersonen empfohlen, die unter Epilepsie oder manischer Depression, es sei denn, dass verwendet unter medizinischer Überwachung leiden.


Dosierung und TIMING

Der allgemeinste Fehler, warnt Crayhon, nimmt eine suboptimale Dosis wie mg 250. Das Versuchen, Geld, indem es eine unwirksame niedrige Dosis, zu sparen nimmt beendet eine Geldverschwendung oben sein. Leute unterscheiden sich in ihrem Bedarf an den Carnitinergänzungen: einige bemerken möglicherweise einen anziehenden Effekt bereits mit 1 g des Carnitins oder des mg 500 des Acetyl-Lcarnitins, während für andere es möglicherweise soviel wie 4 g von Carnitin oder 1,5 g von Acetyl-Lcarnitin nimmt. Crayhon rät dem Beginnen an der unteren Stufe und der Erhöhung der Dosis, bis Sie dem Unterschied glauben.

Für Gewichtsverlust können Sie mit mg 500 des Carnitins beginnen und bis 2 g/day bearbeiten. Crayhon gibt an, dass es möglicherweise zu 4 g/day für einige ernsthaft überladene Einzelpersonen aufnimmt. Sie müssen experimentieren.

Wegen ihres beleben Effektes sollten Carnitin und Acetyl-Lcarnitin der Morgen eher als Abend oder mindestens nicht zu spät nach dem Mittagessen gut eingelassen werden. Crayhon warnt wiederholt, dass das das Nehmen des Carnitins und/oder des Acetyl-Lcarnitins zu spät am Tag das Schwierigkeitsfallen schlafend und Sätzen 3 P.M. verursachen könnte als Grenze. Um Nutzen zu maximieren, schlägt Crayhon auch vor Carnitin und Acetyl-Lcarnitin zu nehmen.

An welchem Alter sollte eins nehmende Carnitinergänzungen beginnen? So früh im Erwachsensein, wie möglich, antwortet Crayhon. Studenten zum Beispiel sind häufig unter schrecklichem Druck, unterstreicht Crayhon, und solcher Druck schädigt Nervenzellen, obwohl der Schaden möglicherweise nicht noch nachweisbar ist. So würden Studenten gut tun, um alle zu tun, die sie ihre Gehirnzellen schützen können. Crayhons Position ist, dass Verhinderung früh im Erwachsenenleben beginnen sollte. Warten Sie nicht, bis Verschlechterung offensichtlich wird; es ist einfacher, Schaden als der Rückseite zu verhindern es. Einige sehen dieses als radikale Annäherung, aber wir hoffen, dass die meisten Leser sie einfach als gesunder Menschenverstand sehen. Crayhons Philosophie des Antialterns ist das Gegenteil vom „zu kleinen, zu spät“ Syndrom, das wir ziemlich häufig sogar in der Alternativmedizin zeugen. -

Zurück zu dem Zeitschriften-Forum