Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im Juli 2001

Bild

Wer ist Mary J. Ruwart?

BildMary J. Ruwart, Ph.D. ist ein ehemaliger pharmazeutischer Forschungswissenschaftler und ein Assistenzprofessor der Chirurgie. Sie hat weitgehend mit dem benachteiligten im Sozialwohnungsbau gearbeitet. Ihre wissenschaftlichen, politischen und Gemeinschaftstätigkeiten sind in einigen prestigevollen biographischen Arbeiten, einschließlich amerikanische Männer und Frauen von Wissenschaften, Welt profiliert worden, die ist, wer von Frauen-internationalen Führern in der Leistung und in den Gemeindeführern von Amerika.

Dr. Ruwart ist der Autor des Heilens unserer Welt: Das andere Puzzleteil, gehagelt durch Visions-Zeitschrift wie „was das wichtigste Buch des Jahrzehnts sein kann.“ Dieses Buch wendet Strategien mit Gewinn für beide Parteien am politischen Reich an, „den Abstand zwischen Konservativen und Liberalen, die speziellen Interessen und das Allgemeinwohl mit praktischen Lösungen zu unseren wirtschaftlichen, Klima- und gesellschaftlichen Elenden überbrückend“ (Ron Paul, US-Kongressabgeordnetes [R-TX] und die 1988 Liberalist-Partei-Präsidentenkandidat).

Dr. Ruwart hat weitgehend über geschrieben, was mit FDA falsch ist und hat praktische Weisen des Reparierens der Agentur vorgeschlagen. Das folgende schließt von Anwendung Dr. Ruwarts für Beauftragten erklärt einige der Weisen aus, die sie vorschlägt, FDA zu verbessern:

Für fast 20 Jahre war ich ein Forschungswissenschaftler an einem bedeutenden pharmazeutischen Unternehmen und verstehe die Auswirkung von regelnden Verzögerungen. Ehemaliger FDA Beauftragter, Alexander Schmidt, sobald erwähnt, „die Störung, eine wichtige neue Droge zu genehmigen, kann zum öffentlichen Gesundheitswesen wie die Zustimmung einer möglicherweise schlechten Droge so schädlich sein.“ Als Ihr Angestellter würde ich eine kooperativere Annäherung mit pharmazeutischen Unternehmen ausüben, um die Lieferung von neuen, lebensrettenden Medikationen zur amerikanischen Öffentlichkeit zu beschleunigen.

Doktoren schreiben häufig anerkannte Medikationen für Off-Label-Gebrauch vor, um ihren Patienten die besten Gesundheitswesenwahlen zu geben. Jedoch entmutigt FDA Arzneimittelhersteller vom Teilen von Informationen, die Ärzte über diese Wahlen für ihre Patienten erziehen würden. Als Ihr Angestellter würde ich dieses wertvolle Wissen auf dem Off-Label-Gebrauch machen, der für unsere engagierten Gesundheitswesenpraktiker verfügbar ist.

Heilberufler, die nicht traditionele Behandlungsmethoden verwenden, werden häufig nachteiliger Behandlung durch FDA, sogar in Ermangelung der geduldigen Beanstandungen unterworfen. Als Ihr Angestellter würde ich intervenieren nur als Patienten gefährdet waren, dadurch ich erweitere ich unsere Gesundheitswesenwahlen.

Wann immer Kongreß erwog, FDA mehr Steuerung über Ernährungsergänzungen zu geben, überschwemmten Wähler ihre Vertreter mit Protesten. Die amerikanische Öffentlichkeit wünscht offenbar die Freiheit wählen, welche Vitamine und Mineralien zu nehmen. Als Ihr Angestellter würde ich die Wahl von my fellow Americans ehren.

FDA-Prüfer sind in einer chancenlosen Situation. Wenn sie verzögern, eine Droge mit lebensrettendem Potenzial zu genehmigen, sterben viele Amerikaner, besonders die mit Krankheiten im fortgeschrittenen Stadium, unnötig. Wenn FDA eine Droge genehmigt und unvorhersehbare Nebenwirkungen auftreten, wird FDA getadelt.

Als Ihr Angestellter vermindere ich diese Situation, indem ich am Ende kranke Patienten „erlaube, entscheide-heraus“ vom Genehmigungsprozess. Sie haben dann Zugang zu den möglicherweise lebensrettenden Medikationen, die nicht noch durch FDA-Bericht sind.

Im Jahre 1999 entschied ein föderativberufungsgericht 11-0, das FDA durch den ersten Verfassungszusatz der US-Konstitution bleiben muss und wahrheitsgemäße Gesundheit zu ermöglichen für Antioxydantien, Faser, Folsäure und Fettsäuren omega-3 (Pearson gegen Shalala) behauptet. FDA ignorierte diese Entscheidung und im Februar dieses Jahres wurde durch das Gericht kritisiert, damit seine Störung einwilligt. Als Ihr Angestellter würde ich, ob FDA durch unsere Konstitution bleibt, die nationale Gesetzgebung überprüfen.

Als Ihr Angestellter ist mein Ziel, die Umwandlung FDAs von einem bürokratischen regelnden Regime in ein marktorientiertes Fördersystem zu erleichtern, das unseren Zugang zu den Lebensrettungsmedikationen maximiert. Selbstverständlich nur eine Teambemühung erzielt diese drastische Verschiebung. Strategien mit Gewinn für beide Parteien, wie die, die oben beschrieben werden, können helfen, Ausrichtung unter Gruppen zu schaffen, die möglicherweise manchmal mit einander uneins sind. Ich glaube, dass ich die Erfahrung und die Fähigkeiten, zum solch einer Umwelt zu schaffen habe.

Ich hoffe, dass Sie ernsthaft erwägen, FDA in einer Richtung zu bewegen, die innovative Drogenentwicklung anregt. Schließlich, bevor wir Politiker oder Interessengruppen sind, sind wir Menschen. Ob wir genießen, hängen ein langes Leben oder ein kurzes man in großem Maße von der Verfügbarkeit von lebensrettenden Medikationen ab. Ich würde, als Ihr Angestellter geehrt, um dem Amerikaner zu helfen Leute-und das längste sich-zu erzielen, die meiste mögliche Lebensdauer.
Wenn Sie helfen möchten, heutiges defektes Gesundheitssystem zu ändern, regen wir Sie an, mit dem Weißen Haus in Verbindung zu treten und Ihre Unterstützung für Mary J. Ruwart als der folgende FDA Beauftragte zu äußern. Die nächste Seite beschreibt die unterschiedlichen Arten, die Sie mit dem Personal des Präsident Bushs dich verständigen können.


Lassen Sie Ihre Stimme am Weißen Haus gehört werden
Es ist einfacher, als Sie denken!

Wir leben in einer demokratischen Gesellschaft, dennoch nehmen wenige Amerikaner die Zeit, ihre gewählten Beamten zu informieren, was wirklich wichtig ist.

Im Falle FDAs sind schwere Probleme wiederholt identifiziert worden, aber eine politisch schmackhafte Lösung ist nie zum Präsidenten der Vereinigten Staaten übermittelt worden. Da der Präsident einen neuen FDA-Beauftragten bald ernennen wird, ist es Zeit, heraus zu sprechen. Wenn wir eine offensichtliche Weise des Verbesserns FDAs unterstreichen nicht können, später sich zu beschweren ist hart, über die fortfahrende Unzulänglichkeit der Agentur.

Zum ersten Mal in der Geschichte, ist eine qualifizierte Einzelperson mit einem spezifischen Plan aufgetaucht, um FDA zu eine Organisation zu machen, die erleichtert, eher als behindern, die Entwicklung von neuen Therapien, um Krankheit auszurotten.

Es ist jetzt bis zu denen von uns, die das FDA-Problem verstehen, um die Lösung zum Präsidenten zu übermitteln. Unsere Mitteilung zum Präsident Bush ist einfach: Dr. Mary J. Ruwart ist die gut qualifizierteste Einzelperson, zum FDAs aus den medizinischen Mittelalter heraus zu führen.

Geschichte hat uns, dass FDA Beauftragte hauptsächlich mit der Instandhaltung des status quo betroffen sind, eher als lösende ernste Probleme innerhalb der Agentur gezeigt. Dieser Mangel an Vision ist, warum Amerikaner fortfahren, im FDAs „Warteraum zu leiden und zu sterben.“

Dr. Ruwart hat bedeutungsvolle Reformen innerhalb FDAs vorgeschlagen. Für die abhängig von den wissenschaftlichen Durchbrüchen, zum lebendig zu bleiben, ist es kritisch für den folgenden Beauftragten, die Vision zu haben, zum von den FDAs Sperren gegen medizinische Innovation herunterzureißen. Dr. Ruwart ist wie der lebensfähigste Kandidat aufgetaucht, um diese Lebensrettungsänderungen einzuführen.

Das Weiße Haus wird gegründet, um Vorschläge zu empfangen und kommentiert von der Öffentlichkeit. Die folgenden ist einige Weisen, Ihre Stimme gehört werden zu lassen.

Präsident George W. Bush
Das Weiße Haus
Washington, DC 20500
Verschicken Sie Ihre Briefe:



Faxen Sie Ihre Briefe zur Kommentarzeile des Weißen Hauses Fax: 1-202-456-2461

Um diese Fragen mit dem weißen Personal zu besprechen, nennen Sie: 1-202-456-1111

Zu mehr über Mary J. Ruwart, Ph.D.-Kontrolle ihre Website bei www.ruwart.com vorlesen.

Lesen Sie Dr. Ruwarts Curriculum-vitae hier.

Klicken Sie hier zur E-Mail den Präsidenten über Unterstützungsanwendung dr. Ruwarts für FDA Beauftragten.



Zurück zu dem Zeitschriften-Forum