Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im Juli 2001

Bild

Arthritis-Opfer erlitten…
Krebs-Patienten starben,
Während eine effektive Therapie bereits existierte

BildAls Celebrex in den Vereinigten Staaten genehmigt wurde, dachten die meisten Leute, dass ein Durchbruch in der Behandlung von Arthritis entdeckt worden war. Celebrex vermindert Entzündung und die Schmerz, indem es ein Enzym hemmt, das cyclooxygenase-2 (COX-2) genannt wird.

Die Wahrheit ist jedoch, dass Celebrex nicht die erste inhibierende Droge COX-2 war. Weisenrückseite im Jahre 1971, ein Hemmnis COX-2, das nimesulid genannt wurde, wurde entwickelt und verkauft nachher in den meisten Ländern auf der ganzen Welt… ausgenommen die Vereinigten Staaten.

Amerikaner erlitten die entzündlichen Schmerz, während die, die außerhalb der US leben, von den hemmenden Wirkungen COX-2 von nimesulid profitierten. Darüber hinaus hemmt nimesulid das Wachstum von bestimmten Krebszellen.

In diesem Artikel besprechen wir die Rolle der Therapie der Hemmung COX-2 in der ergänzenden Behandlung von Arthritis und von Krebs.

Bevor Hemmnisse COX-2 anerkannt waren, mussten Amerikaner auf giftiges NSAIDs (nicht-steroidal Antirheumatika) bauen. Irgendein allgemein verwendetes NSAIDs waren Indocin, Volteran und Hochdosisaspirin-Therapie. Während diese Drogen teilweise effektiv waren, wenn sie die arthritischen Schmerz und Entzündung behandelten, machten Nebenwirkungen wie Magenirritationbluten und Nierengiftigkeit sie weniger anziehend für langfristigen Gebrauch. NSAIDs verursachen auch Magengeschwüre und erfordern 100.000 Hospitalisierungen und 7.500 Todesfälle pro Jahr in den US.

NSAIDs-Arbeit durch das Hemmen die Enzyme COX-1 und COX-2. Der Vorteil von selektiven inhibierenden Drogen COX-2 wie Celebrex oder nimesulid, dass sie hauptsächlich COX-2 hemmen, erspart so dem Körper die Giftwirkungen der Überunterdrückung von COX-1.

Über-Hemmung von COX-1 ist eine Hauptursache von NSAID-Giftigkeit. COX-1 ist in vielen Zellen während des Körpers natürlich und durchweg anwesend. Es spielt eine wohltätige Rolle, wenn es einige physiologische Prozesse, wie Modulieren der Freisetzung von nützlichen Prostaglandinen beaufsichtigt, deren Job es ist, das Schleimhaut- Futter des Magens zu schützen. Die Form COX-2, bleibend hauptsächlich in entzündlichem und in den Immunzellen, hat eine schlechtere Rolle, zu spielen und verursacht Überproduktion des pro-entzündlichen Prostaglandins E2. So können inhibierende Drogen COX-2 eine wichtige ergänzende Rolle spielen, wenn sie die arthritischen Schmerz und Entzündung unterdrücken.

Es ist unglücklich, dass amerikanische Arthritisleidende bis 1999 warten mussten, um diese Klasse der Droge zu erhalten. Diese gleiche Klasse der Droge (Hemmnis COX-2) wurde in der Europa-Weisenrückseite im Jahre 1985 anerkannt. Hunderte von den Tausenden Amerikanern starben an den NSAID-bedingten Nebenwirkungen, während die sicherere nimesulid Droge benutzt worden sein könnte, um diese tödlichen Nebenwirkungen zu verringern.

COX-2 und Krebs


COX-2 wird in stabilisiertes Zellwachstum miteinbezogen, das möglicherweise vorschlüge, warum es in den menschlichen Darmkrebszellen ausgedrückt hat und scheint, auf Tumorwachstum anzutreiben. Das hilft auch, zu erklären, warum wir kürzlich über, wie NSAID-Drogen helfen können, Tumorwachstum im Darmkrebse zu verzögern, möglicherweise durch Apoptosis (programmierter Zelltod) von bösartigen Zellen gehört haben.

Bild
Können inhibierende Drogen COX-2 eine wichtige ergänzende Rolle spielen, wenn sie die arthritischen Schmerz und Entzündung unterdrücken.

Tatsächlich haben regelmäßige aspirin-Benutzer zwischen einer 40% bis 50% Verringerung im Vorkommen von colorectal Polypen der Frauen.(1) darüber hinaus sind aspirin und NSAIDs mit einer 50% Abnahme an der Krebssterblichkeit verbunden. In einer randomisierten klinischen Studie verringerte das Droge sulindac (ein NSAID) Doppelpunktpolypen beide bei Patienten mit adenomatous Familienpolyposis. Eine Theorie ist, dass diese die Ergebnisse COX-Enzymhemmung sind.

Ebenso schlagen Studien auch vor, dass chronischer langfristiger Gebrauch möglicherweise NSAIDs hilft, das Risiko des Entwickelns der Alzheimerkrankheit zu verringern.

Leider fungieren hohe Dosen von aspirin, Ibuprofen und anderer NSAIDs
durch die Aufhebung beider Formen des COX-Enzyms, die Fähigkeit des Körpers dadurch hemmend, nützliche Prostaglandine zu synthetisieren. Folglich machen die bösen Nebenwirkungen Zeitdauer, starke Nutzung von NSAIDs ein Mischvorschlag. Dankbar sind Hemmnisse COX-2 dadurch selektiver, dass sie hauptsächlich die Form COX-2 anvisieren, so dem schützenden COX-1 ersparen und es ermöglicht, seine Arbeit zu erledigen lassen. Darüber hinaus haben Forscher auch gemerkt, dass Hemmnisse COX-2 erhöhte Tumorhemmung in einer Vielzahl von Tiermodellen gezeigt haben. Das COX-2 Hemmnis, Celebrex--dhaupt-COX-2 Hemmnis genehmigt in den US — wirklich gehemmte xenografted Tumorzellen durch soviel wie 90%.

Unter Verwendung der Hemmnisse COX-2, zum von Krebs zu verhindern

Einige Wissenschaftler forschen Hemmnisse aktiv COX-2 als mögliche medikamentöse Therapie für die Verhinderung und/oder die Behandlung von verschiedenen Formen von Krebsen nach. Da früh menschliche Studien von adenomatous Familienpolyposis dargestellt haben, entwickeln praktisch alle Patienten mit dieser Erbkrankheit Darmkrebs vor 50, und die durchschnittliche Lebenserwartung ist nur 42. Das COX-2 Hemmnis, Celebrex, der in drei Kontrollstudien studiert worden ist, hat bis zu einer 30% Abnahme an der Polypbelastung gezeigt. Während diese Studien zu neu sind, langfristige Überlebensauswirkungen festzusetzen, waren die Ergebnisse genug aufmunternd, damit FDA Celebrex für die Behandlung von adenomatous Familienpolyposis genehmigt.

Seiend seltener Krebs jedoch haben Forscher ihre Aufmerksamkeit zu anderen Formen der Krankheit gedreht. Insbesondere da COX Karzinogene aktivieren und Apoptosis hemmen kann, hat das Hemmen von COX-2 das Potenzial in einer Vielzahl von Einstellungen. Wegen des Overexpression COX-2 Barretts in Ösophagus und in Verbindung stehenden Krebsen, ist eine klinische Studie gerade bei Johns Hopkins eingeleitet worden, um das Potenzial von Celebrex zu überprüfen. Mit einer Falte 150 erhöhen Sie sich COX-2 bei Plattenepithelkarzinompatienten, wird eine klinische Studie auch geplant, um Celebrex für die vor-bösartigen und bösartigen Kopf-Hals-Karzinome auszuwerten. Rückläufiger Blasenkrebs ist auch das Ziel einer klinischen Studie, und zervikaler und Brustkrebs sind auch durch Tierversuch als potenzielle Ziele impliziert worden, und der selbe ist von Leberkrebs und vom nicht-kleinen Zelllungenkrebs wahr. Es prüft möglicherweise auch nützlich in kombinierten Protokollen mit Paclitaxel, ein chemotherapeutisches Mittel, das Ausdruck COX-2 verursacht und, als allgemeine Giftigkeit, Muskel und Gelenkschmerzen hat.

Der Mechanismus für Tumorhemmung, während er nicht total verstanden wird, scheint, mit verhungernden Tumorzellen eher als direkt, tötend weg von den Krebszellen zusammenzuhängen. Das heißt, scheinen Hemmnisse COX-2, Tumorwachstum durch störende Bildung von neuen Tumorblutversorgungen (Angiogenesis) zu verzögern und zu verringern. Anscheinend beruhen verschiedene Krebse auf großen Mengen des COX-2, um sich stark zu vermehren und bösartiges Zellwachstum zu tanken.

Unter Verwendung der Hemmnisse COX-2 als ergänzende Krebstherapie

Die meisten Onkologen fahren fort, den Wert von inhibierenden Drogen COX-2 in der Behandlung von Krebs zu übersehen. Viele Arten Krebszellen verwenden COX-2, um fortzupflanzen und metastasize. Dieses schließt Darmkrebse, Pankreas, Brust, Prostata, Blase, Lunge, Kopf und Hals ein, um einige zu nennen.

Vor einigen Jahren, berichtete die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage, dass europäische Doktoren nimesulid als ergänzende Krebstherapie benutzten. Ein Protokoll für die Anwendung von inhibierenden Drogen COX-2 wurde veröffentlicht, damit Gründungsmitglieds ihren Onkologen mit Richtlinien für die Anwendung von Hemmnissen COX-2 zu Festlichkeitskrebs versehen konnten.

Neue Ergebnisse fahren fort, zu zeigen, dass Hemmnisse COX-2 Krebszellwachstum unterdrücken. Die Frage im Dezember 1999 der britischen Zeitschrift des Krebses zeigte, dass eine inhibierende Droge COX-2 erheblich die Metastase von Darmkrebszellen auf den Lungen von Mäusen verringerte. Die Wissenschaftler stellten fest, dass Hemmnisse COX-2 möglicherweise eine neue Klasse therapeutische Mittel sind, zum der Darmkrebsmetastase (die zu verhindern ist, wie Darmkrebs tötet).

Eine Studie, die in der Frage im Januar 2000 von Karzinogenese veröffentlicht wird, zeigt, dass menschliche Darmkrebszellen empfindlicher gemacht werden können für Butyrat (eine europäische Krebstherapie) wenn das Butyrat mit einer inhibierenden Droge COX-2 kombiniert wird. Butyrat hilft, die Unterscheidung und den Tod (Apoptosis) von colorectal Tumorzellen zu verursachen, aber ist nicht in den Vereinigten Staaten leicht verfügbar. Die Doktoren, die diese Studie leiten, erklärten, dass diätetische Änderung (unter Verwendung der Therapien wie Butyrat) zusammen mit inhibierenden Drogen COX-2 in der Behandlung des Darmkrebses betrachtet werden könnte.

In der Frage am 1. Januar 2000 der Zeitschrift von Immunologie, führte Hemmung COX-2 in den menschlichen Lungenkrebszellen zu markierte Immunzelleinfiltration des Tumors und verringerte Tumorwachstum. Hemmung COX-2 wurde von einer bedeutenden Abnahme am immunosuppressiven Cytokine IL-10 und von einer Wiederherstellung des nützlicheren IL-12 begleitet. Die Doktoren, die diese Studie leiten, stellten fest, dass Hemmung COX-2 Tumortätigkeit unterdrückt, indem sie in vivo die Balance von IL-10 und von IL-12 wieder herstellt.

Viele Arten Krebszellen produzieren Mehrbeträge COX-2 und verwenden dieses als biologischer Brennstoff, um ihre schnelle Abteilung anzuregen. Die Theorie hinter den Krebspatienten, die Hemmnisse COX-2 verwenden, ist, das Enzym COX-2 zu den Krebszellen zu verweigern. In einer Studie veröffentlicht in der Natur Medicine (1999; 5:1348-1349), Doktoren fand, dass das das Blockieren des Enzyms COX-2 die Bildung von Schiffen des frischen Bluts (Angiogenesis) behindert. Da Tumoren große Mengen Blut, ihr Wachstum zu stützen erfordern und metastatische Kolonien zu bilden, die Bildung von Schiffen des frischen Bluts ist zu hemmen ein wünschenswerter Effekt. Hemmnisse COX-2 scheinen, gerade das zu tun. Die Doktoren, die diese Studie leiteten, unterstrichen, dass Schiffwachstum des frischen Bluts für die Wunde und Geschwür notwendig ist, die heilend sind und ausgedrücktes Interesse, dass Hemmnisse COX-2 Magengeschwürkomplikationen in einigen Leuten produzieren konnten. Deshalb ist es so wichtig für Krebspatienten, mit ihrem Onkologen nah zu arbeiten, wenn sie planen, eine inhibierende Droge COX-2 mit Chemotherapieregierungen zu kombinieren. Das Grundprinzip für die Anwendung eines Hemmnisses COX-2 mit anderen Krebstherapien ist, die Möglichkeiten einer Heilung zu erhöhen, indem es den Tumor an den mehrfachen Punkten in seinem Abteilungszyklus in Angriff nimmt.

Eine der aufregendsten neuen Therapien, zum von Krebs zu behandeln ist der kombinierte Gebrauch einer inhibierenden Droge COX-2 zusammen mit einer „Statin“ Droge. Die „Statin“ Klasse von Drogen werden benutzt, um Cholesterin zu senken, aber sie unterdrücken auch die Ausbreitung von bestimmten Krebszellen. Wenn sie zusammen benutzt werden, stellen möglicherweise diese zwei Drogen (ein Statin und ein Hemmnis COX-2) den notwendigen one-two Durchschlag zur Verfügung, der benötigt wird, um die Feindseligkeit zu steuern oder auszurotten.

Bild
Als Nimlesulide ist eine Droge, die durch FDA genehmigt worden sein sollte mehr, einem Jahrzehnt vor. Amerikaner litten unter den Arthritisschmerz und den tödlichen Nebenwirkungen von giftigerem NSAIDs, während nimesulid bereits weltweit genehmigt wurde.

Krebspatienten nehmen normalerweise eine Tablette mg-100 nimesulid, zweimal täglich. Wenn sie die Droge Celebrex verwenden, nehmen Krebspatienten 400 mg ein Tag normalerweise. Wenn ein Krebspatient auf Alpha-Interferon ist, sollten Hemmnisse COX-2 auf einem begrenzten Dosierungszeitplan vermieden werden oder verringert werden.

Um denen mit Krebs zu helfen um ihre Doktoren zu überzeugen Hemmnisse COX-2 und Statindrogen vorzuschreiben, haben wir einen Buchstaben vorbereitet den Krebspatienten ihrem Onkologen für Erwägung darstellen können. Dieser Buchstabe bietet eine wissenschaftliche Basis, damit ein Onkologe diese möglicherweise lebensrettenden Drogen zu den Krebspatienten jetzt vorschreibt! Greifen Sie auf ein Freiexemplar dieses Buchstabenzu.

Einzigartige Eigenschaften von nimesulid

Während wir nimesulid als Hemmnis COX-2 kennen, rühmt sich es zusätzlich andere Aktionen. Zum Beispiel bespricht eine neueStudie (2) seine in-vitrorolle im Antioxidanssystem von Erythrozyten (rote Blutkörperchen). Die Fahndungsgruppe berichtet, dass es ungefähr 150 NSAIDs gibt und dass gewöhnlich, diese Drogen andere Eigenschaften, einschließlich die Hemmung der Superoxidegeneration in den Neutrophils und andere Bahnen, die auf Bildung des freien Radikals bezogen werden haben. Es ist für mehr als ein Jahrzehnt vorgeschlagen worden, dass der Teil der pharmazeutischen Aktion des NSAIDs Ausstossen von Unreinheiten des freien Radikals miteinbeziehen.

Nimesulid ist ein selektives Hemmnis COX-2. Als solches visiert nimesulid COX-2 vermittelte Prostaglandine, freie Radikale, proteolytische Enzyme und Histamin, bei dem schützenden COX-1 im Allgemeinen ersparen an.

Amerikanische Krebspatienten haben nicht bereiten Zugang zum nimesulid. Celebrex hat Nutzen in kämpfendem Krebs geprüft, während ein anderes FDA-gebilligtes Hemmnis COX-2, das Vioxx nicht genannt wird tut.

Amerikaner litten zu lang

Als Nimlesulid ist eine Droge, die durch FDA genehmigt worden sein sollte mehr, einem Jahrzehnt vor. Amerikaner litten unter den Arthritisschmerz und den tödlichen Nebenwirkungen von giftigerem NSAIDs, während nimesulid bereits weltweit genehmigt wurde.

Der Preis für die Versorgung eines Monats von Celebrex ist $125, dennoch kann nimesulid in Europa für nur $22,00 pro Monat erreicht werden. Amerikaner zahlen für die FDAs Drogenverzögerung mit ihren Taschenbüchern und ihren Leben.

Nicht nur hemmt nimesulid die Tätigkeit des Enzyms COX-2, aber es verringert auch seinen genetischen Ausdruck. Es ist das erste bevorzugte weltweit vermarktet zu werden Hemmnis COX-2, und ist in 40 Ländern verfügbar. Im Jahre 1999 wurden ungefähr 40 Million Patienten mit nimesulid behandelt. Nimesulid-eingetragene Warenzeichen umfassen Aulin, Mesulid, Nimed, Nexen, Guaxan, Donulide, Nisulid, Ainex, Scaflam, Scaflan, Nimedex, Eskaflam, Antifloxil, Plaurium, Restasis und Edrygil.


Nebenwirkungen von nimesulid und von anderen Hemmnissen COX-2

Entsprechend der Weltgesundheitsorganisation ist das pharmacodynamic Profil der nimesulids „mit einem niedrigeren Vorkommen von nachteiligen GI-Reaktionen im Vergleich zu anderem NSAIDs kompatibel, obgleich dieses ist nicht offenbar demonstriert worden.“

In einer neuen ADR-Rundschreibenausgabe schrieb die Weltgesundheitsorganisation (WHO) (3) die, „Show einiger Studien, dass das Vorkommen dieser Art von ADR (nachteiliger Drogenbericht) mit nimesulid dem von den Patienten ähnlich ist, die mit Steuerung NSAID behandelt werden. Außerdem erscheinen möglicherweise dort endoskopisch sichtbare Verletzungen der Magenschleimhaut mit nimesulid, und die Selektivität der Hemmung COX-2 ist verloren möglicherweise an den höheren Dosen.“ Dass letzte Aussage von der bestimmten Anmerkung ist, da sie vorschlägt, dass, in hoch genügenden Dosen, nimesulid auch Beweis des Hemmens von COX-1 und des Verursachens von gastro-intestinalen Problemen zeigt. Sogar mit Celebrex-d zuerst genehmigten US COX-2, Hemmnis-während es angenommen 325mal für COX-2 an den Dosen nur zweimal bis vier mal die therapeutische Dosis selektiver ist, es hemmen erheblich COX-1.(4)

Die nachteiligen Drogenberichte, die nimesulid zugeschrieben werden, umfassen Haut, Leber, Zusatzödem, Stomatitis, Paresthesia, thrombocytopaenic Purpura, Reizbarkeit und Kopfschmerzen/verringerte Sehschärfe. Eine mindestens der Hautreaktionen war tödlich. Von den nachteiligen Wirkungen auf der Leber, waren einige mit Reyes Syndrom kompatibel und waren tödlich, und anderer des coagulopathy und Enzymaufzugs der Leber des Cholestasis, war auch tödlich. Es scheint auch, eine Vereinigung zwischen höherer Giftigkeit und dem kombinierten Gebrauch von nimesulid mit anderen Drogen geben insbesondere lisine Salizylat und Amoxicillin und clavulanate. Es ist möglich, dass diese gut nicht mit nimesulid mischen, obgleich das nicht durch wissenschaftliche Forschung noch bestätigt worden oder verweigert worden ist. Jedoch fand eine Studie(5), dass Patienten, die von NSAIDs intolerant waren, eine viel höhere Reaktivität zum nimesulid und zum Acetaminophen hatten. Patienten, die von NSAIDs intolerant waren und hatten eine Geschichte von Reaktionen zu den antibiotischen Drogen, hatten eine sehr hohe Reaktionsgeschwindigkeit mit dem Tylenol und dem nimesulid (24%).

Studien, die existieren, umfassen ein Papier, das Nierengiftigkeit von nimesulid bespricht, hingegen es 120 Berichte zwischen 1988 und 1997 in der italienischen regionalen Norddatenbank gab.(6) waren elf von diesen Nierennegative reaktionen, sechs erfordernde Hospitalisierung. Eine andere Anmerkung in der WHO-Literatur schlägt die vor, „diese Droge wird kontraindiziert bei Patienten mit hepatischem [Leber] Ausfall und gastro-intestinalem Bluten.“(7)

Schließlich mit typischem NSAIDs (unspezifische COX-Hemmnisse), werden H2- Empfängerblockers häufig beschäftigt, um gastrische Giftigkeit zu verhindern. In einem neuen Plakat auf dem 6. Internet-Weltkongreß für biomedizinische Wissenschaften, argumentierte ein Team von indischen Wissenschaftlern, die unter Verwendung eines Tiermodells berichteten, dass solcher Schutz nicht bei den Patienten benötigt wird, die nimesulid nehmen. Gewöhnlich mit Vioxx oder Celebrex, in den US, haben Ärzte nicht solche Mittel in Verbindung mit der Droge vorgeschrieben. Dieses spricht zweifellos mit dem Sicherheitsprofil der nimesulids und verhältnismäßig spricht.

Wenn man Hemmnisse COX-2 verwendet, ist es wichtig, auf NSAID ähnliche Nebenwirkungen aufzupassen. Viele Doktoren denken, dass Hemmnisse COX-2 sicher sind, aber Studien zeigen, dass das Nehmen einer zu hohen Dosis das Potenzial haben kann, die gleichen Nebenwirkungen von konservativen NSAID-Drogen zu schaffen. Das heißt, wenn zu viel nimesulid oder Celebrex genommen wird, kann giftige Unterdrückung des nützlichen Enzyms COX-1 auftreten.

Um zu helfen gegen das Risiko zu schützen das ein Hemmnis möglicherweise COX-2 (wie Celebrex oder nimesulid) oder NSAID-Droge (wie Ibuprofen) gastrischer Irritation verursachten, wird der Verbrauch von mg 1800 ein Tag von polyenylphosphatidylcholine vorgeschlagen. Diese Kraft kann in zwei Kapseln ein Tag einer diätetischen Ergänzung erreicht werden, die HepatoPro genannt wird (früher GastroPro) das vom Verlängerung der Lebensdauers-Käufer-Verein angeboten wird.


Hinweise

1. NEJM 1995; 333:609-614

2. Orhan, et al. Exp. Giftiges Pathol 1999; 51:397-402

3. Rundschreiben 1999 WHO ADR; 2:6

4. PNAS 1999;96:272-277

5. Allergie- Sept. 1998; 53(9): 880-4

6. Eur J. Clinical Pharmacology Apr 1999; 55(2): 151-4

7. Rundschreiben 1994 WHO ADR; 4:3



Zurück zu dem Zeitschriften-Forum