Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im November 2001

Bild

Körper-Scans
Kennen Sie das Risiko?

Seite 1 von 2

Scan-Mitten lassen Körper Scans wie sie klingen sind so sicher wie ein Spaziergang unten Fifth Avenue. Unsere Untersuchung in die Scan-Industrie äußert ernste Zweifel über die Sicherheit von so genannten Gesundheitsscans.

In einem, radioaktiven Bad sich zu entspannen überhaupt erwogen? Zurück in den zwanziger Jahren, konnten Sie radioaktives Badesalz kaufen. Sie waren eine Heilung für Schlaflosigkeit. Einmal im Bett, konnten Sie Ihre Radium-Erz-heilende Auflage-ein anwenden, die geschicktes Gerät sagte, für Magen, Leber und Dorn gut zu sein. Sie dächten möglicherweise, dass dieses lachhaft ist - Sie würden kein, radioaktives Bad zu nehmen erwägen oder mit einer radioaktiven Heizungsauflage oben dich zu kräuseln. Aber Sie erwögen möglicherweise, einem Körper Scan-etwas zu erhalten, das möglicherweise ausfällt, gerade, langfristig zu sein wie lachhaft und weit gefährlicher.

Körperscans sind die späteste Gesundheitsmodeerscheinung. Ein Blizzard des Medieninteresses hat die gesunden Leute, die „zum Scan sich scharen, zentriert“, um ihre Körper zu erhalten gescannt. Das Konzept ist schrecklich. Die hochmodernen Maschinen, die als CTs (Computertomographie) bekannt sind „schneiden“ innere Organe in hauchdünne Serienbilder, die dann auf einem Bildschirm angesehen werden. Ct-Scans können Krebs, Herzkrankheit, Osteoporose und mehr in ihren frühesten Stadien aufdecken. Sie verletzen nicht, sind sie schnell und wenn Sie $700 bis $1300 haben, können Sie Ihre Innere auch sehen.

Die Gefahr

Die großen Töne und es sind groß-ausgenommen erstens. Strahlung. Und viele von es. In den effektiven Dosen ist ein CT-Kastenscan das Äquivalent von 400 Strahlen des Kastens x oder von 3,6 Jahren Hintergrundstrahlung; ein Scan der Strahlen des Kastens x des Unterleibs 500 oder 4,5 Jahre Strahlung des natürlichen Hintergrundes. Ein Scan des Kopfes ist das Äquivalent von 115 Strahlen des Kastens x oder ein Jahr von natürlicher Hintergrund radiation.* Mähdrescher der Kasten und der Unterleib, und Sie haben ein x-Strahlen des Körperscans-fast 1.000 (stellen Sie vor sich, auf einer x-Strahlntabelle zu sitzen, während 1.000 x-Strahlen genommen werden). Diese sind „die effektiven Dosen“ und bedeuten, dass abhängig von Ihrem Körperbau und dem Scanner, Sie sogar noch mehr Strahlung erhalten konnten. Es hat geschätzt, dass das Risiko eines Strahls des Kastens x, der tödlichen Krebs verursacht, 1 in-1,000,000 ist. Ein ct-Scan des Unterleibs ist up das Risiko zu 1 in-2,000 geschätzt worden. ** Die ganze dieses für, welche erfahrenen Radiologen sagen, sind „unnötige Bewertungen“.

Bild
So genannte „Gesundheit scannt“ oder „Körperscans“ haben die FDAs Aufmerksamkeit erhalten. Ct-Scanner sollten nie in den Leuten ohne Symptome und unbekanntes Risiko benutzt werden.

Nach Ansicht Dr. Robert Stanley, muss sich Präsident amerikanischen Röntgen-Ray Societys, eine 45-jährige gesunde Person, die erhält, ein Scan nicht sorgen. Aber der FDAs Dr. Thomas Shope hat gewarnt, dass mehrfache Scans eine Person der Strahlung aussetzen können, die den untergeordneten von Hiroshima und von Nagasaki sich nähert. Ein umstrittener neuer Bericht schätzt, dass, wenn 600.000 Kinder Kopf erhalten und Unterleib CT scannt, 500 Krebs von jenen Scans erhalten. Der Körper vergisst nicht Strahlung: es hält Zählung jedes x-Strahls, den Sie erhalten. Zu denken ist wichtig, an Ihre eigene Lebenszeitbelichtung, bevor Sie sich freiwillig erbieten bestrahlt zu werden. Strahlungsschaden DNA wird nie vollständig repariert.

So genannte „Gesundheit scannt“ oder „Körperscans“ haben die FDAs Aufmerksamkeit erhalten. Ct-Scanner sollten nie in den Leuten ohne Symptome und unbekanntes Risiko benutzt werden. Es gibt viele Diagnosen, die für eine Person erfolgt sein können, die über ihre Gesundheit, dass entweder nicht Strahlung miteinbeziehen Sie, sonst mit.einbeziehen erheblich kleiner betroffen ist. Diese Modalitäten können verwendet werden bevor ein CT-Scan. CTs waren als ernste Diagnosegeräte, nicht Gesundheitsvergrößerer entworfen.

Erfahrene Radiologen überholen sich auch von den Scans des ganzen Körpers mit großer Begeisterung. Amerikanische Röntgen-Ray Society würde nicht der erste Platz sein, den Sie einen CT-Kritiker suchen würden. Dennoch ist sein Präsident gegenüber ganzer Körper CT-Siebung in den asymptomatischen Leuten in hohem Grade kritisch. Stanley, der CTs innen und außen kennt, unterstreicht, dass der Schaden von einem Körperscan möglicherweise nicht jahrelang offensichtlich wäre. Ct-Scans, sagt er, ist viel komplexer als eine Person in einen Scanner einfach, einsetzend und einen Computerausdruck lesend. Das ist wie einen Düsenjäger für eine Freudenfahrt ausführen.

Es ist wiederholt nachgewiesen worden, dass CT-Scans Leute unnötigerweise hohen Stufen der Strahlung unterwerfen. Neue Anrufe durch Radiologen selbst für Strahlungsreduzierungen sind nur in einer Jahrzehnte alten Nachfrage für Strahlungsreduzierungen das späteste. Strahlungsreduzierungen von 50% oder mehr sind möglicher heutiger Tag ohne irgendeinen Effekt auf Bildqualität. Eine Studie, die im Jahre 1991 auf CT-Scans des Kopfes veröffentlicht wird, ist typisch: „Während Computertomographie (CT) eine wichtige Darstellungsmodalität in der Bewertung der paranasal Kurven geworden ist, bleibt die Strahlendosis höher, als notwendige… Bilder waren von der Diagnoseist qualität, selbst wenn Dosisniveaus wurden verringert durch einen Faktor von 28.“

Dennoch trotz dieser Arten von Ergebnissen, fahren Radiologen fort, die Frage der Strahlenbelastung zu ignorieren, und Hersteller machen Geschäft wie üblich weiter. Die Öffentlichkeit ist in der Dunkelheit über Strahlung und CT-Scans bis vor kurzem gewesen, als die Medien auf den Studien aufhoben, die in der amerikanischen Zeitschrift von Roentgenology-Vertretung veröffentlicht wurden, dass CT-Strahlung weg von der Karte ist. Einer der Leitartikel ist beispiellos, wenn es verlangt, dass CT-Hersteller die Strahlung senken. Anders erklärt, dass Radiologen ahnungslos oder zu den hohen Dosen der Strahlung verbunden mit CTs gleichgültig gewesen sind.

Rapidscans

Gesunde Strahlung?

Die Idee der sicheren und gesunden Strahlung geht nicht weg. So spät wie 1964, wurden radioaktive Zigarettenspitzen verkauft, um einen Raucher gegen die „schädlichen Elemente“ in den Zigaretten zu schützen. Heute wenn Sie in Japan wohnen, können Sie ein „endloses Kühlschrank-Gefrierschrank-desodorierendes Mittel“ kaufen. Dieses Plastikgerät (das in den US verboten wurde), wird mit radioaktivem Th-232 imprägniert. Es ist kommentiert worden, dass, da die Halbwertszeit von Th-232 10 Milliarde Jahre ist, das Produkt wirklich endlos ist. Im Jahre 1981 war ein Kaufhaus in West Virginia informiert, dass das x-Strahlngerät, das es verwendete, um Schuhe zu passen, ein Jahrzehnt vorher verboten worden war. Herausfinden heute können dich Sie einem „Gesundheitsscan“ unterwerfen und was Ihre Innere wie aussehen. Ist diese Gesundheit oder Übertreibung?
Bild

Einige Scan-Mitten bieten „schnelle Scans“ - normalerweise für die Entdeckung des Kalziums in den Arterien an. Eine allgemeine Vorstellung ist, dass ein schneller Scan Sie weniger Strahlung aussetzt. Dieses ist nicht notwendigerweise wahr. „Schnelle“ Scans sind wie eine Haltaktionskamera. Sie ermöglichen Radiologen, ein Bild eines schlagenden Herzens oder des scanee gefangenzunehmen, das sich bewegt. Um dies zu tun, muss die Maschine intensivere Strahlung erzeugen. Jedoch obgleich die Person, die den Scan durchmacht, mehr Strahlung unterworfen wird, ist es während weniger Zeit. Aus diesem Grund setzen schnelle Scans ein scanee ungefähr gleicher Menge Strahlung als regelmäßiger Scan aus, obgleich einige Scanner mehr oder weniger als andere erzeugen.

Die Menge von Strahlung, die ein Scanner erzeugt, wird nicht durch FDA reguliert; jedoch erfordert die Agentur, dass Scan-Hersteller die Strahlendosis zu jedermann bekanntmachen, das bittet. Übermäßige Strahlenbelastung ist häufig das Endergebnis der Suche nach guter Bildqualität. Bildqualität ist eine große Verkaufsstelle für Hersteller. Ihr Promotionsmaterial ist von den Informationen über, wie gut die Bilder sind, aber von praktisch stillem voll, wenn es um Strahlendosen geht.

Die nächste Generation von Scannern soll die Menge von Strahlung entsprechend eigenem Absorptionspotential einer Person automatisch justieren. Zum Beispiel wenn einem Kind die selbe Menge von Strahlung als Erwachsener gegeben wird, werden sie viel mehr durch sie beeinflußt. Ähnlich zerstreut eine schwere Person oder leitet mehr der Strahlung weg von inneren Organen als eine dünne Person und wird beschädigt kleiner um. Der Bedarf an der automatischen Anpassung liegt auf der Hand, noch sind selbstregulierende Scanner nicht auf dem Markt noch.

Herzscans

Scan-Mitten bieten Scans des Herzens an, um Kalziumablagerungen in den Koronararterien zu ermitteln. Die amerikanische Herz-Vereinigung gemeinsam mit dem amerikanischen College von Kardiologie hat eine Aussage über Verletzung der Unterhaltspflicht der Elektron-Strahlncomputertomographie (EBCT) - Rapid Scan-für Herzkrankheitsentdeckung in den asymptomatischen Leuten herausgegeben. Ihre Position ist, dass schnelle Scans vorbestimmter als übliche Risikofaktoren sind. Zum Beispiel Maß-ist der Knöchel-brachiale Druckindex-ein, der einfach ist, von in hohem Grade vorbestimmt, ob eine Person ohne Symptome einen Herzinfarkt hat, ob sie an diesem Herzinfarkt sterben und ob sie die Verengung der Arterien haben. Die Genauigkeit des Knöchel-brachialen Drucks als Indikator des Herzkrankheitsrisikos ist auf einer Ebene mit dem Rauchen, der vorbestimmteste Indikator. Es und Homocysteinniveaus sind die besseren Kommandogeräte der Herzkrankheit als Cholesterinspiegel, mit einer Studie vorschlagend, dass Homocystein an der Vorhersage des Umfangs einer Atherosclerose bei mit geringem Risiko Patienten als risikoreich besser ist. C-reaktives Protein ist ein anderes Kommandogerät. Alle sind einfache Tests, die in jeder möglicher Arztpraxis durchgeführt werden können, ohne Sie Strahlung auszusetzen.

Die AHA und das ACC unterstreichen auch, dass CT nur Maßkalzium scannt, und Kalzium ist nur eine Facette der Herzkrankheit. EBCT ermittelt nicht „Weiche“ Verletzungen oder instabile Plaketten. Und während das Vorhandensein des Kalziums vom Haben eines Herzinfarkts in hohem Grade vorbestimmt ist, argumentieren die Gruppen, dass Falschpositive „zusätzliche teure und unnötige Prüfung ergeben können, eine Diagnose von CAD (Koronararterienleiden) durchzustreichen.“ Das heißt, wenn Sie einen Scan in einer Scan-Mitte erhalten und etwas sich zeigt, müssen Sie zusätzliche Tests durchmachen, die möglicherweise mehr Strahlung miteinbeziehen, um herauszufinden, was es bedeutet. Einer jener Tests ist möglicherweise der gleiche Scan, nur dieses mal mit intravenösem Kontrast, der Verletzungen, Plakette und dergleichen belichten kann.

Die Störung, intravenösen Kontrast zu verwenden ist eins der Probleme mit Scan-Mitten. Ct-Scans, die in solchen Mitte erfolgt sind, sind Hälfte eines richtigen Scans. Die andere Hälfte ist das Kontrastmittel. Es ist das Kontrastmittel, das die Geschichte erzählt. Es ermöglicht dem Radiologen, zwischen nur Krebs und einem gutartigen Wachstum, einer Herzkrankheit und einer Kalkbildung zu unterscheiden.

Virtueller Colonoscopy

Ein anderer populärer Scan ist derzeit ein CT-Scan des Darms. „Virtuelle Colonoscopies“ scheinen, weit verbreitete Unterstützung, mit einigem zu haben, voraussagend, das sie das folgende Mammogramm werden, wenn sie verbessert werden können. Jedoch ist Strahlenbelastung eine der Hürden, die, bevor virtuelle Colonoscopies Colonoscopies als das Diagnose-Tool für Darmkrebs ersetzen, nach Ansicht Dr. Joseph T. Ferrucci amerikanischen Röntgen-Ray Societys überwunden werden muss. Es gibt andere Probleme auch.

Würden Sie eine Kamera schlucken?

Gegebene Darstellung Ltd. denkt, dass Sie konnten, wenn Sie Probleme mit Ihrem Dünndarm haben. Eine kleine Kamera wird in eine Kapsel gesetzt, die eine kleine Windschutzscheibe hat. Während es seine Weise durch den Dünndarm macht, macht es Fotos und legt sie zurück zu einem Datenrecorder neu, der um die Taille getragen wird. Dass Daten dann auf einen Computer geübertragen werden und analysiert. Anders als einen Endoscope können die Kapseln Fotos aller 20 Füße des Dünndarms machen. Es ist schmerzlos, ist es schnell, ist es in hohem Grade leistungsfähig, und es ist gerade FDA-gebilligt gewesen. Leider ist die Doppelpunktversion nicht noch verfügbar.

Darmkrebs ist zweithäufigste tödliche Krebs in den US (nach Lungenkrebs). Die Anzahl der Menschen, das Darmkrebs haben, ohne ihn zu kennen, ist Besorgnis erregend. Eine Studie, die in New England Journal von Medizin veröffentlicht wurde, fand, dass 37% von den geprüften Männern (von denen nur einige am hohen Risiko waren), Adenomas oder invasives Karzinom hatte, ohne es zu kennen. Sigmoidoscopy, ein Verfahren, in dem der Doktor das niedrigste Teil des Doppelpunktes überprüft, ist unzulänglich, diese Krankheit zu bestimmen. Jedermann altern 50, oder vorbei mit durchschnittlichen Risikofaktoren wird geraten, um einen Colonoscopy zu erhalten, welches dem Arzt ermöglichen kann, den gesamten Doppelpunkt zu sehen. Männer sind für Darmkrebs besonders gefährdet. Die guten Nachrichten sind, dass Darmkrebs auf Behandlung reagiert, wenn er früh gefangen wird. Es ist klar, dass Colonoscopies die Leben retten. Leider hält die Unannehmlichkeit des Verfahrens einige Leute weg, bis sie die offensichtlichen Symptome so haben, sie kann sie nicht mehr ignorieren, und bis dahin kann Krebs fortgeschritten sein.

Virtueller Colonoscopy ändert alles, das, sobald es in weit verbreiteten sich Gebrauch vervollkommnet und gesetzt hat. Die Studien schauen bereits auf virtuellem Colonoscopy sehr viel versprechend. Aber es gibt Probleme, die überwunden werden müssen, bevor virtueller Colonoscopy traditionellen Colonoscopy ersetzt. Eins von ihnen ist dass, obgleich virtueller Colonoscopy die meisten Krebse und das Wachstum 10 Millimeter oder größer ermittelt, es hat Problem mit kleinen Polypen und flachen Adenomas. Etwas Krebse sind durch virtuellen Colonoscopy diesmal einfach unaufdeckbar.

Aber, anders als andere Scan-Verfahren, in denen die Risiken möglicherweise der unnötigen Strahlenbelastung und der Nebenwirkungen den Nutzen überwiegen, das häufige Vorkommen des Darmkrebses und die positive Reaktion muss es Früherkennung das Verhältnis des Risikos/Nutzen von diesem CT-Scan sehr vorteilhaft machen. Ältere Männer sind besonders gefährdet und sie sollten einen Colonoscopy durchmachen egal was. Ein virtueller Colonoscopy ist besser als kein Colonoscopy, aber traditioneller Colonoscopy bleibt der Goldstandard für die Diagnose des Darmkrebses und der prekanzerösen Bedingungen. Junge Leute ohne Symptome und keine Risikofaktoren sollten virtuelle Colonoscopies nicht erhalten. Wenn solch eine Person nicht nachts schlafen kann wundernd, wenn sie Darmkrebs haben, sollten sie den traditionellen Colonoscopy erhalten, der keine Strahlung miteinbezieht.


Fortsetzung auf Seite 2 von 2


*Data auf den x-Strahlnäquivalenzen erreicht von der Europäischen Kommission. Die internationale Kommission auf Strahlenschutz stimmt mit diesen Zahlen als seiend durchschnittliche Dosen weltweit überein.

** Strahlenschutz der Europäischen Kommission 118, p 20.


 


Zurück zu dem Zeitschriften-Forum