Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im September 2001

Bild

William Faloon
William Faloon

Sind Offshoredrogen gefährlich?

Wenn Sie unter Art II Diabetes leiden, sind Sie wahrscheinlich, vorgeschrieben zu werden einer Droge, die Glucophage genannt wird. Diese Droge senkt Glukose und andere Blutrisikofaktoren, die tödliche zuckerkranke Komplikationen verursachen.

Glucophage arbeitet, indem er Zellempfindlichkeit zu den Effekten des Insulins erhöht. Seit Art wird der II Diabetes durch zelluläre Insulinresistenz, die Tatsache gekennzeichnet, die Glucophage-Hilfswiederherstellungs-Insulinempfindlichkeit es eine starke Waffe gegen eine Krankheit macht, die z.Z. 16 Million Amerikaner betrübt.

Glucophage auch verringert die Menge der Glukose produziert durch die Leber und verringert intestinale Absorption des Zuckers.(1) ist das Ergebnis, dass glycemic Steuerung wiederhergestellt wird und Patienten häufig etwas Gewicht verlieren. Die klinischen Studien, die hinsichtlich der fünfziger Jahre zurückgehen, zeigen Glucophages Wirksamkeit und Sicherheit, wenn sie richtig verwendet werden.

Für einige Jahrzehnte konnten Amerikaner Glucophage nicht erlaubterweise erreichen. Das ist, weil FDA sagte, dass es giftig war und seinen Verkauf in den US verbot. Vor die Europäer nicht darin überein stimmten, dass Glucophage ein Gesundheitsrisiko aufwarf und seinen Gebrauch Jahrzehnten genehmigte. (Glucophage wird unter dem Namen „Metformin“ in anderen Ländern. verkauft)

Bild

FDA wurde falsch über Glucophage nachgewiesen und die Droge wurde schließlich im Dezember 1994 genehmigt. Es ist schwierig, genau zu berechnen, wieviele Amerikaner starben, während Glucophage aus den Vereinigten Staaten heraus gehalten wurde. Es ist jedoch sehr einfach zu dokumentieren, dass die amerikanischen Verbraucher seiend Preis wegen des FDAs Fehlers ausgemeißelt werden. Eine einmonatige Versorgung von Glucophage kostet $4,12 in anderen Ländern, während Amerikaner $32,83 für die gleiche Quantität zahlen.

Der Grund für diesen unzumutbaren Preisunterschied ist, dass Glucophage alte Nachrichten in Europa ist, in dem es seit den sechziger Jahren verwendet worden ist. Die FDAs Verzögerung in der Zustimmung hat Glucophage ermöglicht, ein Quasimonopol in den Vereinigten Staaten zu genießen und US-Bürger veranlaßt, mehr als siebenmal den Preis zu zahlen Verkäufe dieser die gleichen Droge für in andere Länder.

Bild

Die Anzahl der Menschen, die jedes Jahr an den zuckerkranken Komplikationen sterben, ist erstaunlich. Amerikanische Diabetiker kamen um, während Glucophage sicher weltweit verwendet wurde. Wegen FDA-Nichtigkeit zahlen US-Bürger grob aufgeblähte Preise, um eine Droge (Glucophage) zu erhalten die mehr als 30 Jahre alt ist.

Die FDAs späteste Scharade

FDA hat jetzt die Dreistigkeit, zum des Kongresses zu bitten, gerade über ALLE Importe von Medikationen aus anderen Ländern unter dem Deckmantel „der schützenden“ Amerikaner gegen gefährliche Drogen zu verbieten.

Am 7. Juni 2001 sagte FDA Kongreß, dass sie fast allen kleinen Versand von den fremden Drogen anhalten möchten, die zu den Verbrauchern in den US verschickt werden. FDA wünscht US-Zollamtvertreter allen kleinen fremden Drogenversand zurückschicken, den sie finden. Die einzige Befreiung würde für „mitfühlenden Gebrauch sein,“ damit konnten ernsthaft kranke Patienten, die alle anerkannten Behandlungen erschöpft haben, Drogen von übersee dem bestellen sind nicht verfügbar in den US.

Bild

FDA sagt, dass es allen fremden Drogenversand wegen des bloßen Volumens von den Drogen weg drehen muss, die importiert werden. Mehr amerikanische Verbraucher sind lernend sie können verschreibungspflichtige Medikamente an einem Bruch des Preises erhalten, der in den US berechnet wird. FDA lässt jetzt zu, dass die Zahl des Versandes weit die Fähigkeit der Agentur übersteigt, sie von Fall zu Fall zu wiederholen. FDA erklärte Kongreß, „wir müssen in der Lage sein, eine umfassende Einschätzung zu machen, dass diese Sachen nicht für amerikanische Verbraucher sicher sind und zurück gedreht werden sollten.“

Der Betrug, der durch FDA verübt wird, ist die Behauptung, die die Medikationen, die aus anderen Ländern importiert werden, automatisch illegal sind, gefälscht oder verseucht. Dieses ist, was FDA über Glucophage gesagt haben würde, bevor sie es im Jahre 1994 genehmigten. Die Tatsachen sind dass Drogen aus anderen Ländern, die weit kleiner gekostet werden und sind manchmal vorangebracht als, was auf dem amerikanischen Markt erhältlich ist.

FDA sagte Kongreß, dass die geschätzten 2 Million Pakete, die Drogen enthalten, die Vereinigten Staaten durch internationale Post jedes Jahr kommen. „Die unvermeidliche Schlussfolgerung ist diese Drogen sind praktisch ganz ungebilligt in den Vereinigten Staaten…. Sie sind möglicherweise gefälscht, oder schlechter,“ FDA sagte zum Kongreß.

Die Wahrheit ist, dass die meisten Drogen, die FDA sich beschwert, ungefähr bereits FDA-gebilligt sind und von den gleichen Firmen hergestellt werden, die sie an amerikanische Apotheken verkaufen. FDA verwendet Schreckenstaktiken, um die Gewinne der Pharmaindustrie zu schützen… nicht die Gesundheit der Öffentlichkeit.

Z.Z. sagt das Gesetz, dass Gewohnheiten mit Empfängern in Verbindung treten müssen, wenn es Drogen an der Grenze zurückhält. Der FDAs neue Antrag würde diese Anforderung aufgeben. Das heißt, wünscht FDA alle Drogen weg gedreht werden, ohne den US-Bürger (wem-- gezahlt worden für die Droge) mit einer Mitteilung und einer Gelegenheit sogar zu versehen, zu erklären, warum sie sie benötigen.(2)

Der Kaiser hat keine Kleidung

Verlängerung der Lebensdauer
forscht FDA nach

In Erwiderung auf die FDAs Behauptungen, die alle Drogen, die aus anderen Ländern importiert wurden, „gefährlich waren,“ trat ich mit verschiedenen FDA-Abteilungen in Verbindung, um zu versuchen, festzustellen, wieviele Leute wirklich waren, leiden sterbend oder schwere nachteilige Wirkungen unter importierten Drogen.

Die meisten FDA-Mitarbeiter waren ziemlich höflich, wenn sie meine Anrufe entgegennahmen und einige nahmen die Zeit, die Angelegenheit zu untersuchen für mich. Die Antwort von die meisten Mitarbeiter war, dass die Agentur einen Klotz von den nachteiligen Wirkungen, die hielt nicht auf Amerikaner auftreten, die Offshoremedikationen bestellten, aber die tatsächliche Anzahl von berichteten nachteiligen Wirkungen war klein. Die meisten FDA-Mitarbeiter, die gebeten wurden nicht zitiert zu werden, aber, zwei von ihnen setzten das folgende in Schreiben ein:

Hallo Herr Faloon,
Als weitere Verfolgung zu meiner früheren E-Mail, habe ich mich mit FDA-Völkern beraten, die in die umgebenden persönlichen Importe der Fragen mit einbezogen werden, die von US-Bürgern, über Post, von den fremden Quellen empfangen werden.
FDA hat keine Endzahl auf, wievielen Berichten von den unerwünschten Zwischenfällen wegen einer importierten Droge sie empfangen hat, aber die Zahl ist klein. Diese Fälle sind in Untersuchung und also kann FDA Details nicht besprechen.
Mach's gut,
Crystal Rice, FDA-Presse-Büro


Herr Faloon,
Sie fragten, wievieles negative Reaktion zu den Drogen, die aus anderen Ländern importiert werden, FDA berichtet worden sind. Die Antwort ist, dass FDA keine feste Zahl gegenwärtig hat, aber die Zahl ist klein.
Jeffrey Shuren, M.D., Arzt im Food and Drug Administrations Büro von Politik, Planung und Gesetzgebung.

Ich bat dann um Besonderen nach dem Zeugnis, das dem Kongreß gegeben wurde, der erklärte, dass ALLE importierten Drogen gefährlich waren. Ich wurde erklärt, dass, um zusätzliche Information einzuholen, wir einen Antrag der Informationsfreiheits-Tat würden archivieren müssen (FOIA). Wir haben einen FOIA-Antrag archiviert und die FDAs Antwort über die Besondere importierten Drogen erwarten, die es erklärte Kongreß ist so „gefährlich.“

Wir werten die FDAs Antwort zu unserem FOIA-Antrag aus und berichten über die Ergebnisse in einer zukünftigen Frage dieser Veröffentlichung.

Mischt FDA sagt sind sichere Tötung über 100.000 Amerikanern jedes Jahr Drogen bei, während die Agentur die Drogen nicht zeigen kann, die aus anderen Ländern importiert werden, verletzen niemand.

Das ist nicht, zu sagen, dass eines Tages ein Amerikaner eine negative Reaktion nicht unter einer importierten Droge leidet. Schließlich sind viele der Drogen, die importiert werden, die gleichen FDA-gebilligten Medikationen, die über 100.000 Amerikanern jedes Jahr töten.(3-5) Könnte es sein, dass Amerikaner, die genug intelligent sind, ihre Medikationen von den preiswerteren Auslandslieferanten auch zu kaufen, die Beipackzettel lasen, um ihr Risiko des Erleidens einer negativen Reaktion zu verringern?

FDA verweigerte den Amerikanern für Jahrzehnte Glucophage, aber schnell genehmigtes Rezulin zu Festlichkeit Art II Diabetiker. Rezulin tötete ungefähr 391 Amerikaner, bevor es zurückgenommen wurde, entsprechend einer Tabellierung, die durch Los Angeles Times erfolgt war.(6) litten die, die mit Art II Diabetes geplagt sind und starben, auf die FDAs verspätete Zustimmung der verhältnismäßig sicheren Droge Glucophage zu warten.

So, während FDA unverschämt bevor Kongreß bezeugte, der alle Drogen, die aus anderen Ländern importiert werden, „gefährlich sind,“ ist die Tatsachenshow die Behauptung der Agentur offensichtlich falsch und irreführend. Heutiger Drogenkaiser (FDA), hat keine Kleidung (Wahrheit) bei der Argumentierung gegen die Amerikaner, die ihre Medikationen aus anderen Ländern kaufen.
FDA erbeutet auf Furcht und Ungewissheit, während amerikanische Verbraucher in das Zahlen der höchsten Preise in der Welt für ihre verschreibungspflichtigen Medikamente erpreßt werden.

Annullieren dieser Karikatur

Wir glauben, dass FDA das moralische ermangelt und die wissenschaftliche Legitimität, zum von Amerikanern zu verweigern zu den Medikationen zugreifen, die durch Gesundheitsministerien in anderen Ländern genehmigt werden. Die FDAs Verzögerung, wenn sie Glucophage genehmigt, ist ein Paradebeispiel von, warum diese Agentur nicht über Drogen aus anderen Ländern verhängen gelassen werden sollte.

Bürokratische Sperren bei FDA ersticken die Entwicklung der neuen Medizin, während Arzneimittelherstellereinfluß tödlichen Drogen (wie Rezulin) ermöglicht durch die Agentur „anerkannt“ zu sein, wie sicher und effektiv.

Existiert eine einmalige Gelegenheit, dieses Muster von Inkompetenz, von Betrug und von Arroganz zu ändern. Präsident Bush entscheidet bald wem, um als das folgende FDA Beauftragte zu ernennen.

Ein Kandidat für den Job des Beauftragten hat einen Plan, zum FDAs radikal zu verbessern. Der Name dieses Kandidaten ist Mary J. Ruwart, Ph.D. In der Juli 2001 Frage der Verlängerung der Lebensdauer, veröffentlichten wir Informationen, um zu zeigen, dass Dr. Ruwart einzigartig qualifiziert wird, eine Agentur zu verbessern, die Note mit wissenschaftlicher Objektivität verloren hat.

Es ist zwingend, dass Gesundheitsfreiheitsaktivisten Präsident Bush melden, dass Dr. Ruwart die beste Person ist, zum der Probleme zu beheben, die bei FDA existieren. Verschicken Sie bitte den Brief, der unten auf dieser Seite zum Präsidenten an der Adresse erscheint, die, wir zur Verfügung gestellt haben.

Nach diesem Buchstaben zum Präsident Bush ist ein Brief, den Sie zu Ihren Senatoren verschicken können, um sie zu drängen, um eine Rechnung zu stützen, die Amerikanern erlaubt, ihre rezeptpflichtigen Medikamente aus anderen Ländern ohne FDA-Störung zu kaufen.

Ineffiziente Regierung kommt auf Bürgerapathie vorwärts, gefällt so nehmen die Zeit, die Briefe zum Präsident Bush und zu Ihren zwei Senatoren heraus zu verschicken.

Für längeres Leben,

Bild

William Faloon

Auch gelesen: Wie Sie die Drogenpreisgaunerei stoppen können


Hinweise:

1. Handbuch des Arztes 2001, P. 1005.

2. Aussage über William K. Hubbard, älterer Mitarbeiter-Beauftragter für Politik, Planung und Gesetzgebung, Food and Drug Administration, vor dem Unterausschuss auf Aufsicht-und Untersuchungs-Ausschuss für Energie und Handel, US-Repräsentantenhaus, am 7. Juni 2001. http://www.fda.gov/ola/2001/drugimport0607.html

3. Lazarou J, et al. Vorkommen von Nebenwirkungen bei hospitalisierten Patienten: eine Meta-Analyse von zukünftigen Studien. JAMA 1998 am 15. April; 279(15): 1200-5.

4. Beizbrühen DW. Drogen und Nebenwirkungen: wie gesorgt sollten wir sein? JAMA 1998 am 15. April; 279(15): 1216-7.

5. Cimons M. „FDA bewegt sich, um versehentliche Drogen-Todesfälle zu verringern.“ LA setzt Zeit Mais 10,1999 fest. Hauptausgaben-Abschnitt: TEIL eine Seite: A-1.

6. Willman David „Aufstieg und Fall des Mörders Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschriftmischen Rezulin “, Sept. 2000, P. 31-39 Drogen bei.




Datum: ___________

Präsident George W. Bush
Das Weiße Haus
Washington, DC 20500

Lieber Präsident Bush:

Ich fordere, dass Sie Mary J. Ruwart, Ph.D., als der folgende Beauftragte der US Food and Drug Administration ernennen.

Der Grund für die Dringlichkeit dieser Verabredung ist, dass ernste Institutionsprobleme innerhalb FDAs existieren, die Amerikaner veranlassen, unnötig zu leiden und zu sterben. Dr. Ruwart hat identifiziert, was mit FDA falsch ist und hat praktische Lösungen vorgeschlagen. Ich bin betroffen, dass jemand anderer, den Sie ernennen, ein „Geschäft wie üblich“ sich nähern fortsetzt, das nicht die Art der Reform ergibt, die erforderlich ist, Krankheit, Verletzung und Tod durch Überregulierung zu verhindern.

In ihrer Anwendung auf Ihnen, Dr. Ruwart angegeben, „mein Ziel ist, die Umwandlung FDAs von einem bürokratischen regelnden Regime in ein marktorientiertes Fördersystem zu erleichtern, das maximiert unseren Zugang zu den lebensrettenden Medikationen.“

Die Öffentlichkeit wird sich in zunehmendem Maße bewusst, dass FDA für die hohen Kosten von verschreibungspflichtigen Medikamenten in den US in großem Maße verantwortlich ist. Wenn Amerikaner mit ernsten Krankheiten bestimmt werden, viele Suchvorgangtherapien, die nicht noch durch FDA genehmigt worden sind. Ich finde es bedauernswert, dass die Agentur, die die amerikanische Öffentlichkeit schützen soll, eine bedeutende Behinderung zu seinem Zugang von neuen lebensrettenden Therapien geworden ist.

Die wichtigste Frage zu mir ist meine Gesundheit und die Kosten von verschreibungspflichtigen Medikamenten. Ich dränge Sie deshalb, eine historische und menschliche Entscheidung zu treffen, indem ich Dr. Ruwart als der folgende Beauftragte Food and Drug Administrations ernenne.

Informieren Sie mich bitte Ihre Position zu diesem Punkt.

Mit freundlichen Grüßen

_____________________________
Unterschrift

Name______________________
Address____________________
City_________ST____ZIP______




Datum: ___________

Das Honorable__________________
Senat der Vereinigter Staaten
Washington, DC 20510

Lieber Senator:

Amerikaner zahlen die höchsten Preise in der Welt für ihre rezeptpflichtigen Medikamente. Hohe bedeutet die Droge verschiebt Preise auf Medicare nur, dass die Belastung auf den Steuerzahler übertragen wird. Das Repräsentantenhaus verabschiedete gerade die FY-Landwirtschafts-Mittelrechnung 2002, die eine Bestimmung umfasst, Amerikanern zu erlauben, FDA-gebilligte Drogen aus anderen Ländern zu importieren. Der Preis dieser identischen Medikationen ist 30% bis 70%, die als niedriger sind, welche Amerikaner gezwungen werden, heute zu zahlen.

Ich dränge Sie, Änderung Senators Paul Wellstones zur Landwirtschafts-Mittelrechnung zu stützen, solange sie der Gutknecht-Haussprache folgt, die Amerikanern erlaubt, verschreibungspflichtige Medikamente aus anderen Ländern für persönlichen Gebrauch zu erhalten. Die Hausversion dieser Rechnung stoppt FDA vom Blockieren der Einfuhr der preiswerteren Medikationen aus anderen Ländern. Vergewissern Sie bitte sich dieser gleichen Sprache, die in der Senatsversion dieser Rechnung eingeschlossen ist. Als Ihr Bestandteil bitte ich Sie, über die Finanzjahr-Landwirtschafts-Mittelrechnung 2002 abzustimmen, die die Gutknecht-Sprache umfasst. Durchgang dieser Rechnung (mit der persönlichen Einfuhr trifft enthaltenes) Vorsorge, macht erheblichen Auswirkungen auf dem Lösen der Gesundheitswesenkostenkrise, die droht, dieses Land zugrunde zu richten.

Informieren Sie mich bitte Ihre Position zu diesem kritisch wichtigen Punkt.

Mit freundlichen Grüßen

_____________________________
Unterschrift

Name______________________
Address____________________
City_________ST____ZIP______

 


Zurück zu dem Zeitschriften-Forum