Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im November 2003
Bild
Ein umfassender Führer zur vorbeugenden Blut-Prüfung
Durch Penny Baron

Eine Untersuchung über asymptomatische HIV-1-infected Themen prüfte die Hypothese, dass orale Einnahme von 3 Gramm pro Tag Acetyl-Lcarnitin (ALCAR) Niveaus IGF-1 erheblich beeinflussen könnte. Die Forscher fanden, dass, während ALCAR nicht Gesamt-Niveaus IGF-1 hob, es erheblich die Niveaus freien IGF-1 (die Bio-aktive Komponente von Gesamt-IGF-1) bei behandelten Patienten erhöhte. Keine der nachgeforschten Themen berichteten über jede mögliche Giftigkeit direkt oder bezogen indirekt sich auf ALCAR-Verwaltung. Bemerkenswert berichteten alle behandelten Patienten subjektiv, ohne Ausnahme, ein verbessertes allgemeines Wohlbefinden durch das zweite/an dritter Stelle Woche von ALCAR-Therapie.72

Schilddrüsenhormone

Schilddrüsenhormon
Normbereich Optimale Strecke

TSH

0.35-5.50 mIU/mL

<2.1 mIU/mL

T4

4.5-12.0 g/dL

4.5-12.0 g/dL

T3, frei

2.3-4.2 pg/mL

2.3-4.2 pg/mL

Anregendes Hormon der Schilddrüse (TSH) wird durch die Hypophyse und die Aufschläge, Schilddrüsenhormonabsonderung in der Schilddrüse zu steuern abgesondert. Thyroxin (T4) und Triiodothyronine (T3, frei) sind Hormone, die synthetisiert werden (vom Thyrotropin, der hormone/TRH freigibt) und von der Schilddrüse freigegeben. Jod, das durch die Schilddrüse aufgenommen wird, wird in T3 und in T4 (so genannt, weil sie drei und vier Jodatome haben, beziehungsweise) integriert, die dienen, den Grundumsatz des Körpers zu erhöhen, Wachstum und Entwicklung regulieren, Herzleistung erhöhen, den Metabolismus des Cholesterins erhöhen, die Anzahl von LDL-Rezeptor-Standorten in der Leber erhöhen und TSH-Absonderung hemmen.

Normalerweise regt eine Abnahme an T3 und T4 TSH-Freigabe vom Pituitary an, der Produktion der Reihe nach T3 und T4 und Absonderung und Wachstum der Schilddrüse anregt. Wenn Niveaus T3 und T4 erhöht werden, wird TSH-Produktion über Kanäle des negativen Feed-backs geschlossen.

Wenn Niveaus TSH, T3 und/oder T4 oben oder unterhalb des Normal fallen, gekennzeichnet dieses als Hypothyreose (niedrige Schilddrüsentätigkeit) oder Hyperthyreose (die erhöhte Schilddrüsentätigkeit, auch genannt thyrotoxicosis). Offenkundiges hyper- oder Hypothyreose ist im Allgemeinen einfach zu bestimmen, aber subklinische Krankheit ist ein bisschen ausweichender.

In einer Studie durch die nationale Gesundheits-und Nahrungs-Prüfungs-Übersicht (NHANES III), Hypothyreose wurde in 4,6% (4,3% milde und 0,3% klinische Krankheit) einer Querschnittsbevölkerung in den US und der Hyperthyreose 1,3% (0,5% klinisch und 0,7% mild) der gleichen Arbeitsgemeinschaft gefunden. Weil milde (oder „subklinische ") Symptome möglicherweise sein unspezifisch (oder abwesend) und weiterkommen langsam und thryroid Funktionen nicht routinemäßig aussortiert werden, gehen möglicherweise Leute mit mildem hyper- oder Hypothyreose undiagnosed. Undiagnosed milde Krankheit kommt möglicherweise bis zu klinischen Krankheitszuständen weiter. Leute mit Hypothyreose und erhöhtes Serumcholesterin und LDL haben ein erhöhtes Risiko von Atherosclerose.

Milde Hypothyreose (niedrige Schilddrüsefunktion) ist möglicherweise mit umschaltbarem Hypercholesterolemia (hohes Blutcholesterin) und kognitiver Funktionsstörung, so gut wie solche unspezifische Symptome wie Ermüdung, Krise, kalte Intoleranz, trockene Haut, Verstopfung und Gewichtszunahme verbunden. Milde Hyperthyreose ist häufig mit Vorhofflimmern und verringerte Knochenmineraldichte und unspezifische Symptome wie Ermüdung, Gewichtsverlust, Hitzeintoleranz, Nervosität, Schlaflosigkeit, Muskelschwäche, Dyspnoe und Klopfen, unter anderem verbunden.

Maß von TSH ist der beste Test für das Festsetzen von Schilddrüsenfunktion. Z.Z. empfiehlt die amerikanische Schilddrüsen-Vereinigung TSH-Prüfung, die im Alter von 35 danach anfangen, und alle fünf Jahre.73 klärt möglicherweise das Vergleichen der Verhältnisse zwischen Blutspiegeln TSH, T3 und T4, obwohl, endgültige Diagnose auf. Dieses ist extrem wichtig, angenommen, die Mehrheit einer Leute mit mildem Hypo oder die Hyperthyreose asymptomatisch sind, und Niveaus von Schilddrüsenhormonen sind möglicherweise deprimiert oder nur leicht erhöht.

Obgleich der normalerweise „geltende“ obere Bereich für TSH 5,50 mcIU/mL ist, haben Untersuchungen gezeigt, dass die gleichen Blutspiegel möglicherweise und größer als 2,0 mcIU/mL wirklich gesundheitsschädigende Wirkungen anzeigen:

TSH >2.0mcIU/mL erhöhte das 20-jährige Risiko des Schilddrüse-bedingten autoimmunen Angriffs.74

TSH >4.0mcIU/mL erhöhte das Risiko des Herzinfarkts.75

Auf der positiven Seite: wenn TSH-Niveaus 2.0-4.0 mcIU/mL sind, sinken Cholesterinspiegel in Erwiderung auf Therapie T4.76

Die folgende Tabelle fasst charakteristische Schilddrüsenplattenergebnisse von den Personen mit offenkundigem oder mildem Hypo oder Hyperthyreose zusammen.

Freies T3 ist wertvoll, wenn es die Diagnose von Hyperthyreose bestätigt, wenn ein erhöhtes freies oder Gesamt-Niveau T4 gefunden wird. Anormale Konzentrationen werden in der Toxikose T3 in Anwesenheit der normalen Niveaus T4 gesehen möglicherweise.

Gastro-intestinal

Helicobactor-Pförtner, IgG-Antikörper
Bakterien Helicobactor-Pförtner (H.-Pförtner) stecken die Magenschleimhaut (Magenfutter) an und sind als der Erreger bei einigen Patienten mit chronischer Gastritis und in 80% und in 95% von Patienten mit den gastrischen und duodenalen Geschwüren, beziehungsweise impliziert worden. Ungefähr 90% von Patienten mit beiden Arten Geschwüre sind asymptomatisch, und verließen unbehandelt, H.-Pförtner, die Infektion möglicherweise zu gastrische Feindseligkeiten führt. (http://www.fpnotebook.com/GI97.htm). Der h.-Pförtnerantikörpertest ist ein sehr spezifischer und empfindlicher Test für Entdeckung der Infektion mit H.-Pförtnern und -c$festsetzen der Wirksamkeit der antibiotischen Behandlung.

Hepato-Gallen

Gamma Glutamyltranspeptidase (GGT)
GGT ist ein Gallenenzym, das für die Diagnose von Krankheiten der Leber und des Pankreas nützlich ist. Es auch wird verwendet möglicherweise, um enthaltsame Alkoholiker von den Alkoholikern zu unterscheiden, die fortfahren zu trinken. Niveaus werden allgemein bei Patienten mit der Leberentzündung (wegen der Virushepatitis, des Alkoholmissbrauches, der Mononukleosis, cytomegalovirus/CMV, des Myokardinfarkts, des Diabetes mellitus, der neurologischen Krankheit, des Traumas und der Sepsis) oder Behinderung der Gallenwege erhöht (von der pankreatischen Krankheit, von den Gallensteinen oder von den Tumoren). Verringerte Niveaus von GGT werden bei hypothyroid Patienten oder bei Patienten mit niedrigen Magnesiumniveaus oder hypothalamischer Funktionsstörung gefunden möglicherweise. GGT ist ein sehr spezifischer Indikator des Leberschadens oder der Gallenbehinderung und wird die erste hepato-Gallenmarkierung sein, zum aller möglicher Zunahmen des Bluts anzuzeigen. GGT, CEA und die alkalische Phosphatase, zusammen benutzt, sind die nützlichen Markierungen, zum der Lebermetastase von der Brust und vom Doppelpunkt zu ermitteln. GGT sollte zusammen mit AST und Alt geprüft werden, um Leber und Gallenfunktionsstörung zu bestimmen.

Krebs-Markierungen

Carcinoembryonic Antigen (CEA)
Carcinoembryonic Antigen ist eine Substanz, die normalerweise im fötalen Stadium des Lebens produziert wird. Produktion hält normalerweise vorgeburtliches an und Blutspiegel sind in den gesunden Erwachsenen unaufdeckbar. CEA kann in den Leuten, die schwere Raucher sind, und bei Patienten mit bestimmten Krebsen, besonders die des Pankreas, Doppelpunkt, Rektum, Brust und Lunge gesehen werden. Ein Tumormarker, CEA ist nicht, Krankheit zu bestimmen, aber den Umfang der Krankheit und einer Patientenprognose zu bestimmen, gewohnt und Behandlungswirksamkeit zu überwachen. CEA ist häufig die erste in Erwiderung auf einen Krebsrückfall zu erhöhen Markierung, und sich zeigt möglicherweise Monate, bevor Patienten symptomatisch werden oder eine Antwort mit anderen Laborversuchen zeigen.

Cea-Niveaus auch werden bei Patienten mit Entzündungen (d.h., Infektion, entzündliche Darmerkrankung und Pancreatitis), Hypothyreose und Zirrhose erhöht möglicherweise.

Krebs-Antigen (CA) 15-3
CA 15-3 ist eine Tumor-verbundene Serummarkierung, die für die Überwachung von Antwort zur Behandlung des Brustkrebses in hohem Grade wertvoll ist, und als möglicher Indikator des Krankheitswiederauftretens. Einige Forscher haben gezeigt, dass CA 15-3 selten in den Anfangsstadien des Brustkrebses erhöht wird. CA 15-3 wird nicht verwendet, um Krankheit zu bestimmen, besonders da Patienten mit Brustkrebsgeschwür Antigenniveaus in der gleichen Strecke wie gesunde Einzelpersonen haben.

Erhöhtes CA 15-3 Niveaus auch wird in Krebsen des Pankreas, der Lunge, des Eierstocks und der Leber sowie (in der nicht-bösartigen) Hepatitis und in der Zirrhose gesehen möglicherweise.

Skelettartige Störungen

Frauen sind insbesondere an erhöhtem Risiko für Entwicklung der Osteoporose (Abnahme an der Knochendichte). Sind Personen des niedrigen Körpergewichts (im Verhältnis zu Höhe), Zigarettenraucher, Alkoholverführer, Einzelpersonen mit niedriger diätetischer Kalzium- und des Vitaminsd Aufnahme, die Frauen, die frühe Menopause durchmachen, die jungen Frauen, die nicht menstruieren, und die Personen, die nicht genügend Belastungsübung erhalten gefährdet. Familiengeschichte und fortgeschrittenes Alter sind auch Risikofaktoren. Leute mit Osteoporose sind an erhöhtem Risiko für Knochenbrüche, die möglicherweise zu die chronische Schmerz, Unfähigkeit und sogar Tod führen. Osteoporose kann verhindert werden, indem man Risiko durch Laborversuche von biochemischen Markierungen bestimmt, und dann die richtigen Schritte (Diät, Übung, medikamentöse Therapie, Ergänzung) unternimmt um Knochenverlust zu verringern.

Ein in hohem Grade genauer und billiger Test der Knochenaufnahme (Zusammenbruch) ist Pyrilinks-D oder Dpd (deoxypyridinoline), die die Prüfung des zweiten entleerten Urinexemplars des Tages miteinbezieht. DpD, zusammen mit pyridinoline (Pyd), bildet die steifen Querverbindungen der reifen Art I Kollagen im Knochen. Während der Knochenaufnahme wird DpD in die Zirkulation freigegeben und wird nicht umgewandelt im Urin ausgeschieden. Erhöhte Niveaus von Dpd im Urin sind mit Risiko von Osteoporose 77und Antwort zur Hormonersatztherapie aufeinander bezogen worden.78

Interleukin-6 (IL-6), das in einer Vielzahl von Geweben einschließlich Knochen produziert wird, regt die Unterscheidung und die starke Verbreitung von osteoclasts (Zellen, die eine aktive Rolle in der Knochenaufnahme spielen) an, die möglicherweise dann zu erhöhte Knochenaufnahme führen. Erhöhte Blutspiegel von IL-6 sind gefunden worden, um ein bedeutendes Kommandogerät des Knochenverlustes in den postmenopausalen Frauen, speziell durch das erste postmenopausal Jahrzehnt zu sein.79 erhöhte Niveaus sind auch in den Frauen mit Hyperparathyreoidismus mit folgendem Knochenverlust gesehen worden.80

Biochemische Markierungen für den umgestaltenden Knochen (Wachstum) können den Status oder das Risiko eines Patienten für bedeutende Abnahme an der Knochenmasse festsetzen, indem sie Durchschnitte des Messens des Knochenumsatzes zur Verfügung stellen. In einer klinischen Studie von 7.598 Frauen, war erhöhtes Ntx (Knochenaufnahmemarkierung, sehen Tabelle unten), mit erhöhtem Risiko von Hüftenbrüchen verbunden.

Während Knochendensitometrie einen genauen Schnappschuß der Knochendichte geben kann, sind eine bis zwei Jahre zwischen Bewertungen notwendig, um einen Knochenverlust von nur 3% bis 5% zu ermitteln. Änderungen am Knochenmetabolismus können unter Verwendung der biochemischen Markierungen festgesetzt werden, die drei bis sechs Monate nach Einführung der Therapie anfangen.

Knochenmarkierungen werden als Knochenbildung oder -aufnahme klassifiziert möglicherweise. Aufnahme, das Abbrechen des Kollagens, tritt vor Knochenbildung auf, und biochemische Markierungen liefern ein direktes Anzeichen über Wirksamkeit der antiresorptive Therapie. Keine Änderung in den Markierungsniveaus zeigt möglicherweise an, dass Therapie unwirksam ist (oder der Patient ist noncompliant). Eine Zunahme der Markierungsniveaus zeigt Knochenverlust (unwirksame Therapie), eine Abnahme an den Markierungsniveaus anzeigt an, dass Therapie arbeitet. Sehen Sie Informationen über einige der wichtigsten Knochenbildungs- und -aufnahmemarkierungen an.

Fortsetzung auf Seite 9 von 9