Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im Oktober 2003
Bild
Jerry Falwell Attacks Life Extensions-Grundlage

Das ehrwürdige Falwell nimmt dann Alcor in Angriff, das er wieder mit LEF verwechselt:

„Das nur der Anfang ist, jedoch. LEF leitet auch seltsame Kryogenikexperimente. Sie werden berichtet, um den Körper des Baseballschlägers Ted Williams zu haben, der für etwaige Reanimation eingefroren wird. Der Präsident der Organisation, Saul Kent, fror ebenso den abgetrennten Kopf seiner Mutter ein und forderte eine dreijährige Untersuchung in die Möglichkeit auf, dass sie euthanized.“

Saul Kent ist nicht der Präsident von Alcor. Die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage fror nicht Ted Williams-' Körper ein. Saul Kent auch tötete nicht seine Mutter. Keines von diesem hat selbstverständlich alles, mit dem künstlich aufgeblähten Preise Amerikanerlohn für ihre Drogen zu tun. Noch hat es jedes mögliches Verhältnis zur Tatsache, dass identische Drogen für weniger Geld aus anderen Ländern weit gekauft werden können. Aber wieder, Tatsachen und Bedeutungsdurchschnitt nichts zu Falwell, der argumentiert, dass Amerikanern nicht erlaubt werden sollten, preiswertere Medikationen von Kanada, von Europa und von anderen Ländern zu kaufen, obwohl sie die regelnden Standards haben, die mit denen der Vereinigten Staaten vergleichbar sind.

Stammzellen retten das Leben des Jungen
FDA warnt Doktoren: „Wiederholen Sie es nicht“

Im Februar 2003 machte ein 16-jähriger Junge eine Stammzelletransplantation durch, um ihm zu helfen, verlorenes Herzgewebe wiederzugewinnen, nachdem er im Herzen durch ein Nagelgewehr geschossen wurde und erlitt nachher einen enormen Herzinfarkt. Eine Gruppe progressive Doktoren verwendete ein experimentelles Verfahren, um Stammzellen vom eigenen Blut des Jungen zu ernten und dann goss sie später in den geschädigten Teil seines Herzens über einen Katheter hinein. Die Ergebnisse waren der Junge wiedergewannen genügend Herzfunktion, um Basketball zu spielen und ziemlich genau zu leben ein fast normales Leben für einen Jugendlichen.

Bild

Bevor die Stammzelletransplantation, ein Herz-MRI-Test fand, dass im Allgemeinen die Wand der gesamten Front seines Herzens tot war. Der Ausstoßenbruch des Jungen (ein dieser Test misst, wie leistungsfähig das Herz Blut pumpt), war unten bis 20%. Nachdem die Stammzelletransplantation, der Ausstoßenbruch oben bis 40% ging (50% oder größeres ist für einen Jungen dieses Alter normal).

Für dieses Stammzelleverfahren wurde dem Jungen zuerst eine Droge gegeben, der Hilfen die Produktion von Stammzellen in seinem eigenen Blut anregen. Die Zellen wurden dann vom Blut des Jungen geerntet und konzentriert, und die Lösung wurde direkt in die Arterie hineingegossen, die die schädigende Herzwand einzieht. Das Ziel dieser Stammzelletransplantation ist, Blutgefäß- und Herzmuskelwachstum in den Bereichen des Herzens ohne genügende Blutversorgung anzuregen.

Stammzellen sind so genannte Vorlagenzellen, die zu den verschiedenen Geweben im Körper sich entwickeln können, und die Idee der Anwendung sie, um geschädigte Herzen zu reparieren ist ein heißer Bereich der medizinischen Forschung. Leute, die einen Herzinfarkt überleben, werden häufig mit dem schädigenden Herzmuskel gelassen, der die Pumpleistung des Herzens verringert und progressives Herzversagen (congestive Herzkrankheit) ergeben kann.

In Erwiderung auf das Medieninteresse über diese erfolgreiche Stammzelletransplantation in diesem 16-jährigen Jungen, hielt FDA sofort diese Doktoren vom Verabreichen von Stammzellen zu allen möglichen anderen Patienten an. FDA gab an, dass es unzulänglichen Beweis gab, dass die Behandlung sicher und effektiv ist. FDA erklärte seine Aufsichtsbehörde über Stammzelletransplantationen, weil die Zellen außerhalb des Körpers des Patienten manipuliert werden und in ein anderes Organ eingespritzt werden (das Herz) von dem sie gezeichnet wurden (das Blut).

Am 22. April 2003 jedoch veröffentlichte die amerikanische Herz-Vereinigung ein article7, das anzeigt, dass das das Einspritzen eigener Stammzellen einer Person direkt in Herzmuskel sicher und nützlich aussieht, wenn man Endstadiumsherzversagen behandelt. Die amerikanische Herz-Vereinigung gab diesen Bericht heraus, der auf positiven Ergebnissen von einer menschlichen Studie basierte, die anzeigt, dass Stammzelletransplantationen in das Herz eine bedeutende klinische Bedeutung haben.

Herzversagen ist die Unfähigkeit des schädigenden Herzmuskels, genügend Blut zu pumpen, um den Bedarf des Körpers zu entsprechen. Ungefähr 550.000 neue Fälle vom Herzversagen werden jedes Jahr in den Vereinigten Staaten, entsprechend der amerikanischen Herz-Vereinigung bestimmt. Die Krankheit verursachte ungefähr 51.500 Todesfälle im Jahr 2000.

FDA und Jerry Falwell möchten sterbenden Amerikanern Zugang zu dieser Stammzellentherapie verweigern. Ehrwürdiges Falwell benutzt die Stammzelle- und Abtreibungsfragen in einer trügerischen Art, um Amerikaner vom Haben des Zugangs zu den preiswerteren verschreibungspflichtigen Medikamenten aus anderen Ländern zu halten.

Falwells abschließende Verleumdung gegen LEF ist, wie folgt:

„Und sie handeln in den unsagbaren Anzahlen von fraglichen „lebens-Erweiterungs“ Medikationen, die das Thema von zahlreichen Bundesuntersuchungen sind — eine bedeutende Frage über ihre Motivationen für die Verteidigung von Drogeneinfuhr aufwerfend.“

Die Drogenrechnung, die Falwell in Angriff nimmt, würde die Einfuhr von nur FDA-gebilligten verschreibungspflichtigen Medikamenten, nicht „fragliche Verlängerung der Lebensdauers-Medikationen legalisieren,“ wie Falwell irrtümlich erklärt.

Falwells Aussage, dass wir „das Thema von zahlreichen Bundesuntersuchungen“ sind, war Nachrichten zu uns. Das war, bis ein FDA-Inspektor, der an unserer Tür acht Tage nach Falwells Leitartikel gezeigt wurde, veröffentlicht war. Der FDA-Inspektor begann eine intensive fünftägige Zerlegung unserer Operationen. Da Sie herein einen Artikel durch Saul Kent lesen, der später in dieser Frage erscheint, glauben wir, dass die Arzneimittelindustrie möglicherweise hinter dem FDAs plötzlichen Interesse an der Verlängerung der Lebensdauer ist. Unsere Rechtsanwälte haben einen Informationsfreiheits-Tatenantrag archiviert, zu bestimmen, wenn ein Drogenlobbyist FDA drängte, um diese Inspektion einzuleiten. Das Drogenkartell sieht die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage als Drohung zu ihren Gewinnen an. Arzneimittelhersteller stellen routinemäßig Lobbyisten ein, um FDA zu überzeugen, um nach denen zu gehen, die eine Herausforderung zu ihrem jährlichen Einkommen des Milliardendollars sind.

Langfristige Mitglieder wissen, dass Verlängerung der Lebensdauer einen 11-jährigen Kampf mit FDA kämpfte, die wir im Jahre 1996 gewannen. Verlängerung der Lebensdauer stützt z.Z. zahlreiche Aktionen des ersten Verfassungszusatzes gegen FDA, die suchen, die Agentur zu zwingen, Gesundheitsansprüche wie „Fettsäuren omega-3 zu erkennen können reducethe Risiko des Koronararterienleidens.“

Wer ist hinter diesen angreift?

Verlängerung der Lebensdauers-Mitglieder sich wundern möglicherweise, wie Jerry Falwell solch ein fehlerhaftes redaktionelles geschrieben haben könnte und warum Washington Times es veröffentlichen würde. Wir denken die Antwortlügen in der enormen Lobbyismuskampagne die Pharmaindustrie, die gestartet wird, um die pharmazeutische Markt-Zugangs-Tat von 2003 vom Führen des Kongresses zu stoppen.

Entsprechend der Kongress-Uhr des allgemeinen Bürgers (eine gemeinnützige Gruppe gegründet von Ralph Nader), stellte die Arzneimittelindustrie 675 Lobbyisten von 138 Unternehmen letztes Jahr ein. Seit 1997 hat die Arzneimittelindustrie einen saftigen Lobbyismuskongreß $650 Million ausgegeben, der Einstellungsakademiker und finanzierende gemeinnützige Organisationen umfasst, der ihre Ursachen stützen. Entsprechend Wall Street Journal am 23. Juni 2003hält eine der größten Fragen der Arzneimittelindustrie Importe von preiswerteren Medikationen von anderen Ländern ab.

Bild

Ein Beispiel des Arzneimittelherstellereinflusses kann in den Lobbyismusbemühungen einer Religionsgruppe gesehen werden (anders als Falwells) die Mitglieder des Kongresses angreift, die die Drogeneinfuhrrechnung stützen. Diese Koalition stellt ca. 43.000 Kirchen dar und hat die Buchstaben verteilt, die Gesetzgeber drängen, der pharmazeutischen Markt-Zugangs-Tat von 2003 entgegenzusetzen. Sie fällt die Briefe aus, geschrieben auf dem Briefkopf dieser religiösen Koalition, wurde gezeichnet von einem Rechtsanwalt, der die Arzneimittelindustrie darstellt.

Washington Post (nicht Washington Times) hat Arzneimittelherstellereinfluß unter Verwendung der gemeinnützigen Organisationen nachgeforscht, um für ihre Ursache zu konfrontieren. Die Dokumente, die zum Posten bereitgestellt werden, decken die Schlüsselrolle auf, die die Lobbyisten Drogen beimischen, die wenn sie Briefe zu den Bestandteilen von Mitgliedern des Kongresses gespielt werden, versenden, die diese Rechnung stützen. Vertreter Dan Burton und einige andere Konservative tadeln die Arzneimittelhersteller für die schmutzige Postkampagne, um die Rechnung zu diskreditieren. Der Washington Post zitierte Vertreter Burton, wie folgt:

„Ich verstehe nicht. . . wie eine religiöse Organisation von der Pharmaindustrie manipuliert werden kann, um diese Art der Sache zu tun. Sie sollen moralische Leute sein. Und doch bin ich überzeugt, tatsächlich ich bin absolut sicher, dass die traditionelle Wert-Koalition nicht das Geld hatte, zum dieser Art des Abfalls zu den Kongressbezirken alle heraus zu verschicken im Ganzen Land.“

Bild

Warum Arzneimittelhersteller Verlängerung der Lebensdauer diskreditieren möchten

Drogenpreis-Vergleichsdiagramme der Verlängerung der Lebensdauer sind vergrößert worden und dargestellt worden, bevor Kongreß als Beweis, den Amerikaner für Medikationen ihnen überbezahlen, lebendig bleiben muss. Da Arzneimittelhersteller nicht gegen die unwiderlegbare Tatsache argumentieren können, dass identische Drogen mehr in den Vereinigten Staaten als in anderen Ländern kosteten, haben sie eine beratene Bemühung gemacht, den Träger dieser Informationen (die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage) in einem negativen Licht zu malen.

Da Sie später in dieser Frage lesen, sind die guten Nachrichten die trotz dieser intensiven Arzneimittelhersteller-Lobbyismuskampagne, die pharmazeutische Markt-Zugangs-Tat von 2003 geführt in das Repräsentantenhaus. Es muss an im Senat jetzt gewählt werden. Wenn die Rechnung Gesetz wird, sind die Einsparungen zu den Amerikanern so erheblich, dass heutige Gesundheitswesenkostenkrise im Wesentlichen abgeschwächt wird.

Die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage ist die einzige Organisation, die genau nachgeforscht, berechnet und veröffentlicht hat, was die Wirkstoffe in den verschreibungspflichtigen Medikamenten wirklich kosteten (sehen Sie Diagramm auf nächster Seite). Diese Informationen decken auf, dass, wenn Amerikaner ihre Medikationen aus anderen Ländern frei importieren konnten, die Kosten von ca. $300 verschreibungspflichtigen Medikamenten auf Unter-$10. abfallen konnten.

AKTUALISIERTES DROGEN-PREIS-VERGLEICHS-DIAGRAMM

Was Drogen beimischt, verglichen Kosten in Europa in die Vereinigten Staaten. Preise schwanken abhängig von dem europäischen Land. Einige dieser Drogen haben jetzt generische Äquivalente in den Vereinigten Staaten. Diese US-Generics sind-- noch viel teurer als ihre europäischen Amtskollegen.

DROGE
QUANTITÄT
KRAFT
U.S. PREIS
EUROPAS
PREIS
Premarin
28
0,6 mg
$28.32
$4.38
Synthroid
50
Magnetkardiogramm 100
$23.32
$3.14
Coumadin
25
mg 5
$42.62
$4.71
Prozac
14 mg 20 $56.62 $14.80
Prilosec
20 mg 20 $86.32 $10.24
Norvasc 30 mg 5 $37.60 $19.88
Claritin 20 mg 10 $63.88 $6.10
Augmentin 12 mg 500 $52.62 $9.89
Zocor 28 mg 20 $118.68 $48.36
Paxil 28 mg 30 $83.36 $48.36
Zestril 60 mg 5 $65.68 $9.73
Prempro 28 0,6 mg $32.52 $10.97
Glucophage 50 mg 850 $74.32 $4.40
Cipro 20 mg 500 $114.84 $21.00
Zoloft 100 mg 50 $237.84 $69.92
Pravachol 28 mg 10 $85.62 $27.00

Fortsetzung auf Seite 3 von 5