Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im August 2004
Inneren Amerikas Gefängnisse

Es gibt ein dunkles, schmutziges Geheimnis in über Amerika, das praktisch niemand spricht. Es begann ganz in den siebziger Jahren mit einer Reihe Medien exposés. Nachrichtenprogramme wie „60 Minuten“ berichteten über heftige Verbrecher, die schändliche Grausamkeiten begingen, nach nur kurze Haftstrafen völlig verbüßen oder Gefängnis vermeiden wegen etwas legaler Technik. Die Öffentlichkeit wurde wütend gemachte und verlangte längere Gefängnisstrafen und die Beseitigung von Techniken, die offenbar schuldige Verbrecherentweichenbestrafung ließen.

Bundes- und Staatsgesetzgeber reagierten auf den Protest ihrer Bestandteile durch drastisch Verlängerungshaftstrafen, beseitigten die Diskretion von Richtern, um milde Strafen zu geben, als gerechtfertigt, und ernennen Richter, die bekannt, um auf Verbrechen sehr stark zu sein. Tatsächlich wurde Sein „stark auf Verbrechen“ eine Voraussetzung, damit Gesetzgeber und die Gouverneure die gewählt werden können und damit Richter ernannt werden können.

Der Nutzen dieser drakonischen Aktionen ist, dass heftige und Eigentumsdeliktniveaus ein wenig vermindert haben, da heftigere Verbrecher und jetzt gefangen gesetzt, längere Strafeen verbüßen Sie werden. Eine unbeabsichtigte Konsequenz ist jedoch, dass diese gleichen rauen Strafstandards an denen angewendet werden, die der politischen Verbrechen überführt werden. Das Ergebnis ist, dass die US dem größten „Polizeistaat“ in der Welt gestanden haben. Die Zahlen sprechen für, welches selbst-d, ist Prozentsatz von den Amerikanern, die eingesperrt werden, größer als der jedes möglichen anderen Landes in der Welt. Dieses schließt Länder mit ein, die die US-Regierung der Menschenrechtsverletzungen, wie Kuba, China, Nordkorea, Irak (unter Saddam Husseins Regel) und Russland beschuldigt. Die US schließen oben mehr seiner Bürger als jedes totalitäre Land auf Erde zu.1

NIEMAND KENNT ALLE GESETZE

Staat und Bundesgesetzgeber haben so viele Gesetze verabschiedet, die verschiedenes Verhalten kriminalisieren, dass kein Rechtsanwalt sie alle kennt. Heute müssen die Rechtsanwälte, die herein auf Strafsachen geholt werden die Frage manchmal, stellen: „Ist die Tätigkeit, die mein Kunde wird beschuldigt „gegen das Gesetz“?“ Geschworene werden vom Richter hinsichtlich der spezifischen Gesetze „angewiesen“, die ein Beklagtes des Brechens beschuldigt wird, weil die durchschnittliche Person keine Ahnung hat, wenn die angebliche Tätigkeit oder nicht legal ist.

Sogar Verfolger kennen nicht alle Gesetze und sind nicht über das Zulassen es schüchtern. Vor einigen Jahren flog ein Privatpilot sein Flugzeug über Havana, Kuba, da Fidel Castro eine Rede gab. Sein Zweck war, Castro zu verwirren. Die Antwort des Miami-Bundesverfolgers zu diesem Vorfall war, dass sein Büro im Begriff war, das Gesetz gänzlich zu erforschen, um festzustellen, ob dieser Pilot sich in einer „illegalen Tätigkeit“ engagiert hatte, indem er sein Flugzeug über Kuba flog.

Wenn Verteidiger und Verfolger nicht alle Gesetze kennen und wenn eine Person ohne ein Opfer zu sein dort eingesperrt werden kann, welche Versicherung haben Durchschnittsbürger, dass sie nicht in eine Falle fallen, die Ergebnisse in ihnen einen bedeutenden Teil ihres Lebens hinter Gittern dienend diese ist?

Wir verwenden das politische Verbrechen des Ausdruckes breit, um Aktionen im Allgemeinen zu definieren, dass die Regierung illegales erklärt, aber nicht direkt schädigen andere Leute. Diese politischen Verbrechen können verkünden infolge der intensiven Industrie, die beeinflußt, um den Markt zu monopolisieren, oder in erkanntem allgemeinem Gefühl, wie durch eine vernehmbare Minderheit oder durch Ereignisse ausgedrückt, die von den Medien oder von den Politikern sensationalized.

Das Problem ist das in seinem Eifer, zum jedermann aggressiv zu verfolgen, das des Handelns illegales alles „beschuldigt wird,“ hat die Regierung zwischen heftigen Verbrechern und denen unterscheiden nicht können, deren Aktionen möglicherweise produzieren keine Opfer und tatsächlich eines Tages legalisiert würden.

Tun Sie eine gute Tat, gehen Sie ins Gefängnis
Kinder werden unterrichtet, dass sie bestraft werden, wenn sie tun etwas „Schlechtes.“ Als Erwachsene empfinden wir, dass Leute gefangen gesetzt werden, weil sie Überschreitungen festlegen, die raue Bestrafung verdienen.

Die Wirklichkeit ist, dass Kongreß und staatliche Gesetzgebungen so viele Gesetze verabschiedet haben, denen wenige Leute feststellen, dass ein Verfolger die sehr unschuldigen „illegalen“ Tätigkeiten erklären und einen Bürger Gefangenschaft unterwerfen könnte.

Zum Beispiel täuschen Sie vor, dass jemand, das Sie für sich interessierten, an den AIDS starb und hinter $10.000 von unbenutzten Medikationen verließ. Sie wüssten möglicherweise sehr gut von anderen AIDS-Patienten, die diese Medikamente nicht sich leisten können und Sie würden geneigt möglicherweise, um die Medikationen zu diesen bedürftigen Einzelpersonen zu spenden. Die meisten Leute würden betrachten solch eine Spende ein Beispiel des Handelns etwas „als gut.“ Bedauerlich sagt das Gesetz rezeptpflichtigen Medikamenten weiter zugeführt werden unter, selbst wenn jemand die Drogen weg gegeben werden, das stirbt, weil sie nicht das Geld haben, zum sich sie zu leisten. Gutes“ etwas so in diesem Fall konnte tun „eine wohltätige Person hinter Gittern setzen.

Andere politische Verbrechen werden betrachtet möglicherweise, um unheimlichere Motive zu haben, obwohl ein großer Prozentsatz der Bevölkerung entweder, die irgendwann in ihrem Leben an ihnen teilnimmt oder glaubt nicht, dass die Tätigkeit ohne Opfer Einsperrung rechtfertigt. Das größten des Schock Amerikas Gesicht politischer Gefangener ist, dass sie nie erwarteten, dass ihre Taten eine langatmige Haftstrafe ergeben würden, besonders da ihre Aktionen nie jedermann schädigten.

Jay Kimball, politischer Gefangener
Als Jay Kimball den Nutzen von deprenyl entdeckte, gründete er eine Firma, die eine flüssige Version der Droge (deprenyl Zitrat) dieser er behauptete war überlegen der Version des verschreibungspflichtigen Medikaments produzierte (deprenyl Hydrochlorid). Jay bei einem Punkt verkaufte sein flüssiges deprenyl freiverkäuflich, aber er kapitulierte, als FDA ihn bestellte sein, Produkt zu verkaufen aufzuhören, das ungefähr Drittel der Preis der Vielzahl des verschreibungspflichtigen Medikaments kostete. Jay fuhr jedoch fort sein flüssiges deprenyl in andere Länder zu exportieren.2,3

Sie bäten möglicherweise, was sind falsch mit dem Exportieren von Medizin in andere Länder? Es fällt, dass dieses auch „illegal ist aus,“ es sei denn, dass erkennt FDA Sie zuerst es tuend an. Amerikaner, die Jays wie man sagt überlegenes deprenyl wünschten, fingen an, es aus anderen Ländern und das zu bestellen ist, als Jay in großes Problem kam.

Die Firma, die Verordnung deprenyl macht, mochte nicht den billigen Wettbewerb, also lief er zu FDA, das verlangt, dass Jay Kimball gestoppt wird. FDA bewegte sich nicht schnell genug, um dem Arzneimittelhersteller zu entsprechen, also stellte er ein privates Detektivbüro an, um einen Verbrechensermittlungsunabhängigen der Regierung zu leiten. Die privaten Detektive erledigten eine großartige Arbeit der Dokumentation von diesem Jay versendeten tatsächlich deprenyl zu anderen Ländern. Dieser gänzlich dokumentierte Fall wurde zu FDA umgedreht, die die Informationen verwendete, die von den Detektiven geliefert wurden, um Jay Kimballs Voraussetzungen zu überfallen und ihn auf zahlreichen kriminellen Zählungen schließlich anzuklagen. Es gab keine Opfer von Jay Kimballs Aktionen, gerade Verletzungen von FDA-Gesetzen.

Was geschah, nachdem Jay angeklagt wurde, ist so beispiellos, dass wenige Rechtsanwälte der Geschichte glauben, bis sie sie lesen. Gerade vom Fernsehen, Beachten die meisten Amerikaner, dass Beklagte zu einem Rechtsanwalt betitelt werden und dass, wenn sie ein nicht sich leisten können, ein Rechtsanwalt für von die Regierung ernannt und gezahlt wird. Tatsächlich ist die Regierung häufig ziemlich großzügig, wenn sie einen freien Rechtsanwalt für heftige Straßenverbrecher bereitstellt. Wenn Sie jemand ermorden, zahlt die Regierung manchmal einen sachverständigen kriminellen Verteidiger, damit das Argument „des inkompetenten Ratschlags“ nicht verwendet werden kann, um eine Todstrafstrafe umzuwerfen.

Jay tötete niemand, aber ihm wurde ein Rechtsanwalt für seinen Versuch verweigert. Jays Problem war, dass er nicht arm war, wie sind die meisten Straßenverbrecher. Jay hatte etwas Geld, zum seiner Frau und 13-jährigen Sohns einzuziehen und der Wohnung für sie bereitzustellen. Die Bundesregierung verlangte, dass Jay alle seine Anlagegüter liquidieren, um für einen Rechtsanwalt zu zahlen, oder stellt sich sonst vor Gericht dar. Das würde bedeutet haben, dass seine Frau und Sohn auf der Straße würden leben müssen.

Die Bundesverfolger boten ihm eine verhältnismäßig milde Strafe an, wenn er sich schuldig bekannte, aber Jay erklärte defiantly, dass er niemand geschädigt und nicht glaubte hatte, dass er alles falsch tat. Der Bundesrichter sagte Jay, dass, wenn er sich nicht schuldig bekannte, er bis drei Jahre im Gefängnis gegenüberstellte, wenn es überführt wird. Jay plädierte für einen Rechtsanwalt, aber, da er nicht flach war, brach, die Regierung würde zahlen nicht für eine. Jay musste sich gegen folglich die Bundesverfolger, FDA und die privaten Detektive des Arzneimittelherstellers darstellen.

Gesetz, Jay, erledigten nie, übend eine entsetzliche Arbeit der Verteidigung und erreicht, den Richter zu veranlassen, ihn im Prozess absolut zu verachten. Nachdem die Jury Jay schuldig fand, verurteilte der Richter ihn zu Verblüffungs13 Jahren im Gefängnis und zitierte Jays Führung in der Verhandlung als Grund, die 10 Jahre zu addieren.

Fortsetzung auf Seite 2 von 3