Verlängerung der Lebensdauers-Frühlings-Räumungsverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

Sonderausgabe LE Magazine, Winter 2004/2005
Neuer Brain Regeneration Nutrient Grows Neurites

Gehirnzellen sind einander verbunden, weil sie durch neurites angeschlossen werden (Dendriten und Neurite). Neurites sind lang Faden ähnliche Terminalniederlassungen von Nervenzellen, die ganz wie Niederlassungen eines Baums wachsen. Neurites-Funktion, zum der Kommunikationsschaltkreisbahnen zwischen den Nervenzellen bereitzustellen.

Da wir altern, es einen Verlust von neurites geben, der das verlangsamte Denken ergibt, während Neuralverbindungsbahnen von vielen zahlreich auf nur einigen verringert werden. Der Effekt des altersbedingten neurite Verlustes ist dieser Gedanke, der Bahnen, Bedenkzeit verarbeitet, und Reaktionserheblich verminderte alle Zeiten sind.

Acetyl-L-Carnitin-arginate ist eine patentierte Form des Carnitins, das das Wachstum von neurites in der brain.*-Studienshow anregt, dass Acetyl-Lcarnitin-arginate das Wachstum von neuen neurites durch Verblüffungs19,5% anregt (soviel wie Nerven-Wachstumsfaktor selbst). Acetyl-L-Carnitin-arginate fungiert zusammen mit Acetyl-Lcarnitin, um neurite Ergebnis zu erhöhen.1

Acetyl-L-Carnitin regt an sich neurite Wachstum nach 5 Tagen durch 5,6% an. Acetyl-L-Carnitin-arginate regt andererseits neurite Ergebnis im gleichen Zeitraum durch 19,5%… eine mehr als dreifache Zunahme an!1

Ein gleichmäßig eindrucksvolles Finden war die Durchschnittslänge der neurites, die durch das Acetylcarnitin-arginate-21% produziert wurden, das als in der nur für Acetyl L Carnitin Gruppe länger ist.1

Als Wissenschaftler die Effekte des Acetyl-Lcarnitins und der Arginins verglichen, gab die Mischung die gleichen Wachstumsergebnisse wie Acetylcarnitin an sich, 5,2% d.h. Diese Studie zeigte, dass Acetyl-L-carntine-arginate 3,48mal verursachte mehr neurite Wachstum, das mit Acetyl-Lcarnitin verglichen wurde, mit Arginin mischte.1

Acetylcarnitin arginate schützt Gehirnzellen gegen die Giftigkeit, die durch das Vorhandensein des B-Amyloid verursacht wird, das in den älteren und Alzheimer Gehirnen gefunden wird und das Unterbrechungen in der gesunden zellulären Balance des Kalzium 2+ verursacht.Arginate das Carnitin mit 2 Acetyln erhöht auch den Neurotransmittergehalt von Gehirnzellen, beibehält ihre richtige Struktur (Morphologie) im Hinblick auf Größe und Form und hält sie in ihrem richtigen Zustand der Unterscheidung (Spezialisierung).3

Mehrfache neurologische Effekte des Acetyl-L-Carnitins
Die acetylierte Form des L-Carnitins (Acetyl-Lcarnitin) erleichtert die Freisetzung und die Synthese von Azetylcholin, indem sie seine Acetylgruppe in Richtung zur Produktion des Azetylcholins, ein wichtiger Neurotransmitter spendet. Acetyl-L-Carnitin auch erhöht die Freisetzung von Dopamin von den Neuronen und hilft ihr, an Dopaminempfänger zu binden.4-8 validieren zahlreiche menschliche und Untersuchungen an Tieren die mehrfachen nützlichen Mechanismen, die Acetyl-Lcarnitin im Gehirn ausübt.9-28

Das Aminosäureacetyl-lcarnitin lädt mitochondrische Energieerzeugung durch seine Fähigkeit, Fettsäuretransport und -oxidation innerhalb der Zelle zu erleichtern auf.29-31

Jede Kapsel vom neuen
Acetyl-L-Carnitin-Arginateformel stellt zur Verfügung:

Acetyl-L-Carnitin
arginate DHCl ........... mg 250

Acetyl-L-Carnitin
HCl-.......................... mg 350

Neue Acetyl-L-Carnitin Arginate-Ergänzung
Seit 1995 haben Verlängerung der Lebensdauers-Mitglieder mit Acetyl-Lcarnitin ergänzt und vielen profitierend, hat diese Form des Carnitins in erschienenen wissenschaftlichen Studien gezeigt. Mit der Entdeckung des Acetyl-Lcarnitins-arginate, kann der Nutzen des Acetyl-Lcarnitins jetzt groß vergrößert werden.

Acetyl-L-Carnitin arginate ist dem neuen mitochondrischen Energie-Optimierer hinzugefügt worden, der in dieser Sonderausgabe der Verlängerung der Lebensdauer beschrieben wird. Für die, die es vorziehen, zusätzliches Acetyl-Lcarnitin arginate zu nehmen oder nehmen nicht den mitochondrischen Energie-Optimierer, eine neue Formel ist entworfen worden, die alleinergänzung des vorhergehenden Acetyl-Lcarnitinstands zu ersetzen.

Die vorgeschlagene Dosis ist drei bis vier Kapseln pro Tag.

Hinweise

1. Taglialatela G, Navarra D, Olivi A, et al. Neurite-Ergebnis in den Zellen PC12 angeregt durch Acetyl-Lcarnitinargininamid. Neurochem Res. Jan. 1995; 20(1): 1-9.

2. Scorziello A, Meucci O, Calvani M, et al. Acetyl-L-Carnitinargininamid verhindert Beta-Neurotoxizität 25-35-induced in den Kleinhirnkörnchenzellen. Neurochem Res. Mrz 1997; 22(3): 257-65

3. Westlund KN, Lu Y, Werrbach-Perez K, et al. Effekte des Nervenwachstumsfaktors und des Acetyl-Lcarnitin arginyl Amids auf die menschliche neuronale Linie HCN-1A. Entwickler Neurosci Int-J. Okt 1992; 10(5): 361-73.

4. Tolu P, Mach-/Fahrtenmesser F, Leggio B, et al. Effekte der langfristigen Acetyl-Lcarnitinverwaltung in den Ratten: I. erhöhte Dopaminertrag in den mesocorticolimbic Bereichen und Schutz in Richtung zur akuten Druckbelichtung. Neuropsychopharmakologie. Sept 2002; 27(3): 410-20.

5. Sershen H, Harsing Fahrwerk-jr., Banay-Schwartz M, et al. Effekt des Acetyl-Lcarnitins auf das dopaminergische System im Alterngehirn. J Neurosci Res. Nov. 1991; 30(3): 555-9.

6. Harsing Fahrwerk-jr., Sershen H, Toth E, et al. Acetyl-L-Carnitin gibt Dopamin in Rattenkorpus striatum frei: eine in vivo microdialysis Studie. Eur J Pharmacol. 1992 am 21. Juli; 218(1): 117-21.

7. Toth E, Harsing Fahrwerk-jr., Sershen H, et al. Effekt des Acetyl-Lcarnitins auf extrazellulare Aminosäure planiert in vivo in den Rattengehirnregionen. Neurochem Res. Mai 1993; 18(5): 573-8.

8. Florio T, Meucci O, Grimaldi M, et al. Effekt der Acetyl-Lcarnitinbehandlung auf Gehirn Adenylate Cyclasetätigkeit in den Jungen und gealterte Ratten. Eur Neuropsychopharmacol. Jun 1993; 3(2): 95-101.

9. Ando S, Tadenuma T, Tanaka Y, et al. Verbesserung des Lernens von Kapazität und von cholinergischer synaptischer Funktion durch Carnitin in den Alternratten. J Neurosci Res. 2001 am 15. Oktober; 66(2): 266-71.

10. Sorbi S, Forleo P, Fani C, Piacentini S. Double-blind, Übergang, Placebo-kontrollierte klinische Studie mit L-Acetylcarnitin bei Patienten mit degenerativer Kleinhirnataxie. Clin Neuropharmacol. 2000 März/April; 23(2): 114-8.

11. Anonym. Acetyl-L-Carnitin. Altern Med Rev. Dezember 1999; 4(6): 438-41.

12. Passeri M, Cucinotta D, Bonati PA, et al. Acetyl-L-Carnitin in der Behandlung von milde wahnsinnigen älteren Patienten. Int J Clin Pharmacol Res. 1990;10(1-2):75-9.

13. Kalaria RN, Harik-SI. Carnitinacetyltransferasetätigkeit im menschlichen Gehirn und in seinen microvessels wird in der Alzheimerkrankheit verringert. Ann Neurol. Okt 1992; 32(4): 583-6.

14. Napoleone P, Ferrante F, Ghirardi O, et al. Alter-abhängiger Nervenzellverlust im Gehirn von Sprague Dawley Ratten: Effekt der langfristigen Acetyl-Lcarnitinbehandlung. Bogen Gerontol Geriatr. 1990 März/April; 10(2): 173-85.

15. Virmani A, Binienda Z. Role von Carnitinestern im Gehirnneuropathologie. Mol Aspects Med. 2004 Oktober-Dezember; 25 (5-6): 533-49.

16. Zerfall Hagens T, Wehr C, Ames B. Mitochondrials in der Alternumkehrung durch Ergänzung des Acetyl-L-Carnitins und N-tert-Butyl--Alpha-Phenyl--nitrone. Ann N Y Acad Sci. 1998 am 20. November; 854:214-23.

17. Mazzio E, Yoon kJ, Soliman KF. Acetyl-L-Carnitin cytoprotection gegen 1 methyl-4-phenylpyridinium Giftigkeit in neuroblastoma Zellen. Biochemie Pharmacol. 2003 am 15. Juli; 66(2): 297-306.

18. Pettegrew JW, Klunk WIR, Effekte Panchalingam K, et al. klinisches und neurochemische des Acetyl-Lcarnitins in der Alzheimerkrankheit. Neurobiol-Altern. 1995 Januar/Februar; 16(1): 1-4.

19. Spagnoli A, Lucca U, Menasce G, et al. langfristige Acetyl-Lcarnitinbehandlung in der Alzheimerkrankheit. Neurologie. Nov. 1991; 41(11): 1726-32.

20. Carta A, Calvani M, Bravi D, Bhuachalla-SN. Acetyl-L-Carnitin und Alzheimerkrankheit: Pharmakologische Erwägungen über dem cholinergischen Bereich hinaus. Ann N Y Acad Sci. 1993 am 24. September; 695:324-6.

21. Rai G, Wright G, Scott L, et al. doppelblind, Placebo steuerte Studie des Acetyl-Lcarnitins bei Patienten mit Alzheimer Demenz. Curr Med Res Opin 1990; 11:638-647.

22. Bonavita E. Study der Wirksamkeit und der Erträglichkeit der L-Acetylcarnitintherapie im senilen Gehirn. Int J Clin Pharmacol Ther Toxicol. Sept 1986; 24(9): 511-6.

23. Cucinotta D, Passeri M, Ventura S, et al. klinische Placebo-kontrollierte Studie des Multicenter mit Acetyl-Lcarnitin (GUMMILACK) in der Behandlung von milde wahnsinnigen älteren Patienten. Drogen-Entwicklung Res 1988; 14:213-6.

24. Tempesta E, Casella L, Pirrongelli C, et al. L-Acetylcarnitin in deprimierten älteren Themen. Eine Kreuzstudie gegen Placebo. Drogen Exp Clin Res 1987 13:417-23.

25. Garzya G, Corallo D, Fiore A, et al. Bewertung der Effekte des L-Acetylcarnitins auf die senilen Patienten, die unter Krise leiden. Drogen Exp Clin Res 1990; 16:101-106.

26. Di Giulio AM, Gorio A, Bertelli A, et al. Acetyl-L-Carnitin verhindert Verlust der Substanz P im Ischias- Nerv und im lumbalen Rückenmark von zuckerkranken Tieren. Int J Clin Pharmacol Res. 1992;12(5-6):243-6.

27. Gorio A, Di Giulio AM, Tenconi B, et al. Peptidänderungen in der autonomen zuckerkranken Neuropathie verhinderte durch Acetyl-Lcarnitin. Int J Clin Pharmacol Res 1992 12 (5-6): 225-30.

28. Cavallini G, Caracciolo S, Vitali G, Cavallini G, Caracciolo S, Vitali G, et al. Carnitin gegen Androgenverwaltung in der Behandlung der sexuellen Funktionsstörung, deprimierte Stimmung und Ermüdung verbanden mit männlichem Altern. Urologie. Apr 2004; 63(4): 641-6.

29. Aureli T, Miccheli A, Ricciolini R, et al. alterndes Gehirn: Effekt der Acetyl-Lcarnitinbehandlung auf Rattengehirnenergie und Phospholipidmetabolismus. Eine Studie durch NMR-Spektroskopie 31P und 1H. Brain Res. 1990 am 27. August; 526(1): 108-12.

30. Ebeling P, Tuominen JA, Arenas J, et al. Die Vereinigung des Acetyl-Lcarnitins mit Glukose- und Lipidmetabolismus im menschlichen Muskel in vivo: der Effekt von hyperinsulinemia. Metabolismus. Dezember 1997; 46(12): 1454-7.

31. Paradies G, Ruggiero FM, Petrosillo G, et al. Carnitin-acylcarnitine translocase Tätigkeit in den Herzmitochondrien von gealterten Ratten: der Effekt des Acetyl-Lcarnitins. Mech alternder Entwickler. 1995 am 13. Oktober; 84(2): 103-12.