Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im Januar 2004
Resveratrol verlängert Zellüberleben und -Lebensdauer

Nagetiere, Würmer, Fliegen und Hefezellen leben länger, wenn sie eine kalorienarme Diät, die Säugetiere gegen altersbedingte Krankheiten schützt, einschließlich Krebs eingezogen werden. Im Mai berichteten Forscher über die zuerst bekannte genetische Verbindung zwischen Umweltbelastung und einer längeren Lebensdauer in yeast.*

Ausgelöst durch Salz, Hitze oder Wärmebeschränkung, wurde eine Hefe „Langlebigkeitsgen“ gefunden, um die Tätigkeit von Sir2, ein Enzym anzuregen, das der sirtuin Familie von den Enzymen gehört, die bekannt sind, um die Lebensdauer der Hefe und der Würmer zu verlängern.

Jetzt hat eine Gruppe von Pennsylvanias Biomol-Forschungslabors eine Weise gefunden, den Nutzen der Wärmebeschränkung in den Hefezellen durch Polyphenole, Antioxydantien zu kopieren, die im Gemüse, im Olivenöl, in der Frucht und im Wein gefunden werden und deren Niveaus in den Anlagen in Erwiderung auf Druck sich erhöhen. Die Ergebnisse, berichtet im August in der fortgeschrittenen on-line-Ausgabe der Zeitschrift Natur, zeigen dass Polyphenole sofortige Hefezellen und menschliche Zellen, um sich für harte Bedingungen vorzubereiten, indem sie zu einem lebens-Erweiterungsüberlebensprogramm schalten, das Wärmebeschränkung nachahmt. Dieses tritt durch einen Mechanismus anders als ihre Antioxidansaktionaktivierung der sirtuin Familie, des Proteins SIRT2 in der Hefe und des Proteins SIRT1 in den Menschen auf.

Der stärkste Aktivator von sirtuins ist Resveratrol, fand in den Trauben, im Wein und in den Erdnüssen. In der Hefe ahmt Resveratrol Wärmebeschränkung nach, indem es das Enzym SIRT2 anregt erhöht, die Stabilität von DNA, und die Lebensdauer der Hefezellen durch 70% verlängert.

In den Experimenten mit menschlichen Zellen, aktivierte Resveratrol eine ähnliche Bahn, die 30% der Zellen ermöglichte, Strahlenexposition zu überleben, verglichen bis 10% von unbehandelten Zellen. Wenig bekannt über das menschliche SIRT2, außer dass es schaltet p53, ein Wachstum-stabilisiertes Protein aus, das eine Rolle in programmiertem Zelltod spielt. Zunehmendes Überleben durch die Aktivierung von SIRT1 und von SIRT2 durch Polyphenole gewährt möglicherweise Zellzeit, den Schaden zu reparieren, dadurch es verlängert es ihre Lebensdauer.

— Carmia Borek, Doktor

* Howitz KT, Bitterman kJ, Cohen HY, et al. kleine Molekülaktivatoren von sirtuins verlängern Saccharomyces- Cerevisiaelebensdauer. Natur. 2003 am 11. September; 425(6954): 191-6. Epub 2003 am 24. August.

Ginkgo Biloba verlangsamt möglicherweise die Weiterentwicklung des Glaukoms

Eine kleine Studie von Patienten mit normalem Spannungsglaukom zeigt an, dass Ginkgo biloba möglicherweise die Weiterentwicklung der Krankheit verlangsamt.

Glaukom ist eine Augenkrankheit, in der Schaden des Sehnervs zu progressiven peripheres Sehen-Verlust führt. Dieser Verlust kann mit fachkundigen Sichtfeldversuchen gemessen werden. In den meisten Glaukomfällen ist der Druck innerhalb des Auges (Augeninnendruck) erhöht; in den Leuten mit „normalem Spannungsglaukom,“ jedoch, tritt Sehnervschaden trotz des normalen Augeninnendrucks auf.

In einer Bemühung, zu bestimmen, ob Ginkgo biloba Sichtfeldverlust bei Patienten mit normalem Spannungsglaukom beeinflußt, zogen italienische Forscher 27 Patienten mit Sichtfeldverlust vom normalen Spannungsglaukom ein und sie in zwei groups.* unterteilt empfing die erste Gruppe mg 40 von Ginkgo biloba Auszug in Pillenform drei mal einen Tag für vier Wochen, gefolgt bis zum einem Auswaschungszeitraum von acht Wochen, und dann von vier Wochen der Placebobehandlung ähnlich-erscheinende Pillen enthalten, die nicht Ginkgo biloba enthielten. Die zweite Gruppe empfing die Placebopillen zuerst und dann den Ginkgo biloba Auszug nach dem Auswaschungszeitraum. Im Durchschnitt führten Patienten erheblich besseres in den Sichtfeldversuchen durch, nachdem sie den Ginkgo biloba Auszug als empfangen hatten, nachdem sie das Placebo empfangen hatten.

„Unsere Ergebnisse schlagen, dass Ginkgo biloba Auszug eine Verbesserung in bereits existierendem Sichtfeldschaden in einigen Einzelpersonen mit normalem Spannungsglaukom bewirken kann,“ die Forscher schrieben in ihren Artikel vor, der in der Zeitschrift Augenheilkunde veröffentlicht wird.

„Ginkgo biloba Auszug hat zahlreiche Eigenschaften, die nützlich theoretisch sein sollten, wenn man nicht-intraocular druckabhängige Mechanismen im Glaukom behandelt. Seine mehrfachen nützlichen Effekte, einschließlich erhöhte augenfällige Durchblutung und seine Oxydationsbremswirkung, Plättchenaktivierenfaktorhemmung, Stickstoffmonoxidhemmung und neuroprotective Tätigkeitsmähdrescher, zum vorzuschlagen, dass Ginkgo biloba Auszug eine wichtige Rolle in der Behandlung des Glaukoms spielen könnte.“

— Marc Ellman, MD

* Quaranta L, Bettelli S, Uva MG, Semeraro F, Turano R, Gandolfo E. Effect des Ginkgo bilo- Baauszuges auf bereits existierenden Sichtfeldschaden im normalen Spannungsglaukom. Augenheilkunde Feb 2003; 110(2): 359-62; Diskussion 362-4.

Brokkoli ist möglicherweise Spitzen in Gesundheit-Förderungsnutzen

Kreuzblütler wie Blumenkohl, Rosenkohl, Kohl und Kohl sind starke krebsbekämpfende Vertreter, aber unter dieser Gruppe, enthält möglicherweise Brokkoli die lebens-Erweiterungsnährstoffe. Reiche in den Vitaminen und Faser, Brokkoli rühmt auch sich spezielle Bestandteile, die gute Gesundheit fördern und Krankheit verhindern.

Brokkoli ist in den phytochemicals, die Krebs, einschließlich Indole, isothiocyanates kämpfen, und im glucoraphanin ungewöhnlich reich, das der Körper in sulforaphane umwandelt. Diese Substanzen können verhindern, dass Karzinogene zerstörender Zellen-DNA und verschiedene Formen von Krebs verursachen.

Indole können das Risiko des Brustkrebses durch anregende Enzyme verringern, die das weibliche Hormonöstrogen schwächen. Isothiocyanates, die bis 100% höher in den jungen Brokkolisprösslingen als in den erwachsenen Brokkolistielen sind,1 regen Glutathionsc$s-transferase und andere Enzyme an, die verhindern, dass Karzinogene die Zellen eintragen. Und sulforaphane kann die Produktion von Enzymen der Phase II anregen, die starke Krebs erzeugende detoxifiers sind.

Seit 1992 haben Pharmakologieprofessor Paul Talalay und seine Gruppe an den Universität John Hopkins die Krebs-kämpfenden Eigenschaften des Brokkolis studiert. Ihre Forschung hat gezeigt, dass sulforaphane Brust und Darmkrebs in den Mäusen verhindern und Helicobacter-Pförtner, die Bakterien, die mit Gastritis verbunden werden, die Magengeschwüre und Magenkrebs (die zweithäufigste allgemeine Form von Krebs) auch zerstören kann.2

Großzügige Mengen solcher wesentlicher Nährstoffe wie Kalzium enthalten, sind Mangan, Beta-Carotin, Vitamin C und Vitamin K, Nutzen für die Gesundheit des Brokkolis undiminished, indem sie kochen; tatsächlich erhitzen Sie scheint wirklich, Indole im Brokkoli zu erhöhen.

Eine durchschnittliche Umhüllung des gekochten Brokkolis hat mehr Vitamin C als eine Orange und so viel Kalzium wie ein Achtunzen-Glas Milch, während eine durchschnittliche Brokkolistange dreimal die Faser einer Scheibe des Weizenbrotes hat. Brokkolisprösslinge haben so viel glucoraphanin wie ein Pfund und ein Viertel gekochter Brokkoli. Die, die nach einem Gemüse verpackt wird mit essenziellen Nährstoffen suchen und Komponenten lebens-verlängern, sollten für den Brokkoli zuerst erreichen.

— Donna Caruso

Hinweise

1. Fahey JW, Zhang Y, Talalay P. Broccoli keimt: eine außergewöhnlich Fundgrube von Veranlassern von Enzymen, die gegen chemische Karzinogene sich schützen. Proc nationales Acad Sci USA Sept 1997; 94(19):10367-72.

2. Fahey JW, Haristoy X, Dolan P.M., et al. Sulforaphane hemmt die extrazellulare, das lular intracel- und antibiotikaresistente Belastungen von heli- cobacter Pförtnern und verhindert Benzoe Pyren [a] verursachte Magentumoren. Proc nationales Acad Sci USA 2002 am 28. Mai; 99(11): 7610-5

Fortsetzung auf Seite 3 von 3