Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im Juni 2004

Haben Sie vor Terroristen Angst?
William Faloon

Für die letzten 32 Monate haben die Nachrichtenmedien tägliche Konten der Drohung von Terrorismus getragen. Es ist, als wenn Menschen bereits biologische Unsterblichkeit erzielt haben und das einzige Todesfallrisiko, das wir gegenüberstellen, zu Händen von Terroristen ist.

Bedauerlich ist dieses nicht der Fall. Jeder Tag, 6,500 Menschen sterben in den US, größtenteils von den altersbedingten Krankheiten. Die Tabelle auf dieser Seite listet die führenden Todesursachen der Nation 15 im Jahre 2001 auf.1

Die Bundesregierung ist auf einem Ausgabenrandalierung infolge der Ereignisse vom 11. September 2001, das behauptete fast 3.000 amerikanische Leben gewesen. Im Jahre 2001 jedoch starben insgesamt 2.416.425 Amerikaner. Terroristen waren für ungefähr 0,001% dieser Todesfälle verantwortlich.2

Wir wissen, dass Verteidigung gegen Gewalttätigkeit immer ein menschlicher Bedarf ist. Zum ersten Mal in der Geschichte jedoch haben wir eine Gelegenheit, die gesunde Lebensdauer von denen drastisch zu verlängern heute lebend. Leider wendet die Regierung relativ wenig auf bedeutungsvoller medizinischer Forschung auf, während viele Milliarden Steuergelder benutzt werden, um gegen Terrorismus zu schützen.

Was befürchten Sie die meisten?
Die amerikanische Krebs-Gesellschaft sagt voraus, dass 563.700 Krebstodesfälle im Jahre 2004 auftreten.3 dieses bedeutet, dass ungefähr 1.544 Amerikaner jeden Tag von einer der erschreckendsten Krankheiten der Welt sterben.

Leute nicht gerade sterben plötzlich an Krebs. Sie leiden häufig durch mehrjährige Therapien, die hohe Rate des Ausfalls haben. Sobald die Diagnose von Krebs gemacht wird, wird das Leben einer Person umgedreht gedreht. Chemotherapiesitzungen beherrschen den Zeitplan des Krebsopfers, zusammen mit dem Quälen von Nebenwirkungen und von täglichen Furcht, dass Krebs nicht vollständig ausgerottet wird.

15 führende Ursachen von
Tod in den US, 2001

Rang

Todesursache

Zahl

Prozente
von der Summe
Todesfälle

1.

Herzkrankheiten

700,142

29.0

2.

Krebs

553,768

22.9

3.

Zerebrovaskulare Krankheiten
(Anschlag, etc.)

163,538

6.8

4.

Chronisches niedrigeres Atmungs
Krankheiten (COPD, Emphysem,
etc.)

123,013

5.1

5.

Unfälle (unbeabsichtigt
Verletzungen)

101,537

4.2

6.

Diabetes mellitus

71,372

3.0

7.

Grippe und Pneumonie

62,034

2.6

8.

Alzheimerkrankheit

53,852

2.2

9.

Nephritis, nephrotisch
Syndrom und nephrosis

39,480

1.6

10.

Blutvergiftung (Blutinfektion)

32,238

1.3

11.

Absichtliche Selbstbeschädigung
(Selbstmord)

30,618

1.3

12.

Chronische Lebererkrankung und Zirrhose

27,035

1.1

13.

Bluthochdruck und
erhöhten Blutdruck habende Nierenkrankheit

19,250

0.8

14.

Angriff (Tötung)

17,386

0.7

15.

Parkinson-Krankheit

16,544

0.7

Quelle: US-Sterblichkeits-allgemeines Gebrauchs-Daten-Band, 2001, nationale Mitte für Gesundheits-Statistiken, Zentren für Seuchenkontrolle und -prävention, 2003.

Krebsphobie ist so überwiegend geworden, dass Hunderte von den Millionen Dollar jedes Jahr für Diagnoseverfahren wie Colonoscopies ausgegeben werden, zum des Doppelpunktes und des Rektumkarzinoms, des Kopfes MRIs, um Hirntumoren durchzustreichen und der Ganzkörperscans durchzustreichen, um viszerale Feindseligkeiten durchzustreichen.4,5 diese Diagnosetests sind teuer häufig gefährlich, ungünstig, und. Dennoch drängt die amerikanische Krebs-Gesellschaft, dass mehr Amerikaner diese Diagnoseverfahren in den Hoffnungen der Verringerung von Krebsmortalitätsraten durchmachen.

Alle wir an der Verlängerung der Lebensdauer sind zugunsten der Diagnosen, aber möchten eine beratene Bemühung durch die Regierung sehen, die Entdeckung von Heilungen für Krebs, andere mörderische Krankheiten und das Altern anzuregen, anstatt, zu bauen, hauptsächlich auf Früherkennung, zum von Überlebensrate zu verbessern.

Zusätzlich zum Ausgeben mehr Geldes, um die gesunde Menschenlebenspanne zu verlängern, muss die Regierung die Zügel der Steuerung lösen, die z.Z. Privatunternehmen am Ausgeben mehr Geldes für Forschung verhindern. Wenn die Regierung fortfährt, sich Ausgabe zu entwickeln, um sich gegen Terrorismus bei der Beschränkung von privat finanzierten Wissenschaftlern, das Geld zu schützen, um zu entdecken, wie man kuriert, sind altersbedingte Krankheiten und das Altern nicht ausreichend.

Im März 2004 führten wir eine Übersicht auf einer populären Website durch, die von den 500,000 Menschen jeder Monat besichtigt wurde. Wenn Sie gefragt werden, ob ängstlicher vom Sterben an Krebs oder von einem Terroranschlag, 66% der Antwortenden von Krebs ängstlicher waren, während 34% mehr über einen Terroranschlag betroffen waren.6 auf der Verlängerung der Lebensdauers-Website, hatten 92% vor Krebs Angst, während nur 8% von den Terroristen ängstlicher waren.7

Diese Übersichtsergebnisse zeigen an, dass Amerikaner sich viel sicherer fühlen würden, wissend, dass Krebs bereitwillig heilbares im Gegensatz zu Denken ihnen werden vollständig geschützt gegen Terroranschläge ist.

Regierung behindert Fortschritt gegen Krebs
Dass die Bundesregierung mehr Betriebsmittel nicht dem Finden von Heilungen für Krebs zuteilt, ist genug enttäuschend. Aber, was absolut barbarisch ist, ist, wie regierungs-und FDA Krebspatienten Zugang zu den fortgeschrittenen Therapien herein bestimmt-verweigert.

2000 schrieb ich einen Leitartikel über eine Klasse Krebsmedikamente, die bekannt sind als „epidermiale Wachstumsfaktorempfängerblockers.“8 , obgleich die vorliegenden Beweise dann diese Drogen anzeigten, die einige Leben der Krebspatienten retten, könnte FDA verzögerte ihre Zustimmung. Wir drängten, dass diese Drogen sofort zugänglich für Krebsopfer gemacht werden, die bereit waren, experimentelle Therapien zu versuchen.

Wie sich herausstellte waren die Ergebnisse von den umfangreichen menschlichen Studien nicht so eindrucksvoll wie die Anfangsforschung. FDA jedoch genehmigte schließlich beide Drogen-Iressa® und Erbitux®-wie seiend effektiv gegen bestimmte Arten von Krebs. Das Problem ist das in den letzten vier Jahren, viele Krebspatienten, die von diesen Drogen profitiert haben konnten starben wegen der FDAs Verzögerung, wenn sie sie genehmigten. Erbitux® zum Beispiel wurde nicht bis zum 12. Februar 2004 genehmigt.9

Im Jahre 1998 in einem anderen Leitartikel, der den möglichen Nutzen von AntiAngiogenesis beschrieb, mischt, ich angab Drogen bei:

„Der wissenschaftliche Beweis zeigt an, dass diese (AntiAngiogenesis) Drogen auf Krebspatienten bereits versucht worden sein konnten, aber politische Wirklichkeit schreibt vor, dass diese möglichen lebensrettenden Therapien in einem Orwellian-drogenzustimmungsmorast zurückbleiben. Heutige Krebspatienten sitzen im FDAs Warteraum, hoffend, das ihnen Erlaubnis bewilligt werden zu leben, bevor sie erliegen ihrer Krankheit.“10

Kritisierenden in der FDAs Verzögerung, wenn ich neue Drogen genehmigte, schrieb ich: „Wenn eine Heilung für Krebs heute gefunden wurden, würde fast jeder lebendige Krebspatient sterben vor dem FDA-gebilligten die Durchbruchdroge.“

Für zu viele Krebsopfer gefallen meine Vorhersage möglicherweise traurig aus, wahr zu sein. Am 27. Februar 2004 das FDA-gebilligte die erste AntiAngiogenesisdroge, AvastatinTM, das durch würgend weg von der Blutversorgung zum Tumor arbeitet.11 Avastatin™ ist keine Heilung, aber Patienten leben 30%, das länger mit Standardtherapie verglichen wird, und einige Terminalpatienten haben für Jahre gelebt.

FDA-Verzögerungs-Prostatakrebsmedikament
Prostatakrebs tötet mehr als 30.000 amerikanische Männer jedes Jahr.12 2002, zeigten die Ergebnisse einer Studie der Phase III einige bemerkenswerte Ergebnisse. Verglichen mit Placebo, waren Männer mit metastasized Prostatakrebs, der einen immun-Förderungsimpfstoff empfing, der Provenge® genannt wurde, achtmal wahrscheinlicher, sechs Monate ohne Krankheitsweiterentwicklung als die zu gehen, die nicht den Impfstoff empfingen. Der Krebsimpfstoff war jedoch effektiv nur in den Männern mit einem Gleason-Ergebnis von 7 oder kleiner. (Höhere Gleason-Ergebnisse sind von einer aggressiveren Art Prostatakrebs hinweisend.13)

FDA lehnte ab, die Ergebnisse dieser Studie anzunehmen, weil die Agentur hat nicht rückwirkende Analyse einer Untergruppe erlaubt, die möglicherweise von einer experimentellen Droge profitiert. Um FDA-Zustimmung zu gewinnen, wurde die Firma gezwungen eine nagelneue Untersuchung über Männer mit Gleason-Ergebnissen von 7 anzufangen oder weniger.

Aber die Firma, die fortgesetzt werden, um Patienten in der ursprünglichen Studie zu folgen, und die Ergebnisse, im Januar 2004 angekündigt, sind eindrucksvoll. Von den 75 Patienten, die den Versuch mit einem Gleason-Ergebnis von 7 oder kleiner eintrugen, waren die, die den Provenge®-Krebsimpfstoff empfangen, 3,7mal wahrscheinlicher, nach 30 Monaten lebendig zu sein. Dieses übersetzt bis 53% der Provenge®-Gruppe, die lebendig ist, verglichen bis nur 14% der Placebogruppe. Die Provenge®-Gruppe blieb auch im schmerzfreien Erlass ein Durchschnitt von zweimal länger als die Placebogruppe.14 bedauerlich, ist möglicherweise diese lebensrettende Krebstherapie nicht bis mindestens 2005 anerkannt.

Am 26. Januar 2004 ein Wall Street Journal-Leitartikel auf dieser bedauernswerten Verzögerung angegeben:

„Wir wissen, dass es funktioniert, und wir wissen, warum es funktioniert. In jedem rationalen Regelungsumfeld würde der Grund sein, Provenge® zu beschleunigen, um zu vermarkten. Aber dieses ist über FDA, das wir sprechen. Die Agentur, die auf Iressa® saß, eine andere gerichtete Krebstherapie, denn Monate, nachdem ein Beratungsgremium empfahl Zustimmung.“15

Wie FDA medizinisches versperrt, kommen Sie weiter

Pharmazeutische Unternehmen investieren Milliarden Dollar, um Drogen zu entwickeln, um Krebszellwachstum zu behindern. Leider haben die meisten dieser Drogen Überleben bei Spätphasekrebspatienten verlängern nicht gekonnt. In einigen der klinischen Studien, wird Tumorschrumpfung beobachtet, aber die Patienten sterben noch. Experten bleiben jedoch überzeugt dass diese Drogen schließlich eine bedeutende Rolle in der Behandlung von Krebs spielen.

Ein Grund, den diese Drogen nicht arbeiten, ist, dass sie normalerweise nur ein der Wachstumsfaktoren unterdrücken, denen Krebszellen verwenden, um Reglementierung zu entgehen. Wissenschaftler wissen von mehr als 20 Wachstumsfaktoren, die durch Tumoren verwendet werden. SpätphaseBrustkrebszellen zum Beispiel drücken möglicherweise so vieles wie sechs verschiedene Wachstumsfaktoren aus, die Angiogenesis verursachen. Krebszellen strahlen diese Wachstumsfaktoren aus, um Schiffe des frischen Bluts in Tumoren und/oder in overexpress Empfänger auf ihren Zellmembranen zu zeichnen, die Krebszellen ermöglichen, sich in Erwiderung auf epidermialen Wachstumsfaktor (EGF) stark zu vermehren.

Menschliche Studien haben Angiogenesishemmnis- oder EGF-Empfängerblockers auf Spätphasepatienten geprüft, deren Krebszellen sich geändert haben, um in hohem Grade beständig zu werden. Einige Ärzte glauben, dass, wenn diese Drogen früher im Krankheitsprozeß geprüft wurden, sie besser arbeiten würden. Ein Problem ist, dass FDA normalerweise die Prüfung von neuen Krebsmedikamenten auf nur jene Patienten einschränkt, die alle weiteren nachgewiesenen Therapien verlassen haben. Bedauerlich wissen wir, dass Krebszellen jedes Mal sie werden herausgestellt einer neuen Therapie ändern. Indem man neue Krebsmedikamente nur auf Patienten prüft, die vorhergehende Therapie verlassen haben, wird eine ungeheure Belastung von Wirksamkeit auf diese neuen Mittel gesetzt; das heißt, werden diese Drogen erwartet, um Krebszellen in ihren aggressivsten Stadien zu töten.

Einige Experten merken, dass erfolgreiche Behandlung möglicherweise unter Verwendung der AntiAngiogenesis- und Wachstumsfaktorblockers vom Gebrauch eines Multidrogencocktails abhängt, ein, das alle bekannten Überlebensfaktoren blockieren würde, die durch Krebszellen verwendet wurden. Das würde den Erfolg entsprechen, wenn es AIDS behandelte, in denen einige Antivirenmedikamente, die durch verschiedene Mechanismen arbeiten, in Cocktails kombiniert werden, die die Bedingung zu eine handliche Krankheit für einige Leute gemacht haben. Leider schränkt FDA die meisten Krebsversuche auf nur eine experimentelle Droge auf einmal ein und so verbietet die Multidrogenkombinationsannäherung, die die Wahrscheinlichkeit des Erzielens einer kompletten Antwort oder der Heilung erhöhen würde.

Basiert auf derzeitigen Kenntnissen, würde es logisch aussehen, eine breite Palette von Angiogenesishemmnissen und von Wachstumsfaktorblockers auf Anfangsstadiumkrebspatienten gleichzeitig zu prüfen. Solche Prüfung würde zu der Zeit betrachtet möglicherweise, dass andere cytotoxische Therapien oder kurz danach verordnet werden.

Fortsetzung auf Seite 2 von 3