Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im Februar 2005
Bild

Förderung mitochondrische Gesundheits- Nährstoffe, die zelluläre Energie optimieren

Durch Dale Kiefer

R-Alpha-Lipoic Säure: Starkes Antioxidans- und mehr

Acetyl-L-Carnitin und lipoic Säure konnten gelten als das „dynamische Duo“ von Antialternchemikalien. Wie Acetyl-Lcarnitin ist lipoic Säure ein natürliches mitochondrisches Stoffwechselprodukt mit starken Antioxidanseigenschaften.5,31 die „r-“ Form ist die am biologischsten starke Form von lipoic Säure,32 und zahlreiche Studien haben sie mit Acetyl-Lcarnitin zusammengepaßt, um die zwei synergistischen Effekte der Mittel auf mitochondrische Funktion zu bestimmen. Alle haben den Nutzen gezeigt, der von den Verbesserungen im Gedächtnis bis zu erhöhten körperlichen Beschäftigungsgraden, verbesserte mitochondrische Struktur, Positivänderungen im altersbedingten Anhörungs- und Visionsverlust reicht und oxydierenden Schaden verringert.5,21,22,23,24

Studien haben gezeigt, dass lipoic Säure endothelial und Herzfunktion verbessert, die die wichtigen Faktoren sind, die kardiovaskuläre Gesundheit beeinflussen.32-35 angenommen, das Altern der einzelne Faktor des größten Risikos für Herz-Kreislauf-Erkrankung ist und dass solche Krankheiten die führende Todesursache unter Leuten über dem Alter von 65 sind, würde lipoic Säure scheinen, zu jedermann von fortgeschrittenen Jahren unentbehrlich zu sein, das optimale Gesundheit beibehalten möchte.33

Wie Acetyl-Lcarnitin kreuzt lipoic Säure bereitwillig die Blut-Hirn-Schranke und ermöglicht ihr, Neuronen und Körperzellen ebenso zu fördern. Obgleich es Zelle und mitochondrische Membranen eindringt, fördert es auch die extrazelluläre Matrix nach Umwandlung im Körper zu einem noch stärkeren Antioxydant, R-Dihydro-lipoic Säure. Dieses Mehrprozeßmolekül besitzt die seltene Funktionstüchtigkeit als Antioxydant in wasser- und fettlösliche Gewebe,36 und es gelten als einen besonders starken Schutz der Gehirnfunktion. Da ein Forschungsteam kommentierte, „in vitro, zeigen Tier und einleitende Menschenstudien an, dass Alpha-lipoate möglicherweise ist effektiv in den zahlreichen neurodegenerative Störungen.“37

Multiple Sklerose: Neurit demyelination im Zentralnervensystem. Demyelination verlangsamt oder blockiert das normale Getriebe von Nervenimpulsen und führt zu das sensorische, den Motor und die autonomen Symptome, die diese Krankheit kennzeichnen.

Tatsächlich zeigt die aufregende neue Forschung, die Italiens am nationalen Krebsforschungs-Institut geleitet wird, dass lipoic Säure möglicherweise eine Rolle in dem Verhindern oder dem Umgekehrt des Kurses von neurologischen Erkrankungen wie multipler Sklerose spielt, die demyelination miteinbezieht, oder die Zerstörung der fetthaltigen Hülle an, die Neuronen isoliert.38 Forscher entdeckten diese lipoic mündlichsäure, gegeben vor Induktion der Krankheit in einem Tiermodell, verlangsamten erheblich den Anfang von demyelination. Durch Kontrast kam die Zerstörung von Myelin umhüllend in den Gehirnzellen schnell unter Steuertieren weiter, die nicht lipoic Säure empfingen.38

In der zweiten Phase der Studie verwalteten Wissenschaftler lipoic Säure, erst nachdem die Krankheit verursacht worden war. Obgleich Mundalpha-lipoate die Weiterentwicklung der Krankheit einstellen nicht konnte, beschränkte intraperitoneale Infusion der lipoic Säure erheblich Krankheitsweiterentwicklung. (Intraperitoneale Durchschnitte innen oder verwaltet durch das Bauchfell, eine dünne, transparente Membran, die die Wände des Abdominal- oder peritonealen Hohlraumes zeichnet und Bauchorgane wie der Magen und die Därme. einschließt) Der Nutzen wurde erzielt, gemerkten Forscher, die unabhängig der Oxydationsbremswirkung der lipoic Säure. Das heißt, ist der Nutzen der lipoic Säure nicht auf seine starke Oxydationsbremswirkung allein begrenzt.38

Während lipoic Säure ein starkes Antioxydant ist, erneuert sie auch die Antioxidanskapazität anderer wichtiger Antioxydantien, wie Vitamine C und E. darüber hinaus, lädt sie Niveaus des wichtigen natürlichen Antioxydants des Körpers, bedeutenden Trick des Glutathions-ein besonders auf. Glutathion wird allgemeinhin als entscheidender Spieler in der Gesamtgesundheit und in der Immunität erkannt, aber direkte Ergänzung mit Glutathion bietet begrenzten Nutzen an, da sie schlecht absorbiert wird, wenn sie oral eingenommen wird.wird Alpha-lipoic Säure 36,37 (50% R-lipoic Säure) andererseits bereitwillig während des Körpers absorbiert und verbreitet, und ist gut verträglich und sicher an den klinisch nützlichen Dosen von mg bis 600 pro Tag.39-41

Der Nutzen der Lipoic Säure ist zahlreich. Es ist als Behandlung für zuckerkranke Neuropathie in Europa für mehr als 40 Jahre verwendet worden. Entsprechend einer vor kurzem erschienenen Meta-Analyse von doppelblinden, Placebo-kontrollierten Studien von Patienten mit zuckerkranker Neuropathie, von schmerzlichen und häufig lähmenden Zustand: „… ist Behandlung mit Alpha-lipoic Säure (600 mg/Tag i.v.) in 3 Wochen sicher und verbessert erheblich… Symptome… zu einem klinisch bedeutungsvollen Grad.“ 39zusätzlich , verbessert lipoic Säure glycemic Steuerung unter Art II Diabetiker, entsprechend neuer Forschung auf den und verzögert abfallenden Standardschreiben.34,40,42,43 seine kombinierte Blut-Zucker-Senkung und Antioxidanseffekte werden geglaubt, um den mehrfachen Nutzen der lipoic Säure zu erklären.43

Carnosine: Setzen der Bremsen auf Glycation

Altern ist ein multifactorial Prozess, also erfordert bekämpfen eine mehrgleisige Strategie. Eine unschätzbare Waffe in diesem Kampf, carnosine ist ein Dipeptid (zwei verbundene Aminosäuren) das natürlich in den Zellen auftritt. Carnosine ist ein natürlicher Antioxidans- und freies Radikalreiniger, aber es packt auch eine andere wichtige Grund des Alterns an: glycation.

Glycation tritt auf, wenn Protein oder DNA-Moleküle chemisch verpfänden oder, mit Zuckermolekülen querverbinden. Schließlich wird der Zucker weiter geändert und bildet moderne glycation Endprodukte, die schließlich mit den angrenzenden Proteinen querverbinden und Gewebe in zunehmendem Maße steif und unbeugsam machen.44 fortgeschrittene glycation Endprodukte sind gegen die Routinebemühungen des Körpers, schädigende Proteine zu entfernen beständig.

Dieses allmähliche Prozessspiele heraus im Spiegel, wie wir altern. Kollagen und Elastin in der Haut verlieren ihre Geschmeidigkeit und verursachen knittert, um sich, unter anderen Änderungen zu entwickeln. Jedoch stoppt der Schaden, der durch moderne glycation Endprodukte zugefügt wird, nicht dort. Glycation verringert Proteinflexibilität und -funktionalität. Es ist das Angeklagte hinter Katarakten, und es spielt eine Rolle in zahlreichem andere degenerative Prozesse, einschließlich Arthritis, erektile Dysfunktion, Atherosclerose, Nierenerkrankung und Komplikationen von Diabetes.45-49

Sogar schlechtere, moderne glycation Endprodukte lösen Entzündungsreaktionen aus. Im Gehirn sind sie zu sofortigen bestimmten Zellen gezeigt worden, um freie Radikale und Immunsystemfaktoren, wie chemokines, cytokines und Adhäsionsmoleküle zu erzeugen, die zu den Neuronen schließlich giftig sind.50 viele Wissenschaftler glauben diesem fortgeschrittenen glycation Endproduktspiel eine Schlüsselrolle in der Entwicklung der kognitiven Abnahme und der Alzheimerkrankheit. Fortgeschrittene glycation Endprodukte werden gedacht, um Tau-Proteine zu oxidieren, die dann die neurofibrillary Verwicklungen bilden, die mit Alzheimerkrankheit verbunden sind.51

Glücklicherweise gibt es eine Weise, die Bremsen auf diesen ganzen glycation Schaden zu setzen. Obgleich Skelettmuskelniveaus von carnosine durch 63% von Alter 10 fallen, um 70 zu altern,52 ist es möglich, fallende Versorgungen mit Mundergänzung zu vergrößern. Das Handeln so verlangsamt oder sogar hebt einige von den Effekten der glycations auf.49,53-55 zum Beispiel, wenn es den lebenden Zellen hinzugefügt wird, die in der Kultur wachsen, verlängert carnosine die Lebensdauer der Zellen. Wenn es altersschwachen gealterten Zellen hinzugefügt wird, verjüngt es sie.49,54,56

Carnosines Nutzen stammt eine Vielzahl von hilfreichen Eigenschaften, einschließlich seine Antioxidanskapazität ab. Jedoch scheint es, glycation aufzuheben, indem es direkt mit Karbonylgruppen reagiert, die aus einem Sauerstoffatom bestehen, das durch eine Doppelbindung mit einem Kohlenstoffatom verbunden wird. Allein werden diese chemischen Wesen Kohlenmonoxid genannt. Während des glycation und der Oxidation Kohlenmonoxidattachés zu den Proteinen, sie ernsthaft beschädigend und spielen eine wichtige Rolle in der Pathologie von modernen glycation Endprodukten. Carnosine reagiert offenbar mit diesen Karbonylgruppen und ändert die defekten Proteine, zu denen sie befestigt werden. Diese Änderung macht sie anfällig gegen Abbau mittels der gewöhnlichen zellulären Prozesse.57 Carnosine ist der Vielzweckalterkämpfer der Natur: es reinigt freie Radikale, die oxydierenden Schaden verursachen, inaktiviert reagierende Aldehydee und Lipidperoxidationsprodukte, hemmt glycation und auftritt als ein endogenes neuroprotective Mittel.58,59

Diabetes: Eine bevorstehende Pandemie

Entsprechend der amerikanischen Diabetes-Vereinigung Diabetesaffekte über 17 Million Amerikaner. Einige medizinische Fachleute glauben, dass diese Zahl möglicherweise in beträchtlichem Ausmaß den wahren Bereich der Pandemie unterschätzt. Zusätzliches 16-20 Million werden vom Haben einer Vorläuferzustandes vermutet, die als Vordiabetes bekannt ist. Die Legionen von den Leuten, die vom Entwickeln von ernsten zuckerkranken Komplikationen gefährdet sind, schwellen Besorgnis erregend, wenn vor-zuckerkranke Patienten enthalten sind. Zusammen genommen, stellen bekannte Diabetiker und die Vordiabetiker-Kollektiv-, die beschrieben werden als, „die Glukose-Behandlung“ von Schwierigkeiten dar habend, einen schockierend großen Prozentsatz der US-Bevölkerung.60

Patienten mit Glukose-Behandlungsschwierigkeiten sind an erhöhtem Risiko des Entwickelns von den lebensbedrohenden Bedingungen, die von Herzkrankheit und -anschlag zu Blindheit, Nervenschaden, Krise und Nierenerkrankung reichen. Neuer Beweis schlägt vor, dass Diabetes auch eine Gebühr auf dem Gehirn nimmt und subtil das Gedächtnis der Patienten und Erkennen abfrißt.61,62 diese entsetzlichen Sekundärkomplikationen sind das Ergebnis der überschüssigen Glukose im Blutstrom, eine Bedingung, die als Hyperglykämie bekannt ist. Obgleich Insulin und andere Medikationen benutzt werden, um Blutzuckerspiegel so viel wie möglich zu regulieren, sammelt Schaden schließlich an. Oszillationen in Glukoseniveaus sind, sogar für den sorgfältigsten Patienten unvermeidlich.

Benfotiamine zähmt überschüssigen Blutzucker

Bis vor kurzem konnten Ärzte wenig tun, um die entsetzlichen Komplikationen der chronischen Hyperglykämie zu verhindern. Glücklicherweise ändert diese Situation. Aufregende Forschung zeigt an, dass eine Ernährungsergänzung, die benfotiamine genannt wird, drei der vier bedeutenden metabolischen Bahnen blockieren kann, die zu Gewebeschaden führen. Vor obgleich es in einem japanischen Labor fast 50 Jahren synthetisiert wurde, gewinnt benfotiamine nur jetzt Anerkennung als starke Ergänzung, die zum Verhindern von destruktiven Alterneffekten in den hyperglycemic und alkoholischen Bevölkerungen fähig ist.

Benfotiamine ist eine etwas geänderte Form des Vitamins B1 (Thiamin). Die Änderung macht das Vitamin fettlöslich und ermöglicht ihm, auf Bereiche des Körpers zuzugreifen, den wasserlösliches Thiamin nicht eindringen kann. Dieses ist für die Kontrolle des möglichen Hyperglykämie-bedingten Schadens entscheidend. Obgleich die Probleme mit Hyperglykämie sind unzählig verbanden, alle stammen sie das Wurzelproblem der Glukoseüberschwemmung in Gefäßzellen und des Überwältigens ihrer metabolischen Maschinerie ab.

Eins der Proteine des Körpers, ein Enzym, das transketolase genannt wird, blockiert die Absorption zu vieler Glukose. Um seine Arbeit zu erledigen jedoch erfordert transketolase, wie viele Enzyme, einen Nebenfaktor. In diesem Fall benötigt es Unterstützung vom Thiamin. Leider ist Thiamin wasserlöslich, das es weniger zugänglich für Zellen macht. Experimente haben gezeigt, dass die Effekte der transketolases nur am Rand durch den Zusatz des Thiamins zu den Zellkulturen badeten übermäßige Glukose aufgeladen werden.63

Verwendet für mehr als ein Jahrzehnt in Deutschland, um die Nervenschmerz in den Diabetikern erfolgreich zu behandeln, ist benfotiamine für den Körper als Thiamin beträchtlich verfügbarer. Eine Marksteinstudie, vor kurzem veröffentlicht in der medizinischen Zeitschrift Natur-Medizin, gefunden, dass benfotiamine transketolase Tätigkeit in den Zellkulturen um ein Verblüffungs300% erhöht. Durch Vergleich wenn es Zellkulturen hinzugefügt wird, hebt Thiamin transketolase Tätigkeit ein bloßes 20% an. Benfotiamines robuste Aktivierung von transketolase war genügend, drei der vier bedeutenden metabolischen Bahnen zu blockieren, die zu Blutgefäßschaden führen. Zusätzlich blockierte benfotiamine Aktivierung des Beta Kernfaktorkappas des pro-entzündlichen Übertragungsfaktors.63

Beta das Kernfaktorkappa ist in der Entzündung, Tumorbildung und macular Degeneration sowie Netzhauterkrankung in den Diabetikern impliziert worden.64,65 reguliert es Zellproliferation und Selbstmord. Das Blockieren Beta des Kernfaktorkappas ist gezeigt worden, um die Prognose von Arthritispatienten zu verbessern.66 diese Ergebnisse schlagen noch mehr Nutzen von benfotiamine Therapie vor.

Fortsetzung auf Seite 3 von 3