Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im Juli 2005
Bild

Was „regulierte“ Ergänzungen kosten?

durch William Faloon

Die neue deutsche Richtlinie

Anfang des Jahres gab eine deutsche Regulierungsbehörde einen Bericht mit 341 Seiten (die deutsche Nahrung ergänzt Richtlinie), die Risiken von diätetischen Ergänzungen festsetzend heraus.9 der Bericht empfiehlt maximale Kraftniveaus, die gut unter denen sind, die allgemein in den Ergänzungen gefunden werden, die in den US verkauft werden. Berichten Sie deswegen, einige Leute könnte annehmen, dass allgemein verfügbare diätetische Ergänzungen in den US unsicher sind.10

Ein Blick auf die tatsächlichen Ergebnisse in diesem deutschen Bericht deckt ein aufrüttelndes Niveau von Ignoranz über Ernährungswissenschaft auf. Zum Beispiel empfiehlt der Bericht ein maximales Vitamin- Cniveau von mg nur 225. Verlängerung der Lebensdauers-Mitglieder haben mg 2000-20,000 der Vitamin- Ctageszeitung für mehr als 25 Jahre, ohne Berichte von ernsten Konsequenzen verbraucht. Zu Vitamin- Ckraft auf mg 225 pro Kapsel einzuschränken ist absurd und würde Verbrauchern den Nutzen von höheren Dosen des Vitamins C verweigern die Studien anzeigen sind erforderlich Nutzen zur Verfügung zu stellen veröffentlichten.

Der deutsche Bericht stellt die Maximum empfohlene Dosis für Vitamin B6 bei mg 5,4 ein. Wie Verlängerung der Lebensdauers-Mitglieder wissen, kann es mg 1000 von B6 manchmal soviel wie nehmen, um Homocystein, niveaus Arterie-zu verstopfen auf sicheren Strecken zu verringern. Tatsächlich zeigte eine neue Studie, dass sogar mg 25 des Vitamins B6 in Anwesenheit der Hochdosisfolsäure und des Vitamins B12 nicht ausreichend Homocystein verringerte oder das Risiko des Sekundäranschlags verringerte.Verlängerung der Lebensdauer 11 erfuhr vor langer Zeit, dass die Dosis B6, die benötigt wird, um Homocystein zu senken, weit unter Einzelpersonen schwankt. Einige Leute benötigen mg nur 100 von B6 ein Tag, während andere mg 250-1000 ein Tag fordern. Die lächerlich niedrige „maximale“ Dosis von mg 5,4 von B6 würde praktisch keinen Nutzen liefern.

Für Vitamin B12, empfiehlt der deutsche Bericht eine erstaunliche niedrige maximale Menge von Magnetkardiogramm 9 pro Tablette. Wie in einer neuen Studie entdeckt wurde, wenn alternde Erwachsene auf diese Art der niedrigen Dosis eingeschränkt werden, entwickeln viele Anämie und fordern zusätzliches B12, ihre Gesundheit wiederzugewinnen.12 erzog amerikanische Vitaminverbraucher verbrauchen von 300 zu mehr Magnetkardiogramm als 1000 von B12 jeden Tag wegen der Studien, die zeigen, dass höhere Niveaus von B12 verhindern können und sogar kognitive Rückabnahme.13

DER 341-seitige BERICHT DES DEUTSCH-ANTI-SUPPLEMENT

Die deutsche Regierung veröffentlichte einen Bericht mit 341 Seiten mit seinen Empfehlungen hinsichtlich, was die „oberen sicheren Niveaus“ von diätetischen Ergänzungen festsetzen sollte. Die Tabelle folgend ist vergleicht die Ergänzungsdosierungen, die gewöhnlich von den Verlängerung der Lebensdauers-Mitgliedern mit den vorgeschlagenen Kodexobergrenzen genommen werden.

Vitamin/Mineral

Verlängerung der Lebensdauer
Grundlegende Empfehlungen

Maximum die Erlaubnis gehabte Niveaus
Basiert auf deutschem Bericht

Vitamin C

2000-20,000 mg

mg 225

Vitamin D

800 IU

5 IU

Vitamin E

400 IU

15 IU

Vitamin K

Magnetkardiogramm 10.000

Magnetkardiogramm 80

Vitamin B1

mg 125

mg 1,3

Vitamin B2

mg 50

mg 4,5

Niacin (B3)

75-1000 mg

mg 17

Vitamin B6

100-1000 mg

mg 5,4

Folsäure

800-5000 Magnetkardiogramm

Magnetkardiogramm 400

Vitamin B12

600-5000 Magnetkardiogramm

Magnetkardiogramm 9

Pantothensäure

600-1500 mg

mg 18

Biotin

Magnetkardiogramm 3000

Magnetkardiogramm 80

Zink

mg 50

mg 10

Selen

200-400 Magnetkardiogramm

Magnetkardiogramm 70

Chrom

Magnetkardiogramm 500

Magnetkardiogramm 100

Warum Amerikaner betroffen sein sollten

Die Höchstgrenzen für Vitamine und Mineralien vorgeschlagen von der deutschen Regierung sind in vielen Fällen weit niedriger als die, die für optimale Gesundheit erfordert werden. Die Deutschen haben die Daten vorgelegt, die für die Mehrheit der Bevölkerung bedeutungslos sind und Erwachsene besonders gealtert, die Hochkraftergänzungen benötigen.

Das Problem ist, dass das Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit diesen Bericht ernsthaft ansieht. Diese Bürokratie entwickelt maximale Kraftniveaus für Europa und für den Codex- Alimentariusnahrungs-Ausschuss, der globale Richtlinien für Vitamine und Mineralien einstellt. Im schlechtestmöglichen Entwicklungsverlauf konnten diese Kraftempfehlungen in Europa angenommen werden, das für Vitaminverbraucher katastrophal weltweit sein könnte.

In Erwiderung auf den ernsthaft defekten deutschen Bericht, die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage und -andere beigetragen zu einem Prozess in Europa, das sucht, Durchführung von den Kraftbeschränkungen zu blockieren gesucht von den Deutschen.14 die Bedeutung dieses Prozesses können nicht übertrieben werden. Wenn die Empfehlungen des Europäischen Behörden für Lebensmittelsicherheit verordnet werden sollten, würde 75% des Vitamins und der Mineralergänzungen, die jetzt in England verkauft wurden, verboten!

Wenn die Vereinigten Staaten Kodexstandards annahmen, ein weit größerer Prozentsatz der Ergänzungen, die Amerikanergebrauch sicher jeden Tag verschwinden würde. Für Verbraucher würden die Gesundheitskonsequenzen solch eines Verbots katastrophal sein. Für die Pharmaindustrie jedoch würde dieses einen Finanzwindschlag, als Nachfrage nach Drogen darstellen, um die Konsequenzen der unzulänglichen Nahrung zu behandeln würde emporschnellen.

Konnte dieses in Amerika geschehen?

Solch ein Verbot könnte nicht in den US vermutlich geschehen, aber es gibt Gründe für Interesse. Zum Beispiel könnte FDA Kodex als Grundlage für Lobbyismuskongreß benutzen, um die diätetische Ergänzungs-Gesundheit und das Bildungsgesetz (DSHEA) zu ändern. Gesetzgeber konnten die „Kodex-Richtlinien für Vitamin benutzen und Mineral-Nahrung ergänzt“15,16 als Grundlage für das Erlassen von neuen Gesetzen, die den freien Zugang der Amerikaner zu den Ergänzungen einschränken konnten.

Während die Kodexrichtlinien „als optional gelten,“ könnte die Welthandelsorganisation sie in den Handelsstreitigkeiten benutzen, die die Vereinigten Staaten theoretisch zwingen konnten, drakonische Kodexstandards anzunehmen.

Widerspruch bleibt über, wie ernst die Kodexdrohung wirklich ist. Die erschreckende Sache über Kodex ist, dass alle sie kommt unten zu einer Angelegenheit „des Vertrauens.“ Können Amerikaner ihrer Regierung vertrauen, um sie gegen die strengen Standards zu schützen, die von den Europäern angenommen werden?

Wenn Geschichte irgendein Führer ist, werden gesundheitsbewusste Bürger stark kämpfen müssen, um ihren freien Zugang zu den preiswerten, hochwirksamen Ergänzungen zu schützen.

Wir gewinnen teilweisen Anti-Kodex-Sieg!

Wie früher gemerkt, Verlängerung der Lebensdauer und andere beigetragen zu einer Klage, eingereicht in den Europäischen Gerichtshöfen von Gerechtigkeit, die deutschen Nahrungsmittelergänzungen anfechtend richtungweisend.17, die diese Richtlinie effektiv vorgeschlagen haben würde, 75% der Vitamin- und Mineralformen zu verbieten, die jetzt in Europa benutzt wurden.

Am 5. April 2005 wachten Ergänzungsbenutzer in Europa zu den ungeheuren Nachrichten auf: der Anwalt General des Europäischen Gerichtshofs übertrug eine Meinung, dass in hohem Grade vorteilhaft war, Benutzer zu ergänzen, das Entgegensetzen der drakonischen Kodexanträge, die in der deutschen Nahrung enthalten wurden, ergänzt Richtlinie.

Die Möglichkeiten von den Verbrauchern, die in der Lage sind Naturkost, ergänzungen zu verwenden fortzufahren, werden jetzt groß erhöht. In dieser Rechtssache, die das vorgeschlagene Ergänzungsverbot der Europäischen Gemeinschaft anficht, dachten wenige, dass wir eine Möglichkeit hatten zu gewinnen. Gegen ungeheure Chancen kommt der Verbraucher möglicherweise auf die Oberseite in heraus, was ein bemerkenswertes, modern-tägiges Beispiel von einem David gegen Goliath-Sieg ist.

In einer Aussage, die in Luxemburg am 5. April 2005 herausgegeben wurde, stellten 18 der Anwalt General dass fest:

  • Die Nahrungsmittelergänzungs-Richtlinie verletzt das Verhältnismäßigkeitsprinzip, weil Grundprinzipien des Gemeinschaftsrechts, wie die Anforderungen des Rechtsschutzes, Rechtssicherheit und solide Verwaltung, nicht richtig berücksichtigt worden sind. 
  • Es ist deshalb ungültiges Untergesetz der Europäischen Gemeinschaft.

Es sollte betont werden, dass die Äußerung Generalstaatsanwalt-keine Regelung ist. Das kommt vom Europäischen Gerichtshof von Gerechtigkeitsrichtern später. Gewöhnlich jedoch in der überwiegenden Mehrheit von Fällen, folgt die richterliche Entscheidung den Empfehlungen Generalstaatsanwalt-.

Wenn die Empfehlungen Generalstaatsanwalt-angenommen werden, ist das vorgeschlagene Verbot auf den Vitamin- und Mineralformen, die passend sind, am 1. August 2005 in Kraft zu treten, in Wirklichkeit erklärtes illegales.

Die größere Drohung bleibt

An jedem möglichem gegebenen Tag können irgendwelche unserer 535 US-Vertreter und Senatoren eine Rechnung vorstellen, die unsere Gesundheitsfreiheiten behindert. Vor zum Beispiel führte etwas erschreckende Gesetzgebung zwei Jahren starb ein, nur als der 108. Kongreß seine Sitzung im Dezember 2004 schloss. Eine der Rechnungen würde die FDA-Berechtigung bewilligt haben, um Ergänzungen ebenso zu regulieren, dass sie rezeptfreie Medikamente reguliert.

Die Tatsache ist, dass wir, da Bürger in der Gewalt der Gesetzgeber wir sind, wählen. Die guten Nachrichten sind, dass diese Gesetzgeber Aufmerksamkeit zahlen, wenn genügende Amerikaner mit ihnen über eine bestimmte Frage in Verbindung treten.

Ich rege Verlängerung der Lebensdauers-Mitglieder an, ihren Vertreter und zwei Senatoren zu schreiben, um Sorgen um jede mögliche vorgeschlagene Gesetzgebung auszudrücken, die FDA größere Autorität über die Regelung von diätetischen Ergänzungen bewilligen würde. Glauben Sie, dass frei, die Preisvergleichsdiagramme zu fotokopieren, um Gesetzgeber zu zeigen, wie viel teurer „regulierte“ diätetische Ergänzungen in Europa als in den US sind.

Um es einfacher zu machen mit Kongreß in Verbindung zu treten, haben wir ein neues Programm über unsere Website (www.lef.org/lac) die es sehr einfach Ihren Vertreter und zwei Senatoren zu lokalisieren und zu emailen macht. Die, die nicht Zugang zu haben oder einen Computer benutzen, können die Ihre Namen und die Adressen der Kongreßvertreter erhalten, indem sie die Kapitolschalttafel bei 1-202-225-3121 nennen.

Für längeres Leben,
Bild

William Faloon

Hinweise

1. Verfügbar an: http://www.worldnetdaily.com/news/article.asp?ARTICLE_ID=43024. Am 20. April 2005 zugegriffen.

2. Verfügbar an: http://abcnews.go.com/Health/wireStory?id=406027. Am 20. April 2005 zugegriffen.

3. Verfügbar an: http://books.nap.edu/catalog/11182.html?onpi_newsdoc01122005. Am 20. April 2005 zugegriffen.

4. Tod durch Regelung. Verlängerung der Lebensdauer. März 2005: 7-13. Verfügbar an: http://www.lef.org/magazine/mag2005/mar2005_awsi_01.htm. Am 20. April 2005 zugegriffen.

5. Lazarou J, Pomeranz BH, Corey PN. Vorkommen von Nebenwirkungen bei hospitalisierten Patienten: eine Meta-Analyse von zukünftigen Studien. JAMA. 1998 am 15. April; 279(15): 1200-5.

6. Classen DC, Pestotnik SL, Evans RS, Lloyd JF, Burke JP. Nachteilige Drogenereignisse bei hospitalisierten Patienten. Überschüssige Verweildauer, Extrakosten und zuschreibbare Sterblichkeit. JAMA. 1997 22. bis 29. Januar; 277(4): 301-6.

7. Verfügbar an: http://www.the7thfire.com/health_and_nutrition/Prescription_drugs_deaths.htm. Am 20. April 2005 zugegriffen.

8. Verfügbar an: http://www.laleva.cc/petizione/english/ronlaw_eng.html. Am 20. April 2005 zugegriffen.

9. Verfügbar (auf nur Deutsch) an: http://www.bgvv.de/cm/238/verwendung_von_mineralstoffen_in_lebensmitteln_bfr_wissenschaft_4_2004.pdf, http://www.bfr.bund.de/cm/238/verwendung_von_vitaminen_in_lebensmitteln_bfr_wissenschaft_3_2004.pdf. Am 20. April 2005 zugegriffen.

10. Verfügbar an: http://www.alliance-naturalhealth.org/_docs/ANHwebsiteDoc_121.pdf. Am 20. April 2005 zugegriffen.

11. Toole JF, Malinow HERR, Chambless Le, et al. Homocystein bei Patienten mit ischämischen Schlaganfällen, um rückläufigen Anschlag zu verhindern, Myokardinfarkt und Tod senkend, die Vitamin-Intervention für Anschlag-Verhinderung (VISP) randomisierte kontrollierten Versuch. JAMA. 2004 am 4. Februar; 291(5): 565-75.

12. Andres E, Loukili NH, Noel E, et al. Mangel des Vitamins B12 (Cobalamin) bei älteren Patienten. CMAJ. 2004 am 3. August; 171(3): 251-9.

13. Aaron S, Kumar S, Vijayan J, Jakob J, Alexander M, Gnanamuthu C. Clinical und Laboreigenschaften und -antwort zur Behandlung bei den Patienten, die mit Mangel-bedingten neurologischen Symptomen des Vitamins B12 sich darstellen. Neurol Indien. Jan. 2005; 53(1): 55-8.

14. Verfügbar an: http://www.lifespirit.org/anhlawsuit.htm. Zugegriffen: März 2005.

15. Verfügbar an: http://ahha.org/CodexGuidelines.htm. Am 20. April 2005 zugegriffen.

16. Verfügbar an: http://www.newmediaexplorer.org/sepp/2004/11/03/codex_nutrition_committee_supplement_guidelines_final.htm. Am 20. April 2005 zugegriffen.

17. Verfügbar an: http://europa.eu.int/eur-lex/pri/en/oj/dat/2002/l_183/l_18320020712en00510057.pdf. Am 20. April 2005 zugegriffen.

18. Verfügbar an: http://www.thenhf.com/eu_updates.htm. Am 20. April 2005 zugegriffen.