Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im März 2005
Bild

Verhindern von von Herz-Krankheit und Krise mit Hoch-Dosis-Folsäure

Durch Debra Fulghum Bruce Doktor

Während moderne Medizin gefolgt hat, mit, starke Drogen zu entwickeln, um ernste Krankheiten zu behandeln, haben die unzähligen Nebenwirkungen dieser Behandlungen ein erneuertes Interesse an der Präventivmedizin erregt. Wachsender Beweis schlägt vor, dass Ernährungstherapien können helfen, viele tödlichen Krankheiten zu verhindern und zu handhaben vermindert und dass ihre Anwendung möglicherweise den Bedarf an den eingreifenderen, riskanteren medizinischen Interventionen.

Folsäure wurde vor langer Zeit demonstriert, um eine Schutzwirkung gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen, einige Formen von Krebs und verschiedene neurologische Beeinträchtigungen auszuüben. Wissenschaftler betrachten jetzt, welche Dosis möglicherweise der Folsäure optimale Effekte produzierte. Ergebnisse von den neuen Studien sind ziemlich überraschend. Es fällt aus, dass einige Leute möglicherweise von den Folsäuredosen profitieren, die weit übersteigen, was in den heutigen diätetischen Ergänzungen gefunden wird.

Warum wir Folat benötigen

Folat ist für Zellreproduktion und -wachstum sowie die Synthese von DNA und von RNS, die Erbsubstanzen der Zelle notwendig. Folathilfen verhindern Änderungen zu DNA, die zu Krebs führen kann. Erwachsene 1 und Kinder fordern Folat, normale rote Blutkörperchen zu errichten und eine Art Anämie zu verhindern.2

Die Folsäure, auch gekennzeichnet als Folat oder Vitamin B9, ist das Thema des wachsenden wissenschaftlichen Interesses in den letzten zehn Jahren gewesen. Obgleich nicht schon überall durch die medizinische Gemeinschaft, Folsäure, mag ein wichtiger Zusatz zum Krankheitverhinderungsarsenal, besonders gegen Herz-Kreislauf-Erkrankung, neuropsychiatrische Störungen und bestimmte Krebse sein anerkannt.

Folsäure und Herz-Kreislauf-Erkrankung

Herz-Kreislauf-Erkrankung, der Nummer Eins-Mörder von Männern und Frauen, behauptet die Leben von fast 40% der mehr als 2,4 Million Amerikaner, die jedes Jahr sterben. Heute haben ungefähr 64 Million Amerikaner irgendeine Form der Herz-Kreislauf-Erkrankung.3

Homocystein, eine unwesentliche, schwefelhaltige Aminosäure, ist eine unabhängige Markierung des Risikos für die Entwicklung der Herz-Kreislauf-Erkrankung, einschließlich Krankheit des ischämischen Herzens, Anschlag und Zusatzkreislauferkrankung (fetthaltige Ablagerungen in den Zusatzarterien).4 einige Forscher halten Homocystein für wichtiges einen kardiovaskulären Risikofaktor als Lipoprotein niedrige Dichte (LDL). Homocystein kann Blutgerinnsel leicht machen als der Normal und das Risiko des Herzinfarkts und des Todes durch Herzinfarkt erhöhen. Unzulängliche Niveaus der Folsäure und der Vitamine B6 und B12 können zu erhöhte Homocysteinniveaus führen.

Studien zeigen, dass erhöhte Niveaus möglicherweise des Homocysteins endothelial Funktionsstörung der Arterien verursachen, ein früher Schritt in der Entwicklung von Atherosclerose, die Grund der meisten Herzinfarkte.5 der Endothelium ist die innere Schicht von den Zellen, welche die Arterien zeichnen, und seine Integrität beizubehalten ist zum Verhindern von Atherosclerose entscheidend. Das Altern, die schlechten Gesundheitsgewohnheiten und die biochemischen Stressors wie erhöhtes Homocystein können die endothelial Sperre schwächen und Blutzellen und giftige Substanzen das subendothelial Fach einsickern und kommen lassen. Lipide wie LDL und Triglyzeride können in diesem Bereich ansammeln und oxidieren. Um den Bereich zu reparieren, sickern Zellen des glatten Muskels den Standort ein und veranlassen eine atherosklerotische Verletzung sich zu bilden. Während dieser Prozess fortfährt, kommt Atherosclerose weiter, und chronische Entzündung schlägt im Bereich Wurzeln. Während der Körper versucht, den verletzten Standort, die Kalziumansammlung oder die Arterienverkalkung zu reparieren, kann auch auftreten.

Fotomikrobild der Folsäure, wesentlich in der Bildung von roten Blutkörperchen. Ein Defizit der Folsäure in der Diät während der ersten zwei Schwangerschaftswochen UrsachenGeburtsschäden wie Spina Bifida (unvollständige Entwicklung der Wirbelsäule).

Zusätzlich zur Atherosclerose und zur Thrombose Krankheit-sind endothelial Funktionsstörung und gehinderte Gefäßdie reaktivität-möglich, die frühes großes Schiff darstellt, in einer Vielzahl von Bedingungen wie Bluthochdruck, Diabetes, hyper--cholesterolemia, Herzversagen, das Zigarettenrauchen anwesend, hyper--homocysteinemia und Altern.Infektion 5 und die resultierende entzündliche Antwort können endothelial Funktionsstörung, 6produzieren, wie ein kurzer Zeitraum des psychischen Stresses in den gesunden jungen Erwachsenen ohne Beweis von Kreislauferkrankungs- oder Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankung kann.7

In den letzten Jahren ist erhöhtes Homocystein als unabhängiger Risikofaktor für Herzkrankheit aufgetaucht.Erdrückende Beweislast 8 schlägt vor, dass Folat- und Homocysteinmetabolismus nah verbunden werden und dass Folsäureergänzung Plasmagesamthomocystein im Wesentlichen senkt.9 einige neue Ergebnisse zeigen an, dass dem die Senkung möglicherweise des Homocysteins endothelial Funktion verbessern und folglich drastisch das Risiko der Herz-Kreislauf-Erkrankung und des Herzinfarkts verringert.

Die Bedeutung der Ergänzung

Ohne Zweifel Folat-reiche grüne Blattgemüse essend, laden Zitrusfrucht, Nüsse, Samen und Fleisch die Niveaus des Körpers dieses b-Vitamins auf. Jedoch nach Ansicht des Instituts von Medizin, absorbiert der Körper nur ungefähr 50% des Folats in der Nahrung, beim Absorbieren ungefähr 100% der Folsäure in den Vitaminergänzungen.10

MEHRFACHER NUTZEN DER ERGÄNZUNG

Die Ergänzung mit Folsäure bietet einen Reichtum des Nutzens an. Unter anderem Folsäure:

• kann homocysteinemia, einen Hauptrisikofaktor verringern für die kardiovaskulären und anderen chronischen Krankheiten
• kann endothelial Funktion verbessern
• kann zur Verhinderung der Zusatzarterienkrankheit beitragen
• kann Lipidprofil verbessern
• kann Krise aufheben
• kann die Wirksamkeit der Antidepressivumtherapie aufladen
• kann helfen, Demenz und andere neuropsychiatrische Störungen zu verhindern
• verhindert Neuralrohrdefekte
• scheint, das Risiko von etwas Krebsen, wie zervikalen und zu verringern Brustkrebs des Doppelpunktes,
• ist sicher und billig.

Überzeugt, dass Folat entscheidend war, wenn man Neuralrohrdefekte verhinderte, beauftragte Food and Drug Administration im Jahre 1998, dass Hersteller alle Getreidekörner mit Folsäure verstärken, speziell mit einer Konzentration von Magnetkardiogramm 140 der Folsäure pro 100 Gramm Getreidekornprodukte. Diese Menge versieht die durchschnittliche Frau mit einem Extramagnetkardiogramm 100 pro Tag der Folsäure. Während Neuralrohr in den US sich absetzt, die erheblich gesunken werden, nachdem diese Produkte mit Folsäure verstärkt wurden, wurde eine statistische Abnahme in den Krankheitstodesfällen des Anschlags und des ischämischen Herzens auch, entsprechend den Daten notiert, die im März 2004 bei der amerikanischen Jahreskonferenz der Herz-Vereinigung 44. auf Herz-Kreislauf-Erkrankungs-Epidemiologie und Verhinderung vorgelegt wurden.11

Hoch-Dosis-Folsäure und das Herz

Um den Anfang des neuen Jahrtausends, spekulierten australische Forscher dass, wenn Niedrigdosisfolsäure (Magnetkardiogramm 200 täglich) etwas therapeutischen Einfluss hat, dann wären möglicherweise höhere Dosen sogar effektiv. Forscher vom Institut für internationale Gesundheit an der Universität von Sydney folgten dem Grundprinzip, dem die Senkung möglicherweise des Homocysteins mit Folsäure der Reihe nach hilft, das Risiko der rückläufigen koronarer Herzkrankheit zu verringern. In der PAZIFISCHEN Arbeitsgemeinschaft, in einem Versuch, der 723 Themen in eine Geschichte der instabilen Angina oder des Myokardinfarkts, in den täglichen Dosen von 200 Magnetkardiogramm und Magnetkardiogramm mit einbeziehen 2000, der Folsäure verringerte Homocystein, aber das Ergebnis der höheren Dosis war ungefähr Drittel größer als die untere Dosis.12

Das heilende Potenzial der Folsäure zu einem neuen Niveau nehmend, fanden Forscher am Wales-Herz-Forschungsinstitut in London, dass Hochdosisfolsäure (Magnetkardiogramm 5000 täglich) Plasmahomocystein durch 25% in den klinischen Studien senkte, beim Verbessern der Lebenskraft des Stickstoffmonoxids.Stickstoffmonoxid 13 ist der Primärvermittler der endothelial Funktion, fähig zum Weiten von Blutgefäßen und zum Hemmen von Plättchenanhäufung.

Es ist gesunder Menschenverstand, dass das Beendigen möglicherweise regelmäßig rauchen, vermeiden gesättigt und Transfette und trainieren das Risiko der Herz-Kreislauf-Erkrankung verringert. Für viele Leute jedoch sind diese Lebensstiländerungen nicht leicht erreichbar. Wissenschaftler suchen folglich nach jeder möglicher Annäherung, die möglicherweise frühe endothelial Funktionsstörung und folgende Herz-Kreislauf-Erkrankung verhinderte, bevor zu viel Schaden auftritt.

In diesem Sinne benutzte ein Team von Forschern in Irland Hochdosisfolsäure (5000 Magnetkardiogramm-Tageszeitung) für vier Wochen, um zu bestimmen, ob Ergänzung endothelial Funktion in den andernfalls gesunden jungen Zigarettenrauchern beeinflußte. Während gemessenes Homocystein geblieben ungefähr gleich in den Rauchern und in der Kontrollgruppe planiert, berichteten die Forscher, dass Folsäureergänzung erheblich endothelial Funktion in den gesunden jungen Rauchern verbesserte.14

Ungefähr gleiche Zeit, Forscher in den Niederlanden überprüfte die Effekte der Folsäure und des Vitamins B12 bei Patienten mit hohen Homocysteinniveaus und Koronararterienleiden. Ihre Ergebnisse zeigten, dass kranzartige endothelial Funktion nach gerade sechs Monaten der Behandlung mit Hochdosisfolsäure (Magnetkardiogramm 5000 täglich) und Vitamin B12 (Magnetkardiogramm 400 täglich) verbesserte.15

Fortsetzung auf Seite 2 von 2