Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im April 2006
Bild

Eine natürliche Annäherung an Menopause

Durch Dale Kiefer

Für die letzten Jahrzehnte haben Doktoren eine einfache Lösung für Menopause gehabt: Schreibensverordnungen für Östrogendrogen. Wenn die Millionen Frauen, die Östrogen, ganz geschienen sind nehmen, gut zu gehen, bis Daten aufdeckten, dass Östrogendrogenkonsum bedeutende Anstiege in den tödlichen Krankheiten ergab, die von Brustkrebs zu Anschlag reichen.1 diese Entwicklung ließ den Heilberuf und Wechseljahresfrauen gelähmt, ohne Richtung und keine Antworten hinsichtlich, wie man gut die lähmenden Symptome von Menopause entlastet.

Offenbar übersehen die Tatsache, dass Menopause eine komplexe, multifactorial Gesundheitszustand ist. Das Adressieren der Menopause erfordert eine verschiedene Annäherung, der normalen Hormonhaushalt wiederherstellt und schützt sich gegen die Vielzahl von Krankheiten, die während dieses Zeitraums im Leben einer Frau entstehen können. Der Anfang der Menopause löst profunde Änderungen in der Herzgesundheit, in den Geisteszuständen, in der Knochenstärke und in der Zellproliferation aus, die kombinieren, um das Risiko einer Frau für den Vertrag von Herzkrankheit, von Osteoporose und von bestimmten Krebsen groß zu erhöhen.

Diese Gesundheitsprobleme sind nicht einfach zu korrigieren, besonders wenn sie gleichzeitig auftreten. Die ideale Annäherung an das Adressieren der Menopause würde umfassend und holistisch sein und stellen würde flinke, kurzfristige symptomatische Entlastung sowie langfristigeren Nutzen zur Verfügung, die die Gesundheit der Frauen stützen, während ihre Körperchemie ändert. Während abfallende Niveaus des Östrogens sind, was die Schwierigkeiten der Ernährungs- und hormonalen Unterstützung der Menopause, verursacht, werden angefordert, um die physiologischen Symptome und andere Änderungen zu adressieren und zu verbessern, die Menopause begleiten.

Glücklicherweise haben Forscher natürliche Ansätze identifiziert, die möglicherweise sicher Hitzewallungen, die Brustschmerz, Schlaflosigkeit, Reizbarkeit und andere Wechseljahressymptome entlasten. Anders als Östrogenprogestindrogen wird der Gebrauch dieser natürlichen Mittel mit verringerten Risiken von bestimmten Krebsen, zusammen mit verbessertem Knochen und kardiovaskulärer Gesundheit aufeinander bezogen.

Wissenschaftler haben für Jahre gewusst, dass Frauen, die bestimmte Anlage-ansässige Nährstoffe verbrauchen, weniger wahrscheinlich sind, Hitzewallungen, Herzkrankheit, Osteoporose und Brustkrebs zu entwickeln.2-5 in Erwiderung auf das Gesundheitsdurcheinander mischt das Ergeben aus dem Gebrauch des Östrogens Drogen bei, Forscher haben angefangen das Graben tiefer in die botanische Hausapotheke und kritisch wertet die Wirksamkeit von verschiedenen traditionellen Kräuterprodukten aus, die sicher Östrogenempfänger anregen und Östrogen ähnliche Antworten schaffen.

Montagewissenschaftlicher beweis zeigt an, dass Wechseljahresfrauen möglicherweise sicher von den billigen, leicht verfügbaren botanischen Auszügen profitieren, die keine Verordnung erfordern.6-18 wiederholt dieser Artikel die spätesten Forschungsergebnisse hinsichtlich der Menopause-bedingten Gesundheit, die von Krise und Hitzewallungen zu Osteoporose und Herz sicherstreckt profitieren Krankheit-und wie Frauen möglicherweise von in hohem Grade erforschten botanicals. Zusammen genommen, schlagen diese Ergebnisse ein neues Konzept zu sicher und effektiv Leitungsmenopause vor.

Warum Lignans so wichtig sind

Für die Frauen, die Menopause sich nähern, bieten Anlagen-lignans wichtigen Schutz gegen Krebs, kognitive Abnahme und Bluthochdruck an. Diese faserartigen Mittel sind in den großen Mengen in den Nahrungsmitteln wie Leinsamen, ganzen Körnern und Gemüse anwesend. Im Verdauungstrakt werden sie in nützliche estrogenic Mittel durch Residentbakterien umgewandelt. Zwei dieser metabolischen Nebenerscheinungen, enterolactone und enterodiol, werden geglaubt, um eine wichtige Rolle in der Krebsprävention in den Säugetieren zu spielen.19-22

Eine neue Studie, die in der Zeitschrift des Bluthochdrucks veröffentlicht wurde, stellte fest, dass diätetische lignans, sogar in den kleinen Mengen, wahrscheinlich sind, Blutdruck zu normalisieren und den Bluthochdruck zu verringern, dadurch sie senken sie das Risiko der Herz-Kreislauf-Erkrankung.23

Forschung von Korea zeigt an, dass hohe enterolactone Niveaus auch mit Mineraldichte des größeren Knochens in den postmenopausalen Frauen verbunden sind. Außerdem haben Wissenschaftler gefunden, dass Frauen mit niedrigen Ständen von enterolactone wahrscheinlicher sind, unter Osteoporose zu leiden.5 Wissenschaftler in den Niederlanden berichteten vor kurzem, dass „höhere Nahrungsaufnahme von lignans verbunden ist mit besserer kognitiver Funktion in den postmenopausalen Frauen.“24

Überraschend ist der immergrüne Baum eine ausgezeichnete Quelle von starken lignans. Skandinavische Forscher entdeckten vor kurzem, dass das knotwood dieser majestätischen Bäume in hohem Grade starke Mengen von einem lignan bekannt als hydroxymatairesinol enthält, oder HMR. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass HMR ein starkes Antioxydant ist, das möglicherweise Gesundheit fördern und hilft, gegen Krankheiten wie Krebs sich zu schützen. In den Labormodellen von uterinem, hat Brust, Doppelpunkt und andere Krebsgeschwüre, lignan HMR Wirksamkeit in der Verringerung des Volumens und des Wachstums von vorhandenen Tumoren gezeigt und die Bildung von neuen Tumoren verhindernd.22,25-29

Lebenskraft-dass, die Leichtigkeit ist, mit der lignan HMR direkt in enterolactone umgewandelt wird und in absorbiert, Blutstrom-ist, was HMR abgesehen von anderen Anlagen-lignans einstellt. Seine einzigartige chemische Zusammensetzung lässt natürliche Darmbakterien HMR direkt in die nützlichen enterolactone und enterodiol lignans umwandeln. Dieses kontrastiert zu anderen Anlagen-lignans, die weiteren Metabolismus durchmachen müssen.29 , obgleich Leinsamen lang als eine der stärksten Quellen von Anlagen-lignans erkannt worden ist, nimmt es weit mehr Leinsamen als HMR, das, um eine gleichwertige Menge nützliches enterolactone in den Blutstrom zu liefern lignan ist. Während man ungefähr vier Esslöffel (20-30 Gramm) des ungereinigten Leinsamens würde essen müssen, um eine nützliche Dosis von lignans zu erhalten, liefern gerade 10-30 Milligramme lignan HMR (ungefähr 1.000mal kleiner) eine gleichwertige Menge enterolactone im Körper.28

Schutzwirkungen des Granatapfels

Eine der verheerenderen Langzeitwirkungen der Menopause ist eine Zunahme Krebses und des Herzkrankheitsrisikos. Doktoren dachten zuerst, dass Östrogendrogen kardiovaskuläres Risiko verringern würden, aber diese Drogen stattdessen erhöhten drastisch das Risiko einer Frau des Vertrages dieser tödlichen Krankheiten. Glücklicherweise entdecken Wissenschaftler jetzt, dass natürliche Mittel helfen können, Alternfrauen vor diesen Krankheiten zu schützen.

Lang verehrt für seine Gesundheit-Förderungseigenschaften, zeichnet die Frucht des Granatapfelbaums neue Aufmerksamkeit als Quelle von nützlichen Mitteln, die starken Schutz gegen Herzkrankheit und -krebs bieten. Unter diesen Mitteln sind einzigartige Antioxydantien, die möglicherweise drastisch kardiovaskuläre Gesundheit verbessern. Eine neue Studie zum Beispiel, die in Israel geleitet wurde überprüfte die Effekte des Verbrauchens des Granatapfelsafts auf den kardiovaskulären Status von Patienten mit Atherosclerose. Obgleich einige Patienten für drei Jahre gefolgt wurden, wurden drastische Unterschiede nach gerade einem Jahr gemerkt. Die Patienten, die den Saft empfangen, erfuhren eine 30% Verbesserung in der Atherosclerose, wie durch die Durchblutungskapazität durch den Halsschlagader gemessen. Bei Steuerpatienten, die nicht den Saft empfingen, verschlechterte sich der gleiche Parameter der kardiovaskulären Gesundheit wirklich durch 9%. Systolischer Blutdruck wurde durch 21% und Gesamtserumantioxidansstatus verringert, die um 130% bei den Granatapfel-ergänzten Patienten erhöht wurden.30

Diese drastischen Verbesserungen wurden innerhalb eines Jahres der Behandlung erzielt. Folgejahre erbrachten keine weiteren Verbesserungen, ausgenommen in Oxidation der Lipoprotein niedriger Dichte (LDL), die fortfuhr, sich mit anhaltendem Verbrauch des Granatapfelsafts zu verringern.Bestätigt neuere Forschung 30, dass Granatapfelsaft Herz-Kreislauf-Erkrankung kämpft, indem er LDL-Peroxydieren verhindert und indem er erheblich die Synthese des neuen Cholesterins durch Makrophagen unterdrückt.31 tatsächlich, wird punicalagin, der bedeutende Antioxidanspolyphenolbestandteil im Granatapfelsaft, nirgendwo anders in der Natur gefunden. Aber Granatapfel enthält auch ellagic Säure, das Mittel, das Beeren die Gesundheit-Förderungselektrizitätskraftwerke vom Erzeugnisgang macht. Eine neue Analyse der Fähigkeiten der verschiedenen Komponenten des Granatapfelsafts, Krebs zu kämpfen und freie Radikale zu löschen fand, dass die vielen Mittel des Granatapfels synergistisch arbeiten und in einer Vielzahl von Weisen, Krebs zu stoppen.8

Neue Forschung zeigt, dass Granatapfel möglicherweise besonders in der Verhinderung des Brustkrebses angezeigt wird, einen allgemeinsten Krebse an, die Frauen nach Menopause bedrohen. Das stärkste Östrogen im Körper, in 17 Beta-estradiol, in den Spielen eine wichtige Rolle in der Genese und in der Entwicklung von Brustkrebsen, denen die meisten Hormonabhängiges in ihren Anfangsstadien sind.32 Granatapfel-abgeleitete Polyphenolmittel hemmen Beta-hydroxysteroid Art I, das Enzym der Dehydrogenase 17, das das schwache Östrogenöstron in sein stärkstes Stoffwechselprodukt umwandelt, 17 Beta-estradiol.Hoher Ausdruck 33 der Beta-hydroxysteroid Art der Dehydrogenase 17 kann ich ein Indikator der nachteiligen Prognose in den Frauen mit Östrogen-Empfänger-positiven Brusttumoren sein.32 basiert auf diesen Ergebnissen, hoffen Wissenschaftler, die klinischen Studien zu leiten, welche die vorbeugenden und therapeutischen Anwendungen des Granatapfels im menschlichen Brustkrebs festsetzen.

Hormonale Effekte des Sojabohnenöls

Phytoestrogens sind Anlage-abgeleitete Mittel, die nah die natürlichen Östrogene nachahmen, die, Frauen im Überfluss vor Menopause produzieren. Im Körper sind phytoestrogens gezeigt worden, um die Effekte zu modulieren, dass Östrogen auf Zellen auf eine Art anwendet, die das Risiko des Vertrages von verschiedenen Krankheiten verringern könnte. Es wurde vor langer Zeit hergestellt, dass natürliche Östrogene eine Rolle in der gesunden Funktion von Knochen, von Herzmuskel und von Blutgefäßfuttern spielen. Östrogene tragen auch zum Lernen und zum Gedächtnis bei.34

Alternfrauen müssen der Entleerung von nützlichen natürlichen Hormonen widersprechen, die nach Menopause auftritt. Sojabohnenöl enthält genistein und daidzein, die zu den weitgehend studierten phytoestrogens gehören. Epidemiologischer Beweis zeigt, dass Krebs- und Herzkrankheit in den Bevölkerungen weniger überwiegend sind, die große Mengen Sojabohnenöl verbrauchen.35 außerdem, haben Wissenschaftler in den Laboruntersuchungen gezeigt, dass genistein die starke Verbreitung von Brustkrebszellen hemmt.36-39

Rate der Herz-Kreislauf-Erkrankung und Hormon-abhängige Krebse sind unter Asiatinnen niedriger, die Sojabohnenöl verbrauchen.Zeigt epidemiologischer Beweis 4, dass nordamerikanische Frauen, die die größten Mengen von phytoestrogens verbrauchen, erheblich bessere kardiovaskuläre Risikoprofile als Frauen genießen, die die wenigen phytoestrogens verbrauchen.40 solcher epidemiologische Beweis schlägt vor, dass diätetisch eher als genetische Unterschiede die bessere Gesundheit der Asiaten erklären Sie.

Zahlreiche Studien haben, dass erhöhter Verbrauch von phytoestrogens, einschließlich genistein und daidzein, mit einem verringerten Risiko der Brust und anderer Hormon-abhängiger Krebse verbunden ist, wie endometrial Krebs gezeigt.19,41-44 haben Wissenschaftler auch dass Schutz der Pflanzen-östrogene confer gegen Lungenkrebs bestimmt.45 neue Studien haben bedeutende Verbesserungen in lang- und Kurzzeitgedächtnis, Geistesflexibilität und Aufmerksamkeit mit erhöhtem phytoestrogen Verbrauch dokumentiert.46-49

Phytoestrogens vom Sojabohnenöl sind auch gezeigt worden, um den Verlust der Knochendichte in den postmenopausalen Frauen zu verringern.50, welche die Ergebnisse von einer neuen zukünftigen Studie vorschlugen, dass diesen postmenopausalen Frauen, die mehr Sojabohnenölprodukte verbrauchen, ein verringertes Risiko des Knochenbruchs verglichen mit denen erfahren Sie, die wenig Sojabohnenöl verbrauchen. Diese Vereinigung war in den Jahren direkt nach Menopause am ausgeprägtesten.51

Asiatinerfahrungshitzewallungen kleiner häufig, als Westfrauen tun. Weniger als Fünftel von Wechseljahreschinesinnen zum Beispiel beschwerte sich von den Hitzewallungen in einer solchen Studie.3 durch Kontrast, mehr als drei - Viertel von Wechseljahres-Nordamerikaner und von Europäerinnen leiden unter Hitzewallungen. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Isoflavon-reiche Sojabohnenölauszüge die Frequenz und Schwere von Hitzewallungen in den postmenopausalen Frauen verringern.52 in einer Studie, erfuhr 80% von den Frauen, die einen Sojabohnenölauszug verwenden, eine bedeutende Abnahme und betrug 48%, an der Anzahl von täglichen Hitzewallungen durchschnittlich. Diese Frauen berichteten auch statistisch über bedeutende Verbesserungen in anderen Wechseljahressymptomen, einschließlich Schlafstörung, Angst, Krise, vaginale Trockenheit, Verlust der Libido und Knochenschmerzen.53

In Erwiderung auf diese Ergebnisse leiteten Wissenschaftler klinische Studien unter Verwendung der Sojabohnenölauszüge, um Wechseljahreselend zu entlasten. Weil diese Studien ergebnislose Ergebnisse lieferten, verloren viele Ärzte des Mainstreams Vertrauen in der Fähigkeit des Sojabohnenöls, Wechseljahressymptome zu entlasten. Dieses ist bedauerlich, die vielen Krankheiten betrachtend als verbunden mit normalem Altern und Menopause, die soyaabgeleitede phytoestrogens gezeigt worden sind, um zu verhindern. Während Sojabohnenölpflanzen-östrogene selbst möglicherweise nicht starkem Östrogen gleich sind, mischt Drogen bei, wenn, Wechseljahressymptome vermindernd, bewirkt ihr Östrogen-Modulieren Verdienst einschließlich Sojabohnenöl in einer umfassenden Annäherung zur Verringerung des Krankheitsrisikos und zum Entlasten der Symptome von Menopause.

Fortsetzung auf Seite 2 von 3