Verlängerung der Lebensdauers-Frühlings-Räumungsverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im Januar 2006
Bild

Glutamin

Diese Aminosäure hilft, Muskel-Masse zu konservieren
Beim Polstern der immunen und gastro-intestinalen Gesundheit
Durch Armond Scipione
Glutaminsynthetaseenzym-Computermodell. Dieses Ligaseenzym bildet chemische Bindungen zwischen Molekülen. Die verschiedenen Farben zeigen die verschiedenen Untereinheiten, die das Protein enthalten.

Glutamin ist eine wichtige Aminosäure, die möglicherweise hilft, Muskel instandzuhalten, das Immunsystem aufzuladen, gastro-intestinale Gesundheit zu stützen, und gesunde Wachstumshormonspiegel zu stützen.1-5 von den 20 Aminosäuren, die für Proteinsynthese benötigt werden, ist Glutamin das reichlichste und bildet 50% aller Aminosäuren im Blut und 60% von denen im Körper.1 wird es in den hohen Konzentrationen im Skelettmuskel, in der Lunge, in der Leber, im Gehirn und im Magengewebe gefunden. Die besten diätetischen Quellen des Glutamins umfassen Geflügel, Rindfleisch, Fische, Kohl, rote Rüben und Milchprodukte.

Aminosäuren werden im Allgemeinen in zwei Kategorien unterteilt: wesentlich und unwesentlich. Essenzielle Aminosäuren können nicht im Körper synthetisiert werden und müssen von den diätetischen Quellen erreicht werden. Durch Kontrast werden nicht essenziell Aminosäuren im Körper gebildet. Glutamin jedoch gekennzeichnet als eine „bedingt“ essenzielle Aminosäure, weil unter bestimmten Umständen, der Körper nicht imstande ist, genügend Glutamin zu produzieren, um seinen Bedarf zu erfüllen.6 Studien haben gezeigt, dass verlängerte Übung, Chirurgie, Brände und Infektionskrankheit Glutaminniveaus durch 50%. 2 unter diesenBedingungen soviel wie verbrauchen können, Ergänzung mit Glutamin wird entscheidend.

Instandhaltungsmuskel-Masse

Instandhaltungsskelettmuskel ist zum Management der guten Gesundheit und des Gewichts wesentlich. Eine Zunahme der Muskelmassenzunahmen der Grundumsatz oder Menge Kalorien, die, der Körper während im Ruhezustand brennt. Glutamin hilft möglicherweise, gesundes Muskelgewebe in den Leuten instandzuhalten, die gegen einen Verlust von Muskelmass. anfällig sind. Eine Studie fand, dass Patienten, die große Operation hatten und Glutamin gegeben wurden, Muskelmasse nicht während des stärkenden Zeitraums verloren, obwohl sie inaktiv waren.7 die Forscher stellten fest, dass Glutaminergänzung der Abnahme in der Muskelproteinsynthese entgegenwirkt, die nach Chirurgie auftritt, beim Verbessern des Stickstoffzurückhaltens. Diese Forschung prüft möglicherweise besonders nützlich zu denen auf Kalorie-eingeschränkten Diäten, die häufig Instandhaltungsmuskelmass. der Schwierigkeit haben.

Zunehmendes Wachstums-Hormon

Produziert durch die Hypophyse, stützt Wachstumshormon Gesundheit in einer Vielzahl von Weisen. Nach Ansicht der Forscher fangen Wachstumshormonspiegel an, um das Alter von 30 zu fallen und fahren fort, im Laufe der Zeit zu vermindern und tragen zur Gewichtszunahme, zu verringerter Energie und zum Muskelverlust bei.

Leider erfordern Wachstumshormoneinspritzungen eine Verordnung und werden selten durch Krankenversicherung abgedeckt. Die Kosten der Ergänzung mit diesem Wiederbelebungshormon können $1.000 ein Monat übersteigen. Jedoch einer Studie, die in der amerikanischen Zeitschrift der klinischen Nahrung veröffentlicht wurde, erhöhte eine verhältnismäßig kleine Menge Glutamin erheblich Wachstumshormonspiegel.4 die Studienthemen wurden entweder ein Placebo oder 2 Gramm Glutamin gegeben, zu trinken. Bei 30 und 60 Minuten nach Ergänzung, wurden ihre Blutproben auf Plasmawachstumshormonspiegel analysiert. Die, die Glutamin verbrauchten, hatten deutlich Wachstumshormonspiegel erhöht, während die Placebogruppe keine Änderung in den Wachstumshormonspiegeln aufwies.

Eine andere Studie fügt dem Beweis hinzu, dass dieses Glutamin Wachstumshormonspiegel auflädt. In randomisiert verbrauchte doppelblinder, Placebo-kontrollierter Versuch von 42 gesunden und älteren Erwachsenen von mittlerem Alter, die Themen entweder ein Placebo, oder 5 Gramm einer Ernährungsergänzung verfassten (sentence hauptsächlich aus Glutamin, Glycin und Niacin. Die Ergänzung wurde zweimal täglich für drei Wochen eingenommen. An der Grundlinie und am Ende der Studie, analysierten die Forscher das Blut der Teilnehmer. Die Einnahme der Ergänzung führte zu eine 70% Zunahme der Serumwachstumshormonspiegel, die mit dem Placebo verglichen wurden und führte die Forscher, festzustellen, dass eine Mundmischung des Glutamins, des Glycins und des Niacins Wachstumshormonabsonderung in den gesunden Erwachsenen erhöhen kann.8

Förderungsimmunität, Antioxidansstatus

Weil Glutamin weiße Blutkörperchen tankt, ist es wesentlich, wenn man des das Immunsystem und die Immunreaktion Körpers stützt. Trauma, Chirurgie, Virusinfektionen und Chemotherapie sind alle gezeigt worden, um Glutaminniveaus zu verbrauchen.2 ist es vorgeschlagen worden, dass verminderte Plasmaglutaminniveaus möglicherweise zu unterdrückte Immunfunktion führen.5

Parenterale totalnahrung ist die intravenöse Verwaltung von Nährstoffen zu den kritisch kranken Patienten. Bis vor kurzem jedoch enthielten Handelsparenterale Nahrungstotallösungen nicht Glutamin. Dieses kann Atrophie der Darmschleimhaut und der übereinkommenden Integrität des Magen-Darm-Kanals ergeben.2 in einer Studie, wurde Glutamin der parenteralen totalnahrung von Patienten nach Knochenmarktransplantation hinzugefügt. Die Ergebnisse zeigten an, dass niedrigeres Vorkommen der Infektion und kürzere Krankenhausaufenthalte mit Patienten verglichen, die Glutamin-freie parenterale Nahrung empfingen.9

Ausdauerathleten auch haben Plasmaglutaminkonzentrationen nach verlängerter, fleißiger Übung verringert.Glutamin entleerung mit 2,10 Nach-Übungen und verbundene Immunsuppression machen möglicherweise den Athleten anfälliger gegen Infektion. In einer Studie wurden einer Gruppe von 151 Ausleseläufern und Ruderern zwei Getränke gegeben, die entweder Glutamin oder ein Placebo sofort nach und zwei Stunden nach Übung enthalten. In den folgenden sieben Tagen war der Prozentsatz von Infektion-freien Patienten in der Glutamingruppe (81%) als in der Placebogruppe (49%) erheblich höher.10

Glutamin spielt auch eine wichtige Rolle in den Antioxidanssystemen des Körpers. Im Verbindung mit L-Cystein und Glycin fördert Glutamin Glutathionssynthese in der Leber. Glutathion neutralisiert beschädigende freie Radikale und lädt oxidiertes Vitamin C neu.11 optimale Mengen Glutathion sind auch notwendig, um die Immunsystem- und Leberfunktion zu stützen.12

Unterstützung der verdauungsfördernden Gesundheit

Ein gesunder Magen-Darm-Kanal ist eine wesentliche Komponente des Gesamtwohls. Tatsächlich dient das Magen-Darm-Kanal Futter als erste Verteidigungslinie gegen Krankheit-verursachende Mikroorganismen. Enterocytes, die die Epithelzellen sind, die den Dünndarm zeichnen, benutzen Glutamin als ihr metabolischer hauptsächlichbrennstoff.Glutamin 13 ist folglich wesentlich, wenn man die strukturelle Integrität des intestinalen Futters beibehält. Unzulängliches Glutamin führt möglicherweise zu einen Verlust von Schleimhaut- Integrität des Darms, der die absorbiert zu werden Giftstoffe und Infektionserreger erlauben kann.14,15 diese Bedingung, bekannt als erhöhte intestinale Durchlässigkeit, sind möglicherweise mit Gesundheitsproblemen wie Allergien, Hautstörungen und Crohns Krankheit verbunden.2,16-18 , indem es Schutz gegen erhöhte intestinale Durchlässigkeit hilft, hat möglicherweise Glutamin Anwendungen im Management von diesen und von anderen Bedingungen.19

Unzulängliche Niveaus des Glutamins können zu Atrophie der Darmzotten im Dünndarm auch führen. Kleinen Fingern ähnelnd, dienen die Darmzotten, die absorbierende Fläche des Magen-Darm-Kanals zu erhöhen. Die Ergänzung mit Glutamin kann helfen, villous Höhe zu erhöhen und so helfen, die Fläche zu maximieren, die für Nährabsorption verfügbar ist.2

Zöliakie, die durch die anormale Immunreaktion des Körpers zum Glutenprotein vom Weizen, von der Gerste oder vom Roggen verursacht wird, ist mit Zottenatrophie. Während, Glutenprotein ist zu vermeiden zu Leitungszöliakie wesentlich, schlägt die Fähigkeit des Glutamins, die intestinale villous Höhe des Futters und der Zunahme zu stützen vor, dass sie möglicherweise hilft, die Wiederaufnahme des Schleimhaut- Futters zu beschleunigen.20,21

Crohns Krankheit ist eine chronische entzündliche Zustand, die das kleine und die Dickdärme beeinflussen kann, sowie andere Gewebe des Körpers. Eine Studie, die Crohns Krankheitspatienten mit gesunden Steuerthemen vergleicht, fand, dass Crohns Leidende ein unnormal häufigeres Vorkommen des intestinalen hyperpermeability haben. Die Forscher spekulierten, dass erhöhte intestinale Durchlässigkeit eine Rolle in der Genese von Crohns Krankheit spielen könnte. Weitere Forschung ist erforderlich, das Verhältnis zwischen Crohns und intestinalem hyperpermeability zu erklären ist und ob Glutamin ein effektives therapeutisches Werkzeug möglicherweise, wenn es die Bedingung handhabt.18

Geänderte intestinale Durchlässigkeit auch wird in die Verursachung von Hautzuständen und von Nahrungsmittelallergien miteinbezogen möglicherweise. In einer Studie waren Einzelpersonen mit intestinalem hyperpermeability gegen den experimentell verursachten chronischen Urticaria (eine allergische Hautzustand markiert durch itching und Bienenstöcke) verglichen mit gesunden Steuerthemen anfälliger.Ist intestinales hyperpermeability 16 auch mit mehrfacher Nahrungsmittelintoleranz und atopic Dermatitis in den Kindern und in den Kleinkindern verbunden gewesen.17

Indem es die strukturelle Integrität des gastro-intestinalen Futters stützt, bietet Glutamin möglicherweise Entlastung für einige gastro-intestinale Bedingungen sowie Unterstützung für bestimmte Haut und allergische Bedingungen an.

Zusammenfassung

Weil Glutamin im menschlichen Körper synthetisiert werden kann, ist sein Gebrauch als Ernährungsergänzung lang übersehen worden. Jedoch Faktoren so mannigfaltig, wie Virusinfektionen, Chirurgie, Brände, Infektionskrankheit und sogar verlängerte Übung Niveaus dieser Multifunktionsaminosäure erheblich verbrauchen können.2 in diesen Fällen, in denen der Körper unter markiertem Druck ist, wird Ergänzung mit Glutamin wesentlich. Ein eindrucksvoller Körper der Forschung stützt die Wirksamkeit des Glutamins beim Helfen, Muskelmasse beizubehalten, das Immunsystem wiederzubeleben, gastro-intestinale Gesundheit zu fördern und gesunde Antioxidansniveaus zu stützen.

Hinweise

1. Ziegler TR, Benfell K, Smith RJ, et al. Sicherheit und metabolische Effekte der L-Glutaminverwaltung in den Menschen. JPEN J Parenter Darm- Nutr. Jul 1990; 14 (4 Ergänzungen): 137S-46S.

2. Miller AL. Therapeutische Erwägungen des L-Glutamins: ein Bericht der Literatur. Altern Med Rev. Aug 1999; 4(4): 239-48.

3. Rudman D, Kutner MH, Rogers cm, et al. gehinderte Wachstumshormonabsonderung in der erwachsenen Bevölkerung: Beziehung zum Alter und zur Fettleibigkeit. J Clin investieren. Mai 1981; 67(5): 1361-9.

4. Welbourne TC. Erhöhtes Plasmabicarbonat und Wachstumshormon nach einer Mundglutaminlast. Morgens J Clin Nutr. Mai 1995; 61(5): 1058-61.

5. Calder-PC, Yaqoob P. Glutamine und das Immunsystem. Aminosäuren. 1999;17(3):227-41.

6. Lacey JM, Wilmore DW. Ist Glutamin eine bedingt essenzielle Aminosäure? Nutr Rev. Aug 1990; 48(8): 297-309.

7. Hammarqvist F, Wernerman J, Ali R, von-der DA, Vinnars E. Addition des Glutamins, zum sich auf der parenteralen Nahrung zu belaufen, nachdem gewählte Bauchchirurgie freiem Glutamin im Muskel erspart, dem Fall in Muskelproteinsynthese entgegenwirkt und Stickstoffbalance verbessert. Ann Surg. Apr 1989; 209(4): 455-61.

8. Arwert LI, Deijen JB, Drent ml. Effekte einer Mundmischung, die Glycin, Glutamin und Niacin auf Gedächtnis, Handhabung- am Boden und IGF-Iabsonderung und älteren Themen in den von mittlerem Alter enthält. Nutr Neurosci. Okt 2003; 6(5): 269-75.

9. Ziegler TR, junger LS, Wirksamkeit Benfell K, et al. klinisches und metabolische von Glutamin-ergänzter parenteraler Nahrung nach Knochenmarktransplantation. Eine randomisierte, doppelblinde, kontrollierte Studie. Ann Intern Med. 1992 am 15. Mai; 116(10): 821-8.

10. Castell LM, Poortmans-JR., Newsholme EA. Hat Glutamin eine Rolle, wenn es Infektion in den Athleten verringert? Eur J Appl Physiol Occup Physiol. 1996;73(5):488-90.

11. Shang F, Lu M, Dudek E, Reddan J, Taylor A. Vitamin C und Vitamin E stellen den Widerstand von GSH-verbrauchten Linsenzellen zu H2O2 wieder her. Freies Radic Biol.-MED. 2003 am 1. März; 34(5): 521-30.

12. Glutathionsumsatz Hultberg B, Hultberg M. High in den menschlichen Zellformen aufgedeckt durch acivicin Hemmung des Gammas-glutamyltranspeptidase und die Effekte von Thiolalkohol-reagierenden Metallen während acivicin Hemmung. Acta Clin Chim. Nov. 2004; 349 (1-2): 45-52.

13. O'Dwyer St., Smith RJ, Hwang Zeitlimit, Wilmore DW. Wartung der Dünndarmschleimhaut mit Glutamin-angereicherter parenteraler Nahrung. JPEN J Parenter Darm- Nutr. Nov. 1989; 13(6): 579-85.

14. Li J, Langkamp-Henken B, Suzuki K, Stahlgren LH. Glutamin verhindert parenterale Nahrung-bedingte Zunahmen der intestinalen Durchlässigkeit. JPEN J Parenter Darm- Nutr. Jul 1994; 18(4): 303-7.

15. Unno N, Fink-Parlamentarier. Intestinales Epithel-hyperpermeability. Mechanismen und Bedeutung zur Krankheit. Norden morgens Gastroenterol Clin. Jun 1998; 27(2): 289-307.

16. Kanny G, Moneret-Vautrin DA, Schohn H, et al. Abweichungen in den Histaminpharmakodynamik im chronischen Urticaria. Allergie Clin Exp. Dezember 1993; 23(12): 1015-20.

17. Moneret-Vautrin DA, Kanny G, Guerin L, Flabbee J, Lemerdy P. Das multifood Allergiesyndrom. Allerg Immunol. (Paris). Jan. 2000; 32(1): 12-5.

18. Secondulfo M, de Magistris L, Fiandra R, et al. intestinale Durchlässigkeit bei Crohns Krankheitspatienten und ihre Verwandten des ersten Grads. Dig Liver Dis. Nov. 2001; 33(8): 680-5.

19. Khan J, Iiboshi Y, Cui L, et al. Alanyl-Glutamin-ergänzte parenterale Nahrung erhöht luminal Schleimgel und verringert Durchlässigkeit im Rattendünndarm. JPEN J Parenter Darm- Nutr. Jan. 1999; 23(1): 24-31.

20. Alaedini A, grüne Ph. Erzählender Bericht: Zöliakie: Verständnis einer komplexen autoimmunen Störung. Ann Intern Med. 2005 am 15. Februar; 142(4): 289-98.

21. Verwirrung von B, Dutra SL, Thuillier F, Darmaun D, Desjeux JF. Ganzkörperproteinmetabolismus festgesetzt durch Leucin- und Glutaminkinetik bei erwachsenen Patienten mit aktiver Zöliakie. Metabolismus. Dezember 1998; 47(12): 1429-33.