Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im November 2006
Bild

Natürlich Förderungsimmunität während der kalten Jahreszeit

Durch Dale Kiefer

Andrographis: Alter Herb Repels Infections

Menschen haben gesucht, Infektion für Jahrtausende zu verhindern und zu behandeln. Zum Beispiel haben Heiler in Asien und in Indien lang das bittere Kraut Andrographis-paniculata für die Behandlung des Unbehagens vorgeschrieben, das von Infektion und Entzündung zu Kälten und Fieber reicht.Hat moderne Wissenschaft 28 schließlich Kenntnis genommen, und jetzt haben Forscher Wirkstoffe einiges die Krauts lokalisiert. Leiter unter diesen sind andrographolides, die phytochemicals sind, die geglaubt werden, ihre Effekte, im Teil, auf Gewebe des Zelle-produzierenden Knochenmarks und/oder der Milz des Bluts auszuüben. Chinesische Forscher haben entdeckt, dass ein solches Mittel, andrographanin, die Fähigkeit von bestimmten weißen Blutkörperchen erhöht, fremde Zellen wie Tumorzellen und -viren zu erkennen und zu neutralisieren.28, die es wichtig ist, das, das, die starken bioactive andrographolides zu merken gereinigt wird, die von den andrographis extrahiert werden, sind, an den beträchtlich unteren Dosen, als das grobe Kraut allein weit stärker.

In den Tier- und menschlichen klinischen Studien haben armenische Wissenschaftler gezeigt, dass andrographolides bereitwillig in den Blutstrom absorbiert werden, welche der Mundeinnahme des andrographis Krautauszuges folgt. In Schweden Wissenschaftler geleitet eine randomisierte, doppelblinde, Placebo-kontrollierte Studie standardisierten andrographis Auszuges in der Behandlung der ober-Atmungsflächeninfektion (die Erkältung). Mehr als 200 Patienten nahmen an der klinischen Studie teil. Symptome wurden subjektiv von den Patienten veranschlagt und veranschlagt objektiv von den Ärzten während der Behandlung. Diese Bewertungen (Ergebnisse) umfassten Symptome wie Muskel Soreness, Husten, Kehlschmerz, Kopfschmerzen, erhöhte Temperatur, nasale Symptome, Augen und geschwollene Lymphdrüsen. „zeigten das Gesamtsymptomergebnis und das Gesamtdiagnosenergebnis in hohem Grade bedeutende Verbesserung. . . in der [andrographis] Gruppe verglichen mit dem Placebo,“ die Forscher geschlossen. „In beiden Studien, Kehlsymptome/Zeichen wurden gefunden, um die bedeutendste Verbesserung zu zeigen.“29

Russische Forscher leiteten einen ähnlichen randomisierten Versuch einer andrographis Auszugvorbereitung für die Behandlung der akuten ober-Atmungsvirusinfektion. Sie schlossen, dass die andrographis erheblich entlastete Symptome extrahieren, „geförderte Heilung,“ und waren gut verträglich.30 die gleichen Wissenschaftler zeigten nachher, dass andrographis deutlich Nasensekrete und nasale Ansammlung unter den Schulkindern verringerten, die an einer Studie von Tiefkühlen teilnehmen. In dieser Studie wurde der andrographis Auszug Standardbehandlung hinzugefügt und verglichen mit einer anderen Vorbereitung, die den immunen Verstärkerechinaceaauszug enthält.

Meta-Analysen Dokumenten-Wirksamkeit von Andrographis

Wissenschaftler in Thailand leiteten einen systematischen Bericht der erschienenen Literatur und eine Meta-Analyse aller randomisierten, kontrollierten Versuche von andrographis für die symptomatische Behandlung der ober-Atmungsflächeninfektion. Indem sie vereinigen, aus einigen unvereinbaren Versuchen, resultieren, sie in der Lage waren, zu einer „Gesamtschätzung des Effektes zu kommen.“ Die Studien, die in ihrer statistischen Analyse eingeschlossen waren, kennzeichneten Ergebnisse von 433 Patienten. Symptomschwereergebnisse wurden zwischen Steuerung und Testpatienten verglichen. Basiert auf statistischer Analyse jener Ergebnisse, wurden andrographis beurteilt, um effektiver zu sein, wenn man kalte Symptome als Placebo entlastete.31

Im Jahre 2004 veröffentlichten Wissenschaftler an den Universitäten von Exeter und Plymouth, im Vereinigten Königreich, auch einen Bericht von kontrollierten klinischen Studien von andrographis für die Behandlung der Erkältung. Sie identifizierten sieben doppelblind, kontrollierte Versuche, die ihre rigorosen Kriterien für Einbeziehung erfüllten. Die Daten, die von fast 900 Patienten erfasst wurden, waren enthalten. „Zusammen, schlagen die Daten vor, dass A.-paniculata [andrographis] Placebo überlegen ist, wenn es die subjektiven Symptome der unkomplizierten ober-Atmungsflächeninfektion vermindert,“ die britischen Wissenschaftler schrieben. „Es gibt auch vorläufige Belege einer präventiven Wirkung.“ Außerdem merkten sie, dass „unerwünschte Zwischenfälle“ im Allgemeinen mild und selten waren. Unerwünschte Zwischenfälle werden während der klinischen Studien in einer Bemühung, Sicherheit und Erträglichkeit einer gegebenen Testsubstanz oder -verfahrens festzusetzen dokumentiert. Basiert auf diesen Ergebnissen, scheint andrographis, effektiv und sicher zu sein.32

Neue Studien bestätigen die Immun-Vergrößerung von Effekten des Vitamins C

Vitamin C ist lang als Immunsystemverstärker wegen seiner Fähigkeit, wesentliche Komponenten des menschlichen Immunsystems zu verstärken angesehen worden. Zum Beispiel ist Vitamin C, um die antibiotischen und natürlichen Killerzelletätigkeiten aufzuladen, gezeigt worden und die Produktion von weißen Blutkörperchen zu erhöhen. In seiner Rolle als wasserlöslichen Antioxydant, schützt Vitamin C Zellen gegen die reagierenden Sauerstoffspezies, die während der Atmungsexplosion erzeugt werden (zelluläre Energieerzeugung) und in der entzündlichen Antwort.33

Tatsächlich ist Vitamin C für richtige Immunfunktion wesentlich.34 , weil der menschliche Körper Vitamin C nicht herstellen kann, sind wir von der Nahrungsaufnahme abhängig, ausreichende Mengen dieses essenziellen Nährstoffs zur Verfügung zu stellen. Vitamin- Ckonzentrationen sinken schnell im Blutplasma und den weißen Blutkörperchen während der Infektion und vorschlagen, dass Krankheit irgendjemandes Bedarf an diesem Nährstoff erhöht.35

Schweizer Wissenschaftler veröffentlichten vor kurzem einen Bericht, der die entscheidenden Rollen hervorhebt, die durch Vitamin C und Zink, ein wesentliches Element gespielt wurden. „spielen Nährstoffe wichtige Rollen in der Immunfunktion und die Modulation des Wirtswiderstands zu den Infektionserregern, das Risiko verringernd, Schwere und Dauer der Infektionskrankheiten,“ schrieb die Forscher. „Diese Versuche dokumentieren, dass ausreichende Aufnahmen des Vitamins C und des Zinks Symptome verbessern und verkürzen die Dauer der Atemweginfektion, einschließlich die Erkältung.“33

Forscher forschen jetzt neue Quellen des Vitamins C nach, die möglicherweise bioavailable zum Körper sind. Eine extrem Fundgrube des Vitamins C ist camu camu, ein Eingeborener der kleinen Frucht zum Amazonas-Regenwald. Wissenschaftler haben gezeigt, dass camu camu 30mal mehr Vitamin C als eine Orange enthält.

Schlussfolgerung

Mit Winter gerade um die Ecke, übersetzen Millionen Alternerwachsene oben, um Virusinfektionen, die Tage und sogar Wochen des Hustens produzieren können und niesen, und andere Kälte- und Grippesymptome zu kämpfen. Diese Infektion kann möglicherweise lebensbedrohende Komplikationen wie Pneumonie sogar verursachen. Leider bis Kälte- und Grippeleidende für freiverkäufliche Medikamente erreichen, ist es bereits zu spät, die zugrunde liegenden Faktoren zu adressieren, die ihre körperliche Verteidigung gegen Virusinfektionen vermindert haben.

Glücklicherweise zeigt auftauchende wissenschaftliche Forschung, dass die Kombination des Beta-glukans, der andrographis und des natürlichen Vitamins C von camu camu die starke, synergistische Immunsystemunterstützung gewährt und dem Körper hilft, gegen den gefürchteten Saisonansturm von Kälte- und Grippeviren natürlich sich zu verteidigen. Anders als traditionelle Medikationen, die bloß Symptome beim Angebot nichts auf die Art der immunen Unterstützung, natürliche Ergänzungen wie Beta-glukan und andrographis maskieren, laden Sie Immunität auf, um dem Körper zu helfen, Mikrobeneindringlinge abzustoßen und folglich zu verhindern, dass Kälte- und Grippeviren eine Stellung gewinnen. Diese starke Ergänzung kann als prophylactikes während der Kälte und der Grippe-Saison genommen werden und auch wird der Dosierung im Falle einer Infektion, fördert dadurch das Polstern der immun-kämpfenden Fähigkeiten des Körpers und die Unterstützung von Wiederaufnahme erhöht möglicherweise.

Hinweise

1. Anderson RN, Smith Querstation. Todesfälle: führende Ursachen für 2002. Nationaler Vital Stat Rep. 2005 am 7. März; 53(17): 1-89.

2. Verfügbar an: http://www.cdc.gov/nchs/data/nvsr/nvsr53/nvsr53_17.pdf. Am 6. September 2006 zugegriffen.

3. Minino morgens, Reiher Parlamentarier, Smith Querstation. Todesfälle: vorläufige Daten für 2004. Nationaler Vital Stat Rep. 2006 Daten; 54(19): 1-49.

4. van Baarle D, Tsegaye A, Miedema F, Akbar A. Significance des Alterns für T-zellige Antworten des Virus-spezifischen Gedächtnisses: schnelles Altern während der chronischen Anregung des Immunsystems. Immunol Lett. 2005 am 15. Februar; 97(1): 19-29.

5. Deng Y, Jing Y, Campbell AE, Gravenstein S. Age-related hinderte T-zellige Antworten des Typs 1 zur Grippe: verringerte Aktivierung ex vivo, verringerte Expansion in CTL-Kultur in vitro und abgestumpfte Antwort zur Grippeschutzimpfung in vivo in den älteren Personen. J Immunol. 2004 am 15. März; 172(6): 3437-46.

6. Effros-RB, Dagarag M, Spaudling C, Mann J. Die Rolle T-zelligen replikativen Alterns CD8+ im menschlichen Altern. Immunol Rev. Jun 2005; 205:147-57.

7. Effros-RB. Replikatives Altern von Zellen t-CD8: Effekt auf menschliches Altern. Exp Gerontol. Apr 2004; 39(4): 517-24.

8. Ferguson Nanometer, Cummings DA, Fraser C, Cajka JC, Cooley-PC, Burke DS. Strategien für die Abschwächung einer Grippepandemie. Natur. 2006 am 27. Juli; 442(7101): 448-52. Epub 2006 am 26. April.

9. Uphoff H, Hauri morgens, Schweiger B, et al. [Schätzung der Grippeimpfwirksamkeit unter Verwendung der Routineüberwachungsdaten] Bundesgesundheitsblatt Gesundheitsforschung Gesundheitsschutz. Mrz 2006; 49(3): 287-95.

10. Hartshorn Kiloliter, Reid KB, weißer HERR, et al. Neutrophilauflösung durch Viren der Grippe A: Mechanismen des Schutzes nach Viren-opsonization mit collectins und Hämagglutination-inhibierenden Antikörpern. Blut. 1996 am 15. April; 87(8): 3450-61.

11. Jung K, ha Y, ha SK, et al. Antivireneffekt von Saccharomyces- Cerevisiaebeta-glukan zum Schweingrippevirus durch erhöhte Produktion des Interferongammas und Stickstoffmonoxid. J-Tierarzt-MED B stecken DIS-Tierarzt-öffentliches Gesundheitswesen an. Mrz 2004; 51(2): 72-6.

12. Xiao Z, Trincado CA, Murtaugh-Parlamentarier. Beta-Glukanverbesserung T-zelliger IFNgamma-Antwort in den Schweinen. Tierarzt Immunol Immunopathol. 2004 am 8. Dezember; 102(3): 315-20.

13. Wasser-SP. Medizinische Pilze als Quelle von Antitumor- und immunomodulating Polysacchariden. Appl Microbiol Biotechnol. Nov. 2002; 60(3): 258-74. Epub 2002 am 10. September.

14. Hsieh TC, Kunicki J, Darzynkiewicz Z, Wu JM. Effekte von Auszügen von Coriolus-Versicolor (ich bin-Yunity), auf Zellezyklusweiterentwicklung und Ausdruck von interleukins-1 Beta, - 6 und -8 in den promyelocytic leukämischen Zellen HL-60 und in mitogenically angeregten und nonstimulated menschlichen Lymphozyten. Ergänzungs-MED J Altern. Okt 2002; 8(5): 591-602.

15. Kuo Lux, Weng CY, ha CL. Ganoderma-lucidum Myzelien erhöhen angeborene Immunität durch aktivierende N-Düngung-kappaB. J Ethnopharmacol. 2006 am 16. Januar; 103(2): 217-22.

16. Pause C, Wichers HJ, Savelkoul HF. Entzündungshemmende und immunomodulating Eigenschaften von pilzartigen Stoffwechselprodukten. Vermittler Inflamm. 2005 am 9. Juni; 2005(2): 63-80.

17. Di Luzio NR, Williams DL. Schutzwirkung des Glukans gegen Körperstaphylococcus- aureusblutvergiftung in den normalen und leukämischen Mäusen. Stecken Sie Immun an. Jun 1978; 20(3): 804-10.

18. Di Luzio NR, Williams DL, McNamee-RB, Edwards BF, Kitahama A. Tumor-hemmende und antibakterielle Tätigkeit Comparative des löslichen und Partikelglukans. Krebs Int J. 1979 am 15. Dezember; 24(6): 773-9.

19. Kokoshis PL, Williams DL, Koch JA, DiLuzio NR. Erhöhter Widerstand zur Staphylococcus- aureusinfektion und -verbesserung in der Serumlysozymtätigkeit durch Glukan. Wissenschaft. 1978 am 24. März; 199(4335): 1340-2.

20. Reynolds JA, Kastello MD, Harrington Gd, et al. Glukan-bedingte Verbesserung vom Wirtswiderstand zu vorgewählten Infektionskrankheiten. Stecken Sie Immun an. Okt 1980; 30(1): 51-7.

21. Li J, Li DF, Xing JJ, Cheng ZB, Lai CH. Effekte des Beta-glukans extrahiert von Saccharomyces Cerevisiae auf Wachstumsleistung und immunologische und somatotropic Antworten von den Schweinen angefochten mit Escherichia- Colilipopolysaccharide. J Anim Sci. Sept 2006; 84(9): 2374-81.

22. GU YH, Takagi Y, Nakamura T, et al. Verbesserung des Strahlenschutzes und Antitumorimmunität durch Hefe-abgeleitetes Beta-glukan in den Mäusen. J Med Food. Sommer 2005; 8(2): 154-8.

23. Hofer M, Pospisil M. Glucan als Anreger von Hematopoiesis in den normalen und gammabestrahlten Mäusen. Eine Übersicht der Ergebnisse der Autoren. Int J Immunopharmacol. 1997 September/Oktober; 19 (9-10): 607-9.

24. Kournikakis B, Mandeville R, Brousseau P, Anthrax-schützende Effekte Ostroff G. von den Beta-1,3 Glukanen der Hefe. MedGenMed. 2003 am 21. März; 5(1): 1.

25. Kernodle DS, Tore H, Kaiser AB. Prophylactike antiinfektiöse Tätigkeit von Poly [1-6] - Beta-D-GLUCOPYRANOSYl [1-3] - Beta-D-GLUCOPRYANOSe Glukan in einem Meerschweinchenmodell der Staphylokokkenwundinfektion. Antimicrob-Mittel Chemother. Mrz 1998; 42(3): 545-9.

26. Onderdonk AB, Cisneros RL, Hinkson P, Effekt Ostroff G. Anti-infective Poly-Beta-1-6-glucotriosyl-beta 1-3-glucopyranose Glukans in vivo. Stecken Sie Immun an. Apr 1992; 60(4): 1642-7.

27. Hetland G, Lovik M, Wiker Hektogramm. Schutzwirkung des Beta-glukans gegen Mykobakterium bovis, BCG-Infektion in BALB-/cmäusen. Scand J Immunol. Jun 1998; 47(6): 548-53.

28. Ji LL, Wang Z, Dong F, Zhang WB, Wang ZT. Andrograpanin, ein Mittel, das von entzündungshemmendem traditionellem chinesische Medizin Andrographis-paniculata lokalisiert wird, erhöht chemokine SDF-1alpha-induced Leukozyten Chemotaxis. J-Zellbiochemie. 2005 am 1. August; 95(5): 970-8.

29. Melchior J, Spasov AA, Ostrovskij OV, Bulanov AE, Wikman G doppelblinder, Placebo-kontrollierter Pilot und Studie der Phase III der Tätigkeit standardisierten Andrographis-paniculata Kraut Nees-Auszuges regelte Kombination (Kan-jang) in der Behandlung der unkomplizierten ober-Atmungsflächeninfektion. Phytomedicine. Okt 2000; 7(5): 341-50.

30. Shakhova Z.B., Spasov AA, Ostrovskii OV, Konovalova IV, Chernikov Millivolt, Mel'nikova-GI. [Wirksamkeit der Anwendung der Droge Kan-Yang in den Kindern mit akuter Atmungsvirusinfektion (clinico-Funktionsdaten)] Vestn Otorinolaringol. 2003;(3):48-50.

31. Poolsup N, Suthisisang C, Prathanturarug S, Asawamekin A, paniculata Chanchareon U. Andrographis in der symptomatischen Behandlung der unkomplizierten oberen Atemweginfektion: systematischer Bericht von randomisierten kontrollierten Versuchen. J Clin Pharm Ther. Feb 2004; 29(1): 37-45.

32. Waschbär JT, Ernst E. Andrographis-paniculata in der Behandlung der oberen Atemweginfektion: ein systematischer Bericht der Sicherheit und der Wirksamkeit. Planta MED. Apr 2004; 70(4): 293-8.

33. Wintergerst ES, Maggini S, Hornig AVW. Immun-Vergrößerung von Rolle des Vitamins C und des Zinks und des Effektes auf klinische Bedingungen. Ann Nutr Metab. 2006; 50(2): 85-94. Epub 2005 am 21. Dezember.

34. Calder-PC, Kew S. Das Immunsystem: ein Ziel für Funktionsnahrungsmittel? Br J Nutr. Nov. 2002; 88 Ergänzungen 2: S165-77.

35. Allard JP, Aghdassi E, Chau J, Salit I, oxidativer Stress Walmsley S. und Plasmaantioxidansmikronährstoffe in den Menschen mit HIV-Infektion. Morgens J Clin Nutr. Jan. 1998; 67(1): 143-7.