Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im September 2006
Bild

Natürliche Entlastung vom Sodbrennen!


Durch Russell Martin
Vorderansicht der Spitzenhälfte des Verdauungstrakts. Dieses Bild benutzt einen halb-transparenten männlichen Torso, um einen Querschnitt des Verdauungssystems vom Ösophagus in den Magen aufzudecken.

Wenn Sie überhaupt sich gewundert haben, warum Sie so viele TV-Werbungen für Sodbrennenmedikationen wie Prilosec®, Tagamet® und Tums® sehen, ist es, weil ein aufrüttelndes 40% der erwachsenen Bevölkerung unter einer Bedingung leidet, die medizinisch als Gastroenteritis-esophageal Rückflusskrankheit (GERD) bekannt ist.1

Für einige Leute verursacht Sodbrennen geringes Unbehagen, nachdem es gegessen hat, während andere die Schmerz erfahren, die so intensiv sind, dass sie zu einer Unfallstation einen Herzinfarkt befürchtend hetzen.2

Ein allgemeines Missverständnis ist, dass Sodbrennen nur durch überschüssige Magensäure verursacht wird, die Unterstützung in den Ösophagus nachsagt. Was wenige Doktoren verwirklichen, ist, dass, wenn der Schließmuskelmuskel am untereren Ende des Ösophagus richtig schließen nicht kann, das Ergebnis ein Rückfluß von pankreatischen Enzymen, von Galle, von Nahrung, von Getränken und von Säure in das Futter des Ösophagus ist.2 , da esophageal Gewebe verhältnismäßig empfindlich sind, sind sie nicht in der Lage, die rauen verdauungsfördernden Komponenten vom Magen zu behandeln. Das Ergebnis ist, dass Opfer mildes zu den starken Schmerzen erfahren, die allgemein als Sodbrennen gekennzeichnet sind.

Chronisches Sodbrennen bereitet Leute zu den höheren Risiken von esophageal und anderen Krebsen des oberen Verdauungstrakts vor.Der Speiseröhrenkrebs 3,4, der auf Sodbrennen bezogen wird, ist in der modernen Welt epidemisch geworden. Störung, den Ösophagus gegen die zerstörenden Komponenten des Magens zu schützen erhöht erheblich Speiseröhrenkrebsrisiko.

Die guten Nachrichten sind, dass neue Studien zeigen, dass ein preiswerter Auszug der orange Schale (eine Kapsel jeder andere Tag für 20 Tage) Sodbrennensymptome für bis sechs Monate auf einmal entlasten kann.5

Statistiken zeigen, dass 60 Million Amerikaner Sodbrennen einmal im Monat oder mehr erfahren, während 25 Million Amerikaner schmerzliche Sodbrennensymptome jeden Tag erleiden!6 viele mehr Amerikaner leiden unter Sodbrennen, ohne wahrnehmbare Symptome zu erfahren.

Sodbrennen ist das Lagewort, das verwendet wird, um Gastroenteritis-esophageal Rückflusskrankheit (GERD), eine Bedingung zu beschreiben, die auftritt, wenn Verdauungsflüssigkeiten, Nahrung und Flüssigkeiten vom Magen in den Ösophagus nachsagen.2 die Ursache von GERD ist die Störung des Schließmuskelmuskels zwischen dem Magen und dem Ösophagus, richtig zu schließen. Der chronische Rückfluß von den rauen Verdauungsflüssigkeiten, die in GERD gesehen werden, ist eine Grund vieler Krebse des Ösophagus, des Kehlkopfes und der Pharynx.3,4

Grafik, die Gastroenteritis-esophageal Rückfluß (Sodbrennen) zeigt. Die säurehaltigen Säfte (Gelb) des Magens (rot) werden gesehen, Unterstützung den Ösophagus unnormal zu führen (oben link). Dieses verursacht Sodbrennen: Entzündung und eine Schmerzempfindung, die auf der Kehle steigen können. Der Rest des Verdauungssystems wird als blauer Hintergrund gesehen.

In den letzten 15 Jahren hat Vorkommen von Adenocarcinoma des Ösophagus (verursacht hauptsächlich von GERD) exploded.7 vor dieser Epidemie von esophageal Adenocarcinoma, die meisten Speiseröhrenkrebse in dem von der Plattenepithelkarzinomart, die hauptsächlich durch das Zigarettenrauchen und Alkoholeinnahme verursacht wird.8

Um die Sodbrennenschmerz zu entlasten und Speiseröhrenkrebsrisiko vielleicht zu verringern, nehmen die zunehmenden Anzahlen von Sodbrennenleidenden chronisch Protonpumpenhemmnisdrogen wie Prilosec®, Prevacid® und Nexium®.2 diese Drogen schlossen fast alle normale saure Produktion des Magens. Während sie Sodbrennenentlastung für viele zur Verfügung stellen, berauben diese Drogen den Körper die Säure, die er optimale Verdauung von Nahrungsmitteln stützen muss. Ein anderes Interesse an den Protonpumpenhemmnisdrogen ist, dass sie nur saure Produktion unterdrücken. Dieses verlässt den Ösophagus fortwährend anfällig für den Rückfluß von verdauungsfördernden Enzymen, von Galle, von Nahrung und von anderen rauen Flüssigkeiten.

Eine natürliche Lösung

Ein Chemiker von Texas erlitt schmerzliche Symptome von GERD für Jahre und mochte nicht die Idee des Nehmens einer Protonpumpenhemmnisdroge auf einer chronischen Basis. Er betrachtete Dlimonen, einen Auszug von der orange Schale, als Langzeitansatz zur Kontrolle von GERD-Symptomen. Basiert auf anekdotischem und bis jetzt studiert unveröffentlichte klinische Forschung, ist die Aufnahme von gerade einer 1000 mg-Kapsel dieses gereinigten Dlimonens jeder andere Tag für 20 Tage gezeigt worden, um GERD-Symptome in den meisten Leuten für sechs Monate zu verringern oder zu beseitigen oder länger.5

Es gibt keinen offenbar hergestellten Mechanismus, durch den Dlimonen so effektiv ist. Forscher jedoch haben spekuliert, dass Dlimonen auf einige Arten, die Gerd-bedingten Schmerz zu beseitigen arbeitet. Da Dlimonen heller als wässern ist, schwimmt es zur Oberfläche von gastrischen Säften im Magen.

Joe S. Wilkins, der Houston-Bereichswissenschaftler, der diese natürliche Annäherung zur Sodbrennenentlastung entwickelte, glaubt, dass das geringe, das rülpsend, mit Dlimonenursachen dieser in den Ösophagus auftritt direkt getragen zu werden Auszug der orange Schale.13 , indem es den Ösophagus beschichtet, schützt möglicherweise Dlimonen den Ösophagus gegen ätzenden Inhalt, der andernfalls vom Magen nachgesagt worden sein würde. D-Limonen fördert möglicherweise schnellere Bewegung der Nahrung und der gastrischen Säfte aus dem Magen heraus, damit diese esophageal Reizmittel nicht so viel Rückfluß fördern.

D-Limonen stellt möglicherweise auch eine Sperre im Magen und im Ösophagus gegen bakterielle Infektion zur Verfügung.13 ist es gut eingerichtet, dass Magenkrebsrisiko deren erhöht wird, die mit den H.-Pförtnerbakterien angesteckt werden.14 schließlich, verringert möglicherweise Dlimonen die Menge von gastrischen Säften, die (sagt) nach zurück in den Ösophagus zurückfließen.13

Alle diese Mechanismen helfen, zu erklären, warum so viele Sodbrennenleidenden langfristige Entlastung finden, indem sie gerade einer 1000 mg-Kapsel Dlimonen jeden anderen Tag für nur 20 Tage dauern.

Herkömmliches Sodbrennen Meds Rob der Körper von Vital Nutrients

Amerikaner wenden jetzt mehr als $8 Milliarde jährlich auf den drei Arten der Verordnung und der freiverkäuflichen Medikamente auf, die, um Sodbrennen zu behandeln häufig am benutztesten sind.

Allgemein verwendete Antiacida wie Tums®, Maalox® und andere neutralisieren Magensäure mit Aluminium- oder Magnesiumhydroxiden, Calciumcarbonat oder Natriumbikarbonat. Antiacida haben manchmal „neu eingebundene“ Effekte, die wirklich Symptome verschlechtern, und sie enthalten möglicherweise Aluminium, ein Metall, das möglicherweise nachteilige Wirkungen auf das Gehirn hat.9

Drogen wie Tagamet®, Zantac® und Pepcid® werden Blockers H2 genannt, weil sie die Aktion des Histamins hemmen, das Magensäureabsonderung anregt. Dennoch können sie die Absorption des Kalziums und des Vitamins B2 auch hindern von der Nahrung.10

Die populärsten rezeptpflichtigen Medikamente für chronisches Sodbrennen sind Protonpumpenhemmnisse wie Prilosec® und Nexium®. Diese Drogen behindern die Absonderung der verdauungsfördernden Säure durch Protonpumpen im Magenfutter. Sie beseitigen häufig erfolgreich Sodbrennensymptome, aber sie blockieren auch Absorption des Kalziums und des Vitamins B12 sowie des Beta-Carotins, der Folsäure, des Thiamins, des Eisens, des Natriums und des Zinks, die zur Gesamtgesundheit des Körpers kritisch sind.11

Obgleich Millionen Amerikaner Protonpumpen-Hemmnistageszeitung jahrelang genommen haben, empfiehlt AstraZeneca, der Hersteller von Prilosec® und von Nexium®, ihre Zeiträume des Gebrauches nur kurz in seiner erfolgreichen Behandlung des Pakets inserts.6 der Symptome des Sodbrennens und GERD mit Protonpumpenhemmnissen wird durch die Tatsache erschwert, dass 20% von Patienten, dass sie nicht ihre Medizin nehmen, wie durch ihre Ärzte und 75% verwiesen diese Therapie mit Antiacida vergrößern muss, um ausreichende Entlastung zu erhalten, entsprechend einer neuen Übersicht berichten.12

Klinische Studien-Stützsodbrennen-Entlastung mit Dlimonen

Nach dem Beginn von Ergänzung mit Dlimonen in der ersten Phase eines zweiteiligen Versuches, berichtete völlig 89% der Teilnehmer über Entschließung ihrer Sodbrennensymptome gerade zwei Wochen. Die 19 Studienteilnehmer veranschlagten zuerst ihre Sodbrennenschwere bei 8 auf einer Skala von 1 (am wenigsten schwer) bis 10 (am schwersten). Ihre Sodbrennenfrequenz war bei 8,3, mit darstellendem bedeutendem täglichem Sodbrennen 10 bewertet. Nachdem es mg 1000 des Dlimonens in einem einzelnen täglichen gelcap entweder oder in jedem anderen Tag verbraucht hatte, berichtete 86% der täglichen Gruppe, dass die Schwere ihres Sodbrennens auf 1 oder 2 auf dem Schwereindex abgefallen war, während 92% von denen, die der Ergänzung jeden anderen Tag dauerten, das gleiche Ergebnis hatte.5

In der kontrollierten, doppelblinden zweiten Phase der Studie, wurden 22 Teilnehmer randomisiert, um entweder mg 1000 des Dlimonens oder ein Placebo zu nehmen. Am Tag 14, berichtete ein eindrucksvolles 83% von denen, die den Auszug der orange Schale (Dlimonen) nehmen über Sodbrennenschwere nicht höher als 2 auf der Skala 1-10, verglichen bis gerade 30% von denen, die Placebo nehmen. Am Ende von 20 Tagen, berichtete 75% von denen, die Dlimonen nehmen, über Entlastung von den Sodbrennensymptomen, verglichen bis nur 20% der Teilnehmer, die Placebo nehmen. Niemand in der Studie berichtete über alle nachteiligen Nebenwirkungen. Die, die erfahrene Entlastung mit Dlimonen fortfuhr, vom Sodbrennen frei zu sein, zwei Wochen nachdem sie Ergänzung stoppten und etwas erfahrene Sodbrennenentlastung, die bis sechs Monate nach Ergänzung dauert.5

„Die Fülle der Literatur zitiert in den letzten 26 Jahren [Shows] die Dlimonen reinigten, ist bestimmt ein nützlicher Auszug. . . und hat viel medizinischen Nutzen,“ bekannter Roger C. Willette, MD, der führende Autor der Studie. „Die Sechsmonatsweitere verfolgung zeigte offenbar sein Potenzial für einen langlebigen Effekt an, da 10 der 20 Antwortenden zur Nacherhebung blieben frei von der gastrischen Bedrängnis.“ 5

Orange Schalen-Auszug hat möglicherweise andere Nutzen für die Gesundheit

die Fähigkeit der D-Limonene, das Wachstum von Krebszellen zu hemmen ist seit 1997 studiert worden. Im Labor ist es fähig zum Stoppen des Wachstums pankreatischer und des Magens Krebse der Leber, des Doppelpunktes, gefunden worden.15-19 versucht laufende Forschung, zu bestimmen, ob Dlimonen ein bedeutendes Werkzeug im Kampf gegen Krebs tatsächlich werden kann.

Wilkins glaubt dem zusätzlich zu seinem Versprechen in kämpfendem Krebs, Dlimonen ist möglicherweise ein wichtiges antibiotisches Vertreter, das eine Reihe gefährliche Bakterien und Viren töten könnte. Studien sind, sagt er laufend, zu bestimmen ob seine Fähigkeit möglicherweise, die Futter des Magen-Darm-Kanals zu beschichten und zu schützen auch Dlimonen effektiv macht, wenn sie Crohns Krankheit und andere Magen-Darm-Erkrankungen behandelt.13

Lebensstil-Strategien für das Verhindern des Sodbrennens

Einige diätetische und Lebensstilfaktoren sind gezeigt worden, um die Symptome von GERD zu verbittern. Leute, die unter diesem Bedingung-einschließlich die leiden, die Verordnung nehmen, Medikation-werden angeregt zu vermeiden:

  • Rauchen
  • Schokolade, Tomaten, rohe Zwiebeln, Knoblauch, schwarzer Pfeffer, Essig, Pfefferminz und fetthaltige oder würzige Nahrungsmittel
  • Caffeinated, karbonisiert oder alkoholische Getränke.
  • Sich hinlegen innerhalb drei Stunden nach einer Mahlzeit.9

Das Beibehalten eines gesunden Körpergewichts ist möglicherweise eine andere Strategie für die Abwendung von GERD. Medizinische Fachkräfte haben für Jahre verstanden, dass übergewichtige Menschen Sodbrennen Schmerz und GERD weit häufig als die eines gesunden Gewichts, weil Bauchfett Druck auf dem Magen erhöht, aufmunternde Magensäure zum Rückfluß in den Ösophagus erfahren.20 tatsächlich, bestätigt eine Studie von mehr als 10.000 Amerikanerinnen, die in New England Journal von Medizin veröffentlicht werden, eine nahe Wechselbeziehung zwischen Zunahmen des Körpergewichts und Erbitterung von GERD-Symptomen.21

Chronische GERD-Leidende sollten den Kopf ihres Betts mit zwei oder mehr Telefonbüchern erhöhen, um gastrische, Säfte aus dem Ösophagus heraus nachts zu beschädigen zu halten.

Vorsicht mit Schwangerschaft, Geschwüre

D-Limonen sollte nicht von den schwangeren oder Krankenpflegefrauen oder von den Leuten genommen werden, die haben oder vermuten, dass sie Geschwüre haben. Einzelpersonen, die nicht diese Gesundheitsinteressen haben, werden geraten, die Produkte zu benutzen, die Dlimonen entsprechend den Anweisungen des Herstellers enthalten.

Über den Erfinder

Joe Wilkins erlitt solche schweren GERD-Symptome, denen er zwei Pakete Tums® ein Tag jahrelang verbrauchte. Nach zwei Wochen des Dauerns mg 1000 des Dlimonens jedes Tages, verschwanden seine chronischen Schmerz. In in einem Jahrzehnt hat er nie Sodbrennensymptome wieder erfahren. Joe behält z.Z. seine esophageal Gesundheit bei, indem er mit gerade einer 1000 mg-dlimonenkapsel jeden Monat ergänzt.

Schlussfolgerung

Abgeleitet vom Öl der orange Schale, bietet Dlimonen Hoffnung denen mit Symptomen der Krankheit des gastroesophageal Rückflusses an. Klinische Daten vorschlagen, dass dieser überraschende Anlage-abgeleitete Nährstoff langlebige Effekte erbringt, wenn einige Einzelpersonen dass, berichten, ein Kurzlehrgang der Dlimonentherapie Entlastung für Wochen oder sogar Monate zur Verfügung stellt, nachdem sie seinen Gebrauch einstellen.

D-Limonen bietet folglich eine natürliche Alternative herkömmlicher Sodbrennenbehandlung, ohne die Nährstoff-verbrauchenden Effekte an, die mit einigen Verordnungssodbrennendrogen verbunden sind.

Symptome und Diagnose von GERD

Krankheit des Gastroesophageal Rückflusses (GERD) ist ein chronischer Zustand, der durch Wellengang-oder Rückfluss-von der Magensäure in den Ösophagus, das Rohr verursacht wird, das geschluckte Nahrungsmittel und Flüssigkeiten von der Kehle zum Magen transportiert.

Dieser Rückfluß tritt auf, wenn das Ventil zwischen dem untereren Ende des Ösophagus und dem Magen (der untere esophageal Schließmuskel) richtig schließen nicht kann. Praktisch jeder hat das Unbehagen im Kasten oder in der Kehle und sauren Geschmack im Mund erfahren, verursacht durch diesen Rückflussprozeß. Rückfluß ist häufig das Ergebnis des Zu viel essens, des Verbrauchens von bestimmten Arten von Nahrungsmitteln und von Getränken, und zu früh sich hinlegen, nachdem er gegessen hat. Diese Symptome werden GERD beschriftet, wenn sie zwei auftreten oder mehr Zeit Woche festsetzt und schwierig zu steuern wird.22

Extrem ätzende Salzsäure ist die Hauptkomponente der Magensäure. Salzsäure ist wesentlich wichtig, wenn man den Zusammenbruch und die Nährstoffaufnahme in der Nahrung stützt und wenn man verhindert, dass Bakterien im Magen wachsen. Die Wände des Magens selbst werden vor den ätzenden Wirkungen der Säure durch ein spezielles Futter geschützt, dass der zerbrechliche Ösophagus nicht hat. Im Laufe der Zeit kann zurückgeflossene Magensäure (zusammen mit Galle, Enzymen, Nahrung und flüssigen Getränken) Geschwürbildungen im Futter des Ösophagus abfressen oder verursachen. Irgendein GERD-Leidende entwickeln Narbengewebe, das den Ösophagus verengt und schwierig machen kann, Nahrung schluckend. Leute mit GERD sind auch am höheren Risiko des Entwickelns Barretts von Ösophagus, eine Bedingung, die durch schweren Schaden des Ösophagus markiert wird, der mit einem erhöhten Risiko des Speiseröhrenkrebses verbunden wird.3,4,22

Studien haben ein Verhältnis zwischen GERD und Asthma gezeigt. GERD scheint, Asthmasymptome bei einigen Patienten zu verschlechtern, und einige Asthmamedikationen verschlechtern offenbar GERD-Symptome. GERD behandelnd jedoch häufig entlasten Hilfen die Symptome von Asthma. Ärzte neigen, GERD als die Ursache des Asthmas zu bestimmen, wenn sie im Erwachsensein anfängt, wenn Asthmasymptome nach einer Mahlzeit sich verschlechtern oder nachdem sie sich hingelegt haben und wenn er nicht auf Standardasthmamedikationen reagiert.23

Leute, die die bedeutenden Schmerz unter ihrem Brustbein oder in ihrer Kehle erfahren, sollten einen Arzt konsultieren, um zu garantieren, dass sie keine möglicherweise gefährliche kardiovaskuläre Zustand haben.

Wenn Ärzte bestimmen, dass GERD die Ursache der Symptome eines Patienten ist, vor der Ausführung von Invasionstests schreiben sie häufig Antiacida, Blockers H2 (die gastrische saure Absonderung blockieren) oder Protonpumpenhemmnisse vor. Wenn die Symptome durch diese Medikationen verringert oder vermindert werden, ist GERD die normale Diagnose.

In bestimmten Fällen führen Doktoren eine Endoskopie, ein Verfahren durch, das sie das Futter des Ösophagus (sowie des Magens) mit einem dünnen, flexiblen, beleuchteten Instrument sichtlich beobachten lässt, das durch den Mund eingefügt wird. Manometrietests helfen, zu bestimmen, wie gut man Muskeln im Ösophagus Nahrung in den Magen bewegt und wie fest der untere esophageal Schließmuskel schließt. Tests, die pH-Niveaus überwachen, bestimmen wie oft Säure vom Magen in den Ösophagus kommt und wie lang es bleibt dort. Eine Vielzahl von Röntgenstrahlverfahren kann andere Probleme, die möglicherweise GERD-Symptome verursachen, wie hiatal ermitteln wann ein Teil der Magen herniates (steht) unnormal, hervor in eine Öffnung in der Membran Muskel-oder in eine Verengung des Ösophagus Hernie-verursacht, der als eine esophageal Beschränkung bekannt ist.22

Hinweise

1. Srinivasan R, Tutuian R, Schoenfeld P, et al. Profil von GERD in der erwachsenen Bevölkerung einer städtischen Nordostgemeinschaft. J Clin Gastroenterol. Sept 2004; 38(8): 651-7.

2. Verfügbar an: http://www.mayoclinic.com/health/heartburn-gerd/DS00095. Am 8. Juli 2006 zugegriffen.

3. Dauer Eckardt VF, Kanzler G, Bernhard G. Lifes und Krebsrisiko bei Patienten mit Barretts Ösophagus: eine zukünftige kontrollierte Untersuchung. MED morgens-J. Jul 2001; 111(1): 33-7.

4. EL-Serag HB, Hepworth EJ, Lee P, Krankheit Gastroesophageal Rückflusses Sonnenbergs A. ist ein Risikofaktor für Kehlkopf- und pharyngeal Krebs. Morgens J Gastroenterol. Jul 2001; 96(7): 2013-8.

5. Willette RC, Karren L, Doster R, Wilkins J, Wilkins JS, Heggers JP. Gereinigtes Dlimonen: ein effektives Mittel für die Entlastung von gelegentlichen Symptomen des Sodbrennens. Eigene Studie. WRC Laboratories, Inc. Galveston, TX.

6. Verfügbar bei http://www.natmedonline.com/go/NatMedOnline/AskTheDoctor.aspx?alias=
NatMedOnline&tabalias=AskTheDoctor&FileGuid=e889aa1a-e231-4009-a023-173edbbcc9cd#a_search. Am 22. Juni 2006 zugegriffen.

7. Fass R, Konsequenzen Dickman R. Clinical der stillen Krankheit des gastroesophageal Rückflusses. Curr Gastroenterol Repräsentant. Jun 2006; 8(3): 195-201.

8. Familiengeschichte Garavello W, Negri E, Talamini R, et al. von Krebs, seine Kombination mit dem Rauchen und dem Trinken und Risiko des Plattenepithelkarzinoms des Ösophagus. Krebs Epidemiol-Biomarkers Prev. Jun 2005; 14(6): 1390-3.

9. Reinke cm, Breitkreutz J, Leuenberger H. Aluminium in den rezeptfreien Medikamenten: Risiken überwiegen Nutzen? Drogen-SAF. 2003;26(14):1011-25.

10. Waldum-HL, Brenna E, Kleveland P.M., Sandvik AK, Übersichtsartikel Syversen U.: der Gebrauch von gastrischen Säure-hemmenden Droge-physiologischen und pathophysiologischen Erwägungen. Nahrungsmittel Pharmacol Ther. Dezember 1993; 7(6): 589-96.

11. Vagnini F, pharmazeutisch-bedingte Ernährungsmängel Fox B. Preventing. Verlängerung der Lebensdauer; März 2006: 72-9.

12. Verfügbar bei http://www.businesswire.com/webbox/bw.020501/210362364.htm. Am 23. Juni 2006 zugegriffen.

13. Kommunikation Wilkins J. Personal mit dem Autor. 27. Juni 2006.

14. Murakami K, Kodama M, Einblick Fujioka T. Latest in die Effekte der Helicobacter-Pförtnerinfektion auf gastrische Karzinogenese. Welt J Gastroenterol. 2006 am 6. Mai; 12(17): 2713-20.

15. Nakaizumi A, Kuchen M, Uehara H, Iishi H, Tatsuta M.Dlimonen hemmt verursachte pankreatische Karzinogenese Hamsters N-nitrosobis (2-oxopropyl) Amin. Krebs Lett. 1997 am 15. Juli; 117(1): 99-103.

16. Kawamori T, Tanaka T, Hirose Y, Ohnishi M, Mori H. Inhibitory-Effekte des Dlimonens auf die Entwicklung von den anomalen Kryptadickdarmfokussen verursacht durch azoxysmethane in den Ratten F344. Karzinogenese. Feb 1996; 17(2): 369-72.

17. Giri RK, Parija T, DAS-BR. Dlimonen chemoprevention von hepatocarcinogenesis in AKR-Mäusen: Hemmung von Cjun und von c-myc. Oncol Repräsentant. 1999 September/Oktober; 6(5): 1123-7.

18. Yano H, Tatsuda M, Iishi H, Kuchen M, Sakai N, Uedo N. Attenuation durch Dlimonen des Natriums Chlorverbindung-erhöhte die gastrische Karzinogenese, die durch N-Methyl--N'-Nitro-N-NITROSOGUANIDINe in Wistar-Ratten verursacht wurde. Krebs Int J. 1999 am 27. August; 82(5):665-8.

19. Uedo N, Tatsuta M, Iishi H, et al. Hemmung durch das D-Limonen der gastrischen Karzinogenese verursacht durch N-Methyl--N'-Nitro-N-NITROSOGUANIDINe in Wistar-Ratten. Krebs Lett. 1999 am 1. April; 137(2): 131-6.

20. Verfügbar an: http://digestive.niddk.nih.gov/ddiseases/pubs/gerd/index.htm. Am 27. Juni 2006 zugegriffen.

21. Jacobson BC, Somers Sc, Fuchs-CS, Kelly CP, jr.-Body-Maß-Index Camargo-CA und Symptome des gastroesophageal Rückflusses in den Frauen. MED n-Engl. J. 2006 am 1. Juni; 354(22): 2340-8.

22. Verfügbar bei http://healthinfo.cedars-sinai.edu/library/healthguide/en-us/illnessconditions/topic.asp?hwid=hw99177. Am 23. Juni 2006 zugegriffen.

23. Verfügbar bei http://www.webmd.com/content/article/72/81597.htm. Am 4. Juli 2006 zugegriffen.