Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im April 2007
Bild

Fortschritte im Prostatakrebs Chemoprevention und in der Behandlung


Durch Aaron E. Katz MD
Wiederholt und critiqued durch Stephen B. Strum, MD

Prostatakrebs tötet 31.000 Männer in den US jedes Jahr. Über 220.000 werden mit der Krankheit jedes Jahr--däquivalent einer neuen Diagnose alle 2,6 Minuten bestimmt. Lebenszeitmöglichkeit eines Mannes des Entwickelns dieses Krebses ist ungefähr eine in sechs. An diesem Schreiben ist- Prostatakrebs in mehr als 9 Million amerikanischen Männern anwesend.

Bereiten Sie für etwas gute Nachrichten vor? Prostatakrebs ist- fast 100%, das wenn er früh überlebensfähig ist, ermittelt wird.

In der Krankenhaus-/Universität von Columbias-holistischen Urologie-Mitte New York presbyterianischen werden wir gut im Gebrauch und im Wert von allopathic Therapien für Prostatakrebs versifiziert. Ich unterrichte den Medizinstudenten Methoden der chirurgischer, pharmakologischer und chemotherapeutischer/Strahlentherapie hier. Viele Patienten mit Prostatakrebs profitieren von irgendeiner Art Chirurgie, und in Spätphasekrebs, können wir Hormon-entfernende Drogen, Chemotherapie und Strahlung verwenden, um das Leben zu verlängern und die Schmerz zu entlasten.

Jedoch ist unsere unter urologischen Gesundheitszentren dadurch einzigartig, dass wir auch Wissen von der Alternativmedizin anwenden, um zu helfen, unsere Patienten zu heilen. Wir benutzen wissenschaftlich validierte Kräuter- und Ernährungsmedizin, um den Körper des Patienten zu stützen, während er Krebs widersteht. Viele dieser Medizin haben die Fähigkeit gezeigt, das Wachstum von Prostatakrebszellen durch verschiedene biologische Mechanismen zu verlangsamen oder aufzuheben.

Unser Team in der holistischen Urologie-Mitte tut bahnbrechende Forschung auf mehreren dieses Naturheilmittels, veröffentlicht sie in Gleich-wiederholten Zeitschriften und stellt sie bei den bedeutenden wissenschaftlichen Konferenzen dar. Diese sind Schritte, die durch Heilkunde genommen werden müssen, um die Sicherheit und die Wirksamkeit von Kräuter- und chemopreventive Mittelernährungsmäßigsubstanzen herzustellen, dessen helfen Sie, vorwegzunehmen die Entwicklung oder Weiterentwicklung Krebs-und ihr Wert als Teil einer ergänzenden medizinischen Annäherung zu Prostatakrebs.

Die natürliche oder „holistische“ Annäherung ist möglicherweise bei Patienten besonders nützlich, die mit sehr frühem Prostatakrebs bestimmt werden, der weniger wahrscheinlich ist- zu verbreiten. Wegen der weit verbreiteten Siebung für Prostatakrebs unter Verwendung der Prostata-spezifischen Blutprobe des Antigens (PSA), haben viele Männer, die im Jahre 2006 bestimmt werden, niedrige Gleason-Ergebnisse von 6 oder kleiner (höhere Gleason-Ergebnisse sind mit schlechterer Prognose) verbunden oder haben eine prekanzeröse Zustand, die intraepithelial Prostataneoplasia genannt werden, oder PIN.

Bewegen über „der wachsamen Aufwartung hinaus“

Männer, die mit kleinem bestimmt werden, Anfangsstadium, weniger-aggressive Prostatakrebs-besondermänner, die älter sind- oder irgendeine andere Krankheit haben, die Chirurgie mehr macht, gefährlich-können von ihrem Urologen erklärt werden „aufzupassen und zu warten.“ Die Logik hinter diesem ist, dass die Behandlungen, die normalerweise angewendet wurden, mehr Schaden als gut bei solchen Patienten tun konnten.

Ich denke, dass diese wachsame Warteannäherung ungeeignet ist.

Dieses ist nicht, zu sagen, dass wir Nebenwirkungen möglicherweise lebens-zu ändern chirurgisch intervenieren, und dadurch riskieren sollten, um Krebs auszurotten, der nie lebensbedrohend ist. Die Alternative zur wachsamen Aufwartung wendet Ganzheitstherapien an, die wachsende wissenschaftliche Unterstützung zugunsten des Nutzens und fast kein Potenzial für das Handeln des Schadens haben.

Bei Patienten, die gut sind, haben Kandidaten für mehr-aggressives medizinisches Behandlung-einschließlich Chirurgie oder Medikationen-ICh gefunden, dass, zutreffend Ganzheitstherapien als Teil einer umfassenden Behandlung verbessert Ergebnisse planen.

Die meisten Urologen bauen noch ausschließlich in allopathic Behandlungen für Prostatakrebs, und die Fortschritte in diesen Behandlung-entlang mit früh Entdeckung-scheinen, sich auszuzahlen. Entsprechend dem Bundeszentren für seuchenkontrolle und -prävention ist die Gesamtüberlebensrate für Prostatakrebs von 67% in den achtziger Jahren bis fast 97% heute gegangen. (Diese Zahl macht die Tatsache undeutlich, dass die Prostatakrebssterberate für Afroamerikaner, Hispanoamerikaner und die indianischen/alaskischen Eingeborenen fast zweimal die von Kaukasiern ist).Können hinzufügende Ganzheitstherapien 1 zu unserer Reihe Behandlungen die Chancen nur verbessern, die Sie (oder ein Mann in Ihrem Leben) nie an Prostatakrebs sterben.

Prostatakrebs Chemoprevention

Chemoprevention ist der Gebrauch der Mittel, die die Induktion, das Wachstum oder die Weiterentwicklung von Krebs verhindern. Prostatakrebs hat eine lange Latenzzeit, also bedeutet es, dass es möglicherweise wächst langsam und für Jahre existiert, bevor es ermittelt oder Symptome verursacht wird. Wir können dieses zu unserem Vorteil verwenden, wenn es um chemoprevention Strategien geht. Forschung von der Mitte für holistische Urologie und anderswo empfiehlt nachdrücklich, dass, wenn jeder Mann, der erklärt wurde „aufzupassen und zu warten“ an einem fokussierten chemoprevention Programm teilnahm, wir die Weiterentwicklung von verlangsamen oder stoppen könnten Krankheit-und vermutlich Verbesserung in praktisch jedem anderen Aspekt seiner Gesundheit sehen würden.

Die bedeutenden Faktoren, die wir in Prostatakrebs chemoprevention adressieren, hemmen Oxidation und Entzündung. Wir können Kräuter, Ernährungsergänzungen und Ernährungsumstellungen benutzen, um diese Faktoren zu adressieren, die die Krankheit schaffen und beschleunigen. Prostatakrebs chemoprevention wahrscheinlich hilft auch, Herzkrankheit, Arthrose, gutartige Prostatahypertrophie (BPH oder nicht bösartig Erweiterung von der Prostata) und Prostatitis (die Entzündung der Prostata, normalerweise verursacht entweder durch bakterielle Infektion oder Autoimmunität) zu verhindern.

Oxidativer Stress wird geglaubt, um eine starke Verbindung zwischen Diät und Prostatakrebs zu sein. Maße der Oxidation sind in der krebsartigen Prostata als in der nicht-krebsartigen Prostata erheblich höher.Entzündung 2 schafft eine zusätzliche frei-radikale Belastung und trägt zu einem Entwicklungszyklus in der Prostata bei, die das Darstellung für die prekanzeröse Zustand Hintergrund, die intraepithelial Prostataneoplasia (PIN) genannt wird und für Krebs selbst.3

Die prekanzeröse Prostata: PIN

Intraepithelial Prostataneoplasia ist nicht Krebs, aber es ist ein Vorzeichen der Krankheit.4 beziehen uns wir auch auf PIN als Dysplasia, einen Gattungsbegriff für anormale Zellen, die wahrscheinlich sind, sich krebsartig irgendwann zu drehen in der Zukunft.

Prostatakrebs fängt mit sehr kleinen Veränderungen in der Größe und in der Form der Prostatazellen an. Diese geänderten Zellen vermehren dann sich während der Prostata stark. PIN beeinflußt nicht Prostata-spezifische Konzentration des Antigens des Serums (PSA); es wird ermittelt, nur wenn wir eine Biopsie tun.

Männer, denen Prostatakrebs haben Sie, Bereiche von PIN zu haben in ihrer Prostata in mehr als 85% von Fällen,5 und es können bis 10 Jahre vor diagnostizierbaren Krebs erscheinen. In einer Reihe von 249 Autopsiefällen ungefähr beherbergtten Drei viertel der Prostata mit hochwertigem (schwerem) PIN den Invasionsadenocarcinoma, verglichen bis nur ein viertel ohne hochwertigen PIN.

Wenn wir PIN ermitteln, hat Allopathie keine Behandlung für sie. Normalerweise ist die Empfehlung „wachsame Aufwartung.“ Dieses ist Hauptsendezeit für den Gebrauch der Nährstoffe und der Kräuter, die Entzündung zu verringern, die möglicherweise schafft PIN und es in vollerblühten Krebs umwandelt.

Entzündungshemmende Nährstoffe für PIN

Prostaglandine und leukotrienes sind eicosanoids oder die Hormon ähnlichen Chemikalien, die im Körper von den Fetten geschaffen werden, die wir essen. Sie sind durch eine Kaskade von biochemischen Reaktionen hergestellt, die die Aktion von spezifischen Enzymen, einschließlich die Enzyme COX (cyclooxygenase) miteinbeziehen, die mittelbare Prostaglandinproduktion und die Enzyme DES LACHSES (Lipoxygenase), die leukotriene Produktion vermitteln.

Prostatakrebszelle

Das Enzym COX-2 ist ein weithin bekannter Vermittler der Entzündung und spielt eine entscheidende Rolle in der Schaffung von Prostaglandinen, die Entzündung beschleunigen. Entzündungshemmende Drogen des Hemmnisses COX-2 sind entworfen, um dieses einzelne Enzym, in der Hoffnung auf die Verringerung der Flammen der Entzündung an ihrer Quelle zu hemmen. Jedoch beeinflussen diese Drogen nicht andere Enzyme, die auch eine Rolle in der Entzündung spielen, einschließlich die LACHS-Enzyme, die leukotrienes schaffen. Denken Sie an die COX- und LACHS-Enzyme als „dieses Match“ helle entzündliche Flammen. Jetzt stellen Sie vor sich, dass wir heraus ein Match schnüffeln: solange es noch den Brennstoff gibt, zu brennen, ist das andere Match ausreichend, das Feuergehen zu erhalten.

COX- und LACHS-Enzyme werden stark durch Diät beeinflußt. Als wir overconsume Nahrungsmittel, die in den Fetten omega-6 reich sind (herkömmliches Fleisch, Milchprodukte und raffinierte Pflanzenöle, einschließlich die hydrierten Öle reich in den Transfetten), Mehl und Zucker verfeinerten, bereiten wir den Körper zum Überreagieren zu jeder möglicher Beleidigung vor, die Entzündung verursacht, weil wir die Balance von eicosanoid Produktion zur Seite der Entzündung drücken. Einige Leute sind anfälliger als andere für diese Art der Überreaktion, vermutlich wegen der genetischen Unterschiede.

Gutartige Prostatahypertrophie (BPH), nicht bakterielle Prostatitis, Prostatakrebs und PIN sind alle mit einem erhöhten Zustand von chronischem Entzündung-wie Alzheimerkrankheits-, und Herzkrankheit zu haben verbunden worden. Chronische Entzündung riskiert uns erhöhtes des Entwickelns des krebsartigen Wachstums im Bereich des Körpers, in dem diese Entzündung auftritt. PIN ist das erste Zeichen wahrscheinlich, dass Entzündung die Zellen der Prostata ändert.

Studien der Hemmung COX-2 mit Drogen mögen Vioxx® und Celebrex®-das viele, die gehofft wurden, nützlich sein würden, wenn man Darmkrebs in den Leuten mit prekanzerösem Polyp-demonstriert verhinderte, dass Hemmung COX-2 ein Feuer verringert, aber auch andere Arten Entzündung erhöht.6, die eine Studie am MD Anderson Cancer Center fand, dass das das Hemmen der COX-Bahn einer Aktivierung der LACHS-Bahn verursachte und die „Feuer erhöhte“, die durch LACHS-Enzyme begonnen wurden. Außerdem scheint es, dass diese LACHS-Bahn ein wichtiges in der Entwicklung von PIN und von Prostatakrebs ist.

Prostatakrebs wird durch LACHS-Stoffwechselprodukte gefahren. Das Hemmen von Stoffwechselprodukten 5-LOX in den Testrohrstudien verursacht ein schnelles, enormes Absterben von Prostatakrebszellen. Die Tätigkeit der Lipoxygenaseenzyme schafft 5-LOX, eins der Hormon ähnlichen leukotrienes.

5-LOX fällt aus, zu unserem Verständnis der Interaktion zwischen Entzündung und Prostatakrebs wichtig zu sein. Erheblicher Forschungsbeweis sagt uns, dass, wenn wir 5-LOX-and unterdrücken, indem wir so tun, die Bildung von einem anderen biochemischen bekannt als hydroxyeicosatetraenoic Säure 5 (5-HETE) verringern Sie — wir können Prostatakrebswachstum verlangsamen oder stoppen.

5-HETE ist zum Überleben von Prostatakrebszellen wesentlich, und indem wir seine Produktion hemmen, können wir einen Prostatatumor effektiv verhungern. Wir können unsterbliche Krebszellen zurück in die Reihe von biochemischen Reaktionen senden, die zu programmierten Zelltod führen, und wir können gegen andere Prozesse arbeiten, die Tumorwachstum anregen und verbreiten. Und wir können dieses mit Kombinationen von Kräutern erzielen, die arbeiten, um die Aktionen der LACHS- und COX-Enzyme zu untertreiben.

Wie wir lernten, dass alles dieses von unserer Forschung und von anderen studiert, folgerten wir, dass breite Hemmung von pro-entzündlichen Enzymen mehr sinnvoll als gerichtete war, selektive Hemmung. So betrachteten wir Kräuter, die diesen Zweck erreichen konnten.

Sägepalme

Anders als die in hohem Grade selektiven, pharmazeutischen Hemmnisse COX-2 hemmen Kräuterentzündungshemmende mittel die Tätigkeit der COX- und LACHS-Bahnen. Aspirin tut auch, aber aspirin und andere weniger-selektive Drogen der nichtsteroidalen Antirheumatika (NSAIDs) sind noch spezifischer und anvisiert als Kräuter, das das Risiko der Nebenwirkung des gastro-intestinalen Blutens-ein schafft, die zehn Tausende von Leuten jedes Jahr hospitalisiert.

In der Mitte für holistische Urologie, haben wir Studien geleitet, um zu bestimmen, ob Kräuter mit den entzündungshemmenden und Antioxidansaktionen benutzt werden können, um die Weiterentwicklung von PIN in Prostatakrebs zu verlangsamen oder aufzuheben. Im Jahre 2002 stellte mein Forschungsteam von Kolumbien die Ergebnisse einer Untersuchung über eine Kombination von 10 entzündungshemmenden Kräutern bei einer Sitzung für die Gesellschaft der urologischen Onkologie an den nationalen Instituten der Gesundheit dar. Wir fanden, dass diese Formel das Wachstum von Prostatakrebszellen unterdrückte und veranlaßten viele, programmierten Zelltod (Apoptosis) durchzumachen.

Wir auswerten z.Z. eine Gruppe von 35 Patienten mit Biopsie-erwiesenem PIN, die diese Kräuterkombination verwenden, die Rosmarin, Gelbwurz, Ingwer, grüner Tee, Oregano, chinesisches goldthread umfasst, und Berberitzenbeere. Alle diese Kräuter haben etwas Effekt auf die Enzyme, die mittelbare Entzündung-spezifisch, die COX- und LACHS-Enzyme, dass wir Spielrollen in der Prostatakarzinogenese kennen. Unsere Ergebnisse sind an diesem Punkt einleitend, aber sie sind zweifellos viel versprechend.

In dieser klinischen Studie der Phase I nehmen Patienten diese Kräuterkombinationstageszeitung für 18 Monate. Alle sechs Monate haben sie eine andere Biopsie, und jene Gewebe werden auf molekulare Markierungen der Entzündung analysiert, die uns zeigen, ob sie in Richtung von Krebs weiterkommen. Wir messen auch PSA an jedem Sechsmonatsbesuch der weiteren Verfolgung. Von den 26 Patienten, die mindestens zwei Besuche der weiteren Verfolgung gehabt haben, haben 13 eine Abnahme an PSA gehabt. Sechsundvierzig Prozent dieser Männer hatten eine größer als 10% Abnahme, und 27% hatte über einer 50% Abnahme. Bis jetzt sind 35 Biopsien an 21 Patienten in der Studie durchgeführt worden; in 31 der 35 Biopsien, hatte Krebs nicht sich entwickelt, und 21 von ihnen sind Normal gewesen und keinen PIN oder Krebs gezeigt. Vier Patienten entwickelten Krebs, aber ihre Tumoren waren, mit guter Prognose für eine komplette Heilung sehr klein. (Kommentar durch Stephen B. Strum, MD: Schlagen Sie vor, dass alles Biopsiematerial vor Anfang der Studie für EPCA [frühes Prostatakrebsantigen] studiert wird um zu sehen wenn einige der Fälle von Prostatakrebs vor der Einführung der Medikation. anwesend waren-)

Andere Kräuter bekannt, um Steuerprostataentzündung und -karzinogenese zu helfen, pygeum, Nesselwurzel (Urtica dioica), Sägepalme und Weihrauch (Boswellia serrata) mit einzuschließen. Jedes hat seine eigene Basis der Unterstützung in der wissenschaftlichen Forschung von chemopreventive Mitteln.7-10

Fortschritte im Prostatakrebs Chemoprevention und in der Behandlung: Was Sie kennen müssen
  • Obgleich Prostatakrebs wird herein über 220.000 amerikanischen Männern jedes Jahr bestimmt und wird 31.000 töten, ist die Krankheit fast 100%, das wenn sie früh genug überlebensfähig ist, gefangen wird.
  • Herkömmliche Therapien für Prostatakrebs umfassen Chirurgie, Hormon-entfernende Drogen, Chemotherapie und Strahlung.
  • Ärzte in zunehmendem Maße enthalten die ergänzenden und alternativen Therapien in der Prostatakrebsbehandlung. Ernährungs- und Kräutertherapien können als effektive chemopreventive Mittel auftreten, um die Entwicklung und die Weiterentwicklung von Prostatakrebs, besonders in der Anfangsstadiumkrankheit zu verlangsamen. Chemopreventive-Mittel arbeiten im Teil, indem sie Oxidation und Entzündung, Faktoren hemmen, die nicht nur zu Prostatakrebs aber auch zu den Bedingungen wie Herzkrankheit und -Arthrose beitragen.
  • Prostatakrebs wird häufig vom intraepithelial Prostataneoplasia (PIN), eine Bedingung vorausgegangen, die durch anormale Zellen markiert wird, die wahrscheinlich sind, krebsartig zu werden. Verbrauchende Nährstoffe und Kräutermittel, die die entzündlichen COX- und LACHS-Enzyme blockieren, helfen möglicherweise, PIN am Weiterkommen bis zu Prostatakrebs zu verhindern.
  • Kräutermittel, die möglicherweise helfen, die Weiterentwicklung von PIN zu Prostatakrebs zu blockieren, schließen grünen Tee, Ingwer, Rosmarin, Oregano, chinesisches goldthread und Berberitzenbeere mit ein. Andere viel versprechende Mittel für Hinderungsund Leitungsprostatakrebs schließen Lykopen, Vitamin E, Selen, Granatapfel und Sojabohnenöl und seine Bestandteile mit ein.
  • Einige fortgeschrittene Operationstechniken sind verfügbar, die Männer zu behandeln, die mit Prostatakrebs bestimmt werden. Verglichen mit älteren Verfahren, sind diese neueren chirurgischen Methoden mit einem viel niedrigeren Komplikationsrisiko wie Machtlosigkeit, Inkontinenz und langatmigen Genesungszeiten verbunden.

Fortsetzung auf Seite 2 von 2