Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im Dezember 2007

Wellness

Herz-Mädchen

Amy Silverstein: Ein Herz-Transplantations-Patient überlebt das medizinische System Durch Donna Caruso

Möglichkeiten sind, Ihre Regale werden gefüllt mit Büchern von Doktoren, die verschiedene Beschwerden einzeln aufführen oder Ihnen sagen, wie man ein langes, gesundes Leben lebt. Aber wo sagen die Bücher durch Patienten Ihnen, was es ist wie, das medizinische System zu überleben, wenn Sie wirklich krank sind? Wir beschweren uns, dass moderne Medizin nicht Patient-zentriert wird, aber was wir tun, um das zu ändern?

Amy Silversteins wichtiges neues Buch, krankes Mädchen, ist eine grob ehrliche, verärgerte, mutige und schließlich Anspornungsgeschichte von, wie ein Leben der jungen Frau plötzlich und drastisch für immer durch eine Herztransplantation am zarten Alter von 25 geändert wurde. Das Buch ist eine Anklage der manchmal tragischen Ausfälle unseres medizinischen Systems, besonders wenn es um kritische Fälle wie Silversteins geht, und ein Rezept für seine Verbesserung, basiert auf den vielen Jahren des Autors der intensiven Erfahrung.

Die Wahrheit über Herz-Transplantationen

Sie denken möglicherweise, dass Sie, welches Leben wie für Herztransplantations-Patienten-dernst ihrer Zustandes ist, die Probleme, die sie nach Chirurgie durchmachen, die Schmerz und die lange Genesung wissen. Aber Sie auch stellen vermutlich sich das nach einer Weile vor, justieren sie auf ihre neuen Herzen und fahren fort, zu leben recht normale Leben.

Silverstein zerbricht total diese Missverständnisse mit ihrer schrittweisen Erzählung von alles, das erfuhr sie von der Zeit ihre Initialsymptome vollständig von ihrem sehr angesehen New- Yorkhausarzt zu ihrem heutigen Leben falsch diagnostiziert wurden, gefüllt mit Liebe, Glück, den konstanten Schmerz, den häufigen Besuchen zu den Krankenhäusern und zu Doktoren und dem immer anwesenden Wissen, dass sie jederzeit sterben könnte. Es ist eine Geschichte kaum, das irgendwelche von uns überhaupt gehört haben, eine mit dem Potenzial, die medizinische Einrichtung oben zu rütteln und sie beachten zu lassen. Tatsächlich hat das bereits angefangen zu geschehen.

Sie denken möglicherweise, dass Sie kein Buch so, mit seiner schmerzlichen Erzählung einer hellen, gesunden, glücklichen jungen Frau mit alles lesen möchten, um dich darauf zu freuen geworfen werden ohne vorherige Ankündigung in ein nagelneues Leben von Furcht, von Krankheit von den Immunosuppressants und von anderer erforderlicher Medikation und von täglichen Ungewissheit von, wie lang ihr Leben vielleicht dauern kann, informiert von Doktoren, dass 10 Jahre das Beste ist, das sie erwarten kann.

Aber Ihre Abneigung verschwindet schnell, wie Silversteins Buch Sie bezaubert, ihre schriftliche Ausdrucksfähigkeit, die Sie direkt in ihr Leben nehmen, ihr Verstand und ihr Körper, wie Sie sie durch die Reise ihrer lebens-Änderungserfahrung begleiten. Die Tatsache, dass 19 Jahre später, Silverstein nicht nur lebendig ist, aber eine aktive Frau, Mutter und engagierter Verfasser, ist Beweis genug, den ein starker Charakter, Bestimmung, lebt, Intelligenz, ihre Doktoren und ihre Behandlung in Frage zu stellen, und möglicherweise kann eine Glückssträhne, wirklich große Ergebnisse manchmal haben. Sie finden sich, für sie zu wurzeln und wünschen sie zu wachsen und zu ändern leben, halten, und ihren Kampf fortsetzen, um unser häufig unzulängliches System der medizinischen Behandlung zu verbessern.

Jedes Jahr machen Amerikaner ungefähr zwei tausend Herztransplantationen durch, aber Tausenden von anderen bleiben ernsthaft krank und sterben sogar wegen des Mangels an gespendeten Herzen. Mit einer Fünfjahresüberlebensrate von 71,2% für Männer und 66,9% für Frauen, werden Patienten wie Silverstein gewarnt, dass das Beste, das sie erwarten können, 10 Jahre ist, nachdem benötigen sie entweder eine neue Transplantation oder sterben an den verschiedenen medizinischen Komplikationen, wie Lymphom, Diabetes oder irreparabler Arterienkrankheit.

Plötzliche Symptome und Leben-Änderungen für immer

In ihrem Buch beschreibt Silverstein, wie, als hoch-erzielender 23-jähriger Jurastudent, der gerade angefangen hatte, einen viel versprechenden jungen Mann zu datieren, sie anfängt, eine Reihe ungewöhnliche Symptome, einschließlich Kurzatmigkeit, Herzklopfen, in Ohnmacht fallende Banne und sogar vorübergehende Blindheit zu erfahren. Sie vertraute Hausarztdiagnosendruck und -niedriger Blutdruck, vorschreibender Rest und mehr Salz auf ihre Diät. Wenn ihre Symptome fortfahren, weist Silverstein sie zurück und informiert nicht ihren Doktor. Es ist nur im Rückblick, dem sie feststellt, wie nah sie zum plötzlichen Tod infolge dieses ernsten medizinischen Fehlers kam.

Ein Jahr später, bestimmt mit einem „grob vergrößerten Herzen,“ bezieht Silverstein auf einem Kardiologen. Die Börsencrashs im Oktober 1987, eine Zeit, als Silverstein schreibt, das „auch markiert dem endgültigen Anfang meines Lebens als kranke Person am Rand des Sterbens. Ich würde kennen nie wieder irgendeine andere Art Leben.“

Ihre einstellung gegenüber ihrem plötzlichen und lebensbedrohenden Herzleiden wird durch ihr „schlechtes Verhalten gekennzeichnet,“ eine Ablehnung, zum ihrer Situation und konstanten Argumentierung mit und Auflehnung gegen ihre Doktoren und ihre Behandlungen anzunehmen. Während ihr Vater auf die unfehlbare Klugheit von Ärzten vertraut, Silverstein fordert Fragen ständig und sie heraus. „Passive Annahme war der Schlüssel zum Erfolg als Krankenhauspatient,“ sie erklärt. „Oben geschlossen und nehmen Sie es.“ Aber der Trotz, der zuerst scheint, aussichtsloses späteres zu sein scheint, ein Teil ihres unbezwinglichen Kampfgeists, vermutlich einer der Hauptgründe zu sein, die, sie noch lebendig ist und so gut arbeiten, wie sie ist.

Erschrocken vom Sterben so jung, Silversteins entfremdet kampflustiges und unangenehmes Verhalten Vortransplantation viele des Personals. Eine Herzbiopsie nicht einmal einmal durchmachend, die sie beschreibt als „Folterung, dass keine Person, wenn aushalten müssen Sie,“ (sie hat seit dem mehr als 65 Herzbiopsien durchgemacht), wird die Diagnose bald geliefert: ein geschädigtes Herz, vermutlich von einem Virus (später entdeckt, um eine seltene genetische Störung zu sein), Medikation und Rest erfordernd. Wenn dieses auch ausfällt, wird Silverstein schließlich, dass sie ein neues Herz benötigt informiert, aber bleibt in der Ablehnung und fährt mit juristischer Fakultät fort und dieses nichts vorzutäuschen ist falsch. Schließlich werden ihre Symptome überwältigend und sie erklärt ihrem Freund Scott, dass sie zur Unfallstation gehen muss, in der ihr Leben kaum gerettet wird.

Informiert, der sie eine unmittelbare Herztransplantation benötigt, schreit Silverstein heraus, „ich tut sie nicht,“ die Aussicht des Todes bevorzugend. Nur wenn ihr Vater zu seinen Knien an ihrem Kopfende fällt und mit ihr plädiert, tut Silverstein ändern schließlich ihren Verstand. Sie beschreibt den Moment und sagt, dass „ich immer mich wundern würde: traf ich eine Wahl überhaupt?“

Die Transplantation und nachher

Merkend, dass die kranksten und die jüngsten normalerweise verfügbare Herzen zuerst erhalten, empfängt Silverstein ihr neues Herz nach nur einer kurzen Wartezeit: das Herz eines 13-jährigen Mädchens, das später ausfällt, eine fast perfekte Ergänzung zu sein, wenn ein neuer, neuentwickelter Gewebetest ungewöhnliche Gleichheit auf neun aus 10 Kriterien heraus aufdeckt. Die Transplantationschirurgzustände, „wir retteten ihr Just-in-time-,“ aber Silverstein wird mit Furcht gefüllt, nachdem die Transplantation, wenn anscheinend niemand die intensiven Gefühle erkennt sowie die körperliche Qual, sie durchmacht. Ein unerwarteter Antrag von ihrem zuverlässigen Freund Scott liefert etwas Komfort und Freude, aber noch scheint Silverstein undankbar und schreibt, „….Ich glaubte, dass meine Herztransplantation mein Leben genommen hatte, weg…, das ich kuriert werden wollte. Ich wollte meine gesunde, sorglose Lebenrückseite haben, wie ich kannte sie.“

Nicht ein zum in Selbstmitleid zu schwelgen, Silverstein bildet bald ihren Verstand über, wie sie lebt und sagt, „ich entschied, dass ich würde sein normal.“ Aber sie entdeckt bald, dass sie Versuche, zu leben eine Ursache „unaufhörliche SelbstQuälerei und Frustration des normalen Lebens.“ Bis heute sagt Silverstein, dass sie „eine Maske fortwährend tragen muss,“ ihre konstanten Schmerz und Furcht von jeder, sogar die versteckend, die zu ihr am nähsten sind und behaupten, dass, wenn sie nicht so tat, sie keine Freunde haben würde. So fängt sie an zu laufen, das Wandern und läuft mit den Stieren in Pamplona neben ihren Freunden, und jeder, fühlt sich ihr erklärend fein, wenn meistens, sie in der körperlichen Quälerei ist.

„Dieses ist eine Belastung, die ich tragen muss und ich glaube, dass sie meine ist, allein, zum so viel wie möglich zu tragen,“ erklärt sie in einem Exklusivinterview mit Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift. „Es ist zu groß, es ist zu hässlich, es ist zu anwesend. Ich stehe auf und gehe über den Raum und ich fühle mich nicht recht. Mein Herz sagt, `, was Sie tuend sind? Ist notwendiges dieses? '“

Der Kampf, zum lebendig zu bleiben

Silverstein hält, sich zu fragen, „warum bin ich lebendig?“ Ist ihr Überleben wegen der ihrer ärztlichen Behandlung, standhaften Liebe ihres Ehemanns und Unterstützung, die Freude am Sein eine Mutter zu ihrem Sohn oder gerade zum Ebenenglück? Etwas Kredit gebend, Silverstein-Anmerkungen, „ich tat ihn. Ich hatte, was ich gemacht wurde,“, wie sie Scott heiratet, der 19 Jahre später, bleibe ihr gewidmeter Ehemann und Vater des Sohns, den sie gelernt nachdem annahmen, Silverstein den gewarnt wurde, die Risiken der Schwangerschaft damit weites zu großes waren, sie von überlebt.

Emotionale Schwierigkeiten führen sie zu den Therapeuten, die unveränderlich helfen nicht können. Schließlich wie können sie mit einem jungen Herztransplantationspatienten vielleicht verstehen oder identifizieren? Was sie auskennen kann in, was es nimmt, um auszuhalten jeden Tag von ihr

Leben und wie muss sie irgendwie annehmen, dass ihr ehemaliges einfaches Bestehen für immer gegangen wird? Ist eine tibetanische buddhistische Meditationsklasse weit effektiver, die ihr hilft, unten zu beruhigen, im Geschenk zu leben, und das Leben anzunehmen, während sie ist.

„Es hat mir die Klugheit beigebracht, um die Welle des Lebens zu reiten,“ erklärt Silverstein, „und nicht „bin mir anzuhaften in diesem Moment, lasse mich gerade zu ihr an halten wohl,“ oder „fehle mich ich nicht gut in diesem Moment, ich muss sie verlassen. „Ich verstehe jetzt, dass jeder Leben Höhen und Tiefen hat und Sie gerade mit dem Fluss, wie dem Fluss des Atems, und dem gehen müssen sind wirklich hilfreich für mich.“

Amy Silverstein Today

Silverstein ist eine intelligente Frau, deren ungewöhnliche Lebenumstände sie zwangen, einem Experten in, wie man zu stehen ein erfolgreicher Patient ist. Sie hat von einer unschuldigen, unerfahrenen, verärgerten jungen Frau entwickelt, die in einer unergründlichen Situation gefangen wird, die ihr Leben für immer, zu einer gut informierten, stabilen Frau änderte, die ihre Klugheit verwendet, um die beste medizinische Behandlung für zu erhalten und zu helfen, zu erziehen Patienten, den Heilberuf und die Öffentlichkeit über, wie Medizin verbessert werden kann.

Ein Vorstandsmitglied des vereinigten Netzes des Organs teilend (UNOS), Silverstein verband die 25 Doktoren auf dem Brett im Jahre 2007. Wenn sie entdecken, hat sie mit ihrem verpflanzten Herzen für 19 Jahre, „sie versteckt nicht ihre Verwunderung,“ sie kommentiert gelebt. „Meine Doktoren wissen nicht, warum ich lebendig bin, aber sie gerade bitten mich, auf dem Gehen zu halten.“ Tatsächlich haben Herztransplantationspatienten gelebt, solange 25 Jahre, aber sie eine Rarität sind, und Silverstein ist der lang-lebende gesunde Herztransplantationspatient an ihrem New- Yorkkrankenhaus.

Warum denkt Silverstein sie hat überlebt so lang und was können wir von ihr lernen? Sind hier einige ihrer Ideen, einschließlich Einzelteile von der Liste von Absichten, die sie für machte, kurz nachdem ihre Transplantation:

  • Nehmen Sie Medizin jeden Tag, wie verwiesen, egal was die Nebenwirkungen

  • Gewinnen Sie Gewicht, nicht unabhängig davon die Tendenz des Prednisons, Gewichtszunahme zu verursachen

  • Trainieren Sie, um das neue Herz stark zu halten, egal wie schwierig

  • Komplette juristische Fakultät, nehmen die Anwaltsprüfung und stellten dann neue Ziele ein.

Silverstein erklärt, dass sie Ziele liebt und sie ein großes Teil sind von, was ihr Gehen hält.

Wie Patienten medizinische Behandlung verbessern können

Wenn es um den Heilberuf geht, ist ihr Rat zu den Patienten:

  • Doktoren sind nur menschlich und können Fehler machen; sie können Sie auch mögen oder Sie ablehnen, und dieses kann Ihre Behandlung und Sorgfalt beeinflussen

  • Patienten müssen die zweiten und dritten Meinungen anstreben, besonders wenn Sachen sich nicht zu ihnen recht fühlen; bleiben Sie immer mit Ihrer Intuition in Kontakt

  • Seien vorbereitet Sie, wenn Sie einen Doktor besuchen; halten Sie ein Notizbuch mit Informationen über alle mögliche Symptome, die Sie erfahren und besprechen Sie sie mit dem Doktor; nehmen Sie Kenntnisse, wenn der Doktor mit Ihnen spricht, also haben Sie eine Aufzeichnung, gerade da der Doktor eine Aufzeichnung hat

  • Finden Sie einen fähigen Internisten, der mit einem guten Krankenhaus angeschlossen wird; wenn Sie krank werden, dem folgenden Arzt werden Sie sorgfältig übergeben.

Silverstein schaut nach vorn

Wie nimmt Silverstein sich interessiert von? „Ich gebe sehr mit meiner Diät acht,“ erklärt sie, „und hat Fleisch möglicherweise drei mal ein Jahr, wenn ich an einem Grill bin und es nichts anderes gibt zu essen.“ Sie trainiert auch kräftig. „Ich drücke bis mich kann einen anderen Schritt nicht unternehmen. Ich gehe Weise über Erwartungen hinaus im Hinblick auf meine Übung, zum Punkt der Abführung,“ der ist möglicherweise sie glaubt man folgert ihr Herz hat blieb so stark im Laufe der Jahre. Kein Doktor sagte ihr, dass um dies zu tun, es gerade zu ihr recht schien, Teil ihres Programms „ist normal.“

Silverstein-Pläne, zum ihrer Schreibenskarriere und ihrer Befürwortung für bessere medizinische Behandlung fortzusetzen, strebend, bei Kolumbien zu konferieren und ihr Buch hoffend werden auf die Pflichtlektüreliste an Kolumbien-Medizinischer Fakultät gesetzt (die jetzt berücksichtigt ist). Sie hofft auch, dass ihr Buch die Weisendoktorfestlichkeit ihre Patienten verbessert, wie es bereits mit dem netteren sich nähert ihrem eigenen Doktor nimmt jetzt mit ihr hat.

„Wenn Sie sich nicht über Ihren Doktor recht fühlen, wenn nichts recht sich fühlt, gehen Sie zu jemand anderes,“ rät sie. „Sie wünschen jemand, das bereit ist, mit der Reise Ihrer Gesundheit mit Ihnen zu beginnen und wenn sie nicht sind, gehen Entdeckung jemand, das ist, jemand, das so, wie Sie über Ihre Gesundheit sind, jemand achtgibt, das Sie sich ungefähr gut fühlen und einen bequemen Bericht mit haben können.

„Versuchen Sie, die Gefahren zu vermeiden und die Sachen, die mir geschahen,“ fügt sie hinzu. „Erinnern Sie immer, sich dass Sie ein sehr wichtiger Teil Ihrer medizinischen Behandlung sind, Sie sich kennen besser daran, als jemand anderes, jeder möglicher Doktor, irgendein Psychiater tut. Wenn Sie keinen Doktor haben, der dem glaubt, finden Sie ein unterschiedliches.“

Krankes Mädchen durch Amy Silverstein ISBN-10: 0-8021-1854-2

Grove-Presse, Veröffentlichungsdatum 2007.

Wenn Sie irgendwelche Fragen über den wissenschaftlichen Inhalt dieses Artikels haben, nennen Sie bitte einen Verlängerung der Lebensdauers-Gesundheits-Berater bei 1-800-226-2370.

Quellen
  • Interview mit Amy Silverstein, am 24. Juli 2007.

  • Silverstein A. Sick Girl. New York: Grove-Presse; 2007.

  • Informationen von Amy Silversteins Website: www.amysilverstein.com.

  • Filze S. 5 Minuten mit: Ein Herz-Transplantations-Überlebender. Zugegriffen von www.health.com.

  • Fördernde Informationen von Grove-Presse, einschließlich „ein Gespräch mit Silverstein: Autor des kranken Mädchens,“ und „Vorlob für krankes Mädchen.

  • Redaktionelle Berichte des kranken Mädchens auf amazon.com.

  • Herz-Transplantationen: Statistiken. Zugegriffen von www.americanheart.org.

  • La Rocca C. Maestro Conducting mit Herzen… ein Neues. New York Times. 23. Juli 2007.