Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im Februar 2007
Bild

Ernährungsstrategien, zum des Gedächtnisses und des Erkennens zu konservieren


Durch Laurie Barclay MD

In den zahlreichen Studien warnen Neurologen, dass die Vereinigten Staaten und andere westliche Staaten eine Flutwelle der Verstand-zerstörenden Demenz gegenüberstellen, die droht, die „goldenen Generierungsjahre“ die geburtenstarken Jahrgänge zu dezimieren bald-zu-sein-im Ruhestand.

In den US allein, ist Demenz bereits unter den älteren Personen epidemisch: fast Drittel von Erwachsenen über dem Alter von 80 verliert buchstäblich ihren Verstand.1,2 diese schockierend hohe Anzahl wird erwartet, um weiter in die kommenden Jahrzehnte emporzuschnellen.

Mehr Beweis, den Alzheimer wie verheerendes Feuer verbreitet, kommt von der Markstein kognitiven Funktion und von der alternden Studie, die dieses völlig Drittel von älteren Themen fanden, die ohne klinische Zeichen der Demenz starben, hatte Autopsiebeweis der Alzheimerkrankheit. Das heißt, wurden diesen Erwachsenen wahrscheinlich der Kummer von Alzheimer einzig erspart, weil sie an anderen Ursachen starben, bevor Gedächtnisverlust offensichtlich wurde!3

Die guten Nachrichten sind und sinken Gehirnfunktion während des Alterns, sind nicht unvermeidlich. Tatsächlich „senile“ Demenzen möglicherweise reflektieren bloß insgesamt vermeidbare biochemische Prozesse, die allgemein sind - gesehen mit voranbringendem Alter. Erwachsene von mittlerem Alter, die, den Anfang der Vergesslichkeit oder der milden kognitiven Beeinträchtigung schon zu erfahren haben, sollten jetzt fungieren, um ihn zu vermeiden. Die, die bereits diese Symptome erfahren, sollten Strategien einführen, um den Anfang der vollerblühten Demenz zu verhindern.3

Die Gewährleistung von Aufmerksamkeit zu erhöhter Gehirnnahrung hilft möglicherweise, Hirngewebe und Funktion mit Alter zu konservieren. In diesem Artikel stellen wir eine zweizackige Strategie dar, die miteinbezieht, Gehirnzellen zu tanken in die Nährstoffe, die für optimale Nervenfunktion benötigt werden, bei der Unterdrückung der entzündlichen Feuer, die Alzheimerkrankheit und Gefäßdemenz anzünden.4,5 viele dieser Nährstoffe sind z.Z. in Europa als rezeptpflichtige Medikamente gebräuchlich, aber sind als diätetische Ergänzungen in den US verfügbar. Gerichtete Ernährungsstrategien sind möglicherweise gut unser Beste für das Beibehalten der idealen Gehirngesundheit mit Altern und die Abwendung der kommenden Epidemie der Demenz.

Brain Nutrition Basics

Es gibt noch keine Heilung für senile Demenzen, sobald sie sich entwickeln, und unser Risiko des Erwerbs dieser gefürchteten Krankheiten klettert steil bei Zunahme des Alters. Deshalb ist es wesentlich, vorbeugende Maßnahmen gegen kognitive Abnahme so bald wie möglich zu ergreifen.3,6 glücklicherweise, neue Durchbrüche in Verständnisgehirn Funktion-und wie es während des Alterns kompromittiert wird und im Besonderen uns helfen Demenz-kann, therapeutische Mittel zu wählen, die robuste Gehirngesundheit stützen, sogar mit voranbringendem Alter.

Ernährungsergänzungen, die kognitive Gesundheit und Funktion optimieren, umfassen die, die für die Synthese und die Bewahrung der Azetylcholin-einneurotransmitterzentrale zum Gedächtnis Funktion-wie wohl als die mit den entzündungshemmenden und Antigerinnungsmitteleigenschaften erfordert werden:

Alzheimer Demenz stört Nervenbahnen, die Azetylcholin, mit dem Ergebnis des Gedächtnisverlustes, kognitive Beeinträchtigung verwenden, und Schlafstörungen.7,8

Außerdem in der Alzheimerkrankheit, entflammt Ansammlung des giftigen Beta-amyloidproteins wesentliche Gehirnstrukturen.9

Schließlich indem sie Blutgerinnsel verhindern und das Blut „verdünnen“, können Antigerinnungsmittel helfen, Anschläge zu verhindern, die die Sperrung von Gefäßdemenz ergeben, beim Verbessern der trägen Zirkulation in den Hirnregionen, die den Sauerstoff und die Glukose sie beraubt werden, für das tägliche Arbeiten erfordern.

Wir überprüfen jetzt einige Ernährungsergänzungen, die kritisch wichtige Rollen in Unterstützungsgehirngesundheit spielen. Uridin lädt Gehirnenergie beim Schützen von Nervenzellen und Förderung ihrer Regeneration auf. GPC (glycerophosphocholine) und Phosphatidylserinzunahmeazetylcholinsynthese. Vinpocetine ist ein starkes entzündungshemmendes und Antigerinnungsmittelmittel. Ashwagandha verhindert die Verminderung von Gehirnzellen und von Azetylcholin. Blaubeeren und Traubenkernextrakt kämpfen Entzündung und giftige Beta-amyloidanhäufung im Gehirn.

Uridin: Förderungsbrain cell communication

Eins der viel versprechendsten biologischen Mittel für die Vergrößerung der gesunden Gehirnstruktur und der kognitiven Funktion ist Uridin. Gefunden in den lebenden Organismen, die von Menschen zu Bakterien reichen, ist Uridin ein Nukleosid oder eine Kombination eines Zuckers (Ribose) mit Urazil. Nukleoside wie Uridin sind Bausteine für RNS, der biochemische Vetter von DNA, die als Schablone in der Genexpression dient. Uridin ist zur Gehirnentwicklung so wichtig, dass es in den menschlichen Säuglingsformeln eingeschlossen ist. Tierversuche haben gezeigt, dass Ratten Uridin in ihrer Gehirn RNS während des Lernens von Übungen enthalten.10 jedoch, ist Uridin für effektive Gehirnfunktion während der Menschenlebenspanne wesentlich.11,12

Wenn es mündlich eingenommen wird, kreuzt Uridin die Blut-Hirn-Schranke, um Gehirnzellen zu erreichen. Sobald dieses geschieht, erhöht es Niveaus des Verdichteraustrittsdruck-Cholins, das für die Synthese des Phosphatidylcholins und schließlich des wesentlichen Neurotransmitterazetylcholins angefordert wird. Beweis schlägt vor, dass erhöhte Gehirnniveaus des Phosphatidylcholins kognitive Funktion verbessern.Zeigt wachsender Beweis 13,14 auch an, dass Uridin ein bedeutender Baustein für die Synthese von Nervenzellmembranen ist und vorschlägt, dass es eine Rolle spielen könnte, wenn es verschiedene neurodegenerative Erkrankungen handhabte.15

Neurologen betrachten Rennmäuse ein als ausgezeichnetes Tiermodell für das Studieren von Krankheiten des menschlichen Gehirns. Als Rennmäuse eine Kombination des Uridins gegeben wurden, schlägt Cholin und die omega-3 Fettsäure DHA (Docosahexaensäure) — alle wichtigen Komponenten der Zelle, die Membran-ihre Gehirnniveaus des Phosphatidylcholins ein eindrucksvolles 45%.16 stiegen, weil Alzheimer Patienten geschädigte Synapsen und verbrauchte Niveaus des Uridins, des DHA und des Cholins demonstrieren, findenes dieses, besonders. Phosphatidylcholin ist für Nervenzellwachstum und -reparatur und speziell für optimale Funktion der Synapsen, die Kreuzungen entscheidend, wo Nervenzellen den Nerv und andere Arten Zellen verbunden sind.17 diese Ergänzungskombination erhöhten auch die Proteine, die auf Nervenfunktion um 38-102% kritisch sind und vorschlugen, dass es wirklich die Anzahl von den Nervenzellmembranen erhöhte, die Synapsen enthalten.16

Da die Gehirne von Alzheimer Patienten weniger enthalten, steht kleinere Synapsen, verringerte Niveaus von synaptischen Proteinen und verringerte Zellmembran Komponente-einschließlich Cholin und DHA-es, um dass die Ergänzung zu folgern, mit diesen Mitteln möglicherweise, wenn man die Wissenschaftler disease.16 behandelt, leiten jetzt menschliche klinische Studien, um die Effekte dieser Nährkombination festzusetzen nützlich ist, wenn man Alzheimer behandelt.

Uridin erhöht auch das Wachstum von neurites, die Projektionen von den Nervenzellen sind, die die Verbindungen der Zellen mit anderen Gehirnzellen erleichtern. Hilfen des Uridins auch stabilisieren Nervenzellmembranen18 und erhöhen ihre Freisetzung von dem entscheidenden Neurotransmitterdopamin und laden die Fähigkeit des Gehirns auf, Mitteilungen zu übertragen.17

Tierversuche schlagen vor, dass Uridin optimale kognitive Funktion sogar in den Fällen der Gedächtnisbeeinträchtigung fördert. In den Ratten mit Bluthochdruck-bedingtem Gedächtnisverlust, verbesserten zusätzliches Uridin und Cholin ihre selektive Aufmerksamkeit und räumlichen Lernfähigkeiten.19 ähnlich, Uridin geschützt gegen Unterernährung-bedingte Beeinträchtigung des Gedächtnisses und des Lernens durch das Verhindern von nachteiligen Änderungen im Hippokamp,20, welche die Hirnregion wesentlich für Langzeitgedächtnis betrachtete und mit den degenerativen Änderungen verband, die in der Alzheimerkrankheit gesehen wurden.

Eine andere Untersuchung an Tieren schlägt vor, dass zusätzlich zu seinen Effekten auf Gehirnstruktur und -funktion, Uridin möglicherweise hilft, verbesserte Stimmung zu fördern. Die Ratten, die das Uridin und Fettsäuren omega-3 angezeigt wurden gegeben wurden, verbesserten Leistung auf einem Verhaltenstest, der demonstriert wurde, um Antidepressivumeffekte in den Menschen vorauszusagen. Bemerkenswert war der kombinierte Antidepressivumeffekt dem von Verordnungsantidepressivummitteln ähnlich.21

Reichliches Beweismaterial schlägt folglich, dass Uridin gesunde Nervenzellmembranen und neurite Ergebnis stützt, sowie die Freisetzung von Gehirnneurotransmittern vor. Diese Effekte sind mit Verbesserungen im Gedächtnis, Lernfähigkeit und Stimmung und Griffversprechen in Hinderungsund Leitungsneurodegenerativen erkrankungen wie Alzheimer verbunden worden.

GPC: Kognitive Beeinträchtigung stabilisieren und aufhebend

GPC (glycerophosphocholine), ein Mittel, das auf Phosphatidylcholin bezogen wird, hat die bemerkenswerte Fähigkeit vorwegzunehmen, stabilisiert und sogar teilweise kognitive Rückbeeinträchtigung in den Anfangsstadien der senilen Demenz.6,22 erhältlich in Europa nur als das verschreibungspflichtige Medikament Gliatilin®, GPC kann als diätetische Ergänzung in den US freiverkäuflich erreicht werden. GPC ist gefunden worden, um, mit wenigen Nebenwirkungen gut verträglich zu sein.6

Medizinisch wird Alzheimer normalerweise mit Drogen wie Donepezil (Aricept®) und Rivastigmin (Exelon®) dieser Block die Enzymacetylcholinesterase vom Abbrechenazetylcholin an der Synapse oder Verbindung zwischen zwei Nerven behandelt. Bekannt als Acetylcholinesterasehemmnisse, lassen diese Medikationen Azetylcholin an der Synapse für längere Zeiträume fungieren, dadurch sie entgegenwirken sie der verringerten Tätigkeit in den Nervenbahnen, die Azetylcholin benutzen.

Anders als Drogen, die den Zusammenbruch des Azetylcholins hemmen, regt GPC wirklich die Fertigung des neuen Azetylcholins an.

Viel versprechende Untersuchungen an Tieren schlagen vor, dass GPC möglicherweise hilft, Gedächtnisverlust in den Menschen zu verhindern. Verglichen mit Kontrollen, verlieren die alternden Ratten, die GPC eingezogen werden, weniger Nervenverbindungen im Hippokamp, in der Gehirnregion, die für Gedächtnis entscheidend sind und im Lernen.23-25 wurden die GPC-eingezogenen Ratten auch gegen eine Abnahme in den Nervenbahnen geschützt, die Azetylcholin 26und Beeinträchtigung der Hochschulbildung und der Speicherkapazitäten verwenden.27

GPC Kommunikation zwischen Nerven über seinen Effekt auf Nervenwachstumsfaktor, eine natürlich vorkommende Substanz schützen und erhöht möglicherweise, die Azetylcholinempfänger reguliert. Mit Altern verringern sich Nervenwachstumsfaktorempfänger gewöhnlich. GPC fördert das Wachstum, die Reparatur und den erhöhten Ausdruck von Nervenwachstumsfaktorempfängern in der Kleinhirnrinde, Gehirnregion, die für Koordination verantwortlich sind und Bewegungssteuerung.28

GPC zeigt seine Vielseitigkeit, indem es Gehirnfunktion über einige Mechanismen auflädt. Es regt die Freisetzung von dem Neurotransmitter GABA (Gamma-aminobutyrige Säure) an und macht mehr GABA zugänglich für Gehirnzellen. Schwindene Niveaus von GABA in den älteren Personen erklären möglicherweise teils die frühe kognitive Beeinträchtigung und tragen zur Demenz, zu den affektiven Störungen und zu den Psychosen, die in den degenerativen Gehirnbedingungen wie Alzheimer und Chorea Huntingtons gesehen werden bei.29

Klinische Studien haben den Nutzen von GPC bestätigt, das in den Laboruntersuchungen gesehen wird. In einer Multicenterstudie von Patienten mit wahrscheinlicher Alzheimerkrankheit, verbesserte GPC Erkennen und war gut verträglich.30 in einem anderen großen, italienische Studie des Multicenter von mehr als 2.000 Patienten mit neuem Anschlag oder „Minianschlag“ (transitorische ischämische Attacke) wer GPC für sechs Monate empfing, 71% normale kognitive Funktion oder nur milde Vergesslichkeit hatten, als die Studie beendete. Die Autoren stellten fest, dass der Versuch Wirksamkeit GPCS bestätigt, wenn er die kognitive Wiederaufnahme von Patienten mit akutem Schlagmann oder Minischlagmann stützt.31

In einem gut-kontrollierten verbesserte Multicenterstudie in Mexiko, GPC erheblich kognitive Funktion bei 261 Patienten mit Mild-zuGemäßigte Alzheimerkrankheit.32 die Patienten wurden nach dem Zufall zugewiesen, um entweder mg 1200 von GPC oder das Placebo zu empfangen, das für sechs Monate täglich ist, und beide Gruppen wurden ähnlich gehindert, bevor man die Studie eintrug.

Auf einigen standardisierten psychologischen Tests der kognitiven Funktion, zählten Patienten, die empfingen, GPC besser als die, die Placebo empfingen. Ein Maß der kognitiven Funktion im Wesentlichen verbessert in der GPC-Gruppe, aber in der Placebogruppe verschlechtert. Verglichen mit Placebo, ging die GPC-Gruppe auch besser in der Verhaltensverbesserung und standardisierte Arztbewertungen. Die Studienergebnisse stützen Wirksamkeit GPCS, wenn sie die kognitiven Symptome von Demenzstörungen wie Alzheimer behandeln.32

Was diese besonders anregenden Ergebnisse macht, ist, dass sie denen ähneln, die durch den Gebrauch Alzheimer Drogen wie Aricept® und Exelon® erreicht werden. Anders als jene Drogen jedoch ist GPC einfach, mit weniger Nebenwirkungen zuzulassen.32

In einem Bericht von 13 veröffentlichte die klinischen Studien, die 4.054 Patienten in den altersbedingten Gedächtnisverlust oder Gefäßdemenz verursacht wurden vom Schlagmann oder vom Minischlagmann (transitorische ischämische Attacke) mit einbeziehen, Wissenschaftler feststellte, dass GPC konsequente Verbesserungen im Gedächtnis und in der Aufmerksamkeit produzierte, und verbesserte erheblich die klinische Zustand der Patienten, selbst wenn geprüft in einer Vielzahl von Versuchsanordnungen.6

Die Wissenschaftler merkten auch, dass GPC effektiv die kognitiven Symptome von chronischer zerebraler Verschlechterung entlastete. Außerdem demonstrierten die Patienten, die GPC verwenden, klinische Ergebnisse, die gleichwertig oder Kontrollgruppen unter aktiver pharmazeutischer Behandlung überlegen waren. Die Forscher hoffen, weitere Studien zu leiten, um Rolle GPCS zu überprüfen, wenn sie die Wiederaufnahme von Patienten stützen, die einen Anschlag erlitten haben.

Fortsetzung auf Seite 2 von 3