Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im Februar 2007
Bild

Granatapfel hebt Atherosclerose auf und verlangsamt die Weiterentwicklung des Prostatakrebses


Durch Dave Tuttle

Forschung bestätigt aus der ganzen Welt, dass Granatapfel eine stärksten Quellen der Natur von den von Antioxydantien ist.1-3 zeigen außerordentliche neue Ergebnisse an, dass Mittel im Granatapfel tun können, welchen Wissenschaftlern vorher wahrscheinlich praktisch unmöglich-nämlich, den Prozess von Atherosclerose aufheben Sie.

Diese Studien zeigen an, dass Granatapfel beispielloser kardiovaskulärer Schutz konferiert, indem er endothelial Gesundheit wieder herstellt senkt, Blutdruck, und Lipoprotein niedrige Dichte (LDL) schützt vor zerstörender Oxidation. Granatapfel scheint auch, mehrere der allgemeinsten Formen Krebses zu kämpfen, verlangsamt die Weiterentwicklung von Prostatakrebs und unterdrückt das Wachstum des Doppelpunktes, der Brust und der Lungenkrebszellen. Granatapfel scheint sogar, gegen unansehnliche Zeichen des Alterns abzuschirmen, indem er die Gesundheit der zugrunde liegenden Matrix der Haut stützt.

Die guten Nachrichten für Verbraucher sind, dass bemerkenswerte Nutzen für die Gesundheit des Granatapfels in Form von erschwinglichem jetzt erreicht werden können, in hohem Grade Grundstoffe.

Granatapfel erhöht Stickstoffmonoxid, verbessert Endothelial Funktion

Granatapfel schützt kardiovaskuläre Gesundheit, indem er Stickstoffmonoxid vergrößert, das das Arbeiten von endothelial Zellen stützt, die die Arterienwände zeichnen. Stickstoffmonoxid signalisiert glattem Gefäßmuskel, um sich zu entspannen, fließt dadurch zunehmendes Blut Arterien und Adern durch. Stickstoffmonoxid verringert Verletzung auf den Gefäßwänden, denen auch Hilfen die Entwicklung von Atherosclerose verhindern.4

Wissenschaftler haben eine Zeitlang gewusst, dass oxidierte Lipoprotein niedrige Dichte (LDL) den Ausdruck von Stickstoffmonoxid Synthase verringern kann, das Enzym, das Stickstoffmonoxid produziert. Vor kurzem entdeckten sie, dass Granatapfelsaft die Bioaktivität von Stickstoffmonoxid Synthase in den endothelial Zellen erhöht.5 außerdem, schützen die Antioxidanseigenschaften des Granatapfels Stickstoffmonoxid vor oxydierender Zerstörung und so vergrößern seine biologischen Aktionen.6,7

Eine italienische Studie überprüfte die Rolle des Granatapfelsafts in der Stickstoffmonoxid Synthasetätigkeit in den Arterienabschnitten, die bereits Atherosclerose entwickelt hatten.8 in diesen Segmenten, übt das Blut, das seine Weise um atherosklerotische Plakettenanhäufung zwingt, bedeutenden Druck auf Arterienwänden aus. Dieser Druck verringert Stickstoffmonoxid Synthaseausdruck und Hintergrund das Darstellung für die Bildung von dennoch mehr Plakette.

Die Forscher wählten Mäuse mit einer genetischen Prädisposition zu sich entwickelnder Atherosclerose vor. Sie setzten die Mäuse auf eine fettreiche Diät, ließen arterielle Krankheit für sechs Monate sich entwickeln und fügten dann Granatapfelsaft dem Trinkwasser der Versuchsgruppe für 24 Wochen hinzu. Die Placebogruppe wurde deutlich Trinkwasser gegeben.8

Granatapfelsaft erhöhte nicht nur den Ausdruck von Stickstoffmonoxid Synthase in den gesunden und atherosklerotischen Blutgefäßen, aber erhöhte ihn die herein Blutgefäße mit der meisten Plakettenanhäufung, wie gezeigt unten.8

Nehmen Sie des Stickstoffmonoxid Synthase-Ausdrucks um Granatapfel zu

  • Niedrig-anfällige atherosklerotische Bereiche +26,1%
  • Hoch-anfällige atherosklerotische Bereiche +46,7% gesunde Blutgefäßbereiche +3,3%

Die Fähigkeit des Granatapfels, Stickstoffmonoxid Synthase zu erhöhen ergab eine bedeutende Reduzierung in den atherosklerotischen Verletzungen:8

Reduzierung in den atherosklerotischen Verletzungen durch Granatapfel

  • Niedrig-anfällige atherosklerotische Bereiche -20,2%
  • Hoch-anfällige atherosklerotische Bereiche -19,3%
  • Gesunde Blutgefäßbereiche -25,6%

Das heißt, in den gesunden Teilen der Blutgefäße, verringerte Granatapfelsaft Verletzungsvolumen um fast 26%, während in den Bereichen mit viel mehr Plakette, Granatapfel verringerte das Volumen von Verletzungen um ungefähr 20%.die Fähigkeit 8 Granatapfels, Stickstoffmonoxid Synthase zu erhöhen, erleichtert und Stickstoffmonoxid vor Zerstörung zu schützen möglicherweise langlebigere Konzentrationen des Stickstoffmonoxids in den endothelial Zellen und endothelial Funktion und konferierenden profunden kardiovaskulären Schutz so erhöhen.

Umkehrung die Plaketten-Anhäufung und Senkung des Herz-Krankheits-Risikos

Für Jahre haben Wissenschaftler geglaubt, dass, während Antioxydantien und andere Nährstoffe zusätzliche atherosklerotische Plakettenanhäufung verlangsamen können, sie wenig tun, um den Prozess aufzuheben, sobald Plakette bereits sich auf den Arterienwänden gebildet hat. Jetzt zeigt eine bemerkenswerte Studie von Israel an, dass Granatapfel vorhandene Plakettenbildungen in den Arterien wirklich verringern kann.

Neunzehn Patienten von der Gefäßchirurgie-Klinik in Haifa, Israel, wurden vorgewählt, an diesem dreijährigen Versuch teilzunehmen.Alle 9 waren Nichtraucher zwischen dem Alter von 65 und von 75, wenn der asymptomatische schwere Halsschlagader verengt (Stenose), das Reichen, von 70% bis 90%. Das heißt, wurden ihre Arterien so durch Plakettenanhäufung verschlossen, dass nur 10-30% des ursprünglichen Arterienvolumens verfügbar war, Durchblutung zu ermöglichen. Zehn der 19 Patienten verbrauchten 50 ml (1,7 Unzen) Granatapfelsaft täglich, während die anderen neun ein Placebogetränk empfingen. Beide Gruppen hatten ähnlichen Blutdruck, Cholesterin und Glukoseniveaus an der Grundlinie und setzten ihre laufenden Drogenregierungen fort. Diätetische und Lebensstilpraxis wurde konstant während der Studie gehalten.

Trotz der fortgeschrittenen Atherosclerose der Patienten produzierte die Einnahme des Granatapfelsafts statistisch bedeutende Reduzierungen in der Stärke ihrer Halsschlagaderwände, die mit verringertem Risiko für Herzinfarkt und Anschlag aufeinander bezogen wird. Nach nur drei Monaten sank die durchschnittliche Stärke um 13%, und nach 12 Monaten, ließ die Stärke 35% fallen, das mit Grundlinie verglichen wurde. Während dieses gleichen Zwölfmonatszeitraums nahm die durchschnittliche Halsschlagaderstärke der Placebogruppe um 9% zu.

Diese Studie maß auch viele andere Parameter der kardiovaskulären Gesundheit. Ein Jahr der Granatapfelergänzung verringerte die systolische Höchstgeschwindigkeit des Bluts in den Halsschlagadern, wenn systolisch Blutdruck selbst, fiel durch 21%. Systolischer Blutdruck bezieht sich den auf maximalen arteriellen Druck wenn die Herzschläge. Granatapfelaufnahme scheint, so viele Behinderungen in den Halsschlagadern zu klären, dass das Blut weniger Widerstand antrifft und dem Herzen ermöglicht, an einem Unterdruck zu pumpen. Weniger Druck durch ein breiteres „Rohr“ ergibt weniger Geschwindigkeit oder Geschwindigkeit.9

Granatapfelverbrauch änderte nicht Blutspiegel der Glukose, des LDL oder des High-Density-Lipoproteins (HDL). Standardmarkierungen des Herzens, der Niere und der Leberfunktion sowie der Homocystein- und Blutzellzählungen, blieben auch unverändert.9 jedoch, merkten die israelischen Forscher einige Verbesserungen in den Blutmarkierungen, die helfen, zu erklären, warum Granatapfel so effektiv kardiovaskuläre Gesundheit stützt.

Zum Beispiel wurde Gesamtantioxidansstatus im Blut um 130% nach 12 Monaten Granatapfelgebrauch erhöht, während Serumlipidperoxidation um 59% verringert wurde. Zu den Verbesserungen auch beitragen war eine 83% Zunahme des Serums paraoxonase-1, ein Enzym, das schädliche Lipidhyperoxyde in den arteriellen Zellen und in den Lipoproteinen in den kranzartigen und Karotisverletzungen verringern kann.9-11 darüber hinaus, ein Jahr Granatapfelgebrauch mehr als verdoppelt die Zeit, die es für die Einführung von LDL-Oxidation nahm, von 30 Minuten bis 65 Minuten. Da LDL oxidiert werden muss, bevor es an der Arterienwand haften kann, Verzögerungen in der Oxidation und in zunehmenden Niveaus von Antioxydantien im Blut halten neue Plakette vom Aufbauen, während paraoxonase-1 möglicherweise hilft, oben bestehende Plakette zu brechen und im Laufe der Zeit führen zu Gesamtreduzierungen in der Plaquenbildung.9

Während alle diese einjährigen Verbesserungen bemerkenswert sind, fuhren einige der Parameter fort, Verbesserung bis das Ende der dreijährigen Studie zu zeigen. Zum Beispiel gab es eine weitere 16% Reduzierung in der Lipidperoxidation bei 36 Monaten. Es scheint jedoch dass anhaltender Gebrauch des Granatapfels angefordert wird, um diese Verbesserungen zu stützen. Ein Monat, nachdem sie Ergänzung gestoppt hatten, sahen die Studienteilnehmer ihren durchschnittlichen Gesamtantioxidansstatustropfen durch 35%, während ihre Tätigkeit des Serums paraoxonase-1 infolgedessen, die um 18%.9 gesunken wird, Granatapfel in ein langfristiges Programm für die Vergrößerung der kardiovaskulären Gesundheit und der Langlebigkeit integriert werden sollte.

Eine andere israelische Studie bestätigte, dass Granatapfel systolischen Blutdruck und das Serumangiotensin verringert, die umwandelt Tätigkeit des Enzyms (ACE).12 nach nur zwei Wochen, senkten 50 ml Granatapfelsaft täglich systolischen Druck durch 5%, beim Produzieren eines 36% Tropfens ACE-Tätigkeit. Da eine Reduzierung in ACE-Tätigkeit gezeigt worden ist, um zu helfen, Atheroscleroseunabhängigen seiner Effekte auf Blutdruck zu verhindern, merkten die Forscher, dass Granatapfelsaft scheint, Breitspektrumschutz gegen Herz-Kreislauf-Erkrankung anzubieten.

Granatapfel: Was Sie kennen müssen
  • Granatapfel wird jetzt als starke Quelle von phytonutrients erkannt, die helfen können, Herz-Kreislauf-Erkrankung zu verhindern und aufzuheben, Krebs abzuwenden und gesunde Haut zu fördern.
  • Granatapfel enthält hohe Stufen von punicalagins, die die starken Antioxydantien sind, die benutzt werden, um die Kraft des Granatapfelsafts und -auszüge zu standardisieren.
  • Granatapfel erhöht die Synthese des Stickstoffmonoxids, einen Schlüsselfaktor, der für gesunde endothelial Funktion der inneren Arterien erfordert wird. Die Antioxidanseffekte des Granatapfels schützen Stickstoffmonoxid vor oxydierender Verminderung.
  • Neue menschliche Studien bieten drastischen Beweis an, dem verbrauchender Granatapfel helfen kann, kranzartige Plakettenanhäufung und folglich vorhandene Atherosclerose der Rückseite zu verringern. Kardiovaskuläre Gesundheit des weiteren Nutzens des Granatapfels durch das Hemmen von LDL-Oxidation, die Verringerung des Blutdruckes und das Löschen des oxidativen Stresses.
  • Laboruntersuchungen zeigen, dass Granatapfel die starke Verbreitung von Prostatakrebszellen verlangsamt und Krebszelltod erhöht. In den Männern, die für Prostatakrebs behandelt werden, verlangsamt Granatapfel drastisch Eilschritt PSA und erheblich verzögert Krankheitsweiterentwicklung. Granatapfel hilft möglicherweise auch, das Risiko des Doppelpunktes, der Lunge und der Brustkrebse zu verringern.
  • Aktuell angewandte Granatapfelauszughilfen schützen die Haut vor zerstörender ultravioletter Strahlung, verringern Entzündung, Geschwindigkeitswundheilung und fördern gesunde, jugendlich-aussehende Haut.
  • Der zahlreiche Gesundheit-Förderungsnutzen des Granatapfels kann in Form von in hohem Grade starken flüssigen und pulverisierten Auszügen jetzt erreicht werden.

Fortsetzung auf Seite 2 von 2