Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im November 2007
Bild

Wie viel Missbrauch sollten Krebs-Patienten nehmen müssen?


Durch William Faloon

Größerer Zugang zu den experimentellen Drogen

Die US Food and Drug Administration haben angekündigt, dass er größeren Zugang zu den experimentellen Drogen für Leute mit ernster Krankheit erlaubt. Dieses ist gute Nachrichten für Krebspatienten, da die FDAs Verzögerung in anerkennend Drogen die unnötigen Todesfälle von Millionen Amerikanern im Laufe der Jahre verursacht hat. Die Frage für den Krebspatienten ist, welche experimentelle Droge möglicherweise für ihre bestimmte Form von Krebs angebracht wäre? Sobald eine sichere und viel versprechende Droge identifiziert wird, überzeugt eine andere Herausforderung irgendjemandes Onkologen damit einverstanden zu sein, sie vorzuschreiben und ergänzt dann die lästige Schreibarbeit, die erfordert wird, um mitfühlenden Gebrauchszutritt von FDA zu erhalten.

Der internationale strategische Krebs Alliance sucht aggressiv, nicht-schon-anerkannte Drogen zu identifizieren, die möglicherweise eine andere Waffe gegen eine bestimmte Feindseligkeit anbieten. Das ISCA stellt dann diese seinem Kunden und dem Behandlungsonkologen für Erwägung dar. Sobald der Behandlungsonkologe darin übereinstimmt, dass die experimentelle Droge sicher ist und nützlich sein könnte, vergewissert sich ISCA, dass alle Schreibarbeit sofort behandelt wird, damit der Patient so bald wie möglich Zutritt erhält.

Elektronische Dokumentation

Nach der Diagnose füllt eine Datei des Krebspatienten schnell mit Papieren in Bezug auf alle Arten Testforderungen und -ergebnisse, Berichte der verschiedenen Spezialisten auf, vorgeschriebene Behandlungen, etc. Nach einigen Monaten kann die Datei der apatients Hunderte von den Papieren enthalten, die nicht in irgendeiner Art organisiert werden, die dem Behandlungsonkologen ermöglichen würde, den Fortschritt des Patienten über einem breiten Spektrum von Parametern direkt in Bezug auf die bestimmte Form der Einzelperson von Krebs bereitwillig aufzuzeigen. Der erste Schritt, der vom internationalen strategischen Krebs Alliance eingeleitet wird, ist, ein computergesteuertes System elektronischen Entwerfens für jeden einzelnen Patienten zu schaffen, worin jedes Einzelstück der Dokumentation eingeführt wird und automatisch entworfen, damit der Behandlungsonkologe die Gesamtzustand des Patienten auf einen Blick feststellen kann. November 2007 VERLÄNGERUNG DER LEBENSDAUER 57 dieses fein ausführliche elektronische Krankenblatt kann auf Onkologieberater elektronisch auf der ganzen Welt übertragen werden, wer Hunderte von den verschiedenen Parametern wiederholen kann, die den Tumor und den ihren Gesamtgesundheitszustand jedes einzelnen Patienten beschäftigen. Dieses versieht externe Berater mit einer einfachen Methode, um die Zustand des Patienten genau festzusetzen und sogar noch mehr neue Ansätze zu empfehlen, die möglicherweise vom Behandlungsonkologen betrachtet werden.

Dieses Einfach-zuleseelektronische Dokument ist auch für den Patienten über Passwort-geschützten Internet-Zugang verfügbar, damit sie Maße des Erfolgs oder des Ausfalls während des gesamten Kurses ihrer Krankheitsbehandlung im Auge behalten können. Als Beispiel für, wie Wertsache dieses elektronische Entwerfen sein kann, lassen Sie uns ein prostatespecific Antigen des Prostatakrebspatienten (PSA) sagen anfängt, nach Anfangsbehandlung zu steigen. Unter dem Diagramm, die Monatszunahmen PSA ist zu zeigen andere Blutmaße zahlreich, die möglicherweise hülfen, genau zu identifizieren, was das geduldige benötigt, um bessere Steuerung über ihrem Krebs zu erzielen. Auf der positiven Seite wenn der PSA anfängt zu sinken, kann dieses, das computerisiert verfeinert wird, System entwerfend, aufdecken, welche Blutparameter möglicherweise für diesen klinischen Erfolg verantwortlich sind.

Kontrastieren Sie dieses durchdachte elektronische Krankenblattsystem zur starken Datei von den Papierdokumenten, die in den meisten Onkologiebüros benutzt werden. Selbst wenn ein engagierter Onkologe Stunden mit einem Patienten verbringen könnte, würde es kein entwerfendes System geben, das dem Onkologen ermöglichen würde, den Erfolg oder Ausfall bereitwillig aufeinander zu beziehen, die auf den zahlreichen Diagnoseparametern basierten, die für Krebspatienten heute verfügbar sind.

Team Approach Dedicated zum Erzielen von positiven Ergebnissen

Wenn der internationale strategische Krebs Alliance folgen soll, muss es positive Ergebnisse zeigen. Es hat keine hergestellte klinische Praxis, an zu bauen. Das ISCA muss von den Empfehlungen von den gemeinnützigen geduldigen Stützungskonsortien und von erfüllten Patienten stattdessen nur abhängen.

Das ISCA vertritt ein Team von engagierten Einzelpersonen, deren Auftrag, zum der Welt zu zeigen, dass Krebs heute erbärmlich undertreated ist und dass, kreative kundengebundene Behandlungsprotokolle zu verwenden „Fließband“ Onkologiepraxis weit überlegen ist.

Wenn einem Krebspatienten zuerst für heilbar gehalten wird, dann unternimmt ISCA heroische Anstrengungen, eine Heilung zu bewirken. Wenn den Patienten als Anschluss gilt, weist ISCA entweder den völligen Patienten zurück, oder nehmen Sie den Patienten an, wenn es eine Möglichkeit der Lieferung einer bedeutenden Ausdehnung der Lebensdauerprognose gibt. Es gibt keine falsche gegebene Hoffnung, gerade eine Kriegsmentalität, die jede denkbare Therapie, die in einer erschienenen wissenschaftlichen Studie dokumentiert worden ist, zur Verfügung gestellt werden sollte basiert worden auf einzelnem geduldigem Bedarf.

Was tut diese Kosten?

Gebühren für die individuellen Services, die vom internationalen strategischen Krebs Alliance erbracht werden, werden auf einer stündlichen Basis berechnet. Stundensatzstrecke von $125 bis $450 abhängig von der Zeit verwendet von den Krankenschwesterpraktikern, von den Beratern und vom Behandlungsonkologen.

Wenn man gute Krankenversicherung hat, werden die Kosten der Standardkrebsbehandlungen, die vom Behandlungsonkologen verwaltet werden, umfasst möglicherweise. In einigen Fällen empfiehlt ISCA den kreativen Gebrauch der anerkannten Drogen, die nicht Versicherung-rückzahlbar sind. In diesen Fällen müssen die Drogen möglicherweise für den Patienten zahlend direkt vorbei sein. Der Patient auch ist vermutlich für andere kreative Behandlungen verantwortlich, die vom Behandlungsonkologen empfohlen werden, der mit ISCA arbeitet. Der Patient wird über alle Kosten beraten, bevor Behandlungen verwaltet werden, also sie entscheiden können, ob man für eine bestimmte Behandlung zahlt.

Um ein Verhältnis zu ISCA einzuleiten, wird ein erforderlicher Halter $10.000 in ein Treuhandkonto gesetzt und dann heraus jeden Monat berechnete, der auf der Stunden aufgewendeten Funktion auf dem einzelnen Fall des Patienten basiert. In einigen Fällen wird eine Rückerstattung von unbenutzten Übertragungsurkundengebühren gemacht, während schwierigere Fälle zusätzliche Halterablagerungen erfordern.

Das ISCA hofft, dass Patienten, dass significantly more Zeit auf ihrem Fall als verbraucht wird, würden zur Verfügung gestellt von einem herkömmlichen Onkologen verstehen. Das ISCA glaubt, dass das zusätzliche Zeit aufgewendete Entwerfen und die Überwachung von kundengebundenen Behandlungsprotokollen bessere langfristige Ergebnisse für Patienten zur Verfügung stellen. Wirklichkeit schreibt jedoch vor, dass jemand zahlen muss, damit das viele Berufsstunden aufgewendete Suchen jeden Patienten mit optimaler umfassender Behandlung versieht.

Ein Service, den Geld nicht anderswo kaufen kann

Ein mindestens aus jeden drei Amerikanern heraus wird mit Krebs geschlagen.10 in diesen grimmigen Statistiken sind die reichen und das berühmte eingeschlossen. Anders als jeden möglichen anderen Service wickeln reiche Einzelpersonen häufig oben mit der gleichen mittelmäßigen Krebsbehandlung wie eine durchschnittliche Person mit Krankenversicherung.

Onkologie wird heute auf eine ein wenig sozialisierte Mode geübt, in der Standardbehandlungen zu praktisch jeder zur Verfügung gestellt werden. In der heutigen Welt könnte ein Milliardär ein grenzenloses Geld der Onkologiegruppe gegen eine Heilung anbieten, aber diese würde gutes wenig tun, da die meisten herkömmlichen Doktoren sind unfähig „vom Denken außerhalb des Kastens.“

Als Kunde des internationalen strategischen Krebses Alliance, erhalten Sie zu einem völlig neuen sciencebased Konzept zur Krebsbehandlung Zutritt. Wenn passend, bekommen Sie einige der gleichen herkömmlichen Therapien, wie von den Mainstreamonkologen vorgeschrieben würde. Das ISCA geht dann über diese Standardbehandlungen hinaus, indem es sucht, jede neue synergistische oder additive Strategie zu enthalten, die möglicherweise eine größere Gelegenheit zur Verfügung stellt, eine komplette Antwort oder eine Heilung zu erzielen.

Der Auftrag des ISCA ist, die Weise zu ändern, die Onkologie geübt wird. Um dieses radikale Ziel zu erreichen, muss ISCA in der Lage sein harten statistischen Daten zu zeigen dass die umfassenden multimodalen Therapien, die es verwendet die überlegenen Ergebnisse erzielen, die mit Mainstreammedizin verglichen werden.

Damit ISCA die Welt von Onkologie, die Kunden, die sie instandhält, müssen bessere Ergebnisse als erzielen umwandelt, was heute geliefert wird. Es gibt keinen Platz in der Welt, in dem Sie fokussiertes und eingeweihtes Ziel dieses in Richtung zum Retten Ihres Lebens kaufen konnten. Egal wie viel Geld Sie anbieten musste, ist dieser einzigartige Service einfach nicht nirgendwo anders verfügbar.

Beispiel der molekularen Analyse durchgeführt an den Tumor-Zellen eines ISCA-Patienten

Beweis für angenommene Drogenantworten resultiert aus den Analysen von chemoresistance Markierungen und Drogenzielgene in der Tumorzelle zerlegen in Bruchteile. Entsprechend der Platte von Erbfaktoren, die wir, die folgenden Schlussfolgerungen analysiert haben, werden gezeichnet:

THERAPIEN OHNE ANZEICHEN ÜBER WIDERSTAND:

Taxanes (Paclitaxel/Docetaxel): wegen des unaufdeckbaren Ausdrucks des Widerstandfaktors MDR, Widerstand zu den taxanes, die durch MDR vermittelt werden, wird nicht vorweggenommen.

Alkylierungsmittelstickstoffsenfe (z.B. Cyclophosphamid, ifosphamide): Empfindlichkeit zu diesen Drogen wird angenommen, weil GST und GCS nicht overexpressed gefunden wurden.

Vinca-Alkaloide (z.B. Vinblastine, vinorelbine): entsprechend den gemessenen Ausdruckniveaus der Widerstandfaktoren GCS, wird MDR und MRP, Widerstand zu diesen Drogen nicht angenommen.

Mitomycin: abgeleitet von den gemessenen Ausdruckniveaus von MDR, wird GST und GCS, Widerstand zum Mitomycin nicht erwartet.

Lapatinib/Herceptin: als Folge des erhöhten Ausdrucks von ERBB2, wird eine Antwort der Tumorzellen zu diesen Mitteln angezeigt.

DROGEN MIT EINGESCHRÄNKTER EMPFINDLICHKEIT:

Anthracyclines: (z.B. Doxorubicin, epirubicin) und mitoxantrone; obgleich die Ausdruckniveaus der Widerstandfaktoren MDR, MRP, GST und GCS nicht Widerstand zu diesen Drogen anzeigen, schlägt der beobachtete Basis-stufige Ausdruck des Drogenziel Topoisomerase II keine erhöhte Empfindlichkeit der Tumorzellen vor, die mit normalen Zellen verglichen werden.

Gemcitabine: wegen des beobachteten Ausgangsniveauausdrucks von DCK im Tumorzellwiderstand zu Gemcitabine wird nicht erwartet, aber eine erhöhte Empfindlichkeit, die mit normalen Zellen verglichen wird, wird auch nicht angenommen.

DROGEN MIT DER GERINGEN THERAPEUTISCHEN WIRKSAMKEIT ERWARTET:

Tyrosin-Kinase-Hemmnisse (Sorafenib/Sunitinib/Gleevec): diese Drogen treten als Hemmnisse der Tyrosinkinase wie C-KIT oder PDGF-R-Beta auf. In den lokalisierten Tumorzellen downregulated Ausdruck vom PDGF-R-Beta und C-KIT. Deshalb reagieren möglicherweise die Tumorzellen nicht auf eine passende Art auf Behandlung mit diesen Mitteln.

Platinmittel (diesseits/carboplatin): Widerstand der Tumorzellen zur Platinmittelbehandlung liegt am beobachteten Überausdruck von HSP27 erwartetes.

Methotrexat und Pemetrexed: der beobachtete Overexpression von DHFR schlägt Widerstand zu diesen Mitteln vor.

Alkylierungsvertreter-nitrosoureas (z.B. carmustine, lomustine): die Zellen zeigten Overexpression von MGMT. Widerstand zu diesen Mitteln wird deshalb erwartet.

Tamoxifen: da der Östrogenempfänger nicht ausgedrückt wurde, ist eine Antwort zur Behandlung mit Tamoxifen vermittelt durch diesen Empfänger unwahrscheinlich.

Aromatase-Hemmnisse (z.B. Anastrozole, Femara): Ausdruck von aromatase und von Östrogenempfänger wurde nicht ermittelt. Deshalb fungieren möglicherweise diese Drogen nicht auf eine richtige Art auf den Tumorzellen.

VEGF-Hemmnisse (z.B. Avastin): wegen des beobachteten downregulation des VEGF-Ausdrucks, wird geringe Empfindlichkeit der verteilenden Tumorzellen zu den VEGF-Hemmnissen angenommen.

Bortezomib (Velcade): der beobachtete erhöhte Ausdruck von HSP27 schlägt nur geringe Antwort zum bortezomib vor.

Hyperthermie: HSP27 overexpressed in den lokalisierten Tumorzellen. Dieses führt möglicherweise zu Hitzebeständigkeit der Tumorzellen und eine verringerte Leistungsfähigkeit der Hyperthermietherapie.

Vorgeschlagene unterstützende alternative Therapien:

Der beobachtete erhöhte Ausdruck von HSP27 verringert möglicherweise die Wirksamkeit von Hyperthermie. Um HSP27-related Widerstand zu überwinden, wird Verwaltung des anti-HSP27 Mittels Quercetin betrachtet möglicherweise.

VORTEILHAFTE alternative Therapien:

  • Overexpression von Telomerase wurde in den Tumorzellen beobachtet. Behandlung mit dem alternativen Mittel inositol-6-phosphate (IP6), beschrieben, wie ein Hemmnis möglicherweise von Telomerase deshalb betrachtet wird.

  • Der Angiogenesis, der Faktor bFGF fördert, overexpressed in den Tumorzellen. Eine Therapie mit C-Statin, ein Hemmnis von bFGF deshalb wird betrachtet möglicherweise.

Anmerkung: Jede alternative Behandlung sollte unter Aufsicht einer erfahrenen medizinischen Fachkraft nur erfolgt sein.

Freie Beratung

Um ein Kunde des internationalen strategischen Krebses Alliance zu werden, nennen Sie bitte 610-628-3419 für eine freie Beratung. Patienten werden nicht angenommen, wenn ihr Krebs zu weites fortgeschrittenes ist oder wenn sie abgeneigt sind, zu den Standorten zu reisen, die möglicherweise überlegene Sorgfalt zur Verfügung stellen.

Für Patienten, die Kandidaten für besondere programmierungen ISCAS sind, ist es wichtig, dass sie beim Arbeiten mit ihrem persönlichen Anwalt, ergo die freie Beratung bequem sich fühlen, die für Krebspatienten verfügbar sind und/oder ihre Familienmitglieder.

Wenn Sie irgendwelche Fragen über den wissenschaftlichen Inhalt dieses Artikels haben, nennen Sie bitte einen Verlängerung der Lebensdauers-Gesundheits-Berater bei 1-800-226-2370.

Hinweise

Marktkräfte Berenson A. zitiert im Nichtgebrauch der Lymphom-Drogen. NY-Zeiten. 2007 am 14. Juli.

2. Verfügbar an: www.leukemia-lymphoma.org/Zubehöre/National/br_1182779969.pdf. Zugegriffen Sept. 2, 2007.

3. Witzig TE, Gordon LI, Cabanillas F, et al. randomisierter kontrollierter Versuch von yttrium-90-labeled ibritumomab tiuxetan Radioimmuntherapie gegen Rituximab-Immunotherapy für Patienten mit zurückgefallenem oder refraktärem minderwertigem, follikularem oder umgewandeltem B-Zellnon-hodgkin-lymphom. J Clin Oncol. 2002 am 15. Mai; 20(10): 2453-63.

4. Matsumoto S, Imaeda Y, Umemoto S, et al. Cimetidine erhöht Überleben von Darmkrebspatienten mit hohen Stufen von sialyl Lewis-x und von sialyl Lewis--EInepitopeausdruck auf Tumorzellen. Krebs des Br-J. 2002 am 21. Januar; 86(2): 161-7.

5. Jiang CG, Liu Franc, Xu MAJESTÄT, Wu T, Gao J. Effects von Cimetidine auf dem biologischen Verhalten von menschlichen gastrischen Krebszellen. Zhonghua Yi Xue Za Zhi. 2006 am 11. Juli; 86(26): 1813-6.

6. Lefranc F, Yeaton P, Brotchi J, Kuss R. Cimetidine, ein unerwartetes Antitumormittel und sein Potenzial für die Behandlung von glioblastoma (Bericht). Int J Oncol. Mai 2006; 28(5): 1021-30.

7. Effekt Rajendra S, Mulcahy H, Patchett S, Kumar P. Thes von Antagonisten H2 auf starke Verbreitung und Apoptosis in den menschlichen Darmkrebszellformen. Dig Dis Sci. Okt 2004; 49(10):1634-40.

8. Surucu O, Middeke M, Hoschele I, et al. Tumorwachstumshemmung von menschlichen Bauchspeicheldrüsenkrebs Xenografts in SCID-Mäusen durch Cimetidine. Inflamm Res. Mrz 2004; 53 Ergänzungen 1S39-S40.

9. Bobek V, Boubelik M, Kovarik J, Taltynov O. Inhibition von AdhäsionsBrustkrebszellen durch Blutverdünnungsmittel und Cimetidine. Neoplasma. 2003;50(2):148-51.

10. Verfügbar an: http://www.cancer.org/ docroot/CRI/content/CRI_2_4_1x_Who_ gets_cancer.asp? sitearea. Zugegriffen Sept. 2, 2007.