Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im November 2007
Bild

Arthrose-Symptome verbessert durch Glycin

Die Ergänzung der Diät mit dem Aminosäureglycin hilft, Arthrose zu verhindern und könnte verwendet werden, um Körperschäden zu behandeln, oder andere bedingt in Verbindung stehendes mit struktureller Schwäche wie Osteoporose, eine neue Studie hat revealed.*

Spanische Forscher von Teneriffa und von Granada studierten den Effekt der Glycinergänzung in 600 Themen zwischen dem Alter von 4 und 85 Jahren mit Arthrose, Osteoporose oder Körperschädenn. Teilnehmer wurden gegeben

5 Gramm Glycin morgens und 5 Gramm am Abend. In allen Fällen Symptome erheblich verbessert.

Arthrose oder Arthrose ist die allgemeinste osteoarticulary Zustand, die auftritt, wenn Knorpel degeneriert, bis Knochen herausgestellt ist, mit dem Ergebnis der bedeutenden Schmerz und der gehinderten Mobilität. Obgleich die Krankheit häufig mit nicht-steroidal Antirheumatika behandelt wird, gibt es momentan keine Heilung.

Obgleich Glycin als nicht essenziell Aminosäure klassifiziert wird, zeigte die Bedeutung, dass zu erreichen nicht ist notwendig, mit diätetischen Mitteln, die Forschung des Teams an, dass es als wesentlich gelten sollte, da der Körper die Kapazität begrenzt hat, Glycin zu synthetisieren. Sie stellten fest, dass Glycin zu eine allgemeine Verbesserung in der Arthrose und in den ähnlichen Bedingungen im Laufe der Zeit, häufig zwischen zwei Wochen und vier Monaten führt.

— Dayna Dye

Hinweis

* Verfügbar an: www.medicalnewstoday.com/articles/79021.php. Am 10. August 2007 zugegriffen.

Brokkoli und Blumenkohl verringern aggressives Prostatakrebs-Risiko

Reiche einer Diät in den Kreuzblütlern, besonders Brokkoli und Blumenkohl, sind möglicherweise mit einem niedrigeren Risiko aggressiven Prostatakrebses, eine neue Studie reports.* verbunden

Vorhergehende Forschung hat dass diese Familie des Gemüses gezeigt, die sich auch Kohl, Kohl und Rosenkohl miteinschließt, gegen den Doppelpunkt, Brust, Prostata, Schilddrüse, zervikal und andere Krebse schützt, und Krankheitsweiterentwicklung verlangsamt.

In dieser Studie analysierten kanadische Forscher diätetische Fragebögen von 29.361 Männern, die am Prostata-, Lungen-, Colorectal und Eierstockkrebsvorsorge-Versuch, einschließlich 1.338 Männer mit Prostatakrebs teilnehmen, von dem 520 aggressive Krankheit hatten.

Bewertung von Fragebogenantworten, nachdem eine durchschnittliche weitere Verfolgung von 4,2 Jahren aufdeckte, dass eine höhere Aufnahme des Brokkolis und des Blumenkohls eine besonders starke schützende Vereinigung gegen aggressive Krankheit hatte, die mit einer schlechten Prognose ist.

Männer, die mehr aßen, als eine Umhüllung des Brokkolis ein Woche hatten ein 45%, das niedrigeres Risiko der aggressiven Krankheit mit denen verglich, deren Aufnahme kleiner als einmal im Monat war. Blumenkohl hatte einen sogar größeren Nutzen, mit einer 52% Risikoreduzierung in den Männern, die das Gemüse mehrmals eine Woche verbrauchten. Die Forscher merkten auch einen möglichen Nutzen in der Krebsrisikoreduzierung von verbrauchendem Spinat.

— Dayna Dye

Hinweis

* Kirsh VA, Peters U, Mayne St., et al. zukünftige Studie der Obst- und Gemüse Aufnahme und Risiko von Prostatakrebs. Nationaler Krebs Inst J. 2007 am 1. August; 99(15): 1200-9.

Niedriges Testosteron signalisiert möglicherweise hohem metabolischem Syndrom-Risiko

Altersbedingte Abnahme im Hormon des männlichen Geschlechts, Testosteron, erhöht möglicherweise das Risiko der Männer für metabolisches Syndrom, eine Sammlung Risikofaktoren, die stark mit Diabetes- und Herzkrankheit, entsprechend einem neuen report.* verbunden sind

Forscher in Taiwan studierten fast 400 Männer mit einem Durchschnittsalter von ungefähr 79 Jahren und suchten nach Verhältnissen zwischen Testosteronspiegeln und Indikatoren des metabolischen Syndroms. Niedrige Gesamttestosteronspiegel wurden mit einem hohen Body-Maß-Index und erhöhten Werten für die folgenden Gesundheitsparameter aufeinander bezogen: Körperfett, Blutzucker, Insulin, glykosyliertes Hämoglobin (HbA1c, ein langfristiger Indikator des hohen Blutzuckers) und C-reaktives Protein der hohen Empfindlichkeit (eine Markierung für laufende Entzündung).

Die Forscher geschlossen: „Niedriges Gesamttestosteron ist möglicherweise ein bedeutender Indikator für Entwicklung des metabolischen Syndroms in den älteren Männern.“

— Dale Kiefer

Hinweis

* Tang YJ, Lee WJ, Chen YT, Liu pH, Lee Lux, Sheu WH. Serumtestosteronspiegel und bezogene metabolische Faktoren in den Männern in 70 Jahren alt. J Endocrinol investieren. Jun 2007; 30(6): 451-8.

Kalorien-Beschränkungs-und Glukose-Steuerwerkstatt-Änderungs-Leben

Die Kalorien-Beschränkungs-Gesellschaft stellte „die Kalorien-Beschränkungs-und Glukose-Steuerwerkstatt“ bei Sheraton Tarrytown, New York, am 10.-12. August 2007 dar. Die Werkstatt ist jetzt Geschichte, und es ist eine Geschichte, die an aufgebaut wird. Ein historischer Aspekt ist, dass es das erste mal war, dass eine Werkstatt für helfende Leutepraxis gehalten wurde und lernt, wie man Kalorien-Beschränkung (CR) in ihre Leben integriert. Viele Teilnehmer sagten, dass, was sie in jene 2 ½ Tage lernten, ihre Leben ändern würde.

Die Werkstatt zog Leute um vom Weltasien, vom Europa und vom Nordamerika an. Und sie kamen für alle Arten Grunddoktoren waren dort zu der Information, zum ihrer Patientenversorgung zu verbessern. Irgendein LEF-Mitglieder kamen, mehr über Kalorien-Beschränkung zu lernen, um zu sehen, wenn sie diesen neuen Langlebigkeitslebensstil ausprobieren wollten. Andere erfahrene CR-Praktiker nahmen teil, um herauszufinden, wie man neue Forschung nutzt, um ihre CR-Praxis zu führen. Alle Teilnehmer wurden im Ziel von die beste Gesundheit aktiv ausüben vereinigt.

Die Medien hatten auch ein starkes Anwesenheit-nationales geographisches teilnahmen an allen drei Tagen, und CBS schickte ein Kamerateam und einen Reporter zu den Filminterviews und zu einigen der köstlichen CR-Mahlzeiten.

Langlebigkeits-und Zellsignalisieren

Die Werkstatt stellte das Konzept vor, das im Jahre 2007, CR nicht soviel über Gewichtsverlust wie über Zellsignalisieren ist. Paul McGlothin, Vizepräsident für Forschung der Kalorien-Beschränkungs-Gesellschaft (www.calorierestriction.org), öffnete die Werkstatt, indem er sich darstellte, Grundlage-wie CR arbeitet und wie man das Zellsignalisieren, das CR eine wirkliche Langlebigkeitsregierung macht, eher als gerade andere Diät aktiviert. Er stellte die Bedeutung des Insulins, die Insulin ähnliche Bahn des Wachstumsfaktors (IGF-I) und die Rolle dieser Hormone im Altern und in den Kaloriebeschränkungseffekten dar.

Forschungsprojekt

Die Werkstatt wurde als Nutzen für das Forschungsprojekt der Kalorien-Beschränkungs-Gesellschaft, die einzige Längsschnittstudie von CR in den Menschen gehalten. Bemerkenswerte Sprecher stellten Ergebnisse von der Forschung dar, soweit wohl als aufschlussreiche zukünftige Untersuchungsbereiche.

Luigi Fontana, MD, Doktor, der Projektleiter des Projektes, Hintergrund auf der Forschung dargestellt, resultiert bis jetzt, 1-3 und die Pläne für zukünftige Arbeit, z.B. das bevorstehende Projekt der Phase 3, das die Prüfung der genetischen Effekte des langfristigen CR in den Menschen umfasst.

In seiner Darstellung von den Lektionen, die von den Anfangsphasen des Projektes gelehrt sind, warnte Dr. Fontana besonders über übermäßige Aufnahme von diätetischem, Protein-merkend, dass Protein hohe IGF-I Konzentrationen anregt, die Tumorentwicklung mindestens im Teil durch anregende Zellproliferation erhöhen. In anderer Forschung deckte Dr. Fontana Ergebnisse von einer neuen Studie auf, in der eine Gruppe Einzelpersonen auf einer kalorienarmen, schwach proteinhaltigen Diät niedrigere Konzentrationen des Plasmas IGF-I als magere Langstreckenläufer und eine Sitzkontrollgruppe hatte.4

Stephen R. Spindler, Doktor, der die Gentests in Phase 3 des Forschungsprojekts führt, dann fuhr fort, die Ergebnisse der parallelen Studien dieses Projektes in den Labormäusen darzustellen. Die genetischen Ergebnisse von den menschlichen Themen werden mit ihren klinischen Markierungen aufeinander bezogen und verglichen mit den Mäusedaten, mit dem entscheidenden Ziel des Entwickelns von bedienungsfreundlichen klinischen Werkzeugen, die wie gut anzeigen, tun die CR-Regierungen.

Robert Krikorian, Doktor, führt einen neuen Aspekt der Forschung in der Phase 3-Personality und des Erkennens in der Kalorie, Beschränkung-die die klinischen und genetischen Aspekte der Studie mit Maßen Persönlichkeitsfaktoren, Stimmung und Arbeitsspeicherfähigkeit vergrößert.

Setzen von Kalorien-Beschränkung in Praxis

Ein Großteil der Konferenz beschäftigte das Anwenden dieser Neuerkenntnisses an täglichen Wahlen Lebensvon food, um zu trainieren. Teilnehmer gelernt, wie man Blutzuckermeter benutzt. Darüber hinaus wogen sie ihre Nahrung zur Mahlzeitzeit und verwendeten erste Nahrung und Eignung NutriBase-the Software-für eine Analyse der Kalorien und der Nährstoffe, die von der Diät empfangen wurden. Andere Aspekte der Werkstatt zeigten Teilnehmern, wie man Kalorienbeschränkung in einen reichen und befriedigenden holistischen Lebensstil integriert, der Übung, Meditation umfasst und Schlaf verjüngt und isst, um Insulinproduktion zu erhöhen, und kognitive Fähigkeiten erhöht. Die CR Weise durch Paul McGlothin und Meredith Averill — bevorstehend von den allen HarperCollins-Abdeckungen dieses und mehr (www.LivingTheCRWay.com).

Nutzen der Wärmebeschränkung

Ein LEF-Mitglied, das dieses liest, sagte möglicherweise, „was wird ich gewinnen wirklich, wenn ich versuche Kalorienbeschränkung?“ Diese Frage wurde resoundingly an der Werkstatt beantwortet:

  • Schutz gegen Herz-Kreislauf-Erkrankung
    • Senken Sie systolischen und diastolischen Blutdruck
    • Verbesserte diastolische Funktion
    • Verringerte Lipoprotein niedrige Dichte (LDL) und Triglyzeride
    • Verringerte arterielle Plaquenbildung
    • Mögliche Umkehrung der angesammelten Plakette
  • Fettreduzierendes Risiko des Unterkörpers der Krankheit
  • Schutz gegen Diabetes
  • Verringerte Entzündung
  • Verteidigung gegen Krebs
  • Schutz vor Autoimmunerkrankungen wie rheumatoider Arthritis
  • Bessere DNA-Reparatur und -wartung

Mark Your Calendar: Bevorstehende CR Konferenz

Um mehr über CR zu lernen, markieren Sie die Daten, die 7. bis 11. November 2007 in Ihrem Kalender-diesem wenn die Kalorien-Beschränkungs-Gesellschaft seine fünfte Konferenz in historischem San Antonio an der Sonnenuntergang-Station halten wird, (http://www.calorierestriction.org/Conferences-2007)ist, während dessen viele berühmten Kalorien-Beschränkungswissenschaftler ihre Perspektiven auf CR darstellen. Vorführer schließen ein:

  • Steven Austad, Doktor, Universität von Texas Health Science Center in San Antonio
  • Rochelle Buffenstein, Doktor, Universität von Texas Health Science Center in San Antonio
  • John Holloszy, MD, Washington University School von Medizin in St. Louis
  • Jim Nelson, Doktor, Universität von Texas Health Science Center in San Antonio
  • Jay Phelan, Doktor, UCLA
  • Arlan Richardson, Doktor, Universität von Texas Health Science Center in San Antonio
  • Walter Ward, Doktor, Universität von Texas Health Science Center in San Antonio
  • Bradley Willcox, MD, Universität von Hawaii

Einer der wichtigsten Aspekte der Konferenz ist der warme, freundliche Kameradschaftsgeist. Sie können sicher sein, dass Sie warm zu CR 5. gebegrüßt werden.

Wenn Sie eine Kalorien-Beschränkungs-und Glukose-Steuerwerkstatt haben möchten, die für Ihre Organisation geleitet wurde, oder wenn Sie dich mit den Schöpfern zusammentun möchten, um eine Werkstatt für zusätzliches Publikum darzustellen, bitte in Verbindung treten: BoardChair@CalorieRestriction.org oder 800-929-6511.

— Paul McGlothin und Meredith Averill

Hinweis

1. Fontana L, Meyer TE, Klein S, Holloszy JO. Langfristige Kalorienbeschränkung ist in hohem Grade effektiv, wenn sie das Risiko für Atherosclerose in den Menschen verringert. Proc nationales Acad Sci USA. 2004 am 27. April; 101(17): 6659-63.
2. Meyer TE, Kovács SJ, Ehsani AA, Klein S, Holloszy JO, Wärmebeschränkung Fontanas L. Long-term verbessert die Abnahme in der diastolischen Funktion in den Menschen. J morgens Coll Cardiol. 2006 am 17. Januar; 47(2):398-402.
3. Fontana L, Klein S, Holloszy JO, Premachandra-BN. Effekt der langfristigen Kalorienbeschränkung mit ausreichendem Protein und Mikronährstoffen auf Schilddrüsenhormone. J Clin Endocrinol Metab. Aug 2006; 91(8): 3232-5. 4. Fontana L, Klein S, Holloszy JO. Langfristige schwach proteinhaltige, kalorienarme Diät und Ausdauerübung modulieren die metabolischen Faktoren, die mit Krebsrisiko verbunden sind. Morgens J Clin Nutr. Dezember 2006; 84(6): 1456-62.