Verlängerung der Lebensdauers-Frühlings-Räumungsverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im Oktober 2007
Supernahrungsmittel

Die gesunde Zwiebel


Helfen, Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankung zu kämpfen Durch Trish Riley

Verbrauchendes viel von Zwiebeln ist möglicherweise ein Schlüsselkanal zu helfen, gegen führende Todesursachen der Krebs- und Herzkrankheit-d zwei in den Vereinigten Staaten zu schützen.

Zwiebeln und ihr naher Vetterknoblauch (beide Mitglieder der Lauchfamilie) sind ein wichtiger Teil gesunde Diäten und Naturheilverfahren seit alten ägyptischen Zeiten gewesen. Das angebliche antibakterielle Mittel, das Antiseptikum und die pilzbefallverhütenden Qualitäten dieses Gemüses führten auch zu seinen Gebrauch während des Zweiten Weltkrieges für Wundheilung auf dem Gebiet durch die russischen und britischen Soldaten. Heute werden viele der phytonutrients, die in den Zwiebeln gefunden werden (und Knoblauch) als Wertsache in der Verhinderung und im Management von Bedingungen wie Krebs, Art - Diabetes 2, Herz-Kreislauf-Erkrankung und Bluthochdruck erkannt.1, 2

Viele von den gesunden Qualitäten der Zwiebeln ergeben sich direkt aus den scharf-duftenden phytonutrients des Gemüses.3 zwei der wichtigsten Arten der Chemikalien in den Zwiebeln sind Flavonoide, die für ihre roten, gelben und braunen Farben verantwortlich sind, und organosulfur Mittel, schwefelhaltige Bestandteile, die die starken Aromen zuteilen.4, 5

Krebs-Schutz

Ein Schlüsseleigentum von Zwiebeln und von anderen Mitgliedern der Zwiebelfamilie ist ihre Fähigkeit zu helfen, eine Vielzahl von Krebsen zu verhindern und zu handhaben, da Forschung aufgedeckt hat.6,7 eine Studie von französischen Frauen fanden, dass die, die mehr Zwiebeln und Knoblauch verbrauchten, ein niedrigeres Risiko des Brustkrebses hatten.8

Die Kombination des Flavonoids, Quercetin-das reichlich herein Zwiebel-entlang mit Kurkumin (ein Bestandteil herein gemacht mit Gelbwurz curries), hatte auch einen profunden Effekt in den Erwachsenen mit der genetischen Störung auftritt, die Darmkrebsrisiko erhöht (adenomatous Familienpolyposis). Die Nährkombination verringerte drastisch die Anzahl von den Polypen, die vom wichtigen Finden der Krankheit-ein charakteristisch sind, da diese Polypen häufig Darmkrebs vorausgehen.9

Außerdem zeigen einige Studien an, dass Zwiebeln Magenkrebs effektiv verhindern können, der die zweite führende Ursache des Krebstodes weltweit ist.10,11 die Schutzwirkungen dieses Gemüses haben auch im Speiseröhrenkrebs, 12Krebs der Prostata, 13,14und Eierstock, Niere und Mundkrebse viel versprechend gewesen.7

Schutz der kardiovaskulären Gesundheit

Zwiebeln regelmäßig genießen möglicherweise gewährt vielfältige Unterstützung für kardiovaskuläre Gesundheit. Verwaltung einer schwefelhaltigen Aminosäure, die von den Zwiebeln zu den zuckerkranken Tieren abgeleitet wurde, produzierte bedeutende Reduzierungen in den Blutzucker- und Lipidspiegeln. Solche Effekte konnten wichtigen schützenden Nutzen zu den zuckerkranken Patienten zur Verfügung stellen, die ein drastisch erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankung erleiden.15

Zwiebel ist eine Fundgrube des bioavailable Quercetins, ein Flavonoid, das möglicherweise für das Herz-Kreislauf-System in hohem Grade nützlich ist. Wissenschaftler haben berichtet, dass Quercetin möglicherweise hilft, die Oxidation der Lipoprotein niedriger Dichte (LDL) zu verhindern, so über sich schützen gegen einen wichtigen Mitwirkenden zur Atherosclerose.16

Zwiebeln sich schützten möglicherweise sogar gegen Bluthochdruck, ein wichtiges Kommandogerät des Herzinfarkts und Schlagmann. Die Tiere, die für Bluthochdruck anfällig sind, leiteten bedeutenden Schutz ab, als sie eine Diät verbrauchten, die rohe Zwiebeln enthält.17

Ernährungsinhalt von Zwiebeln

Zwiebeln sind, sie sind auch ein Ernährungselektrizitätskraftwerk nicht nur würzig. Zusätzlich zusätzlich den gesunden Flavonoiden und zu schwefelhaltigen Mitteln tragen Zwiebeln Kalium, Vitamin C, Folsäure, Zink, Selen und Faser zur Diät bei. Außerdem sind Zwiebeln fettfrei Cholesterin-frei, und niedrig im Natrium.18

Genießen von Zwiebeln

Zwiebeln machen einen köstlichen Zusatz zu allen Arten Teller und umfassen: Suppen und Eintopfgerichte; Fleisch und Geflügel; Salate und Sandwiche; sowie Soßen und schmückt.

Die Nährwerte in den Zwiebeln sind am höchsten, wenn reif, roh, und frisch ausgewählt. Nährstoffe vermindern während der Lagerung, also sollten Zwiebeln nicht benutzt werden, wenn sie angefangen haben, Schwächen zu keimen oder zu entwickeln. Süßen Sommerzwiebeln sollten gehalten werden gekühlt worden, während Gelb, Weiß und rote Zwiebeln gut in einem Freiluftbehälter, wie einem hängenden Drahtkorb, weg von Feuchtigkeit gespeichert werden (und weg von Kartoffeln). Although most onions remain stable for long periods of time in dry storage, once cut, the nutrients rapidly escape through oxidation, even when stored tightly wrapped in the refrigerator.

Das Ausspülen von geschnittenen Zwiebeln im Wasser wäscht weg wertvolle Nährstoffe, wie tut, kochend im Wasser, obgleich kochendes Wasser möglicherweise in den Suppen oder in den Soßen benutzt wird, um den Ernährungsnutzen gefangenzunehmen. Hohe Hitze kann Zwiebeln veranlassen, sich bitter zu drehen, also wird das leichte Kochen geraten. Wenn Mundgeruch die einzige Sache ist, die Sie vom Genießen des breiten Nutzens der Zwiebeln hält, versuchen Sie, Ihrer Mahlzeit mit einer Note des Petersilien-geradenagens zu folgen, welches das Schmückung auf Restaurant überzieht, um Ihren Atem frisch zu werden!

Zwiebeln: Nahrungs-Tatsachen

Zusätzlich zusätzlich den wichtigen Flavonoiden und zu organosulfur Mitteln liefert Hälfte Schale gehackte rohe Zwiebeln das folgende:18

Nährstoff Menge Prozente tägliches Values*
Kalorien 30  
Gesamtfett 0 0%
Cholesterin 0 0%
Natrium 0 0%
Gesamtkohlenhydrat 7 g 2%
Ballaststoffe 1 g 6%
Zucker 5 g  
Protein 1 g  
Vitamin C mg 5 9%
Vitamin B6 0,1 mg 5%
Kalzium mg 16 2%
Eisen 0,2 mg 1%
Folsäure Magnetkardiogramm 15,2 4%
Kalium mg 126 4%
Selen 0,5 Magnetkardiogramm 1%
Zink 0,2 mg 1%

*Percent von den US Werten täglich oder von den US empfahlen Nahrungsaufnahmen für Lebensmittelkennzeichnungen (Erwachsene und Kinder 4+ Jahre)

Trish Riley schreibt über Gesundheit und Umweltfragen und ist der Autor des kompletten Führers des Idioten zum Grün-Leben (Alpha Books, 2007).

Wenn Sie irgendwelche Fragen über den wissenschaftlichen Inhalt dieses Artikels haben, nennen Sie bitte einen unserer Gesundheits-Berater bei 1-800-226-2370.

Hinweise

1. Lanzotti V. Die Analyse der Zwiebel und des Knoblauchs. J Chromatogr A. 2006 am 21. April; 1112 (1-2): 3-22.

2. Rose P, Whiteman M, Moore PK, Zhu YZ. Bioactive yl S-alk (en) Cystein-Sulfoxidstoffwechselprodukte in der Klasse Lauch: die Chemie von möglichen therapeutischen Mitteln. Nat Prod Rep. Jun 2005; 22(3): 351-68.

3. Jones MG, Hughes J, Tregova A, et al. Biosynthese der Aromavorläufer der Zwiebel und Knoblauch. Bot J Exp. Aug 2004; 55(404): 1903-18.

4. Griffiths G, Trueman L, Crowther T, Thomas B, Smith B. Onions — ein globaler Nutzen zur Gesundheit. Phytother Res. Nov. 2002; 16(7): 603-15.

5. Keusgen M, Schulz H, Glodek J, et al. Kennzeichnung einiger Lauchkreuzungen durch Aromavorläufer, Aromaprofile und Alliinasetätigkeit. Nahrung Chem. J Agric. 2002 am 8. Mai; 50(10): 2884-90.

6. Patel D, Shukla S, Gupta S. Apigenin und Krebs chemoprevention: Fortschritt, Potenzial und Versprechen (Bericht). Int J Oncol. Jan. 2007; 30(1): 233-45.

7. Gebrauch Galeone C, Pelucchi C, Levis F, et al. der Zwiebel und des Knoblauchs und menschlicher Krebs. Morgens J Clin Nutr. Nov. 2006; 84(5): 1027-32.

8. Challier B, Perarnau JM, Viel JF. Knoblauch-, Zwiebel- und Getreidefaser als schützende Faktoren für Brustkrebs: eine französische Fall-Kontroll-Studie. Eur J Epidemiol. Dezember 1998; 14(8): 737-47.

9. Behandlung Cruz-Correa M, Shoskes DA, Sanchez P, et al. der Kombination mit Kurkumin und Quercetin von Adenomas im adenomatous Familienpolyposis. Clin Gastroenterol Hepatol. Aug 2006; 4(8): 1035-8.

10. Setiawan VW, Yu GP, Gemüse- und Magenkrebsrisiko Lu QY, et al. des Lauchs in China. Asiatischer Krebs Prev Pac J. Jul 2005; 6(3): 387-95.

11. Dorant E, van den Brandt PA, Goldbohm-RA, Sturmans F. Consumption von Zwiebeln und von verringerten Risiko des Magenkrebsgeschwürs. Darmleiden. Jan. 1996; 110(1): 12-20.

12. Gao cm, Takezaki T, Klingeln JH, Schutzwirkung Li Mitgliedstaates, Tajima K. des Lauchgemüses gegen esophageal und Magenkrebs: eine simultane Fall-Kontroll-Studie eines Hochepidemiebereichs in Jiangsu-Provinz, China. Krebs Res Jpn J. Jun 1999; 90(6): 614-21.

13. Hsing Aw, Gemüse Chokkalingam AP, Gaos YT, et al. des Lauchs und Risiko von Prostatakrebs: eine Bevölkerung-ansässige Studie. Nationaler Krebs Inst J. 2002 am 6. November; 94(21): 1648-51.

14. Colli JL, Vergleiche Colli A. International von Prostatakrebsmortalitätsraten mit diätetischer Praxis und Sonnenlichtniveaus. Urol Oncol. Mai 2006; 24(3): 184-94.

15. Kumari K, Mathew BC, Augusti KT. Antidiabetische und hypolipidemische Effekte des Schwefelmethylcysteinsulfoxids lokalisiert von Lauch cepa Linn. Indische J-Biochemie Biophys. Feb 1995; 32(1): 49-54.

16. Hollman-PC, Katan MB. Lebenskraft und gesundheitliche Auswirkungen von diätetischen Flavonol im Mann. Bogen Toxicol Ergänzung. 1998;20:237-48.

17. Kawamoto E, Sakai Y, Okamura Y, Yamamoto Y. Effects des Kochens auf den antihypertensiven und Oxydationsbremswirkungen der Zwiebel. J Nutr Sci Vitaminol (Tokyo). Jun 2004; 50(3): 171-6.

18. Verfügbar an: http://www.onions-usa.org/about/nutrition.asp. Am 12. Juli 2007 zugegriffen.