Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im Dezember 2008
Supernahrungsmittel

GERSTE
Blutzuckerstabilisierung, kardiovaskulären Schutz und Krebsprävention zur Verfügung stellend, stellt dieses alte Korn mehr als gerade den Gaumen zufrieden.

Durch Erinn Bucklan
Gerste

Vor Gerste ist möglicherweise eins der ältesten Körner auf Erde, nachdem sie zuerst von den Ägyptern 10.000 Jahren sie verwendet worden war und später nach Amerika durch Christopher Columbus im Jahre 1494 geholt. Trotz seiner langen Geschichte hat Gerste die gleiche Popularität nicht wie eine diätetische Heftklammer in den US als Weizen oder Hafer gewonnen.1 jetzt, da die medizinische Gemeinschaft mehr und mehr aufregende Nutzen für die Gesundheit der verbrauchenden Gerste ausgräbt, ändert möglicherweise diese Tatsache bald.

Reiche in den phytochemicals, in der Faser und in den Mineralien, die eine Fülle Krankheiten abwehren, Ihr übliches Korn der Wahl mit Gerste ersetzend können confer eine Reihe Nutzen für die Gesundheit und reichen von ausgeglichenen Blutzuckerspiegeln bis zu Schutz gegen Herz-Kreislauf-Erkrankung und Krebs.

Halten des Bluts Sugar Levels Balanced

Im Arsenal der Gerste von Komponenten, die es ein gesundes superfood machen, ist das Rennerherausragende eine bestimmte Art lösliche Faser genannt Beta-glukan. Einer anderen Faser, die Pektin in der Übereinstimmung, Beta-glukan ist eine genannt wird, zähflüssige Faser ähnlich, die unsere Körper nicht verdauen können. Indem es mit Wasser bindet, verlangsamt Beta-glukan die Rate, die Nahrung durch das Verdauungssystem bewegt und die Glukose- und Insulinantworten des Körpers nach einer Mahlzeit mildert.2

Während Beta-glukan in den Zellwänden der Gerste, der Hafer, der Hefe, der Bakterien, der Algen und der Pilze anwesend ist, sind Gerste und Hafer die reichsten Quellen des Beta-glukans unter den Körnern.3 dennoch auftauchender Beweis schlägt vor, dass Gerste möglicherweise sogar nützlich als Hafer wäre, wenn es um Modulationsblutzucker geht.

Tatsächlich in einer Studie, welche die Insulin- und Glukoseantwort in den überladenen Frauen mit Gerste und Hafern vergleicht, fanden Forscher wirklich „Höchstglukose- und Insulinniveaus, nachdem Gerste waren erheblich niedriger als die nach Glukose oder Hafern.“ Die Forscher prüften eine Formenvielfalt der Körner (von Hafermehl und -hafermehl zu Gerstenmehl- und Gerstenflocken) und entdeckten, dass, während die Teilchengröße geringe Wirkung auf die glycemic Antworten hatte, „der hohe lösliche Faserinhalt dieser Gerste schien, ein Faktor in der größeren beobachteten Reduzierung zu sein.“4 dieses regt Nachrichten nicht gerade für die auf, die unter Diabetes leiden. Es zeigt auch die viel versprechenden Effekte der Gerste auf jedermann, das für metabolisches Syndrom gefährdet ist.

Vollkorngüte
Vollkorngüte

Während gegenwärtige diätetische empfehlen, dass alle Einzelpersonen drei Umhüllungen von ganzen Körnern jeden Tag verbrauchen, verbrauchen Amerikaner einen Durchschnitt von nur einem, der pro Tag dient.25 entsprechend dem Landwirtschaftsministerium Vereinigter Staaten, Korn-particularlyfiber-reiche ganze Körner-helpsreduce essend das Risiko von zahlreichen chronischen Krankheiten. Unter den Nutzen für die Gesundheit des Verbrauchens von ballaststoffreichen Körnern wie Gerste seien Sie:

  • Verringertes Risiko von koronarer Herzkrankheit26

  • Verringertes Risiko von Verstopfung26

  • Gewichtsmanagement fördert26

  • Verringertes Risiko von Bluthochdruck27

  • Verringertes Risiko von Diabetes28,29

Vereitelungs-Herz-Krankheit

Studien schlagen vor, dass Gerste Ihr Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen vermindern kann, indem sie die Menge des Cholesterins absorbiert durch die Därme hindert. Herz-Kreislauf-Erkrankungs-Verhinderung ist ein hergestellter Nutzen der Vollkornfaseraufnahme. Wieder scheint die lösliche Faser, die Beta-glukan in der Gerste genannt wird, die Geheimwaffe zu sein.

Beta-Glukan fungiert wahrscheinlich über zahlreiche Mechanismen, um gesunde BlutLipidspiegel zu fördern. Indem es das Volumen und die Viskosität des intestinalen Inhalts erhöht, hilft Beta-glukan möglicherweise, die Menge des diätetischen Cholesterins zu verringern absorbiert durch das intestinale Epithel. Beta-Glukan erhöht auch die Ausscheidung von Gallenflüssigkeiten in die Därme. Da oxidiertes Cholesterin Gallenflüssigkeiten enthält, hat dieses das Nettoergebnis der Senkung von Serumcholesterinspiegeln.5

Vereitelungs-Herz-Krankheit

Zunehmende Nahrungsaufnahme des Beta-glukans hilft, Lipoprotein niedrige Dichte (LDL) sowie Gesamtcholesterin in den Männern und in den Frauen zu senken.Gerste 6,7 scheint, effektiver zu sein, wenn sie Blutcholesterin als andere ganze Körner wie Weizen und Reis wegen seines hohen Beta-glukangehalts senkt.7-11

Eine Studie fand, dass gemäßigt hypercholesterolemische Themen, die 3 oder 6 Gramm des Beta-glukans von der demonstrierten Gerste verbrauchten, Niveaus des Gesamtcholesterins verringerten. Männer und postmenopausale Frauen profitierten größten vom Beta-glukan.12

Gerste ist auch zum niedrigeren Blutdruck, zu einem wichtigen Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankung und zum Anschlag gezeigt worden. Eine fünfwöchige Studie fand, dass Männer, die 20% ihrer Energieaufnahme durch ganze Körner wie Gerste ersetzten, Reduzierungen im systolischen, diastolischen und arteriellen Mitteldruck erfuhren.13

FDA hat bestimmt, dass die Nahrungsmittel möglicherweise, die Gerste enthalten, jetzt einen qualifizierten Gesundheitsanspruch tragen, dass sie das Risiko der koronarer Herzkrankheit verringern, wenn sie mit einem Diättief im Cholesterin und in gesättigtem Fett kombiniert werden. Vollkorngerste und trocknen gemahlene Gerste, die Produkte mindestens 0,75 Gramm lösliche Faser pro Umhüllung enthalten müssen, um diesen Gesundheitsanspruch geltend zu machen.14

Eine Forschungsmeta-analyse bestimmte, dass jede 10-Gramm-Zunahme der Gesamtballaststoffeaufnahme eine 14% Reduzierung in allen kranzartigen Ereignissen und eine 27% Abnahme am Risiko des kranzartigen Todes produzierte.15

Krebs-Schutz

Krebs-Schutz

Gerste ist auch in den phytonutrients reich, die als lignans, Mittel bekannt sind, die scheinen zu helfen, etwas Krebse einzuweisen.16 speziell, wird das dominierende lignan, das natürlich in der Gerste auftritt, hydroxymatairesinol 7 genannt.16 Lignans scheinen, eine Schutzwirkung gegen etwas Krebse zu haben, weil sie durch nützliche Bakterien im Doppelpunkt in enterolactone und in enterodiol umgewandelt werden, zwei Substanzen, die milde Östrogen ähnliche Effekte haben.Stellt zunehmende Nahrungsaufnahme 17 von ganzen Körnern eine wichtige Strategie dar, um Serumniveaus von enterolactones aufzuladen.18,19

Eine wichtige deutsche Studie fand, dass Frauen mit den höchsten Plasmaspiegeln von enterolactone ein bemerkenswertes 62% niedrigeres Risiko des premenopausal Brustkrebses ließen, mit Frauen mit den niedrigsten Plasmaspiegeln vergleichen.20

Männer profitieren möglicherweise ähnlich von der Erhöhung ihrer Nahrungsaufnahme von lignans. Eine Studie, die Blut enterolactone Niveaus in den Männern mit Prostatakrebs gegen gesunde Kontrollen analysiert, fand, dass Männer mit den höchsten enterolactone Niveaus 82% waren, die weniger wahrscheinlich sind, Prostatakrebs zu haben.21

Das Halten von hohen Blutspiegeln von enterolactones, indem es Ihre Aufnahme der Gerste und andere ganze Körner upping, könnte folglich helfen, Krebse, besonders Hormon-abhängige Krebse zu vereiteln.

Vergleichen des Ernährungsinhalts der Gerste und der Hafer

Verglichen mit Vollkornhafern, Gerste verpackt einen Ernährungsheftiger schlagen heftigen schlag indem sie im Fett und in den Kalorien, aber höher in den Ballaststoffen niedriger ist! Eine Schale Graupen hat ungefähr dreimal weniger fett und zwei drittel weitere Faser als das populärere Korn, Hafer. Gerste liefert auch eine ausgezeichnete diätetische Quelle von wesentlichen Mineralien einschließlich Magnesium, Eisen, Mangan und Selen.

 

Gerste, geschälte Hafer (pro 100 g)

(pro 100 g)

Kalorien

354

389

Protein

12,48 g

16,89 g

Fett

2,30 g

6,90 g

Gesamtkohlenhydrate

73,48 g

66,27 g

Gesamtballaststoffe

17,30 g

10,60 g

Quelle: Usda-nationale Nährdatenbank als Standardwerk30

Gastro-intestinale Nutzen für die Gesundheit

Gerste ist eine Fundgrube der löslichen und unlöslichen Faser, die möglicherweise gastro-intestinale Gesundheit fördert.

Die unlösliche Faser, die in der Gerste gefunden wird, bindet mit Wasser, um Masse Schemeln hinzuzufügen und so fördert regelmäßigere Stuhlgänge.22

Etwas von der löslichen Faser, die in der Gerste gefunden wird, wird durch Dickdarmbakterien verdaut, um kurzkettige Fettsäuren zu produzieren, die möglicherweise helfen, Darmgesundheit zu fördern.22 tatsächlich, machen gekeimte Gerstenprodukte Untersuchung durch, damit ihre Fähigkeit hilft, Dickdarmschleimhaut in der schmerzlichen entzündlichen Darmerkrankung zu beruhigen, die als Colitis ulcerosa bekannt ist.23

Genießen der Gerste

Gerste ist in den zahlreichen Formen, einschließlich Graupenenkerne, Flocken, Körner, Perlen und Bodenmehl verfügbar. Vollkorngerstenkerne enthalten mehr Faser und Nährstoffe als die gemeineren Perlgraupen. Perlgraupen sind glatter, weil sie sauber von der gesunden Integument- und Kleieschicht im Raffinierungsprozeß gescheuert worden ist. Graupen nicht nur haben alle Nährstoffe in der Integument- und Kleieschicht behalten, aber sie hat auch ein nussartigeres Aroma. Graupen erfordern eine längere Kochzeit als Perlgraupen, jedoch. Perlgraupen sind noch eine ausgezeichnete diätetische Wahl und stellen 3 Gramm Faser pro ½ Schalenumhüllung bereit, verglichen mit nur 1,75 Gramm Faser in ½ Schale langkörnigem Naturreis.24 Nährpulver, die in den Beta-glukanen reich sind, sind auch verfügbar.

Vergleichen des Ernährungsinhalts der Gerste und der Hafer

Speichern Sie ungekochte Gerste in einem luftdichten Behälter in einem kühlen Platz.

Add kochte Gerstenkerne zu den Suppen, zu den Eintopfgerichten, zu den Salaten und zu den Kasserollen. Ersetzen Sie gekochte Gerstenkerne oder -perlen für Reis in Ihrem Lieblingsrezept. Gekochte Gerste blättert ab, oder Körner machen ein köstliches heißes Getreide ähnlich Hafermehl. Ersetzen Sie etwas von dem Weiß- oder Weizenmehl in gebackenen Broten und in Nachtischen mit Gerstenmehl, um Aroma und Faser zu addieren.

Schlussfolgerung

Die erstaunlichen Eigenschaften der Gerste machen es keine Überraschung, die dieses Korn für Jahrtausende ausgehalten haben würde. Aber, was schlägt, ist die Tatsache, dass Amerikaner langsam gewesen sind, Gerste zu umfassen, da sie Weizen, Mais, Reis und Hafer haben. Glücklicherweise da neue Forschung mehr und mehr Weisen vorstellt, dass Gerste ein gesunder Zusatz zu Ihrer Diät sein kann, wird es eine durchdringendere Heftklammer zu unseren Diäten. Und überprüfen Sie heraus das Rezept auf dieser Seite vom nationalen Gersten-Nahrungsmittelrat. An gerade unter 300 Kalorien pro Umhüllung, ist dieser Salat wert, heute Abend zu machen!

Wenn Sie irgendwelche Fragen über den wissenschaftlichen Inhalt dieses Artikels haben, nennen Sie bitte einen Verlängerung der Lebensdauers-Gesundheits-Berater bei 1-800-226-2370.

Einfacher griechischer Gersten-Salat-Geschmack vom Mittelmeer

Bestandteile:

Perlgerste mit 1 Schalen

3 Schalen Wasser

Salz

Olivenöl mit 1/3 Schalen

2 Esslöffel frische Zitronensaft

2 Esslöffel Rotweinessig

1/2 Teelöffel getrocknetes Oregano

fein gehackte Zwiebel mit 1/4 Schalen

fein gehackte frische Petersilie mit 1/4 Schalen

2 mittlere Tomaten, gewürfelt

1 grün oder roter grüner Pfeffer, gewürfelt

1/2 Schale zerfallenes Feta

In der mittleren Kasserolle mit Deckel, holen Sie Wasser und 1 Teelöffelsalz zum kochen. Addieren Sie Gerste und gehen Sie zum Blutgeschwür zurück. Abdeckung, verringern Hitze auf Tief und kochen 45 Minuten oder bis Gerste sind zart und flüssig wird absorbiert. Kombinieren Sie Olivenöl, Zitronensaft, Essig, Oregano und 1/4 Teelöffelsalz; gießen Sie über heiße gekochte Gerste. Kühlen Sie zur Raumtemperatur ab. Rühren Sie leicht herein Zwiebeln, Petersilie, Tomaten, grünen Pfeffer und Feta. Macht 6 Umhüllungen.

Pro Umhüllung: Kalorien 209, Protein 4g, fettes 1g, Kohlenhydrate 49g, Cholesterin 0mg, Faser 7g, Natrium 95mg.

Zu Pearl Barley kochen

In der mittleren Kasserolle mit Deckel, holen Sie 3 Schalen Wasser zum kochen. Addieren Sie Perlgerste mit 1 Schalen und gehen Sie zum Blutgeschwür zurück. Verringern Sie Hitze auf Tief, umfassen Sie und kochen Sie 45 Minuten oder bis Gerste ist zart und flüssig wird absorbiert. Stellt ungefähr 3 bis 3-1/2 Schalen her.

Rezepthöflichkeit des nationalen Gersten-Nahrungsmittelrates (www.barleyfoods.org).

Hinweise

1. Verfügbar an: http://www.aaccnet.org/cerealfoodsworld/samplepdfs/CFW-51-0004.pdf. Am 11. August 2008 zugegriffen.

2. Granfeldt Y, Liljeberg H, Drews A, Newman R, Bjorck I. Glucose und Insulinantworten zu den Gerstenprodukten: Einfluss des Nahrungsmittelstruktur- und -amylopektinverhältnisses. Morgens J Clin Nutr. Mai 1994; 59(5): 1075-82.

3. Behall Kilometer, Scholfield DJ, Hallfrisch JG, Liljeberg-Elmstahl Hektogramm. Verbrauch der beständigen Stärke und des Beta-glukans verbessert nach dem Essen Plasmaglukose und -insulin in den Frauen. Diabetes-Sorgfalt. Mai 2006; 29(5): 976-81.

4. Behall Kilometer, Scholfield DJ, Hallfrisch J. Comparison des Hormons und Glukoseantworten von überladenen Frauen zur Gerste und zu den Hafern. J morgens Coll Nutr. Jun 2005; 24(3): 182-8.

5. Leinonen KS, Poutanen KS, Mykkanen MAJESTÄT. Rye-Brot verringert Serumsumme und LDL-Cholesterin in den Männern mit gemäßigt erhöhtem Serumcholesterin. J Nutr. Feb 2000; 130(2): 164-70.

6. Behall Kilometer, Scholfield DJ, Hallfrisch J. Effect des Beta-glukanniveaus in den Haferfaserauszügen auf Blutlipide in den Männern und in den Frauen. J morgens Coll Nutr. Feb 1997; 16(1): 46-51.

7. Keenan JM, Goulson M, Shamliyan T, et al. Die Effekte des starken Gerstenbeta-glukans auf Blutlipide in einer Bevölkerung von hypercholesterolaemic Männern und von Frauen. Br J Nutr. Jun 2007; 97(6): 1162-8.

8. Lupton-JR., Robinson Lux, Morin JL. Effekt von Gerstenkleie Cholesterin-senkend, bemehlen Sie und ölen Sie. Diät Assoc J morgens. Jan. 1994; 94(1): 65-70.

9. Behall Kilometer, Scholfield DJ, Hallfrisch J. Diets, das Gerste verringern enthält erheblich, Lipide in den milde hypercholesterolemischen Männern und in den Frauen. Morgens J Clin Nutr. Nov. 2004; 80(5): 1185-93.

10. Behall Kilometer, Scholfield DJ, Hallfrisch J. Lipids verringerte erheblich durch die Diäten, die Gerste in den gemäßigt hypercholesterolemischen Männern enthalten. J morgens Coll Nutr. Feb 2004; 23(1): 55-62.

11. Adam A, Lopez HW, Tressol JC, et al. Auswirkung des Vollweizenmehls und sein Mahlen zerlegt auf den cecal Gärungen und den Plasma- und Leberlipiden in den Ratten in Bruchteile. Nahrung Chem. J Agric. 2002 am 23. Oktober; 50(22): 6557-62.

12. Verfügbar an: http://www.ars.usda.gov/research/publications/publications.htm?seq_no_115=185932. Am 8. August 2008 zugegriffen.

13. Verfügbar an: http://www.ars.usda.gov/research/publications/publications.htm?SEQ_NO_115=139663. Am 8. August 2008 zugegriffen.

14. Verfügbar an: http://www.fda.gov/bbs/topics/NEWS/2006/NEW01375.html. Am 11. August 2008 zugegriffen.

15. Pereira MA, O'Reilly E, Augustsson K, et al. Ballaststoffe und Risiko der koronarer Herzkrankheit: eine vereinigte Analyse von Kohortenstudien. Bogen-Interniert-MED. 2004 am 23. Februar; 164(4): 370-6.

16. PC Smeds AI, Eklund, Sjoholm BEZÜGLICH, et al. Quantifikation eines breiten Spektrums von lignans in den Getreide, Ölsaaten und Nüsse. Nahrung Chem. J Agric. 2007 am 21. Februar; 55(4): 1337-46.

17. Thompson LU. Experimentelle Untersuchungen über lignans und Krebs. Baillieres Clin Endocrinol Metab. Dezember 1998; 12(4): 691-705.

18. Jacobs Dr Jr, Pereira MA, Stumpf K, Stifte JJ, Kornnahrungsaufnahme Adlercreutz H. Whole erhöht Serum enterolactone. Br J Nutr. Aug 2002; 88(2): 111-6.

19. Johnsen N-Düngung, Hausner H, Olsen A, et al. Aufnahme von ganzen Körnern und Gemüse bestimmt die Plasma enterolactone Konzentration von dänischen Frauen. J Nutr. Okt 2004; 134(10): 2691-7.

20. Enterolactone Piller R, Chang-Claudes J, Linseisen J. Plasma und genistein und das Risiko des premenopausal Brustkrebses. Krebs Prev Eur J. Jun 2006; 15(3): 225-32.

21. Hedelin M, Klint A, diätetisches phytoestrogen, des Serums enterolactone Changs UND, et al. und Risiko von Prostatakrebs: die Krebsprostata-Schweden-Studie (Schweden). Krebs verursacht Steuerung. Mrz 2006; 17(2): 169-80.

22. Ballaststoffe Trepel F.: mehr als eine Angelegenheit der Diätetik. I. Mittel, Eigenschaften, physiologische Effekte. Wien Klin Wochenschr. 2004 am 31. Juli; 116(14): 465-76.

23. Bamba T, Kanauchi O, Andoh A, Fujiyama Y. Ein neues prebiotic von gekeimter Gerste für nutraceutical Behandlung des Colitis ulcerosa. J Gastroenterol Hepatol. Aug 2002; 17(8): 818-24.

24. Verfügbar an: http://www.barleyfoods.org/nutrition.html. Am 8. August 2008 zugegriffen.

25. Hallfrisch J, Facn, Behall Kilometer. Mechanismen der Effekte der Körner auf Insulin- und Glukoseantworten. J morgens Coll Nutr. Jun 2000; 19 (3 Ergänzungen): 320S-5S.

26. Verfügbar an: http://www.mypyramid.gov/pyramid/grains_why_print.html. Am 8. August 2008 zugegriffen.

27. Verfügbar an: http://www.sciencedaily.com/releases/2007/05/070509161030.htm. Am 8. August 2008 zugegriffen.

28. Liu S, Manson JE, Stampfer MJ, et al. Eine zukünftige Studie der Vollkornaufnahme und Risiko der Art - Diabetes mellitus 2 in US-Frauen. Öffentliches Gesundheitswesen morgens J. Sept 2000; 90(9): 1409-15.

29. Fung TT, HU FB, Pereira MA, et al. Vollkornaufnahme und das Risiko der Art - Diabetes 2: eine zukünftige Studie in den Männern. Morgens J Clin Nutr. Sept 2002; 76(3): 535-40.

30. Verfügbar an: www.nal.usda.gov/fnic/foodcomp/cgi-bin/list_nut_edit.pl. Am 8. August 2008 zugegriffen.