Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im März 2008
Bild

Sicher Brand-wegKörperfett

Forschung zeigt, wie ein neuer Pflanzenauszug sicher Körperfett bei der Gefäß Senkung und Entzündungskrankheitsrisikofaktoren verringert

Durch Julius Goepp MD
Sicher Brand-wegKörperfett

Ein neues Carotinoid kann, das etwas tun, hatten Wissenschaftler langen Gedanken waren Unmöglichauslöser der Burning (oder thermogenesis) des weißen Körpers fett-ohne das Produzieren von stimulierenden Effekten. Zusätzlich zur Veranlassung des bedeutenden Gewichtsverlustes in den menschlichen Studienthemen, ist dieser Pflanzenauszug gezeigt worden, um die Blutmarkierungen zu verbessern, die mit den Gefäß- und entzündlichen Störungen verbunden sind.

Warum ist brennendes weißes Körperfett so kritisch? Weil neue Studien darstellen, dass es ein bedeutendes gibt, verringern Sie sich in stillstehendes Energieaufwand, wie Menschen altern. Wenn Sie haben überhaupt sich warum Diät gewundert und trainieren nicht können so häufig bedeutungsvollen Gewichtsverlust, wissenschaftliche Forschung produzieren zeigen, dass mit normalem Altern, Metabolismus erheblich verlangsamt, während weiße Körperfettmassezunahmen.

Bis jetzt mussten die Leute, die suchen, ihre stillstehende metabolische Rate aufzuladen, auf Mittel bauen, die unangenehme belebende Wirkungen produzierten. Das hat ganz mit der Entdeckung eines neuen Carotinoids geändert, das sicher stillstehendes Energieaufwand am zellulären Niveau-mit keinen der Nebenwirkungen erhöht, die mit Hochdosisephedra verbunden sind.

In diesem Artikel betrachten wir die neuen Studien, die die eindrucksvolle Fähigkeit dieses Carotinoids dokumentieren, Körperfett bei eine Strecke der lebensrettenden Nutzen für die Gesundheit gleichzeitig zur Verfügung stellen zu verringern.

Fucoxanthin: Das neue Carotinoid

Menschliche Gesundheit ist auf der Einnahme von Betriebscarotinoiden in hohem Grade vertrauensvoll. Zum Beispiel kann unzulängliche Aufnahme der Carotinoide Lutein und Zeaxanthin die Entwicklung der führenden Ursache der macular Degeneration-d von Blindheit in den älteren Personen ergeben.

Fucoxanthin ist ein Carotinoid, das von einer speziellen Meerespflanze abgeleitet wird, die weitgehend für seine Antioxidansenergien studiert worden ist.1-3 haben Untersuchungen an Tieren seine nützlichen Effekte in der Anschlagverhinderung, 4Reduzierung von Entzündung, 5und Verringerung das Wachstum von verschiedenen Krebszellarten gezeigt.6-10

Basiert auf diesen Informationen allein, würde fucoxanthin eine effektive Ernährungsergänzung sein, zum irgendjemandes täglichem Programm hinzuzufügen. Es ist der vorteilhafte Effekt auf Zellenergieaufwand jedoch der fuco-xanthin seine bemerkenswerten fettreduzierenden Eigenschaften gibt.

Fucoxanthin erleichtert jugendlichen Energiemetabolismus, indem er ein spezielles zelluläres Protein aktiviert, das mitochondrisches lösendes Protein 1 genannt wird (oder UCP1). Da Sie bald lesen, fördert mitochondrisches lösendes Protein 1 den natürlichen Abbau (den metabolischen Burning) des weißen Fettes gespeichert im Körper.

Ein Serendipitous Finden

Eine Gruppe japanische Meeresbiologen11 während ihrer Forschung entdeckt, dass, als Studientiere mit fucoxanthin ergänzt wurden, etwas unerwartetes auftreten-mitochondrisches lösendes Protein 1 (UCP1) im weißen fetthaltigen (fetten) Gewebe ausgedrückt wurde. Dieses einzigartige Protein (UCP1) ist normalerweise im braunen Fett, eine Art Fett, das zu nicht-zitterndem thermogenesis fähig ist, ein Prozess nur aktiv, der ergibt dieser ist schließlich, eine Zunahme der metabolischen Rate, indem es Energieübertragung in die Zellen „löst“. Weißes Fett andererseits sammelt häufig übermäßig in den menschlichen Körpern an, während wir altern, und weißes Fett im Allgemeinen drückt UCP1 nicht zu irgendeinem beträchtlichen Grad aus.

Was diese Durchschnitte ist, kann dieses fucoxanthin weißem Fettgewebe helfen, einige der thermogenic Eigenschaften des braunen Fettes, schließlich mit dem Ergebnis einer sicheren Zunahme der metabolischen Rate und des erhöhten fett-Brennens nachzuahmen.

Ein Serendipitous Finden

Im Experiment zogen diese Wissenschaftler den Ratten und den Mäusen fuco-xanthin-reiche Auszüge von der essbaren Meerespflanze ein und maßen dann das Gewicht des weißen Fettgewebes in den Unterleiben der Tiere. Eine Diät, die den gleichen Kaloriengehalt enthält, wurde zu einem zweiten Satz Tieren eingezogen, die als die Kontrollgruppe dienten. Im Fettgewebe der Tiere, die fucoxanthin gegeben wurden, fanden die Wissenschaftler wahrnehmbare Zunahmen des Ausdrucks des fett-brennenden Proteins UCP1. In den Steuertieren, die nicht fucoxanthin empfingen, trat wenig Ausdruck UCP1 in ihrem Fett auf. Die fucoxanthin-ergänzten Tiere zeigten bedeutenden Verlust des weißen Fettgewebegewichts, während es keinen Gewichtsverlust überhaupt in den Tieren einzog die Steuerdiät gab.11

Die gleichen Forscher drehten dann ihre Aufmerksamkeit zu den Effekten von fucoxanthin und von seinen Ableitungen auf Fettzellebildung in kultivierten Zellen. Behandlung von vor--adipocytes (Zellen, das schließlich Fettzellen steht), mit fucoxanthin verhinderte (fette) Ansammlung des Lipids innerhalb der sich entwickelnden Zellen. Es wurde auch durch die Zellen in ein Mittel, fucoxanthinol umgewandelt, das die Zellen „am Heranwachsen“ in reife Fettzellen verhinderte.12 im Wesentlichen, stoppte fucoxanthin Fett in seinen Bahnen. Beweisen Sie, dass fucoxanthin verringert das Wachstum von Schiffen des frischen Bluts im Fettgewebe vorschlägt, ist dass dieser ein anderer Mechanismus möglicherweise, durch den die Meerespflanzenableitung Entwicklung des neuen Fettpolsters blockiert.13

Verringertes Blut Sugar Levels

Verringertes Blut Sugar Levels

Diese reichen Forscher überprüften dann die Kombination von fucoxanthin und Fischöl auf weißem fetthaltigem (fettem) Gewebegewicht und -Blutzucker in den beleibten Mäusen mit Art - Diabetes 2.14 Mäuse wurden für vier Wochen mit dem alleinfucoxanthin, fucoxanthin plus Fischöl oder einer Steuerdiät mit dem gleichen Kaloriengehalt ergänzt. Fucoxanthin allein verringerte deutlich Gewinn im weißen Fettgewebegewicht, das mit Kontrollen verglichen wurde, während die Tiere, die fucoxanthin und Fischöl gegeben wurden, weiterhin Reduzierungen in der Gewichtszunahme hatten. Die Gruppen, die entweder fucoxanthin allein oder fucoxanthin plus Fischöl empfangen, erfuhren bedeutende Reduzierungen in den Blutzucker- und Plasmainsulinkonzentrationen sowie in den entzündlichen Markierungen wie TNF-Alpha-allen in hohem Grade nützlichen Effekten in diesem Tiermodell des menschlichen metabolischen Syndroms (das so häufig nach außen als Abdominal- Korpulenz gekennzeichnet wird)!

Änderung des Fett-Herstellungsprozesses

Der genaue Mechanismus, durch den fucoxanthin Körperfett verringert, macht noch wissenschaftliche Bewertung, aber uns wissen durch, dass er dem Prozess miteinbezieht, durch den die des Körpers Übertragungen normalerweise und die Energie speichert, bekannt als „Koppelung.“11

Was Sie kennen müssen: Sicher Brand-wegKörperfett
  • Ein Hauptgrund, warum reifend Menschen überschüssiges Körperfett ansammeln, ist, dass der Alterungsprozess selbst mit einem drastischen Tropfen des metabolischen Energieaufwands verbunden ist (d.h., Kalorie Burning). Dieses hilft, zu erklären, warum allein nähren so häufig langfristige Gewichtskontrolle zur Verfügung stellen nicht kann und warum es so kritisch für alternde Menschen ist, stillstehende metabolische Rate aufzuladen, wenn sie, bedeutendes Körperfettpolster zu verlieren sind.

  • Fucoxanthin, ein Auszug von einer gemeinen essbaren Meerespflanze, kann die fett-brennende Kapazität des weißen Fettes „“ anschalten.

  • Studien in beiden Tieren und in Menschen haben, dass die Ergänzung mit Energieaufwand stillstehendes fucoxanthin Zunahmen, Körpergewicht verringert und Abdominal- verringert und fetter Speicher der Leber gezeigt (der bekannt, mit erhöhten Risiken der Insulinresistenz und der Stoffwechselkrankheit zu sein).

Unter normalen Umständen wird chemische Energie von der Nahrung in Moleküle des Adenosintriphosphats (Atp) gegossen, die dann durch Zellen für Energie benutzt werden.Wird irgendwie unbenutzte Energie 15 von den Atp-Molekülen für die künftige Nutzung durch die Bildung von neuen fetten Molekülen gespeichert. Deshalb Leute, die mehr Kalorien verbrauchen, als verbrauchen sie beenden Gewicht oben gewinnen in Form von Fett. Dann wenn der Wärmebedarf des Körpers (sagen Sie, mit erhöhter Übung), sich erhöht, werden fette Moleküle aufgegliedert und ihre gespeicherte Energie wird zurück in neue Atp-Moleküle gesetzt, die sie zu Arbeitszellen zur Verfügung stellen. Wissenschaftler beziehen sich auf diesen Gesamtprozess als „Koppelung,“ wandelt die leistungsfähig chemische Energie zur körperlichen Energie und zur Rückseite wieder um.15-17 unter normalen Umständen, ist dieser Prozess innerhalb des Körpers in hohem Grade leistungsfähig.

Es ist während dieses „, das Prozess fett-macht,“, das dieses fuco-xanthin einen nützlichen Einfluss auf den Mechanismus haben kann, der so viele Leute veranlaßt, ungesundes Gewicht in Form von Fett zu gewinnen. Fucoxanthin verursacht die Produktion eines Proteins, dem Übertragung der zellulären Energie „löst“ also der Körper an der Umwandlung von Nahrungsmittelenergie in Fett weniger leistungsfähig ist.18 im menschlichen Körper, wird überschüssige Energie (Kalorien) in Form von weißem Fett gespeichert. Eine Zunahme der metabolischen Rate kann den Burning von eingenommenen Kalorien erlauben und den Abbau des gespeicherten Körperfetts fördern.

Interessant Tiere-besonder die, die eine andere Art Fett halten-haben (braunes Fett) das ihnen ermöglicht, warm zu halten ohne körperliche Bewegung durch den fett-brennenden Prozess. Diesen Prozess galt als unmöglich für Nichtkindermenschen, weil erwachsene Menschen in großem Maße weißes Fett haben, das nicht vorher geglaubt wurde, um die gleichen Eigenschaften wie braunes Fett zu besitzen. Die bemerkenswerten Eigenschaften von fucoxanthin, „lösend“ erlauben im Wesentlichen weißen Fettzellen, einige der Eigenschaften des braunen Fettes nachzuahmen und stillstehendes Energieaufwand zu erhöhen und deshalb bauen auf den Burning des gespeicherten Körperfetts für Brennstoff.

Weißes Fett gegen Brown-Fett

Aufregende Forschung deckt auf, dass Körperfett wirklich gesetzt werden kann, um zu arbeiten, um den Energieaufwand zu erhöhen (diesen Durchschnitte unter Verwendung der hohen Kalorien). Der Schlüssel ist, zu erkennen, dass nicht geschaffenes Gleichgestelltes ganz fett ist. Die beträchtliche Masse des Fettes in den Menschen existiert in Form von „weißem Fettgewebe,“ oder weißem Fett. Es ist das weiße Fett, dem Speicher höchst der Körperfettenergie, die sichtbaren und häufig unansehnlichen Änderungen in den Körperkonturen produziert, und führt schädliche endokrine Funktionen durch.19 und es ausschließlich ist das weiße Körperfett, das alle Krankheitsrisikofaktoren produziert, die mit erhöhtem Körperfettinhalt verbunden sind.

Die andere Form des Fettgewebes, bekannt als „braunes Fettgewebe,“ oder braunes Fett, ist in den erwachsenen Menschen selten (tatsächlich, bis vor kurzem dachten wir, dass Braunfett im Wesentlichen im erwachsenen Körper abwesend war).20,21 Brown-Fett wird in den bedeutenden Quantitäten in den menschlichen Babys, in den kleinen Säugetieren und in den großen Säugetieren gefunden, die Winterschlaf halten.22 was diese Geschöpfe gemeinsam haben? Sie müssen Hitze im Prozess leistungsfähig erzeugen, der Wissenschaftler als nicht-zitterndes thermogenesis,“ 23bekannt ist, hingegen sie metabolische Rate und stillstehendes Energieaufwand erhöhen, ohne zu müssen sich zu bewegen oder zu trainieren. Bis gerade die letzten Jahre wurde es gedacht, dass weißes Fett die thermogenesis Fähigkeit des braunen Fettes nicht zu irgendeinem beträchtlichen Grad nachahmen könnte.

Eindrucksvolle Menschen-Studien

Aber was über fucoxanthin in den Menschen? Während Forschung in seinen Anfangsstadien ist, schlägt Beweis dass vor, wenn Menschenergänzung möglicherweise mit fucoxanthin, sie den Ausdruck von UCP1 in ihren Speichern des weißen Fettes verursacht, gerade wie die Tiere in den japanischen Studien taten.24-28 in den Wörtern von einem Forscher, macht dieses fucoxanthin ein attraktives neues Ziel für „pharmakologisches Management von komplexen pathologischen Syndromen wie Korpulenz, Art - Diabetes 2 oder chronischen Entzündungskrankheiten.“27

Eindrucksvolle Menschen-Studien

Zwei Gruppen Forscher führen die Weise, indem sie studieren, wie fucoxanthin Ergänzungen Fettpolster in den menschlichen Themen beeinflussen. Diese Studien sind so neu, dass sie nicht noch sogar im Druck erschienen sind, aber uns wurden die Gelegenheit gegeben, die abgeschlossenen Datenanalysen zu wiederholen und einige der aufregendsten Ergebnisse hier zu melden.

Die erste Studie wurde die Effekte von fucoxanthin Ergänzungen, im Verbindung mit Granatapfelsamenöl bestimmend, auf Energieaufwandrate in den beleibten, nicht-zuckerkranken Fraufreiwilligen angestrebt.28 Themen nahmen Ergänzungen vor Mahlzeiten täglich für 16 Wochen ein, und alle Teilnehmer wurden auf eine kontrollierte Diät 1.800 Kalorie/Tag gesetzt. Ihre Energieaufwandrate (wie viel Energie ihre Körper im Laufe der Zeit produziert) wurde unter Verwendung eines Standardverfahrens gemessen, das als indirekte Kalorimetrie bekannt ist.

Die Ergebnisse waren nichts kurz von Erstaunlichthemen, die fucoxanthin plus erzeugte größere absolute Zunahmen des Granatapfelsamenöls des Energieaufwands nahmen. Diese Forscher stellten fest, dass die Kombination fucoxanthin und Granatapfeldes samenöls Metabolismus erheblich erhöhen kann und profunde Antikorpulenzeigenschaften gut haben könnte.

Diese Schlussfolgerung wurde zum Test von der zweiten Forschungsgruppe, die die Auswirkung der Fuco-xanthingranatapfelsamenölkombination auf Körpergewicht, Körper und Fettgehalt der Leber studierte, und zu einer Vielzahl von Plasmarisikofaktormarkierungen in eine Gruppe beleibte, nicht-zuckerkranke Frauen eingesetzt.18,28,29 die 110 Themen in dieser Placebo-kontrollierten Studie wurden in zwei Gruppen randomisiert, die das folgende empfingen:

  • jedes mg 200 eines eigenen Auszuges, den enthaltenes Marinegemüse für fucoxanthin, fucoxanthinol, Fettsäuren omega-3 und Granatapfelsamenölhoch in der punicic Säure standardisierte oder

  • Placebo mg-200. Behandlung wurde in beiden Gruppen 15-30 Minuten bevor Mahlzeiten dreimal pro Tag für 16 Wochen in Verbindung mit einer Diät 1.800 Kalorie/Tag gegeben.

Hervorragende Ergebnisse

Setzen Sie sich für diese hin, die Ergebnis-sie erstaunlich sind. Nach sechs Wochen auf den Ergänzungen, gab es eine statistisch bedeutende Reduzierung im Körpergewicht in der ergänzten Gruppe, die Fettgehalt der normalen Leber hatte, und bis zum acht Wochen zeigte die Fetthaltiglebergruppe auch den bedeutenden Gewichtsverlust, verglichen mit Placebo. Ende der 16-Wochen-Studie hatten Frauen mit Fettlebern einen Durchschnitt von mehr als 15 Pfund verloren, verglichen mit gerade drei Pfund in ihren Placebo-ergänzten Gleichen! Die normale Leber-fette Gruppe hatte die ähnlichen Ergebnisse und verlor einen Durchschnitt von fast 14 Pfund, verglichen mit gerade über drei Pfund in der Placebogruppe.29 das heißt, beide aktive Gruppen verloren gerade unter einem Pfund ein Woche über den gesamten Studienzeitraum, der eine gesunde, stützbare und realistische Rate des Gewichtsverlustes ist.

Hervorragende Ergebnisse

Gewichtsverlust allein ist nicht die einzige oder sogar beste Markierung der Verbesserung in den Risiken, die durch Fett aufgeworfen werden. Ergänzte Patienten in dieser Studie demonstrierten auch eine bedeutende Reduzierung im viszeralen Fett. Viszerales Fett ist die Art des Fettes, das die Organe der Bauchhöhle wie der Leber umfasst.

Kein Patient in dieser Studie berichtete über alle Nebenwirkungen. Merken Sie bitte, dass Granatapfelsamenöl verschiedene Bestandteile und Funktionen anders als im Körper als Granatapfelsaftauszüge enthält.

Warum aufladender metabolischer Rate Is So Critical

Menschen haben eine einzigartige Fähigkeit, eingenommene Kalorien in Form von weißem Körperfett zu speichern. Diese Fettlagerneigung rettete unzählige Leben während der letzten Hungersnöte, aber ist ein Fluch in der heutigen Welt des Nahrungsmittelüberflusses geworden.

Drei Jahren, trat ich meine Führungsposition in der globalen Drogenentwicklung bei einem der größten pharmazeutischen Unternehmen vor der Welt zurück zu kommen, für die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage zu arbeiten.
Obgleich ich das Privileg des Arbeitens mit in hohem Grade engagierten Ärzten und Wissenschaftlern genoss, sehnte mich ich eine Gelegenheit, von der lästigen Bürokratie frei zu brechen, die so häufig schnelle Förderungen in den neuen medizinischen Technologien behinderte. Bedauerlich wird die Pharmaindustrie durch einen bürokratischen, FDA-auferlegten, ineffizienten Entwicklungsprozess gequält, der erheblich lebensrettende Drogenzustimmung für Patienten im Bedarf verzögert. Demgegenüber wird die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage schneller und leistungsfähiger Innovation eingeweiht. Das Ziel der Grundlage ist, die höchstentwickelten Informationen und die Produkte heraus zu suchen, um Mitgliedern zu helfen, bedeutende Verbesserungen in ihrer Gesundheit zu machen.

In meiner vorhergehenden Position war ich für das Analysieren von Daten bezüglich einer Vielzahl von den Drogenentwicklungsprojekten verantwortlich, die auf Diabetes, Korpulenz und Herz-Kreislauf-Erkrankung bezogen wurden. Ein Hauptschwierigkeit ist, dass viele unmoralischen Firmen der diätetischen Ergänzung und vermarktete Gewichtverlustprodukte gefördert haben, die unerhörte betrügerische Ansprüche geltend machen. Die vielen falschen Anzeigen und die unrealistischen Ansprüche, die geltend gemacht worden sind, wie „verlieren 30 Pfund in 30 Tage,“ haben viele Verbraucher veranlaßt, zu glauben, dass sie erhebliche Mengen Körperfett bloß verlieren können, indem sie eine einzelne Ergänzung oder eine Pille einnehmen. Dieses ist in hohem Grade irreführend.

Während es eine Vielzahl von teilweise effektiven Produkten gibt, die milden Steuernutzen haben, ist- die Kernwahrheit, dass Kaloriensteuerung und -übung Schlüsselelemente bleiben, damit ein Gewichtmanagementprogramm im Laufe irgendjemandes Lebenszeit arbeitet.

Basiert nach den unzähligen Gewichtverlustprodukten habe ich in den letzten 10 Jahren, die Daten der klinischen Studie bezüglich des fetten Verlustes mit einer Kombination von fucoxanthin wiederholt und Granatapfelsamenöl ist jedes anderen natürlichen Mittels das eindrucksvollste, das ich in der Vergangenheit 10 Jahre ausgewertet habe.

Dieses innovative Ernährungsprodukt stellt eine wichtige Ergänzung zu einem rationalen, langfristigen Gewichtskontrolleprogramm, im Verbindung mit Kaloriensteuerung und Übung zur Verfügung

— Steven V. Joyal, MD

Praktisch jeder mit überschüssigem Körperfett hat verschiedene Diät- und Übungsprogramme versucht. Die Durchfallquote des Bauens auf diese Ansätze allein wird von den vielen überladenen und beleibten Einzelpersonen heute dokumentiert.

Ein Hauptgrund, warum reifend Menschen überschüssiges Körperfett ansammeln, ist, dass der Alterungsprozess selbst mit einem drastischen Tropfen des metabolischen Energieaufwands verbunden ist (d.h., Kalorie Burning). Ergebnisse von einer neuen erschienenen Studie zeigen, dass alternde Menschen eine größer als vorausgesagte Abnahme am stillstehendes Energieaufwand erleiden.30, die dieses hilft, zu erklären, warum allein nähren so häufig langfristige Gewichtskontrolle zur Verfügung stellen nicht kann und warum es so kritisch für alternde Menschen ist, stillstehende metabolische Rate aufzuladen, wenn sie, bedeutendes Körperfettpolster zu verlieren sind.

Zusammenfassung

Bis jetzt mussten die, die suchen, überschüssiges Körperfett zu verschütten, elende Diäten aushalten, die normalerweise nur mittelmäßige Ergebnisse lieferten. Während Mittel verfügbar gewesen sind, die stillstehendes Energieaufwandrate erhöhten, ihre anregenden Nebenwirkungen waren so unangenehm, dass Leute optimale Dosen nicht nehmen konnten, oder sogar zulassen sie konsequent.

Mit der Entdeckung der nicht-anregenden metabolisch-Vergrößerungseffekte von fucoxanthin, haben die, die suchen, optimale langfristige Gewichtskontrolle zu erzielen, eine starke neue Waffe, die arbeitet, um die Mitochondrien zu programmieren, die in den weißen Fettzellen (Fettzellen) enthalten werden „lösen“ Übertragung der zellulären Energie, wenn das Ergebnis eine Zunahme ist, des stillstehendes Energieaufwands und der metabolischen Rate.

Anders als Produkte, die unerwünschte Nebenwirkungen produzieren, hat fucoxanthin bemerkenswerte Nutzen für die Gesundheit gezeigt, die möglicherweise irgendjemandes Risiko der Herzkrankheit, des Diabetes und des sogar Krebses senken.

Fucoxanthin arbeitet folglich als kritischer Anhang, um kontrollierter Kalorienaufnahme und erhöhter körperlicher Tätigkeit zu ermöglichen, bedeutungsvolle Fettverlusteffekte in den Alternmenschen zu produzieren.

Wenn Sie irgendwelche Fragen über den wissenschaftlichen Inhalt dieses Artikels haben, nennen Sie bitte einen Verlängerung der Lebensdauers-Gesundheits-Berater bei 1-800-226-2370.

Hinweise

1. Yan X, Chuda Y, Suzuki M, Nagata T. Fucoxanthin als das bedeutende Antioxydant in Hijikia-fusiformis, eine gemeine essbare Meerespflanze. Biosci Biotechnol Biochemie. Mrz 1999; 63(3): 605-7.

2. Nishino H, Murakosh M, II T, et al. Carotinoide in Krebs chemoprevention. Krebs-Metastase Rev. 2002; 21 (3-4): 257-64.

3. Sachindra Nanometer, Sato E, Maeda H, et al. radikaler Ausstossen- von Unreinheiten und Unterhemdsauerstoff, der Tätigkeit Marinecarotinoid fucoxanthin und seiner Stoffwechselprodukte löscht. Nahrung Chem. J Agric. 2007 am 17. Oktober; 55(21): 8516-22.

4. Ikeda K, Kitamura A, Machida H, et al. Effekt von Undaria-pinnatifida (Wakame) auf die Entwicklung von zerebrovaskularen Krankheiten in den Anschlag-anfälligen spontan erhöhten Blutdruck habenden Ratten. Clin Exp Pharmacol Physiol. Jan. 2003; 30 (1-2): 44-8.

5. Shiratori K, Ohgami K, Ilieva I, et al. Effekte von fucoxanthin auf lipopolysaccharide-bedingte Entzündung in vitro und in vivo. Exp-Auge Res. Okt 2005; 81(4): 422-8.

6. Yoshiko S, Hoyoku N. Fucoxanthin, ein natürliches Carotinoid, verursacht Festnahme G1 und Genexpression GADD45 in den menschlichen Krebszellen. In vivo. Mrz 2007; 21(2): 305-9.

7. Hosokawa M, Kudo M, Maeda H, et al. Fucoxanthin verursacht Apoptosis und erhöht den antiproliferative Effekt des PPARgamma-Ligand, troglitazone, auf Darmkrebszellen. Acta Biochim Biophys. 2004 am 18. November; 1675 (1-3): 113-9.

8. Kotake-Nara E, Terasaki M, Nagao A. Characterization von Apoptosis verursacht durch fucoxanthin in den menschlichen promyelocytic Leukämiezellen. Biosci Biotechnol Biochemie. Jan. 2005; 69(1): 224-7.

9. Kotake-Nara E, Asai A, Nagao A. Neoxanthin und fucoxanthin verursachen Apoptosis in den menschlichen Krebszellen der Prostata PC-3. Krebs Lett. 2005 am 18. März; 220(1): 75-84.

10. Konishi I, Hosokawa M, Sashima T, Kobayashi H, Miyashita K. Halocynthiaxanthin und das fucoxanthinol, das von Halocynthia-roretzi lokalisiert wird, verursachen Apoptosis in der menschlichen Leukämie, in der Brust und in den Darmkrebszellen. Baut.-Biochemie Physiol C Toxicol Pharmacol. Jan. 2006; 142 (1-2): 53-9.

11. Maeda H, Hosokawa M, Sashima T, Funayama K, Miyashita K. Fucoxanthin von der essbaren Meerespflanze, Undaria-pinnatifida, zeigt antiobesity Effekt durch Ausdruck UCP1 in den weißen Fettgeweben. Biochemie Biophys Res Commun. 2005 am 1. Juli; 332(2): 392-7.

12. Maeda H, Hosokawa M, Sashima T, et al. Fucoxanthin und sein Stoffwechselprodukt, fucoxanthinol, unterdrücken adipocyte Unterscheidung in den Zellen 3T3-L1. Int J Mol Med. Jul 2006; 18(1): 147-52.

13. Tätigkeit Sugawara T, Matsubara K, Akagi R, Mori M, Hirata T. Antiangiogenic von Braunalgen fucoxanthin und sein deacetylated Produkt, fucoxanthinol. Nahrung Chem. J Agric. 2006 am 27. Dezember; 54(26): 9805-10.

14. Maeda H, Hosokawa M, Sashima T, Kombination Miyashita K. Dietary von fucoxanthin und von Fischöl vermindert die Gewichtszunahme des weißen Fettgewebes und verringert Blutzucker in beleibten/zuckerkranken KK-Ay-Mäusen. Nahrung Chem. J Agric. 2007 am 19. September; 55(19): 7701-6.

15. Ebenhoh O, Heinrich R. Evolutionary-Optimierung von metabolischen Bahnen. Theoretische Rekonstruktion der Stöchiometrie Atps und des NADH, Systeme produzierend. Stier-Mathe Biol. Jan. 2001; 63(1): 21-55.

16. Oplatka A. Eine neue Aussicht auf der Energetik der Muskelkontraktion. Biophys Chem. 2000 am 31. Juli; 86(1): 49-57.

17. Russell JB. Die Energie, die Reaktionen von Bakterien und von anderen Organismen verschüttet. J Mol Microbiol Biotechnol. 2007;13(1-3):1-11.

18. Haynie Papierlösekorotron. Biologische Thermodynamik. Universität von Cambridges-Presse; 2001.

19. Krug Aw, Ehrhart-Bornstein M. Newly entdeckte endokrine Funktionen des weißen Fettgewebes: mögliche Bedeutung in den Korpulenz-bedingten Krankheiten. Zelle Mol Life Sci. Jun 2005; 62(12): 1359-62.

20. Kanone B, Houstek J, Fettgewebe Nedergaard J. Brown. Mehr als ein Effektor von thermogenesis? Ann NY Acad Sci. 1998 am 29. September; 856:171-87.

21. Nedergaard J, Bengtsson T, Beweis Kanone B. Unexpected für aktives braunes Fettgewebe in den erwachsenen Menschen. Morgens J Physiol Endocrinol Metab. Aug 2007; 293(2): E444-52.

22. Kanone B, Fettgewebe Nedergaard J. Brown: Funktion und physiologische Bedeutung. Physiol Rev. Jan. 2004; 84(1): 277-359.

23. Saito S, Saito CT, Entwicklung Shingai R. Adaptive des lösenden Gens des Proteins 1 trug zum Erwerb des neuen nonshivering thermogenesis in den ererbten eutherian Säugetieren bei. Gen. 2007 am 23. Oktober.

24. Tiraby C, Tavernier G, Lefort C, et al. Fähigkeit von braunen Fettzelleeigenschaften durch menschliche weiße adipocytes. J-Biol. Chem. 2003 am 29. August; 278(35): 33370-6.

25. Trayhurn P. Die Biologie von Korpulenz. Proc Nutr Soc. Feb 2005; 64(1): 31-8.

26. Hansen JB, Regelkreise Kristiansen K., die Weiß gegen braune adipocyte Unterscheidung steuern. Biochemie J. 2006 am 1. September; 398(2): 153-68.

27. Nubel T, Ricquier D. Respiration unter Steuerung des Lösens von Proteinen: Klinische Perspektive. Horm Res. 2006;65(6):300-10.

28. Ramazanov, Z. Der Effekt von Xanthigen, von phytomedicine, das fucoxanthin und Granatapfelsamenöl in der beleibten nicht-zuckerkranken Frau enthält, erbietet sich freiwillig: ein doppelblinder, randomisierter und Placebo-kontrollierter Versuch. Eingereicht für Veröffentlichung 2008.

29. Ramazanov, Z. Effect von Fucoxanthin und von Xanthigen™, a-phytomedicine, das fucoxanthin und Granatapfelsamenöl, auf Energieaufwand in den beleibten nicht-zuckerkranken weiblichen Freiwilligen enthält: ein doppelblinder, randomisierter und Placebo-kontrollierter Versuch. Eingereicht für Veröffentlichung 2008.

30. Alfonzo-Gonzalez G, Doucet E, Bouchard C, Tremblay A. Greater als vorausgesagte Abnahme am stillstehendes Energieaufwand mit Alter: Querschnitts- und Längsbeweis. Eur J Clin Nutr. Jan. 2006; 60(1): 18-24.