Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift im September 2010
Berichte

Was wirklich machen Sie krank?
Test des frischen Bluts kann die wirkliche Ursache Ihrer Symptome aufdecken

Durch Lauren Russel, Nd und Jonathan V. Wright MD
Was wirklich machen Sie krank?

Leiden Sie regelmäßig unter Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Magenverstimmung, Verstopfung oder, Diarrhöe-aber kann nicht scheinen, dauerhafte Entlastung zu erhalten? Sind Sie von einem Doktor zu anderen für das Nörgeln gegangen, oder das schmerzliche „Geheimnis“, das, zu finden nur für ist, dass keine von ihnen in der Lage gewesen ist, Ihnen genau zu sagen, was falsch ist, viel kleiner finden eine effektive Behandlung?

Sie sind nicht allein. Es wird geschätzt, dass überall von 45-60% der breiten Bevölkerung mit einer außerordentlichen Strecke der Symptome kämpft, deren Ursachen nicht bereitwillig identifiziert werden können.1, 2 sind möglicherweise Sie eins von ihnen.

Bevor Sie völlig aufgeben, obwohl, Herz nehmen Sie: Ihre Gesundheit „Problem“ ist möglicherweise nicht das Problem überhaupt. In Wirklichkeit sind möglicherweise Ihre Symptome Zeichen, die etwas in Ihrer Diät Sie krank dich fühlen lässt.

Leider verursacht die Bestimmung möglicherweise , die von den vielen Nahrungsmitteln Sie regelmäßig verbrauchen, Ihre Symptome oder das spezifische natürliche oder künstliche Mittel, das in irgendwelchen jener Nahrungsmittel enthalten wird, kann wie das Versuchen sein, eine Nadel im Heuhaufen zu finden. Es gibt so viele Nahrungsmittelallergien und -empfindlichkeit, es Symptome gibt. Und bis vor kurzem, sind die verfügbaren Nachweismethoden bestenfalls rudimentär gewesen.

Die guten Nachrichten sind, dass Fortschritte im individualisierten Blut, das jetzt prüft, Ihnen und Ihrem Doktor ermöglichen, auf den Mitteln herein auf Null einzustellen, die Ihr Problem verursachen. Mit den Ergebnissen in der Hand, Sie kann sie von Ihrer Diät methodisch und endgültig beseitigen.

In diesem Artikel entdecken Sie die Vielzahl von Gesundheitszuständen, die Nahrungsmittelempfindlichkeit verursachen können. Sie lernen über die zugrunde liegenden Mechanismen am Kern der Ihrer Antwort des Körpers zu bestimmten Nahrungsmitteln. Sie finden auch heraus, wie ein innovativer Diagnosetest Ihnen helfen kann, die Ursache (oder die Ursachen) von nörgelnden Symptomen aufzudecken oder schmerzlich Bedingung-und sie verschwinden vielleicht zu lassen.

Nahrungsmittelempfindlichkeit und Nahrungsmittelallergien: Ein weit übersehenes Problem

Nahrungsmittelallergien und -empfindlichkeit erklären ungefähr 60% aller undiagnosed Bedingungen, durch einige Schätzungen.2,3 jedes mögliches System des Körpers können, mit dem Ergebnis ein oder vieler der folgenden Gesundheitszustände betroffen sein:

  • Asthma
  • Enuresis (Enuresis)
  • Rückläufige Blaseninfektion
  • Rückläufige Bronchitis
  • Bursitis
  • Krebsgeschwürwunden
  • Zöliakie
  • Chronische Rückenschmerzen
  • Krise
  • Diarrhöe
  • Kindheitsohrenentzündung
  • Ermüdung
  • Gas
  • Gastritis
  • Kopfschmerzen
  • Bienenstöcke
  • Reizdarmsyndrom (IBS)
  • Itching
  • Lernbehinderungen
  • Persönlichkeitsveränderungen
  • Rückläufige Infektion (verschieden)
  • Gelenkschmerzen und Schwellen
  • Hautausschlag
  • Colitis ulcerosa

Und dieses ist gerade eine kurze Liste.

So ist es Ihre wann wert, um zurückzutreten und einen Blick auf die Nahrungsmittel zu werfen, die Sie essen, um Ihre Gesundheit und Lebensqualität zu verbessern. Wie mit dem Blütenstaub, können Staub oder die Schadstoff-, natürliche oder eingeführtechemischen verbindungen, die in den Nahrungsmitteln enthalten werden, eine allergische Antwort auslösen. Alle wir haben jemand gehört, das zum Krankenhaus gehetzt werden musste, weil ein Restaurant Erdnussöl benutzte, wenn es bestimmte Teller vorbereitete, ohne seine Gönner zu informieren.

Nahrungsmittelempfindlichkeit und Nahrungsmittelallergien: Ein weit übersehenes Problem

Diese sind richtig definierte Nahrungsmittelallergien, und sie verkünden sofort. Sie werfen möglicherweise eine unmittelbarere Gesundheitsdrohung auf, aber sind verhältnismäßig einfach zu ermitteln und zu behandeln. Nahrungsmittelempfindlichkeit andererseits werden durch einen eindeutigen zugrunde liegenden Mechanismus ausgelöst. Sie können eine lange Zeit nehmen sich zu entwickeln und sie schwierig machen zu identifizieren wie die Angeklagten hinter einem gegebenen Satz Sekundärsymptomen. Das Problem ist sie kann gerade so viel Verwüstung auf Ihrem Körper über der Zeitdauer anrichten. Denken Sie an sie als Nahrungsmittelallergie in der Zeitlupe.

Ist hier der Unterschied zwischen Nahrungsmittelallergien und Empfindlichkeit: sobald Ihr Immunsystem eine Substanz ermittelt, die es fremd betrachtet, wird eine Kettenreaktion in Bewegung eingestellt, um den erkannten „Eindringling abzustoßen.“ Dieser Verteidigungsmechanismus wird durch Lymphozyten , die weißen Blutkörperchen gestartet, die zum Produzieren von spezifischen Antikörpern, um die Drohung anzuvisieren und zu neutralisieren fähig sind.

Sie geben fünf verschiedene Arten Antikörper frei: IgA, IgD, IgE, IgG und IgM. Es ist die Antikörper IgE und IgG, die mobilisiert werden, wenn Lymphozyten mit allergienherbeiführende Nahrungsmittel proteine in Berührung kommen.4,5 wissen wir nicht genau, die Immunsysteme welcher Ursachen einigen Leute, zum von Nahrungsmitteln zu betrachten „als fremd,“, während die Immunsysteme anderer Leute Nahrung betrachten zu sein-gut, gerade Nahrung! Jedoch bei dem Versuchen, den Körper von etwas sollte zu reinigen, das er glaubt, nicht dort sein, ein wesentliches und normaler Prozess geht sehr falsch und unterwirft uns „den Symptomangriffen“, die durch die Nahrungsmittel ausgelöst werden wir an jeden Tag für das Leben abhängen.

Wieder Reaktion-treten diese Arten von intensivem Reaktion-anaphylaktischem innerhalb von Minuten, nachdem sie oder gegessen haben, einer Nahrung oder anderer Substanz 6herausstellend auf und sind normalerweise mit Antikörpern „IgE“ verbunden. IgE-vermittelte Nahrungsmittelallergien sind- in den Kindern und in den Kindern am allgemeinsten; wir neigen, Empfindlichkeit zu vielen dieser allgemeinen Nahrungsmittelallergene zu verlieren, während wir altern.7,8

„IgG“ - vermittelte Nahrungsmittelempfindlichkeit neigen „maskiert zu werden“ oder versteckt zu werden, da Antikörper-bedingte Symptome IgG neigen, viele Stunden zu den Tagen nach Belastung durch Beleidigungsnahrungsmittel aufzutreten.Existiert beträchtliche Kontroverse 3 über diese Arten von Nahrungsmittelallergien und Empfindlichkeit, genau wegen des verzögerten Anfangs von Symptomen und von Schwierigkeit dieses stellt dar sich, wenn sie eine klinische Wechselbeziehung zwischen Symptomen und Nahrungsmittelauslösern machen.

Dieses ist, wo genaue und zuverlässige Allergieprüfung die die meisten hat, zum zur Diagnose beizutragen. Die beste Unterstützung kommt von der Forschung und von den tatsächlichen Patienten, die zeigen, dass, wenn die Nahrungsmittel, die vom Verursachen von negativen Reaktionen vermutet werden, von der Diät beseitigt werden, die nach Empfindlichkeitsprüfung basiert wird, Symptome verbessern. Wenn die Nahrung dann zurück in die Diät hinzugefügt wird, berichten Patienten häufig über eine Rückkehr von Symptomen, ein Muster, das eine starke Wechselbeziehung zwischen der Einnahme der Nahrung und der Reaktion Ihres Körpers vorschlägt.9

Krankheit… Oder Nahrungsmittelempfindlichkeit?

Eine überraschend breite Reihe Gesundheit „Probleme“ sind in Wirklichkeit das Ergebnis dieser unentdeckten Nahrungsmittelempfindlichkeit. Möglicherweise ist das weithin bekannteste Beispiel von diesem die weit verbreitete Anzahl von den Gesundheitsproblemen, die durch Gluten produziert werden (oder Gliadin, einer seiner Bestandteile), die Proteine, die in den mit Weizen Roggen gemachten , buchstabierten Produkten, Gerstegefunden werden, und (tatsächlich, die meisten Körner ausgenommen Mais und Reis). Obwohl Hafer kein glutenhaltiges Korn sind, neigen sie, in dieser Gruppe eingeschlossen zu sein, weil sie möglicherweise werden häufig verarbeitet auf der gleichen Ausrüstung wie Weizen und durch ihn verseucht werden.

Was Sie kennen müssen: Nahrungsmittelempfindlichkeit und Blut-Diagnosen
  • Nahrungsmittelempfindlichkeit und Blut-Diagnosen
    Geschätztes 45-60% der breiten Bevölkerung leidet unter ernsten Symptomen und Gesundheitszuständen, deren Ursachen nicht bereitwillig identifiziert werden können.
  • Viele dieser „Geheimnis“ Symptome sind einer zugrunde liegenden Nahrungsmittel empfindlichkeit, einschließlich Kopfschmerzen und Migränen, Schlaflosigkeit, verdauungsfördernde Störungen und eine Vielzahl störrische Gesundheitsprobleme zuschreibbar.
  • Es gibt da viele problematische Nahrungsmittel, da es Symptome gibt, und bis vor kurzem, sind die verfügbaren Entdeckungsmethodologien bestenfalls rudimentär gewesen.
  • Eine moderne, bequeme, preiswerte Diagnosetechnologie, die den FoodSafe™-Test ermöglicht genannt wird jetzt, Ihnen und Ihrem Doktor, auf der möglichen Nahrung-bedingten Ursache Ihrer Gesundheitsprobleme herein auf Null einzustellen und sie methodisch zu beseitigen und stellt optimale Gesundheit und lebenslange Entlastung von Ihren „Geheimnis“ Symptomen zur Verfügung.

Die meiste schwere Form von Glutenempfindlichkeit, bekannt als Zöliakie, beeinflußt möglicherweise so viel wie 1 aus jedem heraus 133 Menschen.10 wenn unentdeckt und unbehandelt, Glutenempfindlichkeit eine Schwächung der Darmzotten der Dünndärme verursachen kann. Diese protokollieren, Finger ähnliche Vorstehen sind wesentlich zur Nährabsorption; ihre Atrophie führt möglicherweise zu einen Wirt des chronischen Unbehagens.11 die, die für Gluten empfindlich sind, können, an seinem schlechtesten, schweren Gewichtsverlust der Erfahrung, an Ermüdung und an Unterernährung, ganz verursacht durch die Ernährungsmangelhafte absorption, die auf Gluten bezogen wird. Selbstverständlich, werden viele, wenn nicht die meisten dieser nachteiligen Wirkungen verhindert werden oder aufgehoben werden können, wenn Glutenempfindlichkeit früh ermittelt wird und die Produkte, die Gluten enthalten, von der Diät beseitigt.12-14

Obwohl viele Theorien für seine Ursache vorgeschlagen worden sind, ist Reizdarmsyndrom (IBS) eine andere Bedingung, die möglicherweise seine Ursprung in der Nahrungsmittelempfindlichkeit hat.15,16 jederzeit, beschweren sich 12-20% von Erwachsenen von den Symptomen, die mit einer Diagnose von IBS in Einklang sind und machen es ein von den allgemeinsten Magen-Darm-Erkrankungen in den Vereinigten Staaten.17-19 umfassen die Symptome, die von IBS charakteristisch sind, gastro-intestinales Unbehagen und die Schmerz, die von der zeitweiligen Diarrhöe und von der Verstopfung begleitet werden. Mehr Frauen als Männer sind betroffen. Wenn Patienten für Nahrungsmittelempfindlichkeit eingeschätzt werden und jene Nahrungsmittel, die identifiziert werden, indem man prüft, von der Diät beseitigt werden, berichten viele über bedeutende Verbesserung in ihren Symptomen.16,20-25 in einer Studie, wurde Verbesserung nach spezifischer Nahrungsmittelbeseitigung ein Minimum von ein Jahr später für die meisten Teilnehmer gestützt.9

Migränekopfschmerzen sind eine andere Bedingung, die lang mit Nahrungsmittelempfindlichkeit verbunden ist.26 unter den foodborne Auslösern sehr häufig, die mit Migräne sind Nitrate verbunden sind, eine Art Konservierungsmittel gefunden in bestimmten Arten des verarbeiteten Fleisches; tyramines, die im Rotwein, im Käse und in der Sojasoße gefunden werden; und Phenyläthylamin, fand in der Schokolade.27 Koffein, Zitrusfrucht, Essig und Alkohol sind möglicherweise auch Migräneauslöser. Die Leute, die unter Migränen leiden, sind gezeigt worden, um erheblich zu verbessern, sobald sie Beleidigungsmigräne „Triggernahrungsmittel“ von ihrer Diät entfernen.3,28

IgG-vermittelte Nahrungsmittelempfindlichkeit neigen maskiert zu werden oder versteckt zu werden, da Antikörper-bedingte Symptome IgG neigen, viele Stunden zu den Tagen nach Belastung durch Beleidigungsnahrungsmittel aufzutreten.

Fortsetzung auf Seite 2 von 2