Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift im Januar 2011
Wie wir es sehen

Glukose: Der stille Mörder

Durch William Faloon
William Faloon
William Faloon

Die tödlichen Effekte sogar der etwas erhöhten Glukose werden tödlich missverstanden.

Ein Grund für dieses Unglück ist Ärzte, die fortfahren, auf veraltete Blutzucker strecken zu bauen. Diese Doktoren können erkennen, dass nicht jede überschüssige Glukose tödliche metabolische Pathologien schafft, die zugrunde liegende Faktoren hinter mehrfachen altersbedingten Krankheiten sind.

Leute heute folglich leiden und sterben unter zuckerkrank ähnlichen Komplikationen, ohne ihre Niveaus des Blutzuckers zu kennen (Glukose), sind zu hoch!

Das Leben Extension® argumentierte vor langer Zeit, dass die meisten Alternleute Blutzucker erhöht haben. Unsere umstrittene Position ist gerechtfertigt worden, während Mainstreammedizin durchweg die höhere Schwelle des annehmbaren (sicheren) fastenden Blutzuckers senkt.

Während neuer Beweis ansammelt, ist es reichlich klar geworden, dass reifend Einzelpersonen aggressive Maßnahmen ergreifen müssen, um sicherzustellen, dass ihre Fasten und Nachmahlzeitglukoseniveaus in den sicheren Strecken gehalten werden.

Glukose ist wie Benzin

Die primäre Quelle unseres Körpers von Energie ist Glukose. Alle unsere Zellen verwenden es, und wenn es nicht genügend verfügbare Glukose gibt, schloss unser Körper auf eine ähnliche Art, die ein Automotor stoppt, wenn der Benzinbehälter leer ist.

Wenn Glukose richtig verwendet wird, produzieren unsere Zellen Energie leistungsfähig. Während zelluläre Empfindlichkeit zum Insulin vermindert, sammelt überschüssige Glukose in unserem Blutstrom an. Wie verschüttetes Benzin schafft überschüssiger Blutzucker eine in hohem Grade brennbare Umwelt, aus der oxydierende und entzündliche Feuer chronisch ausbrechen.

Glukose ist wie Benzin

Die überschüssige Glukose, die nicht für Energieerzeugung benutzt wird, wandelt in Triglyzeride um, die entweder als unerwünschtes Körperfett gespeichert werden oder im Blut ansammeln, in dem sie zur Bildung der atherosklerotischen Plakette beitragen.1-6

Wenn Sie Ihr Automobil mit Benzin füllten und der Behälter voll erreichte, würden Sie zu pumpen halten nicht in mehr Gas. Dennoch halten die meisten Leute, ihre Körper mit überschüssiger Energie (Glukose) mit wenig Rücksicht auf die tödlichen Konsequenzen zu tanken.

Als Alternmensch stellen Sie einen täglichen Ansturm der überschüssigen Glukose gegenüber, die ein größeres Risiko zu Ihrer Sicherheit als überfließendes Benzin aufwirft. Überschüssige Glukose reagiert unnachgiebig mit den Proteinen Ihres Körpers und verursacht zerstörende glycation Reaktionen beim Tanken der Feuer der chronischen Entzündung und Anreizen der Produktion der destruktiven freien Radikale.7-20

Die entwickelnde Definition der Art - Diabetes 2

Medizinische Wörterbücher definieren Diabetes als Bedingung, hingegen der Körper nicht in der Lage ist, Blutzuckerspiegel zu regulieren, mit dem Ergebnis zu vieler Glukose, die im Blut anwesend ist. Die Debatte ist über, welchem Niveau des Blutzuckers wird betrachtet „zu hoch.“

Vor fast vier Jahrzehnten, erklärten wir nachdrücklich, dass fastender Blutzucker unter 100 sein sollte (mg/dL). Dennoch von 1979 bis 1997, schrieb die medizinische Einrichtung vor, dass eins der Kriterien für eine Diagnose von Diabetes bei zwei verschiedenen Gelegenheiten fastende Glukoselesungen von 140 mg/dL oder höher war.

Im Jahre 1997 verbesserte die medizinische Einrichtung die fastende Glukoseschwelle für eine Diagnose von Diabetes zu 126 mg/dL. Darüber hinaus kennzeichnete die medizinische Einrichtung (amerikanische Diabetes-Vereinigung), den so genannten gehinderten fastenden Glukose schwellenwert bei 110 mg/dL, der nachher im Jahre 2003 gesenkt wurde zu, welcher Verlängerung der Lebensdauer ursprünglich angab, d.h. dass niemand fastende Glukose 100 mg/dL essen sollte oder höher.

Die entwickelnde Definition der Art - Diabetes 2

Das Problem ist, dass wir jetzt wissen, dass die optimalen fastenden Glukosestrecken 70-85 mg/dL sind, die nach der Gesamtheit des wissenschaftlichen Beweises basiert werden.33

Die mit Glukose über 85 mg/dL sind an erhöhtem Risiko des Herzinfarkts.34 dieses wurden in einer Studie von fast 2.000 Männern gezeigt, in denen fastende Blutzuckerspiegel über einen 22-jährigen Zeitraum gemessen wurden. Die aufrüttelnden Ergebnisse zeigten, dass Männer mit fastender Glukose über 85 (mg/dL) ein 40% erhöhtes Todesfallrisiko von der Herz-Kreislauf-Erkrankung hatten.

Die Forscher, die diese angegebene Studie „ leiteten, fastender Blutzucker bewertet im oberen Normbereich scheint, ein wichtiges unabhängiges Kommandogerät des kardiovaskulären Todes in den nondiabetic anscheinend gesunden Männern zu sein von mittlerem Alter.“34

Ziehen Sie so Ihr spätestes Blutprobeergebnis aus und sehen Sie, wo Sie stehen. Mindestens möchten Sie Ihre fastende Glukose unterhalb 86 mg/dL sehen.

Woher kommt Blutzucker?

Glukose sammelt im Blut hauptsächlich von den Kohlenhydratnahrungsmitteln an, die wir essen.

Kleiner verstanden ist die Rolle von gesättigten Fetten, die Insulin empfindlichkeit hindern. Wenn Zellen ihre Empfindlichkeit zum Insulin verlieren, erhöhen sich Glukoseniveaus, weil es nicht in der Lage ist, durch Energieproduktionszellen verwendet zu werden. Wenn Leute Mittel nehmen, die Fettabsorption und Kohlenhydratzusammenbruch blockieren, sinken fastende Glukoseniveaus, zusammen mit Triglyzeriden und Cholesterin ab.21,22

Verdaute Kohlenhydratnahrungsmittel sind die primäre Quelle des Blutzuckers. Wir können Blutzucker steuern, indem wir Kalorienaufnahme, 23-25blockierende Absorption der Kalorie verringern,22,26-32 und/oder Vergrößerung die Fähigkeit unserer Zellen, Glukose für Energieerzeugung leistungsfähig zu verwenden.

Warum jede „überschüssige“ Glukose gefährlich ist

Zuckern Sie Schadenzellen über mehrfache Mechanismen und ist ein begründender Faktor in den allgemeinen Alterskrankheiten.35-52

In einer Gruppe Menschen, die ihre Nahrungsaufnahme auf Kalorienbeschränkungsniveaus verringerten, fastende Glukose gesunken zu einem Durchschnitt von 74 mg/dL.23 dieses entspricht Untersuchungen an Tieren, in denen Wärmebeschränkung bedeutende Reduzierungen im Blutzucker in Verbindung mit Ausdehnung der Lebensdauer verursachte.53-55

Warum jede „überschüssige“ Glukose gefährlich ist

Es ist gut eingerichtet, dass der Schnitt der Kalorienaufnahme irgendjemandes Risiko von altersbedingten Krankheiten verringert und Markierungen des Alterns verlangsamt.56-62 ist möglicherweise ein Grund für dieses die Reduzierung in den Niveaus des Blutzuckers (und Insulins), die auftritt in Erwiderung auf die Einnahme von weniger Kalorien.

In einer Studie von 33.230 Männern, war hohe Glukose unabhängig mit einer 38% Zunahme der Tode durch Verdauungstraktkrebse verbunden.63 andere Studien zeigen, dass Diabetiker sogar größere erhöhte Krebsrisiken haben.64-70

Diabetiker erleiden solches entsetzliche Vorkommen von Gefäßstörungen, denen einige Experten glauben, dass Koronararterieausschließung und -diabetes als die gleiche Krankheit klassifiziert werden sollten. Das heißt, wenn Sie zuckerkrank sind, werden Sie fast zweifellos kranzartige Atherosclerose erleiden.

In einer neuen Studie, die 1,800 Menschen mit einbezieht, war Rate der koronaren Krankheit die selbe über einen 10-jährigen Zeitraum in den Vordiabetikern, die mit denen mit vollerblühtem Diabetes verglichen wurden. Die Autoren der Studie kommentierten, dass gehinderte fastende Glukose erheblich Risiko im Vergleich zu der normalen Glukosegruppe erhöhte und schloss:

„Frühe Steuerung des Blutzuckers ist wesentlich zur Verhinderung und zur Steuerung der koronarer Herzkrankheit.“71

Während Leute altern, erhöhen sich ihre fastenden Glukoseniveaus normalerweise, während ihre Gesundheit sinkt.

Standardlaborbezugsbereiche erlauben eine Obergrenze auf fastende Glukose von 99 mg/dL. Dennoch Beschränkung-senkt das effektivste Therapie-Wärme Antialtern fastende Glukoseniveaus zur 70-85 mg/dL Strecke.

Neue Studien zeigen, dass das Halten der fastenden Glukose im Bereich im Bereich 70-85 mg/dL und vom Lassen von Nachmahlzeitglukoseniveaus höher als 40 mg/dL über Ihrem fastenden Wert nicht festnageln planiert, beeinflußt vorteilhaft unsere Langlebigkeitsgene an.72

Die Lektion zum Mitnehmen ist, dass man ihre Risiken von altersbedingten Krankheiten zerschneiden und ihre Rate des Alterns vielleicht verlangsamen kann, indem es fest Blutzuckerspiegel steuert.

Gefahren von Nach-Mahlzeit-Glukose-Spitzen

Wenn Nachmahlzeit glukose Anstieg über 140 mg/dL planiert, erhöhen sich Risiken praktisch aller degenerativen Erkrankungen.

Erinnern Sie daran sich, dass Sie fastende Glukose niveaus ohne größer als 85 mg/dL anstreben sollten (optimale Strecke: 70-85 mg/dL). In Erwiderung auf das Essen sollte Ihre Blutzuckerlesung nicht mehr als 40 mg/dL über Ihrem fastenden Wert erhöhen. Dies Heißung, wenn Ihre fastende Glukose 80 ist, Ihre Nachmahlzeitglukose sollte nicht höher sein als 120 mg/dL.

Die Gefahren der hohen Glukose sind so stark offensichtlich, denen die internationale Diabetes-Vereinigung gewarnt hat, dass nicht- Diabetiker mit nach dem Essen Glukose über 140 mg/dL (normalerweise gemessen zwei Stunden nach einer Mahlzeit) sind am bedeutenden Risiko für viele Krankheiten einschließlich:73

  • Netzhautschaden des Auges
  • Arterielle Blockierung
  • Oxidativer Stress
  • Erhöhte Entzündung
  • Endothelial Funktionsstörung
  • Verringerte kranzartige Durchblutung
  • Erhöhtes Krebsrisiko

Verlängerung der Lebensdauer hat eine breite Palette von Programmen entwickelt, um Mitgliedern zu ermöglichen, Vorsichtsmaßnahmen vor Mahlzeiten zu treffen, um sich gegen zerstörenden Anstieg des Blutzuckers zu schützen.

Schirmen Sie Ihren Körper von der überschüssigen Glukose ab

Ein enormes Volumen erschienene Daten zeigt das, indem es die richtigen Mittel vor Mahlzeiten , den Anstieg der Glukose in den Blutstrom nimmt und die folgende Insulinspitze kann abgeschwächt werden.74-84

Nährstoffe, die Kohlenstoff-Hydrat-entwürdigende Enzyme neutralisieren (wie Auszüge der weißen Bohne und der Braunalge) sind hilfreich.77,85 der Zusatz von speziellen Fasern (wie propolmannan) können die Rate der Kohlenhydratabsorption vom Dünndarm verlangsamen und den (nach dem Essen) Fluss der Nachmahlzeit der Glukose in das Blut so weiter abstumpfen.86-89

Verlängerung der Lebensdauer stellte eine Multibestandteil pulverisierte Formel 2010 vor, das entworfen war, vor schweren Mahlzeiten genommen zu werden, um die Rate der Fett- und Kohlenhydratabsorption zu steuern.

Ich kann die kritische Bedeutung für die mit Glukoseniveaus über 85 mg/dL nicht hervorheben , um diese Arten von Mitteln vor Mahlzeiten zu nehmen, die helfen, irgendjemandes Blutstrom gegen gefährliche Glukoseinsulinspitzen abzuschirmen.

Warum die meisten Altern-Leute Metformin nehmen sollten

Metformin ist eine Droge, die genehmigt wird, um Art zu behandeln - Diabetes 2. Es ist auch für die am hohen Risiko des Entwickelns von Diabetes wegen der erhöhten Blutzuckerlesungen sehr effektiv. Das Diabetes-Verhinderungs-Programm zeigte, dass Metformin das Risiko des Entwickelns von Diabetes bei Patienten des hohen Risikos um ein saftiges 31% verringern kann, mit dem größten Nutzen für jene erheblich überladenen.90

Metformin verbessert Insulinempfindlichkeit,91-93 und hemmt die Freisetzung von Glycogen (die Speicherform für Glukose) von der Leber,94-98 folglich Senkungsfastende Glukoseblutspiegel.

Verlängerung der Lebensdauer finanzierte Forschungsvertretung, dass Metformin möglicherweise mimetic Eigenschaften der Kalorienbeschränkung in den Labormäusen hat. Die einzigartige Fähigkeit der Droge, Glukoseinsulinblutspiegel zu verringern und seine superpreiswerten machen es etwas, das Sie ungefähr fragen wünschen Ihren Doktor.

Sind die meisten uns Vor-zuckerkrank?

Bei der Überprüfung resultiert Tausenden der Blutprobe und veröffentlichte wissenschaftliche Studien, ich sind gekommen zur Schlussfolgerung, dass mehr als 75% von Leuten über dem Alter von 40-50 unter irgendeinem Grad an prediabetic-bedingter Störung zugefügt durch erhöhten Blutzucker leiden.

Diese Probleme als Nierenbeeinträchtigung, 99.100 anomaleZellproliferation , 101-109 undendothelial Funktionsstörung 110-117 stillschwelen— oder explodieren möglicherweise nach außen als Plötzlichtodesherzinfarkt.118-122 können junge gesunde Leute optimale Glukosestrecken normalerweise beibehalten, während Glukoseniveaus oben kriechen, während wir altern. Die Datenvertretung, dass bescheiden erhöhtes „normales“ Glukosezunahme-Krankheitsrisiko nicht ignoriert werden kann.119,123-127

Normales Altern bereitet die meisten uns zu den metabolischen Komplikationen infolge des gehinderten Glukosemetabolismus vor. Wenn wir diese Tatsache erkennen nicht können, werden wir verurteilt, um eine Fülle degenerative Bedingungen zu erleiden, die in großem Maße vermeidbar waren.

Die guten Nachrichten sind, dass es Nährstoffe, Hormone und Drogen, die gesunde Leute nehmen können, um optimale Glukoselesungen zu erzielen, oder verringern mindestens Blutzuckerspiegel auf sichereren Strecken gibt. Der Abschnitt am Ende dieses Artikels liefert eine kurze Beschreibung von einfachen Schritten, die Sie unternehmen können, um Ihre Glukoseniveaus zu zerschneiden.

Was sind fastende Glukose-Niveaus von Verlängerung der Lebensdauers-Mitgliedern?

Jedes Jahr verwenden zehn Tausenden Verlängerung der Lebensdauers-Mitglieder unseren preiswerten Blutprüfungsservice. Dieses ermöglicht Einzelpersonen, ihre Krankheitsrisikofaktoren zu überwachenund versieht uns mit einem Schatzfund von Daten, um Gesundheit unserer Gesamtmitgliedschaft festzustellen.

Direkt vor dem Vorstellen der Kalorie, steuern Sie Gewichts-Management-Formel im September 2010, wir auswertete die letzten 47.232 Blutprobeergebnisse in unseren Dateien. Der Grund, den wir dieses Stichdatum wählten, war, dass wir wussten, dass viele unserer Mitglieder anfangen würden, Kalorien-Steuergewichts-Management-Formel im September zu verwenden, um zu helfen, ihre Glukoseniveaus zu verringern (und Fettpfund verschütten).

Die Ergebnisse von Mittelniveaus dieser vereinigten Analyse aufgedeckten fastenden Glukose in den Männern waren 97 (mg/dL), während weibliche Mittelniveaus 92 waren. Beide Zahlen waren über optimaler fastender Glukose von 70-85.

Tatsächlich nur hatten 22,8% von Verlängerung der Lebensdauers-Mitgliedern fastende Glukose in der optimalen Strecke 70-85 mg/dL.

Wenn so viele Mitglieder jetzt eine Schaufel nehmen, der Kalorie steuern Sie Gewichts-Management-Formel pulver vor den zwei schwersten Mahlzeiten des Tages, und nach anderen Schritten, zum der überschüssigen Glukose zu senken, erwarten wir unsere folgende vereinigte Analyse, um eine beträchtliche Reduzierung in den fastenden Glukosemittelniveaus unter Verlängerung der Lebensdauers-Mitgliedern zu zeigen.

Seien Sie kein Opfer des Arztes Ignorance

Wir an der Verlängerung der Lebensdauer hören von den Mitgliedern, die sagen, dass ihr Doktor nicht betroffen ist, dass ihr fastendes Glukoseniveau ein wenig über 100 mg/dL ist. Die Grundärzte versetzen nicht über diese Art der hohen Lesung ist in Panik, dass sie so zu sie, zu sehen in den älteren Einzelpersonen gewohnt.

Wie Sie gerade jedoch Glukoselesungen über 85 mg-/dL platzaltern menschen an scharf erhöhten Risiken für Herz-Kreislauf-Erkrankung gelernt haben. Sie müssen kein Opfer der Arztapathie und -ignoranz werden. Es gibt eine Myriade von Schritten, die Sie, um hinunter Ihre Glukose zu fahren zu den sichereren Strecken unternehmen können. Der Abschnittanfang auf der nächsten Seite liefert ein Menü von Wahlen, um von vorzuwählen, um glycemic Steuerung über Ihrem Körper zu gewinnen.

Während mehr Amerikaner zur Unzulänglichkeit von Mainstreammedizin aufwachen, schließen sich sie der Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage an. Ein Nutzen Mitgliedschaft ist in der Lage, Ihre eigenen Blutproben zu ultra-niedrigen Preisen zu bestellen. Zum Beispiel bieten wir einen umfassenden Blutchemietest an, der Glukose, Triglyzeride, LDL, HDL, Gesamtcholesterin, Lebernierenfunktion, Blutzellzählungen und mehr für nur $35 misst. Sie können diesen Test bestellen, indem Sie 1-800-208-3444 ( 24 Stunden pro Tag) und Ihr Blut haben gezeichnet in Ihren Bereich an Ihrer Bequemlichkeit nennen.

Fortsetzung auf Seite 2 von 2