Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift im Mai 2011
Bericht

Kann ein Energie-Verstärker ein Langlebigkeits-Verstärker auch sein?

Durch Matilde Parente MD
Kann ein Energie-Verstärker ein Langlebigkeits-Verstärker auch sein?

Für Jahre haben Eignungsenthusiasten verzweigte Kettenaminosäuren benutzt , um Muskelkraft und Leistung aufzuladen.1-3

Neue Forschung zeigt, warum Langlebigkeits enthusiasten möglicherweise sie auch in ihre Ernährungsregierung enthalten.

Eine Studie, die vor kurzem im respektierten klinischen Zeitschrift Zellstoffwechsel 4veröffentlicht wird, deckt auf, dass verzweigte Kettenaminosäuren (BCAAs) die Energie haben, Lebensdauer im Teil zu erhöhen, indem sie mitochondrische Biogenese die spontane Generation von neuen Mitochondrien verursachen.

In diesem Artikel sind die Ergebnisse dieser Studie ausführlich. BCAAs nzt möglicherweise die Lebensdauereffekte von pyrroloquinoline Quinon (PQQ) und von Resveratrol ergä.5-7

Speziell löst BCAAs möglicherweise zelluläre Mechanismen aus, die mitochondrische Zahl und Funktion erhöhen, während auch upregulating Ausdruck des Prolanglebigkeitsgens dieser Resveratrol anvisiert: sirtuin-1!1,6,7

Die Bausteine des Lebens und der Langlebigkeit

Als die Grundlage des Lebens und der Maschinen, die zellulären Metabolismus fahren, sind Aminosäuren die Bausteine für alle Proteine.

Die Bausteine des Lebens und der Langlebigkeit

Die drei wesentlichen verzweigten Kettenaminosäuren sind Leucin, Isoleucin und Valin. In Übereinstimmung mit anderen einfachen Aminosäuren enthalten BCAAs die Funktionsproteine, die die strukturelle Basis der Physiologie des Menschen, von der skelettartigen und Herzmuskulatur zum beträchtlichen Universum von lebenserhaltenden Enzymen bilden. In den Menschen deren Gesamtmuskelmasse ungefähr 40% von Körpergewicht erklärt, bilden BCAAs ein fast Fünftel aller Muskelproteine.1

In der Markstein Zellstoffwechsel studie ging ein Team von Wissenschaftlern über BCAAs metabolische Effekte hinaus, ihr Potenzial zu erforschen, Lebensdauer aufzuladen.4 diese Bemühung basierten auf den früheren Studien, die anzeigen, dass das Leucin, das Isoleucin und das Valin BCAAs das Leben in den Hefespezies Saccharomyces Cerevisiae ausdehnten.8

Führen Sie Forscher Giuseppe D'Antona und sein Team, das männlichen Mäusen eine Diät eingezogen wird, die BCAA-angereichertes Trinkwasser umfasste.4 Mäuse, die BCAAs einnehmen, erfuhren eine 12% Zunahme der mittleren Lebensdauer von 774 Tagen zu unbehandelten Kontrollen zu 869 Tagen in der Behandlungsgruppe. Weil es keinen bedeutenden Unterschied bezüglich der Nahrungsaufnahme, des Körpergewichts und des Körperfettinhalts zwischen den behandelten und unbehandelten Tieren gab, stellten die Autoren fest, dass die erhöhte Lebensdauer, die in der BCAA-angereicherten Kohorte gesehen wurde, keine Funktion verringerten Körperfetts aber eher des BCAAs selbst war.

Es wurde weiter, dass die Mäuse, die Lebensverlängerung genießen, hohe Stufen von SIRT1 hatten ,4eine Säugetier- Form von sirtuins , eine Teilmenge Gene entdeckt, die entscheidend mit Lebensverlängerung über einer Strecke der Spezies verbunden wurden.6,7,9

BCAA-behandelte Mäuse stellten auch upregulation von genetischen Verteidigungssystemen aus, die die nachteiligen Auswirkungen von spezifischen reagierenden Sauerstoffspezies (ROS) 4verbunden mit zellulärem und körperlichem (Körper) Altern in vielen Organismen abstumpfen, einschließlich Säugetiere.

BCAA-eingezogene Gruppen erfuhren weiter eine mengenabhängige Antwort neuer mitochondrischer Bildung4 oder der mitochondrischen Biogenese, wie durch spezifische Markierungen des zellulären Energieertrages in den Herzmuskelzellen gemessen.

Einzigartiger, Körpernutzen

Übung wurde gezeigt, um die mitochondrische Funktion weiter zu erhöhen, die durch BCAAs verursacht wurde.4 bildete aus, Mäuse BCAA-eingezogen stellte größere Mengen Mitochondrien im Herzen und im Skelettmuskel aus, als jene Gewebe durch Elektronenmikroskopie überprüft wurden. Die BCAAs-Behandlung gruppiert zeigte auch größere Ausdauerergebnisse auf Tretmühlentests und besserer Leistung in den Tests der Bewegungskoordination, gesehen zu einem sogar größeren Grad in Übung-ausgebildeten Tieren.1

Studie Dr. D'Antonas umfasste eine zweite Gruppe Mäuse, die eine spezifische Veränderung tragen. Diese Mutantmäuse ermangeln ein Schlüsselenzym, das in Blutgefäßentspannung und in Regelung genannten endothelial Stickstoffmonoxid Synthase oder eNOS mit einbezogen wird.4 ohne eNOS, sterben Mäuse früher und entwickeln die Herz-Kreislauf-Erkrankung und andere altersbedingte Pathologien, die den Menschen ähnlich sind, die unter metabolischem Syndrom leiden.10 Mäuse, die das eNOS Enzym ermangeln, erfuhren nicht den gleichen Nutzen der längeren Lebensdauer, verbesserten Fähigkeit, neue Mitochondrien, erhöhten Ausdruck von SIRT1 oder erhöhte Verteidigung gegen ROS in Erwiderung auf BCAAs-Behandlung zu bilden.4

Dieses führte die Forscher, festzustellen, dass gesunde eNOS Tätigkeit auch eine Schlüsselrolle BCAAs in der Prolanglebigkeitsaktion, in der mitochondrischen Biogenese und in verringertem oxidativem Stress spielt.4

Einzigartiger, Körpernutzen

Sobald eingenommen, werden diätetisches BCAAs durch eine Gruppe spezifische Enzyme transportiert und umgewandelt. Was macht, ist BCAAs, das unter Aminosäuren einzigartig ist, dass sie nicht in der Leber aufgegliedert werden. Stattdessen kommen sie den Blutstrom und werden direkt in den Skelettmuskel absorbiert.11 dort kommen sie die zellulären Elektrizitätskraftwerke, die als Mitochondrien , die Quelle von über 90% alles Energieertrages im menschlichen Körper bekannt sind.1

 Übung wurde gezeigt, um die mitochondrische Funktion weiter zu erhöhen, die durch BCAAs verursacht wurde.

BCAAs üben einen profunden Einfluss über den Stoffwechselprozessen aus, die zur Proteinsynthese zentral sind. Leucin scheint auch, eine besonders Schlüsselrolle in der Proteinbildung und die Regelung des Proteinmetabolismus zu spielen.12 menschliche Studien, die diese außergewöhnlichen Aktionen im Blutstrom und im Skelettmuskel überprüft haben, zeigen auf eine Rolle für BCAAs in der Muskelwiederaufnahme von der Ermüdung oder in der intensiven körperlichen Tätigkeit wie Krafttraining.1,2 ein Bericht 2010, der in der Zeitschrift der internationalen Gesellschaft von Sport-Nahrung veröffentlicht wurde, zitierten die Macht von BCAAs, Muskelproteingebäude zu polstern und den Anfang der Ermüdung als Schlüsselnutzen für die Ausübung von Einzelpersonen zu verzögern.3 das Papier merkten auch die mögliche Wirksamkeit von BCAAs als Leistungssteigerer.

Zusätzlich zu ihren eben bestätigten Prolanglebigkeits- und Mitochondrien-Erzeugungseffekten BCAAs-Showversprechen, wenn mehrfache mörderische Krankheiten des Alterns gekämpft werden.

Was Sie kennen müssen: Verzweigte Kettenaminosäuren und Kalorien-Beschränkung
  • Verzweigte Kettenaminosäuren und Kalorien-Beschränkung
    Die drei verzweigten Kettenaminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin sind essenzielle Nährstoffe, die nicht durch den Körper gemacht werden können und in der Diät verbraucht werden müssen.
  • BCAAs werden nicht durch die Leber umgewandelt, aber stattdessen den Blutstrom kommen, in dem sie direkt durch Muskel aufgenommen werden und für Muskelenergie, Reparatur oder Gebäude benutzt.
  • Studien in den Mäusen und in den unteren Lebensformen zeigen, dass BCAAs möglicherweise kann Langlebigkeit verlängern und Bahnen mit mTOR teilt. Eine neue Mäusestudie zeigte auch, dass BCAAs möglicherweise Brennstoff- oder Signalisierenfähigkeit zur Verfügung stellt, die starke Verbreitung von neuen Mitochondrien zu erhöhen, ein Finden dass Griffversprechen für gesünderes Altern.
  • Verwaltung von BCAAs scheint auch, zelluläre Abwehrmechanismen gegen schädliche Oxydierungsmoleküle zu polstern.
  • BCAAs sind auch in Unterstützungsinsulinempfindlichkeit viel versprechend, behalten Muskelmasse mit Altern bei, und stützen gesunde Nervensystemfunktion.

Studien am Menschen decken vorteilhafte Effekte der Einnahme der essenziellen Aminosäure, einschließlich BCAAs, auf Insulinempfindlichkeit und Blutzuckersteuerung auf, wie in einer Studie von 34 älteren zuckerkranken Themen demonstriert über einen Testzeitraum von mehr als ein Jahr. Eine BCAA-reiche Aminosäuremischung verbesserte zahlreiche Parameter des Blutzuckermetabolismus, einschließlich Hämoglobin A1c, in dieser Gruppe älteren Erwachsenen mit schlecht kontrolliertem Diabetes.13

Verzweigte Kettenaminosäuren und Kalorien-Beschränkung

BCAA-angereicherte Aminosäuremischungen haben auch für das Verbessern der Muskel-Verschwendungsbedingung viel versprechend gewesen, die als sarcopenia in den älteren menschlichen Themen bekannt ist, die Muskelmasse während der Behandlung gewannen.14 dieses, das findet, hält wichtige Auswirkungen für BCAAs Gebrauch in anderen Bedingungen, die durch Debilitation und Muskelverlust gekennzeichnet werden.

Da BCAAs in die Bildung und in die Wartung des Glutamats und der Gamma-aminobutyrigen Säure des Neurotransmitters (GABA) im Hirngewebe miteinbezogen werden, glauben Forscher, dass sie möglicherweise eine Rolle spielen, wenn sie gesunde Nervensystemfunktion stützen. Studien in den Tiermodellen haben Versprechen gezeigt, dass Mund-BCAA-Verwaltung die verheerenden Konsequenzen der traumatischen Gehirnverletzung verbessern kann, indem sie kognitive Leistung verbessert.15

Der Schlüssel zur biologischen Funktion: mTOR

Das regelnde Protein mTOR beeinflußt nicht nur Zellwachstum und Proteinsynthese aber auch Zellüberleben. mTOR tritt als ein Energie- und Nährstoff-Sensor, der Input vom Körper betreffend zellulären Ernährungsstatus und Niveaus von Energie und von Hormonen empfängt, einschließlich Insulin auf. Indem sie Energieverfügbarkeit, einschließlich Kalorienaufnahme abfragt, hilft mTOR Tätigkeit, Wärmeverbrauch zu regeln, indem sie die Empfindungen des Hungers (Übersâttigung) und der Fülle, im Teil durch mTOR Interaktion mit dem Hormon Leptin verursacht, der manchmal das appetitlose Hormon für seine Hunger-Beschränkungstätigkeit genannt wird.16

Studien in den Ratten, denen das BCAA-Leucin zu ihren Zentralnervensystemen verwaltet wurden, die von mTOR Signalisieren in einer Region des Gehirns zugenommen wurden, das als der Hypothalamus bekannt ist, der der Reihe nach mit verringerter Nahrungsaufnahme war.17,18 der Hypothalamus fungiert, um Energie zusammenzubringen, oder Nahrungsaufnahme mit Energieertrag, reguliert Durst und Hunger und wesentliche Funktionen der Balancen, einschließlich Körpertemperatur, Schlafspurzyklen und die Empfindung der Ermüdung. Störungen von mTOR Signalisieren sind als Mitwirkendes zu Zu viel essen Syndromen angenommen worden, die mit Korpulenz verbunden sind.18,19

Finden beziehen das über Hälfte von menschlichen Krebsen anomales mTOR Signalisieren hat aufgefordert Krebsforscher, diese spezifische Bahn in der Entwicklung von neuen Krebs behandlungen anzuvisieren mit ein. Interesse an diesem Bereich hat zu eine zweite Generation von anti--mTOR Therapien jetzt unter Studie herein über 200 menschlichen klinischen Studien geführt.20,21

Zusammenfassung

Die verzweigten Kettenaminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin sind zur menschlichen Nahrung wesentlich. Während BCAAs erfolgreich in Optimierungsmuskelentwicklung und in der athletischen Leistung studiert worden und angewendet worden sind, deckt eine neue Studie sie kann das Leben verlängern und die Alter-Förderung der zellulären Verletzung, möglicherweise durch BCAAs Fähigkeiten bekämpfen, mitochondrische starke Verbreitung zu fördern auf.

Wenn Sie irgendwelche Fragen über den wissenschaftlichen Inhalt dieses Artikels haben, nennen Sie bitte einen Leben Extension®-Gesundheits-Berater bei 1-866-864-3027.

Anderer Nutzen von verzweigten Kettenaminosäuren

Verzweigte Kettenaminosäuren zeigen möglichen Nutzen für eine breite Palette von Anwendungen.

  • Anderer Nutzen von verzweigten Kettenaminosäuren
    Korpulenz. Größere Nahrungsaufnahme von BCAAs ist mit einem verringerten Vorherrschen des Seins überladen oder beleibt verbunden.22 ergänzend mit den verzweigten Kettenaminosäureleucinshows möglich für den Erhalt der mageren Gewebemasse in den Einzelpersonen, die eine kalorienarme Diät verbrauchen, um Gewicht zu verlieren.23 Wissenschaftler glauben Leucinauslösern eine Nachmahlzeitantwort, die metabolisch aktiven Muskel bei der Erhöhung des Verlustes des Körperfetts schützt.24
  • Metabolisches Syndrom. Reiche einer Diät im Protein und im Gemäßigten in den Kohlenhydraten ist effektiv, wenn sie metabolisches Syndrom und Art - Diabetes 2 handhaben und wenn sie Gewichtsverlust fördern.Leucin 25 spielt möglicherweise eine Schlüsselrolle in der Wirksamkeit einer proteinreichen Diät, indem es Insulinsignalisieren und Glukosegebrauch durch Skelettmuskel moduliert.
  • Lebererkrankung. BCAAs sind berichtet worden, um das Ereignis-freie Überleben (frei vom Leberversagen, vom Abbruch von esophageal oder gastrischen Varices, von der Entwicklung von Leberkrebs und vom Tod) und Lebensqualität in den Leuten mit Leberzirrhose zu verbessern.Forschung 26 zeigt, dass BCAAs die Insulinresistenz verbesserte, die chronische Virenlebererkrankung in einer Gruppe männlichen Patienten begleitet.27
  • Krebs Cachexia. Verlust der mageren Körpermasse (Cachexia) verringert körperliche Leistung und Lebensqualität bei Krebspatienten. In einem Tiermodell von Krebs Cachexia, verringerte die Kombination einer proteinreichen Diät, die im Leucin plus Fischöl angereichert wurde, Gewebeverlust, verbesserte Muskelleistung und normalisierte tägliche Tätigkeit.28 Wissenschaftler glauben, dass BCAAs möglicherweise hilfreiches in den zahlreichen Bedingungen prüft, die mit Gewebezusammenbruch, einschließlich postoperativen Druck, Trauma und Brände verbunden sind.29
  • Muskel Soreness. Verbrauchendes BCAAs, bevor Übung Muskel Soreness 2 und 3 Tage nach einem Training verringerte, verglichen mit Einzelpersonen, die nicht BCAAs verbrauchten.30 BCAAs sind auch berichtet worden, um das Gefühl der Ermüdung während eines intensiven Trainings zu verringern. Die Einnahme von BCAAs während des Trainings verringerte den Aufstieg in den Blutmarkierungen des Muskelschadens und -entzündung, die andernfalls mit fleißiger Übung auftreten.31
Hinweise

1. Harper AE, Miller relative Feuchtigkeit, Block KP. Verzweigter Kettenaminosäuremetabolismus. Annu Rev Nutr. 1984; 4:409-54.

2. Scharfer CP, Pearson Dr. Aminosäureergänzungen und -wiederaufnahme vom Intensitätswiderstandtraining. J-Stärke Cond Res. Apr 2010; 24(4): 1125-30.

3. Übung Kreider-RB et al. ISSN u. Sportnahrungsbericht: Forschung u. Empfehlungen. Sport Nutr J Int Soc. 2010 am 2. Februar; 7: 7.

4. D'Antona G, Ragni M, Cardile A, et al. verzweigte Kettenaminosäureergänzung fördert Überleben und stützt Herz- und des Skelettmuskels mitochondrische Biogenese Mäusen in den von mittlerem Alter. Zelle Metab. 2010 am 6. Oktober; 12(4): 362-72.

5. Chowanadisai W, Bauerly-KA, Tchaparian E, Wong A, Cortopassi GA, Rucker-RB. Pyrroloquinoline-Quinon regt mitochondrische Biogenese durch Lagerwarteelement-bindene Proteinphosphorylierung und erhöhten PGC-1alpha Ausdruck an. J-Biol. Chem. 2010 am 1. Januar; 285(1): 142-52.

6. Kelly G. Ein Bericht des sirtuin Systems, seine klinischen Auswirkungen und die mögliche Rolle von diätetischen Aktivatoren mögen Resveratrol: Teil 1. Altern Med Rev. Sept 2010; 15(3): 245-63.

7. Kelly GS. Ein Bericht des sirtuin Systems, seine klinischen Auswirkungen und die mögliche Rolle von diätetischen Aktivatoren mögen Resveratrol: Teil 2. Altern Med Rev. Dezember 2010; 15(4): 313-28.

8. Alvers-AL, Fishwick LK, Holz Mitgliedstaat, HU D, Chung HS, jr. Dunn WA, Aris JP. Autophagy und Aminosäure Homeostasis werden für chronologische Langlebigkeit in Saccharomyces Cerevisiae angefordert. Altern-Zelle. Aug 2009; 8(4): 353-69.

9. Beschränkung des Gesangs C, Auwerx J. Caloric, SIRT1 und Langlebigkeit. Tendenzen Endocrinol Metab. Sept 2009; 20(7): 325-31.

10. Kochen Sie S, Hugli O, Egli M, et al. Gruppieren von den kardiovaskulären Risikofaktoren, die das menschliche metabolische Syndrom X in den eNOS Nullmäusen nachahmen. Schweizer Med Wkly. 2003 am 28. Juni; 133 (25-26): 360-3.

11. Shimomura Y, Yamamoto Y, Bajotto G, et al. Nutraceutical-Effekte von verzweigten Kettenaminosäuren auf Skelettmuskel. J Nutr. Feb 2006; 136(2): 529S-532S.

12. Ergänzung Mero A. Leucine und intensives Training. Sport-MED. Jun 1999; 27(6): 347-58.

13. Solerte-SB, Fioravanti M, Locatelli E, et al. Verbesserung der Blutzuckersteuerung und der Insulinempfindlichkeit während einer langfristigen (60 Wochen) randomisierten Studie mit diätetischen Ergänzungen der Aminosäure in den älteren Themen mit Art - Diabetes mellitus 2. Morgens J Cardiol. 2008 am 2. Juni; 101 (11A): 82E-88E.

14. Solerte-SB, Gazzaruso C, Bonacasa R, et al. Ernährungsergänzungen mit Mundaminosäuremischungen erhöht magere Massen- und Insulinganzkörperempfindlichkeit in den älteren Themen mit sarcopenia. Morgens J Cardiol. 2008 am 2. Juni; 101 (11A): 69E-77E.

15. Cole JT, Mitala cm, Kundu S, Verma A, Elkind JA, Nissim I, Cohen WIE. Diätetische verzweigte Kettenaminosäuren verbessern Verletzung-bedingte kognitive Beeinträchtigung. Proc nationales Acad Sci USA. 2010 am 5. Januar; 107(1): 366-71.

16. Potier M, Darcel N, Band D. Protein, Aminosäuren und die Steuerung der Nahrungsaufnahme. Sorgfalt Curr Opin Clin Nutr Metab. Jan. 2009; 12(1): 54-8.

17. Holz Sc, Seeley RJ, Cota D. Regulation der Nahrungsaufnahme durch die hypothalamischen Zeichengabenetze, die mTOR mit einbeziehen. Annu Rev Nutr. 2008;28:295-311.

18. Cota D, Proulx K, Smith-KA, Kozma Sc, Thomas G, Holz Sc, Seeley RJ. Hypothalamisches mTOR Signalisieren reguliert Nahrungsaufnahme. Wissenschaft. 2006 am 12. Mai; 312(5775): 927-30.

19. Ziel Cota D. Mammalian des Signalisierens rapamycin Komplexes 1 (mTORC1) in der Energiebilanz und in der Korpulenz. Physiol Behav. 2009 am 14. Juli; 97(5): 520-4.

20. Zhang YJ, Duan Y, Zheng XF. Anvisieren des mTOR Kinasegebietes: die zweite Generation von mTOR Hemmnissen. Droge Discov heute. 2011 am 16. Februar.

21. Verfügbar an: www.clinicaltrials.gov. Am 26. Februar 2011 zugegriffen.

22. Qin LQ, Xun P, Bujnowski D, et al. höhere verzweigte Kettenaminosäureaufnahme ist mit einem niedrigeren Vorherrschen des Seins überladen oder beleibt asiatischen und Westosterwachsenen in den von mittlerem Alter verbunden. J Nutr. Feb 2011; 141(2): 249-54.

23. Jitomir J, Willoughby DS. Leucin für Zurückhalten der mageren Masse auf einer hypocaloric Diät. J Med Food. Dezember 2008; 11(4): 606-9.

24. Devkota S, Laie DK. Metabolische Rollen des Proteins in der Behandlung von Korpulenz. Sorgfalt Curr Opin Clin Nutr Metab. Jul 2010; 13(4): 403-7.

25. Laie DK, Wanderer DA. Mögliche Bedeutung des Leucins in der Behandlung von Korpulenz und von metabolischen Syndrom. J Nutr. Jan. 2006; 136 (1 Ergänzung): 319S-23S.

26. Moriwaki H, Shiraki M, Fukushima H, et al. langfristiges Ergebnis von verzweigter Kettenaminosäurebehandlung bei Patienten mit Leberzirrhose. Hepatol Res. Nov. 2008; 38 (Gesellschaft s1The 6 Japan der Konferenz des Hepatology-einzigen Themas: Leberversagen: Neuer Fortschritt und Pathogenese zum Management. 28.-29. September 2007, Iwate, Japan): S102-S106.

27. Kawaguchi T, Nagao Y, Matsuoka H, Ide T, Sata M. verzweigte sich KettenSäure-angereicherte Aminoergänzung verbessert Insulinresistenz bei Patienten mit chronischer Lebererkrankung. Int J Mol Med. Jul 2008; 22(1): 105-12.

28. van Norren K, Kegler D, Argilés JM, et al. diätetische Ergänzung mit einer spezifischen Kombination von proteinreichem, Leucin und Fischöl verbessert Muskelfunktion und tägliche Tätigkeit in den cachectic Mäusen des Tumorlagers. Krebs des Br-J. 2009 am 10. März; 100(5): 713-22.

29. Saxophon HC, Talamini MA, Fischer JE. Klinischer Gebrauch der verzweigten Kettenaminosäuren in der Lebererkrankung, in der Sepsis, im Trauma und in den Bränden. Bogen Surg. Mrz 1986; 121(3): 358-66.

30. Shimomura Y, Inaguma A, Watanabe S, et al. verzweigte Kettenaminosäureergänzung vor untersetztem Übungs- und Verzögernanfangmuskel Soreness. Sport Nutr Exerc Metab Int J. Jun 2010; 20(3): 236-44.

31. Matsumoto K, Koba T, Hamada K, Sakurai M, Higuchi T, Miyata H. verzweigte sich Kettenaminosäureergänzung vermindert Muskel Soreness, Muskelschaden und Entzündung während eines intensiven Trainingskurses. J-Sport Med Phys Fitness. Dezember 2009; 49(4): 424-31.