Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift im Oktober 2011
Buch-Auszug

Weizen: Das ungesunde ganze Korn
Buch-Auszug: Weizen-Bauch

Durch William Davis MD
Weizen: Das ungesunde ganze Korn

Leichter Schlag durch Ihre Familienalben der Eltern oder der Großeltern und Sie sind wahrscheinlich, geschlagen zu werden durch, wie dünn jeder schaut. Die Frauen trugen vermutlich Größen-vierkleider und die Männer trugen die 32-Zoll-Taillen zur Schau. Übergewicht war etwas, das nur durch einige Pfund gemessen wurde; Korpulenz selten. Überladene Kinder? Fast nie. Irgendwelche 42-Zoll-Taillen? Nicht hier. Zwei-hundert-Pfund-Jugendliche? Zweifellos nicht.

Die Frauen dieser Welt übten nicht viel überhaupt aus. Wievielen Malen sahen Sie Ihre Mutter, die auf ihre rüttelnden Schuhe gesetzt wurde, um für einen Dreimeilen-Lauf zu erlöschen? Heutzutage gehe ich draußen an jedem schönen Tag und sehe die Dutzende Frauen, die rütteln und fahre ihr Fahrrad, Energiegehensachen, die wir praktisch nie 40 oder 50 Jahren vor sehen würden. Und doch, werden wir fetter und jedes Jahr dicker.

Ich werde argumentieren, dass das Problem mit der Diät und der Gesundheit der meisten Amerikaner ist, Weizen-oder was uns verkauft werden, das wird genannt „Weizen.“

Dokumentierte eigenartige Effekte des Weizens auf Menschen umfassen Appetitanregung, Aussetzung zu den Gehirn-aktiven exorphins (die Gegenstücke von innerlich abgeleiteten Endorphins), übertriebener Blutzuckeranstieg, der die Triggerzyklen der Übersâttigung abwechselnd mit erhöhtem Appetit, der Prozess von glycation , das den entzündlicher und pH Effekten der Krankheit und des Alterns, zugrunde liegt, die Knorpel und Schadenknochen abfressen und Aktivierung von zerrütteten Immunreaktionen. Eine komplexe Strecke der Krankheiten resultiert aus Verbrauch des Weizens, von verheerender intestinaler Krankheit der abdominalen Krankheit-d, die von Aussetzung zu Weizen Gluten-zu einer Zusammenstellung von neurologischen Erkrankungen, von Diabetes, von Herzkrankheit, von Arthritis, von neugierigen Hautausschlägen und von lähmenden Wahnvorstellungen von Schizophrenie sich entwickelt.

Die traurige Wahrheit ist, dass die starke Verbreitung von Weizenprodukten in der amerikanischen Diät die Expansion unserer Taillen entspricht. Der Rat, zum der Fett- und Cholesterinaufnahme zu schneiden und der Kalorien durch ganze Körner, die durch das nationale Herz, herausgegeben wurde die Lunge und Blut-Institut zu ersetzen durch sein nationales Cholesterin-Bildungsprogramm stimmt im Jahre 1985 genau mit dem Anfang eines aufwärts Aufstiegs des Scharfen im Körpergewicht für Männer und Frauen überein. Ironisch markiert 1985 auch das Jahr, als das Zentren für Seuchenkontrolle und -prävention (CDC) anfing, die Körpergewichtstatistiken aufzuspüren und die Explosion in der Korpulenz und im Diabetes dokumentierte, die dieses sehr Jahr anfingen.

So warum hat diese scheinbar gutartige Anlage, die Generationen von Menschen plötzlich stützte, sich auf uns gedreht? Erstens ist es nicht das gleiche unser Korn abläßt Boden in ihr tägliches Brot. Weizen hat drastisch in der Vergangenheit fünfzig Jahre unter Einfluss der landwirtschaftlichen Wissenschaftler geändert. Weizenbelastungen sind hybridisiert worden, gekreuzt worden und introgressed, um den Weizen beständiges gegen Umweltbedingungen, wie Dürre oder Krankheitserreger, wie Pilze pflanzen zu lassen. Aber am allermeisten, sind genetische Änderungen verursacht worden, Ertrag pro Morgen zu erhöhen. Solche enormen Schritte im Ertrag haben drastische Änderungen im genetischen Code erfordert. Solche grundlegenden genetischen Änderungen sind zu einem Preis gekommen.

Weizen: Superkohlenhydrat

Weizenstärken sind die komplexen Kohlenhydrate, die die Lieblinge von Diätetikern sind. „Komplex“ bedeutet, dass die Kohlenhydrate im Weizen aus den Polymeren (Ketten wiederholend) des einfachen Zuckers verfasst werden, Glukose. Alle Volksweisheit, wie die von Ihrem Diätetiker oder vom USDA, sagt uns sollte unseren Verbrauch von einfachen Kohlenhydraten in Form von Süßigkeit und alkoholfreien Getränken verringern und erhöht unseren Verbrauch von komplexen Kohlenhydraten.

Vom komplexen Kohlenhydrat im Weizen, ist 75 Prozent die Kette von Verzweigungsglukoseeinheiten, Amylopektin, und 25 Prozent ist die lineare Kette von Glukoseeinheiten, Amylose. Im menschlichen Magen-Darm-Kanal werden Amylopektin und Amylose durch die Speichel- und Magenenzymamylase verdaut. Amylopektin wird leistungsfähig durch Amylase zur Glukose, während Amylose viel weniger leistungsfähig verdaut wird, etwas von ihm seine Weise zum Doppelpunkt unverdaut machend verdaut. So wird das komplexe Kohlenhydratamylopektin schnell in Glukose umgewandelt und absorbiert in den Blutstrom und, weil es am leistungsfähigsten verdaut wird, für ist die Blut-Zucker-Erhöhung den Effekt des Weizens hauptsächlich verantwortlich.

Weizen: Superkohlenhydrat

Leute werden normalerweise entsetzt, wenn ich ihnen sage, dass Vollweizenbrot Blutzucker auf ein hochgradiges als Saccharose erhöht.1 neben etwas Extrafaser, zwei Scheiben Vollweizenbrot ist zu essen wirklich wenig unterschiedlich häufig schlechter, und, als, eine Dose Zucker-versüßtes Soda trinkend oder einen zuckerhaltigen Schokoriegel essend.

Diese Informationen sind nicht neu. University of Toronto 1981 studieren startete das Konzept des glycemic Index d.h. die vergleichbaren Blutzuckereffekte von Kohlenhydraten: je höher der Blutzucker, nachdem eine spezifische Nahrung verbraucht worden ist, verglich mit Glukose, desto höher der glycemic Index (GI). Die ursprüngliche Studie zeigte, dass der GI Weißbrot 69 war, während der GI Vollkornbrot 72 war und Weizenflockengetreide 67 war, während das von Saccharose (Tabellenzucker) 59. 2ja war, der GI Vollkornbrot ist höher als das von Saccharose. Übrigens gesamt-ist der GI eines Mars-Riegel Nugats, Schokolade, Zucker, Karamell und 68. Das ist besser als Vollkornbrot. Der GI a kichert Stange ist 41 weit besser als Vollkornbrot.

Dieses hat wichtige Auswirkungen für Körpergewicht, da Glukose unvermeidbar vom Insulin begleitet wird, das Hormon, das Eintritt der Glukose in die Zellen des Körpers erlaubt und wandelt die Glukose in Fett um. Je höher der Blutzucker nach Verbrauch der Nahrung, je größer wird das Insulinniveau, desto fetter niedergelegt. Deshalb ein Dreieiomelett sagen wir fügt essen, das Nullrunde in der Glukose auslöst, nicht Körperfett hinzu, während zwei Scheiben Vollweizen Zunahmeblutzucker zu den hohen Stufen panieren und Insulin und Wachstum des Fettes, besonders Abdominal- oder tiefes viszerales Fett auslösen.

Lösen Sie hohe Blutzucker wiederholt und/oder über nachhaltige Zeiträume und fettere Ansammlungsergebnisse aus. Die Konsequenzen der Glukose-Insulin-fetten Absetzung sind in herein Unterleib-resultieren ja Weizenbauch besonders sichtbar. Je größer Ihr Weizenbauch, desto ärmer Ihre Antwort zum Insulin, da das tiefe viszerale Fett des Weizenbauches mit schlechtem Reaktionsvermögen oder „Widerstand ist,“ zum Insulin, die höheren und höheren Insulinniveaus verlangend, eine Situation, die Diabetes kultiviert. Außerdem je größer wird der Weizenbauch in den Männern, desto mehr Östrogen durch Fettgewebe produziert. Je größer Ihr Weizenbauch, desto entzündlichere Antworten, die ausgelöst werden: Herzkrankheit und -krebs.

Die Extrema des Blutzuckers und des Insulins sind für Wachstum des Fettes speziell in den viszeralen Organen verantwortlich. Immer wieder erfahren, sammelt viszerales Fett an und stellt eine Gänseleber, zwei fette Nieren, ein fettes Pankreas, fettes großes und Dünndärme sowie seine vertraute Oberflächenäusserung, ein Weizenbauch her. (Sogar wird Ihr Herz dick, aber Sie können dieses nicht durch die biegbaren Rippen sehen.)

Viszerales Fett ist unterschiedlich. Es ist zum Auslösen eines Universums der entzündlichen Phänomene einzigartig fähig. Viszerale fette Füllung und die Umkreisung des Unterleibs der Weizenbauchart ist ein einzigartiges, zwanzig-vier-Stunde-ein-tägig, Sieben-Tag-einwochen-metabolische Fabrik. Und was es produziert, entzündliche Signale und anormale cytokines oder Zelle-zuzellhormonsignalmoleküle, wie Leptin, resistin und Tumor-Nekrose-Faktor ist.Je viszeralere Geschenk des Fettes 3,4, das desto größer die Quantitäten von anormalen Signalen freigab in den Blutstrom.

Pankreatische Körperverletzung

Alles Körperfett ist zum Produzieren eines anderen Cytokine, adiponectin, ein schützendes Molekül fähig, das Risiko für Herzkrankheit, Diabetes und Bluthochdruck verringert. Jedoch als viszerale fette Zunahmen, vermindert seine Kapazität, schützendes adiponectin zu produzieren.5 die Kombination des Mangels an adiponectin zusammen mit erhöhtem Leptin, Tumor-Nekrose-Faktor und anderen entzündlichen Produkten liegt anormalen Insulinantworten, Diabetes, Bluthochdruck und Herzkrankheit zugrunde.6 die Liste anderer Gesundheitszustände, die durch viszerales Fett ausgelöst werden, ist wachsend und schließt jetzt Demenz, rheumatoide Arthritis und Darmkrebs ein.7 deshalb Taillenumfang ist ein starkes Kommandogerät aller dieser Bedingungen sowie der Sterblichkeit.8

Hohes Blutinsulin erregt viszerale fette Ansammlung, die Durchschnitte des Körpers der Speicherung der überschüssigen Energie. Wenn viszerales Fett ansammelt, die Flut von entzündlichen Signalen produziert es Ursachengewebe wie Muskel und Leber, um auf Insulin weniger zu reagieren. Diese so genannte Insulinresistenz bedeutet, dass das Pankreas Quantitäten Insulin immer größer produzieren muss, um den Zucker umzuwandeln. Schließlich, ein Teufelskreis der erhöhten Insulinresistenz, erhöhte Insulinproduktion, erhöhte Absetzung von viszeralem fettem, erhöhte Insulinresistenz, etc., etc., folgt.

Aber Sie konnten Weizen entfernen und ein gesamter Domino-Effekt von Änderungen entwickeln sich: des Blutzuckers weniger auslösen steigt, keine exorphins, um den Antrieb zu fahren, um mehr, keine Einführung zu verbrauchen des Glukoseinsulinzyklus des Appetits. Und wenn ist es keinen Glukoseinsulinzyklus gibt, dort wenig, zum des Appetits ausgenommen echten physiologischen Bedarf an der Nahrung, nicht Overindulgence zu fahren. Wenn Appetit schrumpft, wird Kalorienaufnahme, viszerales Fett verschwindet, Insulinresistenz verbessert, Blutzucker fallen verringert. Diabetiker können nondiabetics, prediabetics werden können nonprediabetics werden. Alle Phänomene, die mit schlechtem Glukosemetabolismus verbunden sind, treten, einschließlich Bluthochdruck, entzündliche Phänomene, glycation, kleine LDL-Partikel, Triglyzeride zurück.

Wenn Sie auch die Leute, die nicht noch volle Kriterien für prediabetes erfüllen, aber hohe, NachmahlzeitBlutzucker, hohe Triglyzeride, kleine LDL-Partikel und schlechte Insulinempfindlichkeit (Insulinresistenz) gerade zu zeigen zählen — Phänomene, die zu Herzkrankheit, Katarakte, Nierenerkrankung noch führen können und schließlich Diabetes-Sie wenige Leute in der Moderne finden würden, die nicht in dieser Gruppe sind, die eingeschlossenen Kinder.

Diese Krankheit ist nicht gerade über Sein fett und muss Medizinen nehmen; es führt zu ernste Komplikationen, wie Nierenversagen (40 Prozent alles Nierenversagens wird durch Diabetes verursacht) und Gliedamputierung (mehr Gliedamputierungen werden für Diabetes als jede andere nicht traumatische Krankheit durchgeführt). Wir sprechen wirkliches ernstes.

Pankreatische Körperverletzung

Die Kosten von werdenen beleibten Zwergen der Amerikaner, welche die Summe für Krebs ausgab. Mehr Geld wird für Gesundheitskonsequenzen von Korpulenz als Ausbildung ausgegeben.

Die Frühphase des wachsenden viszeralen Fettes und des Diabetes wird von einer 50-Prozent-Zunahme der pankreatischen Betazellen begleitet, die für das Produzieren des Insulins, eine physiologische Anpassung, um die enormen Nachfragen eines Körpers zu befriedigen verantwortlich sind, der gegen Insulin beständig ist. Aber Betazellanpassung hat Grenzen.

Hohe Blutzucker, wie auftretende die, nachdem ein nettes Moosbeermuffin das Phänomen von „glucotoxicity erregen,“ tatsächlicher Schaden der pankreatischen Insulin-produzierenden dieser Betazellen resultiert aus hohen Blutzuckern.9

Je höher der Blutzucker, desto mehr Schaden der Betazellen. Der Effekt ist progressiv und beginnt auf einem Glukoseniveau von 100 mg/dL, ein Wert Normal Anruf vieler Doktoren. Nach zwei Scheiben Vollweizenbrot mit der fettarmen Truthahnbrust, würde ein typischer Blutzucker 140 bis 180 mg/dL in einem nondiabetic Erwachsenen sein, mehr als genügend, einige kostbare Beta zu beseitigen, Zelle-die nie ersetzt werden.

Ihre schlechten, verletzbaren pankreatischen Betazellen werden auch durch den Prozess von lipotoxicity geschädigt, Verlust von den Betazellen wegen der erhöhten Triglyzeride und Fettsäuren, wie die, die von wiederholter Kohlenhydrateinnahme sich entwickeln. Rufen Sie zurück, dass eine Diät, die in Richtung zu den Kohlenhydraten belastet wird, erhöhte VLDL-Partikel und Triglyzeride, die in die Nachmahlzeit und die Zwischenmahlzeitzeiträume weiter bestehen, Bedingungen ergibt, die weiter lipotoxic Abreibung von pankreatischen Betazellen verbittern.

Kämpfende Kohlenhydrate mit Kohlenhydraten

Pankreatische Verletzung wird weiter durch entzündliche Phänomene, wie oxydierende Verletzung, Leptin, verschiedene interleukins und Tumor-Nekrose-Faktor verschlechtert, und das ganz resultiert aus der viszeralen fetten Brutstätte der Entzündung, der aller, die von den prediabetic und zuckerkranken Zuständen charakteristisch sind.10

Im Laufe der Zeit und wiederholte unerwartete Schläge vom glucotoxicity, vom lipotoxicity und von der entzündlichen Zerstörung, verwelken Betazellen und sterben und allmählich verringern die Anzahl von Betazellen auf weniger als 50 Prozent der normalen beginnenden Zahl.11 das ist, wenn Diabetes irreversibel hergestellt wird.

Teil des maßgeblichen Sorgfaltsmaßstabs, zum von Diabetes, eine Krankheit zu verhindern und zu behandeln verursacht im Großen Teil durch Kohlenhydratverbrauch. . . ist, erhöhtem Verbrauch von Kohlenhydraten zu raten.

Kämpfende Kohlenhydrate mit Kohlenhydraten

Vor Jahren, verwendete ich die ADA-Diät bei zuckerkranken Patienten. Nach dem Kohlenhydrataufnahmenrat des ADA, passte ich Patienten auf, Gewicht, verschlechternde Blutzuckersteuerung der Erfahrung zu gewinnen und erhöhte Bedarf an der Medikation und entwickele zuckerkranke Komplikationen wie Nierenerkrankung und Neuropathie. Das Ignorieren des ADA-Diätrates und der Schnitt der Kohlenhydrataufnahme führt zu verbesserte Blutzuckersteuerung, verringertes HbA1c, drastischen Gewichtsverlust und Verbesserung im ganzem metabolischen Messiness von Diabetes wie Bluthochdruck und Triglyzeriden.

Der ADA rät Diabetikern, Fett zu schneiden, gesättigtes Fett zu verringern und 45 bis 60 Gramm des Kohlenhydrats-vorzuziehend „gesunde ganze Körner“ — in jeder Mahlzeit oder 135 bis 180 Gramm Kohlenhydrate, nicht einschließlich Imbisse pro Tag einzuschließen. Es ist im Wesentlichen eine fett-phobische, Kohlenhydrat-zentrierte Diät, mit 55 bis 65 Prozent Kalorien von den Kohlenhydraten. Wenn ich die Ansichten des ADA in Richtung zur Diät aufsummieren sollte, würde sie sein: Gehen Sie voran und essen Sie Nahrungsmittel, die Blutzucker erhöhen, ist gerade sicher, Ihre Medikation zu justieren, um zu kompensieren.

Reduzierung von Kohlenhydraten verbessert das Blutzuckerverhalten und verringert die zuckerkranke Tendenz. Wenn es zu den Extrema genommen wird, ist es möglich, Diabetes medizinen in nur sechs Monate zu beseitigen. In einigen Fällen glaube ich, dass zu nennen ist sicher dass eine Heilung, vorausgesetzt überschüssige Kohlenhydrate ihre Weise nicht zurück in die Diät machen. Lassen Sie mich das wieder sagen: Wenn genügende pankreatische Betazellen bleiben und nicht noch äußerst durch althergebrachtes glucotoxicity, lipotoxicity und Entzündung dezimiert worden sind, ist es für einiges völlig möglich, wenn nicht von ihrer Zustand, etwas kuriert zu werden die meisten, prediabetics und Diabetiker, die praktisch nie mit herkömmlichen fettarmen Diäten wie der geschieht, durch die amerikanische Diabetes-Vereinigung befürworteten.

Wir gewännen möglicherweise besseres Verständnis des Alterungsprozesses, wenn wir in der Lage waren, die Effekte der beschleunigter Alterung zu beobachten . Wir brauchen, nicht zu irgendeinem Mäuseexperimentellen Modell zu schauen, um solches schnelle Altern zu beobachten; wir brauchen betrachten nur Menschen mit Diabetes. Diabetes erbringt ein virtuelles Testfeld für beschleunigte Alterung, wenn alle Phänomene des Alterns schneller nähernd und früher in der Lebensherzkrankheit auftreten, Anschlag, Bluthochdruck, Nierenerkrankung, Osteoporose, Arthritis, Krebs. Speziell hat Diabetesforschung hohen Blutzucker der Art verbunden, die nach Kohlenhydratverbrauch mit der Beschleunigung Ihrer Bewegung zum Rollstuhl an der Anlage des betreuten Wohnens auftritt.

Moderne glycation Endprodukte, passend acronymed ALTER, ist der Name, der zum Material gegeben wird, das Arterien (Atherosclerose), Wolken die Linsen der Augen (Katarakte) versteift und die neuronalen Verbindungen des Gehirns (Demenz), alle besudelt, die im Überfluss in den älteren Leuten gefunden werden.12 wir je älter erhalten, desto mehr Alter können in den Nieren, in den Augen, in der Leber, in der Haut und in anderen Organen wieder hergestellt werden. Obgleich wir Beweis einiger Effekt-hängend Haut und Falten des ALTERS sehen können, sind die milchige Opazität von Katarakten, die knotigen Hände von Arthritis-keinen wirklich quantitativ. Alter nichtsdestoweniger, mindestens auf eine qualitative Art, identifiziert über die Biopsie sowie einige Aspekte offensichtlich mit einem einfachen flüchtigen Blick, Ertrag ein Index des biologischen Zerfalls.

Alter ist unbrauchbarer Rückstand, das Gewebezerfall ergeben, während sie ansammeln. Sie liefern keine nützliche Funktion: Alter kann nicht für Energie gebrannt werden, liefern sie kein Schmieren, oder in Verbindung stehende Funktionen, gewähren sie keine Unterstützung nahe gelegenen Enzymen oder Hormonen. Über Effekten hinaus können Sie auch sehen, angesammelter Mittelverlust des Alters der Fähigkeit der Nieren, Blut zu filtern, um Abfall zu entfernen und Protein, Versteifen und atherosklerotische Plakettenansammlung in den Arterien, Steifheit und Verschlechterung des Knorpels in den Gelenken wie dem Knie und die Hüfte zu behalten, und Verlust von Funktionsgehirnzellen mit den Büscheln des ALTERS-Rückstands ihr stattfinden.

Während irgendein Alter den Körper direkt einträgt, weil sie in den verschiedenen Nahrungsmitteln gefunden werden, sind sie auch eine Nebenerscheinung des hohen Blutzuckers (Glukose), das Phänomen, das Diabetes definiert.

Die Ereignisreihenfolge führend zu Bildung des Alters geht so: Nehmen Sie Nahrungsmittel ein, die Blutzucker erhöhen. Die größere Verfügbarkeit der Glukose zu den Geweben des Körpers ermöglicht das Glukosemolekül, mit jedem möglichem Protein zu reagieren und stellt ein kombiniertes Glukoseproteinmolekül her. Sobald Alter sich bildet, sind sie irreversibel und können nicht annulliert werden. Sie sammeln auch in den Ketten von Molekülen und bilden ALTERS-Polymere, die besonders Unterbrechungs sind.13 Alter ist für das Ansammeln des Rechtes notorisch, in dem sie sitzen und bildet die Büschel des unbrauchbaren Rückstands beständig gegen irgendwelche der verdauungsfördernden oder Reinigungsvorgänge des Körpers.

So resultiert Alter aus einem Domino-Effekt, der in Bewegung eingestellt wird, immer wenn Blutzucker sich erhöht. Überall geht diese Glukose (die praktisch überall im Körper ist), Alter folgt. Je höher sammelt, der Blutzucker, desto mehr Alter an und desto schneller der Zerfall des Alterns fortfährt.

Diabetes ist das realistische Beispiel, das uns zeigt, was geschieht, wenn Blutzucker hoch bleibt, da Diabetiker gewöhnlich Glukosewerte haben, die von 100 bis 300 mg/dL alle den ganzen Tag reichen, während sie ihren Zucker mit Insulin oder Mundmedikationen jagen. Wenn solche sich wiederholenden hohen Blutzucker zu Gesundheitsprobleme führen, sollten wir solche Probleme sehen, die auf eine übertriebene Art in den Diabetikern ausgedrückt werden. . . und tatsächlich tun wir. Diabetiker zum Beispiel sind zwei bis fünfmal wahrscheinlicher, Koronararterienleiden und Herzinfarkte zu haben, entwickeln 44 Prozent Atherosclerose der Halsschlagader oder anderer Arterien außerhalb des Herzens, und 20 bis 25 Prozent entwickeln gehinderte Nierenfunktion oder -Nierenversagen ein Durchschnitt von elf Jahren Diagnose folgend.14 tatsächlich, garantieren die hohen Blutzucker, die in einigen Jahren gestützt werden praktisch, Entwicklung von Komplikationen.

Mit sich wiederholenden hohen Blutzuckerspiegeln im Diabetes, würden Sie auch höhere Blutspiegel des Alters und tatsächlich erwarten, das der Fall ist. Diabetiker haben 60 Prozent größere Blutspiegel des Alters, das mit nondiabetics verglichen wird.15

Alter, das aus hohen Blutzuckern resultieren, ist für die meisten Komplikationen von Diabetes, von der Neuropathie (die schädigenden Nerven, die zu Verlust der Empfindung in den Füßen führen) zur Retinopathie (Visionsdefekte und -blindheit) zum Nierenleiden verantwortlich (Nierenerkrankung und Nierenversagen). Je höher der Blutzucker und desto längere Blutzucker, desto, hoch bleiben sammeln mehr ALTERS-Produkte und desto mehr Organschadenergebnisse an.

Altert Form, selbst wenn Blutzucker normal ist, zwar an einem viel ermäßigteren verglichen mit, wenn Blutzucker hoch ist. ALTERS-Bildung kennzeichnet deshalb normales Altern der Art, die eine sechzigjährige Person sechzig Jahre schauen lässt alt. Aber das Alter sammelte durch den Diabetiker an, dessen Blutzucker schlecht kontrollierte Ursachenbeschleunigte alterung ist . Diabetes hat deshalb als lebendes Modell gedient, damit Altersforscher die Alter-Beschleunigungseffekte des hohen Blutzuckers beobachten. So sind die Komplikationen von Diabetes, wie Atherosclerose, Nierenerkrankung und Neuropathie, auch die Alterskrankheiten, das allgemein in den Leuten in ihren Sixth, Siebtel und achten Jahrzehnte, die in den jüngeren Leuten in ihre zweiten und dritten Jahrzehnte selten sind. Diabetes bringt uns, was bei deshalb Leuten geschieht, wenn glycation an einem schnelleren Klipp auftritt und Alter die Erlaubnis gehabt wird, um anzusammeln.

ALTERS-Bildung ist deshalb ein Kontinuum. Aber, während Alter auf sogar normalen Blutzuckerspiegeln (fastende Glukose 90 mg/dL oder weniger) sich bildet, bilden sich sie schneller auf höheren Blutzuckerspiegeln. Je höher bilden sich der Blutzucker, desto mehr Alter. Es gibt wirklich kein Niveau des Blutzuckers, auf dem ALTERS-Bildung erwartet werden kann, um völlig aufzuhören.

Das große Glycations-Rennen

Sein nondiabetic bedeutet nicht, dass Ihnen solche Schicksale erspart werden. Alter sammelt im nondiabetics an und richtet ihre Alter-voranbringenden Effekte an. Aller, den es nimmt, ist ein wenig Extrablutzucker, gerade einige Milligramme über Normal, haben und-voilà-Sie das Alter, das ihre schmutzige Arbeit erledigt und herauf Ihre Organe gummiert. Im Laufe der Zeit können Sie alle Bedingungen auch entwickeln, die im Diabetes gesehen werden, wenn Sie genügende ALTERS-Ansammlung haben.

So sind Weizenprodukte wie Ihr Mohn Muffin oder gebratenes Gemüse-focaccia Auslöser der extravaganten ALTERS-Produktion. Weizen, wegen seines Glukose-Erhöhungseffektes des einzigartigen Bluts, lässt Sie schneller altern. Über seine Effekte des Bluts sugar/AGE-increasing beschleunigt Weizen die Rate, an der Sie Zeichen der Hautalterung, der Nierenfunktionsstörung, der Demenz, der Atherosclerose und der Arthritis entwickeln.

Das große Glycations-Rennen

Es gibt verfügbaren Test a weit - der, wenn nicht fähig zur Lieferung eines Index des biologischen Alters, eine Maßnahme der Rate des biologischen Alterns wegen des glycation trifft. , wie schnell oder langsam Sie die Proteine Ihrer Körperhilfen, Sie glycating kennend, wissen Sie, ob biologisches Altern schnelleres oder langsam als chronologisches Alter des Verfahrens ist. Dankbar kann eine einfache Blutprobe benutzt werden, um die laufende Rate der ALTERS-Bildung abzumessen: Hämoglobin A1c oder HbA1c. HbA1c ist eine allgemeine Blutprobe, die, während sie normalerweise für Diabetessteuerung verwendet wird, als einfacher Index von glycation auch dienen kann.

Hämoglobin ist das komplexe Protein, das innerhalb der roten Blutkörperchen liegt, das verantwortlich ist, damit ihre Fähigkeit Sauerstoff trägt. Wie alle weiteren Proteine des Körpers, ist Hämoglobin abhängig von glycation d.h. Änderung des Hämoglobinmoleküls durch Glukose. Die Reaktion tritt bereitwillig und, wie andere ALTERS-Reaktionen auf, ist irreversibel. Je höher der Blutzucker, desto größer der Prozentsatz des Hämoglobins, das wird, glycated.

Rote Blutkörperchen haben eine erwartete Lebensdauer von sechzig bis neunzig Tagen. Das Messen des Prozentsatzes der Hämoglobinmoleküle im Blut, die glycated, liefert einen Index von, wie hoher Blutzucker in den vorhergehenden sechzig bis neunzig Tagen, ein nützliches Werkzeug für das Festsetzen der Angemessenheit der Blutzuckersteuerung in den Diabetikern oder Diabetes zu bestimmen riskiert hat.

Das große Glycations-Rennen

Eine schlanke Person mit einer normalen Insulinantwort, die eine begrenzte Menge Kohlenhydrate verbraucht, hat ungefähr 4,0 bis 4,8 Prozent alles glycated Hämoglobins (d.h., ein HbA1c von 4,0 bis 4,8 Prozent) und reflektiert die unvermeidbare minderwertige, normale Rate von glycation. Diabetiker haben allgemein 8, 9, sogar 12 Prozent oder mehr glycated Hämoglobin-zweimal oder mehr die normale Rate. Die Mehrheit von nondiabetic Amerikanern sind irgendwo in-between, am lebendsten im Bereich von 5,0 bis 6,4 Prozent, über der perfekten Strecke aber noch unterhalb der „offiziellen“ Diabetesschwelle von 6,5 Prozent.16,17 tatsächlich, haben ein unglaubliches 70 Prozent amerikanische Erwachsene ein HbA1c zwischen 5,0 Prozent und 6,9 Prozent.18 HbA1c muss nicht 6,5 Prozent sein, zum von nachteiligen Gesundheitskonsequenzen zu erzeugen. HbA1c in der „normalen“ Strecke ist mit erhöhtem Risiko für Herzinfarkte, Krebs und 28 Prozent erhöhte Sterblichkeit für alle 1 Prozent Zunahme HbA1c verbunden.19,20

Dass Reise zur Gesamt-Sie-könnenessungsteigwarenstange, begleitet von ein paar Scheiben des italienischen Brotes und einen wenigen Brotpudding weg beendet, Ihren Blutzucker oben in Richtung zu 150 bis 250 mg/dL drei oder vier Stunden lang sendet; hohe Glukose für ein nachhaltiges Zeitraum glycates Hämoglobin, reflektiert in höherem HbA1c.

HbA1c-i.e., Hämoglobin-deshalb glycated liefert einen laufenden Index der Glukosesteuerung. Es reflektiert auch, in welchem Ausmaß Sie Körperproteine über Hämoglobin hinaus glycating. Je höher Ihre HbA1c, je mehr Sie auch die Proteine in den Linsen Ihrer Augen glycating, in Nierengewebe, in Arterien, in Haut, in etc.21 in Wirklichkeit, HbA1c liefert einen laufenden Index der Alterungsrate: Je höher Ihr HbA1c, desto schneller altern Sie.

So ist HbA1c viel mehr als gerade ein Feed-backwerkzeug für Blutzuckersteuerung in den Diabetikern. Es reflektiert auch die Rate, an der Sie andere Proteine des Körpers glycating, auf den die Rate Sie altert. Aufenthalt bei 5 Prozent oder kleiner und Sie altern mit der normalen Rate; in 5 Prozent und Zeit für Sie bewegt sich schneller, als es sollte und Sie näher an dem großen Pflegeheim im Himmel nahm.

Dr. William Davis ist medizinischer Direktor der on-line-Herzkrankheitsverhinderung und Umkehrungsprogramm, spüren Ihre Plakette auf (www.trackyourplaque.com). Schließen Sie sich seinen Gesprächen auf Facebook und auf seinen Blogs, wheatbellyblog.com und trackyourplaque.com/blogan.

Excerptiert vom Weizen-Bauch durch William Davis, MD.  Copyright© 2011 durch William Davis, MD.  Erlaubnis bewilligt durch Rodale, Inc., Emmaus, PA 18098. 

Zu eine Kopie von Weizen-Bauch, von Anruf 1-800-544-4440 bestellen oder online bestellen. Einzelhandelspreis $25,99 • Mitgliedspreis $19,49 Einzelteil #33837

Hinweise

1. Pflege-Powell, Holt SHA, Marke-Miller JC. Internationale Tabelle des glycemic Index und der glycemic Lastswerte: 2002. Morgens J Clin Nutr. 2002;76(1):5–56.

2. Jenkins DJH, Wolever TM, Taylor relative Feuchtigkeit, et al. Glycemic Index von den Nahrungsmitteln: eine physiologische Basis für Kohlenhydrataustausch. Morgens J Clin Nutr. Mrz 1981; 34(3): 362-6.

3. Klöting N, Fasshauer M, Dietrich A, et al. empfindliche Korpulenz des Insulins. Morgens J Physiol Endocrinol Metab. 2010 am 22. Juni.

4. DeMarco Verstell-, Johnson Mitgliedstaat, Whaley-Connell AN, Sowers JR. Cytokineabweichungen in der Ätiologie des cardiometabolic Syndroms. Curr Hypertens Repräsentant. Apr 2010; 12(2): 93-8.

5. Matsuzawa Y. Establishment eines Konzeptes des viszeralen fetten Syndroms und der Entdeckung von adiponectin. Proc Jpn Acad Ser B Phys Biol. Sci. 2010;86(2):131–41.

6. Ibid.

7. Funahashi T, Matsuzawa Y. Hypoadiponectinemia: eine allgemeine Basis für Krankheiten verband mit overnutrition. Curr Atheroscler Repräsentant. Sept 2006; 8(5): 433-8.

8. Deprés J, Lemieux I, Bergeron J, et al. Abdominal- Korpulenz und das metabolische Syndrom: Beiträge zum globalen cardiometabolic Risiko. Arterioscl Thromb Vasc Biol. 2008;28:1039–49.

9. Marchetti P, Lupi R, Del Guerra S, et al. Die Beta-zelle in der menschlichen Art - Diabetes 2. Adv Exp Med Biol. 2010;654:501–14.

10. Ibid.

11. Wajchenberg Querstation. Beta-Zellausfall im Diabetes und Bewahrung durch klinische Behandlung. Endocr Rev. Apr 2007; 28(2): 187-218.

12. Glycation und lipoxidation Bengmark S. Advanced beenden Produktverstärker der Entzündung: Die Rolle der Nahrung. J-Elternteil betreten Nutr. Sept.-Okt 2007; 31(5): 430-40.

13. Uribarri J, Cai W, Peppa M, et al. verteilende glycotoxins und diätetische moderne glycation Endprodukte: Zwei Verbindungen zu lammatory Antwort, zu oxidativem Stress und zu Altern inf. J Gerontol. Apr 2007; 62A: 427-33.

14. Epidemiologie von Diabetes-Interventionen und von Komplikationen (EDIC). Entwurf, Durchführung und einleitende Ergebnisse einer langfristigen weiteren Verfolgung der Diabetes-Steuer-und Komplikations-Versuchskohorte. Diabetes-Sorgfalt. Jan. 1999; 22(1): 99-111.

15. Kilhovd BK, Giardino I, Torjesen PA, et al. erhöhte Serumniveaus des spezifischen Alter-Verbundmethylglyoxal-abgeleiteten hydroimidazolone bei Patienten mit Art - Diabetes 2. Metabolismus. 1003;52:163–7.

16. Sarwar N, Aspelund T, Eiriksdottir G, et al. Markierungen von dysglycaemia und Risiko der koronarer Herzkrankheit in den Leuten ohne Diabetes: Zukünftige Studie Reykjavik und systematischer Bericht. PLos MED. 2010 am 25. Mai; 7(5): e1000278.

17. Internationale Expertenkommission. Internationaler Expertenkommissionsbericht über die Rolle der HbA1c-Probe in der Diagnose von Diabetes. Diabetes-Sorgfalt. 2009;32:1327–44.

18. Hämoglobin Khaw KT, Wareham N, Luben R, et al. Glycated, Diabetes und Sterblichkeit in den Männern in Norfolk-Kohorte der europäischen zukünftigen Untersuchung des Krebses und der Nahrung (Episch-Norfolk). Brit Med J. 2001 am 6. Januar; 322(7277): 15-8.

19. Gerstein HC, Swedberg K, Carlsson J, et al. Das Niveau des Hämoglobins A1c als progressiver Risikofaktor für kardiovaskulären Tod, Hospitalisierung für Herzversagen oder Tod bei Patienten mit chronischem Herzversagen: eine Analyse des Candesartan im Herzversagen: Einschätzung der Reduzierung im Sterblichkeits- und Morbiditäts(CHARME) Programm. Bogen-Interniert-MED. 2008 am 11. August; 168(15): 1699-704.

20. Hämoglobin Khaw KT, Wareham N, Luben R, et al. Glycated, Diabetes und Sterblichkeit in den Männern in Norfolk-Kohorte der europäischen zukünftigen Untersuchung Krebses und der Nahrung (Episch-Norfolk). BMJ. 2001 am 6. Januar; 322(7277): 15-8.

21. Swami-Mruthinti S, Shaw Inspektion, Zhao Stunde, et al. Beweis einer glycemic Schwelle für die Entwicklung von Katarakten in den zuckerkranken Ratten. Curr-Auge Res. Jun 1999; 18(6): 423-9.