Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift im August 2012
Bericht

Hautschutz-Effekte von Vitamin E

Durch Robert Goldfaden And Gary Goldfaden MD
HAUTSCHUTZ-EFFEKTE VON VITAMIN E

Im Laufe der Zeit erliegt gesunde Haut häufig den kumulativen Effekten von externen Faktoren wie ultravioletter Strahlung und Klimaschadstoffen. Der Schaden des freien Radikals, der durch die normale Zelle arbeitet nimmt verursacht wird schließlich, seine Gebühr auch und zerstört die Integrität der Haut vom Innere.

Glücklicherweise, gibt es einige sichere und natürliche Substanzen, die wissenschaftlich nachgewiesen worden sind, effektiv zu helfen entgegenzuwirken, und in einigen Fällen, helfen Sie sogar Rück den körperlichen Zeichen der Hautalterung wie Falten und hyperpigmentation. Eins von diesen ist aktuell angewandtes Vitamin E.

Im Artikel, der folgt, lernen Sie über die Fähigkeit von Vitamin E, einen Grund zu verschönern, zu ernähren, und zu schützen, warum er gewordenes der allgemeinsten Bestandteile in den Hautpflegeformulierungen heute hat.

Das Antioxidansumbau-Team

Die Zellmembranen schützend, ist aktive Enzymstandorte und DNA vor Schaden des freien Radikals eine von Hauptfunktionen Vitamin e. Die Lipide in den Hautzellmembranen sind gegen Angriff des freien Radikals von den internen und externen Faktoren einschließlich UVbelichtung, Ozon und chemische Schadstoffe besonders anfällig. Um sich zu schützen, enthält die Haut bereits 1% Alpha-tocotrienol, 3% Gamma-tocotrienol, 87% Alphatocopherol und 9% Gammatocopherol als Teil seines Antioxidansverteidigungssystems.1

Vitamin E, weil es ein Lipid-lösliches Antioxydant ist, dringt leicht in die wesentlichen Membranen der Hautzellen ein und sammelt dort an, um sich gegen die zerstörenden Effekte der Lipidperoxidation zu schützen.2 tocotrienols und Tocopherole können ein Wasserstoffatom (ein Proton plus Elektron) frei spenden von der Hydroxylgruppe auf ihrem chromanol Ring. Diese Aktion schließt die Molekülstruktur des unausgeglichenen freien Radikals ab und effektiv inaktiviert oder löscht es.3,4 anders als die meisten Antioxydantien jedoch stoppt Vitamin E nicht dort.

Das Antioxidansumbau-Team

Normalerweise wenn ein Antioxidansmolekül ein freies Elektron von einem Sauerstoffradikal annimmt, wird es auch inaktiv. Aber Vitamin E genießt ein spezielles Verhältnis zu zwei anderen Antioxydantien, zum Vitamin C und zur Alpha lipoic Säure, die es die Haut, zu schützen fortfahren lassen. Vitamin C 5 und Alpha lipoic Säure haben die Fähigkeit, das Extraelektron von wegzunehmen verwendet Molekül des Vitamins E, es effektiv reaktivierend.6 diese Kapazität, seine Energie aufzubereiten und wiederherzustellen macht Vitamin E einen vorstehenden Faktor in der ersten Verteidigungslinie der Haut gegen freie Radikale.

Natürlicher Alter-herausfordernder Nutzen

Der Prozess der Hautalterung ist mit der Zerstörung verbunden worden, die im Laufe der Zeit durch freie Radikale verursacht wird. Obgleich es viele verschiedenen Faktoren bei der Arbeit gibt, ist geknitterte Haut in großem Maße das Ergebnis der kumulativen UVbelichtung. UVstrahlen von der Sonne lassen die Sauerstoffmoleküle in der Lederhaut „spinnen,“ sie veranlassend, sich in zwei freie Radikale aufzuspalten. Die destruktive Energie dieser giftigen Moleküle gliedert allmählich gesundes Kollagen auf und kompromittiert die Integrität der Haut. Glücklicherweise haben Wissenschaftler gefunden, dass die Gamma tocotrienol Form möglicherweise von Vitamin E bestimmte Gensignale in der Haut reguliert, dass Hilfe den Schaden verhindern, der gewöhnlich nach UVB-Belichtung gesehen wird.7

In einer neuen Untersuchung über unbehaarte Mäuse und menschliche Hautzellen, entdeckten Forscher, dass Gamma tocotrienol mehrere der entzündlichen Signale verringerte, die UVB-Strahlenbelastung folgen.7 einige der gefährlichen entzündlichen Signale, die gefunden wurden, durch Gamma tocotrienol gehemmt zu werden, waren COX-2, interleukin-1beta, IL-6 und Monozyte chemotaktisches protein-1. Wenn es aktuell angewendet wird, kann Gamma tocotrienol helfen, gegen die nachteiligen Wirkungen der UV-Strahlung wie anormale Zellentwicklung und vorzeitiges Altern zu verteidigen.2,7

Eine sichere und effektive Antwort zur klareren Haut

Eine sichere und effektive Antwort zur klareren Haut

Oxydationsbremswirkung und photoprotection sind nicht der einzige Nutzen, den Vitamin E anbietet. Wissenschaftler haben, dass Delta tocotrienols an der Verringerung der Produktion des Melanins ziemlich effektiv sind , das Hautpigment gefunden, das für unansehnliche Altersflecke verantwortlich ist.8 eine neue Studie fanden, dass diese zwei Formen von Vitamin E an der Aufhebung der Tätigkeit eines Enzyms sehr geschickt sind, das Tyrosinase genannt wird, ein Spielmacher in der Melaninbildung.8 außerdem, wurde diese Fähigkeit, die Biosynthese des Melanins zu blockieren, sogar an den sehr niedrigen Dosen effektiv zu sein gefunden. Verglichen mit anderen populären wasserlöslichen Hautbeleuchtungsmitteln wie Kojicsäure, dringt arbutin und Natriumlactat, Vitamin E tiefer ein und liefert seine Wirkstoffe in einer kontrollierteren und konstanteren Art und macht es eine sehr sichere und effektive Alternative.

Ein anderes Schlüsselfinden der gleichen Studie betrifft die Produktion des Melanins verursacht durch UV-Licht (UVB). Dieser Prozess findet durch einen anderen Mechanismus als die normale Aktivierung von Tyrosinase statt.

Was Sie kennen müssen: Vitamin E fordert Hautalterung heraus
  • Vitamin E ist ein nicht einzelnes Wesen überhaupt, aber eine Familie, die aus zwei Hauptniederlassungen besteht: Tocopherole und tocotrienols, die enthaltene vier verschiedene Arten von Molekülen jede sind (Alpha, Beta, Gamma und Delta), eine Gesamtsumme von 8 eindeutigen Formen Vitamin E. 10,11machend
  • Tocotrienols sind 40-60 mal am Löschen von freien Radikalen als Tocopherole effektiver.12
  • Wissenschaftler haben gefunden, dass die Gamma tocotrienol Form möglicherweise von Vitamin E bestimmte Gensignale in der Haut reguliert, dass Hilfe den Schaden verhindern, der gewöhnlich nach UVB-Belichtung gesehen wird.7
  • In einer neuen Untersuchung über menschliche Hautzellen, entdeckten Forscher, dass Gamma tocotrienol mehrere der entzündlichen Signale verringerte, die UVB-Strahlenbelastung folgen.7
  • Wissenschaftler haben, dass Delta tocotrienols an der Verringerung der Produktion des Melanins ziemlich effektiv sind , das Hautpigment gefunden, das für unansehnliche Altersflecke verantwortlich ist.8
  • Vitamin E spielt eine wichtige Rolle, wenn es die Sperrenfunktion der Haut beibehält und scheint, das Durchdringen und die Aufnahme von Hautlipiden zu erhöhen.9

Ihre Haut weich und glatt halten

Die Haut hat eine wasserdichte Dichtung, die Feuchtigkeit herein hält und Verdampfung und Feuchtigkeitsverlust verhindert. Jedoch können der natürliche Alterungsprozess und die Klimaeinflüsse diese schützende Sperre veranlassen aufzugliedern und die Haut Feuchtigkeit verlieren und trocken werden lassen. Die guten Nachrichten hier sind, dass Vitamin E eine wichtige Rolle spielt, wenn es die Sperrenfunktion beibehält. Vitamin E scheint, das Durchdringen und die Aufnahme von Hautlipiden zu erhöhen.9 zusammen genommen, schlägt diese Faktoren einen komplexen regelnden Mechanismus für die Wiederherstellung und das Beibehalten der Sperrenfunktion vor. Aktuell angewandtes Vitamin E ist eine ausgezeichnete Feuchtigkeitscreme, der Hilfen die Haut gesund und weich halten. Dieser Wertsachennährstoff schließt Feuchtigkeit in die Haut zu und verhindert Dehydrierung.

Zusammenfassung

Der Prozess der Hautalterung ist mit der Zerstörung verbunden worden, die im Laufe der Zeit durch freie Radikale verursacht wird. Obgleich es viele verschiedenen Faktoren bei der Arbeit gibt, ist geknitterte Haut in großem Maße das Ergebnis der kumulativen UVbelastung und der Aussetzung durch chemische Schadstoffe in der Umwelt sowie der oxidative Stress, der durch normale zelluläre Prozesse im Körper geschaffen wird. Die destruktive Energie dieser giftigen Moleküle gliedert allmählich gesundes Kollagen auf und kompromittiert die Integrität der Haut. Vitamin E ist ein weithin bekanntes Antioxidans und seine einzigartige chemische Struktur ermöglicht ihm zu effektiv und löschen sicher freie Radikale.Forschung 3,4 hat dieses Vitamin E, besonders die Gamma tocotrienol Form gezeigt, kann genetische Signale in den Hautzellen modulieren zu helfen, oxydierenden Schaden zu verhindern.7 zusätzlich, haben Wissenschaftler, dass Delta tocotrienols an der Verringerung der Produktion des Melanins ziemlich effektiv sind, das Hautpigment gefunden, das für unansehnliche Altersflecke verantwortlich ist.8 Vitamin E spielt eine wichtige Rolle, wenn es auch die Sperrenfunktion der Haut beibehält. Aktuell angewandtes Vitamin E ist eine ausgezeichnete Feuchtigkeitscreme, der Hilfen die Haut gesund und weich halten. Dieser Wertsachennährstoff schließt Feuchtigkeit in die Haut zu und verhindert Dehydrierung. Vitamin E ist in der Lage, die Haut tief einzudringen und liefert breite Spektrumverteidigung gegen Zeichen der Hautalterung von innen heraus.

Wenn Sie irgendwelche Fragen über den wissenschaftlichen Inhalt dieses Artikels haben, nennen Sie bitte einen Verlängerung der Lebensdauer® Gesundheits-Berater bei 1-866-864-3027.

VERSTÄNDNISvitamin E

Vitamin E ist ein nicht einzelnes Wesen, aber eine Familie, die aus zwei Hauptniederlassungen besteht: Tocopherole und tocotrienols.10,11 je von diesen bedeutenden Untergruppen enthält vier verschiedene Arten Moleküle (Alpha, Beta, Gamma und Delta) und macht eine Gesamtsumme von 8 eindeutigen Formen Vitamin E. Zum ungeschulten Auge, zu allen diesen Molekülen identisch, einer Kaulquappe mit einem vorstehenden Haupt- und einem Endstück ähnelnd. Jedoch bestimmen kleine Unterschiede bezüglich der Länge und der Zusammensetzung des Endstücks, ob ein Molekül des Vitamins E dem Tocopherol oder der tocotrienol Familie gehört. Tocotrienols haben die kürzeren, ungesättigten Endstücke mit drei Doppelbindungen, die sie flexibler machen. Tocopherole haben länger, gesättigte Endstücke, die diese höchst wichtigen Doppelbindungen ermangeln.12 ist es die zusätzliche Flexibilität des Endstücks, das tocotrienols die Fähigkeit gibt, eine viel größere Fläche der Zellmembranen abzudecken.13 diese erhöhte Mobilität ist ein Grund, warum tocotrienols 40-60 mal am Löschen von freien Radikalen als Tocopherole effektiver sind.12

Jedoch ist die chromanol Kopfstruktur wirklich die grundlegende Einheit des Vitamins E. Es ist der bekannte Standort aller Oxydationsbremswirkung.13 darüber hinaus, bestimmt die Größe des Kopfes, ob sie ein Alpha ist, ein Beta, Gamma oder Deltaform. Im Allgemeinen sind Gamma und Köpfe des Deltas (zusammen genannt desmethyl-) viel kleiner und ermöglichen ihnen, die Zellmembranen effektiv einzudringen.13