Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift im Dezember 2012
Bericht  

Umkehrung der MÄNNLICHEN UNFRUCHTBARKEIT

Durch Silas Hoffman
Altersbedingte metabolische Abnahme und Gewichtszunahme  

Vor vierzig Jahren, mussten sich Paare nicht wundern, wenn sie im Begriff waren, in der Lage zu sein, ein Baby zu begreifen. Fruchtbarkeitsstörungen waren von fast ungehört. Jetzt ist das Problem so weit verbreitet, dass, wenn Fruchtbarkeitsziffern fortfahren, mit dem Tageskurs zu fallen, die Ergiebigkeit der Welt unterhalb der globalen Ersatzrate in den folgenden 10 bis 40 Jahren fällt.1

Obgleich viel der Schuld auf Frauen gesetzt wird, ist die Wirklichkeit, dass mehr möglicherweise als Hälfte aller Fälle von der Unfruchtbarkeit mit männlichen Faktoren zusammenhängen.2 eine Studie 2012 deckten auf, dass gerade 1 in 4 Männern optimale Samequalität haben.3 durch einige Schätzungen, gefallen möglicherweise Samenzellenzählungen auf der ganzen Welt durch 50% seit den dreißiger Jahren.4

Niemand kennt sicher, was diese beunruhigende Abnahme verursacht, aber es ist klar, dass einige der Faktoren, die unsere moderne Welt im Allgemeinen quälen, mindestens teils zu tadeln sind. Zum Beispiel können giftige Chemikalien, die dienen, als endokrine Unterbrecherscheiben, wie Insektenvertilgungsmittel, Rückhalter flammen und Phthalate vom Plastik, von den Affekthormonen, die für Samenzellenproduktion verantwortlich sind, und vom übermäßigen Oxydationsmitteldruck DNA beschädigen und Samenzellenfunktion hindern.5-9 ist Korpulenz ein zusätzlicher Faktor.10

Trotz der Besorgnis erregenden Zunahme der männlichen Unfruchtbarkeit, sind die guten Nachrichten, dass in vielen Fällen sie vollständig umschaltbar ist. Zahlreiche Studien zeigen, dass bestimmte Nährstoffe Samenzellen direkt auswirken können Qualität-und verbesserte Schwangerschaftsrate schließlich ergeben können.11-14

Abfallende Samenzellen-Qualität

Zwecks verstehen, welche männliche Faktorunfruchtbarkeit der Ursachen, wir das Konzept der Samenzellenqualität verstehen muss. Samenzellenqualität wird durch vier Faktoren bestimmt:

  • Die Gesamtanzahl von den Samenzellen produziert (Samenzellenzählung),
  • Ihre Systemtestattribute (Morphologie),
  • Ihre Fähigkeit, sich richtig zu bewegen ejakulierte einmal (Motilität) und
  • Die Integrität ihrer DNA.

Unter idealen Umständen kann ein gesunder junger amerikanischer Mann 300 bis 500 Million Samenzellen pro produzieren, Ejakulation-aber gewöhnlich nur man befruchtet ein Ei.15 in den vierziger Jahren, produzierten die meisten jungen Männer routinemäßig einen Durchschnitt von 100 Million Samenzellen pro ml Samen-gut über den ungefähr 40 million/mL, die erfordert wurden, normale Ergiebigkeit zuzusichern.16 aber neue Studien von modernen jungen Männern zeigen Sie eine beunruhigende Tendenz: Samenzellenkonzentrationen sinken mit vielen Männern, die weniger als 40 million/mL, das Minimum haben, das für zuverlässige, fristgerechte Imprägnierung erfordert wird.16,17

Andere Aspekte der Samenzellenqualität sind auch gefährdet. Samenzellenmotilität (die Fähigkeit, sich vorwärts zu bewegen, um das Ei zu erreichen), das Volumen des Samens pro Ejaculate und die Anzahl von den normalen Samenzellen, die unbeschädigte DNA tragen, haben in dem gleichen Zeitraum vermindert.18-20 sogar ist das Volumen der spezifischen Testikular- Zellen, die Testosteron produzieren, in der Abnahme gewesen.21

Zu alle diese männlichen Faktoren unter Verwendung einer medizinischen Annäherung zu lösen würde die Mehrfachverbindungsstelle erfordern, die von ihnen unbewiesen und mit erheblichen Nebenwirkungen Medikation-viel ist.22-24 deshalb, sind Frauen noch die, die Behandlungen gegen Unfruchtbarkeit sich unterziehen, um Männern mit schlechter Samenzellenqualität zu erlauben, Kind-gleichmäßiges hervorzubringen, wenn sie nicht die Grund des Problems sind.25,26

Jedoch sind möglicherweise keine von dem notwendig. Viele Studien haben gezeigt, dass bestimmte Nährstoffe eine direkte Auswirkung auf Samenzellenqualität selbst haben können und den Bedarf an den teuren Drogen oder an den Invasionsverfahren möglicherweise vermeiden.11-14

Carnitin lädt Fruchtbarkeitsziffern auf

Samenzellen müssen weit reisen, als alle anderen einzelnen menschlichen Zelle-und sie eine enorme Menge Energie benötigen, um die Wanderung zu machen. Das ist, was Carnitin solch einen wesentlichen Nährstoff für Männer mit schlechter Samenzellenqualität macht.

Carnitin ist ein wesentliches Transportermolekül, dessen Funktion, energiereiche fette Mittel in Mitochondrien zu tragen ist, in denen sie „gebrannt“ werden, um ihre Energie freizugeben. Dieses hilft, Samenzellen den Auftrieb zu geben, den sie benötigen, wenn sie eine Möglichkeit an der Befruchtung eines Eies haben werden. Dieses ist wichtig, weil Schwachschwimmensamenzellen (asthenozoospermia) einer der wichtigsten Gründe für männliche Faktorunfruchtbarkeit sind.27

Ergänzung mit L-Carnitin und/oder Acetyl-Lcarnitin hat Nutzen auf Samenzellenqualität geprüft.28-34 haben Dosen von 2,000-3,000 mg/Tag des L-Carnitins und 500-1,000 mg/Tag des Acetyl-Lcarnitins Zunahmen der Samenzellenzählung, der Motilität, der Geradschwimmenfähigkeit sowie der normalen Samenzellentotalformen der klinischen Studien produziert.30-34 , als Männer mit Carnitin behandelt wurden, erfuhren ihre Partner die Schwangerschaft, die von 22 bis 31% reicht. Die Schwangerschaftsrate in den Kontrollgruppen (Carnitin nicht empfangend) reichte von 1,7 bis 3,8%.27,35

Effekte von Antioxydantien auf Samenzellen-Qualität
Nährstoff Tägliche Dosis Verbesserungen in der Samenzellen-Qualität Verbesserung in der Schwangerschafts-Rate
Vitamin C74-77 mg 1.000 Zählung, Motilität, Struktur 100% (im Verbindung mit Vitamin E)13
Vitamin E12,78-80 mg 300 zu mg* 1000 Erhöht die Samenzellen, die binden, um zu ärgern, verringerter Samenzellen DNA-Schaden 21%
Coenzym Q10 (CoQ10)81-87 mg 60 Zählung, Motilität 16%
Selen11,88-92 Magnetkardiogramm 200 bis 225 Motilität (alle Maße Samenzellenqualität im Verbindung mit NAC)91 10,8% (im Verbindung mit Vitamin E)88
N-Acetylcystein (NAC)91 mg 600 Motilität, Struktur, Zählung und Volumen Nicht schon studiert
Zink93-98 mg 66 Zählung Nicht schon studiert
*Equivalent 447-1,490 IU zum D-Alphatocopherol (Wildform) oder 666-2,220 IU zum DL-Alphatocopherol (synthetische Form).99

Antioxydantien schützen sich entwickelnde Samenzellen

Weil Samenzellen soviel Energie benötigen, erzeugen sie, Oxidation-die Zellmembranen, DNA-Moleküle und die Mitochondrien schließlich beschädigen können, die die Zelle an erster Stelle antreiben.

Es gibt eine weithin bekannte Vereinigung zwischen Oxydationsmitteldruck, den Antioxidanskapazitäten von Samenzellen und von Samen und abschließender Samenzellenqualität.36,37 im Allgemeinen, hinderten Männer mit erhöhten Markierungen der Oxidationsshow Samenzellenzählung und mehr anormal-gebildete Zellen.9 andererseits, hat gute zelluläre Antioxidansverteidigung höhere Samenzellenzählungen und bessere Motilität. Das heißt, haben Männer mit besserer Samenzellenqualität höhere Gesamtaufnahmen von Antioxidansnährstoffen als Männer mit schlechter Samenzellenqualität.38 dem Effekt scheint, in den älteren Männern, viel mehr verstärkt zu werden von, beschließen wem, Schwangerschaften als überhaupt vorher zu beginnen.

Einige Antioxydantien haben Fähigkeiten geprüft, Samenzellenqualität aufzuladen. Diese schließen Vitamine C und E, Coenzym Q10 (CoQ10), Selen, Nacetylcystein (NAC) und Zink mit ein.

Lassen Sie uns einen Blick auf Zink und NAC, Antioxydantien werfen mit besonders starken Fähigkeiten, Samenzellenqualität zu erhöhen.

Zink

Zinkmangel ist mit schlechter Samenzellenqualität verbunden, resultierend aus erhöhtem Oxydationsmitteldruck im fruchtbaren Plasma, der flüssige Teil des Samens, der für das Beibehalten von Samenzellen in einem gesunden Zustand verantwortlich ist.Entleerung 39,40 des Zinks verringert auch das Volumen des Samens produziert.41

Studien in den Tiermodellen und in den Menschen zeigen bedeutende Verbesserungen in der Samenzellenqualität nach Zinkergänzung, besonders im Falle der bekannten Unfruchtbarkeit. Ergänzung erhöht Samenzellenzählungen, Mobilität und Befruchtungskapazität und verringert Niveaus von DNA-Schaden, strukturelle Abweichungen in den Samenzellen und Niveaus von Antikörpern der Samenzellen, die Samenzellenqualität hindern können.42,43 Studien zeigen eine Zunahme von soviel wie 74% in der normalen Samenzellentotalzählung der vorher unter-fruchtbaren Männer, die 66 mg/Tag des Zinks nehmen, besonders wenn Magnetkardiogramm der Folsäure 5.000/Tag der Ergänzung hinzugefügt wird.44

Der Nutzen der Zinkergänzung ist in den Rauchern besonders vorstehend, deren Ganzkörperoxydationsmittelniveaus in beträchtlichem Ausmaß höher als die von Nichtrauchern sind. Darüber hinaus sammeln Raucher giftige Niveaus eines anderen Metallelements, Kadmium an, das im Testikular- Gewebe ansammelt und weiter Oxydationsmitteldruck hinzufügt.45 diese Effekte produzieren erhebliche Verluste der Samenzellenqualität und -ergiebigkeit in den Rauchern.45 Studien zeigen, dass Zinkergänzung die Auswirkung von Kadmiumgiftigkeit verringert und Samenzellenqualität in den Rauchern auflädt.45,46

Was Sie kennen müssen

Ernährungsergänzungen gewähren Frontlinie-männliche Ergiebigkeits-Unterstützung
Ernährungsergänzungen gewähren Frontlinie-männliche Ergiebigkeits-Unterstützung  
  • Wissenschaftler haben eine weltweite Abnahme in der Samenzellenqualität beobachtet, die ein Maß Samenzellenzählung, Motilität, Struktur und DNA-Integrität ist.
  • Linkes unkontrolliertes, diese Epidemie könnte enorme Reduzierungen in der menschlichen Fruchtbarkeitsziffer, besonders in den Industrieländern buchstabieren, in denen das Problem am akutesten ist.
  • Gründe für abnehmende Samenzellenqualität werden nicht völlig verstanden, aber offenbar bestimmte hauptsächliche diätetische und Umweltfaktoren umfassen, die aus der Moderne resultieren.
  • Keine Medikation ist schon gefunden worden, die kann Samenzellenqualität gleichmäßig und sicher verbessern.
  • Eine große Handvoll Ernährungsergänzungen bietet wirkliche Hoffnung für Verbesserung in der Samenzellenqualität und, wichtiger, für das Verbessern von Fruchtbarkeitsziffern und von Geburt der gesunden Nachkommenschaft an.
  • Antioxidansvitamine und Mineralien, zusammen mit natürlichen Molekülen wie Coenzym Q10, N-Acetylcystein, Lykopen, Carnitin, Fettsäuren omega-3, Vitamin D und Ashwaganda (Withania-somnifera) alles verbessern Samenzellenqualität mit nahen null Nebenwirkungen.

N-Acetylcystein (NAC)

N-Acetylcystein (NAC) ist eine geänderte Aminosäure mit starken direkten Antioxidanswirkungen; es lädt auch natürliche zelluläre Antioxidanssysteme wie Glutathion auf. NAC war zuerst, die oxydierende Giftigkeit aufzuheben gewohnt, die durch Überdosen von Acetaminophen produziert wurde (Tylenol® und andere), und neueren Gebrauch zu finden, wenn es die Viskosität (Stärke) von Absonderungen auf zystischer Fibrose verringerte.

Beide Eigenschaften von NAC machen es appellierend als Mittel der Förderung der Gesamtsamenzellen- und Samequalität.

Als Antioxydant ist NAC gezeigt worden, um die Konzentrationen von destruktiven reagierenden Sauerstoffspezies im menschlichen Samen zu verringern und getragen zu den Verbesserungen in der Motilität bei.47,48 eine Dosis von 600 mg/Tag von Mund-NAC verbesserten Volumen und Motilität in den Männern mit bekannter männlicher Faktorunfruchtbarkeit.48 und, wie Zink, Antioxidansenergien NACS machen Sie es ein effektives Antidot für giftige Chemikalien, die negative Auswirkungen auf Samenzellenqualität haben: Experimente in den Mäusen zeigen, dass NAC-Ergänzung die Effekte des Arsens aufheben kann, ein weithin bekannter Klimagiftstoff.49

Fähigkeit NACS, Viskosität in den Körperabsonderungen zu verringern liefert ein zusätzliches Anlagegut. Die gleiche 600 mg-/Tag dosis verringert die Sameviskosität und macht es einfacher, damit Samenzellen sich vorwärts bewegen und ihr Ziel der Befruchtung einer Eizelle erreichen.48

NAC, allein und im Verbindung mit Selenergänzungen, Hilfen, die Serumtestosteronspiegel gehoben werden sowie Parameter der Samenzellenqualität verbessert sind.50

Was Sie kennen müssen

Antioxidansnährkombinations-Auftriebs-Samenzellen-Qualität, besonders in den älteren Männern
Antioxidansnährkombinations-Auftriebs-Samenzellen-Qualität, besonders in den älteren Männern  

Mehr und mehr entscheiden sich Männer, Väter im Leben, entsprechend neuen Studien später und später zu werden.100 die wichtige Fragen der Erhöhungen über die Auswirkung des Alters des Vaters auf das Ergebnis der Schwangerschaft und der Gesundheit des Kindes neigen.

Die meisten Daten schlagen die erheblichen Risikofaktoren vor, die mit erhöhtem väterlichem Alter, Faktoren verbunden sind, die Ergiebigkeit (die Wahrscheinlichkeit des Begreifens) und genetisches Risiko für die Nachkommenschaft beeinflussen können.100

Aus diesen Gründen müssen ältere Männer achtgeben, besonders dass die Würfel so viel zu ihren Gunsten laden, wie möglich, um ihre Möglichkeiten der erfolgreichen Konzeption und der gesunden Vaterschaft zu maximieren.

Zwei neue Untersuchungen über diätetische Antioxidanskombinationen liefern einen ausgezeichneten Führer.

In der ersten Studie überprüften Forscher Mikronährstoffaufnahme in einer Gruppe Männern 22 bis 80 Jahre alt.101bestimmten sie die Menge von Samenzellen DNA-Schaden als Markierung der Gesamtsamenzellengesundheit.

Gesamt, zeigte die Studie, dass Männer mit der höchsten Aufnahme von Vitaminen C und E, Folat und von Zink, ungefähr 16% weniger Samenzellen DNA-Schaden als hatten, tat Männer mit unteren Aufnahmen dieser Antioxidansnährstoffe. Der Nutzen wurde unter den älteren Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft (Alter 44-80) erhöht; tatsächlich zeigten Männer in dieser Gruppe mit der höchsten Gesamtaufnahme jener Mikronährstoffe die Niveaus des Samenzellenschadens ähnlich denen der jüngeren Männer.101

Die zweite Studie bezog eine Gruppe Männer mit ein, die bekannt, um aufgrund der niedrigen Samenzellenzählungen mit unnormal gebildeten Samenzellen unfruchtbar zu sein.102 Forscher versahen die Themen mit einer Mundantioxidansergänzung, die Lcarnitin, Vitamin C, Coenzym Q10, Vitamin E, Zink, Folat, Selen und Vitamin B12 in einem 3-monatigen Zeitraum enthält.

Es gab eine bedeutende Verbesserung in DNA-Integrität und im Anteil der Samenzellen mit in hohem Grade verminderter DNA, an den beispiellosen ausgewerteten Punkten.102 gleichzeitig, gab es bedeutende Anstiege in anderen Maßen Samenzellenqualität wie Konzentration, Motilität, Vitalität und Struktur.

Diese Studien bieten neue Hoffnung für die wachsende Anzahl von Männern an, die suchen, (oder wachsen) ihre Familien später im Leben zu beginnen. Ein Breitspektrumplan der Ergänzung mit mehrfachen Antioxidansnährstoffen scheint wahrscheinlich, die Gesamtmöglichkeiten eines Mannes von eine gesunde Schwangerschaft erfolgreich einleiten aufzuladen.

Lykopen hilft männlicher Rückunfruchtbarkeit

Lykopen ist ein natürliches, Anlage-abgeleitetes Carotinoidpigment, das die rote Farbe von Tomaten, von Wassermelone und von anderen Früchten liefert. Es hat starke Antioxidanseigenschaften und wird in eine Vielzahl anderer zellulärer Tätigkeiten auch miteinbezogen.

Niedrige Aufnahme des Lykopens in der Diät ist mit schlechter Samequalität und Mannesfaktorunfruchtbarkeit verbunden.38,51 jedoch, ist die Ergänzung mit Lykopen gezeigt worden, um einigen oder all aufzuheben diesen Schaden.

In einer Studie wurden Männern mit gehinderter Ergiebigkeit mg 2 des Lykopens zweimal täglich gegeben. Die Ergebnisse waren eindrucksvoll: 66% hatte Samenzellenkonzentration verbessert, hatte 53% Motilität verbessert und 46% die verbesserten Anzahlen von normalen Samenzellenformen gezeigt.52 dreiundzwanzig Prozent Männer in dieser Studie erzielten Vaterschaft.

Ein anderes Weisenlykopen erhöht Samenzellen, die Qualität ist, indem sie die Auswirkung von modernen glycation Endprodukten (Alter), der gefährliche Zucker/die Proteinstrukturen verringert, die über einer Lebenszeit der Belastung durch Blutzucker sich bilden. In einer Studie ergab die Ergänzung mit mg 20 des Lykopens täglich verringertes Vorhandensein von sRAGE, eine Markierung der ALTERS-Tätigkeit im Samen.53

Verbessern Fettsäuren Omega-3 Samenzellen-Zählung

Verbessern Fettsäuren Omega-3 Samenzellen-Zählung  

Zusätzlich zu ihrem Bedarf, zu reisen lange Abstände, müssen Samenzellen sehr spezifische Membraneigenschaften haben, zwecks in der Lage zu sein, an die Membran eines Eies zu binden und einen lebenden Embryo zu produzieren. Viel jener speziellen Eigenschaften kommen von den hohen Stufen der Samenzellen von Fettsäuren omega-3.54,55

Männer mit Defekten in der Samenzellenqualität oder Samenzellenzählungen haben gewöhnlich niedrige Stände von omega-3s oder niedrige Verhältnisse von omega-3 zu den Fetten omega-6, in ihrer Same- und Samenzellezusammensetzung.54,56,57 andererseits, werden höhere Niveaus omega-3 und Verhältnisse direkt mit verbesserter Samenzellenmotilität, -konzentration und -struktur aufeinander bezogen.54

Labor und Untersuchungen an Tieren decken auf, dass die Samenzellen, die mit omega-3s ergänzt werden, die Motilität und weniger Markierungen des oxidativen Stresses verglichen mit Steuerzellen verbessert haben.58,59 Fette Omega-3, (speziell EPA und DHA), sind gefunden worden, um Ergiebigkeit und gehinderte Samenzellenproduktion in den Untersuchungen an Tieren wieder herzustellen.60,61 menschliche Studien zeigen, dass die Ergänzung mit mg 1.840 ein Tag einer Kombination von DHA und von EPA Gesamtsamenzellenzählung und -konzentration verbesserte.62 eine omega-3-rich Mittelmeer-ähnliche Diät lädt die Möglichkeiten der erfolgreichen Schwangerschaft in den vorhergehend-unfruchtbaren Paaren durch 40%auf.61

Mangel des Vitamin-D trägt zur Unfruchtbarkeit bei

Eine Untersuchungsspermiumqualität der Studie fand, dass 44% der studierten Männer 25-hydroxyvitamin D Blutspiegel unter 20 ng/mL hatte. Optimale Niveaus sind über 50 ng/mL, also waren diese Männer in Vitamin D ernsthaft unzulänglich, da die meisten Leute sind, wer nicht mit mehr als 5.000 IU/day ergänzen. Dieses konnte eine enorme Auswirkung auf die steigende Rate der männlichen Faktorunfruchtbarkeit haben. Niveaus des Serumvitamins D werden positiv mit Samenzellenmotilität und normaler Struktur aufeinander bezogen.63

Es war nicht, bis 2006 dass ein Empfängermolekül für Vitamin D auf der Oberfläche von Samenzellen ermittelt wurde.64,65 seitdem, ist der Empfänger in allen Geweben der männlichen reproduktiven Fläche gefunden worden.66

Mangel des Vitamins D verringert die Fähigkeit von männlichen Labortieren auf Ablagerungssamenzellen in den weiblichen reproduktiven Flächen um 45%, und die Rate von erfolgreichen Schwangerschaften in den Frauen, die Samenzellen von den D-unzulänglichen Männern empfingen, wird um 73% verringert.67

Jedoch wenn Vitamin D addiert wird, um menschliche Samenzellen im Labor zu leben, produziert es eine steile Zunahme der Samenzellenmotilität, zusammen mit schneller Entwicklung der „Acrosomereaktion“ die der Samenzelle erlaubt, zum Ei zu befestigen.66

Obgleich keine Menschenstudien über die Auswirkung der Ergänzung des Vitamins D auf männliche Faktorunfruchtbarkeit berichtet worden sind, sollten die Männer, die Fruchtbarkeitsstörungen haben, mit diesem, Nährstoff-besonder zu ergänzen noch erwägen, der die starken Wirksamkeiten von Vitamin D im Labor und in den Untersuchungen an Tieren verliehen wird, verbunden mit der hohen Rate der Unzulänglichkeit und des Mangels des Vitamins D unter Amerikanern. Am allerwenigsten erwägen Sie zu ergänzen, um des Plasmavitamins D in die Strecke zu holen Niveaus gegolten genügend durch herkömmliche Strecke der Medizin (größer als 32ng/mL). Dieses kann durch tägliche Ergänzung mit Vitamin D3 bei 1.000 bis 2.000 IU/day häufig vollendet werden, obwohl bis 5.000 IU möglicherweise ist sicher und in bestimmten Fällen gebraucht wird.68-70

Ashwagandha verbessert Samenzellen-Qualität

Ashwagandha verbessert Samenzellen-Qualität  

Druck ist ein bedeutender Faktor in der modernen Unfruchtbarkeitsepidemie. Es erhöht oxydierenden Schaden, Entzündung und andere schädliche Bedingungen, die bekannt, um Samenzellenqualität zu verringern.71

Eine Möglichkeit, Druck-bedingte Unfruchtbarkeit zu bekämpfen ist mit einer Anlage, die in Ayurvedic benutzt werden und anderen traditionellen medizinischen Systemen für die Verringerung des Druckes. Studien haben gezeigt, dass Ashwagandha (Withania-somnifera) Druck-bedingte Unfruchtbarkeit behandeln kann.71

Als 60 unfruchtbare Männer Ashwagandha-Wurzel-Pulvertageszeitung für 3 Monate nahmen, erfuhren sie verringerte Maße des Druckes, erhöhte Niveaus von Antioxydantien und verbesserten Gesamtsamenzellenqualität.71 Ende der 3 Monate, hatten die Partner von 14% jener Männer Schwangerschaften begriffen.

Ashwagandha-Auszug arbeitet auf einige Arten, Samenzellenqualität zu verbessern: Es hemmt Lipidperoxidation, verringert Markierungen von glycation, verbessert fruchtbare Niveaus von Antioxidansenzymen und von Vitaminen A, C und E und erhöht Serumtestosteron und andere reproduktiv kritische Hormone.72,73

Zusammenfassung

Die globale Abnahme in der Samenzellenqualität, besonders vorstehend in Industrieländern, hat das Potenzial, das Überleben der Menschheit zu bedrohen. Viele Gründe für diese Abnahme sind, das stärkste vorgeschlagen worden von, welchen den Klima- und diätetischen Faktoren miteinbeziehen, die zur Moderne einzigartig sind.

Da männliche Faktorunfruchtbarkeit mehr als Hälfte aller Unfruchtbarkeitsfälle ausmacht, ist sie nach Männern obliegend, ihre Samenzellenqualität zu optimieren. Traurig scheint keine Medikation oder herkömmliche ärztliche Behandlung zur Umkehrung dieser gefährlichen Tendenz fähig.

Ernährungsergänzungen halten häufig heraus Hoffnung, in der pharmazeutische Medizin ausfällt, und der Bereich der Samenzellenqualität keine Ausnahme ist. Anziehende Nährstoffe des Antioxydants und der Zelle können Samenzellenmotilität, Samenzellenzählung und die Anzahl von normalen Samenzellen verbessern, bei der Verringerung des Schadens Samenzellen DNA-entscheidend, welche die Möglichkeiten der erfolgreichen Schwangerschaft verbessert.

Wenn Sie irgendwelche Fragen über den wissenschaftlichen Inhalt dieses Artikels haben, nennen Sie bitte einen Verlängerung der Lebensdauer® Gesundheits-Berater bei 1-866-864-3027.

Hinweise

1. Verfügbar an: http://www.economist.com/node/14744915. Am 14. September 2012 zugegriffen.

2. Visser L, Repping S. Unravelling die Genetik des spermatogenic Ausfalls. Wiedergabe. Feb 2010; 139(2): 303-7.

3. Jorgensen N, Joensen UNO, Jensen TK, et al. menschliche Samequalität im neuen Jahrtausend: eine zukünftige Bevölkerung-ansässige Querschnittsstudie von 4867 Männern. BMJ öffnen sich. 2012;2(4).

4. Merzenich H, Zeeb H, Samenzellenqualität Blettner M. Decreasing: ein globales Problem? Öffentliches Gesundheitswesen BMC. 2010;10:24.

5. Desai N, Sabanegh E, jr., Kim T, Theorie freien Radikals Agarwal A. des Alterns: Auswirkungen in der männlichen Unfruchtbarkeit. Urologie. Jan. 2010; 75(1): 14-9.

6. Milderes JD, Stapleton MAJESTÄT. Bringen Sie Staubkonzentrationen von Organophosphatflammenrückhaltern in Bezug auf Hormonspiegel und Samequalitätsparameter unter. Umgeben Sie Gesundheit Perspect. Mrz 2010; 118(3): 318-23.7.Meeker JD, Barr DB, Samequalität Hauser R. Human und Samenzellen DNA-Schaden in Bezug auf urinausscheidende Stoffwechselprodukte von pyrethroiden Insektenvertilgungsmitteln. Summen Reprod. Aug 2008; 23(8): 1932-40.

8. Jurewicz J, Hanke W. Exposure durch Phthalate: reproduktive Ergebnis- und Kindergesundheit. Ein Bericht von epidemiologischen Studien. Int J Occup Med Environ Health. Jun 2011; 24(2): 115-41. Epub 2011 am 19. Mai.

9. Shiva M, Gautam AK, Verma Y, Shivgotra V, Doshi H, Kumar S. Association zwischen Samenzellenqualität, oxidativem Stress und fruchtbarer Oxydationsbremswirkung. Clin Biochemie. Mrz 2011; 44(4): 319-24.

10. Milliamperestunde P.M., Wittert GA. Korpulenz und Hodenfunktion. Mol Cell Endocrinol. 2010 am 25. März; 316(2): 180-6.

11. Ibrahim ha, Zhu Y, Wu C, et al. Selen-angereichertes probiotics verbessert die männliche Mauseergiebigkeit, die durch fettreiche Diät kompromittiert wird. Biol. Trace Elem Res. Jun 2012; 147 (1-3): 251-60.

12. Greco E, Romano S, Iacobelli M, et al. ICSI im Falle Samenzellen DNA-Schadens: nützlicher Effekt der Mundantioxidansbehandlung. Summen Reprod. Sept 2005; 20(9): 2590-4.

13. Gil-Landhaus morgens, Cardona-Maya W, Agarwal A, Sharma R, Cadavid A. Role des männlichen Faktors im frühen rückläufigen Embryoverlust: haben Antioxydantien irgendeinen Effekt? Fertil Steril. Aug 2009; 92(2): 565-71.

14. Zini A, San Gabriel M, Baazeem A. Antioxidants und Samenzellen DNA beschädigen: eine klinische Perspektive. J-Vorlage Reprod Genet. Aug 2009; 26(8): 427-32.

15. Verfügbar an: http://www.nlm.nih.gov/medlineplus/ency/article/003627.htm. Am 21. September 2012 zugegriffen.

16. Andersson morgens, Jorgensen N, Haupt-Kilometer, et al. nachteilige Tendenzen in der männlichen Reproduktionsgesundheit: wir erreicht möglicherweise einen entscheidenden „neigenden Punkt“. Int J Androl. Apr 2008; 31(2): 74-80.

17. Nordkap L, Joensen UNO-, Blomberg- Jensen M, Jørgensen-N. Regional Unterschiede und zeitliche Tendenzen in den männlichen Reproduktionsgesundheitsstörungen: Samequalität ist möglicherweise eine empfindliche Markierung von Klimabelichtungen. Mol Cell Endocrinol. 2012 am 22. Mai; 355(2): 221-30. Epub 2011 am 25. November.

18. Carlsen E, Giwercman A, Keiding N, Skakkebaek Ne. Beweis für nachlassende Qualität des Samens während letzten 50 Jahre. BMJ. 1992 am 12. September; 305(6854): 609-13.

19. Feki NC, Abid N, Rebai A, et al. Samequalitätsabnahme unter Männern in den unfruchtbaren Verhältnissen: Erfahrung in 12 Jahren im Süden von Tunesien. J Androl. 2009 September/Oktober; 30(5): 541-7.

20. Mukhopadhyay D, Varghese Wechselstrom, Qualität des Kumpels M, et al. des Samens und altersspezifische Änderungen: eine Studie zwischen zwei Jahrzehnten auf 3.729 männlichen Partnern von Paaren mit normaler Samenzellenzählung und -teilnahme eines Andrologielabors für Unfruchtbarkeit-bedingte Probleme in einer indischen Stadt. Fertil Steril. 2010 am 1. Mai; 93(7): 2247-54.

21. Johnson L, Falk GU, Suggs LC, et al. Heterotopic-Versetzung als Modell, zum der Regelung von Spermatogenese zu studieren; etwas histomorphological Erwägungen über Samenzellen sinken im Mann. Sex Contracept Fertil. 1997 Juli/August; 25 (7-8): 549-55.

22. Liu PY, Handelsman DJ. Der gegenwärtige und Zustand der hormonalen Behandlung für männliche Unfruchtbarkeit. Summen Reprod-Aktualisierung. 2003 Januar/Februar; 9(1): 9-23.

23. Isidori morgens, Pozza C, Gianfrilli D, ärztliche Behandlung Isidori A., zum von Samenzellenqualität zu verbessern. Reprod BIOMED on-line. Jun 2006; 12(6): 704-14.

24. Kumar R, Gautam G, Gupta NP. Medikamentöse Therapie für idiopathic männliche Unfruchtbarkeit: Grundprinzip gegen Beweis. J Urol. Okt 2006; 176 (4 Pint 1): 1307-12.

25. Siddiq FM, Sigman M. Ein neuer Blick auf das medizinische Management von Unfruchtbarkeit. Norden morgens Urol Clin. Nov. 2002; 29(4): 949-63.

26. Neri QV, Takeuchi T, Rosenwaks Z, Palermo GD. Behandlungsmöglichkeiten für gehinderte Spermatogenese: Keimzelleversetzung und -zelle basierten Therapie. Minerva Ginecol. Aug 2009; 61(4): 253-9.

27. Wang YX, Yang Schalter, Qu-COLUMBIUM, et al. L-Carnitin: sicher und effektiv für asthenozoospermia. Zhonghua Nan Ke Xue. Mai 2010; 16(5): 420-2.

28. Morgante G, Scolaro V, Tosti C, Di Sabatino A, Piomboni P, De Leo V. Treatment mit Carnitin, Acetylcarnitin, L-Arginin und Ginseng verbessert Samenzellenmotilität und sexuelle Gesundheit in den Männern mit asthenopermia. Minerva Urol Nefrol. Sept 2010; 62(3): 213-8.

29. Wirksamkeit Cheng HJ, Chen T. Clinicals des kombinierten L-Carnitins und Acetyl-Lcarnitin auf idiopathic asthenospermia. Zhonghua Nan Ke Xue. Feb 2008; 14(2): 149-51.

30. Khademi A, Alleyassin A, Safdarian L, Hamed EA, Rabiee E, Haghaninezhad H. Die Effekte des L-Carnitins auf Samenzellenparameter bei Raucher- und Nichtraucherpatienten mit idiopathic Samenzellenabweichungen. J-Vorlage Reprod Genet. Dezember 2005; 22 (11-12): 395-9.

31. De Rosa M, Boggia B, Amalfi B, et al. Wechselbeziehung zwischen fruchtbarem Carnitin und spermatozoal funktionelleigenschaften in den Männern mit Samefunktionsstörung von verschiedenen Ursprung. Drogen R D. 2005; 6(1): 1-9.

32. Lenzi A, Lombardo F, Sgro P, et al. Gebrauch von Carnitintherapie in vorgewählten Fällen männlicher Faktorunfruchtbarkeit: ein doppelblinder Kreuzversuch. Fertil Steril. Feb 2003; 79(2): 292-300.

33. Vitali G, Parente R, Ergänzung Melotti C. Carnitine im menschlichen idiopathic asthenospermia: klinische Ergebnisse. Drogen Exp Clin Res. 1995;21(4):157-9.

34. Costa M, Canale D, Filicori M, D'Lddio S, L-Carnitin Lenzi A. im idiopathic asthenozoospermia: eine Multicenterstudie. Italienische Arbeitsgemeinschaft auf Carnitin-und Mannesunfruchtbarkeit. Andrologia. 1994 Mai/Juni; 26(3): 155-9.

35. Cavallini G, Ferraretti AP, Gianaroli L, Biagiotti G, Vitali G. Cinnoxicam und L-Carnitin/Acetyl-Lcarnitinbehandlung für idiopathic und varicocele-verbundenes oligoasthenospermia. J Androl. 2004 September/Oktober; 25(5): 761-70; Diskussion 71-2.

36. Sheweita SA, Tilmisany morgens, Al-Sawaf H. Mechanisms der männlichen Unfruchtbarkeit: Rolle von Antioxydantien. Curr-Droge Metab. Okt 2005; 6(5): 495-501.

37. Agarwal A, Sekhon LH. Die Rolle der Antioxidanstherapie in der Behandlung der männlichen Unfruchtbarkeit. Summen Fertil (Camb). Dezember 2010; 13(4): 217-25.

38. Mendiola J, Torres-Cantero morgens, Vioque J, et al. Eine niedrige Aufnahme von Antioxidansnährstoffen ist mit schlechter Samequalität bei den Patienten verbunden, die an Kinderwunschkliniken teilnehmen. Fertil Steril. 2010 am 1. März; 93(4): 1128-33.

39. Huang YL, Tseng WC, Cheng SY, Lin-TH. Spurenelemente und Lipidperoxidation im menschlichen fruchtbaren Plasma. Biol. Trace Elem Res. Sept 2000; 76(3): 207-15.

40. Yuyan L, Junqing W, Wei Y, Weijin Z, Ersheng G. Hängen Serumzink- und -kupferniveaus mit Samequalität zusammen? Fertil Steril. Apr 2008; 89(4): 1008-11.

41. Jagd CD, Johnson-PET, Herbel J, Mullen LK. Effekte der diätetischen Zinkentleerung auf fruchtbaren Volumen- und Zinkverlust, der Serumtestosteronkonzentrationen und der Samenzellenmorphologie in den jungen Männern. Morgens J Clin Nutr. Jul 1992; 56(1): 148-57.

42. Omu AE, Dashti H, Al-Othman S. Treatment von asthenozoospermia mit Zinksulfat: andrological, immunologisches und Geburts- Ergebnis. Eur J Obstet Gynecol Reprod Biol. Aug 1998; 79(2): 179-84.

43. Omu AE, Al-Azemi M, Kehinde Elementaroperation, Anim JT, Oriowo MA, Mathew TC. Anzeichen über die Mechanismen mit einbezogen in verbesserte Samenzellenparameter durch Zinktherapie. Med Princ Pract. 2008;17(2):108-16.

44. Wong WY, Merkus MAJESTÄT, Thomas cm, Menkveld R, Zielhuis GA, Steegers-Theunissen RP. Effekte des Folsäure- und Zinksulfats auf männliches Faktor subfertility: ein doppelblinder, randomisierter, Placebo-kontrollierter Versuch. Fertil Steril. Mrz 2002; 77(3): 491-8.

45. Al-Bader A, Omu AE, Kadmiumgiftigkeit Dashti H. Chronic zu den Samenzellen von schweren Zigarettenrauchern: immunomodulation durch Zink. Bogen Androl. 1999 September/Oktober; 43(2): 135-40.

46. Garcia-PC, Piffer RC, Gerardin DC, Sankako M, Alvede Lima RO, Pereira OC. Konnte Zink die reproduktiven Änderungen verhindern, die durch Zigarettenrauch in den männlichen Ratten verursacht wurden? Reprod Fertil Entwickler. 2012;24(4):559-67.

47. Oeda T, Henkel R, Ohmori H, Schill WB. Ausstossen- von Unreinheiteneffekt des N-Acetyl-L-Cysteins gegen reagierende Sauerstoffspezies im menschlichen Samen: eine mögliche therapeutische Modalität für männliche Faktorunfruchtbarkeit? Andrologia. 1997 Mai/Juni; 29(3): 125-31.

48. Ciftci H, Verit A, Savas M, Yeni E, Erel O. Effects des N-Acetylcysteins auf Sameparameter und oxydierenden/Antioxidansstatus. Urologie. Jul 2009; 74(1): 73-6.

49. Reddy PS, Ranis GP, Sainath-SB, Effekte Meena R, Supriya C. Protectives des N-Acetylcysteins gegen Arsen-bedingten oxidativen Stress und reprotoxicity in den männlichen Mäusen. J Trace Elem Med Biol. Dezember 2011; 25(4): 247-53.

50. Safarinejad HERR, Safarinejad S. Efficacy des Selens und/oder des N-Acetylcysteins für das Verbessern von Sameparametern in den unfruchtbaren Männern: ein doppelblindes, Placebo gesteuert, randomisierte Studie. J Urol. Feb 2009; 181(2): 741-51.

51. Goyal A, Chopra M, Lwaleed-BA, Birke B, Fassbinder AJ. Die Effekte der diätetischen Lykopenergänzung auf menschliches fruchtbares Plasma. BJU Int. Jun 2007; 99(6): 1456-60.

52. Gupta NP, Kumar R. Lycopene-Therapie in der idiopathic männlichen Unfruchtbarkeit--ein Vorbericht. Int Urol Nephrol. 2002;34(3):369-72.

53. Oborna I, Malickova K, Fingerova H, et al. Ein randomisierter kontrollierter Versuch der Lykopenbehandlung auf löslichem Empfänger für moderne glycation Endprodukte im fruchtbarem und Blutplasma von normospermic Männern. Morgens J Reprod Immunol. Sept 2011; 66(3): 179-84.

54. Aksoy Y, Aksoy H, Altinkaynak K, Aydin Stunde, fetthaltige Säureverbindung Ozkan A. Sperms in den subfertile Männern. Wesentliche Fettsäuren Prostaglandine Leukot. Aug 2006; 75(2): 75-9.

55. Wathes DC, Abayasekara Dr, Aitken RJ. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren in der männlichen und weiblichen Wiedergabe. Biol. Reprod. Aug 2007; 77(2): 190-201.

56. Oborna I, Wojewodka G, De Sanctis JB, et al. erhöhte Lipidperoxidation und anormale Fettsäureprofile im fruchtbarem und Blutplasma von normozoospermic Männern von den unfruchtbaren Paaren. Summen Reprod. Feb 2010; 25(2): 308-16.

57. Safarinejad HERR, Hosseini SY, Dadkhah F, Asgari MA. Verhältnis von Fettsäuren omega-3 und omega-6 mit Sameeigenschaften und Antioxidansstatus des fruchtbaren Plasmas: ein Vergleich zwischen den fruchtbaren und unfruchtbaren Männern. Clin Nutr. Feb 2010; 29(1): 100-5.

58. Brinsko SP, Varner DD, Liebe cm, Blanchard Zeitlimit, Tag BC, Wilson ICH. Effekt der Fütterung ein DHA-angereichertes nutriceutical auf die Qualität des frischen, abgekühlten und gefrorenen Hengstsamens. Theriogenology. 2005 am 15. März; 63(5): 1519-27.

59. Gholami H, Chamani M, Towhidi A, Fazeli MH. Effekt der Fütterung ein Säure-angereichertes Dokosahexannutriceutical auf die Qualität des frischen und gefroren-aufgetauten Samens in Holstein-Stieren. Theriogenology. Dezember 2010; 74(9): 1548-58.

60. Roqueta-Rivera M, Stroud CK, Haschek WM, et al. Docosahexaensäureergänzung stellt völlig Ergiebigkeit und Spermatogenese Desaturase-ungültigen Mäusen in den Mann delta-6 wieder her. J-Lipid Res. Feb 2010; 51(2): 360-7.

61. Vujkovic M, de Vries JH, Lindemans J, et al. Das diätetische Mittelmeermuster der vorgefassten Meinung in den Paaren, die in-vitrodüngung/intracytoplasmischer Samenzelleneinspritzungsbehandlung sich unterziehen, erhöht die Möglichkeit der Schwangerschaft. Fertil Steril. Nov. 2010; 94(6): 2096-101.

62. Safarinejad Herr. Effekt der mehrfach ungesättigten Ergänzung der Fettsäure omega-3 auf Sameprofil und enzymatische Antioxidanskapazität des fruchtbaren Plasmas in den unfruchtbaren Männern mit idiopathic oligoasthenoteratospermia: eine doppelblinde, Placebo-kontrollierte, randomisierte Studie. Andrologia. Feb 2011; 43(1): 38-47.

63. Blomberg Jensen M, Bjerrum PJ, Jessen TE, et al. Vitamin D ist positiv mit Samenzellenmotilität verbunden und erhöht intrazelluläres Kalzium in den menschlichen Spermien. Summen Reprod. Jun 2011; 26(6): 1307-17.

64. Corbett St., Hügel O, Nangia AK. Empfänger des Vitamins D gefunden in den menschlichen Samenzellen. Urologie. Dezember 2006; 68(6): 1345-9.

65. Metabolismus Blombergs Jensen M. Vitamin D, Geschlechtshormone und männliche reproduktive Funktion. Wiedergabe. Aug 2012; 144(2): 135-52.

66. Blomberg Jensen M, Nicht-genomische Effekte Dissing S. von Vitamin D in den menschlichen Spermien. Steroide. Aug 2012; 77(10): 903-9.

67. Kwiecinski GG, Petrie-GI, DeLuca HF. Vitamin D ist für reproduktive Funktionen der männlichen Ratte notwendig. J Nutr. Mai 1989; 119(5): 741-4.

68. Holick MF. Vitamin D: eine D-Lightfulgesundheitsperspektive. Nutr Rev. Okt 2008; 66 (10 Ergänzungen 2): S182-94.

69. Wimalawansa SJ. Vitamin D: eine wesentliche Komponente für skelettartige Gesundheit. Ann N Y Acad Sci. Dezember 2011; 1240: E1-12.

70. Wimalawansa SJ. Vitamin D im neuen Jahrtausend. Curr Osteoporos Repräsentant. Mrz 2012; 10(1): 4-15.

71. Mahdi AA, Shukla KK, Ahmad M, et al. Withania-somnifera verbessert Semen Quality in der Druck-bedingten männlichen Ergiebigkeit. Evid basierte Ergänzung Alternat MED. 2009 am 29. September.

72. Ahmad M, Mahdi AA, Shukla KK, et al. Withania-somnifera verbessert Samequalität, indem er reproduktive Hormonspiegel und oxidativen Stress im fruchtbaren Plasma von unfruchtbaren Männern reguliert. Fertil Steril. Aug 2010; 94(3): 989-96.

73. Shukla KK, Mahdi AA, Mishra V, et al. Withania-somnifera verbessert Samequalität, indem er oxidativen Stress und Zelltod bekämpft und wesentliche Metallkonzentrationen verbessert. Reprod BIOMED on-line. 2011 am 7. März.

74. Thiele JJ, Friesleben HJ, Fuchs J, Ochsendorf-RAHMEN. Ascorbinsäure und urate im menschlichen fruchtbaren Plasma: Bestimmung und Verwandtschaft mit Chemolumineszenz in gewaschenem Samen. Summen Reprod. Jan. 1995; 10(1): 110-5.

75. Colagar AH, Marzony UND. Ascorbinsäure im menschlichen fruchtbaren Plasma: Bestimmung und sein Verhältnis zur Samenzellenqualität. Biochemie Nutr J-Clin. Sept 2009; 45(2): 144-9.

76. Dawson EB, Harris WA, Teter Lux, Powell LC. Effekt der Ascorbinsäureergänzung auf die Samenzellenqualität von Rauchern. Fertil Steril. Nov. 1992; 58(5): 1034-9.

77. Vani K, Kurakula M, Syed R, Alharbi K. Clinical Relevance des Vitamins C unter Führung-herausgestellten unfruchtbaren Männern. Genet-Test Mol Biomarkers. 2012 am 25. Juni.

78. Kessopoulou E, Energien HJ, Sharma KK, et al. Ein doppelblinder randomisierter Placeboübergang steuerte Versuch unter Verwendung des Antioxidansvitamins E, um reagierende dazugehörige männliche Unfruchtbarkeit des Sauerstoffes zu behandeln Spezies. Fertil Steril. Okt 1995; 64(4): 825-31.

79. Greco E, Iacobelli M, Rienzi L, Ubaldi F, Ferrero S, Tesarik J. Reduction des Vorkommens von Samenzellen DNA-Fragmentierung durch Mundantioxidansbehandlung. J Androl. 2005 Mai/Juni; 26(3): 349-53.

80. Suleiman SA, Ali ICH, Zaki ZM, EL-Malik EM, Nasr MA. Lipidperoxidation und menschliche Samenzellenmotilität: schützende Rolle des Vitamins E. J Androl. 1996 September/Oktober; 17(5): 530-7.

81. Lewin A, Lavon H. Der Effekt des Coenzyms Q10 auf Samenzellenmotilität und -funktion. Mol Aspects Med. 1997; 18 Ergänzungen: S213-9.

82. Balercia G, Mancini A, Paggi F, et al. Coenzym Q10 und männliche Unfruchtbarkeit. J Endocrinol investieren. Jul 2009; 32(7): 626-32.

83. Balercia G, Mosca F, Mantero F, et al. Coenzym Q (10) Ergänzung in den unfruchtbaren Männern mit idiopathic asthenozoospermia: eine offene, unbeaufsichtigte Pilotstudie. Fertil Steril. Jan. 2004; 81(1): 93-8.

84. Balercia G, Buldreghini E, Vignini A, et al. Behandlung des Coenzyms Q10 in den unfruchtbaren Männern mit idiopathic asthenozoospermia: ein Placebo-kontrollierter, doppelblinder randomisierter Versuch. Fertil Steril. Mai 2009; 91(5): 1785-92.

85. Mancini A, De Marinis L, Littarru GP, Balercia G. Eine Aktualisierung von Auswirkungen des Coenzyms Q10 in der männlichen Unfruchtbarkeit: biochemische und therapeutische Aspekte. Biofactors. 2005;25(1-4):165-74.

86. Safarinejad Herr. Wirksamkeit des Coenzyms Q10 auf Sameparametern, Samenzellenfunktion und reproduktiven Hormonen in den unfruchtbaren Männern. J Urol. Jul 2009; 182(1): 237-48.

87. Mancini A, Balercia G. Coenzyme Q (10) in der männlichen Unfruchtbarkeit: Physiopathology und Therapie. Biofactors. Sept 2011; 37(5): 374-80.

88. Moslemi M, Ergänzung Selen-Vitamins E Tavanbakhsh S. in den unfruchtbaren Männern: Effekte auf Sameparameter und Schwangerschaftsrate. Int J Gen Med. 2011;4:99-104.

89. Oxidativer Stress Keskes-Ammar L, Feki-Chakroun N, Rebai T, et al. der Samenzellen und der Effekt eines Mundvitamins E und der Selenergänzung auf Samequalität in den unfruchtbaren Männern. Bogen Androl. 2003 März/April; 49(2): 83-94.

90. Scott R, MacPherson A, Yates RW, Hussain B, Dixon J. Der Effekt der Mundselenergänzung auf menschliche Samenzellenmotilität. Br J Urol. Jul 1998; 82(1): 76-80.

91. Safarinejad HERR, Safarinejad S. Efficacy des Selens und/oder des N-Acetylcysteins für das Verbessern von Sameparametern in den unfruchtbaren Männern: ein doppelblindes, Placebo gesteuert, randomisierte Studie. J Urol. Feb 2009; 181(2): 741-51.

92. Oda SS, EL-Maddawy ZK. Schutzwirkung von Vitamin E und von Selenkombination auf deltamethrin-bedingter reproduktiver Giftigkeit in den männlichen Ratten. Exp Toxicol Pathol. 2011 am 6. April.

93. Kumari D, Nair N, Bedwal RS. Testikular- Apoptosis nach diätetischem Zinkmangel: ultrastrukturelle und TUNEL-Studien. MED Systems-Biol.-Reprod. Okt 2011; 57(5): 233-43.

94. Akinloye O, Abbiyesuku FM, Oguntibeju OO, Arowojolu AO, Truter EJ. Die Auswirkung des Bluts und fruchtbare Plasmazink- und -kupferkonzentrationen auf spermogram und hormonale Änderungen in den unfruchtbaren nigerischen Männern. Reprod Biol. Jul 2011; 11(2): 83-98.

95. Yuyan L, Junqing W, Wei Y, Weijin Z, Ersheng G. Hängen Serumzink- und -kupferniveaus mit Samequalität zusammen? Fertil Steril. Apr 2008; 89(4): 1008-11.

96. Ebisch IM, Pierik FH, FH DEJ, Thomas cm, Steegers-Theunissen RP. Beeinflußt Folsäure- und Zinksulfatintervention endokrine Parameter und Samenzelleneigenschaften in den Männern? Int J Androl. Apr 2006; 29(2): 339-45.

97. Wong WY, Merkus MAJESTÄT, Thomas cm, Menkveld R, Zielhuis GA, Steegers-Theunissen RP. Effekte des Folsäure- und Zinksulfats auf männliches Faktor subfertility: ein doppelblinder, randomisierter, Placebo-kontrollierter Versuch. Fertil Steril. Mrz 2002; 77(3): 491-8.

98. Omu AE, Dashti H, Al-Othman S. Treatment von asthenozoospermia mit Zinksulfat: andrological, immunologisches und Geburts- Ergebnis. Eur J Obstet Gynecol Reprod Biol. Aug 1998; 79(2): 179-84.

99. Verfügbar an: http://ods.od.nih.gov/factsheets/VitaminE-HealthProfessional/. Am 26. September 2012 zugegriffen.

100. Stewart AF, Kim ED. Ergiebigkeitsinteressen für den Alternmann. Urologie. Sept 2011; 78(3): 496-9.

101. Schmid TE, Eskenazi B, Marchetti F, et al. Mikronährstoffaufnahme ist mit verbesserter Samenzellen DNA-Qualität in den älteren Männern verbunden. Fertil Steril. 2012 am 23. August.

102. Abad C, Amengual MJ, Gosalvez J, et al. Effekte der Mundantioxidansbehandlung nach der Dynamik menschlicher Samenzellen DNA-Fragmentierung und Unterbevölkerungen von Samenzellen mit in hohem Grade verminderter DNA. Andrologia. 2012 am 3. September.