Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift im Juni 2012
Wie wir es sehen

Kampf-Herz-Krankheit durch das Aktivieren eines schützenden Enzyms

Durch Seth Richards
Kampf-Herz-Krankheit durch das Aktivieren eines schützenden Enzyms

Trotz der Milliarden, die jedes Jahr auf Koronararterie Stents aufgewendet werden, bleibt Bypassoperationen und Statindrogen, Herzkrankheit der Nummer Eins-Mörder von Amerikanern.1

Während viel der Anfangsforschung in umfangreiche Nutzen für die Gesundheit des Granatapfels auf seinen Saft sich konzentrierte, decken aufregende Ergebnisse die multimodalen Aktionen der anderen Komponenten des Granatapfels, einschließlich den Saft, die Blume, die Blätter und das Samenöl auf.2,3,5

Wie PON1 Ihr Leben retten kann

In der Vergangenheit haben fünf Jahre, Forscher aus der ganzen Welt entdeckt, wie man die verschiedenen Bestandteile des Granatapfels alle Arbeit zusammen Schutz vor einem Spektrum von den entzündlichen Bedingungen anbietet, die wie Herzkrankheit, Arthritis, Krebs, Diabetes, Mundgesundheit und genito-urinäre Flächenkrankheiten so mannigfaltig sind.4,5

In zunehmendem Maße visiert Forschung die Anwendung von Granatapfelauszügen an, damit ihre Fähigkeit das Risiko der Herz-Kreislauf-Erkrankung verringert. Granatapfelauszüge vollenden diesen Effekt durch mehrfache Bahnen. Eine der faszinierendsten Bahnen ist die Fähigkeit des Granatapfels, Blutspiegel des nützlichen Cholesterins des High-Density-Lipoproteins (HDL), etwas zu heben, den wenige andere therapeutische Strategien vollenden können. HDL-Cholesterin anzuheben ist nachgewiesene Durchschnitte, Ihr kardiovaskuläres Risiko zu verringern.3,4

Wir wissen, dass höhere Niveaus von HDL mit verringertem Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankung wie Herzinfarkt oder Anschlag verbunden sind, aber wie produziert HDL wirklich diese vorteilhaften Effekte auf Ihren Körper?

Die Antwortlügen mit einer Gruppe mittelgroßen Enzymen nannten die paraoxonases, die Teil des HDL-Cholesterinpartikels darstellen.7 Paraoxonases üben starke Antioxidanseffekte nicht nur auf die Fette aus, die im HDL-Partikel, aber enthalten werden, auch auf das gefährliche Cholesterin der Lipoprotein niedriger Dichte (LDL).2,8,9

Oxidiertes LDL ist für die Schaffung von arteriellen Plaketten und von entzündlichen Antwort in großem Maße verantwortlich, die schließlich Arterien und Triggertödliche Gefäßereignisse blockiert.10 zunehmende Niveaus paraoxonase-enthaltenen HDL schützt Ihre Gewebe vor tödlicher LDL-Oxidation.9

Die Vergrößerung der Tätigkeit PON1 (paraoxanase-1) im Blut erhöht die Antioxidansenergien nützlichen HDL-Cholesterins und erhöht die Konzentration von HDL im Blut.4, die es auch zum Ausfluß des Cholesterins von den Zellen beiträgt.9 PON1 verlangsamt auch die Reifung der entzündlichen Zellen (Makrophagen) die oxidiertes LDL ansammeln, um arterielle Plaquenbildung zu gründen.11 Granatapfelauszüge bieten starke Durchschnitte der Erhöhung von paraoxonase Tätigkeit an.12-14 in einer Studie, ergab Granatapfelsaftbehandlung eine 32% Reduzierung in der Produktion des neuen Cholesterins und eine 37% Zunahme des Cholesterins, das aus dem Körper heraus transportiert wurde.9 ähnlich, Behandlung mit dem Hauptgranatapfelpolyphenol soviel wie bekannt als punicalagin, verringerte Triglyzeridsynthese durch 40%.15

Lassen Sie uns an die praktische Auswirkung dieser ganzer Biochemie auf Ihren Körper jetzt sich wenden, zu lernen wie Granatapfelauszüge Ihr Leben verlängern können, indem sie Ihre kardiovaskuläre Gesundheit konservieren.

Starke das Cardioprotective-Effekte des Granatapfels

Starke das Cardioprotective-Effekte des Granatapfels

Erhöhter oxidativer Stress ist eine Ursache und eine Konsequenz von Atherosclerose. Bedingungen wie Diabetes und Korpulenz dienen nur, die Auswirkung des oxidativen Stresses auf die Schutzmechanismen Ihres Körpers zu verschlechtern.8,13 produziert die Förderung von Funktion das paraoxonase Ihres Körpers und die Vergrößerung seines HDL-Inhalts mit Granatapfelauszügen viele wichtigen Reduzierungen in den kardiovaskulären Risiken.16

Eine der Hauptursachen, die die zu Atherosclerose führt, ist Entwicklung eines anormalen Lipidprofils. Gewöhnlich wenn Ihre Blutprobe einen Aufstieg in LDL-Cholesterin und -triglyzeriden und einen Tropfen HDL-Niveaus zeigt, sind Sie auf der Straße zur Atherosclerose. In einer Studie verbrauchten einundfünfzig Patienten mit anormalen Lipidprofilen mg 400 des Granatapfelsamenöls zweimal täglich für vier Wochen.17 Ende des Versuches, waren nicht nur ihre Triglyzeridniveaus, die durch 62 mg/dL niedriger sind, aber ihre HDL-Cholesterinspiegel hatten sich um mehr als 5 mg/dL erhöht; steuern Sie nützliche das HDL-Niveaus der Patienten fiel.

Als zuckerkranke Patienten mit anormalen Lipidprofilen 40 Gramm/Tag starken Granatapfelsaft verbrauchten, fielen ihre Summe und LDL-Cholesterinspiegel erheblich, wie die Verhältnisse jener Lipide zu nützlichem HDL-Cholesterin taten.18 wichtig, fielen urinausscheidende Markierungen des oxidativen Stresses und Entzündung auch erheblich bei ergänzten Patienten, aber nicht in Kontrollen. Das Granatapfelsamenöl, verabreicht Patienten mit gestörten Lipidprofilen für vier Wochen, auch verringerte erheblich Bluttriglyzeridniveaus.17

Granatapfel extrahiert den Reparaturschaden, der durch oxidiertes LDL-Cholesterin, den Hauptangeklagten in der frühen Atheroscleroseentwicklung verursacht wird. Oxidiertes LDL ist in hohem Grade entzündlich, und es verringert die wichtigen zellulären Schutzfunktionen und lässt Sie, sich öffnet zum Blutgefäßschaden. Zum Beispiel verringert oxidiertes LDL Tätigkeit der schützenden endothelial Stickstoffmonoxidsynthetase (eNOS); die Behandlung von Zellen mit Granatapfelsaft, bevor sie sie herausstellte, oxidierte LDL-Wiederherstellungen normale eNOS Niveaus.19,20

Sogar Leute mit bereits bestehender Herz-Kreislauf-Erkrankung können von der Ergänzung mit Granatapfelauszügen profitieren. Einer Gruppe von 45 Patienten mit ischämischer koronarer Herzkrankheit (Angina oder Geschichte des Herzinfarkts) wurde Granatapfelsaft (240ml/day)oder ein Placebogetränk für drei Monate gegeben.21 Themen machten einen Scan der Einzelpositronemissions-Computertomographie (SPECT) durch, der auswertete, wie gut ihre Herzen mit Blut gedurchströmt wurden; sie führten auch Übungsdruckprüfung durch. Die Granatapfel-ergänzten Patienten hatten eine bedeutende Reduzierung von 0,8 Punkten auf einem standardisierten Ischämieergebnis mit 4 Punkten, während Steuerpatienten eine Zunahme von 1,2 Punkten sahen.

Was Sie kennen müssen: Konserven-kardiovaskuläre Gesundheit mit Granatapfel
    Konserven-kardiovaskuläre Gesundheit mit Granatapfel
    • Herz-Kreislauf-Erkrankung bleibt der Mörder #1 von Amerikanern, von Ergebnis der lebenslangen Aussetzung zum Oxydationsmitteldruck, von zerrüttetem Lipidmetabolismus und von Entzündung.
    • Ihr Körper hat einen natürlichen protectant Mechanismus, die paraoxonases, die mit HDL-Cholesterin verbinden, um zu helfen, die gefährliche Lipidperoxidation zu kämpfen diese Triggeratherosclerose.
    • Leute mit höheren Niveaus des Serums Para-oxonase 1 (PON-1) haben weniger ernste kardiovaskuläre Ereignisse.
    • Sie können Ihre paraoxonase Niveaus aufladen, indem Sie mit Granatapfelauszügen ergänzen, die stärker als Saft allein an der Förderung der kardiovaskulären Gesundheit sind.
    • Granatapfelergänzungshilfen heben HDL an und senken LDL-Cholesterinspiegel, beim Verbessern der Durchblutung zu den Herzmuskelzellen.
    • Granatapfelauszüge auch regulieren Blutzuckerspiegel, verringern Körperfettmasse und verhindern Gewichtszunahme und so indirekt senken kardiovaskuläres Risiko.
    • Granatapfelauszüge entlasten Nachübungsmuskel Soreness und stellen Stärke, bei der Verringerung der Gelenkschmerzen und der Beschränkungen wieder her, die durch Arthritis auferlegt werden; zusammen fördern diese Effekte regelmäßige Übung, noch eine anderen Durchschnitte von der Verringerung des kardiovaskulären Risikos.
    • Ein Ganzfruchtgranatapfelauszug gehört in Ihrem Repertoire von den Ergänzungen, die langes Leben und starke kardiovaskuläre Gesundheit fördernd angestrebt werden.

Wenn Herzischämie zu weit fortfährt, fangen Herzmuskelzellen an zu sterben und verursachen einen Herzinfarkt oder einen Myokardinfarkt. Untersuchungen an Tieren zeigen, dass Vorbehandlung mit Granatapfelauszügen Herzzellen vor Tod schützen kann, der aus übermäßigen Adrenaline ähnlichen Mitteln und aus Schaden durch den starken Oxydationsmittel-Veranlassungschemotherapiedroge Doxorubicin sich ergibt.22,23 in beiden Fällen, extrahiert Granatapfel verhinderte EKG-Abweichungen und Aufzug von Serummarkierungen der Herzmuskelverletzung.

Zugrunde liegende Herzkrankheit und -anschlag ist die Funktionsstörung der Futterschicht Ihrer Arterien, der Endothelium. Endothelial Zellen sind starke Regler der Durchblutung, und in der Gesundheit sind sie eine erste Verteidigungslinie gegen Plaquenbildung. Unter ununterbrochenem Angriff jedoch vom Oxydationsmitteldruck und von der Entzündung, fangen endothelial Zellen an zu versagen und verlieren ihre Durchblutung und Druckregelungsfähigkeiten; diese Änderung setzt das früheste Stadium von Atherosclerose fest.24

Es ist kaum überraschend, dass Tätigkeit PON1, die Oxydationsbremswirkung des Serums reflektiert, mit endothelial Funktion nah aufeinander bezogen werden sollte. Studien zeigen, dass, während Tätigkeit PON1 mit Alter sinkt, endothelial Funktion sich verschlechtert, Atherosclerose sich erhöht, und die Fähigkeit, damit das Herz und das Gehirn mit Sauerstoff und Nährstoffen verschlechtert dementsprechend sich liefert.24-27

Die Fähigkeit von Granatapfelauszügen gegeben, PON1 Enzymaktivität im Körper zu erhöhen, erwartete möglicherweise man, dass Granatapfel vorteilhafte Effekte auf endothelial Funktion haben würde, dadurch er verringert er Ihr Risiko von Atherosclerose und von seinen Konsequenzen. Es gibt eindeutigen Beweis für gerade solche Ursache und Wirkung.28

Jugendliche mit metabolischem Syndrom stellen eine neue und schwierige eine Gruppe von Personen mit Korpulenz und Diabetes-bedingter endothelial Funktionsstörung und ein hohes Risiko für kardiovaskuläre Probleme dar. Ein Paar Studien in dieser Bevölkerung zeigt auf die starken Effekte von Granatapfelauszügen als Schutze des Blutgefäßfutters.

Beleibter Teenager mit metabolischem Syndrom wurde Granatapfelsaftergänzungen täglich für einen Monat gegeben, und ihre Blutspiegel von Oxydationsmitteln und von entzündlichen Markierungen wurden gefolgt. Darüber hinaus machten die überladenen Jugendlichen Prüfung ihrer endothelial Funktion durch Maß der Fähigkeit ihrer Arterien, Durchblutung zu regulieren durch. Nach gerade vier Stunden gab es bedeutende Verbesserung in diesem Maß in der ergänzten Gruppe.29 , dass Verbesserung nach dem vollen Monat der Ergänzung weiter bestand, wie bedeutende Reduzierung in den Serummarkierungen der Entzündung tat, ein anderes wichtiges Kommandogerät der langfristigen arteriellen Funktion.30

Diese Studien decken auf, wie Granatapfelauszüge Gefäßgesundheit verbessern und Ihr Risiko für Herzkrankheit und Anschlag durch ihre PON1-boosting Effekte senken können.

Der kardiovaskuläre Nutzen der Granatapfelauszüge stoppt nicht an der frühen Verhinderung von Atherosclerose. Eine stabile Verdickung von wesentlichen Arterien während des Körpers ist ein Anzeichen über gemäßigt moderne Atherosclerose. Gemessen durch Ultraschall, ist es eine nützliche Maßnahme irgendjemandes Risikos für Herzinfarkt oder Anschlag. Eine Studie von den Erwachsenen 45 bis 74 Jahre alt mit einen oder mehreren bedeutenden Herzkrankheits-Risikofaktoren zeigte diesen Verbrauch des Granatapfelsafts, 240 ml/day, für 18 Monate verringerte Weiterentwicklung der Arterienwandverdickung unter Patienten mit dem höchsten Grad an oxidativem Stress und den schwersten Störungen in ihren Lipidprofilen.31

Verdickte, Plakette-geplagte Arterien sind Ziele für ein Blutgerinnsel, das häufig das abschließende Ereignis ist, das zu einen Anschlag oder einen Herzinfarkt führt. Wenn Blutplättchen zusammen haften, bilden sie Klumpen. Granatapfelsaft und besonders ganzer Granatapfelauszug, verringern Plättchen „Klebrigkeit“ durch die Aufhebung einiger verschiedener Anhäufungsfaktoren.32

Granatapfel-Auszüge unterdrücken Appetit, langsame Gewichtszunahme
Granatapfel-Auszüge unterdrücken Appetit, langsame Gewichtszunahme

Untersuchungen an Tieren schlagen vor, dass Granatapfelauszüge möglicherweise eine wichtige Rolle haben, wenn sie Diät-bedingte Korpulenz verhindern.35, die sie Appetit in den Tieren unterdrücken, einzogen eine fettreiche Diät und hemmen Lipase, das pankreatische Enzym, dem Hilfen Fette für Absorption aufgliedern.83 hemmen sie auch ein anderes Enzym, Alphaglukosidase, verantwortlich sind für Stärkezusammenbruch und Absorption.84 dieses verringert Nachmahlzeitglukosespitzen, die ein bekanntes Mitwirkendes zum Herz-Kreislauf-Erkrankungs-Risiko in den zuckerkranken und nicht-zuckerkranken Leuten sind.84

Granatapfel-Auszüge kämpfen zuckerkranke Komplikationen

Diabetes ist eine andere Bedingung, in der Oxydationsmitteldruck ein bedeutender Faktor als Ursache und Konsequenz ist.10 verglichen mit gesunden Leuten, haben Diabetiker scharf untergeordnete von PON1 und haben häufig resultierende Reduzierungen in ihren HDL-Cholesterinspiegeln; dieses ist eine Ursache für ihre hohe Rate von kardiovaskulären Komplikationen.10,13,33 darüber hinaus, sind Diabetiker in einem konstanten Kampf gegen Gewichtszunahme und Entzündung, die weiter ihre Fähigkeit hindern, Blutzuckerspiegel zu steuern.

Granatapfelauszüge bieten mehrfache Weisen an, die Auswirkung von Diabetes zu kämpfen. Sie erhöhen den Grad, an den PON1 an HDL-Partikel bindet und erhöhen ihre Antioxidansfunktion.13 der Reihe nach, erhöht dieses pankreatische Insulinausschüttung und verringert Korpulenz-bedingte Insulinresistenz.34,35

Ein bedeutet durch, welche Granatapfelauszüge Insulinempfindlichkeit ist erhöhen, indem sie Absonderung von resistin , das Mittel unterdrücken, das vor kurzem entdeckt wird, um die Verbindung zwischen Korpulenz und Art zu sein - Diabetes 2.36 Granatapfelauszüge stehen möglicherweise einem wesentlichen Bestandteil des Kampfes gegen Korpulenz selbst. Tiere einzogen eine fettreiche Diät und ergänzt mit Granatapfelauszugshow verringerte Ganzkörper- und der Leber fette Ansammlung, zusammen mit bedeutenden Reduzierungen im Körpergewicht.35,37,38 diese Effekte werden auch PPAR-Aktivierung durch Granatapfel sowie anderen biochemischen Ereignissen zugeschrieben.39 menschliche Diabetiker, die mit Granatapfel ergänzt wurden, sahen ihre Gewichtsniveauhochebene, eher als fortfahrend, im Laufe der Zeit zu steigen, wie nicht vervollständigte Steuerpatienten taten.40

Da alle wir irgendeinen Grad Insulinresistenz mit Altern entwickeln, ist er wert, eine Studie zu merken, die Verbesserungen in der altersbedingten Insulinresistenz sogar in den nicht-zuckerkranken Tieren zeigte.41 , das auch studieren, deckte eine Reduzierung in den Bauchfettspeichern, einen bekannten kardiovaskulären Risikofaktor auf. Gerade wie in den nicht-zuckerkranken Leuten, verbessern Granatapfelauszüge Lipidprofile der Diabetiker, indem sie senken LDL und Gesamtcholesterin, beim Heben von nützlichen HDL-Niveaus.18,33 Granatapfelauszüge verringern die manchmal enorm erhöhten Niveaus von Serumoxydationsmittelmarkierungen in den Diabetikern, erhöhen ihre zellulären Antioxidanssysteme, und deutlich verringern Aufnahme oxidierten LDL durch Makrophagen.10 zusammen diese Effekte können das Risiko eines Diabetes-bedingten kardiovaskulären Ereignisses verringern.

Diabetiker können anderen Nutzen von der Granatapfelergänzung auch verwirklichen. Die Auszüge können Bluthochdruck durch verringerten oxidativen Stress und Hemmung des Angiotensin-Umwandlungsenzyms (ACE) verhindern, das höheren Blutdruck anregt.42,43 und, während das Lernen und das Gedächtnis in den zuckerkranken Tieren gehindert werden, stellt Granatapfelergänzung kognitive Leistung auf einem Labyrinthtest, eine Beobachtung wieder her, die wichtiges mit Nachdruck auf menschliche Diabetiker hat.44

Granatapfel-Auszüge erhöhen Ihre Freiheit auf Bewegung

Granatapfel-Auszüge erhöhen Ihre Freiheit auf Bewegung

Arthrose und rheumatoide Arthritis sind zwei ziemlich verschiedene Bedingungen mit einer allgemeinen Darstellung, nämlich Gelenkschmerzen, Schwellen und Reduzierung in der Bewegung. Leute mit Arthritis sind im Wesentlichen weniger wahrscheinlich, in der Lage zu sein zu trainieren, die dem bereits erhöhten Risiko des Herzinfarkts und des Anschlags in diesen Bevölkerungen hinzufügt.45-49 glücklicherweise, sind Granatapfelauszüge eine viel versprechende Therapie für beide Bedingungen.

Arthrose ist die allgemeinste Form von Arthritis. Es wird durch eine stabile Verminderung des wesentlichen Knorpelkissens verursacht, das Gelenke schützt und schmiert. Untersuchungen an Tieren zeigen jetzt, dass Ergänzung mit Granatapfelsaft die experimentell-bedingte Arthrose verhindern kann und Schaden des Knorpels verringern.50 andere Studien schlagen vor, dass dieser Effekt das Ergebnis der Hemmung durch Granatapfelpolyphenole der biochemischen Signalisierenbahnen ist, die Knorpelverlust und -entzündung auslösen.6,51

Rheumatoide Arthritis trägt mit ihr ein erhöhtes Risiko von Atherosclerose und von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.48,49 Menschen mit rheumatoider Arthritis haben die Niveaus von PON1 in ihrem Blut verringert und ihre Fähigkeit begrenzt, gefährliche Lipidoxidation weg zu kämpfen, die Entzündung fördert.47,52 Fähigkeiten das PON1-restoring des Granatapfels machen es eine anziehende Therapie in der rheumatoiden Arthritis.

Tiere ergänzt mit Granatapfelauszügen, bevor Induktion der experimentellen rheumatoider Arthritis einen verzögerten Anfang haben und Vorkommen der Krankheit senken; ihre Gelenke zeigen auch weniger schwere entzündliche Zerstörung.53 in einer Studie von denen mit rheumatoider Arthritis, die einen Granatapfelauszug für 12 Wochen nahm, zeigten sie eine bedeutende Reduzierung in ihrer Krankheitstätigkeit, hauptsächlich das Ergebnis von einer Reduzierung in der Anzahl von zarten Gelenken.54 diese eindrucksvollen Ergebnisse wurden von einem bedeutenden Anstieg in PON1 und von der Reduzierung in den Markierungen der Oxidation begleitet.

Zusätzlicher Nutzen des Granatapfels

Unser wachsendes Verständnis der molekularen Mechanismen der Aktion von Granatapfelfrucht, -saft und -auszügen deckt einen Wirt des Nutzens zusätzlich zu denen auf, die wir uns besprochen haben. Ist hier eine kurze Synopse von einigem von, was wir lernen und eine Andeutung von, was die Zukunft holt.

Granatapfelauszüge prüfen ihre Nützlichkeit in den Labormodellen von mehrfachen Formen von Krebs. Bis jetzt hat Krebse der Brust, Lunge, Doppelpunkt, Leber, Haut und Prostata auf die eine oder andere Weise zu den multi-gerichteten Mechanismen des Granatapfels der Aktion erbracht.55-60 zum Beispiel, extrahiert Granatapfel langsame Krebszellproliferation bei der Erhöhung der Rate, an der Krebszellen durch den programmierten Zelltodprozeß sich töten, der als Apoptosis bekannt ist.61-64 hemmen Granatapfelauszüge auch die Rate der krebsartigen Invasion und verbreiten durch Metastase, Prozesse, die für Tod in einer Mehrheit Krebspatienten schließlich verantwortlich sind.65,66 und, in Hormon-abhängigen Krebsen bestimmten Sexs wie denen der Brust und der Prostata, Granatapfel hat seine Fähigkeit gezeigt, die Enzyme, die Geschlechtshormone produzieren, und die zellulären Empfänger für jene Hormone auf Krebszellen zu hemmen.67-69 schließlich, können Granatapfelauszüge Brustkrebszellen zum Chemotherapiemittel Tamoxifen sensibilisieren und den Gebrauch von unteren Dosen der Droge möglicherweise erlauben.70 zusammen, machen möglicherweise diese Fähigkeiten dieses das Common und breit-befürchtete Krebse gefügiger zur Behandlung, als herkömmliche Therapie tut.

Das drastischste Beispiel der Krebs-kämpfenden Effekte des Granatapfels kommt von einer Studie Prostatakrebses in den Menschen. Männer, die operiert geworden waren, oder Strahlentherapie für ihre Krebse gefolgt wurden, um die Rate des Aufstieges der Krebsmarkierungschemikalie zu bestimmen, die Prostata-spezifisches Antigen genannt wurde oder PSA.71 die Rate, an der PSA-Niveaus sich verdoppeln, ist ein nützliches Kommandogerät der Rate der Weiterentwicklung von der Krankheit nach Behandlung. An der Grundlinie war die Rate Eilschritts PSA 15 Monate; mit Granatapfelergänzung, die Rate drastisch zu 54 Monaten verlangsamte, eine bemerkenswerte Verbesserung.

Granatapfel hat den Nutzen, der auch auf Mundgesundheit, speziell bezogen wird, wenn er den gefährlichen Zahnbelag steuert, den der zu die Zahnfleischerkrankungszahnfleischentzündung führt.72 Auszüge des Granatapfels töten die Mikroben, die in Plaquenbildung mit einbezogen werden.73 Studien von den Granatapfelauszügen, die als Mundspülen benutzt werden oder direkt an kranken Gummis aufgetragen sind, zeigen sich zu einer 84% Reduzierung in den Zahnbelagorganismen, zu einer Verringerung in den entzündlichen Markierungen des Speichels und zu den drastischen Verbesserungen auf die Art die Gummigewebeattachés zu den Zähnen.72-76

Schließlich gibt es einen kleinen aber wachsenden Körper des Beweises, der Granatapfelauszüge möglicherweise hilfreich sind, wenn man verschiedene Störungen der urinausscheidenden und genitalen Flächen verhindert oder behandelt. Untersuchungen an Tieren schlagen vor, dass die Auszüge Samenzellenproduktion durch ihre Antioxidanseffekte erhöhen.77,78 andere zeigen Schutz gegen gefährliche Nierensteinentwicklung.79 und es gibt aufmunternden Beweis, dass die Auszüge Prostatitis verhindern können, eine irritaing Prostatazustand, die vielen älteren Männern Elend verursacht.80

Labor und einige menschliche Studien haben jetzt, dass Granatapfelauszüge die Organismus Trichomonas-vaginalis töten, eine gemeinsame Sache von Vaginitis in reproduktiv-gealterten Frauen gezeigt.81,82 , während nicht tot, Trichomonas-Infektion den Millionen Frauen beträchtliche Störung und Unbehagen verursacht und herkömmliche medizinische Behandlung ist von den Nebenwirkungen in zunehmendem Maße unwirksam und voll.

Zusammenfassung

Viele Leute fangen an zu den erheblichen Nutzen für die Gesundheit des Granatapfels. Leider fehlen die, die nur Handelsgranatapfelsaft verbrauchen, heraus auf vielen anderen nützlichen Teilen der Anlage, wie den Blättern, den Blumen und dem Öl von den Samen. Jede Komponente des Granatapfels arbeitet synergistisch zusammen, um seine nützlichen Effekte auf Ihre Gesundheit zu maximieren. Granatapfelauszüge erhöhen Produktion der wesentlichen paraoxonase Enzyme, die HDL-Cholesterin seinen guten Namen geben und ihm helfen, das oxydierende zu kämpfen und entzündlicher Schaden das zu Atherosclerose führt. Indem sie LDL senken und HDL-Cholesterin anheben, verringern Granatapfelauszüge direkt Herz-Kreislauf-Erkrankungs-Risiko. Die Auszüge verbessern auch die Insulinempfindlichkeit und Glukosesteuerung und lassen Granatapfel einen vielseitigen Nährstoff mit ergänzen. Während einige Leute Granatapfelsaft genießen, warnen wir, dass er natürlich mehr Fruchtzucker als wünschenswert für die meisten Einzelpersonen enthält. Standardisierte Granatapfelauszüge liefern die nützlichen Polyphenole ohne den Zucker.

Wenn Sie irgendwelche Fragen über den wissenschaftlichen Inhalt dieses Artikels haben, nennen Sie bitte einen Leben Extension®-Gesundheits-Berater bei 1-866-864-3027.

Hinweise

1. Verfügbar an: http://www.cdc.gov/heartdisease/facts.htm. Am 9. März 2012 zugegriffen.

2. Soran H, Younis NN, Charlton-Menys V, Durrington P. Variation in der Tätigkeit paraoxonase-1 und in der Atherosclerose. Curr Opin Lipidol. Aug 2009; 20(4): 265-74.

3. Cui Y, Watson DJ, Girman CJ, et al. Effekte der Erhöhung des High-Density-Lipoprotein-Cholesterins und des abnehmenden Cholesterins der Lipoprotein niedriger Dichte auf das Vorkommen von ersten akuten kranzartigen Ereignissen (von der Luftwaffe/von Texas Coronary Atherosclerosis Prevention Study). Morgens J Cardiol. 2009 am 15. September; 104(6): 829-34.

4. Regieli JJ, Jukema JW, Doevendans PA, et al. Paraoxonase-Varianten beziehen sich auf 10-jährigem Risiko im Koronararterienleiden: Auswirkung eines Lipoprotein-gehenden Antioxydants mit hoher Dichte in der Sekundärverhinderung. J morgens Coll Cardiol. 2009 am 29. September; 54(14): 1238-45.

5. Jurenka JS. Therapeutische Anwendungen des Granatapfels (Punica granatum L.): ein Bericht. Altern Med Rev. Jun 2008; 13(2): 128-44.

6. Johanningsmeier Sd, Harris GK. Granatapfel als funktionelles Lebensmittel und nutraceutical Quelle. Annu Rev Food Sci Technol. 2011;2:181-201.

7. Seo D, Goldschmidt-Clermont P. Die paraoxonase Genfamilie und -atherosclerose. Curr Atheroscler Repräsentant. Mai 2009; 11(3): 182-7.

8. Rosenblat M, Rolle Aviram M. Paraoxonases in der Verhinderung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Biofactors. 2009 Januar/Februar; 35(1): 98-104.

9. Khateeb J, Gantman A, AJ Kreitenberg, Aviram M, Ausdruck Fuhrmans B. Paraoxonase 1 (PON1) in den Hepatocytes upregulated durch Granatapfelpolyphenole: eine Rolle für PPAR-Gammabahn. Atherosclerose. Jan. 2010; 208(1): 119-25.

10. Rosenblat M, Hayek T, Effekte Aviram M. Anti-oxidative des Verbrauchs des Granatapfelsafts (PJ) durch zuckerkranke Patienten auf Serum und auf Makrophagen. Atherosclerose. Aug 2006; 187(2): 363-71.

11. Rosenblat M, Volkova N, Bezirk J, Aviram M. Paraoxonase 1 (PON1) hemmt Monozyte-zumakrophageunterscheidung. Atherosclerose. Nov. 2011; 219(1): 49-56.

12. Verbrauchs-Antioxydationseigenschaften Safts Rosenblat M, Volkova N, Aviram M. Pomegranate (PJ) auf Mäusemakrophagen, aber nicht nützliche Effekte PJ auf Makrophagecholesterin und Triglyzeridmetabolismus, werden über PJ-bedingte Anregung des Makrophagen PON2 vermittelt. Atherosclerose. Sept 2010; 212(1): 86-92.

13. Fuhrman B, Volkova N, Saftpolyphenole Aviram M. Pomegranate erhöhen recombinant paraoxonase-1, das auf High-Density-Lipoprotein bindet: Studien in vitro und bei zuckerkranken Patienten. Nahrung. Apr 2010; 26(4): 359-66.

14. Gugliucci A. Über den Antioxidanseigenschaften hinaus: Granatapfelsaftpolyphenole erhöhen Hepatocyte paraoxonase 1 Absonderung. Atherosclerose. Jan. 2010; 208(1): 28-9.

15. Rosenblat M, Saft Aviram M. Pomegranate schützt Makrophagen vor Triglyzeridansammlung: hemmender Effekt auf Tätigkeit DGAT1 und auf Triglyzeridbiosynthese. Ann Nutr Metab. 2011;58(1):1-9.

16. Rosenblat M, Volkova N, Attias J, Mahamid R, Aviram M. Consumption von Polyphenol-reichen Getränken (Säfte des größtenteils Granatapfels und der Schwarzen Johannisbeere) durch gesunde Themen für einen kurzfristigen erhöhten Serumantioxidansstatus und von Fähigkeit des Serums, Makrophagecholesterinansammlung zu vermindern. Nahrung Funct. Okt 2010; 1(1): 99-109.

17. Mirmiran P, Fazeli HERR, Asghari G, Shafiee A, Azizi F. Effect des Granatapfelsamenöls auf hyperlipidaemic Themen: eine doppelblinde Placebo-kontrollierte klinische Studie. Br J Nutr. Aug 2010; 104(3): 402-6.

18. Esmaillzadeh A, Tahbaz F, Gaieni I, Alavi-Majd H, Granatapfelsaft Azadbakht L. Concentrated verbessert Lipidprofile bei zuckerkranken Patienten mit Hyperlipidemie. J Med Food. Fall 2004; 7(3): 305-8.

19. Ignarro LJ, Byrns BEZÜGLICH, Sumi D, de Nigris F, Saft Napoli C. Pomegranate schützt Stickstoffmonoxid gegen oxydierende Zerstörung und erhöht die biologischen Aktionen des Stickstoffmonoxids. Stickstoffmonoxid. Sept 2006; 15(2): 93-102.

20. de Nigris F, Williams-Ignarro S, Botti C, Sica V, Ignarro LJ, Saft Napoli C. Pomegranate verringert oxidiertes downregulation der Lipoprotein niedriger Dichte endothelial Stickstoffmonoxid Synthase in den menschlichen kranzartigen endothelial Zellen. Stickstoffmonoxid. Nov. 2006; 15(3): 259-63.

21. Sumner MD, Elliott-Eller M, Weidner G, et al. Effekte des Granatapfelsaftverbrauchs auf myokardiales Übergießen bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit. Morgens J Cardiol. 2005 am 15. September; 96(6): 810-4.

22. Mohan M, Patankar P, Ghadi P, Potenzial Kasture S. Cardioprotective des Punicas- granatum auszuges im Isoproterenol-bedingten Myokardinfarkt in Wistar-Ratten. J Pharmacol Pharmacother. Jan. 2010; 1(1): 32-7.

23. Hassanpour Fard M, Ghule AE, Bodhankar SL, Effekt Dikshit M. Cardioprotective des ganzen Fruchtauszuges des Granatapfels auf doxorubicin-bedingte Giftigkeit in der Ratte. Pharm Biol. Apr 2011; 49(4): 377-82.

24. Pasqualini L, Cortese C, Marchesi S, et al. Tätigkeit Paraoxonase-1 moduliert endothelial Funktion bei Patienten mit arterieller peripherkrankheit. Atherosclerose. Dezember 2005; 183(2): 349-54.

25. Cakatay U, Kayali R, Uzun H. Relation von Plasmaprotein-Oxidationsparametern und von paraoxonase Tätigkeit in der alternden Bevölkerung. Clin Exp MED. Mrz 2008; 8(1): 51-7.

26. Irace C, Cortese C, Fiaschi E, et al. Der Einfluss der Polymorphie PON1 192 auf endothelial Funktion in den zuckerkranken Themen mit oder ohne Bluthochdruck. Hypertens Res. Mrz 2008; 31(3): 507-13.

27. Yildiz A, Sezen Y, Gur M, Yilmaz R, Demirbag R, Erel O. Association von paraoxonase Tätigkeit und von kranzartigem kollateralem Fluss. Coron-Arterie DIS. Nov. 2008; 19(7): 441-7.

28. Ghosh D, Aktion Scheepens A. Vascular von Polyphenolen. Mol Nutr Food Res. Mrz 2009; 53(3): 322-31.

29. Hashemi M, Kelishadi R, Hashemipour M, et al. akut und Langzeitwirkungen vom Trauben- und Granatapfelsaftverbrauch auf Gefäßreaktivität im pädiatrischen metabolischen Syndrom. Cardiol-Junge. Feb 2010; 20(1): 73-7.

30. Kelishadi R, Gidding SS, Hashemi M, Hashemipour M, Zakerameli A, Poursafa P. Acute und Langzeitwirkungen der Traube und des Granatapfelsaftverbrauchs auf endothelial Funktionsstörung im pädiatrischen metabolischen Syndrom. J Res Med Sci. Mrz 2011; 16(3): 245-53.

31. Davidson MH, Maki kc, Dicklin HERR, et al. Effekte des Verbrauchs des Granatapfelsafts auf Karotisintimamedienstärke in den Männern und Frauen am moderaten Risiko für koronare Herzkrankheit. Morgens J Cardiol. 2009 am 1. Oktober; 104(7): 936-42.

32. Mattiello T, Trifiro E, Jotti GS, Pulcinelli FM. Effekte von Granatapfelsaft- und -auszugpolyphenolen auf Plättchen arbeiten. J Med Food. Apr 2009; 12(2): 334-9.

33. Fenercioglu AK, Saler T, Genc E, Sabuncu H, Altuntas Y. Die Effekte des Polyphenol-Enthaltens von Antioxydantien auf oxidativen Stress und Lipidperoxidation in der Art - Diabetes mellitus 2 ohne Komplikationen. J Endocrinol investieren. Feb 2010; 33(2): 118-24.

34. Koren-Gluzer M, Aviram M, Meilin E, Hayek T. Das Antioxydant HDL-verbundenes paraoxonase-1 (PON1) vermindert Diabetesentwicklung und regt Beta-zellinsulinausschüttung an. Atherosclerose. Dezember 2011; 219(2): 510-8.

35. Vroegrijk IO, van Diepen JA, van den Berg S, et al. Granatapfelsamenöl, eine Fundgrube der punicic Säure, verhindert Diät-bedingte Korpulenz und Insulinresistenz in den Mäusen. Nahrung Chem Toxicol. Jun 2011; 49(6): 1426-30.

36. Makino-Wakagi Y, Yoshimura Y, Uzawa Y, Zaima N, Moriyama T, Säure Kawamura Y. Ellagic im Granatapfel unterdrückt resistin Absonderung durch einen neuen regelnden Mechanismus, der die Verminderung intrazellulären resistin Proteins in adipocytes mit einbezieht. Biochemie Biophys Res Commun. 2012 am 13. Januar; 417(2): 880-5.

37. Al-Muammar Mangan, Khan F. Obesity: Die vorbeugende Rolle des Granatapfels (Punica granatum). Nahrung. 2012 am 16. Februar. [Epub vor Druck]

38. McFarlin BK, Strohacker-KA, Kueht ml. Granatapfelsamen-Ölverbrauch während eines Zeitraums der fettreichen Fütterung verringert Gewichtszunahme und verringert Art - Risiko des Diabetes 2 in den Mäusen CD-1. Br J Nutr. Jul 2009; 102(1): 54-9.

39. Xu KZ, Zhu C, Kim Mitgliedstaat, Yamahara J, Li Y. Pomegranate-Blume verbessert Fettleber in einem Tiermodell von Art - 2 Diabetes und Korpulenz. J Ethnopharmacol. 2009 am 22. Juni; 123(2): 280-7.

40. Gonzalez-Ortiz M, Martinez-Abundis E, Espinel-Bermudez Lux, Perez-Rubio Kilogramm. Effekt des Granatapfelsafts auf Insulinabsonderung und -empfindlichkeit bei Patienten mit Korpulenz. Ann Nutr Metab. 2011;58(3):220-3.

41. Wang J, Rong X, Um IST, Yamahara J, verbessert Li Y. eine 55-Wochen-Behandlung von Mäusen mit dem unani und ayurvedic der Medizingranatapfelblume Altern-verbundene Insulinresistenz- und Hautabweichungen. Evid basierte Ergänzung Alternat MED. 2012;2012:350125.

42. Mohan M, Waghulde H, Kasture S. Effect des Granatapfelsafts auf II-bedingten Bluthochdruck des Angiotensins in zuckerkranken Wistar-Ratten. Phytother Res. Jun 2010; 24 Ergänzung 2: S196-203.

43. Aviram M, Saftverbrauch Dornfeld L. Pomegranate hemmt das Serumangiotensin, das Enzymaktivität umwandelt und verringert systolischen Blutdruck. Atherosclerose. Sept 2001; 158(1): 195-8.

44. Cambay Z, Baydas G, Tuzcu M, Blume Bal R. Pomegranate( Punica granatum L.) verbessert die Lernen- und Gedächtnisleistungen, die durch Diabetes mellitus in den Ratten gehindert werden. Acta Physiol Hung. Dezember 2011; 98(4): 409-20.

45. González-homosexuelles MA, González-Juanatey C. Implication von neuen atherosklerotischen Karotisplaketten im kardiovaskulären Ergebnis von Patienten mit rheumatoider Arthritis. Arthritis Res Ther. 2012 am 12. März; 14(2): 105.

46. Onat A, Risiko Direskeneli H. Excess Cardiovascular in den entzündlichen rheumatischen Krankheiten: Pathophysiologie und gerichtete Therapie. Curr Pharm DES. 2012 am 24. Februar. [Epub vor Druck]

47. Isik A, Koca SS, Ustundag B, Celik H, Yildirim A. Paraoxonase und arylesterase Niveaus in der rheumatoiden Arthritis. Clin Rheumatol. Mrz 2007; 26(3): 342-8.

48. Chung CP, Giles JT, Petri M, et al. Vorherrschen von traditionellen modifizierbaren kardiovaskulären Risikofaktoren bei Patienten mit rheumatoider Arthritis: Vergleich mit Steuerthemen von der multiethnischen Studie der Atherosclerose. Semin-Arthritis Rheum. Feb 2012; 41(4): 535-44.

49. Yazdanyar A, Chester Wasko M, Kraemer Kiloliter, Bezirk Millimeter. Perioperative Gesamtursachensterblichkeit und kardiovaskuläre Ereignisse bei Patienten mit rheumatoider Arthritis: Vergleich mit unberührten Kontrollen und Personen mit Diabetes mellitus. Arthritis Rheum. 2012 am 21. Februar.

50. Hadipour-Jahromy M, Effekte Mozaffari-Kermani R. Chondroprotective des Granatapfelsafts auf monoiodoacetate-bedingte Arthrose des Kniegelenks der Mäuse. Phytother Res. Feb 2010; 24(2): 182-5.

51. Khalife S, Ziele Zafarullah M. Molecular von natürlichen Gesundheitsprodukten in der Arthritis. Arthritis Res Ther. 2011;13(1):102.

52. Baskol G, Demir H, Baskol M, et al. Einschätzung von paraoxonase 1 Tätigkeit und Malondialdehyd planiert bei Patienten mit rheumatoider Arthritis. Clin Biochemie. Okt 2005; 38(10): 951-5.

53. Shukla M, Gupta K, Rasheed Z, Khan-KA, Haqqi TM. Verbrauch des hydrolyzable Gerbsäure-reichen Granatapfelauszuges unterdrückt Entzündung und Gelenkschaden in der rheumatoiden Arthritis. Nahrung. 2008 Juli/August; 24 (7-8): 733-43.

54. Balbir-Gurman A, Fuhrman B, Braun-Moscovici Y, Markovits D, Aviram M. Consumption des Granatapfels verringert Serumoxidativen stress und verringert Krankheitstätigkeit bei Patienten mit aktiver rheumatoider Arthritis: eine Pilotstudie. Isr Med Assoc J. Aug 2011; 13(8): 474-9.

55. Albrecht M, Jiang W, Kumi-Diaka J, et al. Granatapfelauszüge unterdrücken stark starke Verbreitung, Xenograftwachstum und Invasion von menschlichen Prostatakrebszellen. J Med Food. Fall 2004; 7(3): 274-83.

56. Adhami VM, Khan N, Mukhtar H. Cancer-chemoprevention durch Granatapfel: Labor und klinischer Beweis. Nutr-Krebs. 2009;61(6):811-5.

57. Khan SA. Die Rolle des Granatapfels (Punica granatum L.) im Darmkrebse. PAK J Pharm Sci. Jul 2009; 22(3): 346-8.

58. Kasimsetty SG, SI Bialonska D, Reddy M, MAs G, Khan, chemopreventive Tätigkeiten Ferreira D. Colon-Krebses von Granatapfel ellagitannins und urolithins. Nahrung Chem. J Agric. 2010 am 24. Februar; 58(4): 2180-7.

59. Bishayee A, Bhatia D, Thoppil RJ, Darvesh WIE, Nevo E, Lansky EP. Granatapfel-vermitteltes chemoprevention des experimentellen hepatocarcinogenesis bezieht Nrf2-regulated Antioxydantmechanismen mit ein. Karzinogenese. Jun 2011; 32(6): 888-96.

60. George J, Singh M, Srivastava AK, Bhui K, Wachstumshemmung Shukla Y. Synergistic von Mäusehauttumoren durch Granatapfelfruchtauszug und diallyl Sulfid: Beweis für Hemmung aktivierten MAPKs/NF-kappaB und der verringerten Zellproliferation. Nahrung Chem Toxicol. Jul 2011; 49(7): 1511-20.

61. Dai Z, Nair V, Khan M, Ciolino HP. Granatapfelauszug hemmt die starke Verbreitung und die Entwicklungsfähigkeit von Krebs-Stammzellen der Maus MMTV-Wnt-1 Milch- in vitro. Oncol Repräsentant. Okt 2010; 24(4): 1087-91.

62. Gasmi J, Sanderson JT. Wachstum hemmend, Antiandrogenic und pro-apoptotic Effekte der punicic Säure Prostatakrebszellen LNCaP in den menschlichen. Nahrung Chem. J Agric. 2010 am 10. November.

63. Koyama S, Cobb LJ, Mehta HH, et al. Granatapfelauszug verursacht Apoptosis in den menschlichen Prostatakrebszellen durch Modulation der IGF-IGFBP Achse. Wachstum Horm IGF Res. Feb 2010; 20(1): 55-62.

64. Dikmen M, Ozturk N, Ozturk Y. Die Antioxidanskraft von Schale Punica granatum L. Fruit verringert Zellproliferation und verursacht Apoptosis auf Brustkrebs. J Med Food. Dezember 2011; 14(12): 1638-46.

65. Khan GN, Gorin MA, Rosenthal D, et al. Granatapfelfruchtauszug hindert Invasion und Motilität im menschlichen Brustkrebs. Integr-Krebs Ther. Sept 2009; 8(3): 242-53.

66. Wang L, Alcon A, Yuan H, Ho J, Li QJ, Martins-grünes M. Cellular und molekulare Mechanismen des Saft-bedingten anti-metastatischen Effektes des Granatapfels auf Prostatakrebszellen. Integr Biol. (Camb). Jul 2011; 3(7): 742-54.

67. Adams LS, Zhang Y, Seeram NP, Heber D, Chen S. Pomegranate ellagitannin-leitete die antiproliferative Mittelausstellung und antiaromatase Tätigkeit in den Brustkrebszellen in vitro ab. Krebs Prev Res (Phila). Jan. 2010; 3(1): 108-13.

68. Stör SR, Ronnenberg AG. Granatapfel und Brustkrebs: mögliche Mechanismen der Verhinderung. Nutr Rev. Feb 2010; 68(2): 122-8.

69. Sreeja S, Santhosh Kumar TR, Lakshmi BS. Granatapfelauszug zeigen ein selektives Östrogenempfänger-Modulatorprofil in den menschlichen Tumorzellformen und in vivo in den Modellen des Östrogenentzugs. Biochemie J-Nutr. 2011 am 10. August.

70. Banerjee S, Kambhampati S, Haque I, Banerjee SK. Granatapfel sensibilisiert Tamoxifenaktion Brustkrebszellen des Äh-Alphas in den positiven. J-Zellen-Commun-Signal. Dezember 2011; 5(4): 317-24.

71. Pantuck AJ, Studie Leppert JT, Zomorodian N, et al. der Phase II des Granatapfelsafts für Männer mit steigendem Prostata-spezifischem Antigen nach Chirurgie oder Strahlung für Prostatakrebs. Clin-Krebs Res. 2006 am 1. Juli; 12(13): 4018-26.

72. DiSilvestro-RA, DiSilvestro DJ. Granatapfelauszugmund, der Effekte auf die Speichelmaße relevant zum Zahnfleischentzündungsrisiko ausspült. Phytother Res. Aug 2009; 23(8): 1123-7.

73. Bhadbhade SJ, Acharya AB, Rodrigues SV, Thakur SL. Die antiplaque Wirksamkeit der Granatapfelmundspülung. Quintessenz Int. Jan. 2011; 42(1): 29-36.

74. Sastravaha G, Yotnuengnit P, Booncong P, periodontale Behandlung Sangtherapitikul P. Adjunctive mit Centella asiatica und Punicas- granatum auszüge. Eine einleitende Studie. J Int Acad Periodontol. Okt 2003; 5(4): 106-15.

75. Sastravaha G, Gassmann G, Sangtherapitikul P, Grimm WD. Adjunctive periodontale Behandlung mit Centella asiatica und Punicas- granatum auszüge in der unterstützenden periodontalen Therapie. J Int Acad Periodontol. Jul 2005; 7(3): 70-9.

76. Menezes Inspektion, Cordeiro LN, Viana GS. Auszug der Punica granatum (Granatapfel) ist gegen Zahnbelag aktiv. J Herb Pharmacother. 2006;6(2):79-92.

77. Türke G, Sonmez M, Aydin M, et al. Effekte des Granatapfelsaftverbrauchs auf Samenzellenqualität, spermatogenic Zelldichte, Oxydationsbremswirkung und Testosteronspiegel in den männlichen Ratten. Clin Nutr. Apr 2008; 27(2): 289-96.

78. Leiva KP, Rubio J, Peralta F, Gonzales GF. Effekt von Punica granatum (Granatapfel) auf Samenzellenproduktion in den männlichen Ratten behandelte mit Bleiazetat. Mech Methoden Toxicol. Jul 2011; 21(6): 495-502.

79. Tugcu V, Kemahli E, Ozbek E, et al. Schutzwirkung eines starken Antioxydants, Granatapfelsaft, in der Niere von Ratten mit dem Nephrolithiasis verursacht durch Ethylenglycol. J Endourol. Dezember 2008; 22(12): 2723-31.

80. Kuang NZ, er Y, Xu ZZ, Bao L, er Eisenbahn, Kurihara H. Effect von Granatapfelschalenauszügen auf experimentelle Prostatitisratten. Zhong Yao Cai. Feb 2009; 32(2): 235-9.

81. EL-Sherbini GT, BR EL Gozamy, Abdel-Hady Nanometer, Morsy TA. Wirksamkeit von zwei Pflanzenauszügen gegen vaginalen Trichomoniasis. J Ägypten Soc Parasitol. Apr 2009; 39(1): 47-58.

82. EL-Sherbini GR., Ibrahim Kilometer, EL Sherbiny UND, Abdel-Hady Nanometer, Morsy TA. Wirksamkeit des Punicas- granatum auszuges an in vitro und Steuerung in vivo von Trichomonas-vaginalis. J Ägypten Soc Parasitol. Apr 2010; 40(1): 229-44.

83. Leu F, Zhang Tw-Gondelstation, Wang W, et al. Beweis von Antikorpulenzeffekten des Granatapfelblattauszuges in der fettreichen Diät verursachten beleibte Mäuse. Int J Obes (Lond). Jun 2007; 31(6): 1023-9.

84. Li Y, Wen S, Kota BP, et al. Punicas- granatum blumenauszug, ein starkes Alphaglukosidasehemmnis, verbessert nach dem Essen Hyperglykämie in zuckerkranken fetthaltigen Ratten Zucker. J Ethnopharmacol. 2005 am 3. Juni; 99(2): 239-44.