Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift im Mai 2012
Bericht

Strategien, zum Ihrer Anhörung zu schützen und zu konservieren

Durch Alexander Brookner
Strategien, zum Ihrer Anhörung zu schützen und zu konservieren

Präambel
Gerade ein Fehler verursachte meinen Tinnitus
Durch William Faloon

Soviel, was als wir „bezeichnen, von der Wissenschaft“ strömt von den realistischen Erfahrungen aus.

In meinem Fall wurde ich vor kurzem lauten Geräuschen ausgesetzt, die mich sich entwickelnder akuter Tinnitus ergaben, der nicht völlig weggegangen ist. Ich werde gezwungen, mich diesen Vorfall zu beziehen, um anderen zu ersparen das gleiche Schicksal.

Vor ungefähr sechs Monaten, waren eine Gruppe Doktoren in Süd-Florida, das an einer medizinischen Konferenz teilnimmt. Ich wurde eingeladen, mit ihnen zum Abendessen herauszugehen und sie baten mich danach, sie an einem Nachtklub zu verbinden.

Als wir den Nachtklub betraten, wurde die Musik eher überwunden und ich war in der Lage, sich in den guten wissenschaftlichen Diskussionen mit diesen Doktoren über Getränken zu engagieren. Wie die Nacht trug auf der Musik wurde langsam „angekurbelt.“ Wir setzten nichtsdestoweniger unsere Diskussionen fort, indem wir lauter sprachen.

Während der letzten Stunde erhöhten sich die Musikdezibel soviel, dass einer der Doktoren in meinem gehört zu werden Ohr schreien musste. Wenn ich es vorbei tun musste, würde ich heraus gegangen sein.

Der Next day, den ich mit schwerem Tinnitus aufwachte. Als ich eine Google-Suche tat, um zu sehen, wenn ein Vorfall von lauten Geräuschen das dauerhafte Klingeln in den Ohren verursachen könnte, war ich überrascht hinsichtlich, wievieler Leute Tinnitus wegen einer Aussetzung zu den lauten Geräuschen entwickeln.

In meinem Fall war es nicht gerade der Doktor, der in meinem Ohr über sehr lauter Musik schreit. Wenn man Äthanol einnimmt, verlieren die kleinen Knochen im Ohr ihre Fähigkeit, in Erwiderung auf laute Töne zu schließen. Auch altern spielt eine Rolle in unserer Verwundbarkeit zum Ohrschaden, der durch laute Geräusche verursacht wird.

So deswegen ein Zusammenströmen von Unglücken, werde ich mit mildem Tinnitus gelassen. Um zu schlafen, drehe ich herauf meinen Luftreiniger so ihn Vertuschungen das Klingeln. Ich tue dies manchmal in der Tageszeit auch. In den meisten Fällen versuche ich gerade, es zu ignorieren.

Eine große Veränderung, die ich vornahm, ist, Ohrenstöpsel mit mir zu tragen, wann immer ich möglicherweise irgendwelchen Arten überschüssige Geräusche ausgesetzt werde. Das Setzen in diesen Ohrenstöpsel ermöglicht mir, Gespräch zu hören, aber verringert drastisch das Grundrauschen, das meine Ohren kommt.

So ist die Lektion zum Mitnehmen, die ich zu Verlängerung der Lebensdauer ®Mitgliedern neu legen möchte:

  1. Während wir altern, werden die empfindlichen anatomischen Strukturen in unseren Ohren für laute Geräusche in zunehmendem Maße anfällig.
  2. Äthanol verringert unseren natürlichen Schutzmechanismus gegen den Schaden, der durch laute Geräusche verursacht wird.
  3. Wenn man weiß, werden sie lauten Geräuschen, der Abnutzungsohrenstöpsel ausgesetzt werden, der für Rockmusiker konzipiert ist, die sie verwenden, um sich gegen ohrenbetäubende laute Musik zu schützen.
  4. Da wir nicht immer wissen, wann wir möglicherweise lauter Musik ausgesetzt werden, halten Sie Ohrenstöpsel in Ihrem Auto oder in einem anderen Platz, die Sie leicht erreichen können.

Der folgende Artikel bespricht teilweise Lösungen für Abschwächung Tinnitus.

Strategien, zum Ihrer Anhörung zu schützen und zu konservieren

Nach Ansicht der Klimaschutzorganisation beeinflußt Lärmbelästigung „nachteilig die Leben von Millionen Leuten.“1 das EPA warnt, dass die Gesundheitsprobleme, die auf Geräuschen bezogen werden, Bluthochdruck umfassen können, schlafen Unterbrechung, Druck bezogene Krankheiten zusammen mit unzähligem andere nachteilige Gesundheitsprobleme.Ist 2 Geräusche verursachter Verlust der Hörfähigkeit (NIHL) die anerkannteste zerstörende Auswirkung von lauten Geräuschen. Der Teil des Grundes, dass Lärmbelästigung nicht die kritische öffentliche Aufmerksamkeit der Luft- oder Wasserverschmutzung erhalten hat, ist, weil Sie sie nicht sehen oder sie schmecken können. Jedoch, wenn Sie einer der 10 Million amerikanischen Erwachsenen sind, der lärmbedingten Verlust der Hörfähigkeit erfährt, oder eins der 40 Millionen mit dem chronischen Tinnitus (schellend in den Ohren), verstehen Sie bereits die stressige Auswirkung von Geräuschen auf Ihr Leben.3,4 , was nicht die meisten Doktoren und die Audiologen Ihnen sagen, dass ist, was Sie tun können, um zu helfen, etwas von Ihrer verlorenen Funktion wieder herzustellen und verhindern Sie weiteren Schaden. In diesem Artikel stellen wir spezifische Schritte zur Verfügung, die Sie unternehmen können, um dich und Ihre Familie von den wachsenden Gefahren von chronischen Geräuschen abzuschirmen.

Langfristige Gesundheitsrisiken der Lärm-Belästigung

Experten schätzen, dass 30 Million Amerikaner gefährlichen Niveaus von Geräuschen jeden Tag ausgesetzt werden.5

Chronischer Hörverlust, besonders in den höheren Frequenzen, in denen wir Rede empfinden, wird in zunehmendem Maße üblich, wenn 10 Million Erwachsenen und 5,2 Million Kinder unter irreversiblem lärmbedingtem Verlust der Hörfähigkeit leiden, in den US allein.4 erschreckend, entwickeln Leute messbaren Verlust der Hörfähigkeit am früheren und früheren Alter.6

Tinnitus, die allgemeinste Gehörstörung, beeinflußt über 40 Millionen Menschen in den US im Jahre 2010.3 gibt es keine medizinische Heilung für Tinnitus, und sein Vorkommen ist das Steigen, hauptsächlich passend, in der Umwelt zu lärmen.3

Während progressiver Verlust der Hörfähigkeit und Tinnitus offensichtliche Auswirkung auf Ihre Lebensqualität haben, wächst jetzt Beweis, dem diese Probleme Schlafstörung, Bluthochdruck, erhöhte Herzfrequenzauch auslösen können, und erhöhten psychologischen und physiologischen Druck.4,7 erhöhte Niveaus des gefährlichen Stresshormon cortisols werden in den Leuten mit Verlust der Hörfähigkeit und Tinnitus gefunden — und Cortisolaufzüge führen zu Herz-Kreislauf-Erkrankung, Diabetes, Knochenverlust und frühen Tod.4

Wissenschaftler sobald Gedanke, den Verlust der Hörfähigkeit und Tinnitus unvermeidliche und irreversible Konsequenzen des Alterns selbst waren. Nicht so, entsprechend neuen Studien.8 die Mehrheit einer Anhörungsabweichungen in den Erwachsenen werden jetzt verstanden, um das Ergebnis zwei bedeutender Arten Geräusche zu sein: chronisch erhöhte Geräusche der Art fanden in vielen industriellen Einstellungen, in Nachtklubs und in Rockkonzerten zusammen mit „Impulsgeräusch,“ oder dem plötzlichen, scharfen Ansturm lauten Geräusche.

Ironisch ist es die Soldaten gewesen, die von den neuen Kriegen zurückkommen, die unser Wissenschaftsverständnis der Geräuschverletzung vorangebracht haben, besonders die, die durch Impulsgeräusch verursacht werden.9,10 ihre Aussetzung zu den Schüssen, zu den Explosionen und zu anderen Explosionen hat einen Erguss der Forschung ausgelöst auf, wie Schallenergie Anhörung schädigt.

Persönliche hörende Geräte eine wachsende Drohung
Persönliche hörende Geräte eine wachsende Drohung

Dass iPod oder anderer Spieler der Musik MP3, die Ihr Enkelkind verwendet, könnte eine ernste Bedrohung zum Hören aufwerfen. Gebrauch von solchen persönlichen hörenden Geräten hat sich exponential in den letzten zehn Jahren erhöht, und die Konsequenzen häufen oben an. Betrachten Sie diese erschreckenden Statistiken:

  • Neunzig Prozent Jugendliche berichten über das Hören Musik durch Kopfhörer auf Spielern MP3.12
  • Es wird geschätzt, dass 29% von denen Belichtung von größer DB als 90 für mehr als eine Stunde pro Tag haben, und 58% überstieg DB 85, genügend, Verlust der Hörfähigkeit zu verursachen.12,13
  • Hochfrequenzverlust der Hörfähigkeit verdoppelte sich, bis 19,2% von 10,1%, im Zeitraum 1985-2008.14
  • Vorkommen von Tinnitus in den MP3-Player-Benutzern war 28%; in den Nichtbenutzeren war es gerade 8%.69
  • Gebrauch der Spieler MP3 mit Kopfhörern ist erheblich mit anormaler Anhörungsprüfung in den hohen Schülern verbunden.15
  • Zustandsanhörungsschirme lassen häufig die Hochfrequenzprüfung aus, die benötigt wird, um lärmbedingten Verlust der Hörfähigkeit im Teenager zu ermitteln.15

Wie Geräusche Anhörung schädigen

Ihr Ohr ist ein komplexes Organ mit einer trügerisch einfachen Aufgabe: die Energie von den Schallwellen zu Nervenimpulse machen, die Ihr Gehirn interpretieren kann. Ist hier, was geschieht, in kurzen Worten: Schallwellen, die Energie durch die Luft übertragen, schlagen Ihr Trommelfell, das sehr etwas infolgedessen vibriert. Kleine Knochen in Ihrem Mittelohr, angerufen Knöchelchen, verstärken dann den geringfügige Bewegung, indem sie als kleine Hebel auftreten. Das letzte Teil dieses Systems der Hebel drückt dann ziemlich stark auf eine dünne Membran und mittelt die Erschütterungen Ihrer Spirale-förmigen Schneckeoder Innenohr über.

Ihre Schnecke wird mit Flüssigkeit gefüllt und gezeichnet mit den fachkundigen Nervenzellen, die Haarzellen genannt werden, die für Bewegung empfindlich sind. Wenn die Flüssigkeit in Erwiderung auf Druck von den Knöchelchen sich bewegt, erzeugen Haarzellen winzige elektrische Antriebe. Jene Antriebe reisen dann herauf Ihren Gehörnerv zu den Ton-Verarbeitungsbereichen des Gehirns. Von dort interpretieren hoch-arbeitende Teile Ihres Gehirns die Töne und reagieren auf sie passend.

Meistens arbeitet dieses System fehlerlos, aber wie jedes mögliches System mit beweglichen Teilen, gibt es allmähliche Verschlechterung. Die Masse des Schadens, der durch laute Geräusche verursacht wird, ist auf dem Niveau der Haarzellen erfolgt.15 , einen lauten Ton genau zu übertragen, müssen jene Zellen eine Explosion der metabolischen Tätigkeit, der verbrauchenden Energie und der Erzeugung des reagierenden Sauerstoffes und der Stickstoffspezies erzeugen.8,9 geben sie auch reichliche Mengen des anregenden Neurotransmitter glutamatsfrei, das über der Fernstrecke tatsächlich zerstörend ist.16,17

Mit jeder Aussetzung zu lautem, Geräusch-ob ununterbrochene oder plötzlich-Ihre Haarzellen sich buchstäblich zum Tod bearbeiten. Freie Radikale und Glutamatgiftigkeit verschwört sich, Durchblutung auf der Schnecke, die zusätzlichen oxidativen Stress produziert, im jetzt-vertrauten Zyklus der Gewebezerstörung zu verringern.16,18-23

Schließlich sterben Haarzellen, und wenn Sie Haarzellen verlieren, verlieren Sie Anhörung.9,20 Wissenschaftler verstehen jetzt, dass der typische „altersbedingte“ Verlust der Hörfähigkeit nichts mehr als eine lang gezogen Version der Zerstörung ist, die durch Schallenergie bearbeitet ist, verbreiteten heraus über einer Lebenszeit.8,23

Plötzliches Impulsgeräusch der lauten Geräusche alias scheint, größeres Risiko des Verlusts der Hörfähigkeit als Dauerstörung zu produzieren.9 , wenn Sie einen sehr lauten Ton, besonders auf einem Hintergrund von bereits lauten Geräuschen, Sie antreffen, kann unter akustischer Schockverletzung (ASI) leiden. Symptome dieser plötzlichen lauten Geräusche können die Ohrschmerz, Tinnitus, hyper-akute Anhörung oder phonophobia (Befürchtung von lauten Geräuschen), Schwindel und Betäubung oder Brennen um das Ohr produzieren.24 psychologische Reaktionen auf akustische Schockverletzung können emotionales Trauma, Angst und sogar Krise umfassen.24

Tinnitus ist weit und weg das allgemeinste und irritierendste Symptom, das plötzlicher Lärmbelastung folgt; 94% von den Soldaten, die auf einem Schießstand studiert wurden, berichtete über das Erfahren von Tinnitus.10

Tinnitus hat viele Ursachen, nicht, die gut verstanden werden, und keine endgültige Heilung.3,25,26 Tinnitusergebnisse mindestens im Teil von der anregenden Anregung des Glutamats, das Haarzellen verlässt, elektrische Signale lang produzierend, nachdem die ursprüngliche Anregung gegangen ist.27,28 resultiert möglicherweise es auch aus gehinderten hemmenden Signalen von den tiefen Hirnregionen, denen normalerweise „heraus“die anormalen Antriebe abstimmen Sie, die aus geschädigten Haarzellen sich ergeben.3,26

Schließlich werden viele Leute, die Aussetzung zum Impulsgeräusch erleiden, mit einer Bedingung gelassen, die tonisches Spanner Tympanisyndrom genannt werden, oder TTTS.24 dieses beunruhigende Syndrom wird durch übermäßige Empfindlichkeit zu den lauten Geräuschen verursacht und lässt das Trommelfell in einem konstanten Zustand von Wachsamkeit, vorbereiten, um sich in Erwiderung auf die folgende Explosion des Tones oben zu straffen. Das Ergebnis ist Ohrschmerz, häufig mit einer flatternden Empfindung oder einer Richtung von Fülle im Ohr.

Mit allen Drohungen zu Ihrer Anhörung von unserer lauten Welt, was können Sie tun, um dich zu schützen? Mehr als Sie dächten möglicherweise. Guter körperlicher Schutz ist wichtig und durch den Gebrauch der preiswerten Ohrenpfropfen bereitwillig erreichbar, und die Förderung Ihrer Aufnahme bestimmter Antioxydantien und Mineralien kann kurzes und Spätschaden zu Ihrer Anhörung deutlich verringern, da wir im Begriff sind zu sehen.

Erhalt Ihrer Anhörung
Erhalt Ihrer Anhörung
  • Unsere laute Gesellschaft bedroht Ihre Anhörung.
  • Lärmbedingter Verlust der Hörfähigkeit beeinflußt Millionen Amerikaner, und sind ununterbrochene und plötzliche laute Geräusche zu tadeln.
  • Geräuschursachen verweisen körperlichen und biochemischen Schaden der empfindlichen Strukturen in Ihrem Innenohr und geben eine Explosion von Oxydationsmittelmolekülen frei.
  • Tod der Ton-transducing Haarzellen des Innenohrs ist das Ergebnis und produziert entweder allmählichen oder plötzlichen Hörverlust.
  • Der Tinnitus (schellend in den Ohren) ist eine andere allgemeine Konsequenz des Geräuschschadens; es kann Angst, Krise und Erhöhungsdruckniveaus verursachen.
  • Guter, bequemer Gehörschutz ist zu niedrigem Preis verfügbar und sollte immer getragen werden.
  • Antioxidansnährstoffe wie Magnesium, Nacetylcystein und andere haben Wirksamkeit am Verhindern (und in einigen Fällen an aufheben) des lärmbedingten Verlusts der Hörfähigkeit und des Tinnitus geprüft.

Verteidigen Sie Ihre Ohren physikalisch: Die Rolle des Gehörschutzes

Körperlichen Gehörschutz hat lang als die „letzte Zeile der Verteidigung“ nach Schalldämpfung und Regelungen gegolten.29,30 aber bis vor kurzem, konzentrierten sich die meisten Studien auf Geräusche an dem Arbeitsplatz, in dem die Drohungen vorhersagbar und die kontrollierbaren Lösungen in großem Maße sind. Neuer Beweis schlägt diese Geräusche in der täglichen Umwelt, wie verkehrsreichen Straßen oder Unterhaltungsorten aufwirft gleichmäßig große Gefahren vor. Nachtklubs zum Beispiel produzieren häufig die Höchstschallpegel, die so hoch sind, wie 107 Dezibel (DBA), während der maximale sichere industrielle Schallpegel als DBA 85 betrachtet wird, und für regelmäßige Klimabelichtung DBA 70 ist.6,31-34 werden städtische Bewohner chronischen Schallpegeln über DBA 74 einfach während ihrer täglichen Tätigkeiten und über DBA 79 auf öffentlichem Verkehrsmittel ausgesetzt möglicherweise.6,31

Selbst wenn Sie aus lauten Vereinen sich heraushalten, setzen möglicherweise Ihre Freizeitbetätigungen Sie gefährdet für unannehmbare Schallpegel. Unter Verwendung der Elektrowerkzeuge laute Fahrzeuge und die Jagd oder Zielschießen fahrend seien Sie alle Beispiele von allgemeinen Tätigkeiten, die ununterbrochenes erzeugen oder von Antriebton, die Ihre Anhörung verletzen können.36

Industriearbeiter benutzen häufig „Ohrenschützer“ Art Gehörschutz, und einige Felder jetzt sogar setzen neue Technologien wie aktive Schalldämpfung ein oder lärmen Annullierung, in der elektronische Schaltungen die Auswirkung von Geräuschen abstumpfen. Solche Lösungen sind für den Durchschnittsbürger, jedoch unpraktisch.

Der beste Gehörschutz, der für die meisten uns verfügbar ist, ist der einfache Ohrenpfropfen, der passive Schalldämpfung produziert, gerade indem es übermäßige Schallenergie blockiert oder dämpft, bevor er auf dem Trommelfell landet. Experten glauben, dass Komfort die Nummer Eins-Erwägung sein sollte, sogar über technischer Reduzierung des Geräuschpegels. Das Argument ist im Wesentlichen, dass Ohrenpfropfen „vervollkommnen Sie“ der nicht nützt wenig verglichen bis ein bequemes getragen erhält, das regelmäßig getragen wird.32

Eine andere wichtige Eigenschaft Ihres Gehörschutzes sollte sein, dass sie normale, natürliche Kommunikation erlaubt. Zu viel Schallreduktion kann Ihre Fähigkeit verringern, Rede natürlich zu empfinden, oder auf Töne zu hören und zu reagieren, die von den Gefahren warnen.Ist ausgezeichneter Gehörschutz 37 jetzt in Form von „Sozialohrenstöpsel“ verfügbar, der Ihnen erlauben, Hintergrundrauschenniveaus beim Bleiben aufmerksam auf der Rede von jenen nahe gelegenen zu verringern.

Wenn es geht um, wie viel Ton blockiert wird, sind nicht alle Ohrenpfropfen die selben. Wie Sonnenschutzmittel mit unterschiedlichem SPFs, gibt es verschiedene Schutzfaktoren für Ohrenpfropfen. Dieses bekannt als die Schalldämpfungs-Bewertung (NRR). Das NRR ist ein Bewertungssystem, das von der Klimaschutzorganisation (EPA) gegründet worden ist um darzustellen wie viel Geräusche die Ohrenpfropfen blockieren, wenn sie richtig getragen werden. Ein wichtiger Faktor, wenn er das NRR eines Produktes bestimmt, ist seine Verminderung. Das Gegenteil der Verstärkung, Verminderung ist jede mögliche Reduzierung in der Signalstärke. Verminderung für Gehörschutzgeräte wird durch eine Platte von menschlichen Themen über einem Bereich der Frequenzen bestimmt. Die durchschnittliche Verminderung wird dann verwendet, wenn man das NRR berechnet. Desto höher das NRR desto mehr Geräusche, der Ohrenpfropfen blockiert heraus.

Rockmusiker werden ständig hohem Dezibelton ausgesetzt und jetzt erfährt eine gesamte Generation Tinnitus oder Geräusche verursachten Verlust der Hörfähigkeit. Das berühmteste Beispiel ist Pete Townsend von, das. Weil Musiker hören müssen, was sie singen und was spielen ihre Bandkameraden, benötigen sie einen gut entworfenen Ohrenpfropfen, der sie die hohen Noten und die niedrigen Anmerkungen der Musik hören lässt, dennoch, sie vor destruktivem Ton zu schützen. Musikerohrenpfropfen sollten ein NRR von 12 haben mindestens.

Wählen Sie Ihrem Gehörschutz dann basiert auf seinem Komfort, seinen „gesellschaftlichen Umgangsformen,“ und selbstverständlich seinen Kosten. Bequem, effektiv, können Musikergradohrenpfropfen für gefunden werden weniger als $20 pro Paare von den angesehenen Herstellern.

Lärmbedingter Verlust der Hörfähigkeit schlägt Berühmtheiten
Lärmbedingter Verlust der Hörfähigkeit schlägt Berühmtheiten

Was haben Neil Young, Barbara Streisand, Steve Martin und William Shatner gemeinsam? Alle sie leiden unter lärmbedingtem Tinnitus und Verlust der Hörfähigkeit.71 der Unterschied? Die Sänger erhielten ihre von der chronischen hochrangigen Lärmbelastung während der Hunderte von den lauten Konzerten, während die Schauspieler gerade einen einzelnen lauten Schuss oder Explosion (Impulsgeräusch) erinnern an können. Solche Lärmbelastung scheint, eine betriebliche Unfallgefährdung für die in der Öffentlichkeit zu sein; eine Website, die Berühmtenlisten fast 80 namhafte Persönlichkeiten mit Verlust der Hörfähigkeit, Tinnitus oder beiden aufspürt.71

Verteidigen Sie Ihre Anhörung mit Ergänzungen

Die wichtige Rolle des Oxydationsmitteldruckes gegeben, wenn man lärmbedingten Verlust der Hörfähigkeit auslöst, ist es natürlich, zu fragen, ob Antioxidansergänzungen möglicherweise das Risiko verminderten. Noch einmal können wir unseren Soldaten für einen großen Teil der Antwort danken; Studien zeigen dass die verwalteten Antioxydantien, bevor solide Belichtung Verlust der Hörfähigkeit in den Kampfsituationen abschwächen kann.9 , was folgt, ist eine Zusammenfassung von leicht verfügbaren Ergänzungen, die Sie täglich verwenden sollten, um die Verteidigung Ihres Körpers gegen Oxydationsmittel-vermittelten, lärmbedingten Verlust der Hörfähigkeit zu optimieren.

Sind Sie für lärmbedingten Anhörungs-Schaden gefährdet?

Zusätzlich zum Schützen Ihrer Anhörung mit bequemen Ohrenpfropfen und zur Anwendung von passenden Ergänzungen, sollten Sie durch die folgende Checkliste regelmäßig laufen, um Ihr gegenwärtiges Risiko für das Hören des Schadens zu bestimmen. Eine Reihe einfache Fragen zeigt möglicherweise an, wenn eine Einzelperson für Hörenschaden gefährdet ist. Wenn Ihre Antwort zu einen oder mehreren dieser Fragen „„ja ist,““ gelten Sie als gefährdet für Verlust der Hörfähigkeit und sollten eine komplette Anhörungsbewertung durch einen qualifizierten Audiologen suchen:7

  • A. Bemerken Sie in Ihren Ohren schellen stundenlang oder 24 Stunden nach solider Belichtung?
  • B. Glauben Ihre Ohren manchmal voll oder oben gestoppt?
  • C. Tun der gedämpfte Sprachton nachdem Sie, um Musik während einer ausgedehnten Zeit gewesen zu sein?
  • D. Klingt Musik gegen das Ende des Tages verzerrt?
  • E. Haben Sie die Schwierigkeit, die auf den Radio oder in den lauten oder Gruppeneinstellungen hört?