Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift im Juni 2013
Bericht  

Entzündungshemmende Eigenschaften der scharfen Kirsche

Durch Michael Downey
Entzündungshemmende Eigenschaften der scharfen Kirsche  

Am 17. Oktober 2005 sendete FDA Warnbriefe zu den Kirschzüchtern aus, die beharren, dass sie aufhören, bestätigte Gesundheit zu machen behaupten, dass die spezifischen Chemikalien, die in den Kirschen gefunden wurden, die Schmerz und Entzündung verringern konnten.1,2

FDA wünschte Kirschzüchter die erschienenen, wissenschaftlichen Studien zu zitieren aufhören, die zeigen, dass Kirschen mit einzigartigen Anthocyanin und anderen Mitteln verpackt werden, die natürlich den entzündlichen Prozess vermitteln.3-6 liefern diese Mittel vergleichbare entzündungshemmende Tätigkeit an Ibuprofen (Advil-®) und Naproxen (Aleve-®)7aber ohne die bedeutenden Nebenwirkungen!

Standardbehandlung für Muskelschmerzen und Entzündung ist mit Drogen der nichtsteroidalen Antirheumatika gewesen. Mit über 111 Million Verordnungen und dem Erklären von herum 60% von freiverkäuflichen Schmerzmittelverkäufen in den USA allein, sind diese einige der allgemein verwendetsten Arten der Medikationen.8 aber, weil sie tödliche Nebenwirkungen , einschließlich gastrisches Bluten haben können, Herzinfarkt, und Nierenversagen, die Suche nach natürlichen Mitteln, die nützlicheres und sicherer prüfen konnten, hat erhöhte Aufmerksamkeit gewonnen.9,10

Die Mittel, die in den Kirschen gefunden werden, modulieren zahlreiche Bahnen, um sich gegen andere Bedingungen zu schützen, die mit Entzündung einschließlich Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankung, metabolisches Syndrom und Alzheimerkrankheit verbunden sind.11-14 zum Beispiel, können scharfe Kirschbestandteile kritische Gene mit Unterbrechungen schalten;15,16 modulieren Zellesignalisierenmoleküle wie Tumor-Nekrose-Faktor;17 und mehrfaches kardiovaskuläres Faktor-produzierendes des Ziels, in einem Studienmodell, eine Verblüffungs65% Reduzierung in der frühen Sterblichkeit!18

In diesem Artikel lernen Sie vom mehrfachen Nutzen, der in den Kirschen gefunden wird, dass FDA nicht publiziert werden wollte.

Breit-Spektrum-Törtchen Cherry Compounds

Eine stärksten Klassen der Natur von den von Flavonoiden ist Anthocyanin. Diese Elektrizitätskraftwerknährstoffe sind für die tiefen Farben in irgendwelchen Beeren, in Früchten und in Gemüse verantwortlich. Natürlich wie andere Anthocyanin-reiche Nahrungsmittel, liefern scharfe Kirschen erhebliche Antioxidans- und entzündungshemmende Tätigkeit.3-6

Aber scharfe Kirschen sind überlegen, weil sie hohe Stufen etwas neuer Anthocyanin liefern, die von einigen anderen Anthocyanin-reichen Nahrungsmitteln, wie Blaubeeren oder Heidelbeeren abwesend sind!7

Auch die einzigartige Zusammensetzung von scharfen Kirschen geht weit darüber hinaus Anthocyanin.

Tatsächlich wurden scharfe Kirschen gezeigt, um viel höhere Mengen der Gesamtphenolharze als sogar ihre nahrhaften Vetter, süße Kirschen zu enthalten.19 neben einem größeren Überfluss an den Anthocyanin, liefern scharfe Kirschen auch eine Form von Unterstützungsmitteln.

Scharfe Kirschen waren geordnete 14. unter den Top 50 Nahrungsmitteln für höchsten Antioxidans inhalt pro Umhüllung-hervorragendes solche weithin bekannte Antioxidansquellen wie Rotwein und dunkle Schokolade.20

Dieses komplexe Profil forderte Forscher auf, nachzuforschen, was ausgefallen, um zahlreiche biochemische Bahnen zu sein durch scharfe Kirschmittel modulierte.3-7,12,21-26

Der Tätigkeitsbereich war atemberaubend. Ist hier eine teilweise Probenahme: die bioactive Mittel, die in den scharfen Kirschen hemmen gefunden werden nützlich, bestimmte Enzyme5,7 bei der Förderung andere,12,21,22 Schalter-auf Krebsverteidigung, unten-regulieren 23,24 Glukose,25 und erhöhen Primärantioxydantien.26 überprüfen wir dieses multi-starke Netz von zugrunde liegenden Mechanismen später.

Aber zuerst, lassen Sie uns lernen über ihre resultierende Auswirkung auf den degenerativen Bedingung-Beginn mit Muskelentzündung.

Muskel-Schutz

Muskel-Schutz  

Intensitäts- oder verlängerte körperliche Tätigkeit irgendeiner Art verursacht gewöhnlich Muskel schaden, mit dem Ergebnis des oxidativen Stresses, der Entzündung und der Schmerz.27-29

Während Leute altern, neigen Muskelmasse und -stärke, sich, in einen Prozess zu verringern, der sarcopenia genannt wird.30 , obgleich Übung helfen kann, überwinden Sie diesen Prozess, Nachübungsschmerz und Verlust der Stärke neigen, viel länger zu dauern.

Der beobachtete entzündungshemmende Nutzen von scharfen Kirschen forderte Forscher auf nachzuforschen, ob sie benutzt werden konnten, um Muskeln, niedrigere Schmerz zu schützen und Muskelreparatur beschleunigen.

Forschung zeigte, dass mündlich verwaltete Anthocyanin von den scharfen Kirschen erheblich die Entzündung-bedingten Schmerz in den Ratten in einer mengenabhängigen Art 3senkten und dass scharfe Kirschsaftmischung Indikatoren des Übung-bedingten Muskelschadens in den Pferden senkte.31

Dann wendeten sich Forscher an kontrollierte Studien am Menschen, erste Prüfung die Auswirkung von scharfen Kirschen auf den Grad an Schmerz intensiver Übung folgend.

Die Effekte des scharfen Kirschsaftverbrauchs wurden in einem doppelblinden, randomisierten Versuch von den Läufern geprüft, die an einem 24-stündigen Staffellauf teilnehmen. Läufer tranken zwei 355-Milliliter- Getränke, die entweder scharfen Kirschsaft oder ein Placebogetränk täglich ist für eine Woche vor dem Rennen und während des Rennens enthalten. (Zwei 355 ml- Flaschen der scharfen Kirschsafttageszeitung liefert mindestens 80 mg- Anthocyanin, die das Äquivalent von 90 bis 100 Kirschen. ist),32

Beide Gruppen die Schmerz nach dem Rennen berichtet. Aber die Läufer, die scharfen Kirschsaft tranken, erfuhren eine im Wesentlichen kleinere Schmerzzunahme nach dem Rennen.32 dieser natürliche Schutz gegen akuten Muskel Soreness schlugen vor, dass scharfe Kirschen etwas Verteidigung gegen Muskelschaden zur Verfügung stellen müssen.

Um dieses zu bestätigen, leiteten Wissenschaftler einen kontrollierten Versuch auf Indizes der Muskelwiederaufnahme. Teilnehmern wurden entweder scharfen Kirschsaft oder ein Steuergetränk für fünf Tage vor, am Tag und für zwei Tagen nach einem Marathonlauf gegeben.

Läufer in der scharfen Kirsche gruppieren ließen erheblich untere Entzündung Biomarkers (Interleukin-6 und C-reaktives Protein) mit der Placebogruppe vergleichen. Die scharfe Kirschgruppe stellte auch isometrische Stärke schneller als die Steuerläufer wieder her und zeigte eine beschleunigte Wiederaufnahme, die fleißiger Übung folgt.33

Um die mögliche Abnahme am muscleinjury und Stärkeverlust weiter festzusetzen, gab ein anderes Forschungsteam 14 männliche Studenten die nie 12 Unzen von irgendeinem eine scharfe Kirschsaftmischung oder ein Placebo zweimal täglich für acht nachfolgende Tage ausübten. Dann führten Teilnehmer eine Art wiederholte Armübung durch (Ellbogenbiegungs-Exzenterübung) die gewöhnlich Muskelschaden verursacht. Isometrische Ellbogenbiegungsstärke, die Schmerz und Muskel Soreness wurden vorher und für vier Tage nach, das Protokoll gemessen.

Nach 24 Stunden wurde die Armstärke der Kontrollgruppe um 30% verringert— während die scharfen der Kirscharmstärke gruppe durch nur 12% vermindert wurde. Nach vier Tagenwar die Armstärke der Kontrollgruppe noch unten vorbei über 10%, während bemerkenswert die scharfen der Kirscharmstärke gruppe um 6% zugenommen hatte!34

Das Forschungsteam stellte fest, dass scharfe Kirsche erheblich die typischen Schmerz und den Verlust der Stärke vorbei verursacht verringerte Übung-und markierte Bewahrung der Muskelfunktion produzierte.34

Der neueste Versuch auf Muskelverletzung und -wiederaufnahme umfasste zehn Männer, dessen Hälfte eine Unze eines scharfen Kirschgetränkes zweimal täglich für zehn Tage trank, während die andere Hälfte die selbe Menge eines Placebogetränkes während dieses Zeitraums trank. Alle Themen schlossen zwei Sätze eines intensiven, einseitigen Beines Übung-erstes, eines Satzes mit einem Bein vor dem zehntägigen Getränkekonsumzeitraum und dann eines anderen Satzes mit dem anderen Bein nach dem Getränkezeitraum ab.

Schnellere Wiederaufnahme der Knieerweiterung (maximale freiwillige Kontraktionskraft) wurde mit dem scharfen Kirschsaftprotokoll gegen Steuerung beobachtet. Die Forscher stellten fest, dass die verbesserte Muskelgenesungszeit möglicherweise an der Verminderung des oxydierenden Schadens gelegen.35

Der Studienautor schlug vor, dass scharfe Kirschkomponenten ein bedeutendes myoprotective-oder einen Muskel-schützennutzen produzieren.35

Was Sie kennen müssen
Schutz Against Degenerative Disease und Entzündung mit scharfen Kirschen 

Schutz Against Degenerative Disease und Entzündung mit scharfen Kirschen

  • Körperliche Bewegung kann Muskel schaden, der Entzündung und mit ihr, erzeugt das Brennen, Steifheit und die Schmerz verursachen. Der Effekt verschlechtert sich mit Alter.
  • Standardbehandlung mit Drogen der nichtsteroidalen Antirheumatika wie Ibuprofen (Advil-®) bezieht möglicherweise tödliche nachteilige Wirkungen, wie Anschlag mit ein.
  • Beweis zeigt, dass die Webart von komplexen Anthocyanin und von Phenolen in den scharfen Kirschen überlegenen Schutz gegen Muskel Verletzung-durch die Schmerz und die entzündlichen Effekte sicher hemmen bietet.
  • Die starken Komponenten in den scharfen Kirschen sind demonstriert worden, um hochrangigen Schutz gegen entzündliches und degenerative Erkrankungen, einschließlich Herz-Kreislauf-Erkrankung, metabolisches Syndrom und neurodegenerative Erkrankungen wie Alzheimer zu liefern.

Gemeinsame Verteidigung

Gemeinsame Verteidigung  

Experten schätzen, dass einer aus jeden zwei Amerikanern heraus symptomatische Arthrose irgendwann in ihrer Lebenszeit entwickelt.Arthrose 36 ist ein chronischer Zustand, der durch einen Zusammenbruch des gemeinsamen Knorpels gekennzeichnet wird, den die führt, um zu schmerzen und Verletzung.37

Die Arthritis-Grundlage berichtet, dass das Risiko des Entwickelns von Arthrose unter denen des erhöhten Alters größer ist, die, die athletisch sind oder sich regelmäßig in der Sich wiederholendbewegungsarbeit engagieren, und die, die beleibt sind.38

Arthrose hat eine starke entzündliche Komponente.Acetaminophen 39 ist das allgemein verwendetste Arthroseschmerzmittel.40 jedoch, hilft dieses Schmerzmittel nicht niedrigerer Entzündung, können 40 und seine Nebenwirkungen Nieren- oder Leberschaden einschließen.41

In einer Pilotstudie 2007 gaben Forscher am Baylor-Forschungsinstitut den Patienten mit Arthrose des Knies scharfe Kirschen in der Pillenform. Sie dokumentierten, dass, nach 8 Wochen, mehr als Hälfte Thema eine bedeutende Verbesserung in den Schmerz und in der Funktion erfuhren.42

Dann im Jahre 2012 wurde ein doppelblinder, randomisierter, Placebo-kontrollierter Versuch bei der Jahresversammlung des amerikanischen Colleges von Sport-Medizin, vor Veröffentlichung dargestellt. Wissenschaftler maßen die Auswirkungen der scharfen Kirsche auf Serum entzündliche Biomarkers unter entzündlichen Arthrose patienten. (Patienten mit entzündlicher oder ätzender Arthrose sind die, die unter plötzlichen Zeichen der Entzündung, wie Rötung, Schmerz und Schwellen. leiden)

Der Versuch umfasste 20 weibliche Teilnehmer zwischen 40 und 70 Jahren alt, wer die mindestens mäßigen Schmerzen von der Arthrose erfuhr. Die Teilnehmer verbrauchten zwei 10,5-Unzen- Flaschen entweder des scharfen Kirschsafts oder des Steuergetränkes für 3 Wochen.

Unter jenen Patienten, die den scharfen Kirschsaft verbrauchen, gab es eine statistisch bedeutende Abnahme an der Entzündung, angezeigt durch verringerte Niveaus des C-reaktiven Proteins (CRP). Die Auswirkung war für jene Frauen am größten, die die höchsten Entzündungsniveaus am Anfang der Untersuchung gezeigt hatten.43

Diese Forschung zeigt, dass scharfer Kirschsaft Arthrosepatienten mit entzündungshemmender Tätigkeit ohne die nachteiligen Wirkungen und die Risiken von traditionellen Arthritismedikationen versieht.

Gicht ist eine andere Art entzündliche Arthritis, und sie ist mit höheren Risiken der Herz-Kreislauf-Erkrankung und der Sterblichkeit verbunden.Gilt hohe Konzentration des Bluts 44 der Harnsäure als seine Hauptbahn.45

Gewöhnlich werden Drogen wie allopurinol und probenecid benutzt, um unteren Harnsäureniveaus zu helfen. Aber die Nebenwirkungen dieser Drogen können die Schwierigkeitsatmung, ungewöhnliches Bluten, das Erbrechen, Übelkeit oder schweren Hautausschlag umfassen.46,47 behindern möglicherweise sie sogar andere Medikationen.48,49

Glücklicherweise hat Forschung eine sichere Alternative angestrahlt. Für Jahrzehnte haben Gichtleidende scharfen Kirschsaft für symptomatische Entlastung, auf der Grundlage von Einzelbericht verbraucht. Jetzt hat steife Wissenschaft angefangen, diese Tradition zu stützen.

Eine Studie, die von den Wissenschaftlern an Boston-Universität geleitet wurde, fand, dass Aufnahme des Kirschauszuges das Risiko von Gichtangriffen in denen verringerte, die rückläufige Gichtangriffe durch 45% erlitten.50 zusätzlich, entdeckten die Forscher, dass, als Kirschaufnahme mit allopurinol Gebrauch kombiniert wurde, das Risiko für Gichtangriffe um 75% gegen keine Intervention verringert wurde. Was mehr ist, bestanden diese Ergebnisse sogar über den Untergruppen weiter, die für Sex, Korpulenzstatus, Purinaufnahme und Alkoholgebrauch geschichtet wurden.50 scharfe Kirschen scheinen, a natürlich-und Sicherweise zu sein, die Schlüsselgichtbahn zu hemmen.

Unterdrückung der chronischen Entzündung von Korpulenz

Chronische Entzündung lädt erheblich das Risiko einiger Bedingungen, einschließlich Krebs- und Herzkrankheit auf.51 aber wenige Leute stellen Sie fest, dass Korpulenz a Ursache-und a Konsequenz-von der chronischen niedrigen Entzündung sein kann.52,53

Fettzellen sind nicht Speicher-sie sind chemisch aktive Zellen einfach fett.52 in den beleibten Einzelpersonen, blähen Sie fette Ablagerungen erzeugen einen Strom von den pro-entzündlichen Zellesignalisierenmolekülen auf, die als cytokines bekannt sind.54 ließ unkontrolliert, diese cytokines Auslöser eine Kaskade der Zerstörung, die zu einige degenerative Erkrankungen führen kann.55,56

Forscher demonstrierten den, der beleibt ist, oder überladene menschliche Erwachsene, die 8 Unzen Tageszeitung von den scharfen Wochen des Kirschsafts for4 erheblich aufgewiesen verbrauchten, senkten Entzündung. Dieses wurde durch markierte Abnahmen an der Erythrozyt sedimentbildungsrate , an den Tumor-Nekrose-Faktor- Niveaus und am chemotaktischen Protein der Monozyte —alle Schlüsselindikatoren der Entzündung bewiesen.44

Scharfe Kirschen sind offenbar ein starkes Werkzeug für das Hemmen der chronischen, häufig Korpulenz-bedingten, niedrigen Entzündung, die zu viele führen kann Störung-und sie konnten Korpulenz selbst sogar hemmen!

Herz-Kreislauf-Erkrankungs-Verhinderung

Erhöhte Lesungen des Cholesterins der Lipoprotein niedriger Dichte (LDL) sind ein Faktor im Anfang von Atherosclerose und andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen.57

Um zu helfen Lipoprotein niedrige Dichte auf eine sicherere Strecke zu verringern, ist die medizinische Standardannäherung Statin oder Fibraten vorzuschreiben um BlutLipidspiegel zu verringern.58 jedoch, treffen einige Patienten Nebenwirkungen mit diesen Drogen an, die von den Muskelschmerzen (Myalgie)bis zu sehr ernsten Komplikationen wie Leberfunktionsstörung reichen und Rhabdomyolysis, in der eine Bedingung schädigte, Skelettmuskel aufgegliedert wird, manchmal mit dem Ergebnis des Nierenversagens.59,60

Eine Reihe Untersuchungen über Ratten stellte fest, dass die Diäten, die mit scharfen Kirschen angereichert wurden, mehrfache kardiovaskuläre Risikofaktoren verbesserten. Diese schlossen eine Reduzierung im Cholesterin, im Körperfett, im Gewicht und im Bauchfett ein. Scharfe Kirschen beruhigten auch Entzündung an Standort-solchem als der Bauch und Herzverband speziell mit Herzkrankheitsrisiko.61-63

Dann berichteten im Jahre 2011 Wissenschaftler eine 26% Abnahme am Cholesterin in den Mäusen, die scharfes Kirschpulver gegeben wurden, sowie über eine 65% Reduzierung im frühen Tod. Diese niedrigere Sterblichkeit wurde geglaubt, um an verbesserter kardiovaskulärer Gesundheit zu liegen.62

Ihre Aufmerksamkeit zu den Menschen drehend, forschten Forscher die Auswirkung des scharfen Kirschsafts auf Serum triglyzeridenach. Sie berichteten über im Jahre 2011 dem verbrauchendes 8-ounce-daily von scharfer Kirschsaft gesenkten Triglyzeridniveaus vorbei über 17% im Durchschnitt!44

Zusammen schlagen diese Studien, dass scharfe Kirschen kardiovaskuläre Gesundheit fördern, indem sie sicher Niveaus des Cholesterins und der Triglyzeride senken, sowie andere Risikofaktoren vor.

Krebsbekämpfende Mechanismen

Krebsbekämpfende Mechanismen  

Studien haben gezeigt, dass Beere im Törtchen Kirsche-kann die Gene ausschalten Anthocyanin-fand, die in die mehrfachen Bahnen von Krebs mit einbezogen wurden.

Diese schließen Gene für Zellproliferation und Entzündung und für Angiogenesis mit ein (das Wachstum von Schiffen des frischen Bluts, die einen Tumor einziehen).14,64,65

Anthocyanin können Apoptosis, denprogrammierten Zelltod auch auslösen, der prekanzeröse Zellen veranlaßt sich selbst zu zerstören.64,66

Diese Studien stellen her, dass Anthocyanin durch ein Netz von Mechanismen arbeiten, um ein breites Spektrum des natürlichen krebsbekämpfenden Schutzes zu fördern. Und weil es eine einzigartige Synergie unter den Anthocyanin und den phenoplastischen Säuren in den scharfen Kirschen gibt, haben Wissenschaftler sie für ihren krebsbekämpfenden Nutzen nachgeforscht.7

In den Mäusen hemmte eine Diät von scharfen Kirschen das Vorkommen und Größe von Adenomas (gutartige Tumoren) des Blinddarms, ein Bereich zu Beginn des Dickdarms, der ein allgemeiner Standort für Darmkrebs ist. In der gleichen Studie wurde das Wachstum von menschlichen Doppelpunktkrebszelllinien gezeigt, durch scharfe Kirschanthocyanin verringert zu werden.67

Schließlich im Jahre 2011 stellte ein Bericht von Vergangenheitsstudien fest, dass Kirschen eine Vielzahl von anti-Krebs erzeugenden Effekten ausüben.11