Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift im März 2013
Bericht  

Ernährungsstrategien, zum von Alzheimer zu bekämpfen

Durch Liam Hawkins
Strategien, zum von Alzheimer zu bekämpfen  

 Jemand in Amerika entwickelt Alzheimer alle 68 Sekunden. Diese Rate wird zu mehr als Doppeltes bis zum 2050 , bis eins alle 33 Sekunden projektiert.1

Alzheimer Forschung beschleunigt sich, aber es gibt noch keine Heilung.

Eine beträchtliche Reihe erschienene Daten zeigt jedoch die, die gesunde diätetische Wahlen, zusammen mit richtigem Gebrauch der Nährstoffe, Hormone und Drogen trifft, verringert möglicherweise drastisch irgendjemandes Risiko des Entwickelns dieses Verstand-zerstörenden Mörders.

Kürzlich wurde ein innovativer Gehirnscan vorgestellt, der die Gehirnplaketten zum ersten Mal genau bestimmen kann, die von Alzheimer charakteristisch sind. Mehr als 300 Krankenhäuser und Darstellungsmitten haben die Fähigkeit, diesen Scan durchzuführen.2

Das Dilemma, das wir ist gegenüberstellen heute, dass die fünf Drogen, die teilweise für Alzheimer einzige Festlichkeit einige der Symptome genehmigt werden. Keine von ihnen können verlangsamen, oder, die Weiterentwicklung der Krankheit zu stoppen selbst-ließ alleinrückseite es.3

Gerade weil Mainstreammedizin keine Lösungen bedeutet nicht hat, dass Sie gegen Alzheimer machtlos sind.

Dutzende Mittel haben reichliche Forschung hinter ihnen ihre Fähigkeit zeigend, auf mehrfache degenerative Schritte in der Entwicklung von Alzheimer zu zielen.4,5 dieses verhindern nicht nur die Krankheit an sich Entwickeln, aber es kann den Kurs des selbst-aufhebenden kognitiven Defizits der Krankheit auch ändern und Gedächtnis wieder herstellen und die Weiterentwicklung der Krankheit und mehr verzögern.

Die Komplexität von Alzheimer

Symptome der Alzheimerkrankheit, die allgemeinste Form der Demenz, fangen mit heimtückischem Gedächtnisverlust an, der weiterkommt, um alle Aspekte des Erkennens, einschließlich Verwirrung und Stimmungswechsel mit einzubeziehen.6,7 nach einer schmerzlichen und verweilenden Krankheit, Alzheimer Ursachentod; es ist die 6. führende Todesursache auf die Gesamt Amerikaner und die 5. unter denen über 64.2

Doktoren sind in einem wissenschaftlichen und therapeutischen Dilemma mit Alzheimer. Wir kennen sehr viel über die Risikofaktoren der Krankheit, über die pathologischen Änderungen, die im Gehirn eintreten, und in der Biochemie aus, die ihnen zugrunde liegt. Wir können mit Genauigkeit den natürlichen Kurs der Krankheit voraussagen, sobald seine Symptome offensichtlich werden.

Aber bis jetzt, kann herkömmliche Medizin fast nichts tun zu verlangsamen, oder, die Weiterentwicklung der Krankheit ganz zu schweigen von zu stoppen verhindern Sie oder heben Sie sie auf.3,7

Der Teil des Problems ist die ungeheure Komplexität von Alzheimer. Eher als, einzelnen oder einigen eindeutigen Ursachen habend, die mit einzelner Medizin anvisiert werden können, tragen eine komplexe Darstellung von zusammenhängend Abweichungen zur Alzheimerkrankheit bei.4, die diese sich langsam entwickeln und die meisten sind bereits an der richtigen Stelle, bis das erste Symptom entsteht.6 schließlich, führt Verlust von Gehirnzellen und ihre Milliarden Verbindungen, um zu verkümmern oder Schrumpfung, des Gehirns selbst, besonders im Hippokamp und die Rinde, die Hirnregionen, die für Gedächtnis verantwortlich sind, Erkennen und Persönlichkeit.6

NO-gerichtete synthetische Droge kann diese mehrfachen Faktoren schon adressieren. Nutraceuticals-Angebot eine völlig andere Annäherung. Eher als ein einziges Ziel, zielen diese Naturprodukte auf mehrfache Schritte in der Entwicklung von Alzheimer.5

Die Liste von erforschten nutraceuticals, die Hoffnung für die Abänderung des Kurses der Alzheimerkrankheit anbieten, ist lang und Wachsen. Viele dieser Nährstoffe greifen Alzheimer an den mehrfachen Zielpunkten an.8-10

Die Liste ist tatsächlich so lang dass es einfach, überwältigt zu werden ist und sich zu wundern, welche Nährstoffe recht sind, damit jede mögliche eine Einzelperson wählt. Diese Antwort selbstverständlich wird in hohem Grade individualisiert.

Was wir getan haben, ist kompilieren penibel eine Auflistung von Ergänzungen gruppiert durch die Art des Beweises verfügbar, um ihren Gebrauch zu stützen. Die erste Gruppe umfasst Nährstoffe mit guter Unterstützung von den starken menschlichen Studien. Die zweite Gruppe umfasst die mit umfangreichem Beweis von den epidemiologischen Studien, die Aufnahme sich beziehen (oder Blutspiegel) auf dem Risiko der Alzheimerkrankheit. Die dritte Gruppe wird von den Nährstoffen enthalten, für die wir starken Laborbeweis haben, aber für, welche Menschenstudien noch unvollständig sind.  Die Wissenschaft hinter Ernährungsstrategien für das Verhindern Alzheimer fährt fort zu entwickeln.  Ist hier, was wir kennen ab heute…

Nährstoffe mit eindeutigem Beweis von den menschlichen Studien

Acetyl-L-Carnitin

Acetyl-L-Carnitin ist ein natürliches Säure-abgeleitetes Aminomolekül, das zur Bewegung von Fettsäuren und von anderen wesentlichen Brennstoffen von der Zelle in mitochondria.11-13 als solches beiträgt, es beiträgt zu zur mitochondrischen Gesundheit und der Leistungsfähigkeit des Gehirns.12-15

Untersuchungen an Tieren zeigen, dass Acetyl-Lcarnitinergänzung Anhäufung von stârkeartigem Beta- und von Tau-Proteinen verringert, und beschleunigen die Verminderung von stârkeartigem Beta und tragen zu seiner schnellen Freigabe von den Gehirnzellen bei.15-17 gleichzeitig, lädt Acetyl-Lcarnitin natürliche zelluläre Antioxidansniveaus auf.15 diese Änderungen werden von verbessertem Gedächtnis, von Erkennen und von Verhalten, einschließlich die Verringerung der Rate der Verschlechterung begleitet.13,18

Verglichen mit Steuerpatienten, Alzheimer zeigen Patienten, die mit Acetyl-Lcarnitin an den Dosen von 2 bis 3 Gramm/Tag für drei bis sechs Monate ergänzt werden, langsamere Abnahme in den mehrfachen kognitiven Funktionen, in verringertem Aufmerksamkeitsdefizit und in der erhöhten Energie, die für Zellen als Atp, das Universalenergiespeicherungsmolekül verfügbar ist.19-23 liefert Acetyl-L-Carnitinforschung die erste Demonstration, dass eine Nährtherapie möglicherweise die klinischen und des Zentralnervensystems neurochemischen Parameter der Krankheit, anders als alle vorhandenen Drogen ändert, die nur Symptome beeinflussen.3,20

Acetyl-L-Carnitinergänzungen, wie die meisten nutraceuticals, arbeiten in den frühesten Stadien der Alzheimerkrankheit und heben die Bedeutung des Beginnens der Ergänzung lange vor dem Anfang von nachweisbaren Symptomen hervor.21,22 Studien stellen auch dar, dass dem, das Acetyl-Lcarnitin den verschreibungspflichtigen Medikamenten Donepezil oder Rivastigmin in milden Alzheimer Dose hinzufügt, die Antwortquote zu diesen Drogen von 38% bis 50% verbessern Sie.11

Ginseng

Neue Ginseng-Mann-Wurzeln  

Panax-Ginseng und seine Auszüge werden in der traditionellen chinesischen Medizin benutzt, um Gedächtnis und Erkennen zu erhöhen. Dieses natürliche pflanzliche Produkt hat mehrfache Mechanismen der Aktion, einschließlich die Verringerung der stârkeartigen Betaplaquenbildung, die Vergrößerung der stârkeartigen Betafreigabe und die Verringerung des Gehirnzelltodes.24-27 zeigen Untersuchungen an Tieren, dass Ginsengbehandlung viele des Gedächtnisses aufhebt und Verhaltensabweichungen in den Modellen von Alzheimer fanden.28

Gute Wirksamkeit der menschlichen Show der klinischen Studien von Ginsengauszügen im Hinblick auf das Verbessern von Ergebnissen auf den Standard-des Alzheimer Schätzskalen.29 eine Studie des Ginsengs, 4,5 Gramm/Tag zeigten Verbesserungen, dass fortgefahren, bis Behandlung gestoppt war, nachdem Ergebnisse zu denen der Kontrollgruppe sanken.30



Was Sie kennen müssen
Vorbildliche Herstellung des älteren Mannes

Nährstoffe nehmen mehrfache Mechanismen der Alzheimerkrankheit in Angriff

  • Alzheimerkrankheit stiehlt Leute — zuerst nimmt sie ihre Gedächtnisse, dann ihre Persönlichkeiten und schließlich ihre Leben.
  • Jemand in den US erhält Alzheimer fast, sobald eine Minute und diese Rate stark steigt.
  • Herkömmliche Medikationen können Symptome nur ändern; sie sind am Ändern des Kurses der Krankheit völlig unwirksam.
  • Ernährungsergänzungen, von denen jede mehrfache Mechanismen der Aktion hat, sind für die Bekämpfung Alzheimer bestgeeignet; viele verschiedenen Ergänzungen sind an der Verringerung der Krankheit und an der Umkehrung der biochemischen Abweichungen, die ihr zugrunde liegen.
  • Kombinationen von Ergänzungen bieten möglicherweise den umfassendsten Schutz gegen Alzheimerkrankheit an.
  • Unabhängig davon, welche Ergänzungen Sie wählen, früh ist beginnen (bevor Symptome erscheinen), wahrscheinlich, viel bessere Effekte als wartend zu produzieren, bis die Verstand-beraubenden Aktionen der Krankheit offensichtlich sind.

Huperzine

Huperzine A ist eine biochemische Komponente des chinesischen Moos Huperzia-serrata. Es bindet umkehrbar an das Enzym, das das Neurotransmitterazetylcholin zerstört und hilft, die Anwesenheit des Signalisierenmoleküls in den Synapsen beizubehalten, in denen Nervenzellen in Verbindung stehen.31,32 dieser Mechanismus ist dem des meisten gemeinen Alzheimer des erhältlichen heutigen Tages Drogen ähnlich, aber Huperzine blockiert auch die anregenden NMDA-Kanäle, die die overstimulate Gehirnzellen, einen Weg nicht nur Symptomentlastung aber auch der Verringerung der Krankheit selbst anbietend.33 schließlich, schützt huperzine Mitochondrien vor den destruktiven Effekten von stârkeartigem Beta und löst Enzyme aus, die das giftige Protein vermindern.34,35

Menschliche Studien von Huperzine an den Dosen von Magnetkardiogramm 200 bis 400 zweimal täglich haben bedeutende Verbesserung, 31,36-39mit einigen Studien gezeigt, die Verbesserungen von 61% bis348% verglichen wirdmit Placebo in den Ergebnissen zeigen, die Alzheimerkrankheitsschwere und Tätigkeiten des täglichen Lebens messen.31,37 geringe Nebenwirkungen wie Knöchelschwellen und -schlaflosigkeit sind in 3% von den Patienten berichtet worden, die huperzine nehmen.37

Lipoic Säure

Lipoic Säure ist ein kleines Molekül, das für richtige mitochondrische Energieerzeugung wesentlich ist.40 lädt es natürliche zelluläre Antioxidanssysteme auf.Schützt Lipoic Säure 40,41 Gehirnzellen vor dem Tod, der durch stârkeartige Beta- und andere Oxydierungssubstanzen verursacht wird.42, die es auch fest an die giftigen Metallionen bindet, verhindernd, dass sie Oxydationsmitteldruck verursachen.Lädt Lipoic Säure 43 die Produktion des Azetylcholins im Gehirn auf und stellt mehr vom Neurotransmitter zur Verfügung.40 in den Tiermodellen von Alterngehirnen, verlangsamt Alpha-lipoic Säure Entwicklung der kognitiven Funktionsstörung und des Gedächtnisverlustes und verhindert Degeneration von Gehirnzellen.44-46

In den menschlichen Studien führte Alpha-lipoic saure Ergänzung bei 600 mg/Tag zu Stabilisierung, oder die Verringerung der kognitiven Abnahme, mit Alzheimerkrankheit zählt für 1-jähriges konstant extrem langsam bleiben und in 4 Jahren weiterkommen.47,48 wie mit den meisten Ergänzungen, werden die Effekte mehr bei Patienten mit Anfangsstadien der Krankheit ausgesprochen.48

Die Anmerkung des Herausgebers: Alpha-lipoic Säure ist eine 50/50 Mischung von zwei verschiedenen chemischen Formen der lipoic Säure, der „r-“ Form und der „s-“ Form. Studien zeigen, dass die „r-“ Form biologisch-aktiver und bioavailable als das „SForm-wie so ist, eine untere Dosis der reinen R-lipoic Säure können betrachtet werden.49

Ernährungsunterstützung für das Gehirn
  • Kurkumin (als Absorption-erhöhtes BMC95®): 400-800 mg täglich
  • R-Lipoic Säure: 240-480 mg täglich
  • Acetyl-L-Carnitin: 1,000-3,000 mg täglich
  • Fischöl: Lieferung 1.400 mg EPA und 1.000 Tageszeitung mg DHA
  • Vinpocetine: 10-30 mg täglich
  • Pyrroloquinoline-Quinon (PQQ): 10-20 mg täglich
  • Phosphatidylserin: mg 100 täglich
  • Kaffee (caffeinated) 3-5 Schalen täglich, ideal standardisiert, um höchste Konzentration von Polyphenolen zur Verfügung zu stellen.
  • Blaubeerauszug: 150-750 mg täglich
  • Auszug des grünen Tees (standardisiert zu 98% Polyphenolen): 725-1,450 mg täglich
  • Resveratrol: mg 250 täglich
  • Ganzer Traubenauszug: mg 150 täglich
  • Magnesium: mg 140 täglich als Magnesium-L-THREONATe und mindestens mg 100 täglich als Magnesiumcitrat
  • Vitamin B12: 1,000-5,000 Magnetkardiogramm täglich
  • Vitamin B-6: mg 250 täglich
  • Folat (vorzugsweise als L-methylfolate): 400-1,000 Magnetkardiogramm täglich
  • Vitamin D: 5.000 – 8.000 IU täglich; optimale Blutspiegel von 25-OH-vitamin D sind zwischen 50-80 ng/mL
  • Coenzym Q10 (vorzugsweise ubiquinol): 100-300 mg täglich
  • N-Acetylcystein (NAC): 600-1,800 mg täglich
  • Ashwagandha-Auszug: mg 250 täglich
  • Alpha Glyzerin- phosphoryl Cholin: mg 600 täglich
  • Huperzine A: 200-800 Magnetkardiogramm täglich
  • Panax-Ginseng: 400-1,000 mg täglich
  • Vitamin E: 400 IU täglich mit mindestens Gammatocopherol mg-200
  • Ginkgo biloba (standardisierter Auszug): 120-240 mg täglich

N-Acetylcystein (NAC)

N-Acetylcystein (NAC) ist ein Aminosäurevorläufer des zellulären Antioxidansglutathions.50 als solches, kann es intrazellulären Schutz gegen die Verwüstungen des Oxydationsmitteldruckes aufladen. NAC ist im Labor erfolgreich gewohnt gewesen, reagierende Sauerstoffspezies aufzuräumen und die Verhaltensänderungen zu verbessern, die in den älteren Tieren und in denen mit Eigenschaften von Alzheimer gesehen werden.41,51

Sozialisolierung bekannt, um das Risiko der Alzheimerkrankheit, mit dem Ergebnis der erhöhten Oxydationsmitteldruckniveaus und der höheren Niveaus von stârkeartigem Beta zu erhöhen. Eine faszinierende Studie in den Mäusen zeigte, dass NAC-Ergänzung Isolierung-bedingten Oxydationsmitteldruck und stârkeartige Betabildung abschwächen könnte.52

Menschliche Studien, obwohl zahlreich begrenzt, haben die Verringerung der Verschlechterung in denen mit Alzheimer gezeigt, das mit Nacetylcystein (NAC) ergänzt wird, besonders für kognitive Aufgaben.53

Fettsäuren Omega-3

Mann, der Pillen einnimmt  

Leute mit den hohen Aufnahmen des Fischöls, reich in den Fettsäuren omega-3, haben untergeordnete aller Arten Demenz, einschließlich Alzheimerkrankheit. Leute mit untergeordneten der Aufnahme omega-3 haben größeren Alzheimer Risiko.54-57

Omega-3 verringern Fettsäuren, besonders DHA und EPA, Entzündung und bilden wichtige Komponenten von Gehirnzellmembranen.

Menschliche Studien der Ergänzung omega-3 sind aufmunternd, aber es scheint, dass Nutzen hauptsächlich in den Leuten mit sehr frühem Alzheimer entsteht, oder milde kognitive Beeinträchtigung, das Stadium, das Alzheimer selbst vorausgeht.57-60 , sobald die Krankheit das milde erreicht hat, um Stadium zu mäßigen, werden keine nützlichen Effekte gesehen.61


Vitamin D

Vitamin D ist für seine Rolle in der Kalziummetabolismus- und -knochengesundheit am bekanntesten, aber das letzte Jahrzehnt hat Mehrfachverbindungsstelle andere entscheidende Effekte des Vitamins, das Empfängermoleküle während des Körpers hat, besonders in den Gehirnzellen aufgedeckt.62,63 Vitamin D gilt jetzt als ein neurohormone, mit mehrfachen nützlichen Effekten im Gehirn.64

Ältere Erwachsene und besonders Leute mit Alzheimer haben die unnormal niedrigen Niveaus des Vitamins D, die mit der gesunden Bevölkerung verglichen werden.64-66 haben die mit den tiefsten Ständen soviel wie ein 25fach Risiko des Habens von dem des Alzheimer Vorgänger, milde kognitive Beeinträchtigung, wenn sie mit denen mit höchsten Niveaus des Vitamins D verglichen werden.67

Das spezifische Ursaches- und Wirkungverhältnis bleibt düster, aber es ist klar, dass Vitamin D viele verschiedenen Durchschnitte des Schützens von Gehirnzellen hat. Diese schließen Regelung von Gehirnzellkalziumkanälen, Nervenwachstumsfaktor und Stickstoffmonoxidsynthese sowie Antioxidans- und entzündungshemmende Mechanismen ein.62,68-71 regt Vitamin D auch Freigabe von stârkeartigem Beta, einen Effekt an, der durch Kurkumin aufgeladen wird.63,64,72,73

Studien zeigen eine Verbesserung im Erkennen, das mit einer Verbesserung im Status des Vitamins D verbunden ist.64 Vitamin D hat irgendeine Deckung in den Mechanismen mit der des Alzheimer Droge Memantin, und eine neue Studie zeigte, dass, die Droge verwendend und ergänzt gab zusammen überlegene Ergebnisse zu irgendein allein verwenden.70,74

Ginkgo Biloba

Ginkgo - heilender Herb Series  

Auszüge von Ginkgo biloba sind in Europa für mehr als ein Jahrzehnt als verschreibungspflichtiges Medikament gebräuchlich gewesen, degenerative Demenzen einschließlich Alzheimerkrankheit zu behandeln.Ginkgo 75 verringert Gehirnzelltod und erhöht möglicherweise Freigabe des Vorläufers zu den stârkeartigen Betaproteinen.76,77

Klinische Studien in den US und im Europa zeigen, dass Ginkgoauszüge kognitive Funktion verbessern,78-80, aber die Ergebnisse sind nicht konsequent gewesen.81,82 eine Studie stellten dar, dass Ginkgoauszüge Weiterentwicklung von frühem Alzheimer bis zum bis 25 Monaten verlangsamen kann, bei den Bedarf an der Abhängigkeit auf Pflegekräften auch verzögern.79

Einige Studien verglichen Ginkgo mit Donepezil, eine der Standarddrogen für Alzheimer Behandlung. Beide keine nachweisbaren Unterschiede zwischen mg Donepezil 5-10 und mg des Ginkgo 160-240 im Hinblick auf kognitive Verbesserung gezeigt und man zeigten, dass die Kombination von Donepezil und von Ginkgo, beim Verbessern nicht von Ergebnissen, die Donepezil-bedingten Nebenwirkungen verringerte.83,84

Ginkgoauszüge an der höheren Dosis von 240 mg/Tag scheinen, eindrucksvolleren Nutzen in randomisierten, Placebo-kontrollierten Versuchen, bei Patienten mit mildem noch zu zeigen, um Alzheimer wieder zu mäßigen,85-87, aber nicht alle menschlichen Studien zeigen Nutzen.81,82