Verlängerung der Lebensdauers-Frühlings-Räumungsverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift im September 2013
Bericht  

Neuer Langlebigkeits-Nutzen des Molkeproteins

Durch Willensrand
Neuer Langlebigkeits-Nutzen des Molkeproteins  

Viele Leute denken an Molkeprotein als Ergänzung, die nur von den Athleten verwendet wird, die ihr Muskelmass. erhöhen wünschen. Aber entwickelnde Forschung schlägt vor, dass die Verzweigenkettenaminosäuren (BCAAs) Leucin, Isoleucin und das Valin und andere Brüche, die in der Molke gefunden werden, den Langlebigkeits nutzen der Kalorienbeschränkung (CR) nachahmen können!

Suchend nach Cr-mimetics, forschten Wissenschaftler vor kurzem die Lebensdauereffekte eines ausgeglichenen Aminosäuremischungshochs in den verzweigten Kettenaminosäuren nach, die in der Molke gefunden wurden.1,2 in Übereinstimmung mit früheren Untersuchungen über andere Organismen,3,4 fanden sie verzweigte Kettenerhöhte Lebensdauer der aminosäuren erheblich in den Mäusen.2

Dieses „superfood“ liefert alle 18 Aminosäuren, natürlich vorkommenden bioactive Komponenten wie Immunoglobuline und Laktoferrin und eine Cystein konzentration über vierfachem höherem als anderes Protein-alles herein eine in hohem Grade absorbierbare Form.5-8 und Molke ist eine der größten Nahrungsmittel für Maximierungs glutathion,9,10 das endogene Antioxydant, das oxidativen Stress 11,12löscht , um Alterskrankheiten zu hemmen .10,13-15

Zusätzlich zu Erweiterungslebensdauer ist Molke, um den Muskel zu verringern gefunden worden, der in den älteren Personen, das Risiko von Diabetes zu verringern, Krebsentwicklung zu hemmen und gegen kognitive Abnahme zu verteidigen vergeudet.16-19

Ganzen Nutzen gegeben diesen, ist Molke jetzt durch bedeutende Wissenschaft als starke Supernahrung in der Suche nach gesunder Langlebigkeit bestätigt worden.

Kalorien-Beschränkung Nutzen-ohne das Verhungern!

Kalorien-Beschränkung Nutzen-ohne das Verhungern!  

Es ist überraschend zu lernen, dass das ungefähr 45% von älteren Einzelpersonen im General Bevölkerung-und 84% bis 100% in der Heimpflege nicht ausreichend ernährt Anlage-werden.1,20 resultiert dieses aus verringertem Appetit und Nahrungsaufnahme, gehinderte Nährabsorption und altersbedingtes medizinisches und soziale Veränderungen.20,21

Insbesondere kann eine unzulängliche Aufnahme des Qualitäts proteins zu Verlust der Muskelmasse, der verringerten Stärke, der verringerten Knochenmasse, der niedrigen Immunität, der kognitiven Beeinträchtigung und der verzögerten Wund- und Chirurgiewiederaufnahme führen. Schwach proteinhaltige Aufnahme ist ein starkes unabhängiges Kommandogerät von Sterblichkeit in den Alternleuten.1,22, das dieses Problem zu die Funktionsabnahme führt, die als Gebrechlichkeit bekannt ist, ein anerkanntes geriatrisches Syndrom.23

Ein zweiter unglücklicher Faktor ist, dass, obgleich Kalorienbeschränkung (CR) gezeigt worden ist, um nützliches zu haben, Gesundheit-undlanglebigkeitseffekte, langfristige Zugehörigkeit eine bedeutende Verpflichtung des Willen erfordert macht-und seine potenziellen Risiken für die älteren Personen, haben schon bestimmt zu werden.24,25

Diese zwei Faktoren zusammen-verringerten Proteinaufnahme unter dem Altern, und der Unlikelihood, dass Leute einem CR folgen, Regime-holen uns zu den Cr-mimetic Effekten der Molke. Den Nutzen von CR ohne eine Reduzierung in der Nahrungsaufnahme zur Verfügung zu stellen ist jetzt ein heißer Prüfungsinhalt innerhalb der Gerontologie geworden. 25,26

Molke ist eine mögliche Lösung. Zuerst stellt Molke eine hochwertige Proteinergänzung für das Altern dar, Person-mit einer Fundgrube von BCAAs, zum von Proteinsynthese anzuregen und des Proteinzusammenbruches zu hemmen.27,28

Zweitens liefert Molke Nutzen-spielende entscheidende Rollen des CR in der Hormonabsonderung und -aktion, intrazelluläres Signalisierenund Regelung der Genübertragung und -übersetzung.1,2,29 lassen Sie uns einige dieser Langlebigkeitsstudien wiederholen.

CR Mimetic: Molke kann das Äquivalent von fast 10 menschlichen Jahren hinzufügen

Die Wissenschaftler, die mimetic Mittel der Kalorien beschränkung nachforschen, entdeckten den, der die Verfügbarkeit der verzweigten Kettenaminosäuren erhöht, die reichlich im Molkeleucin,-isoleucin und -valin erhöhte Lebensdauer in der Hefe (Saccharomyces Cerevisiae)gefunden wurden.1,3

Ähnlich wurde es gefunden, dass das auffallendste Unterscheidungscommon nur langlebiger Mutantvielzahl von Caenorhabditis-elegans, die Würmer ihre erhöhte Obenregelung von diesen selben waren, Kettensich aminosäuren verzweigte.1

Dann in einer Durchbruchstudie, ergänzten Wissenschaftler die Diät von Mäusen mit einer verzweigten KettenSäure-angereicherten Aminomischung von Aminosäuren, ähnlich der Zusammensetzung der Molke. Die Testmäuse empfingen den täglichen Anfang der Mischung bei neun Monaten des Alters, das für Mäuse von mittlerem Alter ist. Es gab keine signifikante Veränderung in der Höchstlaufzeit spanne für irgendwelche der Mäuse in der Studie. Nach dem Beginnen des Protokolls jedoch war die mittlere Lebensdauer 774 Tage zu den unbehandelten Kontrollen und 869 Tage für die Molke ergänzte Mäuse-ein zunahme von mehr als 12%, erst des Mittelalters!2

In den menschlichen Ausdrücken basiert auf heutiger Lebenserwartung von 78,7 Jahren,30 diese mittlere Zunahme-gleichmäßige Anfangergänzung nur an zu zusätzlichen 9,4 Jahren des Lebens Lebensmitte-übersetzt!

Molke kann Art II Diabetes-EIn Major Aging Disease verhindern!

Wissenschaftler zeigten, dass Molke das Risiko des Entwickelns der Art II Diabetes verringern kann.16 normalerweise, produziert eine fettreiche Diät übermäßige Gewichtszunahme, Fettleibigkeit und die metabolischen Komplikationen, die mit höherem Risiko für Art II Diabetes und fetthaltige Lebererkrankung verbunden sind. Wissenschaftler setzten Mäuse auf eine fettreiche Diät für elf Wochen und gaben einer Gruppe 100 Gramm des Molkeproteins pro Liter Trinkwasser (gleichwertig mit ungefähr 12 Gramm für durchschnittlichen 165 Pfund Menschen).

Ohne andere Intervention verbesserten die Molkeproteinmäuse ihre Glukosetoleranz und Insulinempfindlichkeit. Sie behielten auch unteres Gewicht und größeren den Prozentsatz der mageren Körpermasse bei, verglichen mit den Steuermäusen, welche die gleichen täglichen Kalorien aber verbrauchen, ohne die addierte Molke. Das Team stellte fest, dass Molkeprotein auflud metabolische Rate in der Testgruppe und möglicherweise nützlich ist, wenn man die Entwicklung der Art II Diabetes verhindert.16

Ein anderes Team fand, dass Molke bemerkenswert Blutzucker ohne zunehmende Insulinabsonderung verringert. Für nicht-zuckerkranke Einzelpersonen würde das Nehmen des Proteins zusammen mit Mundglukose normalerweise den üblichen Aufstieg im Blutzucker verringern. Forscher wunderten sich, ob Molkeprotein Blutzucker in den Menschen noch senken könnte, die mit Insulin-beständigem prediabete SORbestimmt wurden, ob stattdessen ihre Insulinresistenz den hypoglykemischen Effekt abstumpfen würde. 31

Sie teilten die menschlichen Themen in drei Gruppen entsprechend Niveau der Insulinresistenz unter. Für elf Morgen gaben sie allenTeilnehmern0, 5 oder 30 Gramm Protein (vom Molkeproteinkonzentrat) und Rapsöl zusammen mit Dosen von 50 Gramm Mundglukose.31

Verringerte Blutzuckerspiegel der Molke erheblich in allen drei Kategorien Insulinwiderstand-schon die Rate der Insulinabsonderung waren nicht betroffen. Sie stellten fest, dass, trotz sehr der hohen Stufen der Insulinresistenz in einigen der Einzelpersonen, Molke noch in der Lage war, Blutzuckerspiegel zu verringern.31

Was Sie kennen müssen
Molke: Das neue CR Elektrizitätskraftwerk

Molke: Das neue CR Elektrizitätskraftwerk

  • Obgleich Molke häufig einfach als Proteinquelle angesehen wird, zeigt auftauchender Beweis an, dass die Verzweigenkettenaminosäuren (BCAAs) und andere Brüche, die in der Molke gefunden werden, treten als eine Kalorie Beschränkung-mimeticauf.
  • Untersuchungen über Tiere von mittlerem Alter zeigen, dass, ergänzend mit den verzweigten Kettenaminosäuren und anderen Komponenten in der Molke, mittlere Lebensdauer durch bis zu das Äquivalent von 9,6 Jahren in den menschlichen Ausdrücken erhöhen Sie!
  • Dieser Effekt wird entlang dem typischen CR moduliert, das mitochondrische Biogenese, reagierende Bahn-auflädt Verteidigung der Sauerstoffspezies (ROS), Zellsignalisieren und Ausdruck von sirtuin 1 (SIRT1)— das Säugetier- Langlebigkeitsgen CR.
  • Molkebestandteile erhöhen Medianwert, aber nicht maximale, Spanne-Anzeigekrankheitsverhinderung des Lebens bei der Arbeit. Und der Schutz der Molke gegen altersbedingte Krankheiten ist separat bestätigt worden.
  • Molke bietet eine ideale Ergänzung an, um der Kalorienbeschränkung Nutzen-ohne die Härte eines kalorienarmen Regimes zu sichern die Verlängerung der Lebensdauer.

Molke behält jugendliches Gewicht und magere Körper-Masse bei

Im Jahre 2013 wiederholten Wissenschaftler viele vorhergehenden Studien und stellten fest, dass der Beweis den Gebrauch der Molke als therapeutische Behandlung für Korpulenz stützt.32 speziell, stellte das Studienteam dass fest:

Molkeprotein, über bioactive Peptide und die Aminosäuren, die während der gastro-intestinalen Verdauung erzeugt werden, erhöht die Freisetzung von einigen diesen Hormonen… führen zu verringerte Nahrungsaufnahme und erhöhte Übersâttigung.”32

In einem Wirt von Studie-allem mit ähnlichen Schlussfolgerungwissenschaftlern haben Bahnen nachgeforscht, durch die die Proteine, die Peptide und die Mineralien in der Molke Übersâttigung aufladen, Glukose Homeostasis beeinflussen und mageres Körper mass. optimieren.33-37

Die verzweigten Kettenaminosäuren spielen eine wesentliche Rolle, wenn sie magere Muskel masse stützen,besonders unter älteren Erwachsenen.13,38 ein Versuch, der verglichen wird, nährt hoch im Leucin—, das herein Molke-zu den Kalorie-gleichwertigen Diäten hoch im Kohlenhydrat reichlich ist. Nach 16 Wochen verlor die Leucingruppe 6,8 Pfund mehr im Ganzkörpergewicht, 7 Pfund mehr im Körper fett-aber verlor 1,5 Pfund weniger in der mageren Körpermasse!39