Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im Dezember 1995

Wie Melatonin Altern bekämpft

Ideas und klinischer Erfahrung eines bahnbrechenden Doktors

Durch Saul Kent Founder Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage

Im Jahre Mitte 1960 s--in meinem Anfang als immortalist--Ich traf einen Nachwuchswissenschaftler, der Paul Segall genannt wurde, der sich entschieden hatte, sich sein Leben Forschung zu widmen, um die Menschenlebenspanne zu verlängern. Paul war der erste Wissenschaftler, den ich überhaupt angetroffen hatte, wem Vertrauen hatte, das die sicheren und effektiven Methoden, zum des Alterungsprozesses zu steuern entwickelt würden.

Bild Zu der Zeit als, Pauls Fokus auf Experimenten durch Dr. Richard Gordon bei Monsanto Chemical Company war, in dem die Lebensdauer beider Hühner und Ratten radikal verlängert worden war, indem man ihnen eine Diät einzog, die im Aminosäuretryptophan unzulänglich ist. Diese Experimente waren eine Veränderung der bahnbrechenden Nahrungsmittelbeschränkungsexperimente, die zuerst von Dr. Clive McCay bei Cornell University geleitet wurden.

Paul wurde durch ein kleines, mysteriöses Organ in der Mitte des Gehirns fasziniert, das die Zirbeldrüse genannt wurde, der er wurde mit.einbezogen in Altern auf irgendeine wichtige Art glaubte. Dieses war, kurz nachdem es entdeckt worden war, dass die Zirbeldrüse ein Hormon absondert, das Melatonin genannt wird, der die zirkadianen Rhythmen regelt, die uns helfen, ändernden Umweltbedingungen uns anzupassen.

Eine biologische Zeitbombe

Paul glaubte, dass der menschliche Körper eine biologische Zeitbombe mit einem tatsächlichen Uhrmechanismus ist, der uns veranlaßt, um alt zu wachsen, mit Präzision zu leiden und zu sterben. Er stellte sich eine genetisch entschlossene Uhr vor, die innerhalb des Gehirns durch die Aktion der Neurotransmitter, der Hormone und der Enzyme unseres neuroendokrinen Systems gesteuert wurde.

In Pauls Vision wird das Ticken dieser Uhr durch TIMING-Mechanismen, die uns veranlassen, Wachstum, Pubertät und Menopause zur gleichen Zeit in der Lebensdauer ungefähr durchzulaufen, und durch die progressive Verschlechterung unserer Zellen und Organe ausgedrückt und unerbittlich führt zu Unfähigkeit, Decrepitude, degenerative Erkrankung und Tod!

Dr. Segalls Research

Dr. Segall fuhr (in den siebziger Jahren) fort das Lebensdauererweiterungspotential von Experimenten des Tryptophanentzugs (t) in den Laborratten am Universität von Kalifornien, Berkeley zu erforschen. Er fand, dass t-Ratten jugendlichere und gelebte länger als normalerweise Mastvieh waren und dass ihre ausgedehnte Jugend durch ihre verbesserte Fähigkeit gezeigt werden könnte, sich verschiedenen Arten des Druckes anzupassen, wie Schwimmen im kalten Wasser.

Die drastischste Illustration der Jugendverlängerung im Tryptophan beraubte Ratten, die Segalls aus Arbeit waren das Finden herauskamen, dass alte (28 Monate des Alters) weibliche Ratten t waren, an den fortgeschrittenen Alter zu entbinden der normalen Nachkommenschaft, vergleichbar mit einer Frau mit 70 Jährigen, die einem gesunden Baby entbindet.

Wenn er seine t-Experimente leitete, erforschte Paul Änderungen in den Gehirnneurotransmitterniveaus in seinen Versuchstieren, aber konzentrierte nie wieder sich auf die Zirbeldrüse, die ihn in den sechziger Jahren fasziniert hatte.

In den achtziger Jahren drehte Paul seine Aufmerksamkeit zum Scheintod und fing an, Experimente der niedrigen Temperatur in den Hamstern zu leiten und Hunde durch eine Firma nannten Cryomedical-Wissenschaften. Paul und andere Wissenschaftler ließen bald Cryomedical, um eine neue Firma zu bilden, die BioTime angerufen wurde, das diese Arbeit auf nicht menschliche Primas (Paviane) ausdehnte. BioTime ist jetzt eine Aktiengesellschaft, die sucht, seine Forschung an der klinischen Hypothermie in den Menschen anzuwenden.

Dr. Rozencwaig Focuses On Melatonin

Um den Zeit Dr. verlor Segall Interesse an der Zirbeldrüse, ein bahnbrechender kanadischer Arzt mit dem Namen Roman Rozencwaig anfing, seine Aufmerksamkeit auf Melatonin zu richten, das Primärhormon, das durch die Zirbeldrüse abgesondert wurde.

Bild Dr. Rozencwaig war in Odessa in der UDSSR im Jahre 1946 geboren. Er zog nach Kanada im Alter von 14 um. Er erhielt später seinen medizinischen Abschluss von McGill-Universität in Montreal, in der er Experimente anfing, die ihn zur Realisierung, im Jahre Mitte 1980 s führten, dass Melatonin eine entscheidende Rolle im Altern und die Krankheiten, die mit Altern verbunden sind spielt.

Im Jahre 1987 veröffentlichte Dr. Rozencwaig (zusammen mit B.R. Grad und J. Ochoa) ein fruchtbares Papier in den medizinischen Hypothesen (Vol. 23, pgs. 337-352), in dem er seine Theorie ausdrückte, dass die progressive Entleerung von Melatonin mit voranbringendem Alter eine Hauptursache des Alterns und der altersbedingten Krankheiten wie Herz
krankheit, Anschlag , Krebs und Alzheimerkrankheit ist.

Im Jahre 1987 fing Dr. Rozencwaig an, Patienten mit Melatonin (sowie einer Droge mit ähnlichen Effekten zu behandeln nannte Periactin. Dr. Rozencwaig ruft den zurück:

„Als Arzt, I benutzte zuerst Melatonin im Jahre 1987 auf einem Patienten mit Lungenkrebs, der alle Standardtherapien vor dem Gebrauch des Melatonin bekommen hatte. Heute fehlt sich der Patient gut, ist seine Metastase verschwunden und er führt ein normales Leben. Seit damals haben viele meiner Patienten von Melatonin profitiert und ich habe es für verschiedene Bedingungen mit beträchtlichem Erfolg benutzt. Mainstreammedizin nur fängt jetzt an, seinen Wert zu schätzen, wenn sie behandelt verschiedene Bedingungen.“
Für meine Praxis hat es geöffnet zweifellos eine neue Aussicht im Gesundheitswesen und in der Verjüngung.“

Wie das Blitz-Schlagen

Der Antrieb für Gebrauch Dr. Rozencwaigs des Melatonin in der klinischen Praxis kam als Nebenerscheinung seiner bahnbrechenden Ideen über die Rolle der Zirbeldrüse im Altern und in seiner Realisierung, dass der zusätzliche Melatonin wahrscheinlich in der Lage sein würde, viele der Lebenfunktionen wieder herzustellen verloren wegen der Atrophie der Zirbeldrüse, da wir älter wachsen.

Er ruft zurück, dass plötzlich er eine Vision der Rolle von Melatonin im Altern erfuhr und dass er von diesem Punkt auf dem wusste, er sich den Rest des Lebens den helfenden Leuten widmen würde, die länger Live sind, indem er weiter die Rolle von Melatonin im Altern erforschte. Wie er es setzt:

„Es geschah gerade wie die populäre Ansicht von, wie Wissenschaftler Entdeckungen machen. Es ging gerade um mich…, ohne… wie das Beleuchtungsschlagen zu warnen! Sofort meine, Ideen auf der Wand zu kritzeln begonnen, damit ich sie in ihrer Ausgangsmaske konservieren konnte.“

Melatonin und Serotonin im Altern

Hypothese Dr. Rozencwaigs ist in einigen erschienenen Papieren entwickelt worden. Es wurde zuerst in seinem medizinischen betitelten Hypothesenpapier ausgedrückt: Die Rolle von Melatonin und von Serotonin im Altern:

„Altern ist ein pathologischer entstehender Prozess (vom allmählichen Ausfall) von der Zirbeldrüse, die einen verminderten Ertrag von Melatonin, zusammen mit einem verminderten Melatonin zum Serotoninverhältnis ergibt und führt zu eine Abnahme in den anpassungsfähigen Prozessen….und folgender Tod des Organismus.“

Zirkadiane Rhythmen und die Zirbeldrüse

Bild Dr. Rozencwaig glaubt, dass die Zirbeldrüse die Mutteruhr und Schrittmacher des Alterns ist und dass die zeitabhängige Abnahme unserer wesentlichen Funktionen (Altern) infolge des zunehmenden Zerfalls unseres Neuroendocrins und Immunsysteme geschieht. Er glaubt, dass die Harmonie und die Übereinstimmung dieser Systeme durch Biorhythmen aufrechterhalten wird, denen die meisten 24-stündiger, zirkadianer Kreisförmigkeit (auf unserem drehenden Planeten) unter Kontrolle der Zirbeldrüse folgen.

Dr. Rozencwaig behauptet, dass die Zirbeldrüse ist:

„… wird eine Mutteruhr, weil sie misst und mit, das konstanteste Klimastichwort synchronisiert, das der leicht-dunkle Zyklus ist. Die pineals Funktion als Schrittmacher wird durch die Produktion von neurohormones durchgeführt, die nachher das gesamte Nervensystem und die Achse und folglich der Homeostasis der endokrinen Drüse steuern. Dieser Effekt ist erzielte zwar (die Absonderung von) sehr kleine Konzentrationen von den Substanzen, die produziert werden in pineal, im hauptsächlich Serotonin und im Melatonin.“

Melatonin wird aus Serotonin produziert

Melatonin wird produziert aus Serotonin mithilfe einiger verbundener Enzyme und Nebenfaktore, während Serotonin aus dem Aminosäuretryptophan produziert wird, das in einer großen Vielfalt von proteinreichen Nahrungsmitteln wie Fleisch, Fische, Milch gefunden wird, und Käse. Melatonin wird auch in den kleinen Mengen in den Bananen, Tomaten und andere Obst und Gemüse gefunden.

Melatonin auch wird in etwas in der gastro-intestinalen (GI) Fläche und in anderen Körperteilen produziert. Die Zirbeldrüse enthält die höchste Zentralnervensystemkonzentration des Serotonins im Körper und produziert die größten Mengen von Melatonin sowie von anderen neuroendokrinen Hormonen.

Jeder Tag, als Dunkelheit setzt, Melatoninproduktion (vom Serotonin) in der Zirbeldrüse wird verursacht rhythmisch über zyklische Ampere-Aktivierung von Betaempfängern durch das Neurotransmitternorepinephrin durch die Aktion der Enzym N-Acetyltransferase (NAT) ein, die Ergebnisse in den niedrigen Ständen des Serotonins und in den hohen Stufen von Melatonin, wenn ein Höchststand auftritt, ungefähr 2 morgens. Während der Tageslichtstunden beleuchten Sie andererseits das Betreten der Zirbeldrüse durch die Augen, Induktion Blöcke NATS von Melatonin, der hohe Stufen des Serotonins und niedrige Stände von Melatonin ergibt.

Das Verhältnis des Serotonin-/Melatonin

Die Zirbeldrüse hat schwache verbessernde Fähigkeiten, weil seine Primärzellen (pinealocytes) von der neuronalen Ableitung sind. Die Anzahl von pinealocytes in der Zirbeldrüse wird genetisch vorbestimmt, und diese nicht-teilenden Zellen werden nicht ersetzt, wenn sie an der biologischen oder chemischen Verletzung verlorenes liegen.

„Während wir älter wachsen, verkümmert unsere Zirbeldrüse und schließlich erreicht einen Zustand des Organversagens, da Zellen ständig aus verschiedenen Gründen verloren sind. Die Abnahme von pineal wird durch die Ansammlung von Kalziumablagerungen beschleunigt, die das Organ veranlassen sich zu verhärten und seine Tätigkeiten behindern.

Nach Ansicht Dr. Rozencwaig, bedeutet die altersgebundene Abnahme der Zirbeldrüse, dass es weniger und weniger pinealocytes verfügbar, Melatonin aus Serotonin zu produzieren gibt, das zu untergeordnete von Melatonin und höhere Niveaus des Serotonins führt, und dass die resultierende Änderung im Verhältnis des Serotonins/Melatonin für viel der Verschlechterung verantwortlich ist, die während des Körpers mit voranbringendem Alter erfahren wird.

Er zeigt, um den zu beweisen zunehmende Niveaus des verteilenden Serotonins ist möglicherweise für das erhöhte Vorkommen von bestimmten Arten von Krebs verantwortlich, und der hohe Stufen des Serotonins sind mit der Plättchenklebrigkeit verbunden, die zu Atherosclerose führen, den Hauptursachen von Herzinfarkten und den Anschlägen.

Er zeigt auch auf Tryptophanentzugexperimente Dr. Segalls, denen, er glaubt, gesenktes nur pineal Extraserotonin planiert und führt zu eine bedeutende Abnahme am Vorkommen von Krebs und von anderen degenerativen Erkrankungen sowie die dauerhafte Spannen- und reproduktivekapazität in den Laborratten.

Die verbessernde Fähigkeit von Melatonin

Im Jahre 1987 als Rozencwaig, am Al ihre Hypothese über die Rolle von Melatonin im Altern veröffentlichte, gab es relativ wenig Beweis, zum es zu stützen. Dennoch ist der Umfang, in dem sie zukünftige Forschungsfortschritte vorwegnahmen, bemerkenswert.

Es wurde zum Beispiel unterstrichen dass Nacht die Zeit der Anreicherung ist, wenn unsere Körper genesen, indem sie unsere Gewebe erneuern und unsere Glycogenreserven wieder herstellen. Da Melatonin das natürliche Mittel ist, das uns für Schlaf vorbereitet und in den Höchstmengen verteilt, während wir schlafen, spielt es fast zweifellos eine wichtige Rolle im verbessernden Prozess. Die Tatsache, dass Melatonin am Eindringen der Blut-Hirn-Schranke extrem effektiv ist, zeigt an, dass es möglicherweise in der Reparatur, in der Regeneration und in der Verjüngung des Gehirns während des Schlafes besonders nützlich ist. Unter den Antialterneffekten von Melatonin erwähnt von Dr. Rozencwaig im Papier 1987 ist die Tatsache, dass Melatonin natürliche Antioxidansniveaus anregt, DNA-Reparatursysteme verbessert und unser Neuroendocrin und Immunsysteme erhöht.

In einer folgenden Aktualisierung in Pscyhoneuroendocrinology (Vol. 18, Nr. 4, pgs. 283-295, 1993) Absolvent und Rozencwaig besprechen den Beweis zur Unterstützung ihrer Hypothese. Unter den Effekten von Melatonin besprochen in diesem Papier ist seine Fähigkeit, Schwangerschaft zu blockieren, Immunfunktion aufzuladen, die Qualität des Schlafes zu verbessern, das Drüsensystem zu regulieren, gegen Krebs sich zu schützen, natürliche Antioxydantien anzuregen und gegen Herz-Kreislauf-Erkrankung sich zu schützen, indem sie Plättchenanhäufung und -ischämie hemmt. (A-Bericht des spätesten Beweises für Melatonin als Antialterntherapie folgt diesem Artikel).

Der abschließende Paragraph im Papier ist eine zwingende Einschätzung einer Theorie Zeit Alterns, das festsetzen, und experimenteller Beweis, validiert zu einem größeren Grad mit jedem Verstreichungsjahr.

„Das melatonin-Mangel-Syndrom ist möglicherweise der grundlegende Mechanismus, durch den Alternänderungen im Hinblick auf eine einzelne begründende Verletzung erklärt werden können, eine Verletzung, die die progressiven Muster der Änderung gesehen in der älteren Bevölkerung verursacht. Darüber hinaus ist pineal rhythmicity die einzige biologische Uhr, die mit einem Zeitmaß synchronisiert wird, das auch die Kapazität hat, den Organismus zu reparieren und zu verjüngen. Da die Aktion der Zirbeldrüse, zum von Entwicklung zu verzögern bekannt, ist es nicht überraschend, dass es auch fungieren würde, um alternde Entwicklungsänderungen zu verzögern und die Lebensdauer zu verlängern. Darüber hinaus erwägt es die Möglichkeit der Umkehrung des Alterns….Dieses erfordert möglicherweise Ersatz von Melatonin zusammen mit anderen Hormonen, um eine jugendlichere endokrine Balance und einen Homeostasis zu erzielen und infolgedessen eine mögliche Reparatur des Körpers als Ganzes.“

Der melatonin-Doktor

Bild Dr. Rozencwaig hat Patienten mit Melatonin für ungefähr acht Jahre behandelt. Er hat Melatonin für die Behandlung von Krebs, von Entzündungskrankheiten, von neurologischen Krankheiten und von Virenkrankheiten benutzt. Er hat Gelenkerfolg mit Krebspatienten, in Verbindung mit traditionellen Behandlungen gehabt. Unter den Arten von Krebs hat er ist pankreatisch , Brust , Gehirn und Lungenkrebs behandelt. Wenn es als ergänzende Behandlung für Krebs verwendet wird, verringert Melatonin die Nebenwirkungen von giftigen Therapien und lädt ihre Wirksamkeit auf.

Nach Ansicht Dr. Rozencwaig, ist mg 36 von Melatonin ein Tag genügend, wenn es keine Metastase gibt, aber wenn Krebspatienten metastatische Verletzungen haben, er ihre Dosis von Melatonin verdoppelt oder verdreifacht.

Der Fall von Dora Lewenstein

Einer von Patienten Dr. Rozencwaigs ist Dora Lewenstein, eine 69-jährige Frau, die mit Schilddrüsenkrebs im Jahre 1989 bestimmt wurde. Als ich Dr. Rozencwaig im Juli besuchte, traf ich Dora während eines Brunchs an einem Restaurant in Montreal. Obgleich sie irgendeine Schwierigkeit bei der Unterhaltung wegen der Nebenwirkungen der letzten Strahlentherapie hatte, war sie offenbar in der guten Gesundheit und im Bersten mit Energie, als ich sie traf.

Dora sagte mir, dass es ziemlich deprimierend gewesen war, ihre vorhergehenden Doktoren zu beschäftigen, weil sie über ihre Zustand so negativ waren. In einem Fall rief sie, sie empfing schlechte Nachrichten über ihre Zustand auf ihrem Anrufbeantworter zurück. Nachdem dem Hören auf eine kalte, hoffnungslose Mitteilung über ihren Schilddrüsenkrebs, der verbreitet, und einen neuen Tumor auf ihrer Lunge die Größe eines Pfirsiches, sie geglaubt wie das Kriechen in eine Ecke zu sterben.

Aber, als sie Dr. Rozencwaig besuchte, gab er ihr die Hoffnung durch, die sie sagt, dass er dachte, dass er ihr helfen könnte, und mitfühlend gemacht ihr Fühlung, das indem er ihr behandelte und genügend Zeit mit ihr, verbrachte ein gutes Verhältnis aufzubauen wichtig ist.

Ist die Tatsache, dass Dr. Rozencwaig ihr enorm mit Melatonintherapie geholfen hat, an einer Dosis von mg 6 (zusammen mit mg 4 von periactin) jeder Abend sogar wichtig. Als Dora anfing, Melatonin zu nehmen, hatte sie metastatische Verletzungen in ihren Lungen sowie in einem neuen Primärkrebsgeschwür der Lunge. Die Verletzungen waren nicht funktionell. Die einzige Behandlung, die sie gegeben wurde, war Strahlentherapie dieses gelähmte ihrer vernehmbaren Akkorde. Sie glaubte, dass sie im Begriff war zu sterben und sehr deprimiert war.

Da sie anfing, Melatonin zu nehmen, andererseits ihre Krise angehoben hat und sie ist lebhaft herrlich, hoffnungsvoll, und, herum zu sein. Ihre Tumoren sind an Größe drastisch geschrumpft und ihre metastatischen Verletzungen sind verschwunden.

Heute glaubt Dora Lewenstein, dass Therapie des Melatonin (und periactin) ihr Leben rettete. Sie ist ein sehr enthusiastischer Befürworter von Melatonin und bespricht häufig seinen Gebrauch bei den Krebsgruppensitzungen. Sie ist glücklich, lebendig zu sein und möchte ihre Geschichte zur Welt erzählen, um anderen Krebsopfern zu helfen.

Melatonin als Anti-Altern-Therapie

Obgleich Dr. Rozencwaig glaubt, ist Melatonin für die Behandlung einer großen Vielfalt von Krankheiten, sein vorrangiges Interesse ist im Melatonin als Antialterntherapie, mit dem Potenzial, uns zu helfen in hohem Grade nützlich, die alle länger in der guten Gesundheit leben.

Dr. Rozencwaig hat Melatonin für viele seiner Patienten, seine Freunde und für vorgeschrieben, seitdem er feststellte, dass Melatonin ein Schlüssel zur Steuerung des Alterns sein könnte. Infolgedessen hat er vermutlich mehr Erfahrung mit dem langfristigen Gebrauch des Melatonin zu den Antialternzwecken als jeder möglicher andere Doktor.

Obgleich die Ergebnisse seines Gebrauches des Melatonin als Antialterntherapie nicht quantitativ bestimmt worden sind, berichtet er, dass jeder, der Melatonin nimmt, sich außergewöhnlich gut gefühlt hat und hat ziemlich gut gealtert.

Möglicherweise ist sein größter Fan sein Freund Mimi Fay, eine schöne eurasische Frau, die in Frankreich geboren waren und die ein Modell, eine Schauspielerin und eine Geschäftsfrau ist. Erstes vor Mimi traf Dr. Rozencwaig 10 Jahren, als sie 35 Jahre alt war und über den Gedanken von Älterwerden sehr umgekippt war.

„Als ich Dr. Rozencwaig traf, war ich sehr deprimiert. Ich sah die Zeichen des Alterns im Spiegel und dachte, dass mein Leben alles abwärts von diesem Punkt eingeschaltet sein würde. Dann sagte er mir über Melatonin und meinem gesamten geänderten Leben. Ich habe Melatonin für 10 Jahre jetzt genommen. Vor ich fühle besser, als ich mich überhaupt gefühlt habe vorher und ich nicht dass denke, ich ein Tag schaue älter, als ich tat zehn Jahren.“



Ich weiß nicht, wenn Mimi Fay nicht in 10 Jahre gealtert „hat“ weil ich sie gerade traf, aber ich weiß, dass sie nach ihrem Alter bemerkenswert jung und kräftig sucht und das ihr absolut überzeugt ist, dass es ist, weil sie Melatonin alle diese Jahre genommen hat!

Mit Dr. Rozencwaig kann an der folgenden Adresse in Verbindung getreten werden:


Roman Rozencwaig, M.D., C.M.
Medizinisches Gebäude Westmount
5026 Sherbrooke St. W., Reihe 356
Westmount, Montreal, Quebec, Kanada H4A 169


Dr. Rozencwaigs Periactin Therapy

Dr. Rozencwaig verwendet auch einen Serotoninantagonisten, der Periactin (Cyproheptadine) angerufen wird um die Alterskrankheiten zu behandeln. Er sagt, dass die Ergebnisse, die er mit Periactin erhält, denen ähnlich sind er mit Melatonin erhält und dass er manchmal beide Mittel zusammen benutzt (wie im Falle Dora Lewensteins).

Dr. Rozencwaig besitzt drei US-Patente auf Periactin. Das erste Patent (Nr. 4,661,500) wurde herausgegeben am 28. April 1987 für den Gebrauch der Serotoninantagonisten als Antialterntherapien für Bedingungen wie „AIDS,
multiple Skleroseund Alzheimerkrankheit.“ Das Patent beschreibt drei Patienten mit Alzheimerkrankheit:

„Diese Patienten wurden mit einer Dosis von Magnesium 2 to-4 von Cyproheptadine jeder Abend behandelt. Vier Monate, nach der Einführung der Behandlung, hat ein Test für neues Gedächtnis gezeigt, dass es eine Verbesserung durch 50% gab und das Allgemeinbefinden des Patienten subjektiv in allen drei Fällen verbesserte. Es gab keine weitere Verschlechterung in irgendwelchen der Fälle.“


Patent Dr. Rozencwaigs an zweiter Stelle (Nr. 4,771,056) wurde am 13. September 1988 für den Gebrauch der Serotoninantagonisten in der Behandlung von Krebs bewilligt. Unter den Fällen, die in diesem Patent war das zitiert wurden, folgende:

„Patient C, Lungenkrebs habend |
Dieser Patient hatte funktionsunfähiges Lungenkrebsgeschwür, das übereinstimmend mit Cyproheptadinebehandlung bestrahlt wurde (mg 4 jeder Abend. Zehn Prozent Patienten mit dem Lungenkrebsgeschwür, das Strahlentherapie bekommt, überleben ein Jahr. Patient C… ist jetzt vom Krebswiederauftreten 18 Monate nach der Einführung der Cyproheptadinebehandlung frei, die der Patient fortfährt, zu nehmen jedem Abend.“


Drittes Patent Dr. Rozencwaigs (Nr. 5,081,125)) wurde am 14. Januar 1992 für den Gebrauch der Serotoninantagonisten für die Behandlung der Anämie herausgegeben. Die Forschung, dass dieses Patent auf basiert, ist eine kontrollierte Studie (kurz veröffentlicht werden) von Frauen mit Gebärmutterhalskrebs.

Die Studie zeigt, dass Gebärmutterhalskrebspatienten mit Chirurgie behandelten, oder Strahlentherapie, die gegeben wurden, Tageszeitung mg-4 von Cyproheptadine ausgestellt Hämoglobinniveaus zusätzlich zusätzlich erhöhtem Körpergewicht, zusätzlich verbesserter Lebensqualität und zu erhöhtem Überleben verbesserte.