Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im Dezember 1995

Wie ist Safe Melatonin?

Der Beweis für den Gesundheits- und Langlebigkeitsnutzen von Melatonin ist enorm und ist mit beispielloser Geschwindigkeit wachsend. Es gibt jetzt 4.000 bis 5.000 Untersuchungen über Melatonin in der wissenschaftlichen Literatur, mit Hunderten von den neuen veröffentlichten Studien jeder Monat. Es gibt jetzt eindeutigen Beweis, dass Melatonin eine Allzweckantialterntherapie ist. Dieser Melatonin hat starke krebsbekämpfende Effekte. Dass es helfen kann, Herzinfarkte zu verhindern und zu behandeln. Und das ist möglicherweise es für andere chronische Krankheiten nützlich. Zusätzlich zu allem nehmen dieses, der Hauptgrund die meisten Leute Melatonin -- zu eine gute Nachtruhe erhalten -- macht sie wahrscheinlich, dass Millionen Leute bald Melatonin täglich jahrelang nehmen werden.

Mit solcher unmittelbar bevorstehenden Popularität auf dem Horizont, ist es besonnen, zu überprüfen, ob Melatonin sicher, langfristig zu nehmen ist. Die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage hat Melatonin seinen Mitgliedern für einige Jahre angeboten. Während dieser Zeit haben zehn Tausende von Leuten Melatonin, ohne irgendeinen Beweis von ernsten, nachteiligen Nebenwirkungen genommen.

Wer Melatonin nicht nehmen sollte

Die einzigen Leute, die Melatonin nicht nehmen sollten oder die es in Obhut eines Arztes nur sehr sorgfältig nehmen sollten, sind Patienten mit Leukämie, Lymphomen oder anderen Immunsystemkrebsen oder, das immune Selbstkrankheiten wie Lupus oder rheumatoide Arthritis haben. Solche Patienten müssen über das Nehmen von Melatonin achtgeben, weil es ein starkes Immunsystemreizmittel ist, das für die meisten Leute nützlich ist, aber können Probleme bei Patienten verursachen, deren Immunsystem schief gegangen ist. Es gibt auch etwas Beweis, der vorschlägt, dass Patienten mit Eierstockkrebs Melatonin nicht nehmen sollten.

Die einzigen andere Leute, die über das Nehmen von Melatonin achtgeben sollten, sind Frauen, die schwanger sind oder die schwanger werden möchten. Der Grund für dieses ist, dass Melatonin in die Steuerung der reproduktiven Funktion miteinbezogen wird, und Studien sind laufend, sie als empfängnisverhütendes Mittel zu verwenden. Obwohl viel höhere Dosen von Melatonin in diesen Studien benutzt werden, als für Antialternzwecke verwendet werden, sollte Vorsicht ausgeübt werden.

Kein Beweis von Giftigkeit

Für alle andere scheint es, als ob Melatonin eine Therapie so gutartig ist, wie gefunden werden kann. Keine der Tausenden der wissenschaftlichen Papiere auf Melatonin in der wissenschaftlichen Literatur haben jeden möglichen Beweis des Schadens oder des Risikos irgendwie der Art in jedermann gefunden, das überhaupt Melatonin aus jedem möglichem Grund nimmt.

Um zu erhalten irgendeine Idee von wie sicherer Melatonin ist, lassen Sie uns einen Blick auf einige klinische Studien werfen in denen außergewöhnlich hohe Dosen von Melatonin benutzt wurden. In einer solchen Studie wurden 40 Patienten des bösartigen Melanomen bis zu mg 700 gegeben. ein Tag von Melatonin in 4 teilte Dosen für bis 33 Wochen. Die Giftigkeit, die in diesem Versuch angetroffen wurde, war und bestanden hauptsächlich aus Ermüdung in 17 der 40 Patienten „minimal“.

In einer Studie der empfängnisverhütenden Aktion des Melatonins an Dijkzigt-Universitätskrankenhaus in Rotterdam, empfing Holland, 12 Frauen mg 300. ein Tag von Melatonin für 4 Monate. Die Wissenschaftler nahmen zu dem Mangel an Giftigkeit in diesen Frauen Stellung, wie folgt:

„Kein Ersuchen um Studienunterbrechung wurde von den Frauen berichtet. Es gab keine Beanstandungen über geänderten Nacht-/Tagesschlaf, und Tätigkeit kopiert, geändertes seelisches Wohlbefinden oder Stimmungsänderungen. Die Ergebnisse aller hämatologischen und biochemischen Bestimmungen waren normal vor, während und nach Behandlung.“
 
In einer dritten Studie bei Yale University School von Medizin, wurden fünf erwachsenen Patienten mit Hyper pigmentierter Haut mg 1.000 gegeben. (ein Gramm) vom Melatonin ein Tag (in vier teilte Munddosen), für 25-30 Tage. Wegen der außerordentlich hohen Dosen von Melatonin benutzt in dieser Studie, gab es extrem vorsichtige Überwachung der Themen. Die Wissenschaftler fanden, dass, an dieser super-en-hoh Dosis von Melatonin, der 333,3mal höher als die allgemein verwendetste Dosis für Antialternzwecke ist, es keinen Beweis von Giftigkeit gab!

„Alle Themen wurden sorgfältig für Zeichen von Giftigkeit aufgepasst. Spaltlampenuntersuchungen, direktes und indirektes fundoscopy, Sehschärfe und Sichtfelder zeigten keinen Beweis von Netzhautgiftigkeit. Blutdruck- und Pulsschlag waren unverändert. Elektrokardiogramme waren nicht betroffen. Alle hämatologischen Tests einschließlich Zählungen des weißen Blutkörperchens, Hämoglobin, Hematocrit, Plättchenzählung, Retikulozytzählung, differenziale weiße Zählungen waren während der Versuche normal. Alle Blutchemie prüft die Einbeziehung des Harnstoffstickstoffkreatinins, Harnsäure, Kalzium, Phosphor, SCOT Glutamin- oxalcetic Transaminase) (des Serums LDH (Milchdehydrogenase), Bilirubin, Gesamtproteine und Albumen, war normal. Harnuntersuchungen waren normal.“


In einem Artikel durch Russel J. Reiter der Universität von Texas Health Center in San Antonio in den Annalen der New- Yorkakademie der wissenschaften wurde es dem angegeben:

„Melatonin, selbst wenn gegeben in den enormen Mengen (mg 300. täglich) für verlängerte Zeiträume (bis 5 Jahre) zu den Menschen produzieren nicht ungefügige Nebenwirkungen.“

Die Bedeutung der Reinheit

Der Beweis, der oben zitiert wird, zeigt, dass Melatonin eine außerordentlich sichere Substanz ist. Das Hauptrisiko, zu betrachten wann, Melatonin kaufend, ist, wie es rein ist. Die Grundlage verkauft nur Melatonin der höchsten (99,8%) Reinheit. Jedoch verkaufen einige Firmen Melatonin, der nur 98,5% rein ist. Passen Sie so auf und kaufen Sie nur das Beste!