Verlängerung der Lebensdauers-Hautpflege-Verkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im Januar 1996

DHEA lädt Östrogen-Niveaus auf

DHEA-Ersatztherapie ist eine andere natürliche Weise des Ersetzens von den Östrogenniveaus, die durch den Alterungsprozess vermindert werden. DHEA (Dehydroepiandrosterone) ist ein Vorläufer zu den Geschlechtshormonen. Es wird in Östrogen und in Testosteron innerhalb des Körpers umgewandelt, die auf jugendlichen Niveaus erforderlich sind, die Verschlechterung des Alterns zu vermeiden. Ein Problem mit dem Nehmen von DHEA, um verbrauchte Geschlechtshormone zu ersetzen ist, dass das Verhältnis dieser Hormone, die von DHEA umgewandelt werden, unsicher ist. Eine bessere Weise der Kontrolle der Mengen jedes Hormons innerhalb Ihres Körpers ist, sie speziell zu ergänzen.

Wenn Sie DHEA nehmen, ist es wichtig, zu verstehen, dass Extra-DHEA wahrscheinlich ist, die Niveaus aller Ihrer Geschlechtshormone zu erhöhen, die möglicherweise Ihren Bedarf an der zusätzlichen Ergänzung vermindern. Beim Gehen auf irgendeine Art Hormonersatzregierung, ist es wesentlich wichtig für Sie, in Obhut eines Arztes regelmäßig geprüft zu werden, um vorzunehmen, was Anpassungen für optimale Sorgfalt notwendig sind.

DHEA und Krebs-Risiko

Der Beweis, dass DHEA möglicherweise Brustkrebs verhindert, ist schwierig auszuwerten. Untersuchungen an Tieren haben gezeigt, dass DHEA sehr effektiv ist, wenn es Brustkrebs verhindert, während die menschlichen Studien ergebnislos gewesen sind. Es gibt die Studien, die zeigen, dass DHEA gegen menschliche Brustkrebszellproliferation sich schützt, indem es Östrogenempfänger auf Brustzellen blockiert, dennoch widersprechen andere Studien dieses Finden.

Neue Studien in den älteren Menschen haben gefunden, dass DHEA-Ergänzung Gesamtverbesserung in ihrem Gefühl des Wohls ergibt. Infolgedessen haben die Nachrichtenmedien DHEA als „der erste Jungbrunnen Droge“ angekündigt. Es ist interessant, dass DHEA die gleichen Antialterneffekte produziert, die Östrogen zugeschrieben werden. Es könnte sein, dass einige der nützlichen Effekte von DHEA das Ergebnis einiges des DHEA sind, das in Jugendhormone wie Östrogen umgewandelt wird und Testosteron.

Wir möchten wiederholen, dass es Widersprüche in der wissenschaftlichen Literatur betreffend Hormonersatztherapie und Krebs gibt. Von den verschiedenen Hormonersatztherapien wählen die Frauen möglicherweise, nur Melatonin scheint, sich gegen Östrogenabhängigen und abhängigen Brustkrebs des Nichtöstrogens zu schützen. Vor der Diskussion von Melatonin, möchten wir unterstreichen, dass es Nahrungsmittel und Nährstoffe gibt, die Sie nehmen können, um Ihr Hormonersatzprogramm zu vergrößern und zu helfen, Sie gegen Brust (und andere Arten) Krebs zu schützen.

Vitamin E schützt sich gegen Brustkrebs, indem es Oestriol-und Progesteron-Niveaus hebt

Frauen mit Krankheit der fibrocystic Brust (Milch- Dysplasia) haben ein erheblich erhöhtes Risiko des Brustkrebses. Um die Idee dass Therapie des Vitamins E für Patienten mit Krankheit der fibrocystic Brust, nützlich ist leiteten Wissenschaftler an der Johns- Hopkinsmedizinischen fakultät in Baltimore zu prüfen einen doppelblinden Versuch in 17 Patienten und in 6 Kontrollen.

Den Patienten in der Studie wurden die Placebotabletten für einen Menstruationszyklus gegeben, gefolgt von 600 IUs ein Tag von Vitamin E (alphatocopherol Azetat) für zwei Menstruationszyklen. Alle Patienten wurden auf Blutspiegel von estradiol, von Oestriol und von Progesteron geprüft.

Ergebnisse der Studie

Sie fanden, dass 15 von 17 Patienten (88%) die bedeutende klinische Verbesserung zeigten und die vorhergehenden Studien bestätigten, die zeigen, dass Vitamin E eine effektive Behandlung für Krankheit der fibrocystic Brust ist.

Sie fanden auch, dass Vitamin E Blutspiegel des Oestriols und des Progesterons bei fibrocystic Patienten hob und dass das Verhältnis des Oestriols und des Progesterons zum estradiol sich auch erhöhte. Dieses erklärt möglicherweise (im Teil) den therapeutischen Effekt von Vitamin E bei diesen Patienten.

Serum a-Tocpherol Niveaus in den Kontrollen
und MD-Patienten
a-Tocpherol (mg/dl)
Vor Therapie Nach Therapie Klinische Antwort
Kontrollen (n = 6) 1.49 ± 0.25a 2.56 ± 0.39b Keine Änderung
Patienten (n = 17) 120 ± 0.06 2.39 ± 0.15b Angemessen-gutesc

einMittel-± S.E.
bp<0.001
c neun, 6 und 2 waren gute, angemessene und arme Beantworter, beziehungsweise, wie durch erschienene Kriterien geordnet.

Verhältnisse des Serumprogesterons/estradiol
von den Kontrollen und VON MD-Patienten

Progesteron/estradiol
Vor Therapie Nach Therapie Klinische Antwort
Kontrollen (n = 6) 45 ± 19a 57 ± 20b Keine Änderung
Patienten (n = 17) 30 ± 7 53 ± 11b Angemessen-gutesc

einMittel-± S.E.
bp<0.001
c neun, 6 und 2 waren gute, angemessene und arme Beantworter, beziehungsweise, wie durch erschienene Kriterien geordnet.