Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine Februar 1996

Was tun Sie über Kodex?

Durch John Hamell
Politischer Koordinator, Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage

Es ist sehr wichtig, dass Sie eine Kopie (oder eine Veränderung) meines Antikodexbriefes auf der nächsten Seite zu schicken: Dr. Robert Moore des FDA-Büros von speziellem Nutritionals, von HFS-456, von 200 C. St.S.W., von Washington, DC 20204, zu beiden Ihrer Senatoren und Ihres Congressperson sowie zu jeder auf dem Senats-Arbeits-Ausschuss und dem Haus-Handels-Ausschuss. (Beziehen Sie sich das auf US-Kongress-Handbuch.)

(Wenn Sie nicht noch eine Kopie des US- Kongress-Handbuches haben, benötigen Sie dringend ein, weil Ihre Gesundheitsfreiheit möglicherweise durch einen Faden baumelt.

Ich möchte hervorheben, dass ich diätetische Ergänzungen aus medizinischen Gründen nehme, und ich bin echt für nicht nur alle LEF- Mitglieder , aber für mich betroffen. Vor sechzehn Jastimmen, das, ich von einer lebensbedrohenden Krankheit über eine unterdrückte alternative Behandlung mich erholte und jetzt versucht das internationale Drogenkartell, mich am Haben des Zugangs zu allem zu hindern mehr als RDA-Dosen von Ergänzungen oder mich zu zwingen, sie auf dem Schwarzmarkt zu erhalten, aber ich WÜNSCHE keinen Schwarzmarkt, und keine tun SIE! Viele LEF-Mitglieder würden buchstäblich unter jenen Bedingungen STERBEN und ich schwöre, um alle in meiner Energie, KODEX zu besiegen und in der Energie hinter ihr zu tun.

Ich weiß, dass durch mich ich diesen Krieg nicht gewinnen kann -- wir benötigen uns, Kodex zu schlagen. Wir MÜSSEN zu den Leuten durch unsere Bioläden, zu den Freunden und Verwandten heraus weltweit erreichen. Wenn Sie auf dem Internet sind, senden Sie mich bitte, überprüfen E-Mail „herein.“ Meine E-Mail-Adresse ist jhammelI@ix.netcom.com. Ich kann Sie eine E-Mail-Kopie dieses Artikels zum Posten während der USENET und auf BBSs schicken, um Leute so schnell zu alarmieren, wie möglich vor der folgenden Kodexsitzung, die bereits Anfang Januar 96 kommen könnte. In der USENET, wenn Sie nicht wissen, welche newsgroup zum Posten herein, mich emailen und ich schicke Ihnen eine Liste. Es ist, dass Sie mich unterstützen, wenn Sie im Ausland Leute finden, um zu helfen, besonders in Deutschland besonders wichtig. Wir arbeiten nah mit europäischer Verbindung Ron Birckhead LEF in Norwegen über E-Mail, um schwebende Ergänzungsgesetzgebung in jenen Ländern zu überwachen, und wir sind auch workng nah mit einer wachsenden Anzahl von Kanadiern.

Ab diesem Schreiben wiederholt LEF-Rechtsanwalt Suzanne Harris sorgfältig die britische, deutsche und französische Nahrung, die Droge und die kosmetischen Taten, um zu verstehen, wie Ergänzungen unter jeder Tat behandelt werden. Sie möchte den Unterschied zwischen Regelung des verschreibungspflichtigen Medikaments und freiverkäuflicher Regelung verstehen, sowie ob Regierungsversicherung für den Kauf aller möglicher Vitamine oder Kräuter zahlt oder für irgendwelche alternativen ärztlichen Behandlungen zahlt, hingegen Ergänzungen empfohlen werden, wenn wir das internationale Drogenkartell von der Zerquetschung unserer Freiheit stoppen sollen, müssen wir diese feinen Punkte verstehen, und Harris muss eine Denkfabrik leiten , um zu sehen, wo Sachen vorangehen konnten und was wir als Gruppe unsere Freiheit behalten müssen. Es nimmt Geld, um diese Denkfabrik zu leiten, und wir erbitten Notspenden.

Verwenden Sie meine Kodexdrohung, da eine Weise, den dringenden Bedarf zu veranschaulichen, Stunde 1951 zu führen und einer Senatsbegleiterrechnung jedoch uns zu erhalten Kodex nicht als sogar GRÖSSERE Drohung aus den Augen verlieren kann, die auf dem Horizont auftaucht, dem Kongreß eine sehr begrenzte Fähigkeit hat, alles über an diesem Punkt zu tun. Wir müssen kreativ sein, wenn wir Weisen ausarbeiten, Kodex wie, indem wir im Ausland Freunde und Familie zu entgleisen SO BALD WIE MÖGLICH alarmieren. Wenn Sie irgendwelche guten fremden Kontakte für mich haben, versehen Sie bitte die E-Mail, Telefon, Fax und Straße und Hausnummer, die mit allen möglichen Details tun, die uns Netz mit dieser Person helfen würden. BITTE: Schicken Sie Ihren Freunden Dr. Moore bei FDA, Kongreß und Netz den Brief auf der nächsten Seite es.

Wenn Sie müssen, vor Ihrem Bioladen mit einem Couchtisch heraus kampieren und Kopien meiner Informationen austeilen. Gelangen Sie den Ladenbesitzern an bagstuff die Informationen.

Zurück zu dem Zeitschriften-Forum