Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im September 1996

Wiederholte Verletzungen des ersten Verfassungszusatzes

Durch Saul Kent Präsident der Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage

Die FDAs rechtswidrigen Verhalten am Tag des Überfalls begannen ein Muster von wiederholten Verletzungen unserer Rechte des ersten Verfassungszusatzes (Redefreiheit). Eine der FDAs unverschämtesten Taten war ihre Ergreifung von 5.000 Kopien unseres Rundschreiben Verlängerung der Lebensdauers-Berichts, die in den versiegelten Umschlägen waren, die bereit sind, zu unseren Mitgliedern verschickt zu werden. Da jede dieser 5.000 Kopien identisch war, war der FDAs Zweck, wenn er sie ergriff, unsere Mitglieder am Empfangen ihrer Rundschreiben zu verhindern.

Interessant kennzeichneten die 5.000 ergriffenen Fragen einen Bericht über die wissenschaftliche Forschung, die wir finanzierten, die nichts hatten, mit der Förderung „von ungebilligten“ Produkten zu tun.

Einige Jahre später entdeckten wir, dass FDA-Vertreter Katz den Produzenten einer Süd-Florida-Radiosendung angerufen hatte, dass Bill Faloon an erschienen war, um den Produzenten zu überzeugen, Bill von den zukünftigen Shows zu verbieten. Dieser offensichtliche Versuch, unsere Rechte des ersten Verfassungszusatzes zu behindern knallte zurück, als der Produzent vor Gericht (bei einer unserer Anhörungen) über den FDAs Versuch „einschüchtern“ ihn bezeugte.

Konsequenzen des FDA-Überfalls

Die unmittelbaren Konsequenzen des FDA-Überfalls waren erschreckend. Das erste Problem, das wir hatten, war, dass die meisten unseres Produktinventars durch FDA ergriffen worden waren. War als Nächstes die Tatsache, dass sie viele der Dokumente genommen hatten, die wir Geschäft und die meisten unserer Literatur tun mussten. Dann gab es die traumatischen Effekte auf unsere Angestellten, die Angst hatten zu kommen zu arbeiten, gelitten unter Albträumen, und gefunden ihm schwierig sich zu konzentrieren.

Die folgende Welle von Problemen bezog die Verkäufer mit ein, die wir pflegten, um die Produkt und Service zu liefern, wir im Geschäft bleiben mussten. Plötzlich wollte niemand uns Kredit geben, und einige Firmen wollten nicht Geschäft mit uns überhaupt tätigen. Müssend für alles zahlen, das ehrlich ist, war besonders schwierig wegen der Verluste, die wir uns zugezogen hatten. Es half nicht, dass wir jetzt Ziele für die Medien auch waren.

Schließlich gab es die Reaktion unserer Mitglieder. Viele von ihnen stützten uns in unserer Zeit des Bedarfs; aber andere fingen an, nach anderen Quellen für ihre Verlängerung der Lebensdauers-Produkte zu suchen. Sie stellten dar, dass keine Firma, die von der Regierung überfallen wurde, nicht im längeren Geschäft viel sein würde.


          

„Bekennen Sie sich“ schuldig FDA

Jeder Rechtsanwalt, den wir konsultierten, sagte, wir erwarten könnten, dass 5 Jahre to-20 im Gefängnis und dass unsere nur Hoffnung des Erhaltens der angemessenen Haftzeit „war, sich schuldig bekennen Sie“.

Jeder, das wir konsultierten, einschließlich Rechtsanwälte, die FDA „Experten“ waren, sagte uns, dass wir bei der FDAs Berechtigung einreichen mussten, um jede mögliche Möglichkeit des Überlebens zu haben. Sie sagten uns, dass wir „ungebilligte,“ Therapien zu fördern aufhören mussten, um die menschliche Lebensdauer sofort zu verlängern!

Wir ignorierten diesen ganzen Rat und entschieden stattdessen, uns Totalen Krieg gegen FDA zu unternehmen. Wir taten dies auch wissend, dass wir nicht nur unseren Lebensunterhalt riskieren würden, aber unsere persönliche Freiheit.

Dieses war ein Krieg, den sogar unsere eifrigsten Anhänger dachten, dass wir nie gewinnen könnten.

Wir wurden immer wieder erklärt, dass FDA die unbegrenzten Betriebsmittel der Bundesregierung zu seiner Verfügung hatte und dass eine Organisation mit weniger als 5.000 Mitgliedern keine Möglichkeit des Gewinnens eines Totalen Kriegs mit ihnen hatte.

Betreten der politischen Bühne

Wir wussten, dass unsere Position wissenschaftlich richtig war und dass die Öffentlichkeit uns stützen würde, wenn wir die Wahrheit über FDA-Korruption und -inkompetenz herausstellen könnten. Aber dieses war 1987, als FDA noch das Vertrauen der Öffentlichkeit hatte und den meisten Leuten noch der Regierung „vertraute“.

Nichtsdestoweniger fingen wir einen aggressiven Wahlkampf an, die FDAs Glaubwürdigkeit in Angriff zu nehmen. Wir fingen an, mit Gesundheitsfreiheitsanwälten wie Clinton Ray Miller, der für alternative medizinische Ursachen für Jahrzehnte gekämpft hat, sowie anderen Freiheitskämpfern zu arbeiten um das Land.


          

Einrichtung einer politischen Zweigstelle Bild

Unser nächster Schritt war, das politischen Büro des Koordinators einzurichten und einen Vollzeitanwalt einzustellen, um gegen FDA zu beeinflussen.

Unser erster politischer Sieg war, im Jahre 1991 als wir Niederlage eine Rechnung halfen, die die FDAs Durchführung antreibt zum Punkt von die Ergänzungsindustrie vielleicht zerstören erweitert haben würde. Die meisten Leute haben kurze Gedächtnisse oder stellen nicht fest, dass wir für die Einführung des allgemeinen Aufstiegs gegen FDA verantwortlich waren, das im Jahre 1991 anfing.

Unser gegenwärtiger politischer Koordinator ist John Hammell. Johns In-Ihrgesichtsart des politischen Kämpfens hat vordersten Anwalt der Grundlage den Nation für Gesundheitswesenfreiheit gemacht. Während die meisten Gruppen auf einen einzelnen Bereich sich konzentrieren, kämpft die Grundlage für die Rechte aller Amerikaner, Zugang zu den Therapien ihrer Wahl zu haben.

Die Grundlage hat sein politisches Kapital für eine große Vielfalt von Ursachen ausgegeben. Wir haben für Bürger, die freien Zugang zu den diätetischen Ergänzungen, zu ungebilligten Therapien aus Offshoreländern, zur schnelleren Zustimmung von Drogen und zu den Geräten wünschen, und die Entwicklung von revolutionären Antialterntherapien gekämpft.