Verlängerung der Lebensdauers-Blutprobe-Superverkauf

Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift

LE Magazine im Januar 1997

Aktualisierung Geron Corporation

Durch John Hammell politischer Koordinator, Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage

Als Teil unseres Programms des PROJEKTES 2020, zum von Gesamtsteuerung über menschlichem Altern bis zum dem Jahr 2020 zu erzielen, hat die Verlängerung der Lebensdauers-Grundlage $136.000,00 zu Geron Corporation beigetragen. Geron war die erste Firma, die im Wesentlichen altersbedingter Genforschung gewidmet wurde.

Wir haben einige Artikel über Gerons Forschung in der Verlängerung der Lebensdauers-Zeitschrift veröffentlicht, die nach unserer Interpretation der wissenschaftlichen Literatur und Diskussionen mit einem von Gerons Wissenschaftlern basiert wird. Der folgende Bericht jedoch basiert nach der eigenen Beschreibung der Firma seiner Forschung und eigenen Technologien.

Die Firma

Geron ist eine biopharmaceutical Firma, die ausschließlich auf die Entdeckung und das Entwickeln von den therapeutischen und Diagnoseprodukten gerichtet wird, die nach den allgemeinen biologischen Mechanismen basiert werden, die Krebs und anderen altersbedingten Krankheiten zugrunde liegen. Als der Pionier, wenn sie diese Mechanismen Forschung, konzentriert sich die Firma auf telomeres, die Strukturen an den Enden von Chromosomen sind, die die Firma auftreten als eine molekulare „Uhr“ des zellulären Alterns gezeigt hat, und Telomerase, ein Enzym, welches scheint, die „Uhr“ zu stoppen und zu zelluläre Unsterblichkeit zu führen.

Zelluläres Altern und zelluläres Immortalization

Zellen sind die Bausteine für alle Gewebe im menschlichen Körper. Zellteilung spielt eine wichtige Rolle im normalen Wachstum, Instandhaltung des menschlichen Gewebes. Jedoch ist Zellteilung ein begrenzter Prozess dadurch, dass Zellen im Allgemeinen nur 60 bis 100 Zeiten im Verlauf ihrer normalen Lebensdauer teilen. Sobald Zellen das Ende ihrer replikativen Kapazität erreichen, sie senesce. Zelluläres Altern oder Altern, obgleich beeinflußt durch Umweltfaktoren, ist ein genetisch entschlossener Prozess.

Geron und seine Mitarbeiter haben gezeigt, dass telomeres, die wiederholte Reihenfolge von DNA an den Enden jedes Chromosoms, genetische Schlüsselelemente in diesem Prozess sind. Telomeres sind notwendig, um Chromosomen vor Verminderung und Fusion zu schützen. Jedes Mal wenn eine normale Zelle jedoch sich teilt verkürzen telomeres, weil Zellen nicht imstande sind, diese wiederholten DNA-Sequenzen völlig zu wiederholen. So glaubt Geron, dass telomeres als molekulare regelnde normale Reproduktion und -lebensdauer „der Uhr“ Zelldienen. Geron hat gezeigt, dass, sobald telomeres eine bestimmte Unterlänge erreichen, Zellteilung eingestellt wird, die als Zellaltern bekannt. Obgleich alternde Zellen das Teilen gestoppt haben, sind diese Zellen noch metabolisch Active und zeigen ein geändertes Muster der Genexpression. Speziell in den alternden Zellen, werden einige Gene, die durch die jungen und gesunden Zellen ausgedrückt werden, abgestellt und andere Gene werden eingeschaltet und schaffen eine Unausgeglichenheit von Proteinen und von anderen Zellprodukten, die eine direkte und möglicherweise destruktive Wirkung auf das umgebende Gewebe hat. Geron glaubt, dass diese zelluläre Funktionsstörung, die in den zahlreichen Geweben während des Körpers auftritt, zu den altersbedingten Krankheiten und zu den Bedingungen verursacht oder beiträgt. Das Gegenteil des Zellalterns tritt in den Krebszellen auf. Normale Zellen haben das Potenzial, krebsartig zu werden, wenn gelegentliche Veränderungen verschiedene Oncogenes aktivieren und Tumorsuppressorgen entaktivieren. Mit jeder Veränderung fangen prekanzeröse Zellen möglicherweise werden in zunehmendem Maße anomal und unbeaufsichtigt und an, ein Tumormass. zu erzeugen. Die Firma glaubt jedoch dass die meisten Zellen, die solche Änderungen durchmachen, beseitigt werden, wenn Telomereverkürzung entweder zu Zellaltern oder chromosomale Instabilität und Zelltod führt. Geron und die Forschung seiner Mitarbeiter zeigt das an, damit die meisten krebsartigen Tumoren lebensbedrohende Größe erreichen oder, damit Krebs während des Körpers metastasize, Krebszellen muss, durch Aktivierung von Telomerase unsterblich werden.

Was ist Telomerase?

Telmerase
Abbildung 1


Telomerase ist ein komplexes Keimbahnenzym, bestanden aus RNS- und Proteinkomponenten, die Telomerelänge beibehält, indem es die DNA ersetzt, die verlorene jedes Mal Zellverteilungen ist. Das Ergebnis ist, dass telomeres nicht verkürzen und Zelltod abgewendet wird. (Abb. 1) Gerons hat Forschung gezeigt, dass Telomerase unnormal in allen bedeutenden Krebsarten reaktiviert wird und dass andererseits es nicht in den meisten normalen Zellarten anwesend ist. Telomerase ermöglicht Krebszellen, die Telomerelänge beizubehalten und versieht sie mit der unbestimmten replikativen Kapazität oder zellulärer Unsterblichkeit.

Gerons Forschungsprogramme

Geron wendet seine eigene wissenschaftliche Plattform an, um neue Therapeutik und Diagnosen für Krebs und andere altersbedingte Krankheiten und Bedingungen zu entdecken und zu entwickeln. Zur Unterstützung seiner Programme setzt die Firma moderne Drogenentdeckungstechnologien einschließlich eigene Proben, Hochdurchsatzsiebung, kombinatorische Chemie, eigene differenziale Genexpressionstechniken, Proteinreinigung und das Gender reihe nach ordnen ein.

Telomerase-Hemmung und Entdeckung

Geron sucht, ein kleines Molekül Telomerasehemmnis, das zu entwickeln, indem es die Tätigkeit von Telomerase blockiert, Krebszellen-telomeres die Verkürzung wieder aufnehmen lässt und schließlich führt zu Krebszelltod. Darüber hinaus sucht die Firma, Telomerase als Markierung für Krebsdiagnose, -prognose, -überwachung und -siebung zu entwickeln.

Telomerase ist nicht in den meisten normalen Zellen anwesend und infolgedessen altern diese Zellen durch Telomereverkürzung. Demgegenüber ist Telomerase in den Krebszellen unnormal aktiv, die Telomerelänge veranlassen aufrechterhalten zu werden, die der Reihe nach confer zur Unsterblichkeit zu den Krebszellen in den bösartigen Tumoren erscheint.

Brust-Gewebe Forschung hat gezeigt, dass Telomerase in allem über 20 verschiedenen Krebsarten anwesend ist, die Geron und seine Mitarbeiter, einschließlich zehn überwiegendsten Krebse von Prostata, von Brust, von Lunge, von Doppelpunkt, von Blase, von Gebärmutter und von Eierstock, zusammen mit Lymphomen, Melanomen und Mundkrebsen studiert haben. In allen diese Krebse, enthalten die Mehrheit einer Tumorproben Telomerase. Weil Telomerase in allem Krebs schreibt ausgewertet und ist nicht biologisch-aktiv in den meisten normalen Zellen anwesend ist, scheint Telomerase, eine Universalität und in hohem Grade eine spezifische Markierung von Krebs zu sein. Diese Eigenschaften kombinieren, um Telomerase ein attraktives Ziel für Hemmung zu Festlichkeitskrebs zu lassen und damit Entdeckung Krebs bestimmt.